Historisches Archiv der Stadt Köln
3 Nachlässe und Sammlungen
3.2 Nachlässe, Partei-, Vereins-, Familienarchive
3.2.2 Buchstabe B
Boisserée, Sulpiz
Best. 1018 Boisserée, Sulpiz

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-121 


8. Februar 1852
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mackeldey, Alexandrine 1852 belegt, vermutlich in Bonn vergleiche Zwirner Nummern 81, 87


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 201




>> Vorgänge anzeigen


11. April 1829-21. Mai 1842
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mai, Angelo, S.J. * 7.3.1782 Schilpario bei Bergamo, † 9.9.1854 Castelgandolfo Kardinal, Altertumsforscher und Philologe, 1819 Kustos der Vatikanischen Bibliothek, 1838 Kardinal.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 202




>> Vorgänge anzeigen


9. Juni 1834
Permalink der Verzeichnungseinheit

Martius, Karl Friedrich Philipp von * 17.4.1794 Erlangen, † 13.12.1868 München Naturforscher, seit 1826 Universitätsprofessor in München; 1817-1820 hatte er Brasilienreise unternommen.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 203




>> Vorgänge anzeigen


Permalink der Verzeichnungseinheit

Matthisson, Friedrich v. * 23.1.1761 Hohendockleben bei Magdeburg, † 12.3.1831 Wörlitz bei Dessau Dichter, studierte Theologie in Halle, 1781 Lehrer am Philanthropin in Dessau, 1784 Hofmeister bei livländischem Grafen Sievers in Altona, Heidelberg und Mannheim, dann 1794 bei Fürstin Luise von Anhalt-Dessau Erzieher, 1812 Hoftheaterintendanz in Württemberg und Oberbibliothekar, zog sich 1829 zurück.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 204




>> Vorgänge anzeigen


18. Oktober 1846
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mauch, Ed. * 7.3.1800 Geislingen, † 21.2.1874 Ulm Zeichenlehrer, Kupferstecher, Lithograph und Kunstschriftsteller, Bruder des Joh. Mathäus M., Architekten etc., Restaurators des Ulmer Münsters.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 205




>> Vorgänge anzeigen


24. Dezember 1845-20. Februar 1849
Permalink der Verzeichnungseinheit

Maurer, Georg Ludwig Ritter von * 2.11.1790 Erpolzheim bei Dürkheim † 9.5.1872 München Bayerischer Rechtshistoriker und Staatsmann, 1832 -1834 in Griechenland, 1847 zeitweilig Minister des Äußeren, Duzfreund der Boisserées.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 206




>> Vorgänge anzeigen


[1837], [1839]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mayer, E. in Florenz s.a., ca. 1837 oder 1839


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 207




>> Vorgänge anzeigen


23. Februar 1813-3. Januar 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mayer, Karl Friedrich Hartmann * 22.3.1786 Neckarbischofsheim, † 25.2.1870 Tübingen Dichter, Freund Uhlands und Kerners, Jurist, seit 1809 Advokat in Heilbronn, 1818 Assessor in Ulm, dann Aßlingen, 1824 Oberamtsrichter in Waiblingen, 1833 Abgeordneter, 1843 Oberjustizrat in Tübingen


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 208




>> Vorgänge anzeigen


1839-17. Juli 1840
Permalink der Verzeichnungseinheit

Melville, Alexander Schotte, Reisebekanntschaft von Sulpiz Boisserée aus Hyères 1836 ff., 1838 mit Sulpiz Boisserée in Rom erneut zusammengetroffen. † 1840 vergleiche Glehn, Nichte von A. Melville, Schwester von C. Reierson, Nummer 1 vergleiche MB I, 790 Nr. 1


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 209




>> Vorgänge anzeigen


13. Oktober 1837-1. August 1845
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mendelssohn, Georg Benjamin * 1794 Berlin, † Bonn Professor für Geographie und Statistik; Ehefrau Rosa.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 210




>> Vorgänge anzeigen


1846
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meyern Hohenberg, Louise von verehelicht von Schloezer * 17.4.1815 Coburg, † 16.10.1865 ebenda Portraitmalerin, malte auch Sulpiz Boisserée für Goethe-Museum in Weimar.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 211




>> Vorgänge anzeigen


ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

Miel, (v.?) [?] [evtl. Niel] Schrieb Aufsätze über Obelisken von Luxor.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 212
Bemerkung : ce lundi matin




>> Vorgänge anzeigen


27. Juli 1846
Permalink der Verzeichnungseinheit

Miller, Ferdinand von, d.Ä. * 18.10.1813 Fürstenfeldbruck, † 11.2.1887 München Erzgießer, goß unter anderem Bavaria in München und Niederwald-Denkmal. Neffe von Stiglmayer.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 213




>> Vorgänge anzeigen


2. September 1823
Permalink der Verzeichnungseinheit

Moisy, Alexandre * 1763 Paris, † um 1827 Kupferstecher


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 214




>> Vorgänge anzeigen


28. Februar 1812-2. Juni 1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Moller, Georg * 21.1.1784 Diepholz, † 13.3.1852 Darmstadt Architekt, seit 1810 Hofbaumeister im großherzoglichen hessischen Staatsdienst. Gab 3 Bände "Denkmäler der deutschen Baukunst" 1815 -1851 in Darmstadt heraus, ließ Facsimile des von ihm in Darmstadt entdeckten Originalrisses des Kölner Doms erscheinen. Baute im Darmstadt Kasino, Kanzlei, Oper, katholische Kirche, ferner in Mainz und Wiesbaden, schrieb "Lehre von den Konstruktionen" 1 - 7, D. 1833 -1847.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 215




>> Vorgänge anzeigen


10. April 1835-6. April 1836
Permalink der Verzeichnungseinheit

Montalembert, Charles Forbes de Fryon Graf von * 29.5.1810 London, † 13.3.1870 Paris französischer Publzist und Staatsmann


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 216




>> Vorgänge anzeigen


2. Februar 1828
Permalink der Verzeichnungseinheit

Morgenstern, Christian M. * 29.9.1805 Hamburg, † 26.2.1867 München Landschaftsmaler, seit 1829 in München, seit 1853 häufig in Dachau.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 217




>> Vorgänge anzeigen


30. Mai 1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Müffling, Friedrich Ferdinand Karl Freiherrr von gen. Weiß * 12.6.1775 Halle/S., † 16.1.1851 Erfurt preuß. Generalfeldmarschall


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 218




>> Vorgänge anzeigen


1826
Permalink der Verzeichnungseinheit

Müller, Wilhelm * 7.10.1794 Dessau, † 30.9.1827 Dessau Dichter, Bibliothekar, Literaturhistoriker, Mitarbeiter am "Ersch und Gruber".


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 219




>> Vorgänge anzeigen


25. August 1828-30. August 1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

(München) Königlich Bayerische Akademie der Bildenden Künste


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 220




>> Vorgänge anzeigen


16. Juni 1830
Permalink der Verzeichnungseinheit

(München) Königliche Akademie der Wissenschaften


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 221




>> Vorgänge anzeigen


16. Juli 1808-12. August 1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Murr, Christoph Gottlieb von geb. ca. 1733 Korrespenzen des "Institut de France" und der königlichen Akadémie der Wissenschaften zu München [?]. 1808 belegt, 75 Jahre alt.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 222




>> Vorgänge anzeigen


30. Oktober 1835-4. Juni 1836
Permalink der Verzeichnungseinheit

Naegelé oder Nägele, Franz Karl * 12.7.1778 Düsseldorf, † 21.1.1851 Heidelberg Geburtshelfer, seit 1807 außerordentlicher Professor, seit 1810 ordentlicher Professor in Heidelberg.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 223




>> Vorgänge anzeigen


1. September 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nassau, [Graf von ?] 1812 belegt


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 224




>> Vorgänge anzeigen


5. April 1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Niburg, von ? Goetheverehrer, belegt 1822 Berlin


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 225




>> Vorgänge anzeigen


24. März 1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Niebuhr, Berthold Georg * 27.8.1776 Kopenhagen, † 21.1.1831 Bonn Historiker und Philologe, seit 1806 im preußischen Staatsdienst, 1810 Abschied, 1813 Staatsdienst, 1816 beim Papst als Gesandter, 1823 an der Universität Bonn.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 226




>> Vorgänge anzeigen


1. Juli 1822-13. Juli 1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nodier, Charles [Emmanuel] [?] * 29.4.1780 Besancon, † 27.1.1844 Pairs französischer Schriftsteller [?], Romantiker [?], Bibliothekar [?] Seit 1815 in Paris.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 227




>> Vorgänge anzeigen


20. August 1814-12. Januar 1846
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nöggerath, Joh. Jak. * 10.10.1788 Bonn, † 13.9.1877 Bonn Mineraloge und Geognost, 1818 außerordentlicher Professor, 1822 ordentlicher Professor in Bonn; 1814 Kommissar der Bergwerke im Departement Ourthe.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 228




>> Vorgänge anzeigen


26. November 1844
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nostitz, Joseph [Graf von] 1844 belegt in Prag.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 229




>> Vorgänge anzeigen


23. Mai 1825-7. April 1828
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nürnberg Verein von Künstlern und Kunstfreunden


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 230




>> Vorgänge anzeigen


2. Mai 1855
Permalink der Verzeichnungseinheit

O., Friederike Freundin oder Verwandte von Mathilde Boisserée Name nach Briefmonogramm [Ostertag?]


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 231




>> Vorgänge anzeigen


5. Januar 1849
Permalink der Verzeichnungseinheit

Österreich, Johann Erzherzog von * 20.1.1782 Florenz, † 10.5.1859 Graz Sohn Leopolds II., Reichsverweser 1848 - 49. Naturkundlich und historisch interessiert, Begründer des Johanneum in Graz.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 232




>> Vorgänge anzeigen


17. Februar 1847-21. Januar 1853
Permalink der Verzeichnungseinheit

Olfers, Ignaz von Direktor des neuen, von Schinkel erbauten Museums in Berlin, 1848 Generaldirektor der königlich-preußischen Museen, 1842 belegt MB I, 816 u.ö., kam zum Dombaufest.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 233




>> Vorgänge anzeigen


17.05.1844-29.05.1844
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ouwaroff [?] Belegt 1844 St. Petersburg


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 234




>> Vorgänge anzeigen


21. Januar 1835-6. Mai 1835
Permalink der Verzeichnungseinheit

Overbeck, Friedrich * 3.7.1789 Lübeck, † 12.11.1869 Rom Maler, Sohn des Dichters Christ. Adolf Overbeck, 1810 aus Wiener Akademie entlassen wegen Gegnerschaft gegen antikisierende Richtung. Ging nach Rom, dort exklusive Bruderschaft im Barfüßerkloster, genannt Nazarener, romantische Schule (zusammen mit Schadow, Scheffer, Hottinger, beiden Veits), Mitglied der Akademia San Luca.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 235




>> Vorgänge anzeigen


[1862]
Permalink der Verzeichnungseinheit

P. ..., Charlotte Anfangsbuchstabe des Zunamens aus Briefmonogramm abgeleitet.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 236




>> Vorgänge anzeigen


11. Mai 1798
Permalink der Verzeichnungseinheit

Paulus, Heinrich Eberhard Gottlob * 1.9.1761 zu Leonberg bei Stuttgart, † 10.8.1851 Heidelberg Evangelischer Theologe und Orientalist. 1789 Professor für Orientalistik in Jena, 1793 ebenda für Theologie, 1803 Professsor in Würzburg, 1811 in Heidelberg. Als Rationalist war er Antipode Schellings.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 237




>> Vorgänge anzeigen


13.12.1823-13.12.1823
Permalink der Verzeichnungseinheit

Persoon, Christian Heinrich * 1755 Kapstadt, † 17.2.1837 Paris Botaniker, erforschte vor allem Pilze.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 238




>> Vorgänge anzeigen


22. September 1854-25. September 1855
Permalink der Verzeichnungseinheit

Perthes, Clemens Theodor Sohn des Friedrich Perthes, über den er ein Werk schrieb. Belegt Bonn 1854/55.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 239




>> Vorgänge anzeigen


13. November 1810-2. Januar 1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Perthes, Friedrich Christoph * 21.4.1772 Rudolstadt, † 18.5.1843 Gotha Buchhändler und Patriot. Hatte 1796 Sortimentsbuchhandlung in Hamburg mit seinem Schwager Besser, gab 1810 "Vaterländisches Museum" heraus. Kämpfte 1813/14 für die Befreiung Hamburgs. 1821 überließ er das Hamburger Geschäft Besser und begann 1822 in Gotha, wo er nur Verlag hatte, Hamburg blieb Erscheinungsort. Seit 1825 am Börsenverein des dt. Buchhandels in Leipzig beteiligt, baute er dort mit auf 1834 - 36; 1840 Ehrenbürger Leipzigs, Ehrendoktor in Kiel.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 240




>> Vorgänge anzeigen


23. April 1810-28. Mai 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pick, Franz * 1.4.1750 Bonn, † 16.8.1819 Bonn Kanoniker an St. Severin in Köln und St. Quirin in Neuß, Freund Wallrafs und Kunstsammler.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 241




>> Vorgänge anzeigen


16. Juli 1821-6. Juni 1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pobeheim, S. = Sophie Pobeheim im Mendelssohn-Kreis belegt 1839 ff. Briefe von 1821-1823 aus Klagenfurt und Bonn


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 242




>> Vorgänge anzeigen


3. Mai 1840-9. April 1841
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pocci, Franz Graf * 7.3.1807 München, † 7.5.1876 ebenda Dichter, Zeichner und Musiker, Zeremonienmeister, Hofmusikintendant und Oberstkämmerer.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 243




>> Vorgänge anzeigen


27. Februar 1824
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preußen, Friedrich Wilhelm III., König von 1797 - 1840 * 3.8.1770 Potsdam, † 7.6.1840 ebenda Sohn Friedich Wilhelm II., verheiratet mit Luise von Mecklenburg-Strelitz. Schlicht, aber engherzig und unentschlossen, Neigung zur Reaktion. Interessierte sich für Kirche, Schule, Kunst, Wissenschaft, Handel und Gewerbe. Erreichte 1817 Kirchenunion. Gegen romantisch-ultramontane Bewegung.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 244




>> Vorgänge anzeigen


29. Juni 1824-26. November 1845
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preußen, Friedrich Wilhelm IV., König von 1840 - 1861 * 15.10.1795, † 2.1.1861 Sanssouci bei Potsdam Hochbegabt, von großer künstlerischer Neigung, 1828 auf großer Kunstreise. Setzte Arndt wieder ein, berief Boyen und Eichhorn, förderte Grimm, Dahlmann, Schelling, Rückert, Tieck, Cornelius, Mendelssohn-Bartholdy; erreichte Ausgleich mit katholischer Kirche. Gegen Volksvertretung nach Kopfzahl. 1847 Verein. Landtag berufen, sp. gegen Frankfurter Nationalversammlung. Seit Schlaganfall 1857 leidend, von seinem Bruder vertreten, Romantiker, edel, rein, gewissenhaft. 1844-50 Attentätern entkommen. Als Förderer des Kölner Doms Sulpiz Boisserée besonders zugetan.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 245




>> Vorgänge anzeigen


22. September 1818-31. Oktober 1842
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preußen, Maria Anna, Prinzessin von geb. Prinzession von Hessen-Homburg * 1785, † 1846 Gemahlin des Prinzen Wilhelm von Preußen (1783 - 1851), Bruders des Königs Friedrich-Wilhelm III., Mutter der Maria, Gemahlin Maximilians II. von Bayern.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 246




>> Vorgänge anzeigen


18. August 1842-8. März 1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preußen, Regierung


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 247




>> Vorgänge anzeigen


10. Mai 1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Qua [...?]


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 248




>> Vorgänge anzeigen


10. August 1810-19. Oktober 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quaglio, Angelo I * 13.8.1778 München, † 2.4.1815 ebenda. Maler, Kupferstecher und Lithograph, Schüler seines Vaters Joseph [Guiseppe]. Zeichnete 1809 für Domwerk (gestochen vom Darnstedt)


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 249




>> Vorgänge anzeigen


[18 August 1817]-19. August 1819
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quaglio, Domenico II. * 1.1.1786 München, † 9.4.1837 Hohenschwangau Architektur- und Theatermaler, Radierer und Lithograph. Arbeitete besonders über Münchener Bauten (1811), bayerisches und deutsches Mittelalter (1815) u.a. Restaurierte Hohenschwangau. Sohn des Jos. [Guiseppe] und Bruder von Angelo.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 250




>> Vorgänge anzeigen


16. Februar 1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quaglio, Joseph [Guiseppe] * 1767 Laino, † 23.1.1828 München Sohn von Domenico I. Q., Brüder von Giulio, Vater von Domenico II. und Angelo I. Architekt, Theater- und Freskomaler.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 251




>> Vorgänge anzeigen


19. Oktober 1833
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quintino, Guilio de San in Turin, Autor eines Buches, lebt 1833/35.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 252




>> Vorgänge anzeigen


[1823-1824]
Permalink der Verzeichnungseinheit

R.R. ? (= Raoul de Rochette, Desiré?) Konservator des Medaillen - und Kunstkabinetts in Paris, Mitglied der Academie des Inscriptions, Freund von Creuzer.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 253




>> Vorgänge anzeigen


9. Juli 1814-1. April 1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Raabe, Joseph Carl * 1780 Deutsch-Wartenberg, † 25.7.1846 Breslau Maler, Ingeniuer-Offizier in preußischen Diensten, Landschafts- und Historienmaler, Architekt.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 254




>> Vorgänge anzeigen


15. August 1840
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rantzau, Kuno Belegt Wimpfen 1840 Ist dieser derselbe, der bei A. von Humboldt in Briefen in Paris genannt ist ??


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 255




>> Vorgänge anzeigen


10. November 1810-Mai 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rapp, H. (Gottlieb Heinrich) Hofbankier in Stuttgart Schwiegervater von Sulpiz Boisserée, * 1761 †1832 März 19 Freund Schillers, vergleiche Emilie Schiller Nr. 4.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 256




>> Vorgänge anzeigen


2. August 1821-1. April 1854
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rauch, Christian Daniel * 2.1.1777 Arolsen, † 3.12.1857 Dresden Bildhauer, seit 1797 in Berlin als Kammerdiener des Königs und der Königin Luise, Freund Wilhelm von Humboldts. 1804 in Frankreich und Italien, von Thorwaldsen beeinflußt. Schuf Statuen der Antike, preußischer Könige Boisserée unter anderem. Büsten für Walhalla, 1811 ganz in Berlin. Erstellte Grabmal der Königin Luise, 1814 in Charlottenburg, 1829 Statue von König Max. I. München (1835) unter anderem. Arbeitete für Walhalla, Herrenhausen, Schwerin. Schwiegersohn: d'Alton, Professor in Rom.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 257




>> Vorgänge anzeigen


22. April 1822-10. Juni 1823
Permalink der Verzeichnungseinheit

Raumer, Friedrich v. * 14.5.1781 Wörlitz, † 14.6.1873 Berlin Historiker 1811 Professor d. Staatswissenschaft in Breslau 1819 in Berlin, 1815 - 17 Reise Deutschland, Schweiz, Italien, 1827 - 20 in Frankreich, 1835 in England, 1839 in Italien, 1841 Amerika, 1847 aus Berliner Akademie ausgetreten, 1848 in Frankfurter National-Versammlung, rechtes Zentrum, dann Mitglied der 1. Kammer Preußens


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 258




>> Vorgänge anzeigen


9. Juli 1820
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rehbein., Doktor Wilhelm Obrist Hofmedicus in Weimar, † v. 1826 August 19 siehe Brief von Coudray


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 259




>> Vorgänge anzeigen


4. März 1845
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichlin 1845 in Regensburg belegt


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 260




>> Vorgänge anzeigen


9. Januar 1838-16. April 1844
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reierson, C. Dame, Schwester von Alexander Melville, Mutter v. A. v. Glehn


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 261




>> Vorgänge anzeigen


17. Oktober 1800
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reimarus, geborene Hennings, Sophie von Gattin des Doktor Reimarus in Hamburg 1798 - 1800 Wirtin von Sulpiz Boisserée in Hamburg [zuletzt wohnte dieser bei Fräulein Elise Reimarus]


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 262




>> Vorgänge anzeigen


1. Februar 1830-2. April 1834
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reimer, Georg * 27.8.1776 Greifswald, † 26.4.1842 Berlin [?] Verlagsbuchhändler in Berlin


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 263




>> Vorgänge anzeigen


22. Oktober 1835-28. August 1836
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reinbeck 1835-1836 in Stuttgart belegt vermutlich Georg Reinbeck Dichter und Ästhetiker, seit 1817 Ehemann der Emilie Reinbeck, geborene Hartmann, Landschaftsmalerin [1794 - 1846 in Stuttgart]


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 264




>> Vorgänge anzeigen


18. Mai 1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reindel, Albert Christoph * 23.4.1784 Nürnberg, † 27.2.1853 ebenda. Kupferstecher, Konservator der Städtischen Gemäldegalerie Nürnberg


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 265




>> Vorgänge anzeigen


29. Januar 1835
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rhein, Baronin zu 1835 in München


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 266




>> Vorgänge anzeigen


30.06.1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Richelet Generalsekretär am Institut des Provinces de France


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 267




>> Vorgänge anzeigen


28.01.1830-28.01.1830
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rietschel, Ernst * 15.12.1804 Pulsnitz/Lausitz, † 21.2.1861 Dresden Bildhauer, seit 1820 an der Kunstakademie in Dresden, 1826 in Berlin bei Rauch, dann nach München, 1830-1831 nach Italien, seit 1831 in Sachsen, 1832 Professor in Dresden. Schuf viel in Dresden sowie Giebelfeld der Berliner Oper.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 268




>> Vorgänge anzeigen


16.10.1822-16.10.1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ringseis, Doktor Joh. Nepomuk von, München 1822 mit Boisserées bekannt, Staatsmann 1847 Referent im Ministerium München Beziehungen zu Goethe


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 269




>> Vorgänge anzeigen


11. März 1852-10. Mai 1853
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ritschi, Friedrich Wilhelm * 6.4.1806 Großvargula/Thüringen, † 6.11.1876 Leipzig Philologe, 1832 außerordentlicher Professor Halle, 1833 außerordentlicher Profesor Breslau, ordentlicher Professor Breslau 1834, 1839 ordentlicher Professor Bonn, 1854 dort Oberbibliothekar und Direktor des Akademischen Kunstmuseums sowie des Rheinischen Museums, 1865 nach Leipzig. Bearbeitete Plautus.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 270




>> Vorgänge anzeigen


[1815 Januar 11]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ritter, Carl * 7.8.1779 Quedlinburg, † 28.9.1859 Berlin Geograph, 1798 Erzieher im Hause Bethmann-Hollweg in Frankfurt, seit 1807 mit Humboldt bekannt, 1814-1819 in Göttingen, 1819 Gymnasialprofssor in Frankfurt, 1820 Universitätsprofessor in Berlin.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 271




>> Vorgänge anzeigen


1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Robert Dichter vermutlich Ludwig Robert, Bruder der Rahel Robert verheireiratet Varnhagen von Ense * 16.12.1778 Berlin, † 15.7.1833 Baden-Baden Viel gereist, Fichte-Anhänger, Christ, 1813-1814 in Stuttgart, Attache an der russischen Gesandtschaft, seit 1827 ganz in Berlin.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 272




>> Vorgänge anzeigen


16. Mai 1812-1. Juli 1824
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rösel, Samuel (Joh. Gottlob S.) * 9.10.1768 Breslau, † 8.7.1843 Potsdam Maler, besonders Landschaftsmaler, meist in Berlin, mehrfach in Rom und Neapel, Beziehung zu Goethe. Arbeitete auch für die Berliner Porzellanmanufaktur.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 273




>> Vorgänge anzeigen


17.03.1843-10.05.1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rom Accademia Romana delle Belle Arti di San Luca, päpstliche Akademie


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 274




>> Vorgänge anzeigen


Permalink der Verzeichnungseinheit

Romani, Francesco Arzt, Homöopath in Neapel


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 275




>> Vorgänge anzeigen


7. März 1813-27. Juni 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Roth (München) Oberkonsistorialrat in München 1813 belegt


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 276




>> Vorgänge anzeigen


10. Oktober 1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Roth (Nürnberg) 1812 in Nürnberg belegt


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 277




>> Vorgänge anzeigen


25. März 1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rühle von Lilienstern, Johann Jakob Otto August * 16.4.1780 Berlin, † 1.7.1847 Salzburg preußischer Generalleutnant und Militärschriftsteller


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 278




>> Vorgänge anzeigen


17. September 1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Runge, Johann Daniel Brudes des Malers Otto Philipp Runge (1776 - 1810, Maler in Hamburg) siehe Perthes, F., Nr. 4, in Hamburg 1822 belegt.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 279




>> Vorgänge anzeigen


26. Mai 1849
Permalink der Verzeichnungseinheit

Saaling, Marianne [?] 1849 in Berlin belegt, kennt Sulpiz Boisserée von München und von früheren Zeiten, 1832 besuchte Sulpiz Boisserée sie in Berlin (MB I 598)


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 280




>> Vorgänge anzeigen


9. Juli 1843-18. Juli 1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Saalzow y Wach 1843 zu Besuch in München, im Aufbruch


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 281




>> Vorgänge anzeigen


7. September 1852
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sachsen, Johann von, später (1854 - 1873) König * 12.12.1801 als jüngster Sohn von Prinz Maximilian, † 29.10.1873 Pillnitz Studierte Jura und klassische Philologie, liebte italienische Literatur, übersetzte unter Pseudonym Dante. Ehemann der Amalie Augusta, Tochter Maximilians von Bayern.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 282




>> Vorgänge anzeigen


24. Oktober 1825-6. August 1830
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sailer, Johann Michael * 17.11.1751 Aresing bei Schrobenhausen, † 20.5.1832 Regensburg 1829 Bischof Regensburg Galt als Aufklärer, war aber orthodox, bedeutender Theologe


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 283




>> Vorgänge anzeigen


27. August 1826
Permalink der Verzeichnungseinheit

Salucci vielleicht Giovanni * 1.7.1769 Florenz, † 18.7.1845 ebenda. Architekt in Florenz, 1817 - 1839 königlich württembergischer Hofbaumeister. Baute königliches Landhaus in Weil bei Eßlingen 1818 - 1822, Königliche Gruftkapelle an der Württemberg bei Rotenberg 1820 - 1824, Schloß Rosenstein bei Stuttgart 1822 - 1829, Rathaus in Stuttgart.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 284




>> Vorgänge anzeigen


12. April 1810-28. April 1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Savigny, Friedrich Karl von * 21.2.1779 Frankfurt/Main, † 25.10.1861 Berlin Jurist, 1800 Privat- Dozent in Marburg, 1802 außerordentlicher Professor, 1808 Professor in Landshut, 1810 ordentlicher Professor in Berlin, 1842 preußischer Minister für die Revision der Gesetzgebung. Seit 1848 war er Privatier. Gilt als Führer der sogenannten Historischen Schule.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 285




>> Vorgänge anzeigen


18. September 1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Scharnhorst. Wilhelm von * 16.2.1786, † 13.6.1854 Preußischer Infanteriegeneral, Sohn des berühmten Generals Erhard Joh. David von Scharnhorst, wirkte 1813 - 1815 in Blüchers Hauptquartier.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 286




>> Vorgänge anzeigen


Permalink der Verzeichnungseinheit

Schauss, Johann Martin Architekt seit circa 1793 im preußischen Staatsdienst nach Ausbildung an Berliner Akademie, wirkte in Aachen, Köln (seit circa 1820) und Berlin. Besorgte Aufnahmen des Kölner Doms für Sulpiz Boisserées Domwerk.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 287




>> Vorgänge anzeigen


28. August 1810-23. Januar 1852
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schelling, Friedrich Wilhelm Jos. von * 27.1.1775 Leonberg/Württemberg, † 20.8.1854 Ragaz Philosoph, Freund Hegels. 1798 Professor in Jena durch Vermittlung von Fichte und Goethe. 1803 nach Würzburg wegen Polemik und Rücksichtslosigkeit abgewandert, zuvor verheireiratet mit Karoline Michaelis. 1806 Generalsekretär der "Akademische der Künste" München, 1810 vorübergehend in Stuttgart 1820 Erlangen, 1827 ordentlicher Professor München und Konservator, 1841 Berlin. Künstlerisch begabt; schöne Sprache; Romantiker; Ästhet


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 288




>> Vorgänge anzeigen


2. Februar 1815-23. Juni 1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schenkendorf, Gottlob Ferd. Maximilian Gottfried von * 11.12.1783 Tilsit, † 11.12.1817 Koblenz Dichter, hatte Cameralia studiert, 1806 Referendar in Königsberg, 1812 Karlsruhe, 1815 Regierungsrat in Koblenz. Ersehnte Wiederaufrichtung des deutschen Kaiserreiches. Schrieb viele geistliche Lieder für das evangelische Gesangbuch.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 289




>> Vorgänge anzeigen


1. August 1847-6. November 1864
Permalink der Verzeichnungseinheit

Scherer, Joseph * 1.11.1814 Ettelried, † 25.3.1891 ebenda. Glasmaler, Studium Augsburg, München, 1842 -1844 Griechenland, Klein-Asien, Italien, Malta, Sizilien, Schweiz. 1847-1853 Stuttgart, dann bis 1879 München. Leitete mit 5 Brüdern Glasmalerwerkstatt. Spätnazarener, zusammen mit Heß und Schraudolph.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 290




>> Vorgänge anzeigen


6. Mai 1820-20. Dezember 1820
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schiller, Charlotte von geborene von Lengefeld * 22.11.1766 Rudolstadt, † 9.7.1826 Bonn Gattin Friedrich von Schillers seit 1790 Besuchte Sulpiz Boisserée 1810 in Heidelberg.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 291




>> Vorgänge anzeigen


6. April 1831-5. November 1870
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schiller, Emilie von verheiratete Fraufrau von Gleichen-Rußwurm * 25.7.1804 Weimar, † 25.11.1872 Greifenstein ob Bonland Jüngste Tochter Friedrich von Schillers heiratet 1828 badischen Kammerherrn Heinrich Albert von Gleichen-Rußwurm (1803-1887)


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 292




>> Vorgänge anzeigen


5. September 1833-6. September 1833
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schiller, Ernst von * 11.7.1796 Jena, † 19.4.1841 Vilich bei Bonn Sohn Friedrichs von Schiller preußischer Appellationsgerichtsrat


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 293




>> Vorgänge anzeigen


14. August 1819- [1832]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schiller, Karoline von * 1804, † 1850 Rudolstadt Tochter Friedrich von Schillers, Erzieherin, heiratete 1836 Witwer mit 6 Kindern in Rudolstadt.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 294




>> Vorgänge anzeigen


3. September 1816-9. Januar 1840
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schinkel, Karl Friedrich * 13.3.1781 Neuruppin, † 9.10.1841 Baumeister und Maler. Schüler von Gilly in Berlin. 1815 Theaterdekorationen, seit 1810 Assessor der preußischen Baudeputation, 1811 Akademie der Künste, 1815 Geheimer Oberbaurat, seit 1819 im Ministerium, 1820 Professor an Akademie der Künste Baute in Berlin Neue Wache, Königliches Schauspielhaus, 1819 Schloßbrücke, 1821 gotisches Natur-Denkmal am Kreuzberg, 1824 - 1830 neugotische Werdersche Kirche, 1825 - 1830 Museum am Lustgarten, 1832 - 1835 Bauakademie, Neubabelsberg, Rathaus Zittau, viele Kirchen, Glienicher Schloß, Charlottenhof in Potsdam. 1839 Oberlandesbaudirektor. ebenda demnächst Doktor Rohde, 19 Briefe von Sulpiz Boisserée an Schinkel Deutsche Staatbibliothek Berlin.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 295




>> Vorgänge anzeigen


17. März 1819- [1832]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schlegel, August Wilhelm * 6.9.1767 Hannover, † 12.5.1845 Bonn Dichter, Übersetzer, Kritiker und Orientalist, zuerst Theologe, dann Philologe. heiratet 1796 Witwe Böhmer geborene Michaelis [= sp. Karoline Schelling]. 1798 ao.Prof. Jena, übersetzte Shakespeare, teilweise mit Dorothea Tieck. 1804 geschieden, lebte er mit Frau von Staël bis zu deren Tode 1818, war dort Hauslehrer, 1818 Professor für Sanskrit in Bonn, 1827 zeitweise Museumsvorstand in Berlin.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 296




>> Vorgänge anzeigen


26. August 1806-18. Juli 1837
Permalink der Verzeichnungseinheit

1) Schlegel, Friedrich von und 2) Frau Dorothea geborene Veronika Mendelssohn, Tochter des Moses Mendelsohn 1) * 10.3.1772 Hannover, † 12.1.1829 Dresden 2) * 24.10.1763 Bern, † 3.8.1839 Frankfurt Friedrich war Ästhetiker und Literaturhistoriker, ursprünglich Kaufmann, dann Philologe in Dresden, ab 1797 in Berlin, 1804 Köln, 1808 mit Frau katholisch getauft, nach Wien, Günstling Metternichs, 1815 Legationsrat beim Deutschen Bundestag, 1818 wieder Wien, 1819 Italien, 1828 Dresden. Dorothea in 1. Ehe verheiratet mit Bankier Simon Veit, 1798 geschieden, lebte mit Schlegel zusammen, den sie 1804 heiratete. 1804 Protestantin, 1808 Katholikin. geistreich, exzentrisch; 2 Söhne, Joh. und Phil. Veit aus 1.Ehe. Der Briefwechsel der Eheleute wird zusammenverzeichnet, da sie sich meist beim Schreiben gegenseitig ablösen.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 297




>> Vorgänge anzeigen


1. Dezember 1851
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schlesinger, Jakob * 13.1.1792 Worms, † 12.5.1855 Berlin Bildnis-, Stilleben- und Landschaftsmaler, Lithograph, guter Restaurator, der in Heidelberg 1810/20 viel für die Boisserées arbeitete. Seit 1823 war er in Berlin Lehrer an der Akademie und 1. Restaurator am Museum.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 298




>> Vorgänge anzeigen


2. Oktober 1813-
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schlosser, Christian Heinrich meist in Frankfurt Kammerherr bei Goethe 1814


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 299




>> Vorgänge anzeigen


10. Januar 1820-10. Oktober 1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schlosser, Friedrich Christoph * 17.11.1776 Jever, † 23.9.1861 Heidelberg Historiker, seit 1812 in Frankfurt, dort 1814 Stadtbibliothekar, 1817 Professor in Heidelberg, schrieb 1817 - 1841 Weltgeschichte, 1823 Geschichte des 18. Jahrhunderts, 1836 - 1850 Geschichte des 18.und 19. Jahrhunderts, 1826 - 1834 Universalhistorische Übersicht, 1832 - 1835 über Napoleon, 1842 - 1854 Weltgeschichte für das deutsche Volk.


Bestellsignatur : Best. 1018 (Boisserée, Sulpiz), A 300




>> Vorgänge anzeigen

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken