Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

1475 November 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp, Graf von Virneburg, belehnt Cuno von Eltz mit dem Mannlehen zu Sürsch, 1/3 Hofs, Vogtlich Gericht, Schäferei und Weinzapf daselbst, 1/3 Hof in Oberfell, unterhalb am Berge der großen Burg gelegen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 1
Bemerkung : Or., 1 Siegel, abgefallen.



1524 November 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp, Graf von Virneburg, belehnt Cuno von Eltz mit dem gleichen Lehen wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 2
Bemerkung : Or., 1 Siegel (Virneburg).



1531 Mai 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp von Virneburg belehnt Wilhelm von Eltz, Sohn des Cuno, mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 3
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Virneburg).



1538 Juni 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Cuno von Virneburg belehnt Wilhelm von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 4
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Virneburg), verletzt.



1561 September 18
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann VI. von der Leyen, Erzbischof von Trier, belehnt Wilhelm von Eltz mit obigem Lehen. Zeugen: Conrad Schilling von Canstein, Otto von Lerchenfeld.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 5
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Cuno v. Virneburg). - Wahn Nr. XI 37 A 4 ist inseriert.



1567 Juni 14
Permalink der Verzeichnungseinheit

Jakob von Eltz, Erzbischof von Trier, bewilligt dem Wilhelm von Eltz, den Hof zu Sürsch für 200 Taler zu verpfänden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 6
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Eltz).



1583 August
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann VII. von Schönberg, Erzbischof von Trier, belehnt Friedrich von Eltz mit dem Lehen zu Sürsch wie oben.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 7
Bemerkung : Unbeglaubigte Abschrift, Pap.



1601 März 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lothar von Metternich, Erzbischof von Trier, belehnt Emmerich von Eltz und die Brüder Johann und Ulrich von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 8
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), verletzt.



1624 Juni 7
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp Christoph von Soetern, Erzbischof von Trier, belehnt Friedrich Wolfgang von Eltz und seinen Bruder Balduin sowie seine Vettern Georg Wilhelm und Johann Caspar von Eltz mit dem obigen Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 9
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), verletzt.



1648 Juni 18
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philipp Christoph belehnt Johann Caspar, Johann Wilhelm Ludwig und Johann Nikolaus von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 10
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), verletzt.



1670 Mai 20
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carl Caspar von der Leyen, Erzbischof von Trier, belehnt Philipp Christoph von Eltz, Wilhelm Anton, Franz, Friedrich Wolfgang, Damian Lothar und Friedrich Christian von Eltz mit dem obigen Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 11
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof).



1677 August 14
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Hugo von Orsbeck, Erzbischof von Trier, belehnt Philipp Christoph und die Übrigen mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 12
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof).



1729 Februar 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Franz Ludwig von Neuburg, Erzbischof von Trier, belehnt Damian Lothar und seine Vettern Damian Lothar und Johann Carl Caspar von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 13
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof) ab.



1730 November 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Franz Georg von Schönborn, Erzbischof von Trier, belehnt Damian Lothar und seine Vettern Damian Lothar und Johann Carl Caspar von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 14
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), abgeschnitten.



1745 März 20
Permalink der Verzeichnungseinheit

Franz Georg belehnt Franz Ludwig von Eltz und seinen Bruder Franz Georg mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 15
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), abgeschnitten.



1758 April 11
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Philipp von Walderdorf, Erzbischof von Trier, belehnt Franz Ludwig von Eltz und seinen Bruder Franz Georg mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 16
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof).



1769 Juni 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Clemens Wenzeslaus von Sachsen, Erzbischof von Trier, belehnt Franz Ludwig von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 17
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof), abgeschnitten.



1792 Mai 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Clemens Wenzeslaus belehnt Emmerich Josef von Eltz mit obigem Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 37 A 18
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Erzbischof).


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken