Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.6. Reifferscheid
Reifferscheid, Urkunden AA 0613
110.27.00 Herrschaft Reifferscheid, Akten (DFG - gefördert)

1291 Mai 1
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Siegfried, Erzbischof von Köln, bekundet, daß der edle Mann Johann von Reifferscheid die für den Lehensauftrag der Burg Bedbur ans Erzstift Köln ihm versprochene Jahresrente von 8 Fuder Wein in seine Hände resigniert und daß er ihm hierfür die erzbischöflichen Güter zu Schidaich im Werte von 300 Mark cöln. angewiesen hat.D. Kalendas Maii 1291.
Vermerke : Copie des 17. Jhs.
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 1
Bemerkung : Or. St. A. Düsseldorf, Kurköln 185. Regest: Knipping III 3320.



1321 Januar 22
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : "Der Edelherr Heinrich von Reifferscheid, Herr zu Bedbur, Kanonikus zu St. Gereon, bekundet, daß der Komtur und die Brüder des Deutschen Hauses zu Köln ihm die Zahlung von 130 Kölner Mark und 25 Malter Weizen erlassen haben, die sein + Vater Johann von Reifferscheid schuldete. Dafür nimmt der die in seinem Gebiet Bedbur gelegenen Güter des Ordens, namentlich die Höfe zu Raht, Auenheim und Büsdorf unter seinen besonderen Schutz und befreit sie von seiner Gerichtsbarkeit und den Abgaben wie ""Banwyn"" und ""Grovengelt""."
Vermerke : Abschrift 17. Jhs.
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 2
Bemerkung : Or. im Bestand DO Köln, Urk. Nr. 230.



1341 September 8
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Johanna, Witwe von Heinrich von Reifferscheid, bekundet, daß ihr verstorbener Mann die Vorburg zu Bedburg von dem Markgrafen von Jülich zu Lehen empfing und daß ihre Tochter Johanne sie ebenso empfangen hat.D. Mariae Geburt 1341
Vermerke : Mod. Copie
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 3



1385 April 21
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Johann, Herr zu Reifferscheid und Rykardis, seine Hausfrau, verpfänden mit Rat ihres Oheims Reinard, Herrn zu Reifferscheid und Bedbur, und seiner Ehefrau Maria von Loos, an Peter, Herrn zu Cronenburg und dessen Ehefrau Mechtild v. Schönforst ihren Anteil an der Burg Gladbach für 1314 Goldgulden.Mitbesiegelt von ihrem Oheim Ludwig von Reifferscheid, Herrn zu Hackenbroich und zweier Dienstmannes, Hermann von Virnich und Seger von Swalmen.D. Donnerstag vor St. Georgius.
Vermerke : Mod. Copie des 17. Jhs.
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 4
Bemerkung : Or. im St. A. Koblenz, Herrschaft Kronenburg.



1385 April 21
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Peter, Herr zu Kronenburg und zu Neuerburg, und seine Hausfrau Mechtild von Schönforst, bekennen, daß Johann, Herr von Reifferscheid und Rikarde seine Gemahlin ihm die Burg Gladbach verpfändet haben.D. Donnerstag vor St. Georg 1385.
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 5
Bemerkung : Or. Pap. besch., 1 S. besch.Or. auf Pergament im St. A. Koblenz, Herrschaft Kronenburg.



1387 März 16
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Reinhard, Herr zu Reifferscheid, Bedburg und Stolzenberg und Maria von Loen, seine Hausfrau, bekennen, Peter, Herrn zu Cronenburg und Neuerburg 626 Mainzer Gulden zu schulden und bestellen Bürgschaft für die Wiederzahlung. Bürgen sind sein Maghen Dietrich von Meisenburg, Herr zu Cleve, Johann, Herr zu Wilze und Hartenstein, Heinrich von Urley, Herr zu Beffort, Johann v. Koulpach d. J.D. Samstag vor Lätare 1386 mone trev. (1387).
Vermerke : Mod. Copie
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 6
Bemerkung : Or. im St. A. Koblenz, Herrschaft Kronenburg.



1400 Dezember 30
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Johann, Herr zu Reifferscheid, Bedburg und zu der Dyck, verspricht Arnold, Grafen zu Blankenheim, die ihm heute dato übertragenen Mannen von Wappen, Einwohner, Schöffen und Geschworenen in den Herrlichkeiten Hochstaden, Grimlinghausen, Helpenstein und zu me Eygen im Einlösungsfalle wieder zurückzustellen.D. am Tage nach St. Thomas 1400.
Vermerke : Mod. Copie
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 7
Bemerkung : Or. im St. A. Koblenz, Grafschaft Blankenheim.



1404 Februar 24
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Johann, Herr zu Reifferscheid, Bedburg und zur Dyck, verpflichtet sich gegenüber von Arnold, Grafen von Blankenheim, zur Lösung der Forderungen des Rutger v. Aldenbruggen (Velbrück).D. dom II in Quadrogesima qua cantatur Reminiscere 1404.
Vermerke : Mod. Copie
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 8
Bemerkung : Or. im St. A. Koblenz, Grafschaft Blankenheim.



1455 Februar 9
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Anton, Herr zu Croy etc., belehnt den Johann, Herrn zu Reifferscheid, zur Dyck und zu Alfter mit Schloß, Land und Grafschaft Salm im Dißling als vom Herzogtum Luxemburg lehenrührig.D. auf dem Schlosse zu Luxemburg 9, Hornung 1455.
Vermerke : Gleichzeitige Abschrift.
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 9



Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Notizen über die Herren und die Herrschaft von Bedburg von Geh. Rat Bärsch.
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 10



Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Nachrichten zur Geschichte der Familie von Reifferscheid (1281/1321).
Bestellsignatur : Reifferscheid, Urkunden Nr. 11


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken