Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.5. Französische Zeit und Übergangszeit
1.5.1. Linksrheinische Gebiete
1.5.1.1. Lande zwischen Maas und Rhein
Lande zwischen Maas und Rhein AA 0632
140.01.00 Lande zwischen Maas und Rhein

26. Juli 1795 –1. Juli 1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

Korrespondenz (Briefausgangsbuch) des Nationalagenten [Dester] beim Arrondissement Aachen (Nr. 1- 650)





1795 - 1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einregistrierung (Liste der Gehaltszahlungen für Mieten, Bürokosten, Lieferungen) des Agenten intermédiaire beim Arrondissement Aachen


Enthält : Auflistung der Zahlungsanweisungen



20. August 1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Nationalagenten in Aachen betr. eine von Köln nach Paris bestimmte Büchersendung, die sich in Aachen befindet


Altsignatur : DG/ aJ, Nationalagent



April 1795
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berichte über Gegenwart and Abwesenheit der Konventualen (Priester), die Zahl der Konvente, etc.


Altsignatur : AC, aJ, pol. V



Mai 1795
Permalink der Verzeichnungseinheit

Inventaraufnahme der Klöster zu Bürvenich (E), Kornelimünster (F), Düren (H), Ellen (J), Füssenich (K) und Gladbach (L)


Altsignatur : AC, aJ, Kommission (Police)



19. Juni 1796- 23. August 1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

Register der Beschlüsse des Intermediäragenten


Altsignatur : DG/ aJ, Agent intermédiaire im Arrondissement Jülich- Aachen



1. Juli 1796- 25. August 1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

Briefregister des Agent Intermédiaire


Altsignatur : DG/ aJ, Agent Intermédiaire



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Güter aufgelöster geistlicher Korporationen am Rhein


Altsignatur : CJ/ aJ
Bemerkung : Am 15. Oktober 1797 erging ein Befehl der Regierung des Jülicher Landes an die Beamten, diese Liste auszufüllen.



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kriegslieferungen im Bereich des ehemaligen Herzogtums Jülich


Altsignatur : CJ/ aJ, Commissaire Caselli



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Requisitionen von Lebensmitteln, Fleisch, Lichtern usw.;Versorgung der Lazarette; diesbezüglicher Schriftwechselmit der Intermediärkommission (Aktendeckel 1: Lebensmittel (Brot); Aktendeckel 2: Lebensmittel (Fleisch); Aktendeckel 3: Futter; Aktendeckel 4: Aachener Rat: außerordentliches Proviant; Aktendeckel 5: Krankenhäuser; Aktendeckel 6: Beleuchtung; Aktendeckel 7: Transport; Aktendeckel 8: verschiedene militärische Requisitionen und Armeebeschäftigte


Altsignatur : CJ/ „1. Liasse –A“



Mai 1797- Juni 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpachtung der Akziseeinnahmen in der Stadt und dem "Reich" Aachen durch die Bürger Brammertz und Vanhoutem, Empfänger und Verwalter der Stadt- und Reich- Aachener Eingangsrechte und Gebühren


Altsignatur : CJ/ aJ, 5. Liasse E



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit]des französischen Kommissars Geist bei der Regierung zu Düsseldorf


Enthält : Korrespondenz mit den Forstinspektoren und anderen Forstbeamten und dem Unternehmer J.J. Eichhoff; Beamtenlisten samt Gehälter
Altsignatur : CJ/ aJ „Berg, Commissaire francais Geist“, G 1



1796 - 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des französischen Kommissars Geist beim Arrondissement Jülich (Regierung zu Düsseldorf), Band : Band 1


Enthält : Korrespondenz mit Behörden der verschiedenen Dienstzweige und in privaten Verwaltungs- und Prozessangelegenheiten: Gesuche der Hospitäler Allerheiligen und Heilig Geist in Köln um Kontributionsfreiheit; Bürgermeisterwahl Stolberg; droits de passage in Grimlinghausen; Bauholz für die Erftbrücke bei Grimmlinghausen; Pallisaden für Düsseldorfdurch [die Stadt] Aachen; [...]; Brückenreparatur bei Bergheim; [...]; Holzschläge [in der] Richrather Gemark und Leichlinger Gemark; rückständige Gehälter; Fuhrparkrequisitionen; Gehälter der Professoren von Münstereifel; Verwaltung der Abtei Burtscheid; Waldverwaltungen [des] Klosters Meer; [...]; Akten des Hofrats, u.a. Schiltgen, früherer Administrator des Kantons Münstereifel, der in Aachen im Gefängnis ist und sich über die [schleppende] Justiz beklagt
Altsignatur : CJ/ aJ „Berg, Commissaire francais Geist“, H[eft] 1- 6



1796 - 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des französischen Kommissars Geist beim Arrondissement Jülich (Regierung zu Düsseldorf), Band : Band 2


Enthält : Korrespondenz mit Behörden der verschiedenen Dienstzweige und mit privaten Verwaltungs- und Prozessangelegenheiten: u.a. Empfangsbescheinigung von Arrêtés, Militaria, Schriftwechsel mit den Ämtern betr. u.a. die Kommissare und Verifikation der Register der Regie Durlach
Altsignatur : CJ/ aJ „Berg, Geist, H“



Mai 1797- August 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist betr. Mißbrauch bei der Erhebung der Übergangsgebühr über den Rhein zu Düsseldorf, Grimmlinghausen, Hamm und Kaiserswerth


Altsignatur : CJ/ aJ Berg, Geist, Liasse J, 1



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzeichnisse über den Stand der Gewerbesteuern in denStädten, Ämtern und Herrschaften des Jülicher Landes sowie über die von den Gemeinden des Jülicher Landes zu zahlende Akzise


Altsignatur : CJ/ aJ, Geist, Liasse K, 1 + 2



Mai 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist: Schreiben des Magistrats der Stadt Aachen


Enthält : Waldverwüstungen von Burtscheid, Holzlieferungen, Kontribution, Gehälter, Reparatur der Wege, finanzielle Lage, Namen der Mitglieder des Stadtrats und statistische Angaben
Altsignatur : CJ/ aJ, Liasse R, 1- 13



April 1797- September 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist beim Arrondissement Jülich betr. Maßregeln, die zum Einbringen der Kontributionen ergriffen wurden und die auf Grund dessen geschaffenen Vorräte; Beschwerden gegen die Requisitionen; Schwierigkeiten, die amtlichen Beglaubigungen der Güter zu erhalten (bezieht sich auch auf Requisitionen im Herzogtum Berg und Vorräte im Früchtemagazin zu Düsseldorf; Übersichten über erfolgte Lieferungen, Umlagelisten, Requisitionen)


Altsignatur : CJ/ aJ, Commissaire francais, Liasse S
Bemerkung : Die Regierung der Herzogtümer Jülich und Berg befand sich in Düsseldorf.



April 1797- August 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berichte an den Bürger und Kommissar Geist beim fünften Arrondissement Jülich


Enthält : Postbüro [in] Aachen; Hand- und Spanndienste, Kontribution, neuer Zoll in Huckum (Huckingen bei Kaiserswerth)
Altsignatur : CJ/ aJ, Liasse T, 1- 17



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Topographische Lage des Herzogtums Berg; Stand der Einwohner und ihres Eigentums in den Ämtern und Städtendes Herzogtums Berg (statistische Angaben); [Tätigkeit] des französischen Kommissars Geist beim Arrondissement des Landes Jülich


Altsignatur : CJ/ aJ, Commissaire francais, Liasse U



Juli 1797- September 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist zu Düsseldorf über die Entlassung des Bürgermeisters Schmitz zu Stolberg und Entlassungsgesuche seines Nachfolgers Johann Heinrich Heyer


Altsignatur : CJ/ aJ, Geist C, 6



Juli 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Etats und Auskünfte über die Formation des topographischen Zustandes der Herzogtümer Jülich und Berg


Enthält : Statistik, Beamtenlisten (mit Liste sämtlicher Ämter [fol. 54])
Altsignatur : CJ/ aJ, Commissaire francais, Liasse V



Juni 1797- September 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dekadenberichte des Bürgers Geist, Commissaire francais beim fünften Arrondissement Jülich- Berg


Altsignatur : CJ/ aJ, Commissaire, Liasse W
Bemerkung : Konzepte



18. August 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Namensliste der Wälder im fünften Arrondissement und der Forstagenten, die zu ihrer Erhaltung angestellt


Altsignatur : CJ/ aJ, Commissaire francais, Liasse X



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist (bzw. Rodolphe zu Düsseldorf) betr. die Absetzung des Magistrats zu Düren, seine Ersetzung und Rechtfertigung


Altsignatur : CJ/ aJ, Geist, Liasse Z, a?, 9



Mai 1797- Juni 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist beim Arrondissement Jülich zu Düsseldorfbetr. die Eigenschaft der Barrieren im jülichschen Land als Privateigentum der Gemeinden


Altsignatur : CJ/ aJ, Geist, Liasse Z [Q?], 6



Mai 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist zu Düsseldorf


Enthält : Vorstellung der Beaffmten und des Magistrats zu Jülich über die Bestechlichkeit bei der Ausschreibung der Fuhrdienste
Umfang : ein Bogen
Altsignatur : CJ/ aJ, Geist, 2 ?



Mai- Juni 1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des Kommissars Geist zu Düsseldorf bzw. die angebliche Nachlässigkeit verschiedener Amtmänner des Jülicher und bergischen Landes in ihren Dienstgeschäften


Altsignatur : CJ/ aJ, Geist, Liasse Z, 37



(1795- ) 1797- 1798
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Tätigkeit] des französischen Kommissars beim Arrondissement Berg zu Düsseldorf, Rodolphe (Rudolphe), hauptsächlich seine Korrespondenz mit der Intermédiärkommission zu Bonn (Schreiben der Commission Intermédiaire und Régie Nationale an ihn)


Enthält : Rechnungslegung der Régence in Düsseldorf; Organisation der Justizverwaltung; Klagen über den Hofrat wegen Langsamkeit; Getreideausfuhr, Kontributionen, Hand- und Spanndienste; Requisitionen, Forstangelegenheiten, Truppenverpflegung, Brennholz,Justizangelegenheiten: Liasse 1, chemise 1- 16: Rechnungslegung, Einrichtung einesAppellationsgerichts für das Land Jülich; Prozeß Gebrüder Cappel gegen Schloser zu Elberfeld (Langsamkeit des Hofrats), Geteideausfuhr, Fleischlieferungen, Kontribution von zwölf Millionen Livres, Requistionen; Liasse 2, chemise [11]: Arrêté Rudolphe vom 31. Dezember 1797: Äbte dürfen niemanden nach Deutschland schicken – wer freiwillig gehen will, darfdies tun; Liasse, 3 chemise 1- 2: Kontribution des Amtes Windeck für die letzten fünfMonate des Jahres V, Empfangsbestätigungen von Schreiben (insbesondere die Kontribution von Beamten des Arrondissements (Herzogtums) Berg betr.); Liasse 4 (nur ein chemise): Requisitionen für den Unterhalt der Truppen; Liasse 5, chemise 1- 4: Prozeß van Gülpen gegen Hermes (Herausgabe der Akten durch die Régence in Düsseldorf), Schreiben des Commissaire francais des Arrondissements Jülich (Anschreiben und Empfangsbestätigungen (L. P. Caselli); Be[..] der Forstbediensteten; Prozeß [Aaman] gegen Schmitz (Geldangelegenheiten); Liasse 6, chemise 1- 2: Deputierte der Stadt Solingen gegen den Minister Hompesch wegen einer ihm vorgestreckten (?) Summe von 12.857 Livres, Versorgung des Militärhospitals in Düsseldorf; Liasse 7, chemise 1- 2: Brennholz für Düsseldorfund Neuss, Schreiben des Wald- und Forstinspektors [des Arrondissements Jülich] wegenEmpfangsbestätigungen; Liasse 8, chemise 5: u.a. Gesuch der Régence [...] (24. Dezember 1797), Versorgung und Verpflegung der Artellerie, insbesondere mit Brennholz, Prozeß Hamm aus Köln gegen Förster Schmitz (5. Januar 1798); Liasse 9, chemise 1- 13: Gesuch der Cellitinnen in Düsseldorfwegen Truppeneinquartierung; Reklamation von Geldern durch den Händler Peter Adolph Reinartz (Truppenlieferant), Prozeß Erben Halberg (ehemaliger pfälzischer Gesandter am Wiener Hof) wegen eines Hauses in Düsseldorf, Prozeß Korfgen aus Kaster gegen Witwe Blan[carth], Prozeß [Brüder] Cappell gegen Schlösser aus Elberfeld, Klage des [Arztes] Schmigd wegen übermässiger Einquartierung, Prozeß van Holtum aus Düsseldorf gegen Kanoniker gegen Kanoniker Baumeister, Prozeß der Erben Deutgen, Stadt Solingen reklamiert die Berechnung von Stiefelreparaturen, Nikolaus Berghoff und Johann Peter Bucholz aus Lennep beklagen sich über hohe Kontributionen, [die Einwohner des Ortes] Rheindorf beklagen sich über den Schlag von 320 Eichen, Lukas Meier aus Hessen-Kassel bitten um Genehmigung, Jugendliche in Arithmetik und englischer Sprache zu unterrichten, Kaltenbach bitten um seine Papiere


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken