Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.4. Reichsbehörden
140.11.01-02 Roerdepartement, Präfektur

(1764- ) 1799-1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ackerbau, Allgemeines


Enthält : Verordnungen; Korrespondenzen betr. Ausfuhrverbote von Getreide; Erfindungen; Vernichtung von Mäusen; Societe d'Èmulation et d'Agriculture des Arrondissements Kleve: u.a. Instruktion zum Anbau von Zuckerrüben (1812), Sitzungsprotokoll vom 12. April 1810; Societe d' Agriculture des Departements Seine: Sitzungsprotokolle vom 21. Juli 1811, 6. September 1812; Trockenlegung von Sümpfen: Bericht des Präfekten an die Societe d'Agriculture des Departements Seine mit u.a. Edikten Friedrichs des Großen vom 12. Juli 1764, 26. Februar 1770 und 1. September 1769; Urbarmachung von Heideland; Viehstatistiken; Bienenkorbsteuer in Schmidt 1804; Kultivierung von 15 Morgen Heide bei Straelen durch Jakob Ruyter; Übersichten über den Ertrag aus ölhaltigen Pflanzen in den einzelnen Mairien der Arrondissements Krefeld, Köln und Kleve sowie in der Mairie Aachen 1812



1801 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pferdezucht


Enthält : Reorganisation der Pferdezucht, Berichte einzelner Mairien des Arrondissements Aachen über Gestüte 1801, Statistik über die Pferde in den Arrondissements Köln und Krefeld nach ihrer Verwendung, ihrem Preis und ihrer Rasse 1808, Liste der 1813 zum Militärdienst abgelieferten Pferde, Übersicht über die Pferde nach Verwendungsarten und Alter in den Mairien des Arrondissements Aachen 1812; Landwirtschaftsschulen; Verwendung von Kriegsgefangenen in der Landwirtschaft; Concours der Societe d'Agriculture des Departements Seine für 1809 über die Verbesserungen in der Landwirtschaft in den letzten fünfJahren; Verteilung der Übersetzungen des Manuel des plantations von Calvel an die Mairien zur Aufbewahrung in den Sekundärschulen; Preisverteilung durch die Societe d'Agriculture des Departements Seine 1805; Umfrage des Präfekten nach alten ländlichen Gewohnheiten, Antworten des Maire von Monschau (für das ehem. Herzogtum Jülich), der Friedensrichter von Uerdingen, Viersen, Rheinberg, Odenkirchen, Neuss, Kempen, Bracht, Erkelenz 1810; Antworten auf eine Umfrage, ob Ochsen allein oder mit Pferden zusammen als Pflugtiere verwendet werden, 1809; Denkschrift des Herrn Tessier betr. die Einfuhr von Merino- Schafen aus Spanien auf dem Wege des Schmuggels; Instruktion des Herrn Bralle betr. Rösten des Flachses; Affichen über Verkäufe von Merino- Schafen und Wolle; Antworten auf eine Reihe von Fragen betr. Pferde 1812; Statistik über die Pferde in den Mairien des Arrondissements Aachen 1809 nach ihrem Verwendungszweck mit entsprechenden Angaben fürdie Kantone in den übrigen Arrondissements



1802 - 1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landwirtschaft: neue Methode des Herrn Bralle ausAmiens zum Flachsrösten (mit gedruckter Anweisung); Methoden zum Ausrotten der Mäuse; Instruktion betr. Torfgewinnung; Landwirtschaftsschule desProf. Cointeraux in Vincennes, sein Nouveau traite d'economie rurale 1803 (Druck); L.- F. Tassin, Rapport sur les dunes du Golfe de Gascogne 1812 (Druck); Werbung für das Journal rurale et domestique 1803





1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Statistik der Heuernte und desFutterverbrauchs von Pferden, Kühen und Schafen in den Mairien des Roerdepartements





1808 - 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Statistik desPferdebestandes und Umfrage über die Zuchtverhältnisse sowie Preise 1808; Statistik über die Verwendung der Pferde 1810, 1812; Statistik über Pferdeimport und –export, 1812





1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Viehzählung auf Grund des Zirkularsvom 22. März 1809: Berichte einzelner Mairien, Übersichten über die Anzahl von Schafen und Kühen in den einzelnen Mairien des Roerdepartements





(1789) 1805-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Errichtung einer Gestütanstalt im Roerdepartement:Überlegungen hinsichtlich des Standortes, Umfrage nach Zuchtstuten im Roerdepartement





1806 - 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gestüt zu Wickrath


Enthält : Zirkular betr. die Einrichtungvon Gestütanstalten; Instruktionen und Korrespondenzen betr. die Rechnungslegung, Zahlungsanweisungen; Abrechnungenüber Einnahmen und Ausgaben (Sach- und Personaleinnahmen und – ausgaben)



1807 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anstellung des Herrn Waldbott von Bornheimals Leiter und anderer Bediensteter der Gestütanstalt zu Wickrath





1808 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Affichen betr. Pferderennenim Saardepartement bei Trier





1809 - 1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Plan zurEinrichtung einer Reitschule in Köln





1808 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kaiserliche Merino- Zuchtanstalt zu Paland (Mairie Weisweiler), dortige Schäferschule, Schafzucht überhaupt


Enthält : Maßnahme zur Einrichtung der Merino- Zuchtanstalt in SchloßPaland; Affichen betr. den Verkauf von Merinos; Bemerkungen über die Schwierigkeiten, Merinos im Roerdepartement zu züchten; Streitigkeiten zwischen dem Leiter der Zuchtanstalt und dem Maire von Weisweiler; Bekämpfung von Krätze; Protokolle der Sitzungen der Societe Pastorale de la Senatorie de Liège vom 11. März 1810, 10. März 1811, 15. Mai 1812 (Drucke; Zucht von Merinos im Roerdepartement außerhalb von Paland, Urteile über die Qualität der Wolle; Übersicht über Qualität, Menge, Preis und Verwendung der 1812 im Roerdepartement gewonnenen Wolle; Zustand der Zuchtanstalt 1811; Benennung eines Schülers für die Schäferschule in Paland; Statuten der Societe departementale pour les progres de l¿Agriculture, de l'lndustrie, des arts et sciences im Oberems- Departement sowie Eröffnungsrede des Präfekten von Keverberg vom 12. Mai 1812 (Druck), Anfrage von Keverbergs nach Schnüren zum Trocknen von.Papier aus Sumpfpflanzen aus der Nähe von Burtscheid, Stellungnahme des Dürener Papierfabrikanten Schull dazu 1812; Verteilung von Merinoschafen über den Maire von Ossenberg, van der Rhoer, an die Züchter der Umgebung; Gesuche anderer Schafzüchter um ein Depot von kaiserlichen Merinoschafen gemäß dem kaiserlichen Dekret vom 3. Mai 1811; Korrespondenz mit Herrn Schiervel, inspecteur particulier de depots a Altenbrouck par Liege et Vise; Bildung einer Jury pastorale des Roerdepartements mit der Aufgabe, Verbesserungsvorschläge für die Merinozucht zu machen, 1813; Übersicht über Qualität, Menge, Preis und Verwendung der in den Arrondissements Kleve, Köln, Krefeld 1813 gewonnenen Wolle; Bericht über den Zustand der Zuchtanstalt in Paland 1813 mit Inventar über alle Einrichtungsgegenstände, das Vieh und landwirtschaftliche Geräte, Vorräte an Nahrungsmitteln und Baumaterialien Januar 1814



1808 - 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Trockenlegung von Sümpfen, Urbarmachung von Heiden und Mooren: Allgemeines und Einzelfälle


Enthält : Sitzungsprotokoll der Societe d'Emulation et d'Agriculture des Arrondissements Kleve vom 1. April 1809 betr. entsprechende Maßnahmen; Eifelmoore (Venn) bei Monschau; Übersichten über die Sümpfe im Roerdepartement 1811, 1812; Bericht über und Kostenvoranschlag für die Trockenlegung der Sümpfe der Mairien Nievenheim und Straberg mit einem Plan 1811; Berichte der Unterpräfekten von Krefeld, Köln und Kleve über die Sümpfe in ihren Arrondissements 1808



1810 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Urbarmachung von Heiden


Enthält : Übersichten über dieHeiden im Roerdepartement (nach Arrondissements, Kantonen, Mairien); SumpfHoppbroich bei Liedberg; Liste der Einwohner, an die Torfverteilt wurde 1811; geplante Teilung des Uerdingerbroich zwischen den Mairien Friemersheim und Uerdingen



1810 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anbau des Waids (Pastel) im Roerdepartement:Antworten einzelner Mairien auf das entsprechende Zirkular des Präfekten vom 20. Oktober 1810; Beschreibung des Vorgehens von Herrn Raymond beim Färben von Seide mit Berliner Blau (Druck) 1811; Förderung des Anbaus von Waid, auch Anweisungen zu seiner Kultur; Druck: Instruktion sur la culture et la preparation du Pastel (isatis tinctoria) et sur l'art d'extraire l'indigo Paris 1812 (Druck auch in Nr. 1599); Gesuch desJ.W. Sutorius zur Erlangung einer Wassergerechtsame zum Betreiben einer Indigomühle auf dem Brückenplätzchen am "Bach"; Gesuche anderer um Genehmigung zur Herstellung von Indigo





1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lein- und Hanfanbau: Antworten einzelner Mairienauf die Umfrage des Präfekten vom 1. Juli 1811; Übersichten über die Ergebnisse





1805 - 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabakbau in den Arrondissements Kleve und Köln


Enthält : allgemeine Überlegungen betr. Tabakbau; Societe d'Emulation et d'Agriculture des Arrondissements Kleve: Bemerkungen zu dem Manuel pour la culture du tabac von Herrn Gruot, Kontrolleur der vereinigten Gebühren im Bezirk Kleve 1812 (dieses handschriftlich und gedruckt beiliegend)



1806 - 1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Weinbau: Antworten einzelner Mairien auf das Zirkular des Präfekten vom 15. April 1806 betr. den Anbau von Wein





1810 - 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anbau von Zuckerrüben


Enthält : Erklärungen von Bauernin einzelnen Mairien, sich dem Rübenanbau zu widmen 18 10; Versuche, Zucker aus Zwetschen herzustellen; Herstellung von Zucker aus Zuckerrüben durch die Gebrüder.Herbertz in Uerdingen; Broschüre des Bezirksempfängers zu Kleve und Mitglied des Departementalrats M.F.S. Sinsteden 1811 "Kurze Anweisung zum Runkelrüben- Bau....."; Raffinerieder Herren von der Westen und von der Herberg zu Krefeld, Raffinerie der Herren Schumacher, Remkes und Crous zu Krefeld, Raffinerie des Johann Jakob Herstatt in Köln; Denkschrift der Societe d'Emulation et d'Agriculture des Arrondissements Kleve betr. die Culture de la Betterave 1812



1811 - 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anbau an Zuckerrüben


Enthält : Zuckerfabrik der Herren Schumacher, Remkes und Crous zuKrefeld, Zuckerfabrik der Gebrüder Heinrich Joseph und Johann Wilhelm Herbertz in Uerdingen und Knechtsteden (Neueinrichtung in der Abtei), Zuckerfabrik des Matthias Bernhard Schlösser aus Aachen; Übersicht über die Gesuche um Lizenzen zur Herstellung von Zucker aus Zuckerrüben 1812; Bericht über Herstellung von Zucker aus Zuckerrüben durch den Senator C. de Chanteloup 1812 (Druck); Fabrik des Johann Friedrich von der Westen und Gepard von der Herberg; Entsendung eines Studenten zur Spezialschule (Chemie) in Wadenheim (Departement Donnersberg); Gesuch von Johann FriedrichBenzenberg, Prof. der Physik und Chemie in Düsseldorf, und Jakob Plazlaff, Kaufmann in Elberfeld, um Genehmigung zur Errichtung einer Rübenzuckerfabrik in Brüggen; Gesuche um Lizenzen durch Peter Müller und Johann Jakob Meyer zu Süchteln, Johann Hoening zu Viersen, Wilhelm und Paul Schöller zu Düren, Christian Gottlieb Arlt in Bürvenich; preußische Lehranstalt für Zucker- und Sirup- Fabrikation aus Runkelrüben in Schlesien in Cunern bei Steinau; Gesuche um Lizenzen durch die Gebrüder Peter Joseph, Bernhard und Jakob Pangh aus Düren, Heinrich Baumer und Karl Engels aus Birgel; Herstellung von Zucker aus Kartoffeln durch den Apotheker Gottfried Quack zu Neukirchen (Kanton Odenkirchen)sowie Apotheker Dürselen und Co. zu Wickrath, Herstellung von Zucker aus Kartoffeln durch Heinrich Köttgen zu Brüggen; Gesuch um Lizenz durch Matthias Kolter in Neuss im ehemaligen Klarissenkonvent; Bonmatin: Description des moyens ... pour extraire le sucre de la betterave, Paris 1812 (Druck); Gesuche um Lizenzen durch den Unterpräfekten von Krefeld Franz Joseph Jordans in Neuss (auch Weinessig und Destillerie); Johann- Franz Sauvigny zu Jülich, Notar Eskens und Eigentümer von der Straeten zu Dülken, Georg Albert Reinecken und Christian Heinrich Koepke, Heinrich und Gerhard von Beckerath zu Krefeld, Ludwig Blin zu Werthof (M. Langst); Übersicht über die erteilten Lizenzen



1812 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anbau von Zuckerrüben


Enthält : Entsendung eines Studentenan die Spezialschule zu Wadenheim; Verbot, Branntwein aus Zuckerrüben oder Kartoffeln herzustellen; Aufenthalt des Herrn Bonmatin in Köln und Aachen, um Anweisungen zur Herstellung von Zucker aus Rüben zu geben (1813); Aufenthalt des Herrn Mulot 1814 in Uerdingen, Krefeld, Neuss, Köln, Düren; Gesuche einzelner Fabrikanten um Lizenzen mit Übersicht über die erteilten Lizenzen


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken