Stadtarchiv Geseke
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Urkunden
Stadtarchiv Geseke, Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1515 November 10 (an dem Mertynsavende des hillighen bisschops)
Permalink der Verzeichnungseinheit




Beschreibung : Der Rat zu Geseke verkauft an Lippold Grevinges, Bürger zu Geseke, eine Geldrente. Diese Rente wurde 1579 durch Bürgermeister Johann Rump den gemeinen Armen gespendet.

Herman Werntze, Bürgermeister, Rotgher Buck, Johann Schathvas, Requyn Requins und Johan Bertram sowie der sitzende Rat, Zieseherrn und die ganze Gemeinheit der Stadt Gesyke verkaufen an den Mitbürger Lippold Grevynges und dessen Ehefrau Gerdrud für 100 gute kurrheinische Goldgulden eine jährlich zu Gesyke zu Martini fällige erbliche Rente von 4 rheinischen Goldgulden aus den städtischen Renten, Ziese (Cize), Hausschoss (hutschot), Bussschoss (busschoith) und sonstigen Einkünften und Gütern der Stadt; Rückkauf jährlich zwischen Weihnachten und Petri Stuhlfeier vorbehalten.

Urschr. (mnd.), Pergament
Bestellsignatur : Urk. 74


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken