Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.11. Geheimes Geistliches Archiv
Kurköln VIII AA 0013
101.08.01-02 Geistliche Sachen

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-200 201-300 301-304 


1737-1738
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschwerde des Garnisonsarztes zu Neuß Friderici gegen die unbefugte Ausübung ärztlicher Verrichtungen gegen den dortigen Pfarrer Bixoartz.





1759 - 1785
Permalink der Verzeichnungseinheit

Umwandlung des von der Maria Agnes Schillings zu Neuß gestifteten Benefiziums in ein Benefizium mit der Verpflichtung zu Seelsorge und Jugendunterricht.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2342



1752
Permalink der Verzeichnungseinheit

Übertragung eines Benefiziums von der Kapelle in Lich an die Pfarrkirche zu Niederembt.





1786
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die nachgesuchte Weihe der Kapelle zu Niederense zum Gottesdienst betr.





1741
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der Pfarrei Niederkassel





1735
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergabung der Pfarrkirche zu Niedermerz





1739-1741
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten um die Besetzung der Pfarrei Niederpleis nach dem Tod des Zacharias Bieringhoven mit dem Lektor des Klosters Siegburg Wolfgang Pallenseifen. Rückberufung des Pallenseifen. Listen der Pfarrer zu Niederpleis (ab 1680).





1734-1757
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeit des Pfarrers zu Niederzündorf mit dem Vikar in Ensen und der dortigen Gemeinde





1789-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forderung des Pfarrers von Nievenheim auf eine Zulage zur Haltung eines Vikars. Verzeichnis der Pastoratsgefälle, Schützenbruderschaften und Schule zu Nievenheim und Straberg. Klagen gegen den Pastor wegen Mißachtung der Stüttger Buschordnung. Besoldung des Schulmeisters zu Straberg aus den Nievenheimer Kirchenrenten.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2264



1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einrichtung und Dotation einer Kapelle zu Norf.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2265



1778-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wiederaufbau der baufälligen Kirche zu Oberbachem imDrachenfelser Ländchen 1778-1789. Testament des verstorbenen Pastors zu Oberbachem Bernhard Meyer 1780. Streitigkeiten mit dem Patron und Decimator Grafen von Manderscheid-Blankenheim wegen der Kirchenbaulast.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1747



1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der Pfarrei Oberdollendorf.





1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung einer Frühmesse in der Kirche zu Oberdreis


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1805



1734
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Feier der Messe in der neuen Kapelle zu Obereip.


Bemerkung : Obereys, Kirchspiel Epsdorf, Herzogtum Westfalen?



1800
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Pfarrers Wirtz zu Oberkassel um eine einträglichere Pfarrstelle. Besetzung der Pfarrei Oberkassel nach der Versetzung des Pfarrers Wirtz





1797 - 1800
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pastor Wirtz zu Oberkassel gegen Vikar Plantz zu Vilich.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1843



1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Besetzung der Pfarrstelle zu Oberlar mit dem Mitglied des Kreuzbrüderklosters Ehrenstein Anton Klöcker. Die von seinem Prior gegen ihn vorgebrachten Anklagen





1756-1757
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeit wegen des Begräbnisses der Reformierten zu Oberwinter. Bittschrift mit Unterschriften des Predigers, der Ältesten und Diakone der reformierten Gemeinde Oberwinter.





(1577)-1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

Entschädigung des katholischen Pastors zu Odenkirchen für die anläßlich des Vergleichs mit der reformierten Gemeinde verlorenen Einkünfte. Kollation der Pfarrei.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2481



1782-1783
Permalink der Verzeichnungseinheit

Absonderung der Geschlechter und rangmäßige Sitzverteilung in der Pfarrkirche zu Oekoven.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2261



1788-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der Pfarrei Ollesheim.





1795
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der Pfarrei Ollheim





1685
Permalink der Verzeichnungseinheit

Olpe, Visitationen





1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ablehnung der Bitte des Franziskaners Irenaeus Kurth um Verleihung der Pfarrstelle zu Olpe





1784-1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch seitens der Katholiken zu Orsoy um Erlaubnis zur Abhaltung einer Kollekte in den Ämtern Kempen und Rheinberg. Streitigkeiten mit der preußischen Regierung zu Moers wegen der Pfarrgrenzen zwischen Orsoy und Rheinberg.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2931



1766 - 1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einkünfteverzeichnis der Pfarrei Osterrath


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2797



1718 - 1753
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einkünfteverzeichnis der Vikarie zu Osterath


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2798



1752
Permalink der Verzeichnungseinheit

Genehmigung einer Kollekte zum Wiederaufbau des abgebrannten Kirchturmes zu Overath!





1768-1769
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen dem Pastoralkollegium zu Köln und dem Vicekurat zu Pesch wegen der dortigen Pastoralrechte


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1986



1743-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung einer Frühmesse in Pingsdorf. Streitigkeiten wegen ihrer Kollation mit St. Pantaleon. Einkünfte der Frühmesse.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2075



(1531) 1758-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloßkapelle zu Poppelsdorf; Abschriften betr. die Burgkapelle zu S. Sylvester zu Godesberg (1531)


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1817



1759
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erlaubnis für die Gemeinde zu Quirrenbach, in ihrer Kapelle täglich Messe lesen zu lassen.





1802
Permalink der Verzeichnungseinheit

Radevormwald. Simultaneum





1739-93
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der Pfarrei Ramershoven. Ausstattung der Frühmesse zu R. mit 96 Morgen Land vom Oberdreeser Hof.





1771-99
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reformierte und Lutheraner zuRellinghausen und ihr Verhältnis zu dem ikath*Pfarrer. Die Einmischung des Pfarrers in den Streit zwischenKanonikern und Stiftsdamen





1783-1785
Permalink der Verzeichnungseinheit

Resurath, Konflikt des P. Horrichem mit dem Generalvikar





1721-1795
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wiederaufbau und Reparaturen der katholischen Kirche zu Rheinberg.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2894



1661-1684
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rechnungen über die Erbauung der neuen katholischen Kirche zu Rheinberg und dazu gehörender Schriftwechsel


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2927



1503-1526
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meßstiftung am Hl.-Kreuz-Altar zu Rheinbach; Abt Wilhelm, Prior und Konvent des Klosters Himmerod verkaufen Gerhard Rembolt Vogt zu Rheinbach für 500 Goldgulden eine Jahresrente von 25 Goldgulden und setzendafür ihren Hof zu Rheinbach mit allen seinen Rechtete zu Pfand, 24. Juni 1525. Siegel des Abts, des Konvents und der Schöffen zu Rheinbach ab. Güter- und Einkünfteregister des Klosters Himmerod zu Rheinbach 1526. Wertin Ardorf aus Rheinbach, Priester, Rektor des Altars des hl. Kreuzes in der Kapelle dortselbst, dotiert den genannten Altar. 18. Januar 1518. Abschrift


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1545



1789-1794
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klage der Stadt Rheinberg gegen die dortigen Vikare wegen mangelhafter Erfüllung ihrer Amtsobliegenheiten. Mit Abschrift der Vikarieordnung des Kurfürsten Ferdinand von 1612


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2935



1604 - 1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rechnungen und Heberegister der Vikarien zu Rheinberg


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2936



1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lagerbuch aller Urkunden, Güter, Kapitalien und Zinsen der Vikarie der schmerzhaften Jungfrau Maria zu Rheinberg


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2939



1786
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen der Gemeinden zu Rheindorf und Rösrath im Bergischen mit den Zehntherren, vor allem St. Aposteln in Köln, wegen der Kirchenbaulast.





1783-1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Absetzung des Pastors Geyer zu Rheinkassel, wegen unsittlichen Lebenswandels. Ermäßigung der von dem Pastor Binius an seinen abgesetzten Vorgänger zu zahlenden Pension.





1751-1758
Permalink der Verzeichnungseinheit

Prozeß der verwitweten Freifrau von Harff zu Dreiborn geborene v. Hoheneck zu Ringsheim gegen Fräulein v. Bernsau zu Schweinheim wegen Kollation der Kapelle zu Schweinheim und der Kirche zu Ringsheim, der Verwendung und Verrechnung der Gefälle und Renten und Einsetzung des Küsters


Altsignatur : Kurköln II 1481



1761-1785
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen Schweinheim und Ringsheim wegen der Kollation der dortigen Pfarrkirche und Kapelle. Anfechtung des Vergleichs


Altsignatur : Kurköln II 1482



(1567) 1725-1731
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloßkapelle der Familie von Weichs zu Roesberg.Genehmigung des Kurfürsten Clemens August zur Abhaltung von Gottesdiensten. Abschrift der Urkunde des Kurfürsten Clemens August betr. Regelungder Gottesdienste in der Kapelle. Abschriften von zur Ausstattung der Kapelle dienenden Obligationen.





1740-1777
Permalink der Verzeichnungseinheit

Errichtung der Kapelle zu Röttgen und Stiftung von durch KurfürstClemens August. Stiftung einer ewigen Lampe. Kompetenzen des Küsters.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1819



1743-1744
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von den Reformierten zu Rötgen im Amt Monschau geforderte freie Religionsausübung.





1668-1669
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen zwischen dem Abt zu Siegburg bzw. Kurköln und dem Vizekuraten zu Rövenich bzw. Pfalz-Neuburg wegen der Erhöhung des Deputats des Vizekuraten.





1788-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wiederaufbau des abgebrochenen Pfarrhauses zu Rommerskirchen.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2263



1744-1746
Permalink der Verzeichnungseinheit

Messstiftung zu Rosbach im Amt Windeck durch den Kölner Ratsverwandten Johann Peter Rüthen





1799-1800
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten des Kapitels St. Georg mit der Gemeinde Rosellen wegen der Pfarrerwahl zu Rosellen





1761
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung von Messen in der Pfarrkirche zu Rüngsdorf.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1824



1787-1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verteilung der Kirchenbaulast zu Rupperath zwischen der dortigen Gemeinde und dem Johanniterkomtur zu Adenau.





1787-1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bau der Kirche zu Rupperath. Von der Gemeinde zu leistende Hand- und Spanndienste.


Altsignatur : Kurköln II 1483



1788-1790
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abteilung der Kapelle zu St. Hubert von der Pfarrkirche zu Kempen und die Errichtung einer eigenen Pfarrkirche dort selbst.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2691



1788-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kontrolle der Kirchen- und Armenrechnungen zu S. Tönis durch zwei Provisoren des Fleckens und zwei Provisoren der Bauernschaft.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2694



1785 - 1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verurteilung der Sebastiansund Junggesellen-Bruderschaft wegen des unerlaubten Aufzugs mit Fahnen und Trommeln und ihres Tanzens auf der St.Töniser Kirmes zu einer Brüchtenstrafe. Aufhebung der Sebastians-Bruderschaft.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2695



1763-1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von der Familie Klaber in der Pfarrkirche zu St. Tönis gestiftete St.Anna-Pfründe und die in der Peterskapelle zu Kempen gestiftete Andreas-Pfründe. Kopie des Stiftungs-Briefs von 1729. Streitigkeiten um die Besetzung der erledigten St.Anna-Pfründe. Die beim Bpfer in der Pfarrkirche eingerissenen Mißbräuche.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2696



1775
Permalink der Verzeichnungseinheit

Genehmigung zum Verkauf eines Hauses und Gartens durch Pfarrer und Provisoren zu St.Tönis


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2698



1659-1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kirchen- und Schulsachen zu Schiefbahn. 1701-1754. Vikarie dortselbst und ihre Besetzung.





1660 - 1738
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gründung und Dotation der Vikarie zu Schiefbann.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2799



1754
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung einer Frühmesse zu Schlehbuschrath durch den Komtur von Droste.





1726, 1787-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Inkorporation des der Äbtissin zu Dietkirchen zustehende Personats zu Sechtem in die Priesterpräbenden des Stifts. Pflicht des Vikars zu Sechtem zum Schulunterricht. Die auf dem GBrvasiustag übliche Zecherei zu Sechtem.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1820



(1669)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verfahren gegen den Pastor Johann Maurus Ternis zu Setternich wegen Unzucht


Altsignatur : Kurköln II Nr. 5019



1785, 1788-1798
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen wegen des Baus des Pfarrhauses zu Sinzenich; Pfarrgottesdienst und Gottesdienst der Kapuziner zu Zülpich. 1788-1793. Armenpflege zu Zülpich 1776-1792. Die in Zülpich fundierte Messe 1760. Beschwerden des Pastors von St.Peter in Zülpich wegen der Eingriffe des Stadtrats in die Kirchenverwaltung 1783-1791. Verhandlungen wegen des Baus des Pfarrhauses zu Sinzenich 1785. Bericht über die Verhältnisse der Pfarrkirchen und Schulen in Zülpich. Pfarrstelle zu St.Marien zu Zülpich, 1797-1798.


Altsignatur : Kurköln II 1522



1787-1790
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klagen der katholischen Gemeinde zu Solingen gegen die dem dortigen Pfarr- und Schuldienst versehenden Minoriten. Mit Unterschriften der Gemeindemitglieder





1753-1754
Permalink der Verzeichnungseinheit

Spellen. Pfarrkirchliche Administration





1729, 1781-1782
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tausch der Pfarrei Spiel mit einem beneficium simplex zu Ameln. Besetzung der Pfarrei Spiel.





1756
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brüchtenzahlung des Pastors zu Sterkrade.





1738-1746
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einrichtung einer katholischen Kirche in Stolberg und ihre Bedienung durch Kapuziner





1741-1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reparatur der Kirche zu Stotzheim 1741. Unterstützungsgesuch des Vikars Johann Lorbach zu Stotzheim 1791.


Altsignatur : Kurköln II 1484



1782 - 1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Überweisung der Honschaft (Flosbach (Pfarrei Wipperführt) an die Pfarrei Thier.





1782 - 1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Überweisung der Honschaft (Flosbach (Pfarrei Wipperführt) an die Pfarrei Thier.





1783-1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erlaubnis zu einer Kollekte für die Frühmessen zugunsten der Einwohner von Rath und Vennikel. Erlaubnis, sich für die Frühmessen der Kapelle zu Traar zu bedienen.





1785
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die dem Magistrat zu Uerdingen zustehende Pfarrerwahl und das Votum decisivum des ältesten Bürgermeisters.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2800



1771-1783
Permalink der Verzeichnungseinheit

Genehmigung zum Verkauf einiger der Pfarrei zu Uerdingen gehörender Ländereien.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2801



1700-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten des Pfarrers zu Uerdingen mit dem Magistrat wegen der Verwaltung der Armenrenten und der Aufwendungen für die Schule. Auszüge aus den Armen-, Gasthaus- und Kirchenrechnungen. 1793


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2802



1762 - 1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einkünfteregisters der Pastorat zu Uerdingen


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2803



Permalink der Verzeichnungseinheit

Abtrennung der Kapelle zu Venrath von der Pfarrkirche zu Wanlo





Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung eines Beneficiums curatum zu Vischel durch den Freiherrn von Gymnich. 1786





1735
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klage des Pastors zu Brühl gegen den Vizekurat zu Vochen, daß dieser sich Pastoralgerechtsame anmaße.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2094



1739-1786
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch um Einrichtung eines Taufbrunnens in der Filialkirche zu Voehem 1786-1787. Stiftung einer Vikarie in Vochem und ihre Besetzung. Anspruch des Seelsorgers zu Vochem auf den Zehnten der neugerodeten Ländereien. 1740.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2076



1746
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reparatur der Pfarrkirche zuVogtsbell und Streitigkeitenwegen der Baulast





1792-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Klagen von mehreren Einwohnern zu Vorst gegen den Pfarrer Menghius dortselbst wegen der Einsetzung der Kirchmeister, schlechter Verwaltung des Kirchenvermögens und unnötiger Bauarbeiten. Auszug aus den Kirchenrechnungen von 1764-1783 betr. unnötiger Verzehr.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2703



1774-1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten des Pfarrers zu Walberberg mit dem Stadtrat zu Köln und die Administration des ehemaligen Jesuitenkollegs zu Köln 1785-1788. Klagen der Gemeinde gegen den Pfarrer 1788-1791. Vikar zu Walberberg 1791. Reliquien der Pfarrkirche zu Walberberg.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2080



1744-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zwistigkeiten bei den Einwohnern des Dorfes Waldorf wegen der Wahl des Küsters. Register der zur Vikarie Waldorf gehörenden Kapitalien


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2083



(1527) 1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung eines Offiziums in der Pfarrkirche zu Weeze durch den Baron von Bönninghausen. Abschriften von früheren Offiziumsstiftungen an die Kirche zu Weeze





1623
Permalink der Verzeichnungseinheit

Heberegister der Sachrenten des Antoniusaltars zu Weidesheim.





1759
Permalink der Verzeichnungseinheit

Genehmigung zur Aufnahme einer Anleihe durch die Marien- und Sebastiansbruderschaft zu Weilerswist.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2022



1774
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch der Gemeinde Weilerswist um Zuweisung von fünf Malter Roggen zum Gehalt des Organisten in der neuerbauten dortigen Pfarrkirche.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2077



1760-1794
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belastung der Einkünfte des Pastors zu Weilerswist 1760-1761. Streitigkeiten wegen des Benefiziums in der Kapelle auf dem Swister Berg 1781-1782. Schule (Frühmessneramt) 1792, Vikarie 1794, Küsterei 1792-1794.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2078



1780-1783
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gemeinde Weilerswist gegen Schultheiß Wachendorf und Schöffen Schmitz wegen des Kirchenbaues dortselbst


Altsignatur : Kurköln II Nr. 2079



(1469) 1734
Permalink der Verzeichnungseinheit

Fundation der Sophia van Hillesheim in der Kirche zu Weingarten


Enthält : Darin: Fundation des Marienaltars in der Kirche zu Weingartendurch Everhard Boßhammer 1666.



1793-1799
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einverleibung des Ortes und der Kapelle Westhoven in die Pfarrei Ensen





1771-1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der Pfarrei Wevelinghoven. Geistlicher Fiscus gegen die reformierte Gemeinde Wevelinghoven. Beschwerde des reformierten Predigers zu Wevelinghoven über eine Kontroverspredigt (mit Text) Betr. die Kirchenrechnungen zu Wevelinghoven





1629 - 1790
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen dem Vizekurat und dem Stift Miinstereifel wegen der Rechte des Ersteren besonders auf den Zehnten. Verleihung des Marienaltars in der Kirche zu Wichterich. Prozeß um die Einkünfte des Marienaltars in der Wichtericher Kirche.


Altsignatur : Kurköln II Nr. 1987



1733
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erlaubnis zum Bau einer Kapelle zu Wiedenest durch Schwarzenburgische Untertanen





1749-1771
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geldaufnahme auf die Pfarreinkünfte zu Wiesdorf.




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken