Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.8. Kaiserwahlakten
Kurköln V AA 0010
101.05.01 Kurköln V, Kaiserwahlakten (DFG - gefördert)

1689-1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen Kurkölns mit den übrigen Kurfürsten, dem Kaiser, Dänemark, England etc., die Errichtung einer neunten Kur für Hannover resp. die Readmission der Krone Böhmens in das Kurkollegium usw. betreffend, aus den Jahren 1689-1700; Korrespondenz Kurkölns mit Kurtrier und Kurpfalz betreffend die Ausdehnung der hannoverschen Kur auf die Wolfenbütteler Linie, 1719. - Mission des kaiserlichen Gesandten Freiherrn von Eckh, 1693. - Berichte des Freiherrn Jo. Ferd. von Stoyberen aus Wien, August 1692 - März 1693. - Korrespondenz des kurkölnischen Hofes mit dem Kanzler Fels zu Regensburg nebst Anlagen, 1693; desgleichen mit dem kurkölnischen Gesandten in Regensburg von Gallenstein, 1692-1696. Berichte des Münster'schen Gesandten Dietrich von Plettenberg aus Regensburg nebst Anlagen, März 1694. - Berichte der Geheimen Räte in Freising an den Kurfürsten von Köln, August - September 1694. - Desgl des Baron Ungelter aus Regensburg, 1694-1697.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 1



1658, 1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zwei kaiserliche Schreiben an Kurköln, das Geleit der Aachener Reichsinsignien zur Krönung nach Frankfurt betreffend:1) Schreiben Kaiser Leopolds I. an den Kurfürsten Maximilian Heinrich d. d. Frankfurt 21. Juli 1658.2) Schreiben Kaiser Franz I. an den Kurfürsten Maximilian Friedrich d. d. Creylstheim 20. März 1764.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 2


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken