Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

1546 Juli 20
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Carl, Pastor in Monreal, verkauft dem Georg von Eltz Kirchland und einen halben Hof in Kerrig, der der Kirche in Monreal gehört. Zeugen: Johann Ludwig, Erzbischof von Trier, die Schöffen von Mayen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 A 1
Bemerkung : Or. Perg., 3 Siegel (Erzbischof, Gerichtssiegel von Mayen, Johann Carl), 1 Siegel verletzt.



1504 März 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rolman von Gaisbusch bekennt, daß er von Philipp von Virneburg ein Burglehen zu Monreal und andere Güter zu Lehen erhalten habe.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 A 2
Bemerkung : Abschrift, Pap., unbeglaubigt.



1546 März 31
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann IV. Ludwig von Hagen, Erzbischof von Trier, belehnt Georg und Christoph von Eltz mit der Schäferei auf dem Hof zu Kerrig, wie die Grafen von Virneburg sie besessen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 1
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), verletzt.



1549 September 11
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann V. von Isenburg, Erzbischof von Trier, belehnt Georg und Christoph von Eltz mit der Schäferei zu Kerrig wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 2
Bemerkung : Or. Perg.,1 Siegel (Erzbischof).



1558 August 4
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann VI. von der Leyen, Erzbischof von Trier, belehnt Georg und Christoph von Eltz mit der Schäferei zu Kerrig wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 3
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), Rest.



1561 April 30
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann VI. belehnt Christoph von Eltz wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 4
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), verletzt.



1582 Oktober 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann VII. von Schoenenberg, Erzbischof von Trier, belehnt Christoph den Älteren von Eltz mit der Schäferei zu Kerrig wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 5
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof).



1596 Juli 8
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann VII. belehnt Melchior und seinen Bruder Caspar von Eltz mit der Schäferei zu Kerrig wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 6
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), Rest.



1601 November 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lothar von Metternich, Erzbischof von Trier, belehnt Melchior und seinen Bruder Caspar von Eltz mit dem gleichen Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 7
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof) verletzt.



1619 September 30
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lothar, Erzbischof von Trier, belehnt Melchior von Eltz und seine Neffen Caspar und Johann Heinrich von Eltz mit dem gleichen Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 8
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), Bruchstück.



1624 September 9
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp Christoph von Soetern, Erzbischof von Trier, belehnt Johann Heinrich und Caspar von Eltz mit dem gleichen Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 B 9
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), verletzt.



1550 März 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Valentin Schiffer, Sointgen, seine Frau, und Groß Dreynn, seine Schwägerin, verkaufen ihren Hof, genannt Kuhhirt Antons Hof, in Kerrig, neben dem Virneburgerhof gelegen, dem Georg von Eltz.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 C
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Schöffensiegel von Kerrig) ab.



1790-1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wald und Waidgang (mit Landkarten).


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 D



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Güterverzeichnis.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 E



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehnungen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 F



1296 Oktober 30
Permalink der Verzeichnungseinheit

Weistümer.


Enthält : Beglaubigte Abschrift von 1530.
Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 17 G


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken