Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
4. Nichtstaatliches und nichtschriftliches Archivgut
4.7. Audiovisuelles Archivgut, Karten
4.7.5. Karten
RW Karten
180.01.00 RW Karten (DFG-gefördert)

1750
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geometrische Delineation von den 4 Blöcken kgl. Domänenweiden zu Bislich. [Luiffsward, Padicker, Mitteldyck, Neue Ward]. Den 24.8.1750 sind diese Weiden durch den Oberdeichinspektor C. Bilgen und den Landmesser Merner conjunctim aufgenommen worden.




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Delineation von den 4 Blöcken Weiden zu Bislich gelegen, unter die Rentei Dinslaken gehörig, wie sie 1760 mit Schlick und Sand beworfen worden [Mit dem Dorf Bislich. Namen der Blöcke: 1. Spaens- o. Luifsward, 2. Pardekerward, 3. Mittel- o. Fischersward, 4. Neue Ward]. Aufgenommen durch Joh. Heinr. Merner, app. et jurat. geom. anno 1760 Mai




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1786-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geometrische Charte von der General Vermeßung des Bislichschen Schau Polders, und zwar von den Binnen Polder, welcher in den folgenden 31 Fol. eingetheilt und nach den vorgeschriebenen und beygezeichneten Maßstab distinct aufgetragen ist. Diese Vermeßung ist auf Veranlaßung der Herrn Deputirten und Geerbten, unter Approbation der Hochlöb. Clevischen Krieges- und Domänen Cammer ... geschehen ... nach der von den Scheffen und Heimräthen geschehenen Local Anweisung und unter gehöriger Verabladung der Eigener und Paechter [Besitzstand vom 21.1.1785 nach dem Urteil vom Landgericht Wesel vom 24.1.1785; Hauptwege und Wasserleitungen separat vermessen]. In den Jahren 1786 bis 1793 nebst die dazu gehörigen Registeren unternommen und beendigt von mir G. Ferdinands, König. Preußischer approb. und admittirter Landmeßer. Grieth, den 10ten Julii 1793




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



[1796]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Original-Karte von den Bislichschen Blöcken [zwischen Rhein und Bislicher Strang unterhalb vom neuen Hahn mit Ward "Hollandspoll" [R. Xanten], zur Rentei Schermbeck gehörig. [Bl.]258. Gemessen im April 1796 p. Loeffler. P. Copia Schmidtz junior




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brouillonkarte von der Ward an den Domänenblöcken bei Bislich gelegen. Vermessen Sept. 1818 durch W. Vogelsang




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Karte von der Ward an den Domänenblöcken bei Bislich gelegen. Vermessen im Monat Sept. 1818 durch W. Vogelsang. E. d. F. Grosbrot (?)




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1829
Permalink der Verzeichnungseinheit

Carte von der bei Bislich gelegenen sog. Hollandspollschen Weide [Mit Liste der Parzellen und Angabe ihrer Größe]. Vermessen im Sept. 1829 durch van den Bergh




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



[um 1830]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domanialgrundstücke in der Bürgermeisterei Ringenberg. 2. Bl. [Gem. Bislicher Niedrigung; mit Wellinsel o. Hollandsward, Sandwell]. Auszug aus der Katasterkarte




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken