Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

1444 Mai 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Wilhelm von Eltz, Johann den Alten, Johann den Jungen, Friedrichs Sohn, mit einem Mannlehen zu Kern, Müden und Karden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 1
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1450 August 14
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Wilhelm von Eltz und die Übrigen wie oben mit Müden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 2
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf) ab.



1475 November 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Cuno von Eltz, Johann den Älteren und Johann den Jungen von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 3
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1477 Oktober 11
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Cuno von Eltz, Johann den Älteren und Johann den Jungen von Eltz mit dem Lehen zu Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 4
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf), verletzt.



1508 November 8
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Cuno von Eltz, Johann den Älteren und Johann den Jungen von Eltz mit dem Lehen in Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 5
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf), verletzt.



1530 Mai 9
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Wilhelm von Eltz mit dem Lehen zu Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 6
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1530 Mai 9
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschrift von Wahn Nr. XI 27 A 6.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 6a



1551 September 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Wilhelm von Eltz mit dem Lehen zu Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 7
Bemerkung : Or., 1 Siegel (Pfalzgraf), Bruchstück.



1551 September 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschrift von Wahn Nr. XI 27 A 7.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 7a



1560 Februar 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Wilhelm von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 8
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1572 Januar 18
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Friedrich von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 9
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1578 September 27
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Friedrich von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 10
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1585 April 24
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Casimir, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Friedrich von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 11
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1601 März 27
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Friedrich Wolf und Balduin, Söhne des Friedrich von Eltz, mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 12
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1611 März 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Friedrich Wolf und Balduin von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 13
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf), Bruchstück.



1615 August 28
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Friedrich Wolf von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 14
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1515 August 28
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschrift von Wahn Nr. XI 27 A 14.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 14a



1652 April 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carl Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Johann Caspar von Eltz, Balduins Sohn, mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 15
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1659 September 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carl Ludwig, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Philipp Christoph von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 16
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1664 Juni 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carl, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Philipp Christoph von Eltz und seine Vettern Johann Wilhelm Anton, Franz, Friedrich Wolfgang, Damian Lothar und Friedrich Christian von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 17
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1667 Juni 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Philipp Christoph von Eltz und seine Vettern Johann Wilhelm Anton, Franz, Friedrich Wolfgang, Damian Lothar und Friedrich Christian von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 18
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1719 April 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carl Philipp, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Philipp Christoph und Damian von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 19
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



1719 April 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschrift von Wahn Nr. XI 27 A 19.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 19a



1719 April 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehenrevers zu Wahn Nr. XI 27 A 19.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 19b
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel, ab.



1730 April 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carl Philipp, Pfalzgraf bei Rhein, belehnt Damian Lothar von Eltz und seine Vettern Damian Lothar Josef und Carl Caspar von Eltz mit Müden wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 20
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Pfalzgraf).



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Akten, das Sponheimer Lehen (Müden) betreffend.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 A 21



1334 Oktober 7
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gobelo von Münster (de Monasterio), Armiger, verkauft seinem Verwandten Bartholomaeus von Winningen Güter, die er von Balduin Erzbischof von Trier zu Lehen hatte.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 B 1
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Balduin), sehr gut erhalten.



1373 Mai 1
Permalink der Verzeichnungseinheit

Emmerich von Waldeck bewilligt, daß Johann von Eltz seine Frau Johannette mit dem Müdener Lehen bewittumt.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 B 2
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Waldeck), verletzt.



1448 Dezember 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ruprecht von Virneburg belehnt Odilia und ihren Sohn Walraff Schelken mit einem Hof in Müden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 B 3
Bemerkung : Or., 3 Siegel, 2 ab, 1 Bruchstück.



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Güterverzeichnis.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 C



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zins.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 D



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehnzins.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 E



1576 Februar 14
Permalink der Verzeichnungseinheit

Urkunde der Eltz, die Fähre in Hagelsdorf betreffend.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 F 1
Bemerkung : Or. Perg., 6 Siegel, 5 ab (Eltz).



1592-1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Akten, die Müdener Fähre betreffend.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 F 2-6



1467 Oktober 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm von Eltz trifft Verfügungen über die 3 Ohm Wein zu Müden, die Johann von Eltz von ihm zu Lehen empfangen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 G 1
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Eltz) ab.



1467 Oktober 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann von Eltz beurkundet, daß er Lehensmann seines Onkels Wilhelm von Eltz geworden ist.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 G 1a
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Johann von Eltz).



1475 September 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann von Finstingen, Chorbischof tit. zu St. Castor in Carden zu Trier, belehnt Cuno von Eltz mit 5 Ohm Wein aus dem Drittel des Zehnten vom Zehnthof zu Müden, der dem Bischof gehört.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 1
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Johann von Finstingen) ab.



1519 September 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Ludwig von Mayen, Archidiakon von Trier, tit. zu St. Castor in Carden, belehnt Cuno von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 2
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Archidiakonatssiegel Johann Ludwigs von Bayern), Bruchstück.



1537 Mai 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Cuno von Metzenhausen, Archidiakon von Trier, belehnt Wilhelm von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 3
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Cuno von Metzenhausen) ab.



1700 September 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Heinrich Ferdinand Freiherr von der Leyen, Chorbischof tit. zu St. Castor in Carden zu Trier, belehnt Philipp Christoph von Eltz mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 4
Bemerkung : Or. Pap., aufgedrücktes Siegel (von der Leyen).



1715 September 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Casimir Ferdinand Waldbott von Bassenheim belehnt Philipp Christoph von Eltz mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 5
Bemerkung : Or. Pap., aufgedrücktes Siegel (Waldbott).



1715 September 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehenrevers des Philipp Christoph von Eltz.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 5a
Bemerkung : Or. Pap., 1 aufgedrücktes Siegellacksiegel (Eltz).



1729 Juni 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Casimir Ferdinand Adolf Graf Waldbott von Bassenheim belehnt Damian Lothar Josef von Eltz mit dem Lehe, wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 6
Bemerkung : Or. Pap., aufgedrücktes Siegel (Waldbott).



1729 Juni 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehenrevers des Damian Lothar Josef von Eltz.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 6a
Bemerkung : Or. Pap.



1731 Oktober 4
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Ferdinand Freiherr von Rollingen, Chorbischof in Carden, belehnt Damian Lothar und Damian Lothar Josef und Johann Carl Caspar von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 6b
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Rollingen).



1738 Januar 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Josef Franz Freiherr von Kesselstatt, Chorbischof in Carden, belehnt Damian Lothar und Damian Lothar Josef mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 7
Bemerkung : Or. Pap., aufgedrücktes Siegel (Kesselstatt).



1743 September 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vollmacht für das Lehen zu Müden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 8
Bemerkung : Or. Pap., 1 aufgedrücktes Siegellacksiegel (v. Mühl).



1750 Dezember 30
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Philipp von Greiffenklau belehnt Damian Lothar, Franz Ludwig und Franz Georg von Eltz mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 9
Bemerkung : Or. Pap., 1 aufgedrücktes Siegel (Greiffenklau).



1778 März 26
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christian Franz Freiherr von Hacke, Chorbischof, belehnt Franz Ludwig von Eltz mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 10
Bemerkung : Or. Pap., 1 Siegel (Hacke).



1788 August 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christian Franz Freiherr von Hacke, Chorbischof, belehnt Emmerich Josef von Eltz mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 11
Bemerkung : Or. Pap., aufgedrücktes Siegel (Hacke).



1794 Juni 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Philipp Franz Hyazinth, Graf von Kesselstatt, belehnt Emmerich Josef von Eltz mit dem Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 12
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Kesselstatt).



1794 Juni 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quittung über gezahlte Gebühren für obiges Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 27 H 13
Bemerkung : Fehlt


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken