Historisches Archiv der Stadt Köln
Best. 611 Historisches Museum (Kölnisches Stadtmuseum)


Signatur : Best. 611

Name : Historisches Museum (Kölnisches Stadtmuseum)

Beschreibung :
VorwortDas Kölnische Stadtmuseum wurde am 14. August 1888 als Historisches Museum in der Hahnentorburg eröffnet. Das Museum wurde zunächst nur nebenamtlich geleitet, bis 1894 vom Direktor des Kunstgewerbemuseums Arthur Pabst, bis 1924 vom Direktor des Stadtarchivs Josef Hansen. Seit 1902 diente auch die Eigelsteintorburg als Austellungstätte. Am 1. Januar 1925 trat Wilhelm Ewald sein Amt als Museumsdirektor an (bis 1950). Er leitete zugleich auch das aus der Jahrtausendausstellung 1925 hervorgegangene Rheinische Museum, das in der Deutzer Kürassierkaserne untergebracht wurde, bis ein Neubau am Rheinufer bezogen werden konnte. Seit 1929 wurde das Historische Museum mit dem Rheinischen Museum vereinigt.1936 erhielt das Museum die neue Bezeichnung Haus der Rheinischen Heimat.Die Akten des Museums wurden im Juli 1983 (Nr. 1-32), am 10.5.1990 (Nr. 33, 34 aus Privatbesitz) und am 23.2.1994 übernommen. Die Akten aus der Zeit nach 1945 wurden abgetrennt. Sie bilden die Acc. 1499.

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken