Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

1575 November 14
Permalink der Verzeichnungseinheit

Theiß Hüestenbach und seine Ehefrau Agnes tun kund, von der Kartause bei Koblenz den Klosterhof zu Rübenach auf 16 Jahre gegen Entrichtung von 21 Malter Korn und 100 Buschen Stroh gepachtet zu haben. Die einzelnen Ländereien sind in der inserierten Urkunde des Priors und Konvents der Kartause aufgeführt.


Bestellsignatur : Wahn Nr. III I 1
Bemerkung : Or. Perg., abhängendes Gerichtssiegel der Rübenacher Schöffen.



1630-1799
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtkontrakte (chronologisch geordnet).


Bestellsignatur : Wahn Nr. III I 2



1806-1839
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtkontrakte.


Bestellsignatur : Wahn Nr. III I 3



[1841-1918]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtkontrakte.


Bestellsignatur : Wahn Nr. III I 4
Bemerkung : Stücke nach 1918 fehlen


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken