Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

o.J.
Permalink der Verzeichnungseinheit

"Extrakt der gantze Reiffenbergische Nahrung an aygenthümblichen Hoffen, Gülten, Renthen und Zinsen mit einem ungefehrlichen Anschlag specificiert".


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 1



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen Friedrich von Reiffenberg und dem Stifte zu Gemünden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 2
Bemerkung : Undatiertes Konzept.



1516 Februar 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann und Cuno von Reiffenberg und Schneydtße vom Grenzauw suchen bei Salentin von Isenburg um Lehnserneuerung nach.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 3
Bemerkung : Pap.



1554 August 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen dem Stift St. Florin in Koblenz als Lehnsherrn und den Zehntherrn und Junkern Jorgh von Nassau, Conrad von Reiffenberg, Heinrich Meffart von Hadeßdorff wegen einer abgebrannten Zehntscheuer zu Montabaur.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 4
Bemerkung : Or. Perg., von 6 Siegeln noch 2 erhalten.



1560 November 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Graf Adolf von Sayn versetzt seinen Anteil am Zoll zu Andernach dem Obristen Friedrich von Reiffenberg als Sicherheit für jährliche 400 Goldgulden Zinsen, die Reiffenberg für vorgestreckte 8000 Goldgulden zu fordern hat.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 5
Bemerkung : Abschr.



1584 Januar 21
Permalink der Verzeichnungseinheit

Graf Reinhard zu Leiningen schließt mit den Brüdern Philipp, Johann und Wilhelm von Reiffenberg einen Vergleich wegen einer "leibseigenen Weibsperson".


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 6
Bemerkung : Or. Pap., aufgedrücktes Siegel.



1585 Oktober 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Graf Hermann von Sayn verschreibt Friedrich von Reiffenberg alle Renten und Gefälle des Amtes Sayn wegen vorgeschossener 4000 Goldgulden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 7
Bemerkung : Abschr.



1605 Dezember 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Graf Wilhelm von Sayn-Wittgenstein schließt mit Friedrich von Reiffenberg einen Vergleich wegen einer Schuldforderung von insgesamt 16000 Goldgulden.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 8
Bemerkung : Or. Pap. mit 2 aufgedrückten Siegeln.



1609 November 1
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erzbischof Lothar von Trier löst das Friedrich von Reiffenberg versetzte Amt Wehren ein.


Bestellsignatur : Wahn Nr. IV B 9
Bemerkung : Abschr.


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken