Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.5. Erzstift, Akten
Kurköln II AA 0007
101.04.01-04 Kurköln II, Akten

(1470), 1546-1551
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forderung des Balduin von Berge gen. Durffendail auf eine Rente von 200 oberländischen rheinischen Gulden aus den Einkünften zu Blatzheim; Kopie der Urkunde, durch die Kurfürst Ruprecht Johann von Hoemen, Ritter, Herrn zu Alsdorp, für die restliche Schuld eine Rente von 200 Gulden aus dem Landzoll zu Blatzheim verschreibt, (1470)





1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Max Heinrich verkauft Jodocus Hoen, Oberkellner zu Brühl, 25 Reichstaler jährlicher Einkünfte aus den Kellnereieinkünften dortselbst.





(1460-) 1483-1601
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes Erprath an Vincenz von Schwanenberg; Anfall der Pfandschaft an die von Wylich; Einlösung und weitere Verpfändung an Johann von Quadt und Johann von Quade wegen seiner Aufwendungen für den baulichen Unterhalt des Schlosses; Verzeichnis der jährlichen Einkünfte und Renten im Amt Erprath; Bericht über die Verwüstung des Hauses Erprath; rückständige Forderungen Dietrichs von Wylich; Abschrift der Ernennung des Bitter von Raesfeld zum Amtmann im unteren Erzstift durch Hermann von Hessen, 1474 Oktober 23; Abschriften der Verpfändungen des Amtes an die von Merode und Margarete von Raesfeld, Tochter zu Odenkirchen, 1460-1489

Umfang : 2 Bände




1547-1558
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Hauses und Amtes Erprath an Johann Quad von Velbrück; Bericht über den Zustand des Schlosses und Abrechnung der von Johann Quad aufgewendeten Gelder zu seiner Instandhaltung, 1550-1554; Rechnung der Ölmühle und anderer Bauten zu Erprath, 1555; Abrechnung über das Haus Erprath ab 1547





(1648), 1792-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung einer Obligation von 6000 Reichstalern auf das Dorf Gielsdorf; Obligationsurkunde, 1648





(1444), 1519
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auszüge aus der Verschreibung des Amtes Hardt zur Zeit Dietrichs von Moers 1444 an Bernhard von Burscheid; Schriftwechsel des Kurfürsten Hermann von Wied mit dem von Burscheid zwecks Einlösung des Amtes Hardt, 1519





(1545-) 1550-1581
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes Hardt an Gotthardt von Densberg und Anton von Eltz; Verhandlungen bezüglich Wiedereinlöse des Amtes; Rechnungsauszüge des Amts Hardt, 1545-1549; Einkünfte des Amtes Hardt., o. D.





1571-1572
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes Hardt an Anton von Eltz; Einkünfte des Amtes





1684
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes Hardt an Franz von Quentel





1452-1453
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung von Schloss, Land und Amt Hülchrath an Edward Vogt von Bell, 1455 (mit Urkundenabschriften betr. dessen Ansprüche an den Zoll Kaiserswerth und die Burg Kempen, 1452-1453)





1490-1579
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes Hülchrath an Graf Wilhelm von Neuenahr; Verzicht der Styne von Merre, Erbvögtin zu Bell, auf alle Forderungen an den Erzbischof Hermann IV.; Einlösung des Amtes Hülchrath durch das Domkapitel





1600-1790
Permalink der Verzeichnungseinheit

Obligationen des Kurfürsten für Amalia von Efferen, Witwe Wieland Brendels von Homburg, und Johann Broich, für den Vogt von Hülchrath Wassermann, für Johann von Megen, für Bernhard zum Pütz, für das Mariengradenstift, für den Domherren von Geyr (1672) auf die Gefälle des Amtes Hülchrath und Erprath und ihre Vererbung





1574, 1651-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung der dem Johann von Hüls verpfändeten Herrlichkeit Hüls; denen von Metternich-Schweppenburg verschriebene Kellnereigefälle in der Herrlichkeit Hüls





1442-1540
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschriften von Urkunden betr. die Verpfändung von Kempen





1445-1508
Permalink der Verzeichnungseinheit

Von dem Erzbischof der Stadt Kempen verschriebene Gefälle und von der Stadt zur Aufbringung dieser Summen verschriebene Leibrenten





[1552-]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Franz von Reuschenberg im Namen seiner Frau, geb. von Steprath, gegen Kurfürst Ernst wegen einer Rente von 420 Malter Korn, die Kurfürst Adolf 1552 Friedrich von Steprath gegen 7000 Goldgulden aus den erzstiftlichen Gütern zu Lechenich, Blatzheim und Kenten verschrieben hat





1672-1677
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschreibungen von Renten aus den Einkünften zu Lechenich für Wilhelm Louis, Regenten der Montaner Burse zu Köln, für Wilhelm Orth, Oberkellner zu Lechenich, für den Kanzleiverwandten Franz Wilhelm Baert





1729-1743
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erkundigungen des Freiherrn von Schellard zu Schinne über das frühere auf der Kellnerei Lechenich haftende Kapital von 7000 Goldgulden, 1742 (mit genealogischer Tafel); Streitigkeiten des Grafen von Schellard zu Gürzenich und Oberndorff mit dem Domkapitel wegen einer Rente von 60 Malter Roggen, die gegen 2000 Goldgulden 1584 gekauft wurde (mit gedruckter facti Species)





1780
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung des verpfändeten Hofs und der Mühle zu Langel

Altsignatur : III T A 7




1560-1586
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen um die Einlösung des Amtes Liedberg von der Gräfin-Witwe von Limburg-Styrum





1581
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aussagen der Zeugen, die in der Sache des Kurfürsten gegen die Gräfin-Witwe von Limburg-Styrum betr. die Einlösung des Amtes Liedberg vernommen wurden





1604-1655
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wiedereinlöse des Amtes Liedberg





1611-1628
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichskammergerichtsprozess betr. Einlösung des Amtes Liedberg





1654-1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung des Amtes Liedberg; Kollation der Einkünfte des Amtshauses Liedberg, die im Kompromissverfolg und den jetzigen Kellnereirechnungen Unterschiede aufweisen





1654-1655
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung des Amtes Liedberg; Beschwerden des Amtes gegen den Vogt Hundt; Vergleich zwischen Kurfürst Max Heinrich und den Töchtern des Grafen Albrecht von Limburg-Styrum





[um 1655]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gegenauszug und Berechnung dar Gülten, Renten und Gefälle des Schlosses und Liedberg in der Sache der Gräfin zu Limburg-Styrum gegen Kurfürst von Köln





1638-1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlöse des an den von Lülsdorf verpfändeten Amtes Linn





1449-1565
Permalink der Verzeichnungseinheit

Linz, Altenwied, Lahr

Enthält: Verpfändung der Ämter Linz, Altenwied und Herrlichkeit Burglahr an die Grafen von Nassau; jährliche Einkünfte der Ämter Linz, Burglahr und Altenwied




1663-1664
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besitzergreifung der verpfändeten Ämter Linz, Altenwied und Neuerburg nach dem Tode des letzten Grafen von Isenburg durch Kurköln, 1663; vom Prinzen von Chinay zu Gunsten des testamentarisch als Erben eingesetzten jungen Grafen von Beaumont erhobene Ansprüche

Umfang : 2 Bände




1325-1569
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschreibung und Einlösung des Hauses Burglahr an die Isenburger; Korrespondenz mit dem Registrator Johann Burmann





1659-1662
Permalink der Verzeichnungseinheit

Von Werner von Dorth zu Issum in Anspruch genommene Wiederlöse der von Heinrich von Alpen 1327 an Erzbischof Heinrich verpfändeten Vogtei Menzelen; Beschwerde der katholischen Einwohner Issums gegen die Übergriffe der dortigen Calvinisten; Abschriften der einschlägigen Urkunden





1589-1616
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dietrich Pflüger, Bürger zu Köln, und dessen Erben gegen Kurfürst wegen Lieferung von Tüchern zur Hofkleidung, vorgestreckter Geldsummen und der dafür erfolgten Verschreibung auf den im Amt Brühl zu Merten gelegenen kurfürstlichen Hof und Mühle





(1539), 1672-1775
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mutscheid

Enthält: Genehmigung des Gesuches des Kaspar von Burscheid, die Pfandverschreibung für den Dingstuhl Mutscheid an seine Gläubiger übertragen zu dürfen, durch Kurfürst Heinrich, 1672; Abschrift der Pfandverschreibung, 1539; Bewilligung des Gesuches der Brüder von Orsbeck, ihnen die Pfandschaft der Kirchspiele Mutscheid und Rupperath und den Genuss des dortigen Bergzehnten zu belassen, durch Kurfürst Ernst, 1594; Quittung der Herren von Gymnich als Vormund der von Lützerath über die Pfandgelder für den Dingstuhl Mutscheid und Rupperath




1766-1787
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abzahlung der zur Wiedereinlöse der Herrschaft Neersen aufgenommenen Schulden





1529
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung des Amtes Nürburg





1539-1623
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes Oedt durch Erzbischof Hermann von Wied; Verzeichnis der Einkünfte des Amtes; Baurechnung des Schlosses Oedt von 1560





1626-1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschreibung des Ossenberger und Zehnterfeldzehnten an den Erbvogt zu Ossenberg Alexander von Wefort; Übergang der Pfandschaft an von Bernsau, von Leerodt und von der Ruhr; Einlösung der Pfandschaft

Umfang : 3 Bände




1446-1560
Permalink der Verzeichnungseinheit

Amt Rheinbach

Enthält: Verpfändung des Amtes Rheinbach und des kölnischen Anteils an der Grafschaft Neuenahr an den Grafen von Sayn, 1446; Verhandlungen über die Einlöse




1467-[1537]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Amt Rheinbach

Enthält: Forderungen der Grafen von Sayn an Kurköln wegen erlittener Schäden, Zurückhaltung von Zolleinkünften und der Einziehung des verpfändeten Amtes Rheinbach durch Kurfürst Ruprecht; Schreiben Karls des Kühnen an Kurfürst Ruprecht, der zugunsten Gerhards von Sayn interveniert




(1446)-1560
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forderungen der Grafen zu Sayn gegen das Erzstift Köln wegen des Amtes Rheinbach und des Turnosen zu Kaiserswerth (mit Abschriften der Verschreibungsurkunden)





[1576-1627]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten Johannes Freiherrn von Brempt mit Kurfürst und Domkapitel wegen der Einlöse von Stadt, Amt und Schloss Rheinbach; Verzeichnis der kurfürstlichen Güter und Einkünfte zu Rheinbach; Verzeichnis der auf das Schloss Rheinbach Zinspflichtigen; Zeugenverhör über die Rechtsverhaltnisse in Rheinbach; Vermessung der kurfürstlichen Ländereien zu Rheinbach; Auszüge aus dem Brüchtenprotokoll zu Rheinbach, 1604-1627; Protokoll der zu dem Abschluss eines Kompromisses abgeordneten Beamten über eine Lokalinspektion; Auszüge aus dem Protokoll des Herrengerichtes, 1576-1627; Auszug des Rheinbacher Weistums aus dem alten Register; Bericht über die Besichtigung des Schlosses Rheinbach; Anlagen zum Nachweis der Rechtsverhältnisse aus dem kurfürstlichen Archiv, der Kanzleiregistratur und der Rechenkammer; Extrakt aus den Akten über die Ketzerei zu Rheinbach





1643-1766
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Schlosses und Burghofs zu Rheinbach an den Freiherrn von Schall zu Bell und Einlösung durch Kurfürst Clemens August; Protokoll der Besichtigung des Schlosses, 1677; Verzeichnis der Rheinbacher Renten und Gefälle





1684
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auf der Wind- und Wassermühle zu Rheinbach zugunsten des Seminars zu Köln bzw. der Erben Gelenius ruhendes Kapital





1743-1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einlösung der Pfandschaft Rheinbach; Auseinandersetzungen mit dem Pfandherren wegen Erstattung von Kriegskosten; Konzessionsgebühren der Branntweinbrenner

Umfang : 2 Bände




1415-1632, 1684-1694
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rhens

Enthält: Reversale verschiedener Pfandinhaber, 1415-1632; Gutachten der Leipziger Schöffen und der Leipziger Universität über die Einlösung von Rhens, Wevelinghoven und Liedberg, 1620; Angebot des kurtrierischen Vizekanzlers von Sohler, das Amt Rhens einzulösen, falls er vom Kurfürst von Köln damit belehnt würde, 1684-1694




1519-1570
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschreibung des Zehnten zu Roitzheim an die von Burscheid





(1467)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschrift der Urkunde betr. Verpfändung des Kurzenbroichs und des Maigrinds im Rhein an die Stadt Uerdingen





1759
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokoll der Besitzergreifung der bisher verpfändeten Herrlichkeit Weilerswist





1645-1667
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rückzahlung des von dem von Virmund auf die Herrlichkeit Willich geliehenen und dem Ratsverwandten Nöthen zu Köln übertragenen Kapitels von 1300 Reichstalern; Übersicht über die im Kirchspiel Willich anfallenden jährlichen Einkünfte und Dienste





1632, 1670
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kopie der Verschreibung einer Rente von 200 Reichstalern aus dem Kirchspiel Willich an die Erben Wedigh zu Köln für ein Kapital von 4000 Reichstalern, 1670; ältere Verschreibung des Kurfürsten Ferdinand, 1632





1571-1581
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurköln gegen das Domkapitel wegen Einlösung von Stadt, Schloss und Zoll zu Zons





1740-1741
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufkündigung und Deponierung der auf Schloss, Stadt, Amt und Zoll zu Zons haftenden Pfandschillinge

Umfang : 3 Bände




[-1743]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpfändung des Amtes, Schlosses und Zolls zu Zons an das Kölner Domkapitel; Verhandlungen über die Einlösung; Kellnereirechnung 1742/43





1654-1750
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dem Roist von Wers auf das Amt Zülpich verschriebenes Kapital von 3000 Talern, was an Kalkum gen. von Lohausen vererbt worden





Permalink der Verzeichnungseinheit

Landständische Obligationen und Anleihen





1704-1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zinszahlungen auf landständische Obligationen





[17. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Desginatio summaria der Schulden, darüber die Stände zu deliberieren haben

Umfang : 1 Blatt



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken