Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.2. Jülich-Berg
1.1.2.10. Gerichtsbehörden
1.1.2.10.4. Jülich, Gerichte
Jülich, Gerichte AA 0042
102.20.00 Jülich, Gerichte

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-172 


1579-1593
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landesherrliche Erlasse an die Vögte und Rentmeister Johann Zuyrß und Lambert Richterich sowie Dietrich von Pallandt zu Breitenbend, Amtmann zu Wassenberg, betreffend Einquartierung, Kriegskostenentschädigungen usw. und dahingehende Zahlungsanweisungen

Altsignatur : Jülich-Berg, Amt Wassenberg 190

Enthält: Versorgung der Heere des Gubernators Prinz zu Parma, des Feldmarschalls Graf Peter Ernst von Mansfeld und des Grafen von Reux, 1579, desgl. des Obristleutnants Hannß Mommer, 1580 - Einquartierungen in Mellich und Herkenbosch, Heiratssteuer zugunsten der Herzogintochter Pfalzgräfin Magdalene, Entschädigung der Untertanen Peter von Gevenich, Thiel am Fulendriesch, Michael auf dem Weyer und Gertraud Wyrtz für bei der Eroberung des Hauses Kerpen geliehene, auf der Rückreise von Venloischen gestohlene Pferde, 1581 - Bezahlung des Paul Randenradt für Vergoldung von Klartüchern, 1592 - Beschwerungen durch Truppen des Maistro del Campo Don Alonso de Mendoza, 1592, desgl. durch niederländisches Kriegsvolk, 1593

Umfang : 12 Blatt




[nach 1629]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Treinen Roßkamps, Ehefrau des Hermann Thonmaßen, gegen Corst Roßkamps und Konsorten betreffend einen durch die Eheleute Johann Roßkamp und Heillen, Eltern des Beklagten, verpfändeten Bend am Grambusch zu Hückelhoven

Umfang : 2 Blatt




1649-1656
Permalink der Verzeichnungseinheit

Albert von Harff zu Wildenrath gegen seinen Schwager Gerhard de Witte betreffend Abtretung des Lehnshauses Wildenrath und Wiedererstattung fortgenommener Früchte und Mobilien

Umfang : 25 Blatt




1650
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arnolt Heinkens, Pächter des Hofes beim Haus Wildenrath, gegen den Kapitän Gerhard de Witte wegen Fruchtraub, Vandalismus und Misshandlung der Ehefrau

Umfang : 6 Blatt




[2. Hälfte 17. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ausgaben- und Einnahmenrechnung des Amtes Wassenberg

Enthält u.a.: Kosten für die Durchreise der Kurfürstin von Brandenburg, Braunschweig und Lüneburg; Gebühren für den Abschuss eines Wolfes durch Robert Reiners [zu Ratheim]

Umfang : 2 Blatt




1670 April 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vor Thöniß Braun und Corst Brochen, Schöffen des Gerichts Beeck, bekennen die Eheleute Merten Theissen und Lißbeth, von Linsen Janß und dessen Ehefrau Zara 150 Taler empfangen zu haben, die sie jährlich mit 5 % zu verpensionieren geloben. Zum Unterpfand setzen sie 3 Morgen Artland zwischen Grambusch und Holtum (Anlieger: Johann Peters, Steffen Theissen, Coen Hermans), neben Schatz und Zehnt 1 Sümber Roggen an die Armen zu Schwanenberg ausgeltend. Sie behalten sich die Wiederlöse binnen Halbjahresfrist vor. (Regest)

Umfang : 2 Blatt

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Darunter: Vollmacht für Peter Schmitz, namens der Erbgenahmen Beeck 13 Reichstaler weniger 20 Albus zu empfangen, 1685 November 28




1672-1677, (1695)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landerwerb der Eheleute Johann Heinrichs und Catharina Dorpmans

Enthält: Ankauf eines Gartens außer der Feldpforte von den Eheleuten Johann von Lahr und Marie sowie Louis Gronen und Entzgen Trouffels, 1672; desgl. von 1 Morgen Artland auf dem Weingartsberg von den Eheleuten Franz Zimmermans und Margareta von Dalen sowie der Schwiegerschen Anna [von] Hoengen, verwitweten Zimmermans, 1677

Umfang : 5 Blatt




1675
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen Wilhelm Schiffers und Wilhelm Eßers nachgelassenen Kindern über Erbgüter (Land auff den Feltge, an der Schoffsbach, an Pulß Bentgen, in der Ohe, an der Platzmühle und im Orsbecker Feld, Garten an der Röstpforte, Holz aufm Schan und hinter Birgelen)

Umfang : 2 Blatt




1676-1680
Permalink der Verzeichnungseinheit

Peter [von] Pallandt (Pal-) und Adam Roelen (Roellen), Bruder und Schwager des + Adolf [von] Pallandt, gegen Wilhelm [von] Richterich, Stiefsohn des Letztgenannten, wegen arrestierter Erbgüter (Vorenthaltung von Früchten)

Enthält auch: Erklärung der Irmgart Widenfelt, 2. Ehefrau und Witwe des Adolf [von] Pallandt, die sie als Mobiliarerbin ausschließt, 1677

Umfang : 49 Blatt




1677-1678
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm Krum zu Ophoven gegen Jencken uff ghen Eckholt (Erketter Hof) betreffend Bongarter Lehnhofsgüter

Umfang : 14 Blatt




1680
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf eines Drittels Artland zu Wassenberg (2 Morgen in der Ohr, 5/4 Platz hinter der Burg) durch Bastian Janßen (Broickerhoffs), dessen Ehefrau Ummelen und Geschwister an den Bürgermeister Johann Hinrichß und dessen Ehefrau Catharine

Umfang : 2 Blatt




1681
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Beeck gegen Jürgen Windecks nachgelassene Kinder (Vormünder: Hendrich Gerhardts von Kipshoven, Frank und Dahm Thomaßen) wegen Haus, Hausplatz und -pacht im Kirchspiel Kipshoven

Umfang : 1 Blatt




(1674-) 1686-1745
Permalink der Verzeichnungseinheit

Holzabrechnungen

Enthält: Ophover Halfmann betr. Gehölz gen. Weinbusch, 1686-1712 (vor Bl. 9, ohne Zählung); Broch zu Ophoven, 1688-1714 (Bl. 9V-10R); Krappenpesch, 1687-1745 (Bl. 11V-R); Müller zu Ophoven betr. Hecke an der Holzmühle, (1674-) 1689-1703 (Bl. 12V); Menrather Pesch, 1688-1724 (Bl. 13V-R), 1725-1744 (Bl. 15R); Pesch in der Boß Sittardt, 1688-1744 (Bl. 14V-15V); Waldung an der Pellen, 1689-1739 (Bl. 17V-R); Brandspesch, 1690-1736 (Bl. 18V-R); Pesch am Weg nach Beeckerbove, 1692-1743 (Bl. 20V-R); Broch und Kamp im Pesch an der Mühle zu Ophoven, 1692-1715 (Bl. 22V); Orthbroch am Gripekover Steeg, 1702-1732 (Bl. 24V-R); auch: Gestrichene Pachteinträge, 1674-1679 (Bl. 12V, 17V, 24V, 25R, 29V); Nachweis der Büsche [zu Dahlen], welche ”Fraw Mutter“ für sich behalten, o. D. [17. Jh.] (zwischen Bl. 30 und 31)

Umfang : 28 Blatt




1691
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gebrüder Römer gegen Verscheuren betreffend Warenverkauf (erwähnte Handelsorte: Leipzig und Nürnberg)

Umfang : 1 Blatt




1692 September 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Johann Wilhelm verleiht dem Amtmann zu Wassenberg und jülichschen Hofmeister Adolph Winand Freiherrn von Hochkirchen gegen Verzicht auf 4000 Taler und das Landhofmeistergehalt die Unterherrschaft in den Dörfern Steinkirchen, Effeld, Ophoven und Orsbeck. (Regest)

Umfang : 2 Blatt

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Düsseldorf




1692
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf eines Viertels von 11 Maltern Erbpachtsroggen (9 Maltern auffm Eulenbusch, 2 Maltern zu Gerderath) durch Andreas Hermann und Maria Margaretha von Eyß gen. Beusdahl (Bevollmächtigter: Johann Rogelß) an Werner Bernard Schmitz, Vikar der Kollegiatkirche Heinsberg

Umfang : 2 Blatt




1700-1701
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quittungen über von [Jakob Henrich] Heidtmann, Hofkammerrat und Vogt des Amtes Wassenberg, bezahlte Botendienste

Umfang : 10 Blatt




[1. Hälfte 18. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vormundschaft des Christian Jansen

Enthält: Eingabe betr. Verkauf von 2 1/2 Viertel mit schwerer Schulden- und Steuerlast behaftetes Land für 26 Reichstaler an Reiner Fritzen zum Wohl der drei erbberechtigten Vorkinder

Umfang : 1 Blatt




[1. Hälfte 18. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Thoniß von Elmpt gegen Johann Michels wegen Wortstreit ihrer beiden Ehefrauen

Umfang : 2 Blatt




[1. Hälfte 18. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbgenahmen Hommerschom (Bevollmächtigter: Henrich Tempell) gegen Schöffen Conrad Oidtman wegen Behinderung des Fahrens und Treibens nach dem Pesch durch Aufhängung eines Schlosses am Gattertor (faldern) einer erworbenen Sohlstatt

Umfang : 4 Blatt




[1. Hälfte 18. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pastor zu Mellich gegen Erben des Theodor Wackers, Eingesessenen ebenda, wegen eines zu Maasbracht im Geldrischen stehenden Kapitals von 75 Reichstalern für eine Anniversarstiftung

Umfang : 2 Blatt




[1. Hälfte 18. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Henrich Gripekoven namens seiner Stieftochter Maria Hulsen gegen Peter Peters wegen Gültigkeit eines vor Pastor, Kaplan und Küster zu Dahlen gegebenen Eheversprechens

Umfang : 8 Blatt




(1664), 1702
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Peter Meyer zu Erkelenz gegen Heinrich Dahmen und Konsorten betreffend Geldsorte, in der eine Kapitalforderung zu begleichen ist

Enthält auch: Obligation der Eheleute Albert Breil und Catharina Oellers über 100 Reichstaler für Augustin Gerckrath, Bürgermeister und Schöffen der Stadt Erkelenz, und dessen Ehefrau Maria Seipman, 1664 (Abschrift)

Umfang : 17 Blatt




1704
Permalink der Verzeichnungseinheit

Französische Kontribution im Amt Wassenberg 1703

Umfang : 4 Blatt




1705
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollauszug (Fragment)

Enthaeltvermerke : Erwähnt: Freiherr von Mulstroe (-strohe) zu Mahrhausen gegen Erben des Peter Eßers wegen Schuldforderung; Erben des Peter Waßenberg gegen Johann Schauffenberg wegen Schuldforderung; Henrich Waßenberg, Vormund der nachgelassenen Kinder des Caspar Blancken, gegen Trincken Eßers, Witwe Vincken, wegen Erbe

Umfang : 2 Blatt




1705 (-1706)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufforderung der Äbtissin zu Köln, St. Clara auf der Burgmauer an die Erbpächter, die Pacht zwischen dem 10. und 12. Dezember [1705] beim bevollmächtigten Notar Braun abzuliefern, verkündet in der Kirche zu Beeck durch den Gerichtsboten Gerhart Schmits

Umfang : 1 Blatt




1706 August 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Johann Wilhelm ernennt nach dem Tod des Geheimen Rats, jülich-bergischen Kanzlers und Amtmanns zu Wassenberg Freiherrn von Hochkirchen den Geheimen Rat und Obristküchenmeister Freiherrn von Gymnich zu Vischel zum Amtmann in Wassenberg. (Regest)

Umfang : 3 Blatt

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Düsseldorf




1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorsteher der evangelisch-reformierten Gemeinde zu Wassenberg gegen Jacob Jansen

Enthält nur: Supplik der Gemeinde um Anstellung eines unparteiischen Korreferenten; Kommissionsgebühren 1706/07

Umfang : 3 Blatt




1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschädigung von Sommerfrüchten und Großgewächsen des Mellicher und Herkenboscher Zehnten durch Rurhochwasser

Enthält: Bericht des Rentmeisters Georg Dröge über die mit zwei Schöffen des Hauptgerichtes Wassenberg durchgeführte Besichtigung; Aussagen von Drieß Lutterß und Thiß ingen Hutt, Ackerverständigen des Kirchspiels Mellich

Umfang : 4 Blatt




1709-1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Derich Loffsberg (Lauffs-, Loufs-) und Konsorten gegen Peters Loffsberg, Kellner zu Elsen, wegen Teilung des elterlichen Erbes

Umfang : 30 Blatt




1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Wilhelm von der Fuhr gegen Witwe des Veit Cupers wegen Abstattung der Pacht von zu viel befundener Mehrmaß aus 30 Pachtjahren

Umfang : 5 Blatt




1712-1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vormundschaft des Treiß Sappenberg (Soppen-) für nachgelassene Kinder des Engel Schramm

Enthält: Benachrichtigung des Tonniß Schwinkeß über die Gerichtsvorladung der nächsten Blutsverwandten, 1712; Vereidigung des Vormünders, 1713

Umfang : 1 Blatt




1712-1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rentmeister [Georg] Dröge (Drogue) zu Wassenberg (Bevollmächtiger: Jansenius) gegen Schöffen Gerard Conen zu Brachelen wegen Abgang vermieteter Schafe (Intervenient: Arnold Lengerstorff)

Umfang : 16 Blatt




1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freiherr von Baexen zu Effeld gegen Halbwinner Corsten Honix (-nichs) wegen vertragswidriger Strohabfuhr und ausgebliebener Landesverbesserung (Besserei) bei Ende des Pachtverhältnisses

Umfang : 3 Blatt




(1659), 1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Henrich Emunts (Emondts) gegen Erbgenahmen Bongarts wegen einer aus dem Testament des Arnt Bongarts (1659) resultierenden Schuld von 75 Reichstalern

Umfang : 27 Blatt




1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stadt Wassenberg gegen Hofrat und Vogt des Amtes Wassenberg Hasenbach wegen Gehalt des Bürgermeisters

Umfang : 3 Blatt




1715-1717
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerard Rütten, Henrich Zahren und Konsorten gegen Witwe und minderjährige Kinder des Peter Foncken (zu Orsbeck ?) wegen Pachtrückstand vom Gütererbe des Gerard Nobilen und dessen Sohn Dahm, ersten Ehemann der Beklagten

Umfang : 8 Blatt




[1716]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schöffen und Vorsteher zu Orsbeck (Oerß-) gegen Johann Jäger (-s) wegen unberechtigter Erdausstechung, Apfel- und Weidenbaumpflanzungen sowie zu naher Bausetzung an den Gemeindegrund

Enthaeltvermerke : Erwähnt auch: Gewaltanwendung gegenüber dem Schöffen Lambert Gülicher; Totschießung von Johann Friedrichs Hund

Umfang : 15 Blatt




1718
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschwerde einiger Eingesessener der Stadt Wassenberg (Henrich Verbenth, Wilhelm Willen, Henrich Jenneß u.a.) wegen des schlechten Gemahls der sogenannten Platzmühle

Umfang : 8 Blatt




1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schöffen, Vorsteher und Meistbeerbte zu Orsbeck und Ophoven gegen Schöffen, Vorsteher und Eingesessene des Kirchspiels Effeld und Steinkirchen wegen Verschweigung voll steuerbaren Landes (Auslassung des ”dritten Morgens“ aus der Deskription)

Umfang : 14 Blatt




1719, 1733
Permalink der Verzeichnungseinheit

Befreiung des Klosters Düsselthal von landesherrlichen Abgaben wegen des Vischerhofes im Kirchspiel Gerderath

Umfang : 2 Blatt




1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vormundschaft des Ebert Theißen und des Peter Dahmen für nachgelassene Kinder des Peter Theißen

Umfang : 1 Blatt




1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Jägers gegen Johann Görtz wegen Land am Paulsbroich (Poles-)

Umfang : 6 Blatt




1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lieutenant Inhoff gegen Plaster wegen Eigentum an einer Hecke und einem abgehauenen Baum sowie tätlicher Beleidigung

Umfang : 6 Blatt




1720 (-1722)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbpachtvertrag des ... Cupers und dessen Schwester Gertrud, Witwe, mit Lenard Schmitz und dessen Bruder Theodor, Pastor im Lüttelforst, über 2 Paar Roggen und Hafer, die jährlich an St. Andreas auf den Gerderather Hof aus Severs Kinder Sohlstatt zu liefern sind, für 135 Reichstaler

Umfang : 2 Blatt




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schöffe Lambert Gülicher (-s) gegen Witwe des Conrad Holtum (-tumbs, -s) wegen eines aus dem Kaufvertrag mit Crein Creins, Tilmann Munster und Johann Schmitz, Erben des Peter Kuchenbecker (-s), ihm noch zustehenden 1/2 Viertel Landes [im Kirchspiel Orsbeck ?]

Umfang : 10 Blatt




(1717), 1722-1726
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollauszug (Fragment)

Enthaeltvermerke : Erwähnt: Vormundschaft des Peter Hilgers (Streit mit Maria Elisabeth Kühnen ?), Everhart (Evert) Konningh (-nings) gegen Mercken Schling und Wilhelm Telgens, 1722 - Kloster Hohenbusch gegen Erben des Derich Blancken, insbesondere Johann Brewer und Augustin Eckerath (auch Streit der beiden Letztgenannten untereinander), 1723 - Geldschuld der Witwe des Henrich Engelß bei Everd Konigs, Kaufvertrag der Eheleute Hermann Schmitz mit Thönis Peters und dessen Ehefrau Anna […] über einen Baumgarten in Doveren, Hypothekensache Anton […] und Gottfried Schommartz (?), 1724 - Prediger Henrici zu Beeck gegen Peter Eßer modo Ließ Gellermans, Erben des Gort Joncken sowie Mewes Reiners, Erben des Peter Waßenberg gegen Johann Schauffenberg, Verkauf der Behausung der Witwe des Peter Blancken zu Hückelhoven an Jacob Schmitz, Armenprovisoren zu Hückelhoven gegen Johann Hansen zu Mellich wegen Schuldforderung, Adam Leisten gegen Elisabeth Contzen wegen Herausgabe deponierten Geldes, Vereidigung der Vorsteher zu Hückelhoven, Granterath, Baal, Doveren und Hetzerath, 1725 - Armenprovisoren zu Hückelhoven gegen Johann Blancken, 1726 - Dabei: Kaufvertrag zwischen der Witwe des Peter Grates mit Adam (Dahm) Leisten und dessen Ehefrau Judith über Ackerland (mit Quittung des Henrich Steinwartz, Priors des Klosters Hohenbusch), 1717 (Abschriften); Rentverschreibung des Carl Wilhelm Freiherrn von Spiering zu Tüschenbroich und seiner Ehefrau Anna Francisca, geborenen Gräfin von Mailly, zugunsten der Abtei Klosterrath (Prälat: Nicolaus Heyendael) für empfangene 1700 Reichstaler, 1725 (Abschrift)

Umfang : 9 Blatt




1726
Permalink der Verzeichnungseinheit

Henrici, Prediger zu Beeck, gegen Johann Reuffers bzw. Henrich Glaßmacher(s) und dessen Erben wegen Kapitalforderung über 39 1/4 Reichstaler

Umfang : 1 Blatt




1727
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Peter Montz, Kellner zu Randerath, gegen Lehnkonsorten bzw. Splißinhaber des Rötgen-, Pfannenbroich- und Kuhlenberger Lehens wegen Zahlung der Lehnritzgelder

Umfang : 4 Blatt




1727
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vormundschaft des Peter Strunken und des Hermann Schroders für nachgelassene Kinder des Wilhelm Gripekoven

Umfang : 1 Blatt




1728
Permalink der Verzeichnungseinheit

Jude Capell Moyses gegen Juden Isaack betreffend Kuhkauf

Umfang : 4 Blatt




1729
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beamte zu Wassenberg (Hofrat und Vogt Hasenbach, Amtsverwalter Lievre) gegen Latenschöffen Henrich Corsten und Konsorten zu Wildenrath (Mitbeklagter: Hermann Wecks) wegen Kurmutabgaben

Umfang : 6 Blatt




1730
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kostenberechnung von Hofrat Hasenbach, Vogt, und Gerichtsschreibern des Amtes Wassenberg wegen zwischen dem 13. Januar 1727 und dem 7. Februar 1730 abgehaltener Notgerichts- und Fiskalprozesse

Umfang : 4 Blatt




1731
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geldschuld des + Braun Gerhardts (Erben: Sohn Johann, Tochter Maria, Ehefrau des Mattheiß Beyers, und unmündige Kinder)

Umfang : 2 Blatt




1732
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hermann Mickenschreiber gegen Johann Wilms, Prediger Schmitz und Konsorten wegen Erbe des Christian Schommartz (zu Matzerath ?)

Umfang : 36 Blatt




1732, 1743
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landesherrliche Anweisungen an den Vogt zu Wassenberg Hasenbach betreffend Dienstfuhren

Enthält: Transport der an den vergleideten Juden und Komisslieferanten Salomon Levi verkauften Kameralfrüchte (mit gedruckten Verkaufskonditionen), 1732; desgl. von 200 Maltern Rentmeistereihafer an die Reiterei zu Jülich, 1743

Umfang : 6 Blatt




1733
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch (des damaligen Amtmannes ?) um Abschreibung von Steuerrückständen im Amt Wassenberg

Umfang : 1 Blatt




[1734-1737]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rechnungslegung des Hofrates Dr. Hasenbach, Vogtes zu Wassenberg

Enthaeltvermerke : Erwähnt: Schöffen und Vorsteher zu Kleingladbach gegen Vogels; Eingesessene zu Mellich gegen Lizentiaten Heusch; Armenprovisoren zu Kleingladbach gegen von Leerodt; Repartition wegen des Großforster Halbwinners Gillesen Beck; Lohn des Kanzlisten Beyer; Auslösung der Gerechtsame des Heydenrader Weihers, sonst der Witwe Deckers zuständig; Dr. Busch gegen Schommartz; Einkauf von Krammetsvögeln; Fiskalischer Anwalt gegen Cuppers und Konsorten; Einreichung der Hebezettel 1736/37

Umfang : 4 Blatt




1735
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landesfürstlicher Konsens für einen Erbgüterverkauf der Theresia von Slus an Johann Bernard Hasenbach, Benefiziaten und Personatarius zu Wassenberg

Umfang : 2 Blatt




1737
Permalink der Verzeichnungseinheit

Contra-Quittung bzw. Wohlverhaltens-Attest der Schöffen und Vorsteher des Amtes Wassenberg zur kaiserlichen Einquartierung im Winter

Umfang : 2 Blatt




1737
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hermann Francken zu Beeck gegen Werner Meetz (Metz) und Matthies Stopmans (Stap-) (zu Dülken ?) wegen Schlägerei und Arrestierung zweier Pferde

Umfang : 29 Blatt




1737
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klage des Freiherrn von Motrey, kommandierenden Obristleutnants des Graf Hatzfeldischen Leibregiments, wegen Übergriffen von Einwohnern des Kirchspiels Beeck gegen einquartierte Soldaten

Enthaeltvermerke : Erwähnt u.a.: Angriff auf den Feldscher Johann Ferdinand Gerard Nettesheim zwischen Beeck und Moorshoven; Beschimpfung des zu Rath stationierten Korporals Schiffdahler durch Mathis Gorckgens, Knecht des Wilhelm Wimmers in Schönhausen; Bedrohung des Musterschreibers durch David Trips, Johanns Sohn; Exzesse beim Fastnachtspiel der Junggesellen zu Beeck (Vorwurf des Spießrutenlaufens)

Umfang : 17 Blatt




[1737]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Witwe des Anton Burstgens gegen Johann Burstgens wegen rückständiger 11 Reichstaler, 15 Stüber für eine Hausverschreibung





1738
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eheleute Wilm Gerardts gegen Gerard Spulbeck (Spuel-) und dessen Sohn Thoniß wegen Schlägerei

Umfang : 2 Blatt




[1738-1741]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Prozessfragmente, zumeist das Kirchspiel Beeck betreffend

Enthält u.a.: Gerichtsvorladung für Johann und Thoniß Spulbeck, Johann Wilhelm Henrichs, Johann Schildt, Johann Trips, Werner Eickels, Johann Breyll und Gerard Gillis, Einwohner zu Beeck, 1738; Zeugenaussage der Maria Cohnen, Henrichs Tochter, in Sachen Helena Putz gegen Peter Krapp, 1738; Angriff des Theis Kipshover auf Nelles Jackels Sohn aus Bockholt zwischen Kipshoven und Bockholt, 1738, 1741; Johannes Pia (-t) gegen Bernard Bausen wegen Gewaltanwendung gegenüber der Schwester Catherina, Beeck 1738, 1741; Peter Keerbusch, Thonnis Reinerß, Henrich Hecker und Thonnis Thonnissen, Einwohner des Kirchspiels Beeck, gegen Paul Francken zu Anhoven wegen Beherbergung verdächtiger Leute, o. D.

Umfang : 11 Blatt




1738
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vogt zu Wassenberg Hasenbach gegen Gilliß Gillißen zu Beeck wegen Verkauf einer aufgrund Steuerrückstandes gepfändeten Kuh an Leonard Loer zu Dahlen

Umfang : 2 Blatt




1740
Permalink der Verzeichnungseinheit

Witwe Havertz zu Heinsberg (Bevollmächtigter: Schwiegersohn Dr. Laurentii) gegen Anton (Thönis) Steffens bzw. dessen Vater Hofrat Wilhelm (Wilm) Steffens wegen rückständigem Weblohn für ein beim Notar Langerbein zu Heinsberg hinterlegtes Tuch

Umfang : 24 Blatt




[nach 1740]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freiherr von Beeck [zu Morshoven] gegen Freiherr von Mulstroe zur Hall (-en) wegen rückständiger französischer Fourage

Umfang : 2 Blatt




[1741]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm Crommen ex jure seiner Schwiegermutter Judith Jennissen (Jenes) gegen Mevissen (Meirsen) Schroes, Engel Lennartz, Corst Jennissen und Konsorten wegen Kringscher Erbgüter

Enthält: Prüfung der Zugehörigkeit des Gutes auff der Schleyen bei Tod des Dierich Krings 1721/22; erwähnt: [Angebliche] Übertragung aller unter Effeld, Steinkirchen und Ophoven gelegenen schatzbaren Güter an Margaretha Claut, Witwe des Sohnes Gerard Krings, [späteren Ehefrau des Gordt von Elmbt (Elembt, Ellembt)], 1702

Umfang : 6 Blatt




1741-1742
Permalink der Verzeichnungseinheit

Französische Fourage

Enthält u.a.: Lieferungen an die französischen Magazine zu Linnich (betr. auch Amt Wilhelmstein), Neuss und Köln; desgl. für die französische Winterstation zu Dahlen; dabei: Übersichten zu den Kontributionsanteilen der jülichschen Ämter; desgl. der Rittersitze und Lehen im Amt Wassenberg; desgl. der Kirchspiele Doveren, Granterath, Baal und Hetzerath für das Regiment unter Obristleutnant Christian Daniels (mit Offizierslisten)

Umfang : 26 Blatt




1742
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf von Haus und Hof zu Moorshoven samt Zubehör durch Thoniß Thonißen und Henrich Gripekoven, Vormünder der nachgelassenen Kinder des Thomas Papers (Pappers), an die Eheleute Wilhelm Braunen und Catharina Kauben für 435 Reichstaler

Umfang : 1 Blatt




[nach 1742]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorsteher und Eingesessene des Kirchspiels Ratheim gegen Vorsteher und Eingesessene der Kirchspiele Kleingladbach und Baal wegen französischer Einquartierungslasten 1741/42

Umfang : 2 Blatt




1743
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stand der für den Durchzug britischer Truppen notwendigen Fourage im Lager (magasin) von Wassenberg

Umfang : 2 Blatt




1743-1745
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christian Ferber (Farber) gegen Sybilla Bossems, Ehefrau des Wirtes Peter Jansen, wegen Verleumdung (Beschimpfung als Mörder in einer Auseinandersetzung mit den Betrunkenen Jacob Meyler, Jan Wachten und Jacob Hermes)

Umfang : 47 Blatt




(1711-) 1744-1748
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerhard Königs gegen Nicolaes Coenen, Prediger, und Caspar Simons, Vorsteher der reformierten Gemeinde zu Hünshoven, wegen Geldschuld an Walter Herstat zu Eschweiler, Erben des evangelisch-reformierten Predigers zu Brüggen und Waldniel Hermann Krauthoff

Enthält auch: Vollmacht der reformierten Gemeinde Hünshoven für den Kläger betr. Ankauf der Scherbachschen Behausung ebenda, ferner dessen und seines Schwagers Franz [Henrich] Grambusch Erklärung betr. Aushändigung der im genannten Haus vorgefundenen Gereiden an die Mobiliarerben Grambusch, 1720 (Abschriften); Obligation des Godefried Grambusch über 100 Reichstaler gegen 5 % Zinsen für die Eheleute Hermann Krauthoff und Anna Elisabeth Cynen (Bürge: Johann Grambusch, Bruder des Schuldners), 1711 (Abschrift) [wurde 1720 für 60 Reichstaler an die Armen der reformierten Gemeinde zu Hünshoven - Bevollmächtigte: Prediger Coenen, Vorsteher Gillis Scherbach - übertragen, die Schuld jedoch über 20 Jahre nicht bezahlt]; Vergleich zwischen Kläger und Walter Herstat: Herausgabe der vorgenannten Obligation gegen Tilgung der aufgelaufenen Schuld von 72 Reichstalern, 1743, mit Quittung von 1745 (Abschriften); Attest über die Logierung des 1747 wegen Nachsuchung der Ritzischen Güter zu Geilenkirchen und Hünshoven unterwegs gewesenen Geheimen Rats Fabritius bei Dr. Grambusch in Hünshoven, 1748

Umfang : 101 Blatt




(1634, 1717), 1744-1750
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alexander Adolph Freiherr von Olmissen gen. Mulstroe zur Hall gegen seine Stiefmutter Witwe von Mulstroe und Stiefgeschwister betreffend eine auf dem Lehn- und Rittergut Hall haftende Schuld von 4000 Reichstalern (Verwendung: Abfindung der Verwandten; Abgaben an die Klöster Corvey und Dalheim; Reparaturen)

Darin: Kaufzettel des Hauses zur Hall, 1634 August 11 (Abschrift)

Umfang : 19 Blatt




1745, 1747
Permalink der Verzeichnungseinheit

Henrich Winckels, Ehemann der Hilgen Thomassen, gegen Erben des Johann Dahmen, früheren Knechtes bei der Witwe Maria (Merge) Vasters, - Mutter, Bruder Wilhelm Dahmen, Schwager Friederich Braun - wegen Nachlass

Umfang : 16 Blatt




(1713-) 1745-1754
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lizentiat Carl Jacob Goltstein, Benefiziat (Personatista) des St. Anna-Altars in Erkelenz, gegen Jonas Haupts (Haubts), Lehnträger des Mittelrickeler Lehens zu Granterath, und dessen Erben wegen Lehnlasten

Umfang : 65 Blatt




(1700), [1747]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbschaft der + Eheleute Carl Wilhelm Freiherr von Spiering zu Tüschenbroich und Anna Francisca, geborenen Gräfin von Mailly

Enthält: Vergleich des Sohnes Laurenz Wilhelm Franz, Ehemann der Johanna Wilhelmina, geborenen Freiin Schall von Bell, mit Bernard Theodor Alexander Freiherr von Hövel zu Brachelen, Ehemann der + Schwester Agnes Louise, 1747 (Abschrift): Ersterer erhält gegen Zahlung von 56.000 rheinischen Gulden an den Schwager bzw. dessen Kinder sowie die Schwestern Eleonora Mechtild und Isabella Ernestina, Ehefrau des Caspar Philipp Friedrich Freiherrn von Hövel zu Sölde, sämtliche Erbgüter - Aufnahme von 4000 Reichstalern durch vorgenannten Erbbegünstigten beim Kloster Hohenbusch (Unterpfand: Oberhof zu Doveren), o. D. - Dabei: Mit Konsens des Kurfürsten Johann Wilhelm geschlossener Ehepakt der Eltern, 1700 (Abschrift)

Umfang : 8 Blatt




1747
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingabe der Schöffen von Wassenberg wegen Verpfändung von Steuergeldern durch den Amtmann zu Wassenberg Freiherrn von Hövel an das sog. Mädtger-Waisenhaus in Roermond (Ruremonde) (Bevollmächtigter: Kanoniker von Borst)

Umfang : 3 Blatt




[1747-1748]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Güterverzeichnis [vom Gerichtsbezirk Wassenberg ?]

Enthaeltvermerke : Erwähnt u.a.: Pastor, Kustos und Kirche zu Birgelen; Haus Birgelen; Haus Elsum; Pastor, Kustos und Gasthaus zu Wassenberg; Pastor, Kustos und Kirche zu Wildenrath; Haus Wildenrath

Umfang : 7 Blatt




[1748]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schöffen und Vorsteher zu Orsbeck gegen Erben des Schöffen Johann Prinzen (Printzen) wegen Besitz und Steuerbarkeit des Elsenbroichs am Leuchtenberg

Umfang : 15 Blatt




(1745), 1748-1751
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vormundschaftsrechnungen betreffend Hubert und Hermann Schroers, nachgelassene Kinder des Mevis Schroers zu Effeld (Vormünder: Dietrich Thysen und Matthis Schmitz)

Enthält auch: Inventar der Gereiden, 1748; Kaufvertrag der Eheleute Mevis Schröders (!) und Sufeya (?) von Becken mit Gerard Lintzen und dessen Ehefrau Maria Joseph(a) Gortz über 1/2 Morgen Land im Sandfeld an der Heide, Effeld 1745, (1748)

Umfang : 23 Blatt




(1740-1742), 1749
Permalink der Verzeichnungseinheit

Maria Elisabeth von Bronsfeld, Äbtissin zu Sterkrade, gegen Witwe Königs zu Ratheim wegen jährlicher Leibzuchtrente

Enthält: Beschwerde wegen rückständiger zweier Jahrpensionen à 25 Reichstaler, verschrieben auf die Heydmühle, Rittersitz Hückelhoven (darauf haftende Kapitalschuld: 500 Reichstaler), und ausgebliebener Benennung eines Unterpfandes für weitere 5 Reichstaler jährlich, die der Äbtissin nach dem Tod ihrer Schwester zustehen; dabei: Übertragung holländischer Leibrentengüter in der Provinz Oberijssel gen. Tinck (Tienck), gelegen unter Colmschate (Collme Schaete), und Bergman, gelegen unter Raalte (Rael-), sowie die Halbscheid an einem auf den Gütern des Herrn Cowerden zu Sande in Colmschate haftenden, von der Jungfer Swaekens (Schwaef-) leibzuchtweise besessenen Kapital von 8000 holländischen Gulden durch die Schwestern Catharina Theresia und Maria Elisabeth von Bronsfeld, Professen zu Dalheim und Saarn, an Franz Wilhelm von Bronsfeld und dessen Bürgen Jacob Königs, Kaufhändler zu Wassenberg, u.a. gegen vorerwähnte Rente, 1740-1742 (Abschriften)

Umfang : 8 Blatt




1749
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterverpfändung von 5 Morgen Erbländerei vor Flassenberg, Kirchspiel Beeck, durch die Eheleute Lambert Janßen und Margreth Koven für einen Kredit über 150 Reichstaler bei Johann Heege

Umfang : 1 Blatt




[2. Hälfte 18. Jh.]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm Rissels gegen Fiskalischen Anwalt

Enthält: Beteuerungen der Unschuld am Tod des im Wortstreit mit Johannes Schmitz zu Ratheim mit einer Kanne verletzten und bald darauf verstorbenen Andreis Lemmen

Umfang : 2 Blatt




(1736), 1750-1752
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm Hecker gegen Wilhelm Dahmen wegen Abgrenzung von Ländereien

Enthält auch: Kaufvertrag zwischen Adam und Conrad Bongartz (Bungarts), Erbgenahmen des Gerhard Bongartz, und den Eheleuten Wilhelm Hecker und Helena Kerß über ein Stück Land im Anhover Feld, 1736 (2 Abschriften); Wilhelm Dahmen gegen Thomas (Tönnes) Thonnesen betr. 1/2 Morgen Länderei, 1751 - Darin: Schemaskizze, 1750

Umfang : 84 Blatt




(1280, 1597-1745), 1750-1754
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Caspar Hermann Clercks, Theodor Lambertz und N.N., Pastoren zu Birgelen, Wildenrath und Myhl, gegen Vizepropst und Kapitulare der Kollegiatkirche zu Wassenberg wegen Verpflichtungen für die Vikarien St. Nikolai, St. Peter und St. Johann Evangelist in Wassenberg

Darin: Druckschriften ”Rechtliche Vorstellung deren abgehaltenen Recht-Streits-Handelungen zwischen ein hochwürdiges Capitulum der Collegial-Kirchen zu Wassenberg, und Hrn. Pastoren in Birgelen, Myll und Wilderath ...“, [1752] (27 Seiten), ”Supplementum actorum informatorium“, [1754] (7 Seiten)

Umfang : 161 Blatt




(1736-1748), 1751
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freiherr von Beeck zu Beeck bzw. dessen Schwiegersohn Freiherr von Goltstein zu Mahrhausen gegen Freiherrn von Hövel, Amtmann zu Wassenberg, wegen der Jagd im Kirchspiel Beeck

Enthält auch: Pachtvertrag der Eheleute von Goltstein mit Eingesessenen zu Millich über ein Stück Land ober dem Heerwege, 1745; Freiherr von Goltstein gegen Henrich Esser wegen Pachtrückstand, 1745, 1751; Freiherr von Goltstein gegen seinen Schwiegervater wegen Abfällung und Wegführung der Eich- und Erbhölzer beim Lehnrittersitz Beeck, 1751; Amtmannsbestallung des Freiherrn von Hövel, 1748 (Abschrift)

Umfang : 50 Blatt




1751
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besichtigung des Mellicher und Herkenboscher Haupt- und Rottzehnten sowie des Doverer, Ratheimer und Hückelhover Rottzehnten

Enthaeltvermerke : Erwähnt: Durch Regen, Kälte und Hagelschauer bedingte Fruchtschäden

Umfang : 4 Blatt




1751
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bittschrift des Petrus Mommartz, Pastors in Beeck, an den Amtmann zu Wassenberg Freiherrn von Hövel wegen Kriegsdienstbefreiung des Henricus Friederichs, Sohn der Witwe Johanna Friederichs im Dorf Holtum

Umfang : 2 Blatt




(1737-1750), 1751-1753
Permalink der Verzeichnungseinheit

Witwe Mirbach (-s) gegen Maria Helena Cremers wegen des dem Enkel Johann Mirbach zustehenden großväterlichen Erbes

Enthält: Anfechtung des von Henrich Cremer vor Johann Caspar Adam Quast, reformierten Prediger zu Hückelhoven, und 4 Zeugen am 5. Oktober 1750 zu Ratheim errichteten Testamentes (2 Abschriften); Forderung nach Abtretung der vom Erblasser in zweiter Ehe erworbenen Güter (1 Morgen Land im Ratheimer Feld an der Wasserrennen, Poppelweiden)

Umfang : 70 Blatt




(1642-) 1751-1765
Permalink der Verzeichnungseinheit

Baumaßnahmen an der Kirche zu Doveren (Teil 1)

Enthält: Reparaturen an Kirchturm, Sakristei und Kirchenschiff; dabei: Anzeige des Arnold Loverix, Priors zu Hohenbusch, betr. Benefizium des Kreuzaltars zu Doveren, 1754; Spezifikation des Gansbroicher Lehens (Mannkammer Heinsberg), 1642, 1671 (Abschriften)

Umfang : 152 Blatt




(1685-) 1762-1771
Permalink der Verzeichnungseinheit

Baumaßnahmen an der Kirche zu Doveren (Teil 2)

Enthält: Reparaturen an Kirchturm, Sakristei und Kirchenschiff (mit Rechnungen und Quittungen); dabei: Briefe des Architekten Matthieu Soiron aus Maastricht; Streit der Gemeinde (Vorsteher: Leonhard Schuller) mit Maximilian Carl Freiherrn von Spiering zu Tüschenbroich (Bevollmächtigter: Franz Wilhelm Neesen, Hofrat und Drost der Herrschaft Tüschenbroich) wegen des Kirchenbaus; 6 Auf- und Grundrisse, 1766-1767

Umfang : 282 Blatt




(1735), 1753
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingesessene des Dorfs Granterath (Bevollmächtigte: Peter Gielen, Johann Schmitz und Gerhard Cupper) gegen Vorsteher Peter Hilgers wegen geforderter Amtsenthebung des Letzteren

Umfang : 23 Blatt




1753
Permalink der Verzeichnungseinheit

Fiskalischer Anwalt gegen Jäger des Freiherrn von Beeck

Enthält nur: Vorladung des Beklagten zum Amtsverhör in Wassenberg; erwähnt: Zeuge Minckenberg

Umfang : 2 Blatt




(1751), 1753-1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Peter von Herl gegen Abraham Peltzer, Lehnmann des Vogelsanger Lehens, wegen ungültigem Versatzgeschäft

Umfang : 12 Blatt




1753, 1757
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Wilhelm Door gegen Leonard Titgens wegen Schadensersatz für die Veräußerung von Bäumen und 2 Morgen Land von dem der Agnes Door, Enkelin des Klägers, zugefallenen Erbgut

Umfang : 12 Blatt




(1745-) 1754
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Heusen gegen Vorsteher und Beerbte des Kirchspiels Beeck wegen Rückzahlung einer 1745 zur Begleichung der ungarischen Fouragegelder aufgenommenen Schuld von 400 Reichstalern

Umfang : 4 Blatt




(1751), 1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerard Cremer bzw. dessen Vormünder Johann Henrich Büschgen (Buschgens, -ges) und Conrad (Coen, Cohn) Cremer gegen den Stiefvater Derich Scheffer (Schieffer, Schi-, -s) wegen Schuld aufgrund genossener Küstereieinkünfte zu Gerderath

Enthält auch: Verschiedene Atteste, u.a. des Pastors N. Beckers, dass die Witwe Maria Burgers die Küsterei nach Tod ihres Ehemannes durch Thomas Wolters und Beklagten, ihren 2. Gatten, bis Johannistag 1754 hat bedienen lassen, des Kreuzbruders Theodor Grassen über einen [angeblich] zwischen den Vormündern und dem Beklagten geschlossenen Vergleich (zusätzlich bescheinigt von A. Loverix, Prior zu Hohenbusch); letztwillige Verfügung des Küsters Peter Cremer über die Amtsnachfolge durch seinen Sohn Gerard (mit Votum von Pastor Nicolaus Beckers, Vorstehern und Eingesessenen des Dorfs und Kirchspiels Gerderath), 1751 (Abschrift)

Umfang : 30 Blatt



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken