Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.5. Erzstift, Akten
Kurköln II AA 0007
101.04.01-04 Kurköln II, Akten

(1489), 1542-1599
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen der Grafen von Manderscheid-Blankenheim mit Kurköln und den kurkölnischen Beamtem zu Lechenich wegen der Landeshoheit, Obergerichtsbarkeit und Steuern in der Herrlichkeit Erp; Weistum von Erp; Brüchten zu Erp; Abschrift eines Lehnsreverses von 1489; Beschwerden gegen die von kurkölnischen Beamten zu Erp vorgenommenen Neuerungen; Klagen von Untertanen zu Erp gegen den Grafen; Verzeichnis der von dem Kurfürsten vorgebrachten Rechtstitel betr. Erp





1542, 1597
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anmaßung des Grafen von Manderscheid-Blankenheim, die Steuern in Erp einzunehmen und den kurfürstlichen Beamten auszuliefern, 1542; Verzeichnis der kurfürstlichen Einkünfte zu Erp; Hunnen und Gemeinde zu Erp gegen den Grafen von Manderscheid-Blankenheim wegen verschiedener Eingriffe in die althergebrachten Gerechtsame zu Erp, 1597





(1403-) 1484-1602
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerichtsverhandlungen auf dem domkapitularischen Stadelhof zu Erp, 1557-1562; Verhandlung wegen einer Rente von 12 Maltern Korn vor dem hohen weltlichen Gericht zu Bonn; Protokoll über Gerichtsverhandlungen zu Lechenich wegen Gütern in Erp, 1553-1555; Eingriffe des Grafen von Manderscheid-Blankenheim in die kurfürstliche Gerichtsbarkeit zu Erp, 1580; Urkundenregesten über die Manderscheid-Blankenheimischen Lehengüter zu Erp, Mehlem, Ober- und Niederbachem, 1403-1562; Eigenschaft des Elzhofs zu Erp als adliger Sitz, 1602; Bernhard von Velbrück bestätigt die Verschreibung von 15 Maltern Korn durch seinen Schwiegervater Johann von Nechtersheim an das Kloster Steinfeld, 1484; Erkundung der Manderscheidschen Hofesgeschworenen zu Erp über die Güter Friedrichs von Steprath, 1545; Bittschrift des Einwohners zu Erp Johann Koch an den Amtmann zu Lechenich, 1514





1544-1575, 1604, 1616
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schöffenweistum der Gerechtsame des Kurfürsten zu Erp, 1575; Erklärung der Steuerfreiheit des Blankenheimischen Stadelhofs zu Erp durch Kurfürst Ferdinand, 1604; Beschreibung des Lehens Erp, 1616; Nachweis, dass Vermögenssachen zu Erp vor den Schöffen von Lechenich behandelt wurden, 1544-1569





(1219-1561)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschriften und Übersetzungen von Urkunden und Weistümern betr. die Höfe von Kloster Hoven, St. Andreas und des Domkapitels zu Erp; Weistum über das Hofgeding des Herrn von Blankenheim und die Gerechtsame des Kurfürsten dortselbst





1592-1601
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klage des Grafen Hermann von Manderscheid-Blankenheim gegen Domkapitel und Stände wegen der neuen Matrikel; Klage des Grafen gegen den Rat zu Zülpich wegen Beraubung seiner Häuser dortselbst und Gefangennahme seiner Diener; Catharina von Walbott-Bassenheim, verwitwete Schall von Bell zu Euskirchen, dann Anna von Eltz, geb. von Velbrück, gegen Grafen von Manderscheid-Blankenheim wegen des Velbrücker Hofes zu Erp





1592-1596
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst zu Köln gegen Graf Hermann von Manderscheid-Blankenheim wegen eines in der Lechenicher Gerichtsbarkeit aufgerichteten Galgens





1598
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschwerde des Grafen von Manderscheid-Blankenheim über den Kontributionsanschlag für seine Güter und gegen eine neu eingeführte Matrikel





(1528-1592), 1640
Permalink der Verzeichnungseinheit

Graf Hermann von Manderscheid-Blankenheim gegen den Schultheiß zu Lechenich wegen des Stadelhofgerichts zu Erp





1723
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürstliches hohes weltliches Gericht zu Bonn gegen den von dem Grafen von Manderscheid-Blankenheim eingesetzten Appellationskommissar zu Erp





(1403-) 1780-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gräfin von Sternberg, geborene und regierende Gräfin von Manderscheid, Blankenheim und Gerolstein, contra 1) kurkölnischen Hofrat bzw. Lehnhof und Grafen von Belderbusch wegen der Sukzession im Lehen Trippelsdorf (Trevelsdorf), 2) kurkölnischen Hofrat bzw. Lehnhof und Grafen von Salm-Reifferscheid wegen der Sukzession im Lehen Unterherrlichkeit Erp




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken