Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.10. Kriegsakten
Kurköln VII AA 0012
101.07.01 Kurköln VII, Kriegssachen

1701-1702
Permalink der Verzeichnungseinheit

Span. Erbfolgekrieg, Korrespondenz mit Kurbayern 1701-1702, betr. auch den Reichstag zu Regensburg

Enthaeltvermerke : 102) 122) 146) 351) Konflikt mit dem Domkapitel und den Landständen; 106) Gewalttat der Generalstaaten gegen Lüttich (Fortifikation bei Maastricht); 108) 129) Sendung des Königs in England wegen der Neutralität; 110) Die kaiserliche Zitation; 118) Erzbistum Salzburg; 120) Hospitium der Franziskaner zu Straubing; 126) 139) Kurpfälzische Truppenanforderung in den Haag; 141) Verlegung der Truppen des Burgundischen Kreises nach Arnsberg. 143) Gravamina des Domkapitels; 153) Wegnahme von 44 Schiffen in Düsseldorf; 159) Kaiserliche Mandate gegen den Kurfürsten; 210) Verweser für den Chevalier de Fournaux; 214) Feindlichkeiten der Alliierten (Belagerung von Kaiserswerth); 238) Krieg in Italien; 240) 286) Bestellung eines neuen Gesandten in Regensburg; 252) Krieg in den Niederlanden; 254) Kapitulation von Kaiserswerth; 258) Vermittlung des Nuntius (Verschonung von Bonn und Düsseldorf) ; 304) v. Sickhenhausen wegen der abgenommenen kaiserlichen Reichspost; 309) Bericht des Abbé Scarlatti aus Rom 15. Juli; 316) Truppenbewegungen am Niederrhein; 322) Besetzung des Bistums Hildesheim; 331) Englischer und staatischer Eingriff in Lüttich; 344) Vertrag der Stadt Köln mit dem Grafen v. Tallard 8. August; 344) Sperrung des Gehalts für die Beamten, die den kaiserlichen avocatoria gefolgt sind; 349) Irrtum (Panik) in der Stadt Bonn; 389) Association des Schwäbischen und Fränkischen Kreises. Darin Deduktion 1906




November 1701 - August 1703
Permalink der Verzeichnungseinheit

Korrespondenz mit dem Gesandten in Regensburg

Enthaeltvermerke : 2) Ankunft des Kardinals v. Lamberg in Regensburg. Reichskrieg? Manifest gegen das Domkapitel; 4) Stadt Speyer (Satisfaktion) (Druck); 10) Bewahrung des Friedens Anmarsch holländischer Truppen (siehe Deduktion 1911) Verhandlungen in Rom; 12) Staatische Übergriffe und Fortifikationen im Stift Lüttich; 12) Reichsgutachten für Würzburg 1673; (betr. Kollektationspflicht der Landstände) Allianz des Kaisers mit Polen keine Association des kurbayrischen Kreises mit dem Schwäbischen und Fränkischen 16) Mantua; 21) Demolierung der Befestigung bei der Lütticher Kartause;33) Bericht des kurbayrischen Residenten in Wien 22. Februar 1702 (betr. auch die kaiserlichen avocatorien gegen Kurköln); 42) Associationsverhandlungen der oberdeutschen Kreise; 46) Religionsverhandlungen wegen Artikel 4 des Rijswiker Vertrages darin: Deduktionen




1705, 1707, 1798
Permalink der Verzeichnungseinheit

Korrespondenz mit dem Kurfürsten Josef Clemens, insbesondere Neujahrsglückwünsche





1705 - 1706
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen betr. die durch die Franzosen und andere Kriegsparteien den erzstiftischen Untertanen an Gold und Viktualien und sonstigem Besitztum zugefügten Schäden





1711 - 1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen betr. die durch die Franzosen und andere Kriegsparteien den erzstiftischen Untertanen an Gold und Viktualien und sonstigem Besitztum zugefügten Schäden. Mit Verzeichnissen.





Januar 1704
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quartierlast zu Regensburg (1633)





8. Mai 1706
Permalink der Verzeichnungseinheit

Waffenstillstandsvertrag zwischen Kaiser Leopold und den ungarischen Verbündeten





1706 - 1708
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preußische Winterquartiere im Erzstift Köln bzw. die vom Berliner Hof geforderten Kontributionsrückstände





1713-1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berichte Kargs von den Friedensverhandlungen zu den Haag und Baden Juli 1713 - August 1714 betr. insbesondere die Wiedereinsetzung des Kurfürsten in Köln und Lüttich, Rückgabe der Festung Bouillon, Befestigung von Bonn




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken