Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.8. Kaiserwahlakten
Kurköln V AA 0010
101.05.01 Kurköln V, Kaiserwahlakten (DFG - gefördert)

1608
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Römischen Kaiserlichen Majestät, unseres Allergnädigsten Herrn, geliebten Vetters, Sohnes vnnd Hochansehnlichen Commissarii, Fürstl. Durchl. Herrn Ferdinandi, Ertzherzogen zu Oesterreich, etc. Ordnung und Satzung, wie es in hierinnen begriffenen Artikuln auff jetzigem Reichstag zu Regenspurg gehalten werden soll, 3. Januar Anno MDCVIII. Gedruckt zu Regenspurg, bey Euphrosina Gräfin.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 42
Bemerkung : Vgl. Nr. 214; Kurköln VI 987 (Protokoll).



Permalink der Verzeichnungseinheit

Kopie eines an das Kurkollegium gerichteten Schreibens des Herrn Eberhard zu Rapolstein, die Straßburger Rheinbrücke betreffend, d. d. Rappoltsweiler 28. März 1623, mit 8 Anlagen.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 43



(1637) 1641
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichs-General-Post-Amt: Eingabe des Kurkollegiums an den Kaiser betreffend die Beschwerde der verwitweten Gräfin von Taxis als Vormünderin ihres Sohnes wider den Kaiserlichen Hof-Postmeister Freiherrn von Parr.


Enthält : auch:Kaiserlicher Erlass vom 12. August 1637
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 44



1653
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kopie eines Schriftstücks d. d. Salzburg 6. Mai 1653 betreffend die Römische Königswahl und Kapitulation (vgl. Klassifikationspunkt 4).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 45



1656-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papiere betreffend die Streitsache Bischof von Konstanz ./. Hans Peter Parthlin, resp. des Erzhauses Österreich gegen das Reichskammergericht (Beschwerden des Reichskammergerichts an Kurmainz mit Anlagen).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 46
Bemerkung : die Anlagen fehlen



1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papiere betreffend die Übertragung des Ehrenamts der Protectio Germaniae beim päpstlichen Stuhle an den Kardinal Landgrafen Friedrich zu Hessen und die Sendung des Dr. Arnold von Lohn in dieser Angelegenheit nach Frankfurt.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 47



1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Transactio serenissimi regis Poloniae cum serenissimo rege Daniae, d. d. Hafiniae (Kopenhagen) 18./28. Juli 1657 (Kopie).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 48



Permalink der Verzeichnungseinheit

Copia Propositionis und darauf erteilter Resolution des dänemarkischen Gesandten bei Kurbayern, o. D., resp. d. d. München 4. August 1657 (Mission des dänischen Gesandten Dm. Conrad Hessen an Kurbayern, betreffend den Krieg mit Schweden, die Pläne dieser Krone und die Empfehlung der Wahl des Königs von Ungarn und Böhmen).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 49



1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alliierte Kur- und Fürsten-Schreiben an die Generalstaaten wegen der Herrschaft Ravenstein. Item Don Juan de Austria wegen der spanischen und Auxiliar-Volkes auffm Reichsboden vorrückenden Exactionen. Hiebei Abschrift Schreibens von der alliierten Kur- und Fürsten-Deputierten zu Frankfurt an derselben Abgeordnete im Haag abgangen, den von Bleyenburg (-berg) betreffend.


Enthält : Schreiben der in Frankfurt am Main anwesenden Räte der vereinigten Kurfürsten und Fürsten des kurrheinischen, niederrheinischen und westfälischen Kreises an die Generalstaaten der Vereinigten Niederlande, d. d. Frankfurt 14. August 1657 (Kopie).Schreiben des Pfalzgrafen Philipp Wilhelm an Kurköln, d. d. Düsseldorf 8. August 1657.Schreiben von Don Juan d'Austria an Kurmainz, Trier, Köln, Münster und Neuburg, d. d. Brüssel 28. Mai 1657.Dgl. von den oben genannten Fürsten an Don Juan d'Austria, d. d. 19. August 1657.Konzept eines Schreibens an Don Juan d'Austria, d. d. 2. September 1657.Französisches Schreiben von Don Juan d'Austria, Gouverneur der Niederlande, an den Kurfürsten von Köln, du Camp à Steenfort le 5me de Septembre 1657. Schreiben der Deputation der vereinigten Kurfürsten und Fürsten an ihre Abgeordneten in Haag, den von Bleyenberg betreffend, d. d. Frankfurt 14. August 1657.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 50



1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingabe des savoyischen Gesandten Baptista Bigliori, Graf von Lucerna, wider den Herzog zu Mantua und das Haus Österreich an das Kurkollegim, d. d. Frankfurt am Main 24. August 1657.


Enthält : auch:Kopie gedruckter Edikte Herzog Karls II. von Mantua, d. d. Casale (Cassali) 24. März, 5., 25. Juli, 3. August 1657.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 51



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zuschriften des modenesischen Gesandten Stomm an das Kurkollegium, d. d. Frankfurt am Main 2. Oktober 1657 und 31. Januar 1658, betreffend Beschwerden über Österreich und den Herzog von Mantua, Insumtion in die Wahkapitulation, Investitur mit dem Fürstentum Corregio (Kopien).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 52



1657-1658, 1690
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschiedene Schreiben und Memoriale, so bei dem Wahltage zu Frankfurt 1658 ad dictaturam gegeben worden.


Enthält : meist Kopien von Anschreiben an das Kurkollegium, u. a. des Königs Karl X. Gustav von Schweden, des Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg und der französischen Gesandten de Lione und Herzog von Grammont, Dezember 1657-1658. Enthält auch:Kopie eines Schreibens von Kursachsen an Kaiser Leopold I. zu Gunsten der Teffereggischen (Tiroler) Emigranten, sowie der Antwort des letzteren darauf vom 5. August resp. 12. September 1690 nebst Puncta, welche auf der baadischen Tagsatzung geschlossen werden.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 53



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurkölnische gemischte Korrespondenz (mit dem Kaiser, Kurmainz, Kurtrier, dem Grafen Wilhelm Egon von Fürstenberg usw.).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 54



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bischof Johann Conrad zu Basel ./. Krone Frankreichs wegen der Grafschaft Pfirt. Item gegen seine Domkapitulare.


Enthält : diesen Streit betreffende Papiere, auch gegen den päpstlichen Nuntius in Luzern, an das Kurkollegium gerichtet, zur Berücksichtigung in der Wahlkapitulation.Sendung des Johann Christoph Bellenen.Druckschrift: Deductio das ist, kurtze, doch wahrhaffte, vnd in Authentischen Documentis begründte Außführung daß Ihro Fürst. Gn. Herrn Bischoffen zu Basel: An die uhralte Fürstmäßige Grafschafft Pfürdt zustehenden Rechtens. Bruntraut, Gedruckt in der Fürst. Bischoff. Basl. Truckerey, bei Johann Heinrich Straubhar. Anno 1657.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 55



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bischof zu Münster ./. Stadt Münster.


Enthält : diesen Streit betreffende Verhandlungen des Bischofs und der Stadt mit dem Kurkollegium, Kurköln, den Generalstaaten der Vereinigten Niederland usw.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 56



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Akten der zur Zeit der Wahl Kaiser Leopolds zu Frankfurt kontinuierten Reichsdeputation.


Enthält : 1) Der Reichs Deputirt. Fürst. und Stand-Gesandten aus Churf. Collegium wegen Continuirung des Reichsdeputationtags bey wehrenden Wahltag, und was dißfals Chur Maintz an Ihre HH. Mit-Churfürsten schriftlich gelangt. (Schreiben von Kurmainz an die übrigen Kurhöfe, betreffend die Fortsezung der Reichsdeputation während des Wahltages, d. d. Frankfurt am Main 26. September 1657. Schreiben der Direktion des Niedersächsischen Kreises [Augustus, Administrator des Erzstifts Magdeburg; Augustus, Herzog zu Braunschweig-Lüneburg] an die evangelischen Kurfürsten in derenselben Angelegenheit, d. d. 12. Oktober 1657. Desgl. Schreiben der zur Deputation verordneten und anderen fürstlichen und ständischen Gesandten an das Kurkollegium, d. d. Frankfurt am Main 27./17. Mai und 21. Juni/ 1. Juli 1658. Desgl. Memorial 13./ 3. Juli 1658.) 2) Dr. Aldenhofens Berichtschreiben und die Antworten darauf vom 3., 5., 12., 16. und 20. Oktober und 9. November 1658. (kurkölnische Korrespondenz mit dem Bevollmächtigen in Frankfurt Dr. Johann Christoph Aldenhofen vom 29. September - 8. Dezember 1658. NB: In den Berichten Aldenhofens zahlreiche Einlagen.) 3 )Königl. Schwedische Memorialia so zeit gewehrten Wahltags aus Churfürst. Collegium übergeben, sowohl darauf gegebenen Decreto Electorali. Hiebey das innig was wegen daß Churf. Collegii Abordnung zu dem König in Schweden angangen. NB Hiebey auch zu finden Copia deß Instrumenti et Foederis inter Regem Sueciae et Electorem Brandenb. erecti. (Schreiben König Karl X. Gustav an den Kurfürsten von Köln, d. d. Stettin 7. Juli 1657 (Original) etc. Desgl. an die Reichsdeputation zu Frankfurt, d. d. 8. September 1657. Memoriale iteratum in puncto pacis et securitatis publicae von dem königlich schwedischen außerordentlichen Gesandten Matthias Biörnclon an das Kurkollegium gerichtet, d. d. Frankfurt am Main 22. April 1658 (doppelt in Kopie). Desgl. d. d. 4. Mai 1658. Memorial des schwedischen Gesandten (Matthias Biörnclon) an Kurmainz, die seitens Kurbrandenburgs vom Römischen Reich gegen Schweden begehrte Hilfe betreffend, d. d. Frankfurt am Main 20. Juli 1658. Desgl. an das Kurkollegium, d. d. Frankfurt 20. Juni (Juli?) 1658. Papiere betreffend die Gesandtschaft des Kurkollegiums an den König Karl X. Gustav von Schweden. Konzept Schreibens des Kurkollegiums an den König von Schweden betreffend die Beförderung des Friedens mit Polen usw., d. d. Frankfurt am Main 4. Mai 1658. Kreditiv für die Gesandten des Kurkollegiums (Philipp Caspar von Bicken, Nicolaus von Gersdorf, Hinrich Julius Blum, Christian Ernst von Canna) an den König von Schweden, d.d. 3. Juni nebst Instruktion für dieselben d. d. Frankfurt 31. Mai 1658. Kopien von Schreiben und Relationen dieser Gesandten an Kurmainz und Kursachsen, d. d. Hamburg 5./ 15. Juni, Schleswig 10./ 20. Juni, Gottorp 14./24. Juni, Flensburg 24. Juni / 4. Juli, Gottorp 5./ 15. Juli, Oldesloe 13./ 23. Juli 1658. Antwortschreiben des Königs Karl X. Gustav von Schweden auf das ihm von diesen Gesandten übergebene Schreiben des Kurkollegiums, d. d. Flensburg 18. Juni 1658 (in doppelter Kopie). Resolutio data regi Sueciae a parte Collegii Electoratis ratione tractandae pacis cum rege Poloniae, d. d. Frankfurt 17. Juli 1658. Kopie des Labiauer Friedensvertrags zwischen dem König Karl X. Gustav von Schweden und dem Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg, d. d. 10. November 1656 (Instrumentum et foedus erectum inter regem Sueciae et electorem Brandenburgicum.)
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 57
Bemerkung : 2 Bände



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beilagen zum kaiserlichen Wahlverfolg 1658 (Schriftstücke aus den Jahren 1657-1658, besonders die Vereidigung von Magistrat, Bürgerschaft und Garnison von Frankfurt, die Polizeiordnung während des Wahltags und die Ausweisung der fremden Gesandten betreffend).


Enthält : Stadt Frankfurth in puncto Ihrs den Churfürst. leistenden aidts sambt Churf. resolution; hierbey formula der Juramentorum welche die Magistrat Burger und Soldaten geleistet.Vertrag so vom Cantzler Meel im nahmen des Churf. Collegy dem Schultheiß, Burger-Meistern und Rath der Stadt Frankfurt beschehen.Formula des aydt, so Burgermeister und Rath der Stadt Frankfurt vorgelesen worden.Formula der Officiere aydt.Vortrag aydts so der Burgerschaft vorgehalten worden.Formula des Burger Aydts.Vortrag aydts, welcher den Soldaten vorgehalten worden.Formula der Soldaten aydt.Polizey- und Tax-Ordnung, wie solche von Seiner Churf. Durchl. zu Sachsen, in Crafft dero tragenden des heiligen Römischen Reichs Ertz-Marschall-Amts, uff dem zu Frankfurt am Mayn angestellten Köingl. Wahl-Tag, Dienstags den 8. Juni 1658 publiciret worden. Daselbsten gedruckt in der Haffmanischen Buchdruckerei (Druckschrift).Kopie Schreibens von Kurmainz an Kurbayern, die Ausschaffung der zur Wahl nicht gehörigen Personen betreffend, d. d. Frankfurt 28. September 1657.Kurfürstliches Dekretum, dass sich bei künftigen Wahltagen keine Botschaften von auswärtigen Königen und Republiken einfinden sollen.Instructio für die Reichs-Marschalk in puncto Ausschaffung der fremden Botschaften und Gesandten, d. d. Frankfurt 14. Juli 1658.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 58



1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schreiben des Königs Leopold von Ungarn und Böhmen an den Kurfürsten ... betreffend sein Quartier bei dem (auf den 14. August angesetzten) Wahltage, d. d. Wien 9. Juni 1657 (Kopie). Kurbrandenburgische Vollmacht zum Wahltage, d. d. Königsberg in Preußen 25. Juni 1657 (Kopie). Desgl. kurkölnische, d. d. Bonn 8. August 1657 (NB: die kursächsische fehlt).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 59



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schreiben des Herrn von Boyneburg an den Grafen von Fürstenberg, betreffend die Aufnahme von Braunschweig und Hessen-Kassel, sowie eventuell Brandenburg und Schweden in die Rheinische Alliance, d. d. Schwalbach 11. August 1657 (Original).Kursächsisches Schreiben an Kurbayern, d. d. Dresden 25. August 1657 (Kopie).Konzept eines Schreibens des Kurfürsten von Köln an den Grafen Wilhelm von Fürstenberg nebst PS., d. d. Bonn 20. Dezember 1657.Schreiben des Kurkollegiums an den König von Ungarn und Böhmen betreffend die Beförderung des Friedens zwischen Polen und Schweden, d. d. Frankfurt am Main 4. Mai 1658 (Kopie).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 60



1657-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schreiben des Kurkollegiums an die ausschreibenden Fürsten des Niedersächsischen Kreises, sowie r. r. an Kursachsen als Direktor des Obersächsischen Kreises und an den Bischof von Münster als Direktor des Westfälischen Kreises in puncto securitatis imperii (bei dem Polnisch-Schwedischen Kriege), d. d. 25. Mai 1658; Schriftstücke aus den Jahren 1657-1658 betreffend den Wahltag und die Wahlkapitulation.


Enthält : Die Schriftstücke aus den Jahren 1657-1658 betreffend den Wahltag und die Wahlkapitulation enthalten:Wahl-Convent post obitum Ferdinandi III. Rom. imperatoris p. r. anfahendt den 14. August Ao. 1657 (Protokoll).Memorial waß bey bevorstehender Wahl-Capitulation wegen der den Reichsständen aus den Niederlanden zugefügten Kriegsdranksale und unter Protest der guldenen Bull verübten Excessen auch deren Ab- und Einstellung zu bedingen. Erinnerungen zur Wahl-Capitulation v. J. 1654 (Bey letzter Kay. Wahl-Capitulation de anno 1654 seindt so wohl ratione ingredientium als auch ordinis folgende erinnerungen schriftlich geschehen.)Erinnerungen so ao. 1657 10t 7bris zu Frankfurth bey der Wahlcapitulation im Chur-Maintzischen quartir ... vorkommen. Monita so bey der bevorstehenden Königl. Capitulation in Obacht zu nehmen.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 61



Permalink der Verzeichnungseinheit

Prothocollum Cancellarii Buschmann beym Wahltag zu Frankfurt Ao. 1658.


Enthält : Protokolle der Verhandlungen des Kurkollegiums: Jovis 2. Maii, Sess. 6, Mercurii 17. Jul., Sess. 46, Sessiones post electionem regis Romanorum, Veneris 19. Jul., Lunae 5. Aug., Sess. 8, Supplikation-Rat, 12. Jul. post meridiem, Sess. 1, Mercurii 24. Jul., den Oldenburgischen Weserzoll und die Klage der Stadt Bremen darüber betreffend
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 62



1535-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Acta betreffend die Gravamina der Stifter Bamberg, Trient und Brixen gegen das Erzhaus Österreich (beziehen sich auf die von den genannten Stiftern beanspruchte Exemtion ihrer unter österreichischer Landeshoheit - in Kärnten und Tirol - gelegenen Herrschaften und Gütern, insbesondere auf die Feststellung dieses Punktes in der Wahlkapitulation).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 63



(1629) 1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bischof zu Paderborn ./. Freiherr von Büren (betrfifft den Streit zwischen dem Bischof von Paderborn und Moritz Frei- und Edelherrn zu Büren und Ringelstein über die Landeshoheit in der Herrschaft Büren; die Aufnahme einer bezüglichen General-Insertion in die Wahlkapitulation; die gewaltsame Besitzergreifung von Büren, Ringelstein, Volbresen; Eingaben an das Kurkollegium; gedrucktes Exemplar des Privilegs Kaiser Ferdinands II. für Moritz Freiherrn von und zu Büren, d. d. Wien 31. Oktober 1629).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 64



(1650) 1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streit des Reichsbürgers Florian Wachter contra Stadt Basel (Akten des Kurkollegiums).


Enthält : auch:Druckschrift, enthaltend Copia Rescripti, et Extensionis Mandati, Arresti, sine clausula. Wachter contra Basel. Gedruckt im Jahr Christi, 1650 usw.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 65



1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen des Kurkollegiums mit dem venetianischen Gesandten Hieronymus Giavarina, betreffend die von letzterem nachgesuchte Hilfe des Reichs gegen die Türken (Kopie).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 66



1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erzherzoglich Inspruggisch Memoriale cum adjunctis crediticys ./. Frankreich (betreffend die Entschädigungsansprüche des Erzherzogs Ferdinand Karl zu Innsbruck; Sendung des Charl Neuen della Folie, Unter-Landvogts in der Ortenau, nach Frankfurt; Feststellung dieses Punkts in der Kapitulation. Januar - Mai 1658).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 67



1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Königlich Polnische Memorialia beym Wahltag eingeben und darauf ertheilte Churf. Resolution. Item Churf. Collegii Gesandten Creditiv und Instruction an König in Polen. Hiebey auch ein Schreiben vom Churf. Collegio, worin es den Frieden zwischen Ihro und König in Schweden vorschlägt, 1658. Schreiben des Obersächsischen Kreises an den König von Polen, d. d. Leipzig (Lipsiae) 6. Ferbruar 1658.Schreiben des Kurkollegiums an den König von Polen, d. d. Frankfurt am Main 4. Mai 1658.Instruction und Kreditiv für die Gesandten des Kurkollegiums (Peter Jacob von Ebelsbach, Johann Friedrich von Buckersroda , Philipp Christoph Franz von Weingarten, Hermann von Wolfframbsdorf) an den König von Polen, d. d. Frankfurt am Main 18. Juni 1658.Resolutio ablegato Poloniae regis data a parte Collegii Electoralis, d. d. Frankfurt am Main 17. Juli 1658 (sämtliche Kopien).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 68



1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Churf. Collegii Schreiben an Churbrandenburg welchen Beförderung deß Friedens zwischen Polen und Schweden; item Spanien und Frankreich. Sodann was wegen deß Churf. Collegii Gesandtschaft an Churbrandenburg ergangen.


Enthält : Papiere betreffend die Gesandtschaft des Kurkollegiums (Peter Jacob von Ebelsbach, Hans Friedrich von Burckensroda, Philipp Christoph Franz von und zu Weingarten, Hermann von Wolframbsdorf) an den Kurfürsten von Brandenburg, Mai - Juli 1658 (Kopien).Kopie eines Schreibens von Kurbayern an Kurmainz und Kurköln betreffend den Frieden zwischen Frankreich und Spanien, d. d. München 21. Juni 1658.Bericht über den Einzug der spanischen Gesandtschaft in Frankfurt, 14. März 1658.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 69



Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurpfälzische und kurbayerische Protestation und Reprotestation und derentwegen entstandene Streitigkeiten, März - Juli 1658.Beleidigung des kurbayerischen Gesandten durch den Kurfürsten von der Pfalz.Sendung des Kurkollegiums (Wilderich von Walderdorf und Carl Freiherr von Friesen) und Kurkölns (Graf Otto Truchsess von der Scherr) an Kurbayern; Korrespondenz zwischen den Kurfürsten von Köln und Bayern in dieser Angelegenheit.


Enthält : auch folgende Druckschrift:Gründlicher Bericht, wegen der von Chur-Bayern als rechtmessigen Reichs-Vicario zur Weiden, vnd Parkstein gantz nothwendig vnd billigmessiger weiß vorgenommenen Execution. Im Truck gegeben in der Churfürst. Haupt- vnd Residentz Stadt München , im Jahr 1657. Getruckt bei Lucas Straub.
Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 70



Permalink der Verzeichnungseinheit

Schreiben des Kurfürsten Maximilian Heinrich von Köln an den Erbkämmerer von Frenz etc., vor seiner Abreise zum Wahltag nach Frankfurt am Main, d. d. 4. April 1658.Desgl. an das dortige Domkapitel, d. d. 14. April 1658.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 71



1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pfalz-Neuburg in puncto der brabantischen guldenen Bull, betreffend Eingabe des pfalz-neuburgischen Kanzlers Franz von Gise an das Kurkollegium, d. d. Frankfurt 24. April 1658 (Kopie, mit zwei Beilagen: 1) Extract Gutachtens und Resolution Ihr. Kay. Mät. von Chur-Fürsten und Ständen des Reichs auf dem Reichtstag zu Regenspurg Anno 1594 wegen der brabandischen Evocations-Processen allerunterthänigst eröffent; 2) Annotationes pro informatione ober die Excesse der brabantischen guldenen Bull.)


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 72



Permalink der Verzeichnungseinheit

Petition der Reichsritterschaft im Schwäbischen, Fränkischen und Rheinischen Kreise und im Niederelsass an das Kurkollegium, betreffend die Berücksichtigung ihrer Privilegien in der Wahlkapitulation, d. d. Frankfurt 9./19. Mai 1658 (Kopie).Schreiben des Kurkollegiums an den Herzog von Mantua, betreffend Nichtanerkennung des von demselben in Anspruch genommenen Reichsvikariats und Generalats in Italien, d. d. Frankfurt 4. Juni 1658 (Kopie).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 73



1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gedrucktes Exemplar der Wahlkapitulation Kaiser Leopold I. (Wahl-Capitulation, deß Aller Durchlauchtigsten, Großmächtigsten, Unüberwindlichsten Fürsten und Herrn Herrn Leopoldi, Erwählten Römischen Kaysers, auch zu Hungarn und Böheim König etc. Ertz-Hertzog zu Oesterreich, etc. Aufgerichtet zu Frankfurt am Mayn im Monat Julio, deß 1658sten Jahrs. Cum Privilegio Sac. Caes. Majest. Frankfurt am Mayn MDCLVIII, in 4°).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 74
Bemerkung : fehlt (22.6.1967)



Permalink der Verzeichnungseinheit

Stift Lüttichsche Stadt Veruy (Verviers?) wegen freier Verhandlung ihre Tuche in die Spanischen Niederlande (Gerichtet auf einen Zusatz zu dem die Handelsfreiheit betreffenden Artikul in der Wahlkapitulation. - Eingaben der Stadt an den Kurfürsten Maximilian Heinrich von Köln).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 75



o. D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurkölnische Beschwerde wider die Generalstaaten der Vereinigten Niederlande. betreffend die zum Domstift Lüttich gehörige Herrschaft Lith, o. D. (Konzept).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 76



o. D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anschreiben des Herzogs Johannes von Nassau-Saarbrücken an das Kurkollegium, betreffend die Restitution seiner ihm vom Herzoge von Lothringen vorenthaltenen Lande sowie seine Restitutionsansprüche an Frankreich, o. D. (Kopie).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 77



1662-1663
Permalink der Verzeichnungseinheit

Regensburger Reichstag im Jahr 1662. Kurkölnische Korrespondenz mit dem dortigen Bevollmächtigten Dr. Johann Christoph Aldenhoven, resp. mit Kurmainz, Kurbayern, dem Erzbischof von Salzburg.


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 78
Bemerkung : Siehe auch Nr. 23!



1658, 1742-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Begleitung der zur Römischen Königskrönung erforderlichen Insignien und Zieraten (Starkes Konvolut) (sign. K. 4. jurisdict.).


Bestellsignatur : Kurköln V Nr. 79


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken