Stadtarchiv Gladbeck
Archivgut amtlicher Herkunft
Gemeinde und Amt Gladbeck
Amt Gladbeck (1885 - 1919)
StA Gla_1-B_Amt Gladbeck_1885-1919

1885 - 1901
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gemeindeverordnetenwahlen, Klage gegen den Gemeinderatsbeschluss betr. Wahlliste 1914

v.num : 18

Enthält u. a.:

Bekanntmachungen; Abteilungsliste der stimmberechtigten Gemeindewähler aus der Gemeinde Gladbeck vom 21.05.1891; Vorladungen zur mündlichen Verhandlung; Zählbögen und Erläuterungen für die regelmäßigen Ergänzungswahlen zur Gemeindevertretung; Urteile des Kreisausschusses der Kreisverwaltung Recklinghausen 25.11.1890, 29.01.1891, 11.09.1891.

Bemerkung :

Aus Erhaltungsgründen für die Benutzung gesperrt.




1906 - 1914
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gemeindeverordnetenwahlen, Klage gegen Gemeinderatsbeschluss betr. Wahlliste 1914

v.num : 19

Enthält u. a.:

Zählbögen und Erläuterungen für die regelmäßigen Ergänzungswahlen zur Gemeindevertretung; Bekanntmachungen; Wahlaufrufe; Abteilungslisten der stimmberechtigten Gemeindewähler der Gemeinde Gladbeck.

Bemerkung :

Aus Erhaltungsgründen für die Benutzung gesperrt.




1906 - 1915
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gemeindeverordnetenwahlen, Klage gegen Gemeinderatsbeschluss betr. Wahlliste 1914

v.num : 20

Enthält u. a.:

Zählbögen und Erläuterungen für die regelmäßigen Ergänzungswahlen zur Gemeindevertretung; Bekanntmachungen; Wahlaufrufe; Abteilungslisten der stimmberechtigten Gemeindewähler der Gemeinde Gladbeck.

Bemerkung :

Aus Erhaltungsgründen für die Benutzung gesperrt.




1885 - 1898
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einladungen der Gemeindeverordneten und der Amtsversammlung

v.num : 21

Enthält u. a.:

Einladungen; Tagesordnungen.

Bemerkung :

Aus Erhaltungsgründen für die Benutzung gesperrt.




1912 - 1915
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitsache Norpoth wegen der Wahl des Gemeindeverordneten von Meer

v.num : 29

Enthält u. a.:

Sitzungsprotokoll der Amts- und Gemeindevertretung vom 26.11.1912; Bekanntmachungen; Einsprüche, Erklärungen und Entscheide.

Bemerkung :

Aus Erhaltungsgründen für die Benutzung gesperrt.




2. Mai 1876 - 9. Juli 1888
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung

v.num : 442

Enthält v.a.:

27.5.1887 1. Wahl der Baukommission für das Armenhaus 2. Antrag auf Aufhebung der Amtssparkasse Buer 3. Instandsetzung der Lehrerwohnung Kenna 4. Verpachten der Jagdbezirke 5. Armensachen 6. Gehalt des Gehilfen Tiemann

1.6.1887 1. Protest des Maurermeisters Weilers betr. Armenhaus 2. Armensachen

7.7.1887 1. Vervollständigung der Löschgeräte 2. Statut betr. Amtsgericht Buer 3. Reparaturen im Amtsgericht Buer 4. Antrag des Lehrers Musse betr. Vergütung 5. Armensachen

11.7.1887 1. Vergütung betr. Amtssparkasse Buer 2. Bau einer Mauer an der Besitzung Weinforth 3. Verfügung betr. Beschaffung eines Geldschrankes

23.8.1887 1. Statut betr. Verwaltung des Amtsgerichtsgebäudes 2. Ausbau der Hegestraße 3. Beschluss der Wasserschaukommission 4. Wahl eines Wahlmannes zur Genossenschaftsversammlung 5. Verfügung betr. Regulierung des Grundbuches 6. Verpachtung von zwei Jagdbezirken 7. Kosten für die Wiederherstellung des Nebengebäudes bei der Schule in Rentfort 8. Verfügung betr. Erhebung der Kreissteuer 9.-10. Armensachen 11. Anlegen von Bevölkerungslisten 12. Dienstunkosten- Entschädigung für dem Amtmann 13. Errichtung einer Apotheke 14.-15. Ausstellen von Jagderlaubnisscheinen 16. Gesuch des Greling um Steuerermäßigung

16.9.1887 1. Entwurf für einen neuen Statut der Amtssparkassen Buer 2. Instandsetzungskosten für das Amtsgerichtsgebäude 3. Ausbau des Kommunalweges in Zweckel 4. Ausbesserung der Hegestraße 5.-9. Armensachen 10. Ausstellen von Jagderlaubnisscheinen

18.10.1887 1. Beschaffung von Turngeräten für die Schulen 2. Zuteilung zum Landsgerichtbezirk Essen 3. Anlagen eines gekündigten Kapitals 4. Staatszuschuss zum Gehalt des Lehrers Nocke 5. Anschaffung von sieben Straßenlaternen 6. Instandsetzung des Weges beim Armenhaus 7. Verding über den Ausbau des Weges durch Zweckel 8. Wahl eines Schiedsmannes 9. Beitrag zu den Reparaturkosten des Amtsgerichts 10. Anschaffung von fahrbaren Wasserkufen 11. Beitrag zu den Kosten für Überbrückung des Zugangsweges zur Kirche 12. Vergütung an Tillmann für Beaufsichtigung des Marktplatzes 13. Vergütung des Sekretärs Straßelmann 14. Vergütung des Tiemann 15. Armensachen 16. Zustellung der Tagesordnung an die Verordneten

29.11.1887 1. Vorprüfung der Gemeindekassenrechnug 1886/87 2. Wahl der Klassensteuer- Einschätzungskommission 3. Vermessung und Einsteinung des Dorfbades 4. Niederschlagen der Kommunalsteuer für Witwe Büscher 5.-8. Armensachen 9. Zinsen für entnommene Grundflächen

29.12.1887 1. Vorlage des Kassen-Etats 1888/89 2. Auflassung einer Parzelle 3. Antrag auf Aufstellung einer Straßenlaterne 4. Ausbau der Hegestraße 5. Ausbesserung der Hegestr. und des Weges nach Zweckel 6. Trockenlegung des neuen Kirchhofes 7. Einrichtung des kommunalen Kirchhofes 8. Anschaffung eines Eisentores für den neuen Kirchhof 9. Anpflanzung von Bäumen 10. Ausbau des Weges durch Zweckel 11. Konventionalstrafe gegen den Unternehmer Roß 12. Verkleinern des Amtsgerichtsbezirks Buer 13. Armensachen 14. Zusammensetzung der Kommission zur Verwaltung des Amtsgerichts

13.1.1888 1. Verfügung betr. Abtrennung vom Amtsgericht Buer 2. Verding der Arbeiten auf dem neuen Kirchhof 3. Ausbesserung der Wege nach Rentfort und Zweckel 4. Armensachen

10.2.1888 1. Kostenanteil für Reparaturen am Amtsgericht 2. Lieferung des Tores für den neuen Kirchhof 3. Frankieren der Postsendungen 4. Einrichtung einer zweiten evangelischen Schulklasse 5. Antrag auf Einfriedung des Schulgartens in Rentfort 6. Reparatur der Brücke bei Wilmshorst 7. Anlage eines Durchlasses im Dorfe Gladbeck 8. Antrag auf Aufstellung von zwei Straßenlaternen 9. Verfügung betr. Etat 1888/89 10. Antrag auf Instandsetzung eines Weges 11. Beitritt der Gemeinde zur Unfallversicherungskasse 12. Armensachen

10.3.1888 1. Rechnung der Amtssparkasse für 1885 2. Gesuch betr. Instandsetzung des Weges von Horst nach Gladbeck 3. Mietentschädigung für den Gendarm Wegener 4. Beiträge zur Witwen- und Waisenkasse 5.-9. Armensachen 10. Bau eines Leichenhauses 11. Aufstellen einer Straßenlaterne 12. Einfriedung des Schulplatzes 13. Gehalt des Amtsmannes

27.3.1888 1. Verfügung betr. die Amtssparkasse Buer 2. Klage des Justizfiskus gegen das Amt Buer 3. Einführung der Krankenversicherung durch Amtsstatut 4.-5. Armensachen 6. Mietvertrag mit Caspari

18.4.1888 1. Bau einer evangelischen Schule 2. Verpachtung der Gemeindejagd 3. Bau eines Leichenhauses 4. Beschaffung eines Tores für den Kirchhof 5. Beschaffung von Feuertöpfen

12.5.1888 1. Überweisung einer Parzelle an den Kreis Recklinghausen 2. Verfügung betr. Beitritt zur Unfallversicherung 3. Wahl eines Wahlmannes für die landwirtschaftliche Brufsgenossenschaft 4. Beschluss betr. Amtssparkasse Buer 5. Beteiligung am Rechtsstreit gegen den Justizfiskus 6. Beschaffung von Porträtbildern für den Sitzungssaal 7. Armensachen

16.5.1888 Verputzen des Amtshauses

2.6.1888 1. Auseinandersetzung wegen der Amtssparkasse 2. Verfügung betr. Viehmärkte 3. Gehalt des Lehrers Schlieper 4. Abtreten von Wegen an den Königlich- Preußischen Eisenbahnfiskus 5.Verfügung betr. Altersversorgung einer Hebamme 6. Verfügung betr. Unfallversicherung 7. Beschaffung eines Baugrundstückes für die evangelische Schule

28.6.1888 1. Ankauf eines Grundstückes für die evangelische Schule 2. Kostenanschlag für den Neubau der evangelischen Schule 3. Bauantrag der Zeche Graf Moltke 4. Kostenbeteiligung an einem Gutachten 5. Verfügung betr. Ausbau des Weges Bottrop- Horst 6. Viehmarkt im September 7. Armensachen 8. Gehalt des Sekretärs Stapelmann 9. Fourage für die Einquartierung 10. Verdingungsverhandlung mit Schnitzler 11. Vermietung der Schule in Braubauer (Brauck)

9.7.1888 1. Verlesen der Thronreden zur Eröffnung des Landtages und Reichstages 2. Verpachtung der Gemeindejagd 3. Armensachen 4. Antrag der Zeche Graf Moltke auf Erbauung von Arbeitswohnungen

Bemerkung :

Inhalte 1876- Mai 1887 nicht im Enthält-Feld erfasst, Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe 1-B 470 (Band 1 bis 8).




1. Aug. 1888 - 24. Dez. 1896
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung

v.num : 443

Enthält:

1.8.1888 1. Kostenvoranschlag für die evangelische Schule 2. Ankauf eines Grundstücks 3. Wegfall des Schulgeldes 4. Wahl der Bezirkshebamme 5. Vergrößerung der Abortanlagen in den Schulen 6. Niederschlagung der Kommunalsteuer für Ganding 7. Armensachen

18.9.1888 1. Verkauf der Grohlmann'schen Fabrik in Horst 2. Übertragung von Wegeabsplissen 3. Zahlung einer Entschädigung an Pröse 4. Abhalten der Viehmärkte 1889 5. Gebühren für den Totengräber 6. Mitbenutzung eines Absplisses 7. Armensachen 8. Revision der Gemeinderechnug 1887/88 9. Ausscheiden von Gemeindeverordneten 10. Übertragen einer Sekretärstelle an Schmitz

31.10.1888 1.-2. Grundbuchberichtigungen 3. Anstellung eines Nachtwächters 4. Einteilung der Gemeinde in zwei Schaubezirke 5. Vergütung für den Bauernboten in Zweckel 6. Grabenarbeiten an der Hegestr. 7. Ausbau der Wegestrecke bei Kleinhagen 8. Ausbau des Weges nach Kirchhellen 9. Entschädigung für die Sachverständigen der Feuerschaukommission 10.-14. Armensachen 15. Erweiterung des Abortsgebäudes an der hiesigen Schule 16. Beschaffung eines Bildes für den Sitzungssaal 17. Vermieten von leerstehenden Wohnungen im Armenhaus

21.11.1888 1. Abnahme der Gemeinderechnung für 1887/88 2. Ausbau der Wegestrecke bei Kleinhagen 3. Vergütung für den Bauernboten Dörnemann 4. Veröffentlichung der Bekanntmachungen 5. Armensachen 6. Beschaffung von Bildern für die Schulen

13.12.1888 1. Rechnung der Amtssparkasse Buer für 1886 2. Verfügung betr. Unfallversicherung 3. Drainierung des Kirchhofes 4. Ausbau des Weges von Heikämper bis zur Kirchhellener Grenze 5. Ausbau des Weges von Kirchhellen nach Buer 6. Bau der evangelischen Schule 7. Verfügung betr. Vertilgung der Maikäfer 8. Beschaffung einer Uhr und eines Revolvers für den Nachtwächter 9. Vermietung der Lehrerwohnung in Braubauer (Brauck) 10. Anpflanzen von Ulmen an der Hegestr. 11. Antrag auf Anbringen einer Straßenlaterne 12. Armensachen 13. Gehalt des Gehilfen Tilmann

10.1.1889 1. Einführung von Gemeindeverordneten 2. Vorlage des Kassenetats für 1889/90 3. Verfügung betr. Ausscheiden aus dem Amtssparkassenverband Buer 4. Ausbau des Weges von Horst nach Bottrop 5. Etatüberschreitungen 6. Wahl der Klassensteuer-Einschätzungskommission 7. Verding des Neubaus der evangelischen Schule 8.-10. Armensachen 11. Verkauf des Weiler' schen Besitztums 12. Ausbau des Weges von Heikämper bis Gahlen

8.2.1889 1. Verdingungsverhandlungen 2. Ankauf eines Grundstücks 3. Ausbau des Weges von Kirchhellen nach Buer 4. Antrag auf Anbau eines Weges 5. Antrag auf Verlegung eines Teils der Bohmertstraße 6. Plan für den Ausbau der Abortanlagen in der Schule 7. Entscheidung betr. Kommunalsteuer der Zeche Graf Moltke 8. Verkauf eines Weges 9. Anfertigung eines Bebauungsplanes 10. Armensachen 11. Einrichtung einer Apotheke 12. Errichtung eines Kaiser-Wilhelm-Denkmals 13. Vertretungskosten für den erkrankten Lehrer Kemna

21.3.1889 1. Ankauf von Grundstücken 2. Entschädigung für den Austritt aus dem Amtssparkassenverband Buer 3. Ausbau des Weges von Horst nach Bottrop 4. Ausbau eines Schul- und Kirchweges 5. Ausbau eines Weges nach Zweckel 6. Vertretungskosten für den Lehrer Kemna 7. Beschaffung einer Kontrolluhr für den Nachtwächter 8.-9. Armensachen 10. Altersversorgung der früheren Hebamme Schönberger 11. Hebammengebühren für Entbindungen 12. Anstellung eines zweiten Stellvertreters des Standesbeamten

30.4.1889 1. Einrichtung einer provisorischen Vorschule 2. Verpachtung eines Teils des Schulgrundstückes 3. Anstellung eines zweiten Polizeidieners 4. Kündigung des Nachtwächters und Anstellung eines dritten Polizeidieners 5. Plan für ein Gemeinde- und Spritzenhaus 6. Aufgabenbereich des Dr. Diedrich 7. Verlegung eines Teils der alten Landstraße 8. Einfriedung des Schulplatzes im Dorf 9. Vertilgung der Maikäfer 10. Ausbau des Weges bei Schmied Gahlen 11. Durchlass auf dem Weg bei Büsken 12.-13. Armensachen

17.6.1889 1. Bewerbungen um die Polizeisergeantenstelle 2. Plan zum Bau des Gemeinde- und Spritzenhauses 3. Gehaltszulagen für Lehrer 4. Armensachen 5. Einfriedung des Schulplatzes 6. Verding zum Ausbau des Weges auf der Dorfheide 7.-8. Armensachen 9. Ausbesserung des Weges in Rentfort

23.7.1889 1. Gehalt des Lehrers Möller 2. Bau des Gemeinde- und Spritzenhauses 3. Neubau der katholischen Schule zu Gladbeck 4. Mietsentschädigung für die Polizeisergeanten 5. Erhöhung der Hundesteuer 6. Polizeiverordnung betr. Erhebung von Abgaben zu Armenzwecken 7. Renaturalisationsurkunde für H. Kruse 8. Anbringen von Blitzableitern an den Schulen 9. Ausbau des Kommunalweges von Horst nach Bottrop 10.-11. Armensachen

18.10.1889 1. Neubau der zwei katholischen Schulklassen 2. Ausbau des Weges von Horst nach Bottrop 3. Erteilung von Jagderlaubnisscheinen 4. Ausbau des Weges durch Zweckel 5. Anbringen von Blitzableitern an den Schulen 6. Renumeration für den Lehrer Müsse 7. Umzugskostenentschädigung für den Lehrer Müllers 8. Revision der Gemeinderechnung 1888/89 9. Zuteilung von Dienstwohnungen 10. Mietsentschädigung für die Lehrerin Lasthaus 11. Vergütung für Reinigung der Schulen 12. Vergütung für das Anzünden der Straßenlaternen 13.-16. Armensachen 17. Verlegung des Weges an der Vicarie 18. Vergütung für Reinigung der evangelischen Schulen 19. Vertretungsvollmacht für den Amtmann

28.11.1889 1. Verpachtung eines Grundstücks 2.Anstellung eines Amtskommunalbaumeisters 3. Einfriedung des Schulplatzes 4. Abnahme der Gemeinderechnung 1887/88 5. Verfügung betr. Mietsentschädigung für die Lehrerin Lasthaus 6. Wahl der Klassensteuer-Einschätzungskommission 7. Gehalt des Gehilfen Tilmann 8. Vergrößerung des Amtshauses 9. Ausgestaltung des Platzes vor dem Amtshaus 10.-14. Armensachen

21.12.1889 1. Einrichtung von Dachzimmern im Gemeindehaus 2. Anleihe zum Bau der katholischen Schule 3. Entschädigung für Beleuchtung und Heizung der Büroräume 4. Reinigung der Schullokale 5. Gesuch Möllers betr. Umzugskostenentschädigung 6. Ausbau der alten Landstraße nach Horst 7.-9. Armensachen 10. Gehalt der Lehrerin Tönnis 11. Vergütung für außerordentliche Arbeiten

15.1.1890 1. Verdinge betr. Schulbau und Gemeindehaus 2. Verlegung des Weges in Braubauer (Brauck) 3. Erweiterung des Büros 4. Kostenbeteiligung an der Erweiterung des Amtsgerichtsgefängnisses in Buer 5.-6. Armensachen

5.2.1890 1. Rechnungsresultate der Gemeinderechnung 1888/89 2. Vorlage des Kassenetats 1890/91 3. Gehalt der Lehrerin Maerkir 4. Wohnung für den Gendarmen Brökmann 5. Einfriedung des Schulplatzes in Rentfort 6. Kosten für den Bau der katholischen Schule 7. Armensachen

27.2.1890 1. Wiederwahl des Gemeindevorstehers Große Natrop 2. Verkauf des jetzigen Amtshauses und Neubau eines Amtshauses 3. Vermieten einer Wohnung im Gemeindehaus 4. Bedingungen zum Schulbau 5. Instandsetzung des Weges nach Zweckel 6. Ausbau des Weges durch den Schenkendiek 7. Ausbau des Weges nach Kirchhellen 8. Herstellung eines Durchlasses auf der Hegestr. 9. Entschädigung für Brennbedarf des Lehrers Schlieper 10. Armensachen

15.4.1890 Sitzung fand aufgrund mangelnder Beschlussfähigkeit nicht statt

18.4.1890 1. Anschluss an das Rheinisch-Westfälische Fernsprechnetz 2.Gehaltszulage für den Lehrer Möllers 3. Etatüberschreitungen 4.-11. Armensachen

2.6.1890 1. Wahl des stellvertretenden Vorstehers 2. Beteiligung an den Kosten zum Erweiterungsbau des Gerichtsgefängnisses in Buer 3. Anlage eines Blitzableiters am Amtsgerichtsgebäude 4. Anlage eines Blitzableiters am neuen Schulhaus 5. Beiträge zur landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft 6. Verpachtung der Grasnutzung an den Straßen 7. Zuschuss zum Ausbau eines Weges 8.-11. Armensachen

28.7.1890 1. Regulativ für die Gemeinde-Einkommenssteuer 2. Ausfugen des Gemeindehauses 3. Ausbau eines Weges im Mottbruch 4. Renumeration für die Bedienung der Feuerspritzen 5. Anlage eines Blitzableiters am Amtsgerichtsgebäude Buer 6. Auseinandersetzung wegen des Amtsgerichtsgebäudes 7. Anstellung einer Ersatzkraft für Tiemann 8. Gesuch des Sekretärs Schmitz 9. Reinigung der Durchlässe im Dorfe

5.9.1890 1. Planierung von Spielplätzen 2. Ausbesserung eines Weges 3. Einsteinung eines Weges 4. Wahl einer Kommission zur Prüfung der Gemeindeordnung 1889/90 5. Wahl der Klassensteuer- Einschätzungskommission 6. Höhe der Kreissteuern 1890/91 7. Armensachen 8. Entschädigung für den Vorsitzenden der Feuerschau-Kommission

24.10.1890 1. Landwirtschaftliche Zölle vom Kreis 2. Prüfung der Gemeindeordnung 1889/90 3. Ausbau der Chaussee nach Horst 4. Etatüberschreitungen 5. Wahl eines Schiedsmannes 6. Schreiben der Kreiskommunalkasse 7. Verfügung betr. Beschaffung der Taschen und Instrumente für Hebammen 8. Termin für einen Viehmarkt 9. Ungültigkeitserklärung der Gemeindeverordneten-Ersatzwahl 10.-13. Armensachen 14. Reinigungsgelder für die Schulen 15. Kommunalsteuern der Zeche Graf Moltke

19.11.1890 1. Verfügung betr. Anlage eines Entwässerungskanals 2. Verkauf eines Erbbegräbnisplatzes 3. Ausbau von Wegen 4. Antrag des Lehrers Müsse auf Gehaltserhöhung 5. Mietsentschädigung der Lehrerin Maercker 6. Zuschuss der Zeche Graf Moltke zur Besoldung der Polizeidiener 7. Kündigung des Polizeidieners Lutter 8. Gehalt des Polizeidieners Foerster 9. Zuweisung von Dienstwohnungen 10. Klage des Dorste u. Meuser betr. Gemeindewahl 11. Anlage eines Kanals zur Schule in Braubauer

3.12.1890 1. Übernahme des Amtsgerichtsgebäudes durch die Gemeinde Buer 2. Regulierung des Grundbuches 3. Antrag auf Anbringen einer Laterne 4. Wahl der Gemeindesteuer-Einschätzungskommission 5. Schäden an der Westseite des Gemeindehauses 6. Einspruch gegen die Gemeindewahl 7.-9. Armensachen 10. Neubau eines Durchlasses auf dem Weg nach Zweckel

23.12.1890 1. Einführung des Gemeindeverordneten Fischer 2. Gehalt des Kandidaten Schwinghoff 3. Beihilfe zu den Schulunterhaltungskosten 4. Kosten für die Vertretung des Lehrers Heitjan 5. Verkauf eines Grundstückes 6. Kommunalsteuer der Zeche Graf Moltke

4.2.1891 1. Einführung des Gemeindeverordneten Schulte Pelkum 2. Vorlage des Kassenetats 1891/92 3. Gehalt des Schulamtskandidaten Schwinghoff 4. Entschädigung für die Erteilung des Handarbeitsunterrichts 5. Einrichtung eines Viehmarktes im Mai 6. Beiträge zur Alters- und Invalidenversicherung der Beamten 7. Verteilung der Einquartierungskosten 1890 8. Einfriedung des Schulplatzes bei der Rentforter Schule 9. Antrag des ehem. Polizeisergeanten Lutter betr. Pacht 10. Etatüberschreitungen 11. Gehalt des Sekretärs Schmitz 12. Armensachen

5.3.1891 1. Vorlage der Fluchtlinienpläne 2. Aufstellung eines Ortsstatuts 3. Aufstellung eine Fluchtlinienplanes 4. Kosten für die Instandsetzung der Kreisstraße 5. Ausbesserung eines Weges 6. Ausbesserung der Hegestraße und Anpflanzen von Bäumen 7.-8. Antrag auf Ausbesserung von Wegen 9.-12. Armensachen

16.3.1891 Einführung des Schniering und Bette als Gemeindeverordnete; Protest aller anderen gegen die Einführung

21.3.1891 1. Wahl des Gemeindevorstehers (Schulte-Rebbelmund ) 2. Anlage eines zur Rückzahlung gekündigten Kapitals 3.-7. Armensachen

20.4.1891 1. Verfügung betr. Hebegebühren des Rentmeisters Kropff 2. Auszahlung der Abfindungssumme des Marpe an Stenz 3. Mietzuschuss für den Lehrer Schwinghoff 4. Wahl eines Mitgliedes der Kommission zur Verwaltung des Amtsgerichtsgebäudes in Buer 5. Wahl eines Mitgliedes der Kommission für die Veranlagung zur Kommunal-Einkommenssteuer 6.-13. Armensachen 14. Gesuch des Politeisergeanten Tiemann auf Gehaltserhöhung

12.6.1891 1. Verpachtung der Grasnutzung an Wegen 2. Vermessung des Weges am Schmeken vorbei 3. Deckung der Kosten für Instandsetzung der Kreischaussee und Anlage des Entwässerungskanals 4. Bestellung einer Vertretung für die Interessenschaften der Gemeinde 5. Antrag auf Bestellung einer Vertretung für die Interessenschaft Spiekerheide 6. Anstellung des Polizeisergeanten Foerster 7. Verpachtung der Gemeindejagd 8. Erweiterungsbau des Amtsgerichtsgebäudes 9. Verpachtung von Wohnungen im Armenhaus 10. Beitrag der Zeche Graf Moltke zur Gemeindekasse 11.-15. Armensachen 16. Gehalt des Gehilfen Essmann 17. Einführung des Gemeindeverordneten W. Kremer

3.7.1891 1. Anstellung einer dritten Lehrkraft an der evangelischen Schule 2. Gesuch der Lehrerin Maerker auf Zulage 3.-6. Armensachen

10.8.1891 1. Verpachtung der Gemeindejagd 2. Ausstellung eines Jagd-Erlaubnisscheines 3. Bau eines dritten Klassenzimmers an der evangelischen Schule 4. Gehalt des Gemeindeempfängers Kropff 5. Verfügung betr. Lehrer- und Lehrerinnenbesoldung 6. Antrag der Lehrer Nocke und Lasthaus um Gehaltserhöhung 7. Antrag der Lehrer Heitjan und Möllers auf Gehaltsaufbesserung 8. Entschädigung für die Hebamme Hämmer 9.-12. Armensachen 13. Anstellung des Sekretärs Hilholl 14. Zementverputz an der Westseite des Gemeindehauses

23.10.1891 1. Gemeinderechnung für 1890/91 2. Einrichtung einer Gemeinde-Krankenkasse 3. Ausbau des Weges zum Schenkendiek 4. Planieren des Spielplatzes bei der Schule zu Rentfort 5. Verding betr. das Weißen der Schullokale 6. Verding des Zementverputzes am Gemeindehaus 7. Anschaffung einer Normalwaage und eines Milchmessers und Verlegen des Platzes für den Wochenmarkt 8. Ausstellen von Jagderlaubnisscheinen 9. Verpachtung des A. Schmidt an den Grafen Wolf Metternich 10. Teuerungszulage für die Lehrpersonen 11. Etatüberschreitungen 12. Kündigung des Polizeidieners Foerster 13. Verkauf eines Erbbegräbnisplatzes an H. Vaerst 14. Verfügung betr. Erweiterungsbau bei der evangelischen Schule 15. Errichtung einer gewerblichen Fortbildungsschule 16. Armensachen 17. Instandsetzung des Weges bei Quäling und weiterer Ausbau der Hegestraße

18.11.1891 1. Wahl des Hilfsbremsers Lemberg als Polizeidiener 2. Verlegung eines Teiles des Fußweges nach Buer 3. Einrichtung einer Gemeinde-Krankenversicherung 4. Teuerungszulage an Lehrpersonen 5. Entschädigung für die Reinigung der Schulklassen 6. Etatüberschreitungen 7. Gehalt des Sekretärs Bergerfürth 8. Teuerungszulage an die Polizeidiener 9. Ausbesserung des Platzes vor der neuen Mädchenschule 10. Ausstellen eines Jagderlaubnisscheines 11. Armensachen

23.12.1891 1. Anschluss an das Niederrheinisch- Westfälische Fernsprechnetz 3. Veröffentlichung der Beschlüsse des Gemeinderats 4. Antrag des Dunkhöfener auf Instandsetzung einer Brücke 5. Ausstellung eine Jagderlaubnisscheines 6.-11. Armensachen 12.-14. Personalsachen

10.2.1892 1. Festsetzung der Höhe der Marktstandgelder 2. Einrichtung einer gewerblichen Fortbildungsschule 3. Nachtrag zum Einkommenssteuer-Regulativ 4. Antrag auf Veröffentlichung der Beschlüsse 5. Entschädigung für das Veröffentlichen der amtlichen Bekanntmachungen 6. Ausbau des Weges durch die Breicker-Höfe 7. Instandsetzung von Fußwegen 8.-13. Armensachen

15.3.1892 1. Prüfung des Etats 1892/93 2. Tilgung der Schulden 3. Verfügung betr. Marktstandgelder 4. Antrag Wendermann betr. Naturalisation 5. Heranziehung zur Kommunalsteuer 6. Herstellung eines Fußweges im Mottbruch 7. Ausbesserung der Landstraße 8. Gesuch der Lehrerin Lasthaus um Gehaltserhöhung und 9. um Erhöhung der Mietsentschädigung 10. Gehaltszulage für den Lehrer Rohlmann 11. Vergütung der Umzugskosten für den Lehrer Feldhege 12.-15. Armensachen

13.5.1892. 1. Einrichtung weiterer vier Schulklassen 2. Antrag auf Zuschuss zur Deckung der Kosten zu 1) 3. Gesuch der Lehrerin Maerker betr. Entschädigung 4. Beitragsanteil zur Westfälischen Witwen- und Waisenkasse für den Gemeindeempfänger Kropff 5. Vermietung einer Wohnung in der Schule Braubauer 6. Verpachtung von Grundstücken 7. Einrichtung des Sitzungssaales im neuen Gemeindehaus 8. Bestreitung kleinerer Ausgaben durch den Sekretär Schmitz 9. Instandsetzen einer Brücke 10.-20. Armensachen 21. Gehalt des Gehilfen Essmann 22. Gehalt der Lehrerin Bergner 23. Beschaffung eines feuer- und diebessicheren Schrankes

31.5.1892 1. Zeichnungen über die Erweiterungsbauten an der Schule zu Rentfort und der evangelischen Schule 2. Anstellung eines vereideten Amtssekretärs 3. Gehalt für die zweite Sekretärstelle 4. Anstellung eines dritten Polizeidieners 5. Wahl eines Beigeordneten für das Amt Gladbeck 6. Instandsetzung eines Fußweges in Zweckel 7. Ausbesserung des Weges im Mottbruch 8. Vermieten einer Lehrerwohnung 9. Einziehen von Pflegekosten

5.7.1892 1. Abänderung des Entwurfes für den Erweiterungsbau der Schule zu Rentfort 2. Änderung des Entwurfes für den Erweiterungsbau der evangelischen Schule 3. Erweiterungsbau der katholischen Schule 4. Finanzierung der Erweiterungsbauten 5.-9. Personalsachen betr. Lehrpersonen 10. Verkauf des Behmers -Hofes 11. Beitrag der Zeche Graf Moltke zur Gemeindekasse 12.-16. Armensachen

18.7.1892 1. Verding des Erweiterungsbaues der Schule zu Rentfort 2. Verding über Anfertigung der Subsellien für die neuen Schulklassen 3. Wahl der Baukommission 4. Beitrag der Zeche Graf Moltke 5. Gebäudebeschreibungen zur Gebäudesteuer-Revision 6.-7. Armensachen

3.8.1892 1. Wahl des dritten Polizeidieners 2.-4. Personalangelegenheiten 5. Zuweisung der krankenversicherungspflichtigen Personen an die Ortskrankenkasse Dorsten 6. Vergütung für die Hebamme Fränzer 7. Verfügung betr. Erweiterungsbau der evangelischen Schule 8. Allgemeines zur Vergabe von Bauarbeiten

11.8.1892 1. Einführung und Verpflichtung des Beigeordneten Hartmann 2. Verding über den Erweiterungsbau der evangelischen Schule 3. Wahl der Baukommission 4. Etatüberschreitungen 5. Verwendung des Rechnungsbestandes aus 1891/92 für Wegebauten usw. 6. Kommission für die Aufstellung neuer Straßenlaternen 7. Mittel für Instandsetzung der ausgebauten Wege 8. Ausbau des Weges durch Zweckel

13.9.1892 1. Verding über den Schulbau in Gladbeck 2. Verding der Subsellien für zwei Schulklassen 3. Wahl der Baukommission 4. Wahl der Sanitätskommission 5. Umwandlung einer Lehrerstelle 6. Anschaffung einer Wirtschaftsbaracke und eines Krankentransportwagens 7. Verlängerung der Beschäftigungszeiten an den Tagen des Krammarktes 8. Beiträge zur Pensionskasse der Beamten 9. Grundstücksaustausch zum Zwecke der Grenzregulierung 10. Aufstellung eines Regulativs über die Erhebung der Hundesteuer 11. Erlass einer Polizeiverordnung zu diesem Regulativ 12. Erlass einer Polizeiverordnung über die Einreichung von Brottaxen 13. Berufung in Sachen Kaße 14.-18. Armensachen

8.10.1892 1. Einrichtung eines Eichamtes 2. Instandsetzung des Fußweges in Zweckel 3. Ausbau des Weges in Ellinghorst 4. Bewilligung von Teuerungszulagen für Lehrer 5. Reinigung des Marktplatzes 6. Kosten zur Beschaffung von Schreibmaterialien 7.-13. Armensachen

21.10.1892 1. Verhandlungen über den Verkauf von Behmers Hof 2. Renumeration für den Seminaristen Scharwey 3. Teuerungszulage für Lehrer 4. Umzugsentschädigung für den Lehrer Köppe 5. Verfügung betr. Überweisung von landwirtschaftlichen Zöllen 6. Ausweisung der Familie Grond nach Holland 7. Änderung des Gahlts für den Amtmann 8. Aufnahme einer Anleihe für entstandene Ausgaben

10.11.1892 1.Bestellung des Joh. Steffen als Eichmeister 2. 50-jähriges Dienstjubiläum des Landrats von Reitzenstein 3. Entschädigung für den Lehrer Möllers 4. Prüfung von Fluchtlinienplänen 5. Zuschuss zur Gründung eines Hilfsvereins der Rheinisch-Westfälischen Gefängnisgesellschaft 6. Armensachen

9.12.1892 1. Verfügung betr. Gehalt des Amtmanns 2. Überweisung von Behmers Hof an Springmann 3. Antrag des Th. Ostermann gt. Sch. Holthausen 4. Etatüberschreitungen 5. Anlage einer Kolonie durch die Zeche Graf Moltke 6. Entschädigung für die Reinigung von Schulen 7. Mietsentschädigung für die Lehrerin Boelmann 8. Konventionalstrafe für den Unternehmer Klapprodt 9. Entschädigung für den Lehrer Möllers 10. Anstellung des Polizeidieners Lemberg 11. Entschädigung für die Reinigung des Sitzungssaales 12. Armensachen 13. Weihnachtsrenumeration für den Amtssekretär Schmitz u. a.

21.12.1892 1. Ankauf des früheren Grundstücks Alfs 2. Protest gegen die Ergänzungswahl eines Gemeindeverordneten 3. Entschädigung für Gebäudebeschreibung 4.-6. Armensachen 7. 25.-jährige Dienstzeit des Polizeidieners Tiemann 8. Vergütung für die Feuerschaukommission

13.1.1893 1. Einführung von Gemeindeverordneten 2. Abnahme der Gemeindekassenrechnung 1891/92 3. Verfügung betr. Aufbesserung der Lehrergehälter 4. Gehälter der Junglehrer 5. Gehalt für den Lehrer an der evangelischen Schule 6. Verpachtung eines Teil des Schulgrundstückes in Braubauer 7. Beschaffung einer Schulglocke 8. Protest Lenze gegen den Fluchtlinienplan 9. Wahl einer Wegebaukommission 10. Wahl eines Waisenrats 11.-17. Armensachen 18. Beihilfe an die Polizeidiener Lemberg und Weber

7.2.1893 1. Vorlage des Etats für 1893/94 2. Einziehung der ausgeliehenen Kapitalien 3. Überweisung eines Grundstückes an den Polizeidiener Weber 4. Armensachen 5. Veröffentlichung der Bekanntmachungen in der Gladbecker Zeitung 6. Nachträge zum Etat 7. Reinigung des Marktplatzes 8. Verpachtung des Schulgrundstückes in Braubauer 9.-14. Armensachen 15. Bericht der Wegebaukommission

24.2.1893 1. Verkauf von Behmers Hof 2. Verpachtung des Schulgrundstückes in Braubauer 3. Einrichtung des Armenhauses als Pflegeanstalt 4. Ausbau des Weges nach Kirchhellen 5. Ausbau der Hegestraße mit Hochofenschlacke 6. Verkauf der gefällten Kirschbäume 7. Armensachen 8. Personalsachen 9. Änderung des Statuts betr. Gemeindeverordneten-Wahlen

16.3.1893 1. Verfügung betr. Regelung der Lehrergehälter 2. Verfügung betr. Einweihung von Zechenwehren 3. Verpachtung der Grasnutzung an den Kommunalwegen 4. Abgabe eines Kapitals an den Inhaber der Deckerschen Stiftung 5. Entschädigung für das Reinigen des Schulplatzes und der Straße 6. Ausbesserung einer Straße 7. Ausbau des Weges in der Kiebitzheide 8. Verkauf eines Grundstücks in der Kiebitzheide 9.-15. Armensachen 16. Anlagen der gekündigten Kapitalien des Eggebrecht 17. Ausbau des Weges durch Zweckel 18. Verfügung betr. Wahlen zur Gemeindevertretung

26.5.1893 1. Gesuch Vehrenberg betr. Abtretung von der politischen und Kirchengemeinde Gladbeck 2. Anfertigung eines Fluchtlinienplanes 3. Einrichtung des Armenhauses als Pflegeanstalt für Waisenkinder und alte Leute. Verwaltung durch die Genossenschaft der Schwestern und der göttlichen Vorsehung 4. Übernahme der Kosten für die Anlage einer Dampfheizung im Krankenhaus 5. Verfügung betr. Wegebau durch Zweckel 6. Verfügung betr. Einstellung eines zweiten Gemeindevollziehungsbeamten in Buer 7.-8. Personalsachen 9.-12. Armensachen 13. Auszahlung der Zinsen des Deckerschen Kapitals 14. Arbeiten an der Schule in Rentfort

9.6.1893 1. Kosten für die Einsammlung der Maikäfer 2. Vertrag mit dem Gerichtsdiener Tromlitz in Buer 3. Ausbau eines Weges im Mottbruch 4. Behändigung der Steuerzettel für die Staatskasse durch die Steuerkasse Buer 5. Ausbau des Weges durch Zweckel 6. Beschaffung von Bänken für die Unterklassen der alten Schule 7. Verwendung des Rechnungsbestandes aus 1892/93 8. Verfügung betr. Beitrag zu den Schulunterhaltungskosten 9. Verfügung betr. Wahlen zur Gemeindevertretung 10. Verpachtung der Grasnutzung an den Wegen nach Zweckel 11. Bewerbungen um die Amtssekretärstelle 12. Wahl eines Schiedsmannes und dessen Stellvertreter 13. Niederlassung eines zweiten Arztes 14. Armensachen

28.7.1893 1. Verfügung betr. die von der Zeche Graf Moltke 1888 errichtete Kolonie 2. Unterhaltung eines Weges im Mottbruch 3.-5. Personalsachen 6. Löschung eines für die Armen eingetragenen Kanons 7. Anstellung des Polizeidieners Weber 8.-13. Armensachen

29.8.1893 1. Antrag auf Einrichtung einer Ortskrankenkasse 2. Verwendung des Erlöses aus dem Verkauf von Behmers Hof 3. Auflassung des an Springmann verkauften Hofes 4. Nachwahl zur Einkommenssteuer - Einschätzungskommission 5. Renumeration für die Lehrer Köppe und Lutter 6. Instandsetzung des Fußweges von der Kreisstraße bis Haltermann 7. Vergütung für das Anzünden der Straßenlaternen 8.-10. Armensachen 11. Erstattung der Umzugskosten des Amtssekretärs Dißelmann 12. Vergütung an den Gemeindevorsteher Sch. Rebbelmund

30.9.1893 1. Genehmigung der Anlage einer Kolonie der Zeche Graf Moltke 2. Übernahme des Waisen- und Altenheimes durch Schwestern 3. Anlage des Verkauferlöses für Behmers Hof 4. Wahl von zwei Laternenanzündern 5. Ausscheiden aus dem Verband der Ortskrankenkasse Dorsten 6. Instandsetzung des Fußweges bei B. Pröse 7. Entschädigung für Umzugskosten der Lehrerin Wigger 8.-14. Armensachen 15. Instandsetzung der Hegestraße

10.11.1893 1. Wahl des Schiedsmannes und dessen Stellvertreter 2. Etatüberschreitungen 3. Lehrer mit Aufsichtsbefugnissen 4. Verwendung der Gelder für Behmers Hof 5. Abkommen betr. Anzünden der Straßenlaternen 6. Ausbau der Horster Landstraße 7. Konventionalstrafe für den Fuhrmann Schmeken 8. Konventionalstrafe für Overrath 9. Anbringen von Blendladen an den unteren Fenstern des Armenhauses 10.-12. Armensachen

11.12.1893 1. Wahl eines Wahlmannes für die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft 2. Verfügung betr. Dienstwohnung der Lehrpersonen 3. Protest des H. Rebbelmund gegen den Bebauungsplan 4. Ausbau der Landstraße 5. Weiterführung des Dorfkanals 6. Nachtragsetat für Wegebauten 7. Anstellung eines Gerichtstaxators 8.-12. Armensachen 13. Konventionalstrafe des Overrath 14. Dienstunkosten des Gemeindevorstehers 15. Weihnachtsgeld für den Amtssekretär u. a.

14.2.1894 1. Zustellung der Staatssteuerzettel 2. Erklärung des Kaufmannes Rebbelmund betr. Bebauungsplan 3. Antrag betr. Übernahme einer Wegestrecke 4. Erhebungen über die Beschwerde Tenbusch 5. Ausbesserung eines Weges in der Spiekerheide 6. Entschädigung der Arbeiten zur Veranlagung der Einkommensteuer 7. Etatüberschreitungen 8.-19. Armensachen 20. Ankauf eines Grundstücks

21.2.1894 1. Vorlage der Gemeinderechnung 1892/93 2. Vorlage des Kassenetats 1894/95 3. Einrichtung eines vierten Klassenzimmers und Anstellung einer Lehrerin an der evangelischen Schule 4. Bürgschaft des Pächters Möllmann 5. Errichtung eines Statuts wegen der Gemeindewahlen 6. Antrag des F. Wegener auf ein Darlehen 7. Armensachen

14.3.1894 1. Etatüberschreitungen 2. Beschaffung von Tinte usw. für die Schulen 3. Verfügung des Kreisausschusses betr. Betriebssteuer 4. Einrichtung einer eigenen Gemeindekasse 5. Unterhaltung von Wegen 6. Zuschuss zum Ausbau eines Weges 7.-11. Armensachen 12. Bildung einer Feuerwehr 13. Ausbau des Weges nach Kirchhellen

29.3.1894 1. Kündigung des Gemeindeempfängers Kropff, Buer 2. Verfügung betr. Einrichtung einer eigenen Gemeindekasse 3. Erhöhung der Dienstunkostenentschädigung für den Gemeindeempfänger Kropff 4. Renumeration des Schulamtsbewerbers Ebbers 5. Reinigung der evangelischen Schule 6.-7. Armensachen 8. Einrichtung eines Katasteramtes

21.4.1894 1. Wahl des Gemeindevorstehers 2. Verpachtung der Grasnutzung am Weg nach Ellinghorst 3. Pachtfestsetzung für ein Grundstück 4.-7. Armensachen 8. Etatüberschreitungen

10.5.1884 1. Entschädigung des Gemeindeempfängers Kropff 2. Bau weiterer Schulklassen 3. Ausbau des Weges in Zweckel 4. Kosten für die Errichtung eines Waisenhauses 5. Aufnahme von Kindern im Waisenhaus 6. Verfügung betr. Verwendung der Vollziehungsbeamten 7. Gebühren für Aushändigung der Steuerveranlagungsschreiben 8. Ausbau und Unterhaltung von Wegen 9. Verfügung betr. Dienstunkosten - Entschädigung des Gemeindevorstehers 10.-14. Armensachen

23.6.1894 1. Wirkungen des Kommunal-Abgabengesetzes 2. Wahl von Hilfspolizeibeamten zur Bildung einer Zechenwehr 3. Antrag auf Zahlung einer Entschädigung 4. Wahl der Voreinschätzungskommission für 1895/96 5. Beschaffung von zwei Wasserkufen 6. Beitritt zur Feuerwehr-Unfallkasse 7. Vergütung für die Feuerschau 8. Antrag des Vereins für katholische Arbeiterkolonien auf einen Zuschuss 9. Beschaffung von Kopien der Katasterkarte 10. Einziehen der rückständigen Jagdpachtgelder 11. Renumeration des Gehilfen Eßmann 12.-16. Armensachen 17. Wahl des Gemeindevorstehers

9.7.1894 1. Verfügung betr. Gemeinde- Empfänger Kropff und Einrichtung einer eigenen Gemeindekasse

19.7.1894 1. Statut betr. Wahlen der Gemeindeverordneten 2. Verpachtung der Gemeindejagd 3. Beschaffung von Kopien der Katasterkarte 4. Wahl eines Mitgliedes zur Kommission zur Verwaltung des Amtsgerichtsgebäudes 5. Rückzahlung der Unterstützung der Witwe Heltermann

9.8.1894 1. Verpachtung der Gemeindejagd 2. Staatsbeihilfe zum Gehalt einer Lehrerin 3. Zahlung von Reisekosten an Rebbelmund u. a. 4. Gehaltszulage für die Polizeidiener 5.-11. Armensachen 12. Verwendung des Barbestandes aus 1893/94 13. Entschädigung für einen Kanalanschluss 14. Gehaltszulage für den Sekretär Varney

28.8.1894 1. Statut betr. Wahl und Zusammensetzung der Gemeindeversammlung 2. Stellvertretungskosten für den Schulamtsbewerber Thomaskey 3. Festsetzung der Mietentschädigung für die Lehrer 4. Ausstellung von Jagderlaubnisscheinen 5.-7. Armensachen 8. Erhöhung der Lustbarkeitssteuern 9. Kanalisierung des Dorfes 10. Betrag für außerordentliche Dienstleistungen der Polizeibeamten

11.10.1894 1. Vertretungskosten für Schulamtsbewerber 2. Vergütung für den Schulamtsbewerber Druding 3. Aufstellung eines Regulators über die Erhebung der Lustbarkeitssteuern 4. Zuschuss zu den Einrichtungskosten für ein Klassenzimmer 5. Beihilfe zu den Baukosten des Weges in Zweckel 6. Einziehen der Beiträge für die Provinzial-Feuer-Sozietät 7. Genehmigung zur Errichtung einer eigenen Gemeindekasse 8.-18. Armensachen

6.11.1894 1. Prüfung der Gemeinderechnung 1893/94 2. Etatüberschreitungen 3. Kauf und Verkauf von Absplissen zum Ausbau eines Weges durch Zweckel 4. Beschaffung von Kopien der Katasterkarte 5. Armensachen 6. Verfügung betr. Errichtung von Kinderbewahrschulen 7. Kosten für einen beschädigten Laternenpfahl

20.11.1894 1. Resultat der Ergänzungs- und Neuwahl zur Gemeindevertretung 2. Ausbau eines Fußweges in der sog. Waterbette 3. Gehälter für Polzeidiener 4. Bestimmungen des Kommunalabgabengesetzes 5. Aufheben des Regulativs für die Gemeindeeinkommenssteuer 6. Gemeindeetat für 1895/96 7. Dienstaufwandsentschädigung für den Gemeindevorsteher 8. Wahl einer Kommission zur Beaufsichtigung der auszuführenden Kanalisierung 9. Armensachen

12.12.1894 1. Einführung des Gemeindeverordneten Ortrop gt. Mehring 2. Ersatzwahl zur Gemeindevertretung 3. Etat für 1895/96 4. Erweiterungsbau des Waisenhauses 5. Ankauf eines Grundstückes 6. Ausstellung von Jagderlaubnisscheinen 7. Antrag betr. Ausbau eines Fußweges 8. Antrag auf Ausbau eines Weges bei Beiseken 9. Aufstellung einer Steuerordnung betr. Hundesteuer 10. Verwaltung der Gemeindekasse 11. Armensachen 12. Ankauf eines Grundstückes 13. Bewerbungen um die Gemeinde-Einnehmerstelle und Wahl des W. Rennebaum

9.1.1895 1. Einführung von Gemeindeverordneten 2. Verfügung betr. Schulgeld für die Fortbildungsschule 3. Antrag der Lehrerin Hegemann betr. Gehalt 4. Zahlung von Prämien für das Wegfangen von Sperlingen 5. Antrag der Hebammen betr. Desinfektionsmittel 6. Vergütung für die Entbindung von armen Wöchnerinnen 7. Etatüberschreitungen 8. Vergütung für das Reinigen der evangelischen Schulen 9. Instandsetzung des Fußweges durch Niermanns Busch 1. Antrag auf Ausbau von Wegstrecken 11. Anlage einer Kanalisation 12.-15. Armensachen 16. Aufstellung einer Hundesteuerordnung 17. Wahl einer Kommission für das Protokoll

23.1.1895 1. Verpachtung der Gemeindejagd 2. Anstellung des Gahlen als Amtssekretär 3. Verfügung betr. Einführung weiterer indirekter Steuern 4.-8. Armensachen

5.2.1895 1. Wahl des W. Homringhausen an Stelle des Gahlen 2. Gehaltszulage für den Gehilfen Haltermann 3. Antrag auf Einfriedung eines Schulplatzes 4. Ankauf eines Grundstückes 5.-7. Armensachen

5.3.1895 1. Staatszuschuss zu den auszuführenden Schulbauten 2. Ankauf eines Grundstückes 3. Unterschlagungen des früheren Amtssekretärs Disselmann 4. Abschluss des Vertrages mit der Provinzial - Verwaltung betr. Anlage einer Kanalisation im Dorfe 5. Polizeiverordnung betr. Abwässer 6. Anstellung des Rennebaum als Gemeindeempfänger 7. Verwaltung der Gemeindekasse 8. Aufstellung der Gemeindekassenrechnung 1894/95 9.-11. Armensachen 12. Übernahme der Wegstrecke im Mottbruch 13. Verfügung betr. Anfertigung neuer Karten

9.3.1895 1. Verfügung betr. Wahl eines Amtssekretärs 2. Verfügung betr. Anstellung eines Vollziehungsbeamten

27.3.1895 1. Verfügung betr. Wahl eines Zivilanwärters 2. Anstellung eines Vollziehungsbeamten 3. Anstellung des W. Rennebaum als Gemeindeeinnehmer 4. Regulierung der Lehrergehälter 5. Einfriedungszaun bei der katholischen Schule 6. Verpachtung eines Grundstückes 7. Etatüberschreitungen 8.-10. Armensachen

3.5.1895 1. Vermessung der alten Landstraße 2. Einziehen der Kirchensteuer durch die Gemeindekasse 3. Antrag des Lehrers Rieken auf Erstattung der Umzugskosten 4. Umzugskosten für den Lehrer Feldhege 5. Blendladen für das Kassenlokal 6. Kautionsleistung des Gemeindenehmers Rennbaum 7. Zuschlag zur Einkommensteuer 8. Verwendung des Rechnungsbestandes aus 1894/95 9. Beschaffung eines Steigturms für die Feuerwehr 10. Überweisen von Gärten zur Dienstwohnung des Amtmanns 11. Anlage eines Entwässerungskanals 12.Verfügung betr. die auszuführenden Schulbauten 13.-15. Armensachen

21.5.1895 1. Wahl des K. Bruß als Vollziehungsbeamter 2. Aufstellung einer Steuerverordnung 3. Erstattung eines von Disselmann unterschlagenen Betrages 4. Beschaffung eines Steigturmes 5. Anstellung eines Kommunalbaumeisters im Nebenamt 6. Gebührenordnung für die Genehmigung von Neubauten 7. Armensachen 8. Einziehung der Feuersozietätsbeiträge 9. Einstellung eines zweiten Standesbeamten-Stellvertreters

31.5.1895 1. Wahl eines Kommunalbaumeisters 2. Höhe der Immobiliarumsatzsteuer 3. Beschaffung eines Steigturmes 4. Armenstreitsache Buer ./. Gladbeck 5.-6. Armensachen

19.7.1895 1. Erweiterungsbau der Schule zu Brauck 2. Aufstellung des Steigturms auf dem Schulplatz System II 3. Kündigung des Polizeidieners Lemberg 4. Antrag betr. Ausbau einer Wegstrecke in Rentfort 5. Ausbau des Weges im Allhagen 6. Ausbau des Weges durch Schulte Rebbelmunds Busch 7. Antrag auf Ausbau eines Weges in Ellinghorst 8. Antrag auf Legung eines Durchlasses 9. Antrag auf Erhöhung der Entschädigung für die Reinigung der Schullokale 10. Änderung des § 2 der Wochenmarktordnung 11. Kosten für die Fenstervorsätze im Kassenlokal 12.-17. Armensachen 18. Einführung einer besonderen Gewerbesteuer

6.8.1895 1. Verding des Schulbaues in Brauck 2. Anleihe zur Deckung der Kosten für die Anlage eines Entwässerungskanals 3. Anschluss des Krankenhauses an den Entwässerungskanal 4. Antrag auf einen Beitrag zur Arbeiterkolonie Wihelmsdorf 5.-6. Armensachen 7. Verpachtung des Grundstücks in der Waterbette 8. Beschaffung von Familienstammbüchern

13.9.1895 1. Verfügung betr. Kautionsstellung des Vollziehungsbeamten 2. Anstellung des Baur als Amtssekretär 3. Anstellung des Gehilfen Varney als 2. Sekretär 4. Anstellung des Gehilfen Eßmann als 3. Sekretär 5. Bewilligung eines Ehrensolds an die Kriegsveteranen 6.-11. Armensachen 12. Benutzung des Weges vor dem Gemeindehaus durch den Unternehmer Braunsteiner 13. Umzugskosten des Polizeidieners Lemberg 14. Antrag auf Genehmigung der beschlossenen Kopfsteuer

12.10.1895 1. Wahl des Ehren als Polizeidiener 2. Anlage einer Wasserleitung durch die Firma Thyssen u. Co. 3. Abänderung des Beschlusses betr. die 3. Sekretärstelle 4. Etatüberschreitung wegen Zahlung des Ehrensolds 5. Verfügung betr. Akkordarbeiten des Heier 6.-9. Armensachen 10. Erstattung der Lustbarkeitssteuer für den Landwehr- und Kriegerverein

8.11.1895 1. Wahl des W. Köster als Polizeidiener 2. Antrag des Vehrenberg auf Ehrensold 3. Protest gegen die Abzweigung eines Teils der Bauernschaft Brauck nach Horst 4. Vergütung für die Zähler bei der Volkszählung 5. Antrag der Lehrpersonen betr. Mietsentschädigung 6. Verfügung betr. Schulbau in Gladbeck 7. Anleihe für den Schulbau in Brauck 8.-10. Armensachen

19.12.1895 1. Vorlage der Gemeindekassenrechnung 1894/95 2. Entwurf zum Gemeindeetat 1896/97 3. Etatüberschreitungen 4. Vorschläge zur Anstellung als Fleischbeschauer 5. Anfertigung von Kopien der Katasterkarten 6. Beschaffung eines Desinfektionsapparates für das Krankenhaus 7. Antrag auf Ausbesserung der Voßstraße 8. Kosten für die Revision des frischen Fleisches 9. Baukosten der Kinderbewahrschule 10.-12. Personalsachen 13.-17. Armensachen 18. Lieferung des Petroleums für 1896 19. Zuschuss an Dr. Beckmann als Armenarzt

16.1.1896 1. Ausbau des Weges durch Schulten Busch 2. Überweisen des Schulgrundstücks an den Lehrer Schlieper 3. Antrag des Lehrers Feldhege betr. Zuschuss 4. Kosten für die Ausführung des Entwässerungskanals 5. Anschlussgebühr für die Interessenten 6. Erlass des Ortsstatuts betr. Anlegung und Veränderung von Straßen 7. Besteuerung der Zeche Graf Moltke 8. Ankauf von Kohleasche 9. Armensachen

11.2.1896 1. Festsetzung des Etats für 1896/97 2. Berechnung wegen Verteilung des Steuerbedarfs 3. Verfügung betr. indirekter Steuern und Einführung einer Biersteuer 4. Besteuerung der Zeche Graf Moltke 5. Anträge von Vereinen um Erlass der Lustbarkeitssteuer 6. Bezeichnung der Wasserläufe unter polizeilicher Aufsicht 7. Entschädigung für Hilfeleistung bei Bränden 8. Antrag Schulte Pelkum betr. Fenster im Giebel 9. Antrag der Anstalt Maria Veen auf eine Beihilfe 10. Entschädigung für Heizung usw. an den Gemeindeerheber 11. Anträge auf Entschädigung für angebliche Wasserentziehung 12. Etatüberschreitungen 13.-16. Armensachen 17. Übergabe eines Gartens an den Gemeindediener 18. Kaution des Unternehmers Braunsteiner

4.3.1896 1. Verfügung betr. Verteilung von Steuern 2. Wahl von stellvertretenden Mitgliedern der Wasserschaukommission 3. Kostenübernahme für einen Durchlass über den Hahnenbach 4. Antrag auf Ausbau einer Wegstrecke 5. Ausbau der Wegstrecke in Rentfort 6.-10. Armensachen 11. Beihilfe an die freiwillige Feuerwehr

17.3.1896 1. Aufstellung von Fluchtlinienplänen 2. Etatüberschreitungen 3. Kündigung des Gemeindeerhebers Rennbaum 4. Verwendung der Einnahme aus Grundstücksverkäufen 5. Gemeindesteuer der Zeche Graf Moltke 6. Amortisation von geliehenem Kapital 7.-8. Armensachen

31.3.1896 1. Bewilligung von Zulagen für Schulstellen 2. Neubau von zwei Schulklassen 3. Deckung der Baukosten zu 2 4. Entschädigung für Trockenlegung eines Brunnens 5. Befahren von Aschenwegen mit schweren Fuhrwerken 6. Einführung der Biersteuer 7.-8. Armensachen 9. Rückgabe einer Kaution an den früheren Rentmeister Kropff 10. Ausbau des Weges vor dem Gemeindehaus

4.5.1896 1. Verding für den Bau der neuen Schulklassen 2. Antrag auf Einfriedung des Schulplatzes in Rentfort 3. Antrag auf Ankauf von Grundstücken 4. Wahl eines Stellvertreters für den evangelischen Waisenrat 5. Ausbau der Landstraße nach Horst 6. Antrag auf Ausbau der Landstraße nach Kirchhellen 7. Ausbau des Weges nach Kirchhellen 8. Beratung über evtl. Anstellung eines Tierarztes 9. Anstellung eines Kommunalbaumeisters und Wahl des Architekten Dahlmeyer 10. Wahl der Sanitätskommission 11.-12. Armensachen 13. Anlage eines neuen Weges 14. Zahlung der Umsatzsteuer durch B. Fligg 15. Vereinbarung wegen Zahlung der Biersteuer 16. Gehalt des Gehilfen Haltermann 17. Anlage einer Schlammgrube auf dem Schulplatz System I

27.5.1896 1. Verwendung des Rechnungsbestandes 1895/96 2. Vertrag wegen Anlage einer Wasserleitung 3. Anlage eines neuen Weges zur Schachtanlage 4. Verlegung eines Teiles der alten Landstraße 5. Anfertigen eines Fluchtlinienplanes 6. Ausgang der Klage Hasebrink ./. Gemeinde Gladbeck 7. Wahl des stellvertretenden Gemeindevorstehers 8. Verfügung betr. gastweisen Besuch der Schule in Horst 9. Niederlassung eines Tierarztes in Gladbeck 10. Anträge betr. Anlage eines Marktplatzes

5.6.1896 1. Vermessung von verlegten Wegstrecken 2.-10. Armensachen 11. Entschädigung der Waisenräte 12. Entschädigung für den Anschluss an den Straßenkanal 13. Anträge auf Ankauf eines Marktplatzes

12.6.1896 1. Ankauf des Kocksschen Grundstücks zur Anlage eines Marktplatzes

21.8.1896 1. Abschluss des Vertrages wegen Anlage einer Wasserleitung 2. Saalmiete für das Abhalten der Impftermine 3. Reklamation gegen die Hundesteuer 4. Befreiung von der Hundesteuer 5. Erhebungen wegen Besoldung eines Tierarztes 6. Antrag des W. Bette wegen Trockenlegung seines Brunnens 7.-8. Anträge auf Herabsetzung der Kanalanschlussgebühr 9. Klage des Weß auf eine Entschädigung 10. Aufstellung von Telefonstangen durch A. Küster 11. Polizeiverordnung über das Befahren der Straßen und Plätze 12. Bau neuer Amtsräume 13.-20. Armensachen

11.9.1896 1. Verlegung der alten Landstraße 2. Ausstellung eines Jagderlaubnisscheines 3. Ausscheiden von Gemeindeverordneten 4. Wahl des Schiedsmannes 5. Anstellung des Vollziehungsbeamten Brüß 6. Klage des Weß ./. Gemeinde Gladbeck 7.-10. Armensachen 11. Annahme des Gehilfen Loewe 12. Grundentschädigung des U. Hasebrink 13. Weiterführung des Entwässerungskanals

3.10.1896 1. Prüfung der Gemeinderechnung 1895/96 2. Neubau eines Amtshauses 3. Genehmigung von Fluchtlinienplänen 4. Pacht des Kötters Weß 5. Reinigung der Schulen System 2 und Höhe der Entschädigung 6. Entschädigung für Wasserentziehung durch den Kanalbau 7. Antrag des Steyermann auf Erhöhung der Vergütung 8. Bau von Wohnungen durch die Zeche Graf Moltke 9.-10. Armensachen

21.11.1896 1. Etatüberschreitungen 2. Ergebnis der Gemeindeverordneten-Ergänzungswahl 3. Entschädigung für den Schulamtsbewerber Storkebaum 4. Kosten des Schulbaus zu Gladbeck 5. Überweisung eines Grundstücks an den Lehrer Rieken 6. Anstellung des Polizeidieners Kösters 7. Festsetzung der Kanalanschlussgebühr 8. Antrag auf Entschädigung für Wasserentziehung 9.-14. Armensachen

21.12.1896 1. Lieferung des Petroleums für 1897 2. Lieferung der Lebensmittel für das Armenhaus 3. Vergütung für den Armenarzt Dr. Beckmann 4. Niederlassung eines Tierarztes 5. Entschädigung für die Reinigung des Sitzungssaales 6. Mietsbeihilfe für den Gendarmen Resse 7. Veröffentlichungen der amtlichen Bekanntmachungen 8. Proteste gegen die projektierten Wege im Dorffeld 9. Anschaffung von Laternen 10. Bestrafung des Gemeindeeinnehmers Rennebaum 11. Betrag der Schulbauten im Etat 1897/98 12. Zulassung der Anlage von Kolonien 13. Anleihe für die Errichtung eines Marktplatzes 14. -21. Armensachen

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.




21. Jan. 1897 - 20. Apr. 1903
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung

v.num : 444

Enthält:

21.1.1897 1. Einführung und Verpflichtung von Gemeindeverordneten 2. Genehmigung des Neubaues des Amtshauses 3. Kassenetat für das Rechnungsjahr 1897/98 4. Verwendung des Grundstücks Kocks zur Abhaltung von Märkten 5. Anleihe zum Ankauf des o. g. Grundstücks 6. Erheben von Marktstandgeld 7. Antrag der Lehrerin Lasthaus betr. Mietsentschädigung 8. Wegeverlegung durch die Grundstücke von Schumacher und Gosepath 9.-15. Armensachen 16. Vertretungskosten für den Lehrer Dittert 17. Erhebung der Lustbarkeitssteuer vom Kriegerverein 18. Wahl einer Kommission zur Vollziehung des Protokolls

4.3.1897 1. Verfügung betr. Wahlen zur Gemeindevertretung 2. Bewerbungen um die Tierarztstelle 3. Antrag Breick auf Bau einer Schule in Zweckel 4. Reparatur der Brücke über die Fleuthe 5. Entschädigung für Heizung und Beleuchtung des Kassenlokals 6. Feier zum 100. Geburtstag Kaiser Wilhelms 7. Beschaffung von Zinkasche für Wegebauten 8. Planierung des Marktplatzes 9. Lieferung der Lebensmittel für das Armenhaus 10.-17. Armensachen

22.3.1897 1. Gemeindesteuern 1897/98 2. Kanalanschlussgebühr für die Fischerschen Häuser 3. Kanalbaukosten für die Häuser Voßmann, Hartmann und Gosepath 4.-6. Armensachen

18.5.1897 1. Anstellung des Kommunalbaumeisters Dahlmeyer 2. Etatüberschreitungen 3. Verwendung des Barbestandes aus dem Rechnungsjahr 1896/97 4. Einnahmen und Ausgaben der Schule im Waisenhaus 5. Gebühren für den Neubau der katholischen Pfarrkirche, der Notkirche und des Krankenhauses 6. Veröffentlichung der amtlichen Bekanntmachungen 7. Beihilfe für die Arbeiterkolonie Maria Veen 8. Reinigung des Marktplatzes 9. Antrag Rieken betr. Einfriedung eines Gartens 10. Ausbau eines Weges in Zweckel 11. Instandsetzung des Fußweges nach Feldhausen 12. Ausbesserung der Voßstraße 13. Ausbesserung eines Weges entlang der Bahn 14. Antrag Hasenbrink betr. Wegebau 15. Antrag Roxel auf Ausbau eines Weges 16. Antrag Brinkhaus auf Ausbau der alten Landstraße 17. Antrag Löns auf Ausbau des Weges von Söllers Feld bis Mertmann 18. Antrag Heimann auf Aufstellung einer Trinkhalle 19.-22. Armensachen 23. Verfügung betr. Ausbau des Weges nach Kirchhellen 24. Ausbau von Wegen

9.6.1897 1. Pensionsberechtigung des Kommunalbaumeisters Dahlmeyers 2. Gründung eines Ziegenzuchtvereins 3. Ausbau eines Weges in Brauck 4.-5. Personalsachen 6.-9. Armensachen 10. Ausbau neuer Straßen 11. Pflasterung von Fußwegen 12. Einfriedung des Platzes vor der Schule System I 13. Kenntnisnahme des Schreibens von Pfarrer Nonn 14. Beschädigung der Bäume an Wegen und Schulplätzen 15. Anfertigung einer Übersichtskarte von der Gemeinde 16. Kanalanschlussgebühr für das Haus des H. Knümann

24.6.1897 1. Gründung eines Ziegenzuchtvereins 2. Verfügung betr. Anstellung einer fünften Lehrperson an der evangelischen Schule 3. Ausbau des Weges zwischen der Hartmannschen Besitzung und dem Gesellenhaus 4. Aufnahme der Kinder Schilling im Waisenhaus

4.8.1897 1. Ausbau des Weges von Mertmann nach Söllers Feld 2. Ausbau des Weges von Gladbeck nach Kirchhellen 3. Anlage von neuen Wegen 4. Einrichtung weiterer Schulklassen 5. fehlt 6. Beitrag zur Einrichtung einer Unfallmeldestelle 7. Grundstücksaustausch infolge Wegverlegung durch Strangemann 8. Entschädigung für den Totengräber Nienhaus 9. Bericht des Tierarztes Voß über die Ergebnisse der Fleischbeschau 10. Vergütung für die Erhebung des Marktstandgeldes 11. Wahl der Voreinschätzungskommission 1898/99 12.-17. Armensachen 18. Ausbau der Wege auf den Grundstücken von Schmidt, Braunsteiner und Vaerst

17.9.1897 1. Verlängerung der Genehmigung zur Erhebung der Lustbarkeitssteuer 2. Bau der Gebäude für ein Amtsgericht 3. Genehmigung des Statuts betr. Wahlen zur Gemeindevertretung 4. Polizeiverordnung über den Verkehr auf dem Wochenmarkt 5. Kosten für die Beschaffung einer Fuhrwerkswaage 6. Kosten für das Projekt über die Eisenbahnlinie Osterfeld - Hamm 7. Ausstellung eines Jagderlaubnisscheines an Wirt Wilhelm Sechtenböhmer zu Bulmke 8. Klage gegen den Knecht Elsberger 9. Aufsicht des Gemeindebaumeisters bei Neubau des evangelischen Pfarrhauses 11.-13. Armensachen 14. Anliegerbeiträge an neu angelegten Straßen 15. Ausbau des neuen Weges am Pastorat vorbei bis zur Kreisstraße 16. Verhandlungen über den Ausbau des Weges am Gemeindehaus 17. Erlaubnis zum Neubau des evangelischen Gemeindehauses

24.9.1897 1. Durchführung des Lehrerbesoldungsgesetzes 2. Reparatur der Grenzbrücke zwischen Gladbeck und Horst 3. Verkauf der Scheune hinter dem Amtsgebäude

29.10.1897 1. Ausbau des Weges von Döveling zur Landstraße und des Weges an der Windmühle vorbei 2. Zuschuss zu den Grunderwerbskosten für den Weg am Pastorat vorbei 3. Herstellung eines Weges von der Hegestraße zur Provinzialchaussee 4. Beteiligung an den Kosten zur Herstellung der Bürgersteige an der Provinzialstraße und der Kreisstraße 5. Anlage einer Telegraphenlinie zur Zeche Gladbeck 6. Abbruch der alten Scheune am Amtshaus und Wiederaufbau als Spritzenremise 7. Verkauf eines Wegeabsplisses an den Bäcker Mentrup 8. Verfügung betr. Ausbau des Weges nach Kirchhellen 9.-12. Armensachen 13. Versetzung des Polizeidieners Tiemann in den Ruhestand 15. Dienstkleidung für die Polizeidiener
24.11.1897 1. Vorlage und Prüfung der Gemeinderechnung 1896/97 2. Anlage der Chaussee nach Kirchhellen 3. Entwässerungsplan des Grundstücks der Witwe Erdmann 4. Pension des Polizeidieners Tiemann 5. Unterhaltung des Zugangsweges zum Bahnhof 6. Aufstellung von Telegraphenstangen an der Hegestraße 7.-8. Armensachen

17.12.1897 1. Anlage eines Fußweges am Zugangsweg zum Bahnhof 2. Anlage eines Weges an Niewöhner vorbei bis zum Pastorat 3. Lieferung des Petroleums für das Jahr 1898 4. Beihilfe für die freiwillige Feuerwehr 5. Vertretung des Gemeindeerhebers durch den Amtssekretär Baur 6. Antrag Koßmann auf Entschädigung 7. Einrichtung von vier neuen Viehmärkten 8. Schweinemärkte in Bottrop und Gladbeck 9. Übernahme einer Wegstrecke an der Grenze der Gemeinde Buer 10. Antrag Keul auf Ermäßigung der Lustbarkeitssteuer 11. Mietsentschädigung der Sekretäre Baur und Varney 12. Gehalt des Sekretärs Baur 13. Gehalt des Gehilfen Aßmann 14. Einstellung des Gehilfen Scholven 15. Bewerbungsgesuche von Militäranwärtern 16.-19. Armensachen 20. Kosten des Amtshausneubaus
4.1.1898 1. Einziehung der Kosten für den Ausbau des Weges am Pastorat 2. Wahl des Briefboten Dütsch als Polizeidiener 3. Vertretung des Vollziehungsbeamten Brüß 4. Vertretung der Vollziehungsbeamten durch die Polizeidiener 5. Ausbau des Zufuhrweges nach dem Bahnhof 6. Übernahme des Weges am Gesellenhaus durch die Gemeinde 7. Entwässerung des Grundstückes der Witwe Erdmann 8.-9. Armensachen

8.2.1898 1. Gesuch des Hernig auf Anlage eines neuen Weges in Brauck 2. Kündigung des Vollziehungsbeamten Brüß 3. Tilgung der Schuld für Schulbauten bei der Amtssparkasse Buer 4. Überbrückung des Grabens am Fußweg durch den Schenkendiek 5. Offerte der Firma Franke Bremen betr. Gasanstalt 6. Mietsentschädigung des Kommunalbaumeisters Dahlmeyer 7. Antrag eines Gesangsvereins betr. Niederschlagung einer Lustbarkeitssteuer 8. Antrag Thyssen betr. Anlage von Kolonien 9. Kanalisierung der neu angelegten Wege 10. Herstellung der Wege am Krankenhaus und zwischen Hahne und Sense 11.-13. Armensachen

17.2.1898 1. Errichtung eines fünften Schullokales an der evangelischen Schule 2. Erweiterung des Schulgebäudes System II 3. Antrag Weghaus auf Bau einer katholischen Schule in Ellinghorst 4. Mehrforderung des Unternehmers Dahlmann für Blendladen 5. Antrag auf Anlage neuer Wege auf dem Grundstück bei Küster 6. Aufziehen und Regulieren der neuen Uhr im Amtsgebäude

4.3.1898 Kassenetat für das Rechnungsjahr 1898/99 2. Streitsache mit der Witwe Grewer wegen Wegegerechtigkeit 3. Anträge Schulte Rentrop und Köhler auf Entschädigung 4. Anlage einer Gasanstalt 5. Wahl des H. Krebber an Stelle des H. Dütsch als Polizeidiener 6. Armensachen 7. Antrag Hernig betr. Beschluss v. 8.2.1898

11.3.1898 1. Bau einer Fußgängerbrücke über die Fleute 2. Verhandlung über die Anlage von Kolonien 3. Antrag auf Anlage neuer Straßen auf dem Grundstück Bohmerts Hof 4. Bau einer Gasanstalt

30.3.1898 1. Grundstückstausch für den Bau einer evangelischen Schule 2. Vertrag mit dem Armenarzt Dr. Beckmann 3. Antrag des Vorstandes der Arbeiterkolonien auf eine Beihilfe 4. Die zwischen Schmidt und der Gemeinde vorgenommene Grenzregulierung 5. Anwendung der Vorschriften des staatlichen Verdingungswesens 6. Abschluss einer Haftpflichtversicherung für die Gemeinde 7. Einrichtung einer Freibank im Spritzenhaus 8. Nebenbeschäftigung des Kommunalbaumeisters 9. Armensache 10. Grundstückserwerb zur Anlage neuer Wege 11. Aufstellung von Schaubuden etc.

22.4.1898 1. Linienführung der anzulegenden Chaussee nach Kirchhellen 2. Kanalisierung der neuen Straßen 3. Neubau des Schönberger im Dorf Gladbeck 4. Errichtung einer Schreinerei durch den Zimmermeister W. Baukhorn 5. Genehmigung der Beschlüsse des Schulvorstandes 6. Neubau einer evangelischen Schule 7. Wahl des B.Schlüter als Polizeikommissar 8. Grundstückserwerb für die Anlage eines neuen Weges

4.5.1898 1. Klage ggen Bauunternehmer Dahlmann zur Einziehung der Kosten für Baugutachten 2. Vergabe des Schulbaus durch Submission 3. Erhöhung der Entschädigung für die Reinigung des Marktplatzes 4. Antrag von Fligg betr. Marktstandsgeld 5. Festlegung der Bedingungen für den Neubau des Schmiedemeisters Nienhaus 6. Wahl des Bauassistenten Hackstein aus Buer zum Kommunalbaumeister 7. Wahl des Bernard Schlüter aus Barmen zum Polizeikommissar 8. Erwerb eines Grundstücks zur Anlage eines neuen Weges

12.5.1898 1. Kenntnisnahme der Schreiben des Kreisbauinspektors Schulz und des Unternehmers Dahlmann 2. Vergabe der Arbeiten für den Schulbau in Gladbeck 3. Wahl des Amtssekretärs Eppling als Kommunalbaumeister 4. Verfügung betr. die gewerbliche Fortbildungsschule 5.-7. Armensachen
24.5.1898 1. Antrag des Wirtevereins betr. Wasserversorgung der Dorfbewohner 2. Protest des G. Dahlmann vom 14.5. 3. Entwurf der Provinzialverwaltung betr. Anlage von Bürgersteigen 4. Grundstückserwerb für einen neuen Weg 5. Anstellung von zwei Lehrerinnen an der katholischen Schule 6.-7. Armensachen

13.6.1898 1. Grunderwerb für den Bau einer Chaussee nach Kirchhellen 2. Ankauf des Küperschen Grundstücks 3. Bauplan für den Neubau der evangelischen Schule 4. Anlage von Fußwegen an der Provinzialstraße 5. Schreiben des Landesbauinspektors v. 1.6.1898 6. Baugesuch Nienhaus 7. Wahl des Vollziehungsbeamten Berns als vierter Polizeidiener 8. Gehalt der Polizeidiener 9. Entschädigung für die Reinigung der Amtsbüros 10. Anträge Große - Kraneburg und Lohe auf Entschädigung wegen Verunreinigung der Boye 11.-12. Armensachen 13. Übertragung der Gemeindejagd von Glandorf auf die Gebrüder Schüler

4.7.1898 1. Wahl des Landwirtes Rennebaum als Gemeindevorsteher 2. Grunderwerb zur Anlage von neuen Wegen 3. Kautionsleistung des Gemeindeerhebers Baur 4. Rückgabe der Kaution an den früheren Vollziehungsbeamten Brüß 5. Etatüberschreitungen 1897/98 6. Antrag des Hering vom 23.6. 7. Wohnung und Miete des Polizeidieners Tiemann 8. Entschädigung für Überlassung des Saales Keul 9. Baugenehmigung der Zeche Graf Moltke für 3 Wohnhäuser 10.-11. Armensachen

18.7.1898 1. Anlegung der Entwässerungsanlage zum Hahnenbach, Genehmigung der Neubauten Kamper und Springmann 2. Antrag Thyssen betr. Anlage von Kolonien 3. Miete des früheren Polizeidieners Tiemann 4. Vergabe der Kanalisierungsarbeiten an Braunsteiner 5. Ausbau der Chaussee nach Kirchhellen 6. Ausbau von Wegen im Dorf 7. Anlage von Bürgersteigen 8. Vertrag mit der Zeche Graf Moltke vom 5.7. 9.-12. Armensachen

15.8.1898 1. Bescheid des Landeshauptmannes betr. Prämie 2. Wahl des Pfarrers Glauert als evangelischer Waisenrat 3. Grundstücksaustausch zwischen der Gemeinde und Loweg 4. Armensachen 5. Kanalanschlussgebühr für Luggenhölscher 6. Festsetzung der Dorfgrenze und Vorschläge für Straßennamen 7. Verfügung betr. Diensteinkommen der Amtmänner

23.8.1898 1. Angebote betr. Ausführung der Straßen und Wegebauten 2. Anleihe zur Deckung der Wegebaukosten 3. Verdinge der Arbeiten für den Bau der evangelischen Schule 4.-5. Armensachen 6. Benennung von Straßen

8.10.1898 1. Vertrag mit der Oberpostdirektion 2. Beschaffung von Straßenschildern 3. Vervielfältigung der Übersichtskarte der Gemeinde 4. Anleihe für Schulbaukosten 5. Anleihe für Straßenbaukosten 6. Ankauf der Grundstücksabsplisse an der Hegestraße 7. Antrag Heimann auf Aufstellung einer Trinkhalle 8. Anschluss der Amtsgebäude an die Gas- und Wasserleitung 9. Einnahmen aus den Schulen im Waisenhaus 10. Armensache

29.10.1898 1. Gemeinderechnung 1897/98 2. Ankauf von Grundstücken zum Bau der Mittel- und Barbarastraße 3. Besetzung der Büroassistentenstelle mit Kassengehilfe Becker 4. Anbringung der Gasleitung im Waisenhaus 5. Abgabe von Straßenlaternen 6. Festlegung der Breite für neu anzulegende Wege von Wehling und Brinkhaus 7.-8. Armensachen 9. Entschädigung für Mehrarbeit des früheren Rendanten Rennebaum

11.11.1898 1. Verbreiterung der Hegestraße 2. Rückgabe der Amtskaution an Rennebaum 3. Anstellung des Polizeikommissars Schlüter, Amtssekretär Varney und Gemeindeerheber Baur 4. Festsetzung des Gehalts für Polizeikommissar und Amtssekretär 5. Bewilligung von Reisekosten für Polizeikommissar und Amtssekretär 6. Festsetzung der Kanalaufschlussgebühr für Fischediek 7. Vermessung der Mühlenstraße 8. Klage gegen Mauermeister Fischer wegen Auflassung der Grundfläche für die Kolpingstraße 9. Klage gegen den Metzger Gay 10. Abtretung einer Grundfläche durch den Uhrmacher Hahne 11. Besoldungsordnung für den Amtmann 12. Entschädigung für Dienstreisen des Gemeindevorstehers 13. Armensachen 14. Antrag des J. Ullrich für den Bürgerverein

23.11.1898 1. Gültigkeit der Wahl 2. Kanalanschlussgebühr für Schmeken 3. Verfügung betr. Entziehung einer Staatsbeihilfe 4. Beitritt zum Landgemeindetag 5.-7. Armensachen

13.12.1898 1. Verlesen des Protokolls v. 23.11. 2. Verpachtung des Schulgrundstücks in Brauck 3. Ankauf einer Grundfläche für den Bau der Chaussee nach Kirchhellen 4. Benutzung eines Klassenzimmers im Schulgebäude System II durch die einklassige evangelische Schule bis 1899 5. Ankauf einer Grundfläche für den Ausbau eines Weges in Rentfort 6.-7. Armensachen 8. Ergebnis der Gemeindeverordneten - Ergänzungswahl v. 17.11

3.1.1899 1. Verlesen des Protokolls vom 13.12.1898 2. Ausbau des Weges in Rentfort und der Friedrichstraße 3. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an Direktor Koch 4. Reinigung der Schulklassen im neuen Gebäude System II 5. Armensachen 6. Entschädigung für die Reinigung des Marktplatzes 7. Feier des Geburtstags des Kaisers

24.1.1899 1. Überweisung des Fußweges vorbei an der Rohlmannschen Besitzung 2. Untersuchungen auf Grund des Nahrungsmittelgestzes 3. Anschluss der Amtsgebäude an die Wasserleitung 4. Neubau des evangelischen Pfarrhauses 5. Antrag Löns auf Ausbau des Weges durch Zweckel 6. Urteil in Sachen gegen Dahlmann 7. Antrag der Gewerkschaft Gladbeck auf Verlegung eines Weges 8. Besichtigung des von Hering angelegten Weges 9. Antrag auf Genehmigung zur Anlage neuer Wege 10. Armensachen 11. Verlesen des Protokolls v. 3.1.

4.2.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 24.1. 2. Zurückziehung des Antrags der Gewerkschaft Gladbeck 3. Berufung gegen das Urteil in Sachen Dahlmann 4. Vorlage des Voranschlages für 1899, Genehmigung der Gewerbesteuerordnung 5. Ausschreibung der Polizeikommissarstelle 6. Armensachen 7. Kanalanschlussgebühr für Tiemann

22.2.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 4.2. 2. Ausbau eines Weges durch Hering 3. Kosten für die Vertretung des Lehrers Feldhege 4. Beitrag zu den Kosten des Neubaus einer Brücke im Burenbruch 5. Antrag des Vereins für katholische Arbeiterkolonien auf eine Beihilfe 6. Grundaustausch zwischen Meuser und der Gemeinde 7. Armensachen 8. Ausbau des Bürgersteigs vor dem Amtsgebäude 9. Bauantrag der Zeche Graf Moltke für 11 Arbeiterhäuser 10.-13. Armensachen 14. Renumeration des Gehilfen Surmann

8.3.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 22.2. 2. Genehmigung der Grundankäufe von Dörnemann, Allkemper und Hegemann sowie der Erdarbeiten für die Kirchhellener Straße 3. Baugenehmigung für das Pfarrhaus der evangelischen Kirche 4. Anlage des Bürgersteigs vor den Amtsgebäuden 5. Ausbau des Weges von der Hegestraße zur Provinzialstraße in Rentfort 6. Anleihe bei der Landesbank für den Ausbau der Wege 7. Armensache 8. Kanalanschlussgebühr für Theben und van Ahlen

7.4.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 8.3. 2. Bau der Brücke über den Haarbach 3. Termine für den Ausbau der Chaussee nach Kirchhellen 4. Antrag des Baukhorn auf Schadenersatz 5. Verkauf der Übersichtkarte der Gemeinde 6. Beschaffung der Hausnummern nach der Umnummerierung 7. Definitive Anstellung des Polizeidieners Krebber 8. Antrag auf Anlage eines Weges auf Bohmerts Hof 9. Anfertigung von Fluchtlinienplänen für die Bahnhofstraße u. a. 10. Ausscheiden des Amtsbaumeisters Epping 11. Einstellung eines Vorarbeiters zur Beaufsichtigung der Wege 12. Armensachen 13. Antrag auf eine Beihilfe zu den Kosten der Kanalisierung

24.4.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 7.4. 2. Genehmigung zum Bau eines Beamtenhauses der Zeche Gladbeck 3. Einstellung des L. Boscheinen als Vorarbeiter 4. Wahl des Amtstechnikers Lienkamp als Amtsbaumeister 5. Verwaltung der Amtsbaumeisterstelle durch Dahlmeyer 6. Beanstandung der definitiven Anstellung des Krebber 7. Ausschreibung der Polizeikommissarstelle 8. Ankauf von Pflastersteinen 9.-10. Armensachen

16.5.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 24.4. 2. Vergabe der Arbeiten für die Brücke über den Haarbach 3. Etatüberschreitungen 4. Nebenkostenanschlag zum Straßenbauprojekt Gladbeck - Kirchhellen 5. Kanalanschlussgebühr für den Neubau Bellingröhr 6. Kenntnisnahme einer Regierungsverfügung betr. Entziehung der Staatsbeihilfe 7. Definitive Anstellung des Vollziehungsbeamten Berns 8. Instandsetzung des Weges von Wallmann nach Ellinghorst 9. Ausbesserung des Weges durch Zweckel 10. Bewerbungen um die Polizeikommissarstelle 11.-13. Armensachen 14. Verbreiterung und Verlegung des Weges in Rentfort

7.6.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 16.5. 2. Wahl des J. Weidenbach als Polizeikommissar 3. Verpachtung der Grasnutzung an den Wegegräben 4. Wahl des Pfarrers Buck als Waisenrat 5. Anschluss der neuen katholischen Kirche und des evangelischen Pastorats an den Dorfkanal 6. Nivellierung der öffentlichen Gebäude 7. Beihilfe an die freiwillige Feuerwehr 8. Instandsetzung des Amtsgebäudes 9.-10. Armensachen 11. Besichtigung der Linie für die Bahn Osterfeld - Hamm

21.6.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 7.6. 2. Antrag des H. Lohe auf Entschädigung 3. Wahl des Gehilfen Eßmann als Büroassistent 4. Vergabe der Anstreicharbeiten an den Amtsgebäuden 5. Verfügung betr. Pflasterung der Kreisstraßen 6. Übernahme der Gasanstalt durch die Gemeinde 7. Antrag des Schlaghekke und Genossen betr. Schulklassen in Brauck 8. Klage gegen Anton Bittner 9. Entwässerung des Gemeinde - und Schulgrundstücks System II

7.7.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 21.6. 2. Urteil in Sachen gegen Dahlmann 3. Aufnahme einer Anleihe zum Ankauf einer Gasanstalt 4. Verhandlungen wegen Anlage von Bürgersteigen auf der Kaiserstraße 5. Regulierung des Straßenpflasters an der Provinzialstraße 6. Schreiben der Landesbauinspektion Bochum v. 30.6. 7. Erhöhung des Zinssatzes für angeliehene Kapitalien 8. Behandlung der augenkranken Schulkinder 9. Beitrag des Täpper zu den Pflegekosten für seine Mutter 10. Erlass einer Schulordnung für die gewerbliche Fortbildungsschule 11. Besteuerung der Zeche Graf Moltke für 1897/98 12. Ankauf von Grundflächen zum Ausbau des Weges nach Feldhausen 13. Vergabe der Arbeiten für den Wegebau nach Feldhausen

1.8.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 7.7.1899 2. Verteilung, Vorspann und Fouragelieferung bei Einquartierung 3. Bauantrag der Zeche Graf Moltke für 2. Arbeiterhäuser 4. Ausbau des Weges nach Zweckel 5. Wahl des A. Klingenberg zum Büroassistenten 6. Überweisung einer Grundfläche für einen anzulegenden Weg 7. Auswahl eines Schulbaugrundstücks in Brauck 8. Nivellement des Lemberg und Keßler 9.-10. Armensachen

29.8.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 1.8.1899 2. Verfügung betr. Übernahme des Amtsgerichtsbebäudes in Buer 3. Erklärung des Kathagen v. 14.8. 4. Einnahmen der Schulen im Waisenhaus pro 1898/99 5. Antrag des Otte auf Pflasterung der Schillerstraße 6. Übertragung des II. Bezirks der Gemeindejagd an Carl Kocks 7. Protokoll v. 2.8. betr. Übernahme der Gasanstalt 8. Anschluss der Gasanstalt und des Waisenhauses an die Wasserleitung 9. Bepflasterung des Platzes vor der neuen evangelischen Schule 10. Haftpflichtversicherung der Gasanstalt 11. Einfriedung einer Weide auf Kosten der Gemeinde 12. Ausbau der Chaussee nach Kirchhellen 13. Übernahme des ausgebauten Weges in Rentfort 14. Erhöhung der Vergütungssätze für Vorspann 15.- 21. Armensachen

11.10.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 29.8. 2. Wahl des H. Sense als Schiedsmann und des Joh. Surmann als dessen Stellvertreter 3. Haftpflichtversicherung der Gasanstalt 4. Baugenehmigung für J. Gärtner an der Mittelstraße 5. Verlängerung der Kanalisierung in der Zweckeler Straße 6. Grundstücksaustausch mit Schulte-Rentrop 7. Antrag des Amtes Horst auf Neubau der Brücke zwischen Horst und Gladbeck 8. Einstellung der Gehilfen Klingeberg, Faßbender und Löbbert 9. Antrag des Vorarbeiters Boscheinen auf Anstellung mit festem Gehalt 10. Antrag des Holthaus auf Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr 11. Schreiben der Kgl. Eisenbahndirektion Essen betr. Abtretung einer Grundfläche zur Verbreiterung eines Weges in Zweckel 12. Regulierung des Straßenpflasters an der Provinzialstraße 13.-16. Armensachen 17. Illumination der beiden Amtsgebäude mit Gas

10.11.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 11.10. 2. Vorlage der Gemeinderechnung pro 1898 3. Antrag des Gemeindeerhebers auf Überweisung von Gebühren 4. Verdinge für die Lieferung und Anpflanzung von Ulmen 5. Verfügung betr. Ausbesserung der Landstraße von Horst nach Bottrop 6. Bauantrag des Ferse und Schönberg 7. Gesuch des H. Vaerst auf Genehmigung zur Anlage eines neuen Weges 8. Wahl der Wasserschau-Kommission für die Jahre 1900-1902 9. Grundstücksaustausch mit Rohlmann 10. Grundstück zum Bau des neuen Schulgebäudes in Brauck 11. Reinigung der evangelischen Schule System II 12. Verfügung des Regierungspräsidenten v. 5.10. betr. die gewerbliche Fortbildungsschule 13. Verfügung des Landrats v. 14.10. betr. Abänderung der Baupolizei - Gebührenordnung 14. Verhandlung über Einmessung eines Teils der Schützenstraße 15. Antrag des R. Borchard auf Genehmigung zur Errichtung eines Schuppens 16. Armensachen

15.12.1899 Verlesen des Protokolls v. 10.11. 2. Übernahme von Wegen als Gemeindewege 3. Errichtung einer Rektorratsschule als Privatschule 4. Anschluss des Bahnhofsgebäudes an die Gasleitung 5. Antrag des Pröse auf Aufstellung von Gaslaternen an der Marktstraße 6. Ermäßigung des Gaspreises zur Heizung der Sakristeien 7. Verwendung des Rechnungsbestandes aus 1898/99 8. Verhandlung betr. Umsatzsteuer der Zeche Nordstern 9. Wahlmann zur Genossenschaftsversammlung der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft 10. Entschädigung für die Straßenreinigung vor dem Amtsgebäude 11. Verding für die Anfuhr von Asche 12. Definitive Anstellung des Polizeikommissars Weidenbach 13. Armensachen 14. Instandsetzung der Bürgersteige vor den Häusern Mentrup und Heuwing

28.12.1899 1. Verlesen des Protokolls v. 15.12. 2. Änderung des § 1 der Umsatzsteuerordnung 3. Kommission für die Anlage eines Weges bei Vaerst 4. Anstellung des Polizeidieners Krebber 5. Armensachen

9.1.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 28.12. 2. Änderung der Umsatzsteuerordnung 3. Kosten für das Projekt zur gemeinschaftlichen Abführung der Abwässer im Industriegebiet des Emschertals 4. Genehmigung des Weges von H. Vaerst 5. Beleuchtung des Zugangsweges zum Bahnhof 6. Einführung einer Gemeindesteuer 7. Antrag der Gewerkschaft Vereinigte Gladbeck zum Bau von Arbeiterhäusern 8. Armensachen 9. Vorgeschlagener Vergleich mit Lemberg und Keßler

24.1.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 9.1. 2. Regierungsverfügung betr. Lehrerstellen 3. Antrag Gimken auf Ausbau eines Weges in Ellinghorst 4. Verhandlung über Übernahme der Wege Nr. 1, 2, 2a und 2b 5. Auseinandersetzung mit dem Amt Buer wegen des Gerichtsgebäudes 6. Armensachen 7. Verpachtung der Grundfläche neben dem Gemeindehaus 8. Abtretung eines Teils von Brauck an Horst

8.2.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 24.1.1900 2. Vorlage des Haushaltsplans 1900/1901 3. Verdinge über den Ausbau des Weges in Zweckel 4. Beihilfe für den Neubau der Chaussee nach Kirchhellen 5. Schreiben der Gewerkschaft Vereinigte Gladbeck betr. Bau von Wohnhäusern 6. Staatsbeihilfe zu den Diensteinkommen der Lehrer 7. Anstellung des Kommunalbaumeisters Lienkamp 8. Definitve Anstellung des Büroassistenten Klingeberg 9. Renumeration der Gehilfen Scholven und Faßbender 10. Antrag Schulte - Berge auf Ausbau eines Weges 11. Anerbieten des Richard Borgward v. 1.2. 12.-13. Armensachen 14. Entscheidung in Sachen Lemberg gegen Keßler gegen Gemeinde Gladbeck 15. Antrag des Gesangsvereins Treubund auf Erstattung der Lustbarkeitssteuer 16. Antrag des H. Vaerst v. 6.2. betr. Straßenausbau 17. Gewerbesteuer der Zeche Graf Moltke

22.2.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 8.2. 2. Verfügung des Landrats betr. Chausseebau Gladbeck - Kirchhellen 3. Verhandlungen wegen Zertrümmerung der Straßenlaternen 4. Schreiben des H. Vaerst betr. Straßenbau 5. Antrag des Kemper u.a. betr. Ausbau eines Weges 6. Schreiben des Kreisschulinspektors betr. Errichtung weiterer Schulklassen in Rentfort 7. Verfügung des Landrats betr. Ortsstatut und Festsetzung der Gehälter 8. Pensionsberechtigung des Büroassistenten Klingeberg 9. Verfügung betr. Diensteinkommen der Gemeindeeinnehmer 10. Diensteinkommen des Gemeindeeinnehmers Buer 11. Armensachen 12. Verdinge für die Lieferung der Schulutensilien 13. Verhandlungen über Einrichtungen einer Rektoratsschule 14. Schreiben des Otto Scharpegge betr. Bordsteine

13.3.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 22.2.1900 2. Erwerb und Veräußerung von Grundstücksabsplissen 3. Vertrag wegen Abfuhr des Mülls mit Schlame 4. Überwölben des Grabens vor dem Kirchhof 5. Verkauf von Ulmen 6. Klage gegen Schmeken und Temming 7. Anlage eines Gleises über die Hegestraße 8. Einrichtung von Dachzimmern im Waisenhaus 9. Verdinge für die Anlage eines Entwässerungkanals 10. Gerichtliche Strafverfolgung des Weirich 11. Armensachen 12.-13. Personalsachen

3.4.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 13.3. 2.-3. Personalsachen 4. Verfügung betr. Genehmigung des Schulbaus in Brauck 5. Verfügung v. 2.2. betr. Vollziehungsbeamte 6. Kanalisierung von Straßen 7. Beihifeantrag des Vorstandes der Arbeiterkolonien Maria Veen 8. Neubaugebühren für das Gesellenhaus 9. Wegeentschädigung der Ringofenziegelei 10. Plan über den Schulbau zu Rentfort 11. Reinigung der evangelischen Schulen System II 12. Anstellung von Flurhütern 13. Armensachen 14. Grundaustausch zur Begradung eines Weges in Butedorf 15. Verdinge der Arbeiten im Waisenhaus

11.4.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 3.4.1900 2. Wahl des Josef Schmidt als Amtssekretär 3. Antrag des H. Vaerst auf Anlage eines Feldgleises 4. Verfügung des Landrats v. 9.3. betr. Versicherung der Wertpapiere 5. Armensachen 6. Verhandlungen über die Regenerierung eines Weges nach Rentfort 7. Klage gegen Overrath wegen einer zertrümmerten Straßenlaterne 8. Überbrückung des Grabens an der Schürenkampstraße

15.5.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 11.4.1900 2. Besoldungsordnung für den Gemeindeerheber 3. Ortsstatut über die Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten 4. Anstellung des Gasmeisters Arlheger 5. Ankauf von Grundstücksabsplissen zur Verbreiterung der Kreischaussee Gladbeck - Kirchhellen 6. Einmessung der Hegestraße 7. Überweisung einer Grundfläche an W. Krämer 8. Kosten für einen Notweg an der Kirchhellener Straße 9. Antrag auf Erhebung des Nachtragsstatuts betr. Ausdehnung der Schulpflicht 10. Antrag der Zeche Vereinigte Gladbeck betr. Anlage neuer Wege 11. Erlass einer Biersteuerordnung 12. Kosten für die Einrichtung der Rektoratsschule 13. Anfertigung des Projekts für den Neubau einer Schule in Brauck 14. Renumeration für die Bürolehrlinge 15. Benennung der Straße zwischen Voßmann und Breil 16. Beitrag des Ziegeleibesitzers Vaerst für Abnutzung der Gemeindewege 17. Entschädigung für den Handarbeitsunterricht an den evangelischen Schulen 18. Annahme des Aug. Berns als Hilfspolizeidiener 19.-20. Armensachen

28.5.1900 1. Zuschuss zu den Straßenbaukosten der Kreisstraße Gladbeck - Horst 2. Verlegung der Gasleitungen an der Kreisstraße Gladbeck - Horst

8.6.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 15 und 28.5.1900 2. Bau einer zweiklassigen Schule mit Lehrerwohnungen 3. Beschluss des Schulvorstandes v. 8.6.1900 4. Genehmigung zur Anlage der von der Zeche Vereinigte Gladbeck projektierten Wege 5. Ankauf der Grundfläche für die Kreischaussee Gladbeck - Kirchhellen 6. Beitrag des Vaerst zu den Wegebaukosten 7. Anschaffung einer Brückenwaage 8. Ausbesserung des Weges durch Ellinghorst 9. Beschaffung eines Straßensprengwagens 10. Kenntnisnahme von verschiedenen Klagesachen 11. Bau von Beamtenhäusern durch die Zeche Graf Moltke 12. Bau von Beamtenhäusern durch die Zeche Vereinigte Gladbeck 13. Bewerbungen um die Polizeidienerstelle 14. Plan über den Ausbau der Kreisstraße 15. Verpachtung der Grasnutzung an der Landstraße nach Horst 16.-18. Armensachen 19. Beihilfe zu den Umzugskosten des Polizeidieners Krebber

16.6.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 8.6. 2. Vergabe der Arbeiten für den Schulbau in Rentfort 3. Vergabe der Arbeiten zur Herstellung einer Kanalisation 4. Wahl des A. Berns und W. Weßling als Polizeidiener 5. Aufstellung der Fluchtlinienpläne durch den Amtsbaumeister 6. Verfügung des Landrats v. 28.5. betr. Einrichtung von Feuerwachen 7. Antrag des Kemming auf Anlage einer Pumpe 8. Klage wegen Ersatz für eine zertrümmerte Straßenlaterne 9.-10. Armensachen 11. Überweisung von Grundflächen an H. Fischer

5.7.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 16.6.1900 2. Etatüberschreitungen 1899 3. Reinigung der Bahnhofstraße 4. Verfügung des Kreisausschusses v. 31.5. betr. Biersteuerordnung 5. Übernahme des fertigen Teils der Kreisstraße nach Kirchhellen 6. Protest der Kgl. Eisenbahndirektion Essen gegen die Anlage neuer Wege durch die Zeche Vereinigte Gladbeck 7. Bewerbungen um die Stelle des Polizeikommissars 8. Armensachen 9. Erkenntnis in der Streitsache wegen der Wahlen zur Gemeindevertretung

3.8.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 5.7. 2. Verwendung des Kassenbestandes aus 1899 3. Schreiben der Gewerkschaft Vereinigte Gladbeck betr. Wegeanlage 4. Anstellung eines Lehrers an der Schule in Rentfort 5. Kosten für die Umnummerierung der Häuser in Butendorf und Brauck 6. Verbreiterung des Weges in Brauck 7. Anmietung der Räume für die Rektoratsschule 8. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an den Händler Hinz 9. Umsatzsteuer der Aktiengesellschaft Nordstern 10. Armensachen

22.8.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 3.8. 2. Vorlage der Gemeinderechnung pro 1899 3. Antrag des Gemeindeerhebers v. 31.8. betr. Gebühren 4. Verdinge der Schulbauten in Gladbeck und Brauck 5. Reparaturarbeiten an der Schule zu Brauck 6. Neudeckung des Schulgebäudes in Rentfort 7. Kosten für die Anlage der Gasheizung im Gemeindehaus 8. Antrag des früheren Gehilfen Löbbert auf eine Renumeration 9. Anfertigung von Fluchtlinienplänen durch das Katasteramt Buer 10. Umsatzsteuer der AG Nordstern 11.-12. Armensachen 13. Grundstückserwerb zur Anlage eines Weges in Brauck 14. Vergütung für die Zähler bei der Volkszählung 15. Antrag des Polizeidieners Weber auf Entschädigung 16. Beschaffung von Zinkasche zur Ausbesserung von Wegen 17. Instandsetzungen der Wohnungen in den Schulen 18. Geschenk zum 25-jährigen Ortsjubiläum des Lehrers Schlieper 19. Beschaffung eines Springbrunnens vor dem Amtshaus

12.9.19.00 1. Verlesen des Protokolls v. 22.8.1900 2. Erwerb der Grundstücksabsplisse für den Weg nach Zweckel 3. Verlegung eines Kabels durch die Zeche Graf Moltke 4. Pflasterung der Roon-, Markt- und Körnerstraße 5. Vorlage des Fluchtlinienplanes für die alte Landstraße 6. Neubau der Grenzbrücke in Brauck 7. Vertrag wegen Benutzung der Kreisstraße zur Anlage der Gas- und Wasserleitung 8. Entnahme von Wasser zum Besprengen der Straßen 9. Anfertigung von Blendladen an dem Schulgebäude in Brauck 10. Entwässerung des Schulgrundstückes in Brauck 11. Verfügung des Kreisausschusses v. 21.8. betr. Notwege in Rentfort 12. Beleuchtung der Schürenkampstraße 13. Beschwerden von Söller, Heitfeld und Mehring betr. Telegrafenstangen 14. Armensachen 15. Wahl der Einkommensteuer - Voreinschätzungskommission 16. Silberkranz zum 25-jährigen Bestehen des Gesellenvereins 17. Kanalanschlussgebühr des Gärtner und Krah 18. Überdachung des Anbaus am Amtshaus 19. Entfernung der Gleise der Zeche Vereinigte Gladbeck von der Hegestraße

30.10.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 12.9.1900 2. Einspruch gegen die Richtigkeit der Wählerliste 3. Beschluss des evangelischen Schulvorstandes vom 23.10.1900 4. Instandsetzung des Weges durch Zweckel von Holländer nach Feldhausen 5. Kosten des Bürgersteiges vor dem Haus Rademacher 6. Schreiben des Kaufmannes A. Küster wegen der Beschwerde des Söller und Genossen 7. Herstellung von Durchlässen im Mottbruch 8. Anstellung des Gemeindeerhebers Baur auf Lebenszeit 9. Beschluss vom 12.9. betr. Blendläden an der Schule in Brauck 10. Berichtigung des Fluchtlinienplanes der alten Landstraße 11. Schreiben des Landmessers Schulte-Strathaus betr. Fluchtlinienpläne 12. Beschwerde des Hauptlehrers Feldhege betr. Schuldiener Winkelhagen 13. Mietvertrag v. 25.10. betr. Räume für die Rektoratsschule 14. Reinigung der Rektoratsschule 15. Verlegung der Kinderbewahrschule 16. Antrag auf Übernahme der privaten Rektoratsschule als Gemeindeschule 17. Antrag des Amtsbaumeisters Lienkamp auf Fahrradentschädigung 18. Regulierung der Barbarastraße 19. Armensachen

26.11.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 30.10.1900 2. Einsprüche gegen die Gemeindeverordneten - Ergänzungswahl 3. Auflassung des Weges an Vehrenberg und Schulte-Berge vorbei 4. Verhandlung über Bau- und Schlussrechnung der Gasanstalt 5. Antrag Alfs auf Baugenehmigung 6. Antrag Bette auf Genehmigung zur Anlage eines Weges 7. Antrag Dahlmann wegen Anlegung neuer Wege 8. Antrag Dreischenkämper wegen Zahlung des jährlichen Kanons 9. Reinigungsentschädigung für des Amtsgebäude 10. Entschädigung für die Reinigung des Marktplatzes 11. Antrag Fink u. Oberholz betr. Wegeausbesserung 12. Armensachen 13. Entwässerung des Schulplatzes in Rentfort 14. Vergütung für die Zähler der Volkszählung 15. Antrag Fehmer auf Übernahme der Kosten für die Freischaffung
19.12.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 26.11.1900 2. Antrag Reclik betr. Kanalanschlussgebühr 3. Stationierung eines Gendarmen in Brauck 4. Anträge von Lehrern auf Vergütung von Mehrunterricht 5. Beschaffung einer Volks-Jugendschrift für die Schulkinder aus Anlass der 200-Jahrfeier des preußischen Königtums 6. Übernahme von Kosten der freiwilligen Feuerwehr 7. Übertragung der Fuhren für 1901 an Schmeken 8. Ankauf eines Grundstücks zur Vergrößerung des Friedhofs 9. Übernahme der Bismarckstraße durch die Gemeinde 10. Antrag Borgwert auf Ausbau eines Weges 11. Kosten für die Aufstellung einer Gasuhr im Gesellenhaus 12. Zentralisierung der Bahnhöfe 13. Armensachen 14. Ausführung von Anstreicherarbeiten an der Schule zu Rentfort 15. Antrag Fritz und Dahlmann auf Genehmigung zur Anlage von Wegen

31.12.1900 1. Verlesen des Protokolls v. 10.12.1900 2. Vorlage des Gemeindehaushaltes 1901/02 3. Verfügung v. 20.12. betr. Abänderung der Biersteuerordnung 4. Verfügung v. 18.12. betr. überhobenes Gehalt der Lehrerin Breuer 5.-6. Armensachen 7. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an den Hauptlehrer Köppe

17.1.1901 1. Verlesen des Ptotokolls v. 31.12.1900 2. Verpflichtung der neu- bzw. wiedergewählten Gemeindeverordneten 3. Gesuch des Gosepath v. 6.1. betr. Ausbesserung der Diepenbrockstraße 4. Verfügung betr. Übernahme der Rektoratsschule 5. Gehaltszulage für den Gasmeister Arhelger 6. Zahlung der vollen Mietentschädigung an Klingeberg 7. Antrag des Vereins für katholische Arbeiterkolonien auf Beihilfe 8. Antrag Theben betr. Entschädigung für offentliche Bekanntmachungen 9. Erweiterungsbau des Pröse 10. Bau der Grenzbrücke im Zuge des Bottroper Weges 11. Armensachen 12. Projekt über die Kanalisierung der Bismarckstraße

13.2.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 17.1.1901 2. Antrag des Kuratoriums des Krankenhauses betr. Pflegesatz 3. Mietvertrag mit Kemper betr. Wohnung für den Gendarmen 4. Zahlung des vollen Grundgehalts ab 1.5.1900 an den Lehrer Dittert 5. Festsetzung der Fluchtlinie für die Hochstraße 6. Verfügung betr. Entziehung der widerruflichen Staatsbeihilfe 7. Kosten für die Instandsetzung der Kreisstraße nach Horst 8. Einziehung eines Beitrages im Klageweg von Sense 9. Besichtigung betr. Antrag des Jene 10. Baugesuch des August Bette 11. Vermessung der von Pröse abgetretenen Grundfläche 12. Ausbau des Weges bei Schulte-Berge 13. Kostenanschläge und Zeichnungen über den Ausbau der Roßheide, Boyer- und Heringstraße 14. Bau der Grenzbrücke im Zuge des Bottroper Weges 15. Prüfung des Fluchtlinienplanes für die alte Landstraße 16. Verträge über die Reinigung der Schulen System II und III 17.-18. Armensachen

7.3.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 13.2.1901 2. Fluchtlinienplan für die Hochstraße 3. Schreiben des Amtes Kirchhellen v. 16.2. betr. Ausbau der Hegestraße 4. Antrag auf Baugenehmigung des Jene 5. Antrag Schmidt auf Ausbau verschiedener Straßen 6. Besoldungsordnung für die Lehrpersonen der Rektoratsschule 7. Wahl des Kuratoriums für die Rektoratsschule 8. Schreiben des Mehring betr. Ankauf einer Parzelle 9. Baugenehmigung für 30 Wohnhäuser der Nordstern AG 10. Grundfläche zum Ausbau der Roßheide 11. Verhandlungen betr. steuerpflichtiges Einkommen der Station Horst 12. Wahl des Gehilfen Scholven als Büroassistent 13. Fluchtlinienplan für die alte Landstraße 14. Ankauf der Grundfläche für die Kreischaussee nach Kirchhellen 15. Armensachen

19.3.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 7.3. 1901 2. Verdinge der Arbeiten zum Ausbau des Weges bei Vehrenberg 3. Verpachtung des Schulgrundstücks im Schenkendiek 4. Überlassung des gepachteten Kirchengrundstücks an August Carl 5. Gehalt der Lehrerin Schneyink 6. Fluchtlinienplan für die Roßheide in Brauck 7. Wahl des Obersteigers Baltes ins Kuratorium der Rektoratsschule 8. Gesetz betr. Wahlen zur Gemeindevertretung 9. Änderung der Besoldungsordnung für die Amtsmänner 10. Schulreinigung der Schule in Rentfort 11. Vergabe der Reinigungsarbeiten an den Schulen System II und III 12.-14. Armensachen 15. Bezahlung der an Büsken überwiesenen Wegefläche

1.4.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 19.3. 2. Vergabe der Reinigungsarbeiten an den Schulen 3. Überweisung einer Wegfläche an Büsken 4. Ankauf von Wegabsplissen durch Möhlen und Riesener 5. Baugesuch der Witwe Küper v. 22.3. 6. Schreiben des Mehring v. 22.3. betr. Grundstückskauf 7. Kosten für die Ausarbeitung eines Projekts für die evtl. Zusammenlegung der Gladbecker Bahnhöfe 8. Schreiben des Amtes Horst betr. Steuer des Bahnhofs Horst 9.-11. Armensachen 12. Wohnung der Lehrein Hartmann in Brauck

30.4.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 1.4.1901 2. Beschluss des Schulvorstandes v. 16.4. betr. Erweiterung von Schulen 3. Antrag des Vereins selbstständiger Handwerksmeister auf Übernahme von Beiträgen 4. Bewilligung der Umzugkosten der Lehrerin Damann 5. Antrag der Lehrerin Austermann betr. Umzugskosten 6. Verlängerung der Probezeit des Amtssekretärs Schmidt 7. Kosten für eine Wagenfahrt nach Brauck 8. Kosten für die Verpflegung kranker Kinder im Krankenhaus 9. Verrag über den Erwerb von Absplissen für die Chaussee nach Kirchhellen 10. Anlage eines Feldgleises auf der Hegestraße 11. Festsetzung der Fluchtlinie der Roßheide 12. Einspruch gegen den Fluchtlinienplan der alten Landstraße 13. Wahl einer Kommission zur Vorprüfung der Fluchtlinienpläne 14. Einrichtung einer Gemeindesparkasse 15. Rechnungsabschluss der Gasanstalt und Verwendung des Reingewinns 16. Vermietung der zweiten Wohnung der Gasanstalt 17.-18. Armensachen

15.5.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 30.4. 2. Schreiben des Rentmeisters Geißler betr. Einfriedung einer Weide 3. Herstellung eines Verbindungsweges zwischen Bottrop und Gladbeck 4. Projekt für den Erweiterungsbau der evangelischen Schule im Dorf Gladbeck 5. Kosten für die Schulneubauten in Gladbeck, Rentfort und Brauck 6. Beschluss betr. Kanalisierung der Straßen 7. Streitverfahren gegen die Zeche Graf Moltke wegen der Gemeindesteuer 1897 8. Bewilligung von Umzugskosten für Lehrer 9. Beihilfe für den Polizeikommissar Quaden 10. Fluchtlinienplan für die Rentforter- und Hegestraße 11. Wahl einer Kommission zur Aufstellung des Einquartierungskatasters 12. Beihilfe für die freiwillige Feuerwehr 13. Armensachen

4.6.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 15.5. 2. Ausbau der Chaussee nach Kirchhellen 3. Verhandlungen über den Grunderwerb für die Roßheide und Boyer Straße 4. Ergänzungswahlen zur Gemeindevertretung der III. Abteilung 5. Einstellung eines technischen Baubeamten zur Aushilfe 6. Entschädugung der Ringofenziegelei für Abnutzung der Wege 7. Instandsetzung des Fußweges durch Mehrings Busch 8. Einnahmen und Ausgaben der Schulen im Waisenhaus pro 1900 9. Beschäftigung des H. Werber als Bürogehilfe 10. Ausdehnung der Grenze der geschlossenen Ortschaft 11. Baugesuch des Wilhelm Borgwerth 12. Aufstellung eines Fluchtlinienplanes für die Straße zum Bräuck' schen 13. Anstellung von zwei weiteren Polizeidienern 14. Armensachen

15.6.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 4.6. 2. Erklärung des Vaerst betr. Entschädigung für Abnutzung der Hegestraße 3. Antrag des Revierförsters Bollig auf Einführung als Gemeindeverordneter 4. Fahrradentschädigung für den Vollzugsbeamten Berns 5. Entschädigung der Mehrleistung von Lehrern 6. Armensachen 7. Kostenberechnung der Anleiger für die neu angelegten Straßen 8. Schreiben des Dr. Diedrich v. 6.6. betr. die Humboldtstraße 9. Ausbau der Heinrich-, Luisen- und Karlstraße 10. Erlass des Ortsstatuts betr. Anlage und Unterhaltung der Bürgersteige 11. Anlage eines Entwässerungskanals in der Bottroper Straße

2.7.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 15.6.1901 2. Schreiben des Dr. Diedrich betr. Übernahme der Humboldtstraße 3. Entschädigung des Landwirts Peuling für eine abgetretene Grundfläche 4. Antrag der Lehrer Möllers und Wigger betr. Vergütung für Mehrunterricht 5. Etatüberschreitungen 1900 6. Renumeration für Mehrleistungen der Lehrer Möllers und Wigger 7. Wahl des Rektors Rensing in den Schulvorstand der gewerblichen Fortbildungsschule 8. Armensachen 9. Verdinge des Neubaus der Grenzbrücke nach Horst 10. Entschädigung für die Reinigung des Marktplatzes

26.7.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 2.7. 2. Genehmigung der Fluchtlinienpläne für 17 Jahre 3. Rechnung des Landmessers Schulte - Strathaus für angefertigte Fluchtlinienpläne 4. Verwaltungsstreitsache wegen Kommunalsteuer der Zeche Graf Moltke 5. Zusammensetzung der Wählerabteilungen für die Gemeinderatswahlen 6. Ausbau der Roßheide 7. Anerkennung der Karl-, Heinrich- und Luisenstraße als Gemeindestraße 8. Kosten für weitere Kanal- und Straßenarbeiten 9. Armensachen 10. Einstellung einer Hilfskraft für das Baubüro 11. Anlage eines Weges über den früheren Heringschen Hof

7.8.1901. 1. Verlesen des Protokolls v. 26.7. 2. Verdinge für den Erweiterungsbau der evangelischen Schule System II 3. Verdinge über Anstreicherarbeiten in den Schulen 4.-5. Verdinge über Anstreicherarbeiten am Amtsgebäude und am Waisenhaus 6. Fluchtlinienplan für den Weg über den früheren Herings Hof 7. Wahl des Kösters als Vollziehungsbeamten und Hansen und Feldkamp als Polizeisergeanten 8. Wahl einer Kommission zur Revision der Gemeinderechnungen 9. Zahl der Nichthausbesitzer unter den Gemeindeverordneten 10. Verfügung v. 17.2.1901 betr. Übernahme der Rektoratschule als öffentliche Gemeindeschule; Beitritt zur Ruhegehaltskasse der Lehrer 11. Arbeiten zur Herstellung des neuen Gemeindefriedhofes 12. Verkauf einer Parzelle an Niermann 13. Straßenbaukosten für Braunsteiner 14. Kanalisierung der Hochstraße 15. Kanalisierung der Gustavstraße 16. Pflasterung des nichtausgebauten Teils der Schillerstraße 17. Ausbau des Weges in Zweckel bei Schlüter 18. Antrag der Zeche Vereinigte Gladbeck betr. Anlage eines Enrwässerungskanals

23.8.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 7.8. 2. Verdinge der Arbeiten zum Ausbau der Schillerstraße 3. Einspruch der Zeche Graf Moltke betr. Gemeindesteuer 1897 4. Schreiben des A. Küster betr. Kanalisierung der Gustavstraße 5. Verlegen der Gasrohre in der Gustavstraße 6. Armensachen

2.10.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 23.8.1901 2. Überweisung einer Grundfläche zum Ausbau der Roßheide 3. Etatüberschreitungen 4. Kosten für die Anfertigung des Fluchtlinienplanes für die Bohmertstraße 5. Gebühren für die Anfertigung des Fluchtlinienplanes für die alte Landstraße 6. Anlage eines Entwässerungskanals durch A. Küster 7. Zuleitung der Gasrohre bis zu den Häusern des Bergmann und Voß 8. Ankauf eines Grundstücks der Interessenschaft Gladbecker Mark 9. Schreiben des Niermann v.
2.9. betr. Verkauf einer Wegefläche 10. Anstellung von zwei Flurschützen im nächsten Jahr 11. Neubau eines Gebäudes für die Rektoratsschule 12. Verfügung v. 5.9. betr. Mietwert der Dienstwohnung des Amtsmannes 13. Armensachen

24.10.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 2.10.1901 2. Ergebnis der Ersatzwahl zur Gemeindeversammlung 3. Wahl der Gesundheitskommission 4. Kanalisierung der Hochstraße 5. Kanalisierung des Grabens im Schenkendiek 6. Schreiben des A. Küster betr. Kanalanschlussgebühr 7. Bau eines Beamtenhauses auf Schacht III der Zeche Graf Moltke 8. Baugesuch der Zeche Graf Moltke zum Neubau von sechs Wohnhäusern 9. Verfügung v. 10.10. betr. Einrichtung einer Polizeischule in Recklinghausen 10. Teuerungszulage für zwei Gendarmen 11. Definitive Anstellung des Polizeikommissars Quaden 12. Etatüberschreitungen 13. Grundentschädigung des Büsken 14. Vorlage der Gemeinderechnung pro 1900 15. Armensachen

28.11.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 24.10.1901 2. Einführung der neugewählten Gemeindeverordneten 3. Fluchtlinienpläne für acht neue Straßen 4. Schreiben der Kgl. Eisenbahndirektion betr. Fluchtlinienplan für die Schürenkampstraße 5. Antrag Rebbelmund auf Offenlegung der Humboldtstraße 6. Rechnung des Landmessers Schulte-Strathaus für Fluchtlinienpläne 7. Kosten für die Anfertigung weiterer Fluchtlinienpläne 8. Unterstützung und Beihilfe für den Lehrer Möllers 9. Verkauf von Erbbegräbnisplätzen an Posselius und Hilfert 10. Antrag des Kirchenvorstandes betr. Kosten für den neuen Friedhof 11. Anleihe für die Kosten der Kanal- und Wegebauten 12. Einlegung eines dritten Wochenmarkttages 13. Vergabe der Fuhren für 1902 an Th. Schmeken 14. Lieferung der Subsellien durch den Unternehmer Stegemann 15. Armensachen 16. Ankauf eines Grundstücks zum Bau der Rektoratschule

28.12.1901 1. Verlesen des Protokolls v. 28.11. 2. Antrag Pröse betr. Erstattung von Vermessungskosten 3. Überweisung von Erbbegräbnisplätzen an Baltes und Rawo 4. Etatüberschreitungen 5. Verhandlungen wegen Abtretung von Grundflächen an der Kirchhellenerstraße 6. Klage gegen May gt. Heimann wegen Auflassung einer Grundfläche 7. Abtretung von Grundflächen der Erben Borgwerth an der Mittelstraße 8. Baugesuch der Witwe Th. Küper 9. Antrag Rickert auf Ausbau des Weges durch den Wittringer Wald 10. Entschädigung des Schulte-Strathaus für die Aufstellung von Fluchtlinienplänen 11. Anstellung eines dritten Lehrers für die Rektoratsschule ab Ostern 1902 12. Beschaffung eines Lokals für die dritte Klasse der Rektoratsschule 13. Armensachen 14. Ausbau der Chaussee am Ortsausgang des Dorfes mit Kleinpflaster

16.1.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 28.12. 2. Bauantrag des H. Trebing 3. Beihilfe an den Vorstand des Vereins für katholische Arbeiterkolonien 4. Aufstellung eines Pissoirs auf dem Marktplatz 5. Armensachen 6. Anleihe für die auszuführenden Kanal- und Wegebauten 7. Festsetzung der Straßenbaukosten für vier Straßen 8. Plan für den Ausbau der Bürgersteige an der Kaiserstraße 9. Vorraussetzungen für die Erteilung der baupolizeilichen Erlaubnis 10. Anlage eines Gleises auf der Straße in Zweckel während der Bahnbauzeit 11. Kaufpreis für ein Grundstück der Interessenschaft Gladbecker Mark

22.1.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 16.1.1902 2. Instandsetzung der Johannesstraße 3. Antrag Küster auf Vermehrung der Straßenlaternen an der Hochstraße 4. Antrag Küster betr. Beseitigung des Chausseegrabens vor seiner Besitzung 5.-6. Armensachen 7. Beschaffung von Bildern oder Büsten für den Sitzungssaal 8. Festessen zum Geburtstag des Kaisers 9. Vorlage des Haushaltsplans 1902/03

28.2.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 22.1. 2. Anlage eines Entwässerungskanals in der alten Landstraße 3. Baugenehmigung für zwei Beamtenhäuser der Zeche Graf Moltke 4. Entwurf des Vertrags über Abtretung von Grundflächen 5. Baugenehmigung für A. Kühn Wittringerstraße 6. Baugesuch des Peiser und Gebauer 7. Schreiben des F. Küster v. 1.2. betr. Kanalisierung 8. Etatüberschreitungen 9. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an den Bergmann Jäger 10. Einstellung von Dreischenkämper und Paß als Flurschützen 11. Einstellung des A. Schürhoff als Boten 12. Mietentschädigung für den Lehrer Fischer 13. Antrag des Buer auf Ausbau des Weges an Schulte Berge 14. Antrag des Potthoff auf Herstellung eines Weges an Lepper vorbei 15. Armensachen 16. Bau einer Einfriedungsmauer am Amtshaus 17. Verhandlungen mit der Kgl. Eisenbahndirektion wegen der Kreuzung an der Zweckelerstraße

21.3.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 28.2. 2. Verdinge des Ausbaues von Wegen in Brauck 3. Verdinge des Ausbaus von Straßen im Dorf 4. Verdinge der Kanalisierung verschiedener Straßen 5. Anlage von Bürgersteigen in der Gustavstraße 6. Kanalisierung der Grabenstraße 7. Straßenbaukosten für die Wittringerstraße 8. Herstellung der Bürgersteige in der Kaiserstraße 9. Antrag des Lüneburg auf Entschädigung 10. Grundstücksankauf für den Bau der Rektoratsschule 11. Entschädigung für Lehrpersonen bei Teilnahme an den Kreiskonferenzen 12. Erhöhung der Alterszulagen für die Polizeisergeanten 13. Weiterbeschäftigung des Architekten Wittenbrink 14. Erhebung der Straßenbaukosten von Varney und Lienkamp 15. Ergänzung des Statuts für die gewerbliche Fortbildungsschule 16. Genehmigung von Fluchtlinienplänen 17. Antrag Braunsteiner auf Anlage eines Verbindungsweges zwischen der Wittringer und der Schützenstraße 18. Entschädigung des Gasinspektors Schnorrenberg für Revisionen 19. Entwurf eines Formulars für Anträge auf Gasanschluss 20. Bezug der Kohlen für die Gasanstalt im Jahr 1901/02 21. Wahl einer Verwaltungskommission für die Gasanstalt 22. Baugesuch des C. Braunsteiner für Neubauten an der Bismarckstraße 23. Beschaffung von drei Kaiserbildern von E. van Ahlen 24. Armensachen

16.4.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 21.3. 2. Instandsetzung des Weges bei Schulte-Berge und Vehrenberg 3. Erteilung des Religionsunterrichts für die evangelischen Schüler der Rektoratsschule 4. Miete für das dritte Schullokal der Rektoratsschule 5. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an Ries 6. Antrag des Lehrers Hülsheger betr. Mietentschädigung 7. Proteste des Schuhmacher u. a. gegen die Höhe der Straßenbaukosten 8. Beschaffung eines größeren Geldschrankes für die Gemeindekasse 9. Auflassung von Grundstücksabsplissen an der Kreisstraße 10. Enteignung von Grundstücksabsplissen zum Bau der Hegestraße 11. Schreiben des Amtes Bottrop betr. Kirmessen 12. Anlage eines Verbindungsweges nach Bottrop 13. Verkauf des von der Gemeinde beschafften Ziegenbocks 14. Armensachen

30.4.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 16.4. 2. Verzinsung und Tilgung einer aufzunehmenden Anleihe 3. Anstellung des Amtssekretärs Schmidt 4. Übertragung des Unterrichts an der gewerblichen Fortbildungsschule auf den Lehrer Hülsheger 5. Anrechnung von Dienstjahren bei der Pensionierung von Gemeindebeamten 6. Anrechnung der Dienstzeit bei der Pensionierung des Amtsmannes Korte 7. Beschaffung von Füllständern für die Straßensprengwagen 8. Bewilligung der Umzugskosten für den Mittelschullehrer Elster 9. Dienstwohnung des Polizeidieners Kösters 10. Einfriedung des Schulplatzes in Brauck System II 11. Antrag Vaerst betr. Anlage einer Stromleitung 12. Beschaffung eines Geldschrankes für die Gemeindekasse 13. Ausbau des Weges bei Schulte-Berge 14. Straßenbaukosten für den Verbindungsweg zwischen der Wittringer- und der Schützenstraße 1 5. Überschuss des Schulgeldes von den Schulen im Waisenhaus 16.Herstellung der Kanalisation in der Roßheide 17. Verbreiterung der Wegerampen im Zuge der Heringstraße 18. Abschluss der Gasanstalt für das Rechnungsjahr 1901 19. Armensachen

26.5.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 30.4.1902 2. Aufnahme eines Kapitals bei der Landesbank 3. Schreiben der Fa. Thyssen u. Co betr. Hydranten 4. Mietsentschädigung für den Lehrer Peterknecht 5. Verträge über Abtretung der Grundflächen zur Roßheide u.a. 6. Anlage einer Stromzuleitung über die Friedrichstraße durch Vaerst 7. Gesuch des Krankenhauskuratoriums betr. Baugebühren 8. Vergabe der Arbeiten für den Ausbau der alten Landstraße 9. Lieferung des Steinmaterials für den Straßenbau 10. Anlage eines Kanals in der Hermannstraße 11. Termine zum Ausbau der Wege im Dorf 12. Pläne zum Bau einer Rektoratsschule mit Dienstwohnung 13. Erkenntnis betr. Zahlung der Umsatzsteuer durch die Zeche Graf Moltke 14. Kündigungsgesuch des Gasmeisters Arhelger

12.6.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 26.5.1902 2. Projekt für den Bau der Rektoratsschule 3. Genehmigung zum Neubau einer Schule in Butendorf 4. Definitive Anstellung der Polizeisergeanten Berns II und Weßling 5. Wiederwahl des Colons H. Hahne als stellv. Gemeindevorsteher auf 6 Jahre 6. Entschädigung für Abnutzung der Wege 7. Besichtigung des Geldschrankes vor der Ferigstellung 8. Austritte des Gasmeisters Arhelger 9. Wahl des Peter Peters als Gasmeister 10. Armensachen

2.7.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 12.6.1902 2. Aufhebung der Kirmessen 3. Anlage der Durchlässe an der Roßheide und Boyerstraße 4. Vergütung für die Reinigung des Marktplatzes 5. Genehmigung von Verträgen betr. Abtretung von Grundflächen zum Ausbau der alten Landstraße 6. Austritt des früheren Polizeidieners Feldkamp 7. Entschädigung an Diekmann für Abbruch und Wiederaufbau der Kapelle 8. Auflassung von Grundstücken zum Bau der Chaussee nach Kirchhellen 9. Antrag des Jodjahn betr. Überlassung eines Klassenzimmers 10. Anträge des Vollminghoff und Schmidt auf Ermäßigung des Jagdpachtgeldes 11. Einrichtung einer einklassigen evangelischen Schule in Brauck 12. Vergütung für die Lehrer Storkebaum und Kleiböhmer 13. Wahl einer Kommission für Baufragen betr. Schule in Butendorf 14. Armensachen

24.7.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 2.7.1902 2. Erklärung des H. Diekmann v. 8.7.1902 3. Kosten der Aufstellung eines Projekts über die Entwässerung des Emschertales 4. Verhandlungen betr. Errichtung einer Sparkasse 5. Antrag des Ricken auf Anlage eines Weges in Rentfort 6. Kauf eines Grundstücks für den Schulbau in Butendorf 7. Bewilligung von Umzugskosten an Lehrer 8. Anstellung eines Rektors an der katholischen Schule System II und III 9. Antrag Dreckmann auf Anlage eines Verbindungsweges in Brauck 10. Entschädigung für das Backhaus des Diekmann gt. Pöll 11. Etatüberschreitungen 1901 12. Etatüberschreitungen 1902 13. Armensachen

8.8.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 24.7. 2. Verdinge über den Neubau der Rektoratsschule und Rektorwohnung 3. Übernahme der Teilungswege der Kiebitzheide als Gemeindewege 4. Kosten für die Anschüttung der alten Landstraße 5. Schreiben der Zeche Graf Moltke betr. Abtretung der Grundfläche zur Kiebitzheide 6. Ausbau der Brockampstraße als Verbindungsweg mit Bottrop 7. Wahl des E. Elsner und W. Wiethölter als Polizeisergeanten 8. Flachdach für das neue Schulhaus in Butendorf

19.9.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 8.8.1902 2. Entschädigung für das Wegegrundstück des Beckmann 3. Einfriedung der Schulplätze in Brauck 4. Überweisung der Wohnung an einen Polizeidiener 5. Anlage der Bürgersteige an der Hochstraße 6. Verhandlungen über Vermessungen an der Hegestraße 7. Baugenehmigung für Küdde an der Boyer Straße 8. Bauerlaubnis für B. Täpper 9. Antrag Brinks auf Ausbau der Schürenkampstraße 10. Benutzung eines Entwässerungskanals durch die Zeche Graf Moltke 11. Armensachen

23.10.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 19.9.1902 2. Wahl des H. Sense als Schiedsmann für die Jahre 1903 - 1905 und des Joh. Surmann als dessen Stellvertreter 3. Ablehnung des Antrags von Schlame auf Entschädigung 4. Grunderwerb bzw. Verkauf infolge Ausbaus Herrmannstraße 5. Bewilligung der Umzugskosten an Rektor Fleitmann 6. Etatüberschreitungen 7. Abtretung und Erwerb der Grundflächen zur alten Landstraße 8. Kanalanschlussgebühr für neu kanalisierte Straßen 9. Antrag des Rektors Fleitmann auf Einrichtung eines Konferenzzimmers 10. Einrichtung einer Dampfheizung in der Rektoratsschule 11. Straßenbaukosten für den Weg von der Hochstraße bis zur Rektoratsschule 12. Antrag der Flurschützen Dreischenkämper und Paß auf Weiterbeschäftigung 13. Änderung des Ortsstatuts betr. Tagegelder für Polizeiwachtmeister 14. Nachtrag zur Besoldungsordnung für die Amtmänner 15. Straßenbaukosten für die Humboldtstraße 16. Ausbau der Humboldtstraße 17. Teilnahme des Lehrers Hülsheger an einem Zeichenkursus 18. Antrag der freiwilligen Feuerwehr auf Beihilfe 19. Personalsachen 20. Bedingungen für den Bau von Arbeiterwohnungen der Zeche Graf Moltke

17.11.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 23.10. 2. Vorlage der Gemeinderechnung pro 1901 3. Wahl der Wasserschau-Kommission für 1903-1905 4. Anlage eines Entwässerungskanals zum Bahnhof Gladbeck 5. Ausbau des Weges von der Horster Gemeindegrenze 6. Antrag Schumacher auf Ausbau eines Interressentenweges 7. Entschädigungsfestsetzungsbeschlüsse bzgl. Wegeabsplisse von Kl. Natrop, Tenk und van Suntum 8. Plan über den Neubau der Schule in Butendorf 9. Einfriedung der Schulplätze in Brauck 10. Einsprüche wegen Heranziehung zu den Kosten für die Bürgersteiganlage an der Hochstraße 11. Etatüberschreitung 12. Kanalanschlussgebühr für das Haus Rißmöller Hochstraße 44 13. Antrag des Konzertvereins auf Befreiung von der Lustbarkeitssteuer 14. Antrag Wehmeyer auf Befreiung von der Lustbarkeitssteuer 15. Beschaffung von Turngeräten für die Rektoratsschule 16. Anträge Haehmann und Weigel auf Aufnahme in die Wählerliste 17. Vertrag mit der Witwe Riesener wegen Abtretung einer Grundfläche zur Hermannstraße 18. Armensachen

4.12.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 17.11.1902 2. Etatüberschreitungen 3. Beihilfe für den Polizeisergeanten Wiethölter 4. Beitrag der Zeche Stinnes zur Instandsetzung der Roßheide 4. Lieferung der Einfriedung für die Schulen in Brauck 6. Berufung gegen die Erkenntnis v. 10.10. betr. Umsatzsteuer 7. Einführung eines Ortsstatuts betr. Wählerabteilungen 8. Anträge Jockenhöfer und Kerkhoff betr. Kanalanschlussgebühr 9. Einrichtung einer 4. Lehrerstelle an der Rektoratsschule 10. Antrag Wiegmann u. a. wegen Erlass der Hundesteuer 11. Antrag Wiegmann u. a. wegen Anbringung der Straßenlaternen 12. Armensachen 13. Antrag Boymann auf Übernahme der Kanalisationsanlage 14. Genehmigung zur Anlage von Straßen auf Pickenbroks Hof 15. Fluchtlinienplan über die Marktstraße 16. Einspruch Kahlen betr. Fluchtlinie für die Roonstraße 17. Antrag Alfs auf Aufstellung eines Fluchtlinienplanes für den Fußweg durch den Schenkendiek 18. Eingabe des H. Vaerst betr. Gemeinderatswahlen und Straßenbau 19. Fluchtlinienplan über die Bottroperstraße in Brauck

17.12.1902 1. Verlesen des Protokolls v. 4.12.1902 2. Gültigkeit der Gemeindeverordneten - Ergänzungswahl vom 26.11. 3. Etatüberschreitungen 4. Kanalanschlussgebühr des Schulte Pelkum 5. Antrag Linderoth betr. Unterhaltung der Brokampstraße 6. Fuhrengestellung für 1903 7. Antrag Weber und Otte betr. Kanalisierung der Sandstraße 8.-10. Armensachen 11. Vorlage und Festsetzung des Haushaltsplans 1903 /04

20.1.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 17.12.1902 2. Einführung der neu- bzw. wiedergewählten Gemeindeverordneten 3. Kanalanschlussgebühr des Mertmann u.a. 4. Etatüberschreitungen 5. Grunderwerb und -veräußerung infolge der Verlegung des Fußweges bei Fischer 6. Grunderwerb und -veräußerung zur Regulierung der Diepenbrockstraße 7. Übernahme der Interessentenwege in der Diepenbrockstraße 8. Übernahme der Wittringerstraße - Teilungsweg No 9 9. Antrag Alfs wegen Regulierung der Horsterstraße 10. Anträge Neul v. 30.12. und Schulte - Zurhausen v. 5.1. 11.-12. Personalsachen 13. Überweisung einer Parzelle an die Witwe Dreckmann 14. Höhe der Entschädigung für Regulierung der Amtsuhr 15. Antrag Berger auf Genehmigung der Zufuhr vom Marktplatz 16. Anfertigung von Fluchtlinienplänen für die alte Landstraße u.a. 17. Wahl des Militäranwärters Münster zum Polizeisergeanten 18. Armensachen

12.2.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 20.1. 2. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an den Tierarzt Voß 3. Baugenehmigung für H. Berger am Marktplatz 4. Etatüberschreitungen 5. Aufstellung von Füllständern für die Straßensprengwagen 6. Bewilligung einer Prämie für die Entdeckung von Baumfrevlern 7. Vertretungskosten für Kohlmann u.a. 8. Höhe der Vertretungskosten für die Schulamtsbewerberin Middendorf 9. Kosten für den Handarbeitsunterricht in Gladbeck und Brauck 10. Verfügung des Landrats v. 15.1. betr. Mietsentschädigung 11. Anstellung von fünf Lehrpersonen 12. Anbau von vier Klassenzimmern an die evangelische Schule System II 13. Wahl des P. Siebold an Stelle des Münster als Polizeisergeant 14. Kanalanschlussgebühr des B. Koopmann 15. Verdinge über den Schulbau in Butendorf 16. Armensachen

20.2.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 12.2.1903 2. Erweiterungsbau der evangelischen Schule Gladbeck System II 3. Ansiedlungsgesuche des Stappert u.a. 4. Anlage von Wegen auf dem Hof des Th. Buter 5. Übernahme der Schützenstraße durch die Gemeinde 6. Antrag Hegemann auf Anlage eines Weges nach Bülse 7. Antrag Dunkhöfer u. Gen. v.17.2. 8. Antrag Terwellen auf Ausbau des Interessenweges nach Terwellen 9. Vorläufige Annahme eines Wegemeisters 10. Armensachen 11. Ausbau der Humboldtstraße u.a. 12. Herstellung der Bürgersteige an der Hoch- und Kaiserstraße

11.3.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 20.2.1903 2. Straßenbaukosten der Anlieger der Straße "Zum Bräuckschen" 3. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an Waldmann 4. Verdinge über die Lieferung der Subsellien für sechs Schulklassen 5. Erkenntnis des Kreisausschusses v. 16.9.1901 betr. Richtigkeit der Gemeindewählerliste 6. Etatüberschreitungen 7. Zulassung des Neubaus Zurhausen 8. Alterszulage des Mittelschullehrers Elster 9. Baugesuch der Zeche Vereinigte Gladbeck zum Bau von 16 Häusern 10. Armensachen

6.4.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 11.3. 2. Verdinge über den Ausbau verschiedener Straßen 3. Kanalisierung der Bahnhofstraße 4. Antrag der Witwe van Ahlen betr. Dorfbach und Straßenkanal 5. Baugesuch der Zeche Mathias Stinnes für acht Beamtenhäuser 6. Lieferung der Kohlen für das Gaswerk im Jahr 1903 7. Baugenehmigung für den Postassistenten Decker an der Mühlenstraße 8. Antrag Hegemann auf Ausbau eines Weges 9. Höhe und Verwendung des Überschusses an Schulgeld der Schulen im Waisenhaus 1902 - 1903 10. Verfügung betr. Anstellung der Polizeisergeanten auf Lebenszeit 11. Kanalanschlussgebühr des Kohues 12. Einstellung des Knobbe als Wegemeister 13. Etatüberschreitungen 14. Renumeration des Gehilfen Mertmann 15.-16. Armensachen

30.4.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 6.4.1903 2. Kanalanschlussgebühr für das Krankenhaus 3. Verfügung betr. Abänderung der Baugebührenordnung 4. Etatüberschreitungen 5. Erhebung des Marktstandgeldes durch den Vollziehungsbeamten 6. Wahl des Dr. Beckmann als Armenarzt 7. Ausbau des Bürgersteigs an der Kaiserstraße 8. Regulierung des Bürgersteigs an der alten Landstraße 9. Einteilung der Dienstwohnungen in der Schule Rentfort 10. Deckung besonderer Kosten bei der Fleischbeschau 11. Armensachen

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



19. Mai 1903 - 19. Dez. 1907
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung

v.num : 445

Enthält:

19.5.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 30.4. 2. Beschluss der Wegebaukommission 3. Beschluss der Gasbeleuchtungskommission 4. Beihilfe für den Lehrer Brockmeyer 5. Anlage eines Weges durch die Zeche Mathias Stinnes 6. Klage gegen die Fa. Thyssen & Co betr. Stempelgebühren 7. Verpachtung des Jagdreviers Butendorf 8. Etatüberschreitungen 9. Beschluss des evangelischen Schulvorstandes 10. Herstellung der Bürgersteige an der Kaiserstraße 11. Entschädigung für die Reinigung der Schulen 12. Anstellung eines Gehilfen im Polizeibüro 13. Armensachen 14. Regelung der Bahnhofsverhältnisse

23.5.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 19.5. 2. Antrag auf Bildung einer Armendeputation 3. Projekt für die Erweiterung des Bahnhofs Gladbeck 4. Vermessung des Weges Zum Bräuckschen 5. Beschaffung eines Gerätewagens für die Feuerwehr

18.6.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 23.5. 2. Eisenbahnbau Osterfeld - Hamm 3. Projekt einer Eisenbahnverbindung von Essen 4. Erweiterung des Spritzengebäudes 5. Verwendung einer Anleihe 6. Anlage einer Seilbahn nach Schacht III u. IV der Zeche Stinnes 7. Anlage eines Weges durch die Zeche Mathias Stinnes 8. Antrag des Vereins für katholische Arbeiterkolonien auf Unterstützung 9. Baugenehmigung für F. Allkämper 10. Baugenehmigung für E. Trah 11. Anstellung des Flurhüters H. Geesing 12. Kosten der Einrichtung des Neubaus der Rektoratsschule 13. Wahl einer Kommission zur Prüfung der Fluchtlinienpläne 14. Besuch der Städteausstellung in Dresden durch den Amtsmann 15. Neueindeckung des Daches auf der Amtswohnung 16. Armensachen

8.7.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 18.6. 2. Genehmigung der aufgestellten Fluchtlinienpläne 3. Anfertigung eines Fluchtlinienplanes 4. Unterhaltung des Weges von der Hochstraße bis zur Hermannstraße 5. Straßenbaukosten für die Brockampstraße 6. Ausbesserung des Interessenweges Mottbrück 7. Beihilfe zur Beschaffung einer Uniform für die Polizeibeamten 8. Beihilfe an Siebold zum Besuch der Polizeimannschaftsschule 9. Gesuch Dahlmeyer um Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr 10. Ausbau der Landstraße von Horst nach Bottrop 11. Erteilung des Handarbeitsunterrichts an der evangelischen Schule 12. Gesamtvergütung für die Lehrer der evangelischen Schule System I 13. Beihilfe zu den Umzugskosten des Lehrers Bergmann 14. Beihilfe zu den Umzugskosten des Rektors Kensing 15. Beihilfe zu den Umzugskosten des Gasmeisters Peters 16. Antrag des Rektors Fleitmann um Erhöhung der Mietsentschädigung 17. Antrag des Wahlmann u. Gen. betr. Anlage eines Entwässerungskanals 18. Erweiterung des Gasrohrnetzes und Herstellung einer Straßenbeleuchtung für die Rentforterstr. u.a. 19. Angebot des Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerkes wegen Lieferung von Licht 20. Projekt einer Bahn von Essen nach Haltern 21. Genehmigung von Grunderwerb 22. Etatüberschreitungen 23. Armensachen

30.7.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 8.7. 2. Deckung der Kosten für die Erweiterung des Gasrohrnetzes 3. Grundstücksaustausch zur Begradigung eines Weges 4. Etatüberschreitungen 5. Verwaltungsstreitsache des Gemeindevorstehers gegen die Gemeinde 6. Anlage des Entwässerungskanals von Wahlmann ab 7. Erhöhung der Umzugskosten des Lehrers Bergmann 8. Vermietung einer Wohnung im Schulgebäude Brauck II 9. Armensachen 10. Schreiben betr. die Eisenbahn Osterfeld - Hamm 11. Eisenbahnprojekt Essen - Haltern

4.9.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 30.7. 2. Anstellung der Polizeisergeanten Wiethölter und Elsner 3. Anlage einer Straße über den Marktplatz 4. Kosten für die Verbreitung der Wegeunterführung in Rentfort 5. Bau von 52 doppelten Arbeiterwohnhäusern durch die Zeche Mathias Stinnes 6. Kündigung des Polizeisergeanten Berns 7. Bestrebungen betr. Rektoratsschulen 8. Antrag der Polizeisergeanten um Erhöhung der Kleidergelder 9. Anbringen von Reklamesäulen 10. Beitrag der Vaerstschen Ziegelei zur Unterhaltung der Hegestraße 11. Antrag auf Ausbau der Wittringer Straße 12.-13. Armensachen 14. Verkauf der Kapelle bei Gosepath auf Abbruch

30.9.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 4.9. 2. Ausbau der Wittringer Str. 3. Einrichtung eines ständigen polizeilichen Nachtdienstes 4. Erlös für die verkaufte Prozessionskapelle 4. Beihilfe zu den Umzugskosten des Lehrers Fleckner 6. Beihilfe zu den Umzugskosten des Lehrers Schwieger 7. Baugenehmigung für den Kötter Th. Allkemper 8. Fahrradentschädigung für den Wegemeister Knobe 9. Etatüberschreitung 10. Entschädigung für den Koloniebau der Zeche Mathias Stinnes 11. Gemeindeeinkommensteuer der Zeche Mathias Stinnes und Vereinigte Gladbeck pro 1903 12. Steuerordnung für die Erhebung der Grunderwerbssteuer 13. Anleihe zur Deckung der Steuerausfälle

26.10.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 30.9. 2. Vorlage der Gemeinderechnung 1902 3. Grunderwerb und Veräußerung zur Wittringerstraße 4. Ausbildung der Flurhüter zu Desinfektoren 5. Tilgung und Verzinsung eines aufzunehmenden Kapitals 6. Antrag betr. Ermäßigung der Kosten für die Anlage der Bürgersteige 7. Mitwirkung der Gemeinde bei einer Grundbuchregulierung 8. Verfügung betr. Festsetzung der Unterrichtsstunden für die gewerbliche Fortbildungsschule 9. Instandsetzung eines Interessenweges in Rentfort 10. Proteste gegen die Einziehung des Fußweges am Marktplatz 11. Anträge auf Erlaß der Lustbarkeitssteuer 12. Antrag Löken betr. zertrümmerte Straßenlaterne 13. Beihilfe zu den Umzugskosten der Lehrerin Wöstmann 14. Kanalisierung der Landstraße 15. Etatüberschreitungen 16. Endgültige Anstellung des Büroassistenten von Riedt 17. Antrag Renner wegen Zahlung der Kanalanschlussgebühren 18. Kostenanschläge über den Ausbau der Landstraße von Horst nach Bottrop 19. Genehmigung zum Bau von zwei Beamtenhäusern der Zeche Mathias Stinnes 20. Ausbau der Wittringerstraße 21. Protest gegen die Wählerliste 22. Anlage der Bürgersteige an der Horster Str. 23. Armensachen

13.11.1903 Mitglieder waren nicht in beschlussfähiger Anzahl erschienen

17.11.1903 1. Verlesen des Protokolls v. 26.10. 2. Verwaltungsstreitverfahren betr. Umsatzsteuer der Zeche Graf Moltke 3. Protest der AG Nordstern gegen die Erbreiterung der Bohmertstr. 4. Protest der AG Nordstern gegen die Vermessung der Straße "Zum Bräuckschen" 5. Instandsetzungskosten für die Roßheidestr. 6. Streitsache Heisterkamp wegen des Schulhauses in Butendorf 7. Erstattung der Teilnahmekosten am Zeichenkursus an den Lehrer Hülsheger 8. Umzugskosten durch Versetzung der Lehrpersonen 9. Verträge wegen Grunderwerb für die Landstraße 10.-11. Armensachen 12. Wahl der Voreinschätzungskommission für 1904 -1906

23.12.1903 1. Entschädigung der Zeche Mathias Stinnes für den beabsichtigten Koloniebau 2. Erhöhung der Mietsentschädigung des Rektors Fleitmann

13.1.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 17.11. und 23.12.1903 2. Verding des Erweiterungsbaus an der evangelischen Schule System II 3. Gutachten der Schiedsrichter in Sachen Heisterkamp 4. Verfügung betr. Verlegung der Unterrichtsstunden an der gewerblichen Fortbildungsschule 5. Entschädigung für die Reinigung der Fortbildungsschule 6. Entschädigung für die Reinigung der Rektoratsschule 7. Kostenanteil der Zeche Mathias Stinnes an der Instandsetzung der Roßheidestr. 8. Veräußerung von Grund und Boden am Bahnhof 9. Antrag zur Niederschlagung von Umsatzsteuer 10. Etatüberschreitungen 11. Übertragung der Fuhrengestaltung von 1904 12. Antrag auf Anlage von Wegen auf dem früheren Hof Schulte Rebbelmund 13. Straßenbaukosten für die Wittringer Str. 14. Baugesuch Steimann 15. Baugenehmigung Allkemper 16. Baugesuch Stappert und Gosepath 17. Verteilung der Gemeindeabgaben der Zeche Graf Moltke 18. Wahl des Lahs an der Stelle von Schmidt 19. Kosten für die Bürgersteiganlage bei Niessing 20. Kosten für die Ausrüstung der freiwilligen Feuerwehr 21. Anschluss der beiden Schulgebäude an das Lichtnetz 22. Vorbereitungen zur Veräußerung des Amtsgerichtsgebäudes 23. Verlegung des Polizeibüros 24. Klage der Zeche Graf Moltke betr. Bohmertstr. 25. Ortsstatut betr. Zahl der Gemeindeverordneten 26. Armensachen

20.1.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 31.1. 2. Anstellung von drei Lehrerinnen an katholischen Schulen 3. Anstellung von zwei Lehrerinnen an evangelischen Schulen 4. Neubau eines evangelischen Schulgebäudes in Brauck 5. Erweiterungsbau an der Schule Butendorf 6. Erweiterungsbau des Schulgeländes Brauck II 7. Veranlagung des Bergfiskus zur Umsatzsteuer 8. Besteuerung des Eisnbahnfiskus 9. Armensachen 10. Genehmigung des Haushaltsplans für 1904

10.2.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 20.1. 2. Protest gegen die aufgestellten Fluchtlinienpläne 3. Entschädigung für das Wegerecht des H. Küper 4. Anschaffung des deutschen Hebammen-Kalenders 5. Ausbau der Schützenstraße 6. Anlage eines Verbindungsweges von der Schützen- zur Wittringer Str. 7. Fluchtlinienplan der Diepenbrockstr. 8. Straßenbaukosten für die Diepenbrockstr. 9. Mietsentschädigung der Beamten 10. Streitsache Nordstern wegen Gemeindeverordneten-Ersatzwahl 11. Ersatzwahl für den verzogenen Gemeindeverordneten Gilfert 12. Teilnahme des Wegewärters Knoble an Fachkursen 13. Niederlassung eines Rechtsanwalts 14. Armensachen

2.3.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 10.2. 2. Zuschuss der Zeche Mathias Stinnes zum Ausbau der Roßheidestraße 3. Anstellung des Polizeisergeanten Siebold 4. Antrag des Kaspari betr. Kosten für die Anlage des Bürgersteiges 5. Anstellung de Amtssekretärs Varney auf Lebenszeit 6. Kanalanschlussgebühr für den Kaufmann Josef Sommer 7. Unfallversicherung der Polizeibeamten 8. Ausbau der Boystraße 9. Anlage eines Verbindungsweges zwischen Bottroper Str. und Bismarckstraße 10. Straßenbaukosten für die Schützenstraße A 11. Baugesuch Hasebrink 12. Antrag auf Genehmigung zur Anlage eines Weges über das Grundstück Sense 13. Anlage eines Verbindungsweges zwischen Schützen- und Wittringerstraße 14. Projekte über den Verbindungsweg zwischen Schützen- und Bohmertstraße 15. Festsetzung einer Entschädigung durch die Zeche Graf Moltke wegen des geplanten Koloniebaus 16. Anstellung eines Lehrers an der Schule in Brauck II 17. Verpachtung des Schulgrundstücks Brauck I 18. Entschädigung für Reinigung der Räume im Verwaltungsgebäude 19. Umsatzsteuer des Bergfiskus 20. Armensachen

8.3.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 2.3. 2. Wahl eines Kreistagsabgeordneten 3. Straßenbaukosten für die Wittringertsraße 4. Anstellung von Lehrern an der Schule Butendorf 5. Tagelohn für den Amtsboten Schürhoff

8.4.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 8.3. 2. Ortsstatut betr. Zahl der Gemeindeverordneten 3. Gültigkeit der Gemeindeverordneten-Ersatzwahl 4. Genehmigung zum Verlegen eines Kabels (RWE - Stinnes) 5. Straßenbaukosten für die Humboldtstraße 6. Verpachtung des Schulgrundstücks in Brauck 7. Unfallversicherung der Polizeibeamten 8. Entschädigung für die Reinigung des Marktplatzes 9. Vergütung für die Heizung der Rektoratsschule 10. Vergütung für die Vertretung von Lehrpersonen 11. Grund- und Gebäudesteuer des Stappert 12. Wahl des Gehilfen Faßbaender als Büroassistent 13. Erlass eines Ortsstatuts betr. Erlaubnis zum Betrieb einer Gastwirtschaft 14. Baugenehmigungen Paul und Tembrink 15. Straßenbaukosten für die Diepenbrockstraße 16. Antrag auf Anlage eines Verbindungsweges zur Wittringerstr. 17. Einspruch des Schumacher gegen den Fluchtlinienplan der Diepenbrockstr. 18. Herstellung eines Verbindungsweges zwischen Gladbeck und Bottrop 19. Pensionsfähige Dienstzeit des Polizeisergeanten Weßling 20. Armensachen

27.4.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 8.4. 2. Einführung des Gemeindeverordneten Joh. Kleimann 3. Offenlegung des projektierten Weges über den Marktplatz 4. Entschädigung an den Polizeisergeanten Jansen zum Besuch der Polizeimannschaftsschule 5. Entschädigung für das Abhalten der Impfungen in Lokalen 6. Vergütung für die Erteilung des Handarbeitsunterrichts 7. Verhandlungen betr. Auseinandersetzungen mit dem Amt Buer wegen des Amtsgerichts 8. Einnahmen und Ausgaben der Schulen im Waisenhaus 9. Anstellung des Büroassistenten Lahs 10. Entschädigung für eine Hecke an J. Dieckmann 11. Veränderung an Gemeindewegen durch Anlage der Eisenbahn Osterfeld - Hamm 12. Straßenbaukosten für die Friedrichstraße 13. Baugesuch Gosepath 14. Baugesuch Wortmann 15. Baugesuch Steimann 16. Baugesuch Koopmann und Döveling 17. Übernahme eines Weges in der Kiebitzheide 18. Entschädigung für den von Bergfiskus geplanten Koloniebau in Rentfort 19. Lage des Verbindungsweges zwischen Schützen- und Wittringer Straße 20. Ausführung der Entwässerungskanäle in der Schützenstr. u.a. 21. Ausführung der Erdarbeiten für die Boystr. u.a. 22. Kosten für die Umpflasterung der Hochstr. 23. Straßenbaukosten für den Weg von der Anschlussbahn Moltke bis zur alten Landstraße 24. Straßenbaukosten für den Verbindungsweg von der Hochstraße zur Hermannstr. 25. Herstellung eines Verbindungsweges zwischen Gladbeck und Bottrop 26. Armensachen

5.5.1904 1. Gesuch der Lehrerin Dammann um Gewährung einer Unterstützung 2. Verfügung betr. Erweiterung der katholischen Schule Brauck II

13.5.1904 1. Anlage einer Straßenbahn und Anschluss an das Elektrische Lichtnetz - Vertrag mit RWE
19.5.1904 1. Antrag des Vereins für katholische Arbeiterkolonien auf eine Beihilfe 2. Beschaffung von Öl zum Sprengen der Turn- und Spielplätze 3. Beihilfe zu den Umzugskosten der Lehrerin Stockbrink 4. Entfernung eines Aufbaus an der evangelischen Schule II 5. Zuweisung einer Dienstwohnung an den Polizeidiener Dreischenkämper 6. Reinigung der Klassenzimmer der katholischen Schule II 7. Ausbau der Bottrop - Horster Landstraße 8. Anstellung von zwei weiteren Polizeiserganten 9. Gehalt des Gehilfen Mertmann 10. Armensachen 11. Prüfung der angebotenen Verträge mit dem RWE

3.6.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 19.5. 2. Verkauf des Amtsgerichtsgebäudes an die Gemeinde Buer 3. Entschädigung der Zeche Mathias Stinnes für den geplanten Koloniebau 4. Desgl. der Zeche Vereinigte Gladbeck 5. Angebot des A. Schmidt wegen Ankaufs einer Beisitzung 6. Verfügung betr. Erweiterungsplan an der Schule zu Butendorf 7. Vergabe von Arbeiten für den Erweiterungsplan 8. Teilnahme des Amtsbaumeisters an Informationskursen 9. Anstellung des Polizeisergeanten Dreischenkämper 10. Etatüberschreitungen 11. Vorschläge zur Benennung neuer Straßen 12. Einrichtung einer neuen Schule in Ellinghorst 13. Einrichtung einer neuen Schule in Zweckel 14. Stand des Eisenbahnprojekts Essen - Haltern 15. Ausbau der Zweckler Straße 16. Verkauf einer Uhr 17. Armensachen

27.6.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 3.6. Sitzung fiel aus, da die Gemeindeverordneten nicht in beschlussfähiger Anzahl erschienen waren

4.7.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 3.6. 2. Neuwahl des Gemeindevorstehers 3. Verding der Schulneubauten in Butendorf und Brauck 4. Anstellung des Gasmeisters Peters 5. Beschaffung eines Dienstfahrrads für die Polizei 6. Baugenehmigung für Koopmann und Döweling 7. Erwerb von Grundflächen für Kiebitzheide und Feldstraße 8. Einrichtung einer Güterabfertigungsstelle auf dem Bahnhof Horst 9. Erwerb von Grundflächen für die Boystraße u.a. 10. Antrag auf Einziehung eines Fußweges 11. Aufstellung eines Ortsstatuts betr. Müllabfuhr 12. Einrichtung eines öffentlichen Schlachthauses 13. Verkauf einer Uhr

19.7.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 4.6. 2. Vertragsentwurf zum Betrieb einer Straßenbahn 3. Vertragsentwurf über Lieferung von elektrischer Energie 4. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an W. Wiegmann 5. Etatüberschreitungen 6. Vorlage der Fluchtlinienpläne der Bachstr. u.a. 7. Straßenbaukosten für die Feldstr. 8. Einrichtung einer Freibank 9. Anschluss des alten Dorfbaches an den Straßenkanal 10. Rechnungsabschluss des Gaswerks 1903 11. Anleihe für die Kosten der Erweiterung des Gasrohrnetzes 12. Einrichtung von fünf Freistellen an der Rektoratsschule 13. Ausstattung der Rektorat-Dienstwohnung 14. Vergütung für die Verwaltung einer vakanten Lehrstelle 15. Armensachen

14.9.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 19.7. 2. Schreiben des RWE betr. Betriebskosten 3. Genehmigung zum Verlegen eines Kabels 4. Gemeindesteuer des Bergfiskus 5. Gemeindeeinkommensteuer der Zeche Mathias Stinnes 6. Kanalanschlussgebühr für Neubauten 7. Straßenbaukosten für die Wittringerstraße 8. Verfügung betr. Errichtung von Schulen in Ellinghorst und Zweckel 9. Anlage eines Verbindungsweges von der Landstraße zum Zweckeler Weg 10. Antrag auf Anlage eines Friedhofes für die Israeliten 11. Erhebung von Straßenbaukosten für den Neubau Weber 12. Kosten für den Wasserverbrauch in Dienstwohnungen 13. Besoldungsordnung für die Lehrpersonen an der Rektoratsschule 14. Anlage der Möller- und Beckstraße 15. Einmessung der projektierten Straße über den Marktplatz 16. Antrag auf Anlage eines Weges von der Horster- zur Roßheidestraße 17. Antrag auf Anlage eines Weges über den früheren Heselmanns Hof 18. Fluchtlinienplan über die Herbertstraße 19. Begründung des Bahnprojekts Essen - Haltern 20. Offerten für ein Grundstück zur Schlachthausanlage 21. Armensachen

7.10.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 14.9. 2. Einrichtung einer Lehrerstelle an der evangelischen Schule Brauck 3. Kauf eines Schulbaugrundstückes in Ellinghorst 4. Einrichtung einer Schuldienerwohnung in der evangelischen Schule II 5. Ratenzahlungen für Kanalanschlussgebühren 6. Straßenbaukosten für die Gustavstraße 7. Straßenbaukosten für die Schützenstraße 8. Anschluss eines Grabens an den Dorfkanal 9. Einrichtung einer dritten Klasse an der gewerblichen Fortbildungsschule 10. Einrichtung einer Güterabfertigungsstelle am Bahnhof Horst 11. Antrag des Polizeikommandanten Quaden auf Vertretungskosten 12. Begründung des Bahnprojektes Essen - Haltern 13. Anstellung der Polizeisergeanten Jansen und Derhogen 14. Entschädigung für die Abnutzung der Bahnhofstraße 15. Entschädigung für die Abnutzung der Hegestraße 16. Entschädigung für den Armenarzt 17. Beihilfe zu den Umzugskosten des Lehrers Wieschermann 18. Armensachen

29.10.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 7.10. 2. Anträge auf Aufnahme in die Wählerliste 3. Entschädigung für die Abnutzung der Bahnhofstraße 4. Beihilfe zu den Umzugskosten der Lehrer Artmann und Meiners 5. Überweisung von Parzellen an die Firma Thyssen & Co 6. Beitritt zum Obstbauverband für Westfalen und Lippe 7. Antrag des May auf Ermäßigung der Lustbarkeitssteuer 8. Antrag auf Erweiterung des Gasrohrnetzes 9. Entscheidung in der Beschwerdesache Otte 10. Anstellung eines Büroassistenten für das Polizeibüro 11. Ankauf eines Grundstücks für den Schulbau in Ellinghorst 12. Aufstellung eines Lehr- und Stundenplanes für die gewerbliche Fortbildungsschule 13. Änderung der Umsatzsteuerordnung 14. Einrichtung einer Gemeindesparkasse 15. Antrag Kaspari auf Niederschlagung der Kosten für die Bürgersteiganlage 16. Armensachen

18.11.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 29.10. 2. Satzungen für die einzurichtende Gemeindesparkasse 3. Projekt für den Neubau einer Schule in Ellinghorst 4. Ankauf eines Grundstückes für den Schulbau in Zweckel 5. Benutzung eines Schullokales in Brauck II für gottesdienstliche Zwecke 6. Gehalt des Hilfslehrers an der Rektoratsschule 7. Verfügung betr. Kosten der Zeichenkurse für Lehrer 8. Wahl von Hilfspolizeibeamten für eine Zechenwehr 9. Antrag auf Offenlegung des projektierten Weges über Schulte Rentrops Hof 10. Plan über Anlage von Wegen des Landwirtes Buter 11. Anschlussgebühr für den Weg zwischen Schürmann und Bette 12. Ausführung der Vermessung der Hegestraße 13. Anschaffung eines zweiten Sprengwagens 14. Teilnahme an einer Konferenz des Gaswerkes Mühlheim 15. Armensachen

19.12.1904 1. Verlesen des Protokolls v. 18.11. 2. Wahlen zur Gemeindevertretung werden für gültig erklärt 3. Auslosung der ausscheidenden Gemeindeverordneten 4. Vorlage der Gemeinderechnung 1903 5. Vergabe der Fuhrengestellung 1905 6. Genehmigung einer Telefonleitung der Zeche Graf Moltke 7. Einziehung der Straßenbaukosten von Polizeisergeant Weber 8. Beihilfe zu den Umzugskosten des Büroassistenten Redemund 9. Aufstellung von Straßenlaternen an der Mittel- und Mühlenstraße 10. Antrag auf Ermäßigung des Gaspreises 11. Kostenbeteiligung an der Errichtung einer Güterabfertigungsstelle auf dem Bahnhof Horst 12. Reinigung der Wege auf dem Friedhof 13. Überweisung der disponiblen Bestände der Gemeindekasse an ein Bankgeschäft 14. Antrag Lüger auf Anlegung einer Drainage 15. Etatüberschreitungen 16. Zuschuss zu den Kosten für die Pflasterung der Straße vor van Suntum 17. Deckung der Kosten für die o.a. Pflasterung 18. Umsatzsteuer für den Ankauf der Zeche Vereinigte Gladbeck 19. Wahl eines stellvertretenden Mitglieds der Voreinschätzungskommission 19.a Herstellung von Druckexemplaren des Voranschlags 20. Entschädigung für Reinigung der Fortbildungsschule 21. Bezeichnung der Bahnhöfe mit "Ost" und "West" 22. Besoldungsordnung für die Lehrer der Rektoratsschule 23. Armensachen

23.1.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 19.12.1904 2. Einführung von Gemeindeverordneten 3. Wahl von Hilfspolizeibeamten für die Zechenwehr Vereinigte Gladbeck und Graf Moltke 4. Löschung eines Canons für den Armenfond 5. Genehmigung zum Verlegen eines Starkstromkanals 6. Vergabe von Arbeiten in der Wiesenstraße 7. Angebot des Bankgeschäfts Küster 8. Instandsetzung der Zweckeler Straße 9. Antrag des Lehrers Artmann auf Gehaltserhöhung 10. Nachtrag der Umsatzsteuerordnung 11. Antrag auf Ausbesserung der Brockmannstraße 13. Antrag Norpoth auf Kostenübernahme 13. Armensachen 14. Festessen zum Geburtstag des Kaisers 15. Vorlage des Haushaltsplans 1905 16. Zirkular des Gemeindehauptvorstehers in Wilhelmsburg

23.2.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 23.1. 2. Genehmigung der Freibankordnung 3. Straßenbaukosten für den Neubau Kösters 4. Straßenbaukosten für den Neubau Küster 5. Zuschuss für die freiwillige Feuerwehr 6. Beschaffung eines Dienstfahrrads für den Wegemeister Knoble 7. Kanalanschlussgebühren des J. Stützmann 8. Einrichtung einer Haushaltungsschule 9. Einrichtung einer Güterabfertigung auf dem Bahnhof Horst 10. Herstellung von Einfriedungen an Schulen 11. Antrag auf Anlage von Wegen 12. Anlage der Bürgersteige an der Hochstraße 13. Enteignung von Grundflächen zur Rentforter- und Landstraße 14. Anlage von Entwässerungskanälen 15. Anträge auf Anlage eines Kanals in Mühlen- und Hermannstraße 16. Vermessung der Hermannstraße 17. Vertrag wegen Abtretung von Grundflächen 18. Beitreibung der Gemeindesteuern 19. Armensachen

9.3.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 23.2. 2. Anstellung von Lehrern an der katholischen Schule Butendorf 3. desgl. in Brauck 4. desgl. an der evangelischen Schule Gladbeck System II 5. Erhöhung des Diensteinkommens der Lehrpersonen 6. Niederlassung für eine Reichsbanknebenstelle 7. Anleihe für den Ausbau neuer Wege 8. Vermessung von Wegen 9. Verhandlungen wegen Ausführung des Weges über den Marktplatz 10. Armensachen

6.4.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 9.3. 2. Verding zur Herstellung von Entwässerungskanälen 3. Verding der Einfriedung der Türen und Sportplätze 4. Verding des Schulneubaus in Ellinghorst 5. Verding des Schulneubaus in Zweckel 6. Ankauf eines Grundstückes zum Schulneubau in Zweckel 7. Unterrichtszeiten an der gewerblichen Fortbildungsschule 8. Wahl des dritten Lehrers für die Fortbildungsschule 9. Einrichtung eines achten Polizeireviers 10. Vermietung der Wohnung im Gemeindehaus 11. Anschluss des Krankenhauses an die Gasleitung 12. Übernahme von Wegstrecken durch die Gemeinde 13. Einrichtung eines Notariats in Galdbeck 14. Pläne zur Anlage der Straßenbahn auf der Roßheidestraße 15. Antrag Offermann auf Ermäßigung der Straßenbaukosten 16. Kanalisierung Diepenbrock- und Schenkendiekstraße 17. Anstellung des Tierarztes als Amtsbeamter 18. Benutzung der Transformatorensäulen zu Reklamezwecken 19. Einteilung in vier Waisenratsbezirke und Wahl der Waisenräte 20. Verfügung betr. Bahnverbindung Essen - Haltern 21. Einstellung einer Aushilfe für das Baubüro 22. Einnahmen und Ausgaben der Schule im Waisenhaus 23. Baugenehmigung für den Klempner Trah 24. Armensachen

11.5.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 6.4. 2. Verpachtung der Grasnutzung an Wegen 3. Antrag Schmidt auf Ermäßigung des Jagdpachtgeldes 4. Benutzung der Transformatorensäulen zu Reklamezwecken 5. Kanalanschlussgebühr für das Haus Hochstr. 35 6. Errichtung einer Reichsbanknebenstelle 7. Antrag Steffen auf Niederschlagung der Umsatzsteuer 8. Schreiben des RWE betr. Strompreis 9. Etatüberschreitungen 10. Gehalt des Amtsmannes 11. Anstellung des Gehilfen Mertmann als Kassenassistenten 12. Gehälter der Amtsgehilfen 13. Anstellung des Assistenten Redemund 14. Wegeunterführung in Rentfort 15. Straßenbaukosten des Klempners Theben 16. Antrag auf Ausbau der alten Landstraße 17. Antrag auf Instandsetzung eines Weges 18. Genehmigung zum Ausbau eines Weges 19. Verhandlungen wegen Offenlegung der Roonstraße 20. Armensachen 21. Verhandlungen betr. Anlage des Weges über den Marktplatz 22. Vermessung des Weges von der Graben- zur Kaiserstraße 23. Ausschreibung der Wegearbeiten 24. Verbreiterung und Kanalisierung der Mühlenstraße 25. Schreiben der Zeche Graf Moltke wegen Abtretung von Grundflächen 26. Anleihe zur Deckung der Kosten für den Ausbau neuer Straßen

7.6.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 11.5. 2. Rechnungsabschluss der Gasanstalt für 1904 3. Unterhaltungspflicht der Zweckelerstraße 4. Beihilfe zu den Umzugskosten der Lehrerin Zumbülte 5. Beurlaubung des Rektors Rensing 6. Neue Satzungen für die einzurichtende Gemeindesparkasse 7. Ermächtigung von Vollziehungsbeamten zur Annahme von Steuern 8. Beitritt der Gemeinde zum Verein zur Fürsorge für Lungenkranke 9. Erwerb von Grundflächen zur Anlage von Wegen 10. Feststellung des Fluchtlinienplans der Roonstraße 11. Armensachen 12. Antrag Neukamp auf Anlegung von Wegen 14. Kanalisierung der Horster- und der alten Landstraße 15. Tieferlegung des Nattbachs 16. Anlage von Entwässerungskanälen 17. Ausbau von Straßen 18. Schreiben der Zeche Graf Moltke wegen Abtretung von Grundflächen

5.7.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 7.6. 2. Genehmigung von Fluchtlinienplänen 3. Antrag Buter auf Übernahme eines Weges 4. Einmessung von Grundflächen vor den Häusern Schulte - Pelkum u.a. 5. Antrag Decker auf Verlängerung der Gasleitung 6. Erweiterung des Gasrohrnetzes durch die Johannesstraße 7. Abtretung von Grundflächen zur Marktstraße 8. Straßenbaukosten für den Weg am Marktplatz 9. Straßenbaukosten für die alte Landstraße 10. Anlage von Bürgersteigen 11. Instandsetzung der Bismarkstraße 12. Beihilfe an den Verein für katholische Arbeiterkolonien 13. Verpflegungskosten der Gefangenen im Polizeigefängnis 14.Einrichtung der Schule in Zweckel 15. Einrichtung der Schule in Ellinghorst 16. Einrichtung einer Schulklasse für evangelische Kinder in Rentfort 17. Verteilung der Wohnräume in der Schule in Rentfort 18. Benennung neuer Straßen 19. Armensachen 20. Antrag Winkler auf Ermäßigung der Geländesteuer 21. Übernahme und Ausbau der Moltkeschule

7.8.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 5.7. 2. Verding über Beschaffung von Schulbänken 3. Verding der Arbeiten zur Instandsetzung von Schulen 4. Erweiterung des Gasrohrnetzes 5. Ausbau der Bürgersteige an der Victoriastraße 6. Antrag Terwellen auf Instandsetzung von Schulen 7. Etatüberschreitungen 8. Kanalanschlussgebühren der Wittringer Straße 9. Antrag Schlüter auf Ausbau eines Weges10. Ankauf von Grundstücken von Schmied P.Norpoth 11. Rechnungsabschluss der Gemeindekasse pro 1904 12. Baugenehmigung für A. Bette 13. Abtretung von Grundflächen der Zeche Graf Molzke 14. Vermessung der Straße von Büsken nach Hinz 15. Auflassung einer Grundfläche der Zeche Graf Moltke 16. Antrag Zurhausen auf Kanalisierung einer Straße 17. Kosten für Kanalbauten bis Ende 1904 18. Benennung neuer Straßen 19. Anstellung des Amtshausmeisters Lienkamp auf Lebenszeit 20. Klage wegen Zahlung des Gehalts an Rektor Rensing 21. Beihilfe an die Gemeinde Morsbach 22. Armensachen

4.10.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 7.8. 2. Wahl des Schiedsmannes und dessen Stellvertreter 3. Kanalanschlussgebühren für den Neubau Decker 4. Besoldungsordnung für die Amtmänner und besoldeten Beigeordneten 5. Erwerb und Veräußerung von Grundflächen 7. Kaufpreis für ein Grundstück an der Humboldtstraße 8. Grundstücksaustausch mit Braunsteiner 9. Baugenehmigung für Braunsteiner 10. Antrag Nienhaus auf Ermäßigung der Straßenbaukosten 11. Antrag Schlomstein auf Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr 12. Antrag Wehr auf Ausbau des Bürgersteiges 13. Anschluss von Schulwohnungen an die Waserleitung 14. desgl. Schule in Brauck I 15. Antrag auf Ausbau einer Straße 16. Kündigung des Flurschützen Paß 17. Beihilfe zu den Umzugskosten der Lehrerin Kleine 18. Antrag des Gemeindeeinnehmers auf Erlass der Amtskaution 19. Dienstunkosten des Gemeindevorstehers 20. Gehälter der Gemeindebeamten 21. Anstellung des Wegemeisters Knobbe 22. Bescheid der Eisenbahndirektion wegen besseren Zugverbindungen 23. Armensachen

26.10.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 4.10. 2. Ankauf eines Grundstücks 3. Ortsstatut betr. Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten 4. Grundgehalt des Gemeindeeinnehmers 5. Entschädigung für die Vollziehungsbeamten 6. Beihilfe für das evangelische Kinderheim Recklinghausen 7. Zugverkehr auf der Strecke Osterfeld - Hamm 8. Beitritt zum Verband größerer Landgemeinden 9. Verfügung betr. Gehalt des Rektors Rensing 10. Gehalt des Leiters der Rektoratsschule 11. Bau der Straßenbahn von Horst nach Gladbeck 12. Anstellung von Polizeisergeanten 13. Tagegeld für den Amtsboten Schürhoff 14. Erwerb einer Grundfläche an der Roonstraße 15. Arbeiten zur Herstellung der Bürgersteige 16. Entgültiger Beschluss zum Bau eines Schlachthauses 17. Wasserschäden im Haus Rickert, Wittringer Straße 18. Beseitigung des Wagenmangels 19. Armensachen

6.12.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 26.10. 2. Erwerb von Grundflächen zum Ausbau der Kampstraße 3. Abgabe der Ziegelei Vaerst für die Hegestraße 4. Vergütung für die Reinigung der Schulen 5. Beihilfe für den Borromäusverein 6. Antrag Braunsteiner zur Anlage eines Weges 7. Ersatzwahl für den Gemeindeverordneten Schniering 8. Ausbau der Bachstraße 9. Baugenehmigung für Kasten und Bannheck 10. Vergütung für den Rektor Fleitmann 11. Wahl der Bachschaukommission für 1906/08 12. Wahlmann für die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft 13. Etatüberschreitungen 14. Armensachen 15. Antrag Buter auf Übernahme von Wegen 16. Abtretung einer Grundfläche an Heisterkamp

18.12.1905 1. Verlesen des Protokolls v. 6.12. 2. Prüfung der Gemeinderechnung 1904 3. Vergabe der Fuhren für 1906 4. Verlängerung des Gasrohrnetzes in der Rentforter Straße 5. Kosten für die Instandsetzung der Wittringer Straße 6. Erlass eines Ortsstatuts betr. Straßenreinigung 7. Gehalt des Technikers Wittenbrink 8. Errichtung einer Polizeiwachtmeisterstelle 9. Feier zum Geburtstag des Kaisers 10. Abrechnung mit dem Bankhaus Küster für 1905 11. Druck des Voranschlages für 1906 12. Armensachen 13. Übernahme der Motkestraße

18.1.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 18.12.1905 2. Vorlage des Haushaltsplans für 1906 3. Verfügung betr. Kaution des Gemeindeempfängers 4. Umzugskosten des Lehrers Puls 5. Umzugskosten des Lehrers Storkebaum 6. Geschäftsergebnis der Reichsbanknehmerstelle 7. Anbringung von Bordsteinen zur Abgrenzung des Marktplatzes 8. Errichtung einer Polizeiwachtmeisterstelle 9. Anstellung eines weiteren Polizeisergeanten 10. Ersatzwahl für den Gemeindeverordneten Hahne 11. Antrag Mentz auf Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr 12. Antrag Berns betr. Gerichtskosten 13. Wahl des Vorstehers - Stellvertreters für sechs Jahre 14. Antrag Terhardt auf Baugenehmigung 15. Offenlegung der Roonstraße 16. Änderungen der Satzung für die errichtende Sparkasse 17. Gemeindesteuerermäßigung für Beamte 18. Antrag Löns auf Ausbau eines Schulweges 19. Zulage für die Lehrer der Rektoratsschule 20. Entschädigung für enteignete Grundflächen 21. Vergleichsvorschlag in Sachen Nordstern gegen Gladbeck 22. Armensachen

8.2.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 18.6. 2. Beitrag zu den Kosten der Errichtung einer Güterabfertigungsstelle auf dem Bahnhof Horst 3. Baugenehmigung Rademacher an der Marktstraße 4. Festschriften für Schulkinder zur Silberhochzeit der Kaiserlichen Majestäten 5. desgl. für die Schüler der Fortbildungsschule 6. Kosten für den Druck des Voranschlages für 1906 7. Erstattung der zuviel gezahlten Gebäudesteuerzuschläge 8. Abtretung von Grundflächen der Zeche Graf Moltke 9. Förderung des Eisenbahnprojekts Essen - Haltern 10. Beiträge zu den Kosten der Anlage eines Entwässerungskanals 11. Fluchtlinienplan für den Weg durch Zweckel 12. Erwerb einer Grundfläche von dem Kötter Weß 13. Teilnahme von Lehrern an einem Zeichenkursus 14. Beschaffung von Uniformen für die freiwillige Feuerwehr 15. Errichtung eines Gewerbe- und Kaufmannsgerichts 16. Ankauf der Besitzung des Amtsmeisters Lienkamp 17. Termin der Eröffnung der Gemeindesparkasse 18. Armensachen

16.2.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 8.2. 2. Anstellung eines Lehrers an der evangelischen Schule Brauck 3. Anstellung eines Lehrers an der katholischen Schule Brauck II 4. Anstellung eines Lehrers an der katholischen Schule Ellinghorst 5. Anstellung eines Lehrers an der evangelischen Schule Rentfort 6. Neubau einer vierklassigen evangelischen Schule in Brauck 7. Neubau einer vierklassigen evangelischen Schule in Rentfort 8. Beihilfe an die Gemeinde Peckelsheim 9. Eingabe wegen des Verkehrs auf der Strecke Osterfeld - Hamm 10. Verwendung des angekauften Grundstücks Lienkamp 11. Termin der Eröffnung der Gemeindesparkasse 12. Gehalt für den Rendanten der Gemeindesparkasse 13. Wettbewerb für Pläne zum Neubau des Amtshauses 14. Grundstück für den Bau einer Badeanstalt 15. Beteiligung am Fackelzug der Kriegervereine 16. Ankauf eines Interessentenweges 17. Armensachen

16.3.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 16.2. 2. Mangel an offenen Güterwagen für die Zechen 3. Antrag des Arbeitgeberverbandes für das Baugewerbe betr. Bauverträge 4. Antrag Pohle betr. Aufstellung einer Trinkhalle 5. Unterrichtszeit an der gewerblichen Fortbildungsschule 6. Beträge zur Deckung der Kosten des Entwässerungskanals 7. Antrag Kateloe auf Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr 8. Antrag Wortmann auf Baugenehmigung 9. Neubau einer evangelischen Schule in Rentfort 10. Wahl des Polizeiwachtmeisters 11. Einstellung des Technikers Tenbrink 12. Etatüberschreitungen 13. Mietsentschädigung des Lehrers Gosmann14. Mietsentschädigung für Lehrer ohne eigenen Hausstand 15. Erhöhung des Grundgehalts für Lehrer 16. Herstellung von Plänen für das Amtshaus 17. Ortsstatut betr. das Gewerbegericht 18. Ortsstatut betr. das Kaufmanngericht 19. Besetzung der Stellen bei der zu errichtenden Sparkasse 20. Erklärung des Landrats betr. Verträge für Strom und Wasser 21. Armensachen

30.3.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 16.3. 2. Ankauf von Grundstücken der Gladbecker Mark 3. Kanalanschlussgebühr für einzelne alte Häuser 4. Ausbau von Wegen gem. Antrag der Kommission 5. Herstellung von Bürgersteigen 6. Vermessung einer Verbindungsstraße zur Horster Straße 7. Ausbau der Hegestraße 8. Erweiterung des Gasrohrnetzes in der Marktstraße 9. Einfriedung des Spielplatzes an der katholischen Schule System II 10. Antrag Enbergs auf Einfriedung der Rektoratsschule 11. Abgrenzung des Marktplatzes durch Bordsteine 12. Wahl des Rendanten der Gemeindesparkasse 13. Wahl des Gegenbuchführers der Gemeindesparkasse 14. Vorstand der Gemeindesparkasse 15. Wahl des ersten Amtssekretärs 16. Wahl des Kassenassistenten 17. Wahl des Büroassistenten 18. Entlassung des Büroassistenten Redemund 19. Wahl des Polizeiwachtmeisters 20. Wahl eines Polizeisergeanten 21. Anstellung des Kaufmanns Offermann als unbesoldeter II. Beigeordneter 22. Armensachen 23. Unterredung mit dem Landrat betr. Beschluss v. 16.3.

11.4.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 30.3. 2. Straßenbaukosten des B. Küper 3. Herstellung eines Verbindungsweges zwischen den Bauernschaften Brauck und Boy 4. Beschaffung einer Straßenkehrmaschine 5. Beitritt zum Verband der größeren preußischen Landgemeinden 6. Wahl des Vorstands der Gemeindesparkasse 7. Benennung der Steinstraße 8. Festsetzung von Straßenbaukosten 9. Überwachung des Gemeindekassenlokals 10. Erhöhung der Sicherheitsleistung des Bankhauses Küster 11. Anlage eines Telefons mit Induktorbetrieb für die Dienstgelände 12. Armensachen 13. Neubau des Amtsgebäudes an der Hochstraße 14. Ortsstatut betr. Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten

26.4.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 11. 4. 2. Erweiterung des Gasrohrnetzes 3. Kosten für einen Zeichenkursus der Volksschullehrer 4. Etatüberschreitungen 5. Antrag Schäfer auf Bewilligung einer Entschädigung 6. Verding der Arbeiten an der alten Landstraße 7. Vergabe der Arbeiten zur Kanalisierung der Wittringer Straße u.a. 8. Lieferung des Materials für Wegebauten 9. Vergabe von Arbeiten für Wegebauten 10. Lieferung von Basaltplatten zum Ausbau der Bürgersteige 11. Anträge auf Befestigung der Bürgersteige der Roon- und Humboldtstraße 12. Herstellung der Einfriedung an der katholischen Schule System II 13. Herstellung der Einfriedung an der Bachstraße 14. Einfriedung an der Rektoratsschule 15. Lieferung des Geldschrankes für die Gemeindesparkasse 16. Armensachen

9.5.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 26.4. 2. Erhöhung der Mietsentschädigung für Lehrerinnen 3. Antrag der Lehrer Brockmeyer und Wieschermann betr. Bewilligung einer Entschädigung 4. Grundstück für die evangelischen Schule in Brauck 5. Entwurf zum Bau einer evangelischen Schule in Brauck 6. Antrag Ahrens auf Anlage eines Verbindungsweges 7. Antrag Ahrens auf Durchlegung der Roonstraße 8. Ausscheiden der Vorstandsmitglieder der Gemeindesparkasse 9. Vergütung für Reinigung der Fortbildungsschule 10. Beitritt zum Verein gegen Missbrauch geistiger Getränke 11. Rechnungsabschluss der Schulen im Waisenhaus für 1905 12. Einnahme aus dem Vertrag mit dem RWE 1905 13. Umzugskosten des Lehrers Gödeke 14. Umzugskosten des Rektors Verron 15. Wahl des Hauptlehrers Storkebaum für die Fortbildungsschule 16. Beihilfe zu den Umzugskosten des Polizeisergeanten Janssen 17. Erkenntnis in Sachen gegen den Spediteur Lucke 18. Übernahme des von Buter angelegten Weges 19. Unterhaltung der Matthiasstraße 20. Regelung der Wegeverhältnisse in Ellinghorst 21. Ausbau der Hegestraße 22. Ausbau einer Verbindungsstraße zwischen Diepenbrockstraße A und B 23. Bauantrag des Bergmanns Ripa 24. Antrag Braunsteiner wegen Lieferung von Zementrohren 24 a. Ausbau Roon- und Steinstraße 25. Armensachen 26. Anfrage beim Kreistag bez. Straßenbahn - Angelegenheit von Gladbeck nach Horst

28.5.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 9.5. 2. Rechnungsabschluss der Gasanstalt für 1905 3. Ergänzung des Beschlusses v. 8.2. betr. Feuerwehruniform 4. Bericht über den Stand der Straßenbahn - Angelegenheiten 5. Beihilfe für die durch Bergrutsch geschädigten Bewohner von Mühlheim bei Koblenz 6. Benutzung der Transformatorenhäuschen zu Reklamezwecken 7. Vergütung für die Reinigung der Konferenzzimmer in den Volksschulen 8. Verpachtung der Grasnutzung hinter dem Amtsgarten 9. Pachtzins für den angekauften Schmitz'schen Garten 10. Durchlegung der Roonstraße bis zur Zweckelerstraße 11. Instandsetzung des Weges über Schillers Feld in Zweckel 12. Überweisung von Wegeflächen an die Eisenbahn 13. Armensachen 14. Wahl der Mitglieder des Preisgerichts zur Prüfung der Pläne für das Amtshaus 15. Ankauf eines Grundstücks neben dem Amtshaus

21.6.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 28.5. 2. Vergütung für die Erteilung des Handarbeitsunterricht an der Schule in Zweckel 3. Änderung des Ortsstatuts betr. das Gewerbegericht 4. Vergabe der Arbeiten für den Bau der evangelischen Schule in Rentfort 5. Grunderwerb und Veräußerung zur Regulierung der Gustav- und Hochstraße 6. Entschädigung für die Aufnahme amtlicher Bekanntmachungen in der Gladbecker Zeitung 7. Abtragung des auf den Grundstücken Schmitz eingetragenen Kanons 8. Ausbesserung eines Fußweges in Butendorf - Brauck 9. Beitritt zum Kreisverein vom Roten Kreuz 10. Bauantrag Roß 11. Vergütung für die Reinigung von Klassenräumen 12. Einrichtung einer vierten Klasse der gewerblichen Fortbildungsschule 13. Wahl des Theodor Schroer zum Polizeisergeanten 14. Wahl einer Kommission zur Vorbereitung des Amtsneubaus 15. An- und Verkauf von Grundstücken 16. Antrag der AG Nordstern auf Baugenehmigung für 32 Wohnhäuser 17. Ernennung und Einführung des W. Offermann zum 2. Beigeordneten 18. Armensachen

3.7.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 21.6. 2. Abhaltung von Zeichenkursen für die Lehrpersonen 3. Beschaffung einer Zeitschrift für die Schulkinder 4. Beihilfe zu den Umzugskosten des Lehrers Hippe 5. Öffentlicher Anschlag der Wettertelegramme am Postgebäude 6. Baugenehmigung für Johann Foest 7. Dienstkaution der Sparkassenbeamten 8. Zinsfuß für die Einlagen der Gemeindesparkasse 9. Überweisung eines Grundstücks an Joh. Wojak 10. Erstattung von Wegebaukosten an Brinkhaus 11. Übertragung der Straßenreinigung an Schmeken 12. Anlage von Wegen auf dem früheren Holtkampskotten 13. Antrag Brinkhaus auf Genehmigung zur Anlage von Wegen 14. Bauantrag der Zeche Graf Moltke 15. Inhalt des Schreibens an den Bergrat Kost 16. Armensachen 17. Bauliche Veränderung an der Gasanstalt

13.7.1906 Antrag an die Regierung in Münster auf Errichtung eines Katasteramtes in Gladbeck

10.9.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 3. und 13.7. 2. Erwerb und Veräußerung von Wegeflächen 3. Wahl der Voreinschätzungskommission für 1907/09 4. Verfügung betr. Mietsentschädigung der Lehrpersonen 5. Umzugskosten des Lehrers Brinklaus 6. Umzugskosten der Lehrerin Koch 7. Etatüberschreitungen 8. Beihilfe für das evangelische Kinderheim Recklinghausen-Süd 9. Klage gegen Braunsteiner wegen einer zerstörten Straßenlaterne 10. Anstellung einer vierten Lehrkraft an der evangelischen Schule Brauck 11. Beihilfe zur Ausrüstung des Polizeiwachtmeisters Keck 12. Genehmigung der Stiftung zum Bau einer Badeanstalt 13. Jahresabschluss der Gemeindekasse für 1905 14. Ortsstatut betr. das Feuerlöschwesen 15. Wiederbesetzung der Stelle Klingenberg 16. Einstellung der Gehilfen Beuers und Hugenroth 17. Stellvertretung des Gegenbuchführers durch Mertmann 18. Armensachen

25.9.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 10.9.1906 2. Anstellung einer Lehrerin an der evangelischen Schule Brauck 3. Anstellung einer Lehrerin an der evangelischen Schule Brauck II 4. Verding über den Bau einer evangelischen Schule in Brauck 5. Zinsfreie Einlage bei der Sparkasse 6. Anschluss des Bahnhofgebäudes (West) an die Gasleitung 7. Antrag Meuser auf Anlegung eines Weges in Brauck 8. Ortsstatut betr. Reinigung der Straßen 9. Regelung der Vorflutverhältnisse des Mühlenbaches 10. Antrag Nienhaus auf Niederschlagung der Umsatzsteuer 11. Aufhebung der Kirmessen 12. Einstellung eines Gehilfen bei der Gemeindekasse 13. Fluchtlinien für die verlängerte Roonstraße u.a.14. Armensachen

15.10.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 25.9. 2. Ankauf des Grundstücks neben dem Amtsgebäude 3. Anlage einer Kolonie durch die Nordstern AG 4. Streitsache wegen der Bohmertstraße 5. Bau von zwei Beamtenhäusern durch die Nordstern AG 6. Übernahme eines Interessentenweges in Zweckel 7. Beleuchtung der Hoch-, Wittringer- und Roßheidestraße 8. Angebot Braunsteiner betr. zertrümmerte Straßenlaterne 9. Abhaltung von Meldetagen und Servicezuschuss für die Bezirksfeldwebel 10. Anstellung eines dritten Vollziehungsbeamten 11. Einrichtung einer zweiten Zollstelle bei der Gemeindekasse 12. Anstellung eines Sekretärs 13. Herstellung eines Entwässerungskanals auf dem Kirchplatz 14. Aufhebung der Kirmessen im Juni und September ab 1908 15. Entschädigung für H. Tenhagen, Ellinghorst 16. Armensachen 17. Wahl eines Amtssekretärs für das Polizeibüro

27.10.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 15.10. 2. Ankauf der Nierwöhnerschen Besitzung 3. Entschädigung der Ziegelei Vaerst für Wegeabnutzung 4. Erwerb der Grundflächen von B. Vennebusch 5. Anlage eines Entwässerungskanals auf dem Kirchplatz 6. Kanalanschlussgebühr für die Häuser des Schlaustein 7. Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr für Hütter 8. Beihilfe an den Verein für katholische Arbeiterkolonien 9. Anlage einer Gasbeleuchtung im Schulgebäude System II 10. Niederschlagung der Kosten für die Bürgersteiganlage vor dem Besitztum der evangelischen Kirchengemeinde 11. Ansprüche gegen die Richtigkeit der Gemeindewählerliste 12. Armensachen

30.11.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 27.10. 2. Einrichtung einer vierten Klasse an der gewerblichen Fortbildungsschule 3. Etatüberschreitungen 4. Bau einer Fundamentmauer an der Rektoratsschule

14.12.1906 1. Verlesen des Protokolls v. 30.11. 2. Ersatzwahl für verstorbene Gemeindeverordnete 3. Vorlage der Gemeinderechnung pro 1905 4. Vergabe der Fuhrengestellung für 1907 5. Antrag auf teilweise Übernahme der Räumungkosten des Mühlenbaches 6. Entschädigung für erlittene Schäden durch Hochwasser 7. Ausbau der Chaussee von Kirchhellen nach Buer 8. Ausbesserung des Weges von Brinks Kotten nach Ottermanns 9. Ortsstatut für das Gewerbegericht zu Gladbeck 10. Wahl des Wilhelm Steffen zum Amtssekretär 11. Einrichtung der NiewöhnerschenGebäude zu Verwaltungszwecken 12. Einrichtung einer Büroassistentenstelle II. Klasse für das Steuer- und Meldebüro 13. Entschädigung an Polizeibeamte für Bearbeitung der Alter- und Invalidensachen 14. Wahl von drei Polizeisergeanten 15. Kündigung der Flurschützen 16. Beihilfe an die evangelische Kirchengemeinde zur Ergänzung der Bibliothek 17. Vergabe von Arbeiten für die Regulierung des Schulplatzes in Brauck 18. Feier des Geburtstages des Kaisers 19. Armensachen 20. Wahl der Kommission zur Vorrevision der Gemeindekassen

17.1.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 14.12.1906 2. Einführung von Gemeindeverordneten 3. Etatüberschreitungen 4. Abschluss der Reichsbanknebenstelle 5. Antrag auf Übernahme der Räumungskosten des Mühlenbaches 6. Beihilfe an die Gemeinde Hagen für Hagelschlagschäden 7. Beschaffung einer mechanischen Leiter für die Feuerwehr 8. Zahlung eines Beitrags an die Mummenhof - Stiftung 9. Antrag Mühlenbruch auf Niederschlagung der Kosten 10. Anstellung des Polizeiwachtmeisters Keck 11. Wahl des Grahn als Büroassistent 12. Erlass der Umsatzsteuer des W. Rohmert 13. Vertragsentwurf betr. Übereignung des an der Kampstraße gelegenen Schulgrundstücks 14. Antrag Lunge auf Ausbau eines Weges in Rentfort 15. Antrag Böckler auf Anlage eines Weges zwischen Kampstraße und Kirchhellener Chaussee 16. Lieferung der Schulbänke usw. für die evangelische Schule Brauck 17. Festsetzung der Straßenbaukosten für die Steinstraße u.a. 18. Aufstellung von Fluchtlinienplänen für die Straßen Timmerhoff u.a. 19. Druck des Voranschlages für 1907 20. Kosten für die Unterbringung skrofulöser Kinder in einem Solbad 21. Armensachen 22. Beleuchtung der Friedrich- und Roonstraße 23. Verhandlung mit der RWE wegen des Straßenbahnvertrages

15.2.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 17.1. 2. Einführung des Gemeindeverordneten von Meer 3. Vorlage des Vorschlages für 1907/08 4. Zahlung von Kanalanschlussgebühren 5. Zahlung der Umzugskosten an Lehrer 6. Wahl des Lehrers Mayhausen für die vierte Klasse der gewerblichen Fortbildungsschule 7. Vergütung für die Einteilung des Unterrichts an der gewerblichen Fortbildungsschule 8. Verfügung betr. Ortsstatut über die Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten 9. Genehmigung für Alfs zur Anlage einer Grenzmauer 10. Übernahme der Unterhaltung der Zweckeler Straße 11. Ankauf von Grundflächen zum Ausbau der Hermannstraße 12. Einrichtung einer höheren Mädchenschule 13. Unfallentschädigung für den Flurhüter Gellenbeck 14. Anstellung von zehn Lehrpersonen 15. Erweiterung des evangelischen Schulgebäudes in Brauck 16. Ausbau des evangelischen Schulgebäudes in Rentfort 17. Verhandlungen wegen Errichtung weiterer Schulklassen 18. Verhandlungen über den Neubau einer evangelischen Schule 19. Antrag des Lehrers Puls auf Mietentschädigung 20. Aufhebung des Vertrages mit dem RWE über den Bau einer Straßenbahn 21. Armensachen

8.3.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 15.2. 2. Verwendung der Anleihe aus dem Jahr 1902 3. Vergabe der Arbeiten für die Schulneubauten in Brauck und Rentfort 4. Gebühren für die Entbindung armer Wöchnerinnen 5. Verpachtung eines Schulgrundstückes 6. Zahlung eines Mankogeldes an den Gemeindeeinnehmer 7. Änderung des § 6 der Hundesteuerordnung 8. Antrag der Fa. Küster auf Änderung der Umsatzsteuerordnung 9. Enteignung einer Grundfläche von Eggendorf 10. Antrag Sense auf Niederschlagung der Umsatzsteuer 11. Ratenzahlung der Umsatzsteuer für Joh. Schmeken 12. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an Groß 13. Gastschüler aus Niederscholven in Zweckel 14. Ankauf von Grundflächen für Schulbauten 15. Beschluss der Wegebaukommission über auszuführende Wegebauten 16. Antrag Zurhausen auf Ausbau der Ulmenstraße 17. Antrag Böckler auf Ausbau der Straße über Krusen Hof 18. Antrag auf Ausbau der Wittringer Straße 19. Antrag auf Ausbau der Bürgersteige an der Grabenstraße 20. Antrag von Hardick, einen Teil der Hermannstraße mit Vorgärten zu versehen 21. Genehmigung der Fluchtlinienpläne für die Lambertistraße u.a. 22. Festsetzung der Straßenbaukosten für den Timmerhof u.a. 23. Anleihe für die Baukosten des Schlachthauses 24. Herstellung einer Straßenbeleuchtung in Brauck 25. Einrichtung einer polizeilichen Meldestelle in Brauck 26. Neuwahl des Kuratoriums der Rektoratsschule 27. Antrag auf Beschaffung einer Fuhrwerkswaage 28. Mittel zur Vertilgung der Sperlinge 29. Entschädigung für Reinigung und Heizen der Verwaltungsgebäude 30. Zahlung der Vergütung an den Flurschützen Paß 31. Armensachen

4.4.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 8.3. 2. Antrag Lohmann betr. Straßenbaukosten 3. Beihilfe an den Vaterländischen Frauenverein 4. Wahl des Vorsitzenden des Kaufmannsgericht 5. Wahl des Vorsitzenden des Gewerbegerichts 6. Vergütung des Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 7. Erlass eines Ortsstatuts betr. Abfuhr von Asche 8. Fluchtlinienplan für die projektierte Straße über Böcklers Feld in Rentfort 9. Ausbau der Hegestraße 10. Veranlagung des Kgl. Bergfiskus zur Umsatzsteuer 11. Antrag des Lehrers Stermemann betr. Urlaub 12. Einrichtung einer weiteren Polizeisergeantenstelle und Besetzung mit dem Polizeianwärter Schürhoff 13. Vergütung für den Armen- und Polizeiarzt 14. Antrag Borggreve auf Verlegung eines Fußweges 15. Benutzung des Grundstückes hinter dem Amtshaus 16. Überweisung eines Platzes zur Aufstellung eines Denkmals 17. Antrag Brinkhaus auf Anlage von Wegen 18. Beitrag der Gemeinde zu den Kosten eines Entwässerungskanales 19. Abordnung zum Referat des Vorsitzenden der Emschergenossenschaft 20. Ankauf eines Grundstücks zum Schulbau (Norpoth) 21. Ankauf von Grundstücken der Krankenhausverwaltung und von Dr. Diedrichs 22. Rechnungsabschluss der Schule im Waisenhaus 1906 23. Antrag Knobbe auf Erhöhung seiner Renumeration 24. Verhandlungen betr. Errichtung eines Katasteramtes 25. Antrag auf Errichtung eines Amtsgerichts in Gladbeck 26. Armensachen

18.4.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 4.4. 2. Vergabe von Arbeiten für den Ausbau der Marktstraße u.a. 3. Aufstellung der Döckerschen Baracke am Krankenhaus 4. Einführung von Ferienspielen für Volksschulkinder 5. Gebühren für die Prüfung der Bürobeamten 6. Kündigung des Polizeiwachtmeisters Keck 7. Wahl des Bohlmann als Polizeiwachtmeister 8. Schreiben der Kgl. Eisenbahnbetriebsinspektion Essen v. 4.11.1907 9. Ratenzahlung des B. Lohmann für Straßenbaukosten 10. Ratenzahlung des H. Auf'm Kamp für Straßenbaukosten 11. Verwendung des angesammelten Betriebsfonds von 10.000 M. 12. Wahl der Revisionskommission für die Gemeindesparkasse 13. Referat des Vorsitzenden der Emschergenossenschaft 14. Armensachen

6.5.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 18.4. 2. Erwerb der Grundfläche zur Brockampstraße 3. Stundung der Straßenbaukosten für Küper und Thelen 4. Straßenbaukosten des Gemeindesekretärs Baur 5. Schreiben der Kgl. Eisenbahnbetriebsinspektion v. 32.4.1907 6. Anbringen eines Blitzableiters auf dem Schulgebäude in Ellinghorst 7. Anschluss der Wasserleitung für einige Schulen 8. Baugenehmigung für Bernard Zurhausen 9. Zahlung von Umzugskosten an die Lehrer Voß und Drücks 10. Überweisung von zwei Schulgrundstücken an die Gemeinde 11. Vergütung für die Desinfektoren Wintermann und Geesing 12. Erlass des Schulgeldes der Rektoratsschule 13. Aufnahme von Darlehen für den Schlachthausbau 14. Anlage eines Entwässerungskanales im Schenkendiek 15. Antrag auf Anlage eines Entwässerungskanales in der Lindenstraße 16. Antrag der Zeche Mathias Stinnes auf Baugenehmigung für 100 Wohnhäuser 17. Ordnung der Schulverhältnisse in der geplanten Ansiedlung des Kgl. Bergfiskus in Rentfort 18. Neubau eines Geräteschuppens für die Feuerwehr 19. Beschaffung einer mechanischen Leiter für die Feuerwehr 20. Bau einer neuen Volksschule in Butendorf 21. Entschädigung für die Zähler der Berufs- und Betriebszählung 22. Vorschläge für Straßenbenennungen 23. Verpachtung einer Grundfläche bei der Schule Brauck I 24. Beihilfe an den Landwehr- und Kriegsverein Gladbeck 25. Entwurf des Antrages auf Errichtung eines Amtsgerichts 26. Armensachen

24.5.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 6.5. 2. Vergabe der Arbeiten für den Ausbau der Hermannstraße 3. Vergabe der Arbeiten für den Neubau eines Geräteschuppens 4. Anlage der Gasbeleuchtung in der Horster Straße u.a. 5. Ausbau des projektierten Weges in Zweckel 6. Vertrag mit dem Kgl. Eisenbahnfiskus betr. Verlegung der Gasrohre unter dem Bahnkörper der Strecke Horst - Osterfeld 7. Beihilfe an den landwirtschaftlichen Verein 8. Verfügung betr. Aufhebung des Statuts der Rektoratsschule 9. Erlass von Schulgeld für das Jahr 1907/08 10. Entschädigung für Erteilung des evangelischen Religionsunterrichts in der Rektoratsschule 11. Auflassung des Besitztums der Zeche Graf Moltke neben dem Amtshaus 12. Baugenehmigung für Bernhard Bette 13. Anstellung einer technischen Hilfskraft beim Baubüro 14. Prüfung des Entwurfs für einen Schulneubau 15. Teilnahme des Amtmanns an der Versammlung des Verbandes der größeren preußischen Landgemeinden 16. Armensachen

13.6.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 24.5. 2. Verdinge über den Schulneubau in Rentfort 3. Anfertigung von Schulbänken 4. Wahl des Amtsboten Anton Schürhoff zum Polizeisergeanten 5. Anstellung des Amtssekretärs Schmidt 6. Anstellung des Vollziehungsbeamten Diehl 7. Aussetzung der Beschlussfassung zum Antrag der Firma Küster 8. Festlegung der Umsatzsteuer für Bossler 9. Verlängerung des Entwässerungskanals in der Diepenbrockstraße 10. Genehmigung des Bauantrags von Anton Schmidt 11. Ablehnung des Antrags von Hegemann zum Ankauf eines Gartengrundstücks 12. Zahlung eines Zuschusses für die Erweiterung des Krankenhauses 13. Genehmigung der Grundsätze für die Annahme und Besoldung der Lehrlinge und Gehilfen 14. Bereitstellung finanzieller Mittel für die Unterbringung Lungenkranker in Heilstätten außerhalb der Armenpflege 15. Anfertigung eines Lageplans über von Braunsteiner beantragte Verbindungswege 16. Armensachen

4.7.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 13.6. 2. Ausbesserung des Pflasters auf der Hochstraße 3. Einfriedung des Spielplatzes der evangelischen Schule in Brauck 4. Krankenhauskosten des Polizeisergeanten Pforr 5. Bewilligung einer Freistelle an der Rektoratsschule 6. Antrag des Tenhagen auf Entschädigung 7. Zuschuss zu den Kosten des Kreisfeuerwehrverbandsfestes 8. Umsatzsteuer des Kgl. Bergfiskus 9. Entscheidung betr. Wahl der Beisitzer für das Gewerbegericht 10. Anträge des Rechtsanwalts Busch betr. Kaufmannsgericht 11. Entschädigung des Rechtsanwalts Busch 12. Schreiben betr. Errichtung eines Amtsgerichts 13. Einführung von schulplanmäßigem Koch- und Haushaltsunterricht 14. Beseitigung des Bahnüberganges an der Kiebitzheidestr. 15. Armensachen

22.7.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 4.7. 2. Veranlagung der Aktiengesellschaft Phönix zur Umsatzsteuer 3. Einführung der Amtsvormundschaft für uneheliche Kinder 4. Etatüberschreitungen aus 1906 5. Rechnungsabschluss 1906 der Gemeindekasse 6. Anstellung des Polizeisergeanten Schroer 7. Beihilfe an den Verein für katholische Arbeiterkolonien 8. Antrag Terwellen auf Ausbesserung eines Weges 9. Antrag Gahlen auf Verlängerung des Gasrohrnetzes in Rentfort 10. Antrag Zurhausen auf Ausbau eines Weges 11. Abänderung eines Fluchtlinienplanes 12. Antrag des Hauptlehrers Trippe auf Zahlung von Umsatzkosten 13. Wahl des Anton Hahne als Vorsteher - Stellvertreter 14. Wahl des Beigeordneten Offermann als Mitglied der Kommission für den Schlachthausbau 15. Armensachen

5.8.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 22.7. 2. Vergabe der Arbeiten für eine Einfriedungsmauer an der evangelischen Schule Brauck 3. Verding über den Neubau der Schule in Butendorf 4. Anleihe für die Erweiterung des Gasrohrnetzes nach Brauck 5. Antrag der Kgl. Berginspektion auf Verlängerung der Möllerstraße 6. Beschaffung und Unterbringung eines Krankenwagens 7. Bewilligung einer Beihilfe für den Vinzenzverein 8. Entschädigung für besondere Reinigung der Schulklassen 9. Einführung des Koch- und Haushaltsunterrichts in den Volksschulen 10. Berechnung des Witwengeldes der Witwe Weßling 11. Antrag der Witwe Weßling auf eine monatliche Beihilfe 12. Armensachen

17.9.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 5.8. 2. Erhebung der Umsatzsteuer von der Gemeinde Horst 3. Vermögen der katholischen Schulsozietät Feldhausen 4. Errichtung von 150 Wohnhäusern durch den Bergfiskus 5. Fluchtlinienplan über einen Weg in Zweckel 6. Antrag der Zeche Mathias Stinnes auf Genehmigung zur Anlage der Wege innerhalb der neuen Kolonie in Brauck 7. Private Regelung der Müllabfuhr 8. Anteile für die Finanzierung der Erweiterung des Gasrohrnetzes 9. Antrag Rebbelmund auf Einmessung des Timmerhof 10. Wahl des Polizeisergeanten als Amtsbote 11. Wahl von drei Polizeisergeanten 12. Beschaffung eines Dienstrades 13. Ausbesserung der für die Reichsbanknebenstelle angemieteten Räume 14. Entlassungsgesuch des Polizeisergeanten Schürhoff 15. Austritt des Amtssekretärs Steffen 16. Armensachen

27.9.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 17.9. 2. Eisenbahnüberführungen in der Kiebitzheide und Feldstraße 3. Sicherheitsleistung des Gemeindevertreters Baur 4. Antrag des Böckler auf Schadensersatz 5. Anstellung einer Lehrerin an der katholischen Schule Brauck I 6. Instandsetzung der Räume der Reichsbanknebenstelle 7. Armensachen

18.10.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 17.9. 2. Rechnungsabschluss der Gasanstalt für 1906 3. Zahlung von Umzugskosten an die Lehrerinnen Meiners und Kruse 4. Ortsstatut über Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamte 5. Schreiben der Vittinghoff Schellschen Renten betr. Wiederherstellung der Flösvorrichtung 6. Fahrradentschädigung für die Vollziehungsbeamten Kösters, Berns und Diehl 7. Wahl der Gesundheitskommission für 1908 bis 1913 8. Einstellung des Militäranwärters Debray 9. Änderung des Kredits für den Schlachthausbau 10. Anleihe bei der Landesbank für den Schlachthausbau 11. Ortsstatut betr. Schlachthauszwang und Fleischbeschau 12. Antrag des Vereins katholische höhere Mädchenschule auf Überlassung der Turnhalle der Rektoratsschule 13. Verfügung betr. den Bahnübergang in der Kiebitzheidestraße 14. Beseitigung des Bahnübergangs in der Hochstraße 15. Armensachen

4.11.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 18.10. 2. Kanalanschlussgebühr des H. Hötten 3. Straßenabnutzungsgebühr der Ziegelei in Rentfort 4. Antrag Vennebusch auf Beleuchtung der Marktstraße 5. Beitritt der Gemeinde zum Verein zur Bekämpfung der Volkskrankheiten im Ruhrgebiet 6. Rückzahlung der von Standschuss gezahlten Umsatzsteuer an Ullrich 7. Anstellung des A. Beuers als Büroassistent 8. Vorläufige Anstellung des Militäranwärters A. Heppner 9. Anstellung des A. Müller als Kassenassistent 10. Anstellung des Polizeiwachtmeisters Bohlmann 11. Niederschlagung der Kanalanschlussgebühr der evangelischen Kirchengemeinde 12. Mehrkosten für das Feuerwehrverbandsfest 13. Einrichtung einer polizeilichen Meldestelle in Brauck 14. Steuerempfangstermine in Brauck 15. Entwurf zum Neubau eines Amtshauses 16. Neubau einer katholischen Volksschule 17. Genehmigung von Fluchtlinienplänen 18. Antrag Fehrenberg und Scholtholt auf Anlage von Wegen 19. Fuhrengestellung 1908 und 1909 20. Bespannung der Sprengwagen und Reinigung der Straßen 1908 -1909 21. Überlassung einer Trinkhalle an die Schülerrinnen der höheren Mädchenschule 22. Entschädigung für die Zähler der Viehzählung 23. Beseitigung des Bahnüberganges an der Hochstraße 24. Armensachen

27.11.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 4.11. 2. Vorlage der Gemeinderechnung von 1906 3. Vergütung für die Erteilung des evangelischen Religionsunterrichts 4. Einrichtung einer fünften Klasse an der gewerblichen Fortbildungsschule 5. Beschaffung von Polizeihunden für den Nachtdienst 6. Zahlung der Umzugskosten des Hauptlehrers 7. Alterszulage für den Amtsboten Schürhoff 8. Unterbringung einer Orgel in der evangelischen Schule Rentfort 9. Ortsstatut betr. Reinigung der Straßen 10. Antrag Scholtholt auf Anlage eines Weges 11. Antrag Vehrenberg auf Anlage eines Weges 12. Etatüberschreitungen 13. Zuschuss an den Kriegsverein 14. Einstellung der Gehilfen Natrop und Schneider 15. Kündigung des Amtssekretärs Steffen 16. Zahlung der Kanalanschlussgebühr in Raten 17. Überweisung einer Erbgruft an Rudolf Schmidt 18. Vertrag mit dem Bergfiskus betr. Ausbau eines Weges in Zweckel 19. Armensachen

19.12.1907 1. Verlesen des Protokolls v. 27.11. 2. Verdinge zum Ausbau der Brockampstraße 3. Besoldungsordnung für die Gemeindeeinnehmer 4. Kommission zur Ausführung des Amtshausneubaus 5. Entschädigung für Erteilung des Religionsunterrichts 6. Einrichtung einer Rektorstelle an der evangelischen Schule System II 7. Verlängerung der Probezeit von drei Polizeisergeanten 8. Aufnahme einer Anleihe für die Wege- und Schulbauten 9. Verzinsen des Restkaufpreises für Weinforth 10. Entgütung einer Grundfläche von Tenk an der Kampstraße 11. Wahl des W. Baumann als Kassenassistent 12. Einrichtung und Besetzung einer Assistentenstelle 13. Übernahme der Acker- und Herbertstraße als Gemeindestraßen

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



10. Jan. 1908 - 20. Sep. 1911
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung

v.num : 446

Enthält:

10.1.1908 1. Verlesen des Protokolls der Sitzung v. 19.12.1907 2. Einführung des Schlachthofzwanges u. die Ausführung der Schlachtvieh- und Fleischbeschau 3. Anstellung des Amtssekretärs Labs 4. Anstellung des Amtssekretärs Faßbender 5. Anstellung des Büroassistenten Lohoff 6. Bericht über den Bahnübergang an der Hochstraße 7. Durchlegung der Schützenstraße zur Phönixstraße 8. Einsprüche gegen Fluchtlinienpläne 9. Vorprüfung der Rechnung der Gemeindesparkasse 10. Nachprüfung der Schuldurkunden bei der Gemeindesparkasse 11. Antrag Th. Hegemann betr. Grundstückstausch 12. Zuschuss zu den Kosten eines Adressbuches 13. Eingabe betr. Abänderung des Entwurfes eines Polizeikostengesetzes 14. Gewinne der Reichsbanknebenstelle Gladbeck 15. Druckkosten des Voranschlages für 1908 16. Armensachen

5.2.1908 1. Verlesen des Protokolls der Sitzung v. 10.1.1908 2. Voranschlag für das Rechnungsjahr 1908 3. Lieferung von Schulbänken 4. Von der Zeche Mathias Stinnes beantragte Grenzregulierung 5. Bewilligung von Kochgas für das Krankenhaus 6. Errichtung einer freiwilligen Feuerwehr in Brauck 7. Antrag des Frehmann auf Niederschlagung von Kosten für eines zertrümmerte Straßenlaterne 8. Einrichtung eines Büros beim Gaswerk 9. Wahl des Bauassistenten Willenbrink 10. Besoldung des Gemeindeeinnehmers Baur 11. Umzugskosten des Lehrers Röleke 12. Einrichtung bzw. Besetzung von Lehrerstellen 13. Neubau einer evangelischen Schule in Butendorf 14. Benennung der Volkshochschule 15. Vergütung für die Erteilung des Handarbeitsunterrichts 16. Vergütung an Lehrerinnen für Teilnahme am Turnkursus in Buer 17. Einrichtung und Wahl eines Schulvorstands und zweier Schulkommissionen 18. Antrag zur Errichtung einer Unterführung für Fußgänger auf der Hochstraße 19. Armensachen

24.2.1908 1. Verlesen des Sitzungsprotokolls v. 5.2. 2. Einrichtung einer Lehrerstelle 3. Stundenplan der gewerblichen Fortbildungsschule 4. Wahl des Lehrers Kohlmeyer 5. Gründung von Rentengütern 6. Unfallversicherung des Polizeikommissars und des Wachtmeisters 7. Bauerlaubnis für Theodor Buter 8. Neubau der Kgl. Eisenbahndirektion in Ellinghorst 9. Umbenennung von Straßen, Neunummerierung, Fortfall der Bauerschaftsbezeichnungen 10. Verbindungsweg in Rentfort 11. Teilnahme am Obstbaumkursus in Horneburg 12. Antrag der Israeliten betr. Zuweisung eines Begräbnisplatzes 13. Antrag zur Herstellung einer kürzeren Verbindung mit Essen 14. Armensachen

17.3.1908 1. Verlesen des Sitzungsprotokolls v. 24.2. 2. Regulative für den Betrieb des Schlachthauses 3. Betriebsordnung für das öffentl. Schlachthaus 4. Antrag des Altenhölscher und Gen. auf Normierung der Schlachthausgebühr 5. Einrichtung einer Direktorstelle für das öffentl. Schlachthaus 6. Wahl des Schlachthofdirektors 7. Einrichtung eines Waisenhausbezirkes für Brauck und Wahl des Waisenrats 8. Vertrag mit der Krankenhausberwaltung 9. Einrichtung eines Telefonanschlusses für das Polizeidienstgebäude in Brauck 10. Anstellung von Polizeisergeanten 11. Neuanschaffung eines Dienstrades für den Wegemeister 12. Entschädigung an Lehrerinnen und Lehrer für Teilnahme an Kursen 13. Entschädigung für Reinigung der Schulen 14. Einrichtung eines Brausebades im Schulneubau Butendorf 15. Einrichtung einer Schulklasse 16. Einrichtung eines Wochenmarktes in Brauck 17. Einrichtung eines Friedhofs in Brauck 18. Antrag des Gewerkschaftsbeamten Kreß 19. Genehmigung für den Neubau Harzem 20. Abänderung des Fluchtlinienplanes Mühlenstraße 21. Errichtung eines Katasteramtes 22. Armensachen

31.3.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 17.3. 2. Vergabe von Arbeiten für den Schulbau in Gladbeck und Butendorf 3. Anträge über Regelung der Vergabe von Gemeindebauarbeiten 4. Beitritt der Gemeinde zum Verein zur Förderung des Kleinwohnungswesen 5. Errichtung einer Grenzmauer 6. Einfriedung eines Schulplatzes 7. Genehmigung der Kosten zur Herstellung von Verbindungswegen 8. Bauerlaubnis für Johann Schwarte 9. Schreiben der Kgl. Eisenbahndirektion v. 9.3. d.J. 10. Antrag des Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 11. Benennung der Volksschulen 12. Beschwerde über den schlechten Zustand der Hegestraße 13. Wahl einer Kommission zur Ausführung der Straßeneinteilung und Benennung 14. Armensachen

22.4.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 31.3. 2. Vergabe der Erdarbeiten für die Durchlegung der Schützenstr. 3. Verkauf von Gebäuden auf der früheren Weinforthschen Besitzung zum Abbruch 4. Anstellung des Polizeisergeanten Weber auf Lebenszeit 5. Anstellung des Vollziehungsbeamten Kösters auf Lebenszeit 6. Einrichtung einer vierten Vollziehungsbeamtenstelle 7. Niederschlagung von Grund- und Gebäudesteuer 8. Vergütung für Heizung usw. an den Polizeisergeanten Janssen 9. Schreiben der Freiherrlich von Vittinghoff - Schell'schen Rentei betr. Vorflut des Mühlenbachs 10. Anlage von Bürgersteigen in der Kolpingstraße 11. Rechnungsabschluss der Schulen im Waisenhaus 12. Grundbuchmäßige Regulierung der Hegestraße 13. Festsetzung einer Entschädigung aus Anlass des Baues von 25 Vierfamilienhäusern in Butendorf 14. Vergabe von Erdarbeiten zur Herstellung eines Verbindungsweges 15. Einrichtung von Verkaufsstellen für Milch 16. Einrichtung von Fürsorgestellen für Lungenkranke 17. Einrichtung der Obertertia an der Rektoratsschule 18. Armensachen

21.5.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 22.4. 2. Beitrag für den Deutschen Verein gegen den Missbrauch geistiger Getränke 3. Zuweisung einer Begräbnisstätte an die Israeliten 4. Bewilligung von Schülerfreistellen 5. Anstellung des Büroassistenten Gustav Nonnenverg 6. Bewilligung von Umzugskosten an die Lehrerin Nolle 7. Verkauf des Schulgrundstücks System I 8. Vertretungskosten für die Lehrerin Eickenbrock 9. Antrag des Lehrers Humme 10. Einrichtung einer Rektorstelle an der evangelischen Schule System II 11. Beschaffung von Schulbänken 12. Ortsstatut betr. Straßenreinigungsgebühren 13.Einrichtung einer Wegemeisterstelle 14. Wahl eines Vollziehungsbeamten 15. Entschädigung für den Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 16. Antrag des Gewerkschaftbeamten Kreß betr. das Kaufmanns- und Gewerbegericht 17. Geschäftliche Mitteilungen 18. Antrag des Pfarrers Glauert auf Vergütung für Erteilung des Religionsunterrichtes in der Rektoratsschule 19. Armensachen

22.6.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 21.5. 2. Ersatzwahl eines Mitgliedes der Gesundheitskommission 3. Bildung eines Fürsorgeausschusses 4. Niederschlagung von Straßenbaukosten 5. Beschaffung eines dritten Straßensprengwagens 6. Einrichtung der sechsten Klasse in der gewerblichen Fortbildungsschule 7. Zahlung der Gemeindesteuern von Lehrerinnen 8. Enteignung von Grundflächen 9. Einrichtung eines Wärterraumes auf dem Gemeindefriedhof 10. Rechnungslegung der Gemeindesparkasse pro 1906 11. Nachprüfung der Beleihungsunterlagen 12. Prüfung der Satzung für die Gemeindesparkasse 13. Schreiben des Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 14. Zuschuss an den Verein "katholische höhere Mädchenschule" 15. Antrag auf Umwandlung der Rektoratsschule in ein Progymnasium 16. Einrichtung der Obertertia an der Rektoratsschule 17. Lieferung von Schulmöbeln 18. Etatüberschreitungen aus dem Rechnungsjahr 1907 19. Rechnungsabschluss der Gasanstalt für 1907 20. Bauliche Erweiterungen bei der Gasanstalt und Erweiterung des Gasrohrwerkes 21. Anleihe für Erweiterungsbauten der Gasanstalt 22. Entschädigung für die Straßenbeleuchtung 23. Personalkosten in der einzurichtenden Kinderbewahrschule in Brauck 24. Kosten für Bekleidung der Kommunionkinder 25. Ortsstatut betr. Verwaltungsgebühren 26. Einrichtung einer besoldeten Beigeordnetenstelle 27. Gewährung eines freien Nachmittages für die Bürobeamten 28. Wahl einer Kommission zur Vorbereitung der Armenunterstützungsgesuche

20.7.1908 1. Verlesen des Sitzungsprotokolls v. 22.6. 2. Armensachen 3. Vergabe von Arbeiten für den Erweiterungsplan des Gaswerkes 4. Vergabe von Erdarbeiten zur Anlage der Josefstraße 5. Zuweisung einer Dienstwohnung an den Polizeisergeanten Liebold 6. Antrag der Witwe Weßling betr. Wohnung im Dachgeschoss des Gemeindehauses 7. Warteraum für Geistliche auf dem Friedhof 8. Genehmigungen zum Bau von Wohnhäusern 9. Antrag der Witwe Wegener auf Errichtung eines Neuhauses an der Lambertistraße 10. Beschaffung der Diensträume für das Katasteramt 11. Verlängerung der Dienststunden für den Fernsprechverkehr 12. Entschädigungsantrag Horls und Witwe Tenhagen 13. Freistellenantrag Gustav Krebs 14. Pensionierung des Polizeisergeanten Pforr 15. Wahl eines Lehrers für die gewerbliche Fortbildungsschule 16. Schreiben des Amtes Horst und Erklärung des Landwirts Schulte - Berge betr. Bullen 17. Umzugskosten der Lehrerin Tölle 18. Einrichtung von Lehrerstellen an den Volksschulen 19. Beschluss des Schulvorstandes betr. neue katholische Schule an der Kirchstraße 20. Beschluss des Schulvorstandes betr. neue evangelische Schule an der Horster Straße 21. Vertretungskosten für die Lehrerin Hoene 22. Benennung der beiden neuen Schulen 23. Antrag auf Benennung der Schulen 24. Antrag der Schuldienerinnen auf Erhöhung der Entschädigung 25. Geschäftliche Mitteilungen

30.7.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 20.7. 2. Armensachen 3. Vergabe von Arbeiten zur Verlegung der Gasrohrleitung 4. Abänderung des Fluchtlinienplanes der Moltkestraße 4. Baugenehmigung der Witwe Wegener 6. Anlage neuer Straßen 7. Antrag des Küper auf ratenweise Zahlung der Straßenbaukosten 8. Antrag des RWE betr. Kautionsleistung 9. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes 10. Anstellung des Kassenassistenten Baumann 11. Aufstellung eines Milchhäuschens auf dem Marktplatz 12. Erhöhung des Futtergeldes für Polizeihunde 13. Entschädigung für den Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 14. Miete für Diensträume des Katasteramts 15. Ausbesserungskosten der Reichsbankräume 16. Katastermäßige Einmessung der Diepenbrockstraße und der Schützenstraße 17. Baugenehmigung Th. Schuhmacher Diepenbrockstraße 18. Veröffentlichung der amtlichen Bekanntmachungen 19. Wahl des Gemeindevorstehers 20. Vertretungskosten für den Hauptlehrer Schlieper 21. Antrag auf Umwandlung der Rektoratsschule

17.9.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 30.7. 2. Armensachen 3. Entschädigung an die Metzger aus Anlass der Errichtung des Schlachthauses 4. Antrag des Pächters Heimann auf Entschädigung 5. Benutzung der Transformatorensäulen zu Reklamezwecken 6. Etatüberschreitungen 7. Antrag der Fortbildungsschullehrer Storkebaum und Maybaum auf Gewährung eines Zuschusses 8. Antrag auf Übernahme der Reinigung der Roonstraße 9. Beiträge der Grundstückseigentümer zu den Straßenreinigungskosten 10. Genehmigung von Neubauten 11. Antrag der Kgl. Berginspektion auf Überweisung einer steuerfreien Wegfläche 12. Antrag des Dr. Heubes betr. Anlage eines Entwässerungskanals an der Horsterstraße 13. Vorausleistung der Ziegelei in Rentfort für Abnutzung der Wege 14. Anstellung von Polizeisergeanten 15. Antrag des St. Barbarahospitals auf Niederschlagung von Baugebühren und Straßenbaukosten 16. Beschluss des Kreisausschusses über die Kolonieabgabe der Aktiengesellschaft Phönix 17. Umnummerierung der Gemeinde 18. Zuschuss zu den Umzugskosten des Lehrers Klöpper 19. Entschädigung an die Lehrpersonen für Mitverwaltung einer erledigten Lehrerstelle 20. Anstellung eines Rektors an der evangelischen Schule Gladbeck 21. Beteiligung der Gemeinde am Bau und Betrieb der Straßenbahn Horst - Gladbeck - Bottrop - Osterfeld 22. Provinzialbeihilfe zum Ausbau der Hegestraße 23. Beihilfe für den Vorstand des Vereins für katholische Arbeiterkolonien 24. Beitrag an den Verein Kinderheim Cäcilienstift in Lippspringe 25. Beitrag für die Graf - Zeppelin - Spende 26. Wahl des Vorsteher - Stellvertreters 27. Beitrag zu den Kosten eines Kanals im Emschergebiet 28. Verlängerung des Gasrohrnetzes 29. Kommission zur Prüfung der Bewerbungen um die Beigeordnetenstelle

8.10.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 17.9. 2. Armensachen 3. Überweisung einer Erbbegräbnisstelle an die Witwe Folst 4. Anstellung eines Gesundheitsaufsehers 5. Beihilfe für den Obst- und Gartenbauverein 6. Steuerbefreiung für Festlichkeiten aus Anlass der Feier des Geburtstages des Kaisers 7. Wahl des Schiedsmannes und dessen Stellvertreter 8. Einrichtung und Besetzung einer Assistentenstelle II. Klasse 9. Einrichtung einer Assistentenstelle II. Klasse 10. Einrichtung von zwei Büroassistentenstellen I. Klasse 11. Entwurf eines Vertrages über die pachtweise Überlassung eines Zugangsweges für den Begräbnisplatz der Israeliten 12. Überweisung einer Begräbnisstätte an die Dissidenten 13. Erlass einer Friedhofsordnung 14. Überweisung einer Wegefläche an Holländer 15. Antrag des Küpper und Gen. zur Anlage neuer Straßen 16. Erweiterung des Armen- und Waisenhauses 17. Antrag betr. Erweiterungsbau des Armen- und Waisenhauses 18. Herstellung von Einfriedungen an den Schulplätzen 19. Beschaffung von Räumen zur Unterbringung des Katasteramtes 20. Beteiligung der Gemeinde am Bau und Betrieb der Straßenbahn Horst - Gladbeck - Bottrop - Osterfeld 21. Bewerbungen um die Beigeordnetenstelle 22. Wahl des Gemeindevorsteher - Stellvertreters 23. Kündigung des Gasmeisters Peters

28.10.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 8.10. 2. Armensachen 3. Prüfung der Gemeinderechnung für 1907 4. Zahlung des bei der Gemeindekasse festgestellten Fehlbetrages 5. Zuschuss für die Beschaffung der Geschäftsräume des Katasteramtes 6. Entwurf für die Erweiterung des Armen- und Waisenhauses 7. Erwerb einer Grundfläche zum Ausbau der Hegestraße 8. Beihilfe an den Jugendverein St. Aloysius 9. Veräußerung eines Grundstückes 10. Anlage von Wegen in der neuen Kolonie auf Schulten Hof 11. Antrag der Phönix AG betr. Anlage der Göbenstraße 12. Antrag der Kirchengemeinde auf Bewilligung eines Zuschusses 13. Vergabe von Arbeiten für die Einfriedung der Schulen 14. Einrichtung eines Polizeigefängnisses in Rentfort 15. Plan und Kostenanschlag über die Höherlegung und Erweiterung der Kreisstraße nach Horst 16. Wahl eines Büroassistenten I. Klasse 17. Wahl eines Büroassistenten I. Klasse 18. Einrichtung einer Lehrerinnenstelle an der katholischen Schule Brauck I 19. Einrichtung einer Lehrerinnenstelle an der evangelischen Schule Rentfort - Ellinghorst 20. Einrichtung einer Lehrerstelle an der evangelischen Schule Brauck 21. Antrag des Schulvorstandes betr. Vertretungskosten 22. Vorschlag des Kreissekretärs Kappen zum besoldeten Beigeordneten 23. Vergütung für Zähler bei der Viehzählung

26.11.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 28.11. 2. Armensachen 3. Beschlussfassung bezgl. der Punkte 3 und 4 der Tagesordnung 4. Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr für Tasch und Bambeck 5. Höherlegung und Erweiterung der Kreisstraße nach Horst 6. Wahl der Mitglieder der Wasserschaukommission 7. Einrichtung zweier Lehrerinnenstellen für die Koch- und Haushaltungsschule 8. Einziehung von Steuerrückständen von weniger als einer Mark 9. Übernahme der Ergänzungs - Fleischbeschau 10. Kosten für Desinfektion bei Kindbettfieber 11. Antrag des katholischen Kirchenvorstandes betr. Erhebung von Steuern 12. Vergütung für den Leiter der gewerblichen Fortbildungsschule 13. Erstattung von Fehlbeträgen an die Beamten der Gemeindekasse 14. Antrag der Reichsbanknebenstelle auf Bewilligung eines Zuschusses für einen Neubau 15. Einspruch gegen die Gemeindeverordneten - Ergänzungswahl 16. Abrechnung der Schlachthausanlage und Aufnahme einer Anleihe 17. Eingabe des christlichen Gewerkschaftskartells 18. Beitrag zur Unterstützung der Hinterbliebenen von verunglückten Bergleuten auf Zeche Radbod 19. Interpellation wegen Entlassung des Schlachthausmaschinisten Hölscher 20. Anfrage betr. Verpflichtung zur Benutzung des Schlachthauses 21. Fleischverkauf auf dem Wochenmarkt

7.12.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 26.11. 2. Armensachen 3. Einrichtung eines dritten Waisenratsbezirks 4. Antrag des früheren Maschinisten des Schlachthofs Hölscher auf Bewilligung der Umzugskosten 5. Antrag der Gemeinde Kirchhellen auf Änderung der Gemeindegrenzen 6. Abrechnung über den Bau von Schulen und Straßen 7. Wahl eines Vorstandsmitgliedes der Gemeindesparkasse 8. Ergebnis der Nachprüfung der Begleitungen bei der Gemeindesparkasse 9. Entwurf zum Ortsstatut betr. Reinigung der Straßen 10. Entwurf zum Ortsstatut betr. die Bebauung, Anlegung und Veränderung von Straßen

21.12.1908 1. Verlesen des Protokolls v. 7.12. 2. Armensachen 3. Vergabe von Arbeiten und Lieferungen für den Erweiterungsplan des Armen- und Waisenhauses 4. Einstellung eines dritten Trichinenbeschauers 5. Vertrag mit dem Polizeisergeanten Dreischenkämper wegen des Polizeigefängnisses in Rentfort 6. Zuschuss des Kreises zu den Kosten für die Höherlegung der Kreisstraße nach Horst 7. Grundstück zur Anlegung des Friedhofes in Brauck 8. Anleihe zur Deckung der Wege- und Schulbaukosten 9. Einrichtung von zwei Polizeisergeantenstellen 10. Wahl von zwei Polizeisergeanten 11. Einrichtung einer zweiten Polizeiwachtmeisterstelle 12. Genehmigung einer Realschule mit angegliedertem Reformprogymnasium durch das Kgl. Provinzialschulkollegium 13. Wahl eines Oberlehrers für die Realschule 14. Einrichtung einer Direktorstelle für die Realschule mit Reformprogymnasium 15. Satzungen für die Realschule 16. Bescheid der Kgl. Eisenbahndirektion betr. Einrichtung des Stückgutverkehrs auf dem Bahnhof Horst - Emscher - Nord 17. Vorbereitungen einer Geburtstagsfeier des Kaisers und Königs 18. Beitrag an die Sanitätskolonne vom Roten Kreuz 19. Miete für die Diensträume des Katasteramtes 20. Anstellung von Rektoren an den Volksschulen 21. Ernennung des Kreissekretärs Kapper als besoldeter Beigeordneter 22. Beschlussfassung über das Ergebnis der Nachprüfung der Beleitungen bei der Gemeindesparkasse

22.1.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 21.12.1908 2. Armensachen 3. Einführung der neu- bzw. wiedergewählten Gemeindevorsteher 4. Anmietung der Diensträume des Katasteramtes 5. Antrag der evangelischen Kirchengemeinde betr. Umsatzsteuer 6. Übernahme der Straßenbahn Horst - Gladbeck - Bottrop - Osterfeld durch den Kreisausschuss und Wahl der Vertreter der Gemeinde Gladbeck 7. Annahme des Trichinenschauers Niermann 8. Umfang der Geschäfte des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 9. Überweisung eines Grundstücks zu Schulbauten an der Antoniusstraße 10. Schreiben der Phönix AG. betr. Höherlegung der Kreisstraße zwischen Mühlenteich und dem Zechenplatz 11. Wahl eines Polizeisergeanten 12. Wahl eines Polizeiwachtmeisters 13. Einrichtung von Lehrerstellen 14. Erweiterung der Lambertischule 15. Neubau einer katholischen Schule an der Antoniusstraße 16. Entwurf der Friedhofs- und Begräbnisordnung 17. Einladung des Kriegsvereins zur Feier des Geburtstags des Königs

20.2.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 22.1. 2. Armensachen 3. Einführung des Gemeindeverordneten Breick in sein Amt 4. Vergabe von Arbeiten und Lieferungen für den Erweiterungsplan der Lambertischule 5. Genehmigung von Neubauten 6. Straßenbaukosten für die Bohnekampstraße 7. Antrag des Bernhard Allkemper betr. Straßenbaukosten 8. Ortsstatut betr. Beiträge zu den Straßenreinigungskosten 9. Beihilfe für den Handwerksmeisterverein 10. Beihilfe an die Teilnehmer der Meister- und Fachkurse 11. Zuschuss zu den Baukosten einer Fußgängerunterführung am Bahnhof Ost 12. Schreiben des Amtes Horst betr. Herstellung einer Wegeverbindung und Wahl einer Kommission 13. Schreiben der Emschergenossenschaft betr. Zahlung eines Beitrags zu den Kosten der Anlage eines Entwässerungskanales in Horst 14. Antrag der Terrain - Baugesellschaft Essen auf Genehmigung der Anlage einer Straße 15. Antrag der Brüder Bukowski betr. Überdeckung des Wassergrabens an der Jägerstraße 16. Zuschuss an den evangelischen Jünglingsverein zur Beschaffung von Spiel- und Turngeräten 17. Erlass der Kommunalsteuern für Mannschaften des Beurlaubtenstandes 18. Heranziehung von Steuerpflichtigen, welche Einkommen aus auswärtigen Einnahmequellen beziehen, zur Gemeindesteuer 19. Wahl einer Kommission zur Vorprüfung der Bewerbungen um die Direktorstelle am Reformprogymnasium 20. Bestände zur Gemeindekasse bei der Bank Küster, Ulrich & Co. 21. Eingabe des Sparkassenvorstandes und Erklärung der Kommission zur Revision der Sparkasse

8.3.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 20.2. 2. Armensachen 3. Vorlage des Voranschlages 1909/10 4. Einrichtung von weiteren Waisenratsbezirken und Wahl der Waisenräte 5. Zuschuss zu den Neubaukosten eines Bankgebäudes 6. Antrag des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde betr. Straßenbaukosten 7. Erhebung der Kanalanschlussgebühr vom St. Barbarahospital 8. Straßenbaukosten für die Kreisstraßen 9. Anträge von Vereinen auf Erlass der Lustbarkeitssteuer 10. Wahl von Mitgliedern der Voreinschätzungskommission für die Jahre 1910, 1911 und 1912 11. Protest der Fa. Braunsteiner betr. Zuschlagsverteilung 12. Wahl eines Direktors für die Realschule mit Reformprogymnasium 13. Wahl eines wechselnden Mitgliedes der Realschule 14. Unterstützung der durch Hochwasser geschädigten Einwohner der Gemeinde Horst 15. Etatüberschreitungen

29.3.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 8.3. 2. Armensachen 3. Anstellung des Beigeordneten Kappen 4. Angebot auf Abbruch von zwei Häusern 5. Aufstellung eines Fluchtlinienplanes zu einer Verbindung Gladbecker - Bottroperstraße 6. Antrag des Roseel und Gen. betr. Stückgutverkehr auf dem Bahnhof Horst - Nord 7. Einmessung der Winkelstraße nach dem Fluchtlinienplan 8. Aufstellung eines Fluchtlinienplanes von der Welheimer- zur Bahnhofstraße 9. Entschädigung für die Ermittlung der Hagelschäden 10. Einrichtung eines Milchausschanks in den Volksschulen 11. Erweiterung des Gasrohrnetzes 12. Wahl des Gasmeisters 13. Vergütung für den Techniker Tenbrink 14. Straßenbaukosten für die Adlerstraße 15. Vertragsentwurf betr. Fußgängerunterführung am Bahnhof Ost 16. Änderung der Satzungen für die Realschulen 17. Wahl eines Mitgliedes der evangelischen Schulkommission 18. Vergabe von Arbeiten für das neue Amtshaus 19. Veranlagung zu den Kosten für die Emscherregulierung im Jahr 1909 20. Abnutzung der Hegestraße durch die Abfuhr von Steinen 21. Aufbesserung der Gehälter der Gemeindebeamten 22. Überweisung einer Erbbegräbnisstätte an Ludwig Wehr

6.5.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 29.3. 2. Armensachen 3. Wahl eines Mitgliedes der evangelischen Schulkommssion 4. Vertrag mit der Kgl. Eisenbahndirektion Essen 5. Vorlage der Rechnung der Gemeindesparkasse für das Jahr 1907 6. Verwendung des Reingewinns der Gemeindesparkasse 7. Rechnungsabschluss für das Waisenhaus 1908/09 8.-10. Personalsachen 11. Unterhaltung des Grenz - Interessentschaftsweges 12. Beihilfe an den Vaterländischen Frauenverein 13. Bewilligung von Freistellen 14. Vergabe von Arbeiten für den Neubau der Volksschule an der Antoniusstraße 15. Einziehung eines Fußweges 16. Anstellung des Oberlehrers Kaesbach 17. Wahl der Mitglieder für das Kuratorium der Realschule 18. Übernahme der privaten höheren Mädchenschule 19. Genehmigung des Neubaus Schniering

26.5.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 6.5. 2. Armensachen 3. Lieferung der Schulmöbel 4. Überweisung eines Wegeabsplisses an die Zeche Mathias Stinnes 5. Abtretung eines Wegeabsplisses an den Landkreis Recklinghausen 6. Erwerb und Veräußerung von Wegeflächen zur Schenkendieckstraße 7. Erwerb und Veräußerung von Wegeflächen am Timmerhof 8. Etatüberschreitungen 9. Verzinsung der Anleihe für den Bau der Straßenbahn Horst - Gladbeck 10. Antrag des Tagelöhners Hetterise auf Übernahme einer Bürgschaft 11. Einrichtung von sechs neuen Lehrerinnenstellen 12. Erweiterungsbau der Josefschule 13. Entwurf neuer Satzungen für die Gemeindesparkasse

11.6.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 26.5. 2. Armensachen 3. Abänderung der Satzungen der Gemeindesparkasse, Wahl einer Kommission 4. Schreiben der Emschergenossenschaften betr. Entwässerungskanal 5. Anstellung des Amtssekretärs auf Lebenszeit 6. Übernahme des Handwerkskammerbeitrags 7. Antrag Schmidt und Gen. betr. Wegebau 8. Begradigung der Kreisstraße nach Horst, Zuschütten des Mühlenteichs

25.6.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 11.6. 2. Armensachen 3. Überweisung des Interessentschaftsweges der Gecksheide 4. Lieferung des zum Sprengen notwendigen Wassers an die Straßenbahn 5. Genehmigung des Neuhauses Niermann 6. Abänderung der Satzungen der Gemeindesparkasse 7. Etatüberschreitungen

29.7.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 25.6. 2. Armensachen 3. Herstellung eines Fernsprechanschlusses für die Polizeistation Rentfort 4.-5. Personalsachen 6. Einmessung der Ackerstraße 7. Anderweitige Festsetzung der Gemeindegrenze Gladbeck - Bottrop 8. Zahlung einer Unterstützung an den Lehrer Ricker 9. Einrichtung von Lehrerstellen 10. Reisekostenentschädigung für den Gemeindevorsteher 11. Enteignung einer Grundfläche an der Horster Straße 12. Ausbau der Hegestraße 13. Ausbau des Bürgersteiges in der Roonstraße 14. Kanalisierung von Straßen 15. Ausbau von Wegen 16. Fluchtlinienplan für eine Verbindungsstraße zwischen Stein- und Bohmertstraße 17. Wegebau - Vorausleistung der Ziegelei Vaerst 18. Zahlung einer Vergütung an Allekotte 19. Ortsstatut betr. Bebauung, Anlegung und Veränderung von Straßen 20. Einrichtung eines evangelischen Waisenhauses 21. Einrichtung eines katholischen Schwesternhauses in Brauck 22. Gehälter von drei Realschullehrern 23. Ortsstatut betr. Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten 24.-31. Personalsachen 32. Wahl der Kommission zur Aufstellung des Einquatierungskatasters 33. Wahl von Hilfspolizeibeamten zur Bildung einer Zechenwehr für die Schachtanlagen Zweckel und Möller 34. Überweisung von Grundstücken an den Bergmann Leuschner 35. Vermerk zu Nr. 6 des Protokolls v. 25.6. 36. Überweisung eines Exemplars der Orts- pp. Vorschriften an die Verordneten

17.8.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 29.7. 2. Armensachen 3. Wahl eines Mitgliedes der Voreinschätzungskommission 4. Übernahme einer selbstschuldnerischen Bürgschaft für ein Darlehn des Tagelöhners Hetterise 5. Vergleich zwischen dem Kgl. Bergfiskus und der Gemeinde Gladbeck wegen Umsatzsteuer 6. Ortsstatut betr. Übertragung der Rechte und Pflichten an Gemeindebeamte 7. Einführung der Kollektiv-Berufsvormundschaft

21.9.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 17.8. 2. Armensachen 3. Vergabe von Arbeiten für den Erweiterungsbau der Josefschule 4. Vergabe der Putzarbeiten am Neubau der Marienschule 5. Vergabe von Wegebauarbeiten 6. Ausbau von Bürgersteigen 7. Kanalanschlussgebühr für das Haus Dunkhöfener 8. Überweisung von Wegeflächen 9. Stundung von Umsatzsteuern 10. Neubau Vogelpoth an der Schanzenstraße 11. Abschlussrechnung der Gasanstalt 1908 12. Beihilfe für die Unterhaltung des Krüppelhauses in Rigge 13. Beihilfe an den Obst- und Gartenbauverein 14. Übernahme des Fehlbetrages eines Kassenassistenten 15.-17. Personalsachen 18. Entwurf zum Vertrag über Berichtigung der Katasterbücher 19. Mittel für die Verwaltung einer Wechselkasse an der Aloysiusschule 20. Einrichtung von Hauptlehrerstellen 21. Erweiterungsplan der Hermannschule 22. Abnutzungsgebühr für das Fahrrad des Polizeiwachtmeisters Puschmann 23. Zahlung der Gemeindesteuern durch Lehrerinnen in der Töchterschule und Amtsgehilfen 24. Unterbringung der Urkunden im neuen Amtshaus 25. Freistellung des Kgl. Bergfiskus von der Gemeindeeinkommensteuer für das Jahr 1909

27.10.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 21.9. 2. Armensachen 3. Einrichtung von vier neuen Lehrerstellen 4. Zahlung von Mehrbeträgen an Lehrpersonen 5. Antrag der Israeliten auf Gewährung eines Zuschusses zu dem Gehalt des israelitischen Religionslehrers 6. Kosten der Krankenhausbehandlung für die an Kinderlähmung erkrankten Kinder 7. Antrag der evangelischen Kirchengemeinde auf Niederschlagung der Straßenbaukosten 8. Antrag des Vikars Jungkamp auf Niederschlagung der Kanalanschlussgebühr 9. Antrag des Wilhelm Hetterise auf Freilassung eines Grundstücks aus der Mithaft 10. Schreiben der Emschergenossenschaft betr. Regulierung der Boy 11. Genehmigung des Neubaus Chilla 12. Entschädigung für die Viehzähler 13. Abrechnung der Arbeiten zur Höherlegung der Kreisstraße nach Horst 14. Abrechnung über den Chausseebau nach Kirchhellen 15. Kosten des Erweiterungsbaues an der Lambertischule 16. Entwurf zu einem Bebauungsplan des östlich der Eisenbahn Bismarck - Dorsten liegenden Gemeindeteils 17. Angebote auf Ankauf von Grundstücken 18. Etatüberschreitungen 19. Anleihe zur Deckung der Kosten für den Amtshausneubau

11.11.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 27.10. 2. Armensachen 3. Vergabe von Arbeiten für den Erweiterungsbau der Hermannschule 4. Gemeindekassenrechnung für 1908 5. Antrag der Handwerkskammer auf Gewährung einer Beihilfe 6. Einrichtung eines Friedhofs in Brauck 7. Vergütung für die Reinigung des Marktplatzes 8. Entscheidung des Kreisausschusses betr. Umsatzsteuer des Bergfiskus 9. Nachtrag zur Besoldungsordnung der Amtmänner und besoldeten Beigeordneten 10. Orts- und Amtszulagen für die Lehrpersonen 11. Besoldung der Haushaltungslehrerinnen 12. Einrichtung einer höheren Mädchenschule 13. Darlehen der Landesbank an die Provinz Westfalen 14. Verfügung des Landrats betr. Gewährung einer Gratifikation an die Beamten der Gemeindesparkassen

16.11.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 11.11. 2. Wahl eines Kreistagsabgeordneten 3. Umsatzsteuer des Hegemann 4. Antrag der Gemeinde Horst auf Gewährung eines Zuschusses 5. Erweiterung des Gasrohrnetzes 6. Beleuchtung der Eisenbahnunterführung in der Zweckeler Straße 7. Anschaffung eines Krankenwagens 8. Anlage einer Normaluhr für das neue Amtshaus 9. Anlage einer dritten Füllstation für die Sprengwagen 10. Fuhrengestellung und Bespannung der Sprengwagen

10.12.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 16.11. 2. Armensachen 3. Vergabe von Arbeiten für die Hermann- und Josefschule 4. Vergabe von Arbeiten für Straßenbau usw. 5. Lieferung eines Krankentransportwagens 6. Beschaffung einer Fuhrwerkswaage 7. Anlage einer Bedürfnisanstalt auf dem Marktplatz 8. Einrichtung von zwei Hilfsschulen 9. Zuschuss an die Gemeinde Horst 10. Beihilfe an den Schreinermeister B. Ritter 11. Zuschuss zu den Umzugskosten des Oberlehrers Verron 12. Wahl eines Mitgliedes des Kuratoriums der Realschule 13. Wahl der Mitglieder der Schlachthauskommission 14. Grundentschädigung für die Erweiterung der Kreisstraße nach Horst 15. Angebot des Bergfiskus für die Instandsetzung der Berliner Straße 16. Grundflächen zum Ausbau der Berliner- und Taubenstraße 17. Zuschuss zu den Kosten des jüdischen Religionsunterrichts 18. Entwurf zum Vertrag mit dem RWE über Gaslieferung

28.12.1909 1. Verlesen des Protokolls v. 12.12. 2. Armensachen 3. Wahl des Waisenrats für den Bezirk II 4.-7. Personalsachen 8. Vervielfältigung und Verteilung des Haushaltsplans 1910 9. Geburtstagsfeier des Kaisers 10. Aufstellung eines Übersichtsplanes für einen allgemeinen Bebauungsplan 11. Grundstücksangebote 12. Kanalanschlussgebühr für Ahrens und Rudde 13. Vergrößerung der Erbgruft Louis Wehr 14. Besoldungsordnung für die Gemeindeeinnehmer 15. Förderung der Bestrebungen des Verkehrsvereins Gelsenkirchen

25.1.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 28.12.1909 2. Armensachen 3. Anstellung des Polizeisergeanten Brinkmann 4. Betriebsübersicht der Straßenbahn 5. Neubau Schnabel Rheinbabenstraße 6. Zuschuss für die Höherlegung der Kreisstraße am Mühlenteich 7. Lieferung des Krankentransportwagens 8. Erhöhung des Betrages zur Fürsorge für Lungenkranke 9. Beihilfe an die freiwillige Sanitätskolonne 10. Umwandlung einer Realschullehrerstelle 11. Festsetzung des Schulgeldes der Realschule 12. Vergütung für die Erteilung des Religionsunterrichtes 13.-14. Stellen an der Realschule 15. Einrichtung einer Schuldienerwohnung in der Realschule 16. Beitritt der Realschullehrer zur Westfälischen Witwen- und Waisenversorgungskasse 17. Beitritt der Realschullehrer zur Pensionskasse 18. Einrichtung neuer Lehrerstellen19. Mieten eines Raumes für die Hermannschule 20. Orts- und Amtszulagen für Lehrer 21. Einrichtung eines Konferrenzzimmers in der Aloysiusschule 22. Etatüberschreitungen 23. Projekt zur Herstellung einer Wagenüberführung im Zuge der Lindenstraße über die Eisenbahn 24. Wahl des Vorstandes der Gemeindesparkasse 25. Antrag beim Kreis auf Zuschuss zu den Karten des Reformprogymnasiums

25.2.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 25.1.1910 2. Armensachen 3. Voranschlag für 1910 4. Wahl eines Waisenrats für den Bezirk 3 5. Beitrag an den Lungenfürsorgeverein 6. Entschädigung für enteignete Grundflächen 7. Kostenanteil der Gemeinde für die Pflasterung der Kreisstraße Gladbeck - Kirchhellen 8. Kreiszuschuss für die Höherlegung der Kreisstraße am früheren Mühlenteich 9. Ankauf eines Grundstücks von der Interessentschaft Spiekerheide 10. Anlage von Wegen gemäß Anträgen von Rüster & Schmidt 11. Wahl des Vollziehungsbeamten Siebold 12. Ausbau der Hegestraße 13. Einrichtung eines Turn- und Spielplatzes an der Mittelstraße 14. Früheres Schulgebäude an der Hochstraße 15. Ankauf von Grundstücken für ein evangelisches Armen- und Waisenhaus 16. Genehmigung zum Neubau einer evangelischen Schule 17. Abrechnung des Neubaus der Marienschule 18. Kosten des Erweiterungsbaues des Waisenhauses 19. Eingaben um Erlangung eines Amtsgerichts

21.3.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 25.2.1910 2. Armensachen 3. Entwurf zu dem Vertrag mit dem RWE wegen Gaslieferung 4. Einrichtung der siebten Klasse an der gewerblichen Fortbildungsschule 5. Antrag auf Bewilligung einer Beihilfe zum Ausbau der Hegestraße 6. Neubau Hövel an der Rheinbabenstraße 7. Anstellung des Gasmeisters Lehne 8. Anstellung des Büroassistenten Heppner 9. Erweiterung der Wohnung des Leiters der Realschule 10.-14. Ankauf von Grundstücken 15. Ablösung der Wegegerechtigkeit auf dem alten Schulgrundstück an der Hochstraße 16. Erlass eines Ortsstatuts 17.-20. Personalsachen 21. Abänderung der Lustbarkeitssteuer 22. Entsendung des Berufsvormundes Kappen zu einem Fortbildungskursus

22.4.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 21.3.1910 2. Armensachen 3. Klage des Freiherrn von Schell über die Abwasserzuführung 4. Grundentschädigung an die Witwe Fischer 5. Erweiterung des Gasrohrnetzes und der Straßenbeleuchtung 6. Gebührenordnung für die Benutzung der Gemeindefriedhöfe 7. Aufstellung eines Hydranten an der Klarastraße 8. Wahl eines Mitgliedes der Badschaukommission 9. Geschäftsbericht und Kosten des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 10. Einnahmen der Schulen im Waisenhaus 11. Errichtung eines Spiel- und Turnplatzes 12. Zuschuss gem. § 53 KAC an die Gemeinden Horst und Sterkrade 13. Einführung der täglichen Verzinsung der Gemeindesparkasse 14. Genehmigung der neuen Lustbarkeitssteuerordnung

2.6.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 22.4.1910 2. Armensachen 3. Etatüberschreitungen 4. Verdingung des Neubaues der Lutherschule 5. Einrichtung neuer Lehrerstellen 6. Abrechnung für den Schulerweiterungsbau der Josefschule 7. Wahl zur Armenkommission 8. Übernahme von Handwerkskammerbeiträgen 9. Beihilfe zur Förderung der Volks- und Jugendspiele 10. Einziehung von Steuerbeträgen unter 1 Mark 11. Austausch von Grundflächen 12. Genehmigung des Neubaus Dickmann 13. Ausbau des Weges von Kirchhellen nach Scholven 14. Ausbau der Hegestraße 15. Reinigung der Roonstraße 16. Beschaffung von Unterlagen für einen Bebauungsplan 17. Wahl eines Lehrers für die gewerbliche Fortbildungsschule 18. Nachtrag zum Ortsstatut für die gewerbliche Fortbildungsschule 19. Steuerfreiheit für Polizeihunde 20. Einrichtung einer höheren Mädchenschule 21. Anteil der Gemeinde zu den Kosten der Straßenbahn 22. Angebote für das ehem. Schulgrundstück an der Hochstraße 23. Eingabe wegen Errichtung eines Amtsgerichts 24. Anliegerbeiträge für die Bahnhof- und Feldhauserstraße 25. Abgabe von Milch an arme und schwächliche Schulkinder 26. Kosten der Unterhaltung der Haushaltungsschulen 27.Vermietung eine Hauses an Küper sen.

1.7.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 2.6.1910 2. Armensachen 3. Überweisung einer Erbbegräbnisstelle an Buddensiek 4. Betriebsberichte der Kreisstraßenbahnen 5. Sicherheitsleistung der Bank Küster, Ullrich & Co. 6. Beihilfe für den Polizeisergeanten Weher 7. Ausbau von Straßen 8. Durchlegung der Moltkestraße 9. Anlage einer Verbindungsstraße zwischen Roon- und Kaiserstraße 10. Anlage einer Verbindungsstraße zwischen Göben- und Bohmertstraße 11. dergl. zwischen Stein- und Bohmertstraße 12. Jahresabschluss der Gasanstalt 13. Antrag des Stenographen-Vereins auf Gewährung einer Beihilfe 14. Umbau des Wohnhauses Hochstraße 58 15. Anlage einer Bedürfnisanstalt 16. Grundstücksangelegenheiten 17. Antrag des Hegemann auf Ermäßigung der Kanalanschlussgebühr 18. Fluchtlinienplan für den Scheideweg 19. Ankauf der Besitzung Kaiserstraße 33 u.a. 20. Aufstellung einer Bedürfnisanstalt 21. Aufstellung der Fuhrwerkswaage 22. Vertrag zwischen der Gemeinde und Küper 23. Anleihe zur Deckung von Grunderwerbskosten und für den Neubau von Wegen und Schulen 24. Wahl der Mitglieder des Preisgerichts 25. Anlage von drei Wegen 26. Abbruch des früheren Hauses Niewöhner 27. Umbau des Dienstwohngebäudes des Amtmanns 28. Haus Viktoriastraße 11 wird dem Amtsbeigeordneten Kappen als Dienstwohnung zugewiesen 29. Einrichtung der höheren Mädchenschule 30. Abänderung der Lustbarkeitssteuerordnung 31. Abtretung von Wegeabsplissen 32. Kreisbeihilfe zu den Kosten der Realschule 33. Beitrag für die durch Hochwasser Geschädigten im Ahrtal 34. Beteiligung der Gemeinde an der "Gesellschaft Gemeinnütziger Gasthausverein" 35. Eisenbahnverbindung nach Haltern 36. Entfernung des Milchhäuschens auf dem Marktplatz

13.7.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 1.7.1910 2. Armensachen 3. Vergabe von Straßenbauarbeiten 4. Vergabe von Arbeiten für den Erweiterungsbau der Lambertischule 5. Antrag des Bergfiskus zur Errichtung von etwa 300 Häusern 6. Hundesteuer ab 1. Oktober 1910 7.-12. Personalangelegenheiten 13. Übernahme von Straßenbaukosten 14. Wahl von Mitgliedern zur Armenkommission 15. Vorlage der Rechnung der Gemeindesparkasse bis zum Jahr 1908 16. Annahme eines Bürgschaftsscheines vom RWE 17. Neuanziehende sollen zur Steuer herangezogen werden 18. Abänderungsvorschläge des Kreisausschusses zur Lustbarkeitssteuer

8.8.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 13.7.1910 2. Armensachen 3. Überweisung von Grundstücken 4. Austausch von Grundflächen 5. Antrag des Franz Wegener betr. projektierten Neubau 6. Anlage von Wegen in der Kolonie Schultenhof 7. Beitritt zum Verein für Säuglingsfürsorge 8. Zuschuss an den Stenographenverein Stolze - Schrey 9. Beihilfe an den katholischen Jünglingsverein 10. Zugang zu den Bahnhofsbedürfnisanstalten 11. Beitrag an den Kriegsgräberverein 12. Tilgung der Anleihe beim Landkreis Recklinghausen 13. Beteiligung der Gemeinde an der Gesellschaft zum Betriebe von Gast- und Schankwirtschaften 14. Beihilfe an die Gemeinde Wenden

6.10.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 8.8.1910 2. Armensachen 3. Wahl des Waisenrats für den Bezirk I 4. Förderung der Jugendspiele 5. Vergütung für den Leiter der gewerblichen Fortbildungsschule 6. Beitrag zur Emschergenossenschaft 1910 7. Einrichtung des Friedhofes in Brauck 8. Einrichtung eines Konferenzzimmers in der Antoniusschule 9. Einrichtung einer Lehrerinnenstelle 10. Betrag zur Unterhaltung der Volksbibliotheken 11. Beihilfe an den Obst- und Gartenbauverein 12. Beihilfe an den Stenographenverein 13. Beihilfe an die Anstalt Bethel 14. Steuerfreiheit für das Krankenhaus 15. Kaufpreis für das frühere Niewöhner'sche Haus 16. Betrag für die Ergänzung des Büroinventars 17. Beschaffung eines zweiten Geldschranks 18. Entsendung des Amtsbaumeisters Lienkamp zum Städtebaukursus 19. Festsetzung der Fluchtlinien für den Scheideweg 20. Plan für die Wegeüberführung am Bahnhof - Ost 21. Anschluss der Haushaltungsschulen an die Gasleitung 22. Anlage eines Weges auf Brinks Kotten 23. Miete für das Haus Viktoriastraße 11 24.-25. Wahl der Mitglieder der Sparkassenvorstandes 26. Gemeindesteuer des königlichen Bergfiskus 27. Grundsteuerfreiheit für den Bergmann Wölker 28. Gebäudesteuerzuschlag für das Haus Täppe 29. Vergütung der Zähler für die Volkszählung

20.10.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 6.10.1910 2. Armensachen 3. Vorlage der Gemeindekassenrechnung 1909 4. Finanzbericht des Architekten Müller-Jena über den Bau des neuen Amtshauses 5. Einweihungsfeier des neuen Amtshauses am 6.10.1910 6. Betriebsübersichten der Kreisstraßenbahnen 7. Delegierter zur Hygiene - Ausstellung Dresden 8. Einrichtung einer Kriminalabteilung 9.-12. Personalangelegenheiten

15.11.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 20.10.1910 2. Armensachen 3. Wahl von Hilfspolizeibeamten der Zechenwehr 4. Delegierter zur Hygiene - Ausstellung Dresden 5. Abgabe der Uhr des alten Amtshauses 6.-7. Personalangelegenheiten 8. Kosten für den Bahnübergang Hegestraße 9. Genehmigung zum Bau eines evangelischen Waisenhauses 10. Feier zur Einweihung des Amtshauses

19.12.1910 1. Verlesen des Protokolls v. 15.11.1910 2. Armensachen 3. Wahlen zur Gemeindevertretung 4. Lieferung der Schulmöbel 5. Vergleich in Sachen Vittinghoff gt. Schell gegen Gemeinde Gladbeck 6. Umsatzsteuer für Diekmann und Braunsteiner 7. Vergütung für die Reinigung der Amtsbüros 8. Gittermast vor dem Rathaus 9. Verkauf der Uhr des alten Amtshauses 10. Verkauf von Grundstücken 11. Fahrradentschädigung für den Wegemeister 12.Beihilfe für das Krüppelheim Bigge 13. Betriebsübersicht der Straßenbahn 14. Eingabe betr. kürzere Eisenbahnverbindung mit Essen und Gelsenkirchen 15. Grundfläche für die Wegeanlage auf Brinks Kotten 16. Ehrengabe an die Kriegsteilnehmer von 1870/71 17.-18. Personalangelegenheiten 19. Einrichtung einer höheren Mädchenschule 20. Beihilfeantrag des Vereins "Katholische Höhere Mädchenschule"

17.1.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 19.12.1910 2. Armensachen 3. Einführung neugewählter Gemeindeverordneten 4. Kosten für Pflasterung der Kreisstraßen 5. Kosten für den Ausbau der Hegestraße u.a. 6. Abrechnung für die Einrichtung des Konferenzzimmers in der Antoniusschule 7. Abrechnung des Erweiterungsbaues der Hermannschule 8. Zuschuss der Provinz zum Ausbau der Hegestraße 9. Einrichtung einer Beleuchtungsanlage für die Bedürfnisanstalt 10. Verdinge der Wege auf Brinks Kotten 11. Etatüberschreitungen 12. Ehrengabe an die Kriegsteilnehmer 13. Einrichtung einer kaufmännischen Fortbildungsschule 14. Antrag der Witwe Wehling auf Erlass der Straßenbaukosten 15. Neubau einer Brücke über die Boy 16. Ausbau der Scholver Straße 17. Überweisung von Erbbegräbnisstätten 18. Beschaffung von Handlaternen für die Vollziehungsbeamten 19. Wahl von Kriminalpolizeibeamten 20. Umbau der Marienschule 21. Einrichtung von neuen Lehrerstellen 22. Amtszulage der Hilfsschullehrer 23. Festessen zur Feier des Geburtstages des Kaisers 24. Wahl des Waisenrats für den Bezirk IV 25. Kaufpreis für die Uhr des alten Amtshauses 26. Kosten für die Instandsetzung des früheren Kassengebäudes an der Viktoriastraße 27. Anschlusskosten an das elektrische Kabelwerk

23.2.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 17.1.1911. 2. Armensachen 3. Voranschlag für 1911 4. Gaslieferung an das Krankenhaus 5. Aufstellung eines Rohrmastes vor dem Amtshaus 6. Herstellung von Klassenräumen in der Marienschule 7. Antrag Kahlen betr. Entwässerungskanal 8. Brücke über die Zechenbahn am Scheideweg 9. Geschäftsbericht 1910 des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 10. Zahl der Kriegsteilnehmer und Ehrengabe 11. Wahl des Polizeiinspektors 12. Wahl eines Polizeikommissars 13. Wahl eines Assistenten II Klasse 14. Abänderung der Lustbarkeitssteuerordnung

9.3.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 23.2.1911 2. Armensachen 3. Abrechnung des Erweiterungsbaues der Lambertischule 4.-6. Personalangelegenheiten 7. Rechnung der Gemeindesparkasse 1909 8. Einrichtung einer höheren Mädchenschule ab Ostern 1911 9. Kosten der Einrichtung der höheren Mädchenschule 10. Lehrplan für die höhere Mädchenschule 11. Gehalt für die Lehrerinnen der höheren Mädchenschule 12. Wahl von vier wissenschaftlichen Lehrerinnen 13. Leiterin der höheren Mädchenschule 14. Beitritt zur Pensionskasse der Provinz Westfalen 15. Höhe des Schulgeldes

6.4.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 9.3.1911 2. Armensachen 3. Verdinge für den Bau des evangelischen Waisenhauses 4. Übernahme einer Parzelle als Teil der Winkelstraße 5. Enteignung von Grundflächen zur Roomstraße 6. Einrichtung eines Friedhofes in Rentfort 7. Vertretungskosten für Professor Bergmann 8. Besoldungsdienstalter des Prof. Bergmann 9. Betriebsübersichten der Kreisstraßenbahn 10. Erlass eines Ortsstatuts und einer Schulordnung für die kaufmännische Fortbildungsschule 11. Übernahme von Pensionskassen-Beiträgen 12. Verlegung der Feldhauser Straße 13. Neubau einer Turnhalle 14. Parzellierung des Brinks Kotten 15. Verpachtung einer Parzelle 16. Verpachtung einer Grundfläche an Weß 17. Beschlussfassung über die Punkte 13.-15.

20.4.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 9.3.1911 2. Armensachen 3. Verkauf der Bauparzellen auf Brinks Kotten 4. Zahlung der Beiträge zur Pensionskasse 5. Auflassung von Grundflächen 6. Aufstellung öffentlicher Fernsprechzellen 7. Verkauf des Schulgrundstücks an der Hochstraße 8. Wettbwerb für den allgemeinen Bebauungsplan

12.5.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 20.4.1911 2. Armensachen 3. Wahl eines Mitgliedes der Armenkommission 4. Abrechnung des Neuhauses der Lutherschule 5. Abrechnung des Amtshaus - Neubaus 6. Antrag des Architekten Müller-Jena 7. Wirtschaftsbericht über das Waisenhaus für 1910 8. Einnahme aus dem Betrieb der Straßenbahn 9. Vergleichsangebot der Aktiengesellschaft Phönix 10. Mittel für Besprechungen der Baubeamten und Architekten 11. Anstellung von Lehrerinnen 12. Nachtrag zum Ortsstatut betr. Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten 13. Verkauf von Baustellen auf Brinks Kotten 14. Antrag der Witwe Wehling auf Erlass der Straßenbaukosten 15. Antrag des A. Kühnel auf Erlass der Grundsteuer 16. Lustbarkeitssteuer für B. Schlieper 17.Kosten für vorgeschriebene Desinfektionen 18.-19. Personalangelegenheiten 20. Einrichtung eines Spiel- und Turnkursus

21.6.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 12.5.1911 2. Armensachen 3. Verdinge für den Neubau der Turnhalle an der Realschule 4. Verkauf von Baustellen 5. Neubau einer Brücke über die Boy 6. Abrechnung über zwei Klassenzimmer der alten Marienschule 7. Erkenntnis in Sachen Freiherr von Vittinghoff-Schell gegen Gemeinde Gladbeck 8. Religionsunterricht in der gehobenen Mädchenschule 9. Miete der Gemeindesparkasse 10. Antrag der Witwe Wehling betr. Straßenbaukosten 11. Einrichtung der achten Klasse an der gewerblichen Fortbildungsschule 12. Verkauf des Schulgrundstücks 13. Antrag des Buch auf Aufstellung einer Obsthalle 14. Gebäudesteuer der Witwe Täpper 15. Vergleich mit der Aktiengesellschaft Phönix 16. Ortsbesichtigung wegen Errichtung eines Amtsgerichts 17. Ehrenpreis für die Hundeausstellung 18. Lustbarkeitssteuer für die Ketteler - Feier 19. Nachtrag zum Regulativ für das Schlachthaus 20. Etatüberschreitungen 21. Wahl von Hilfspolizei für die Zechenwehr Mathias Stinnes III / IV

30.6.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 21.6.1911 2. Schulgeld für die Realschule 3. Einrichtung einer Lehrerinnenstelle 4. Miete des Rektors Korthölter 5. Volksbücherei des Borromäusvereins 6.-7. Personalangelegenheiten 8. Überweisung einer Erbgruft 9. Ausbau der Welheimer Straße 10. Renumeration für Techniker 11. Niederschlagung der Lustbarkeitssteuer des Stenographenvereins 12. Einrichtung von Gefängniszellen für das Amtsgericht 13. Entwurf zu einem Bau- und Mietvertrag mit dem Justizfiskus 14. Abtretung einer Parzelle an Holländer

27.7.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 30.6.1911 2. Armensachen 3. Verdinge über den Neubau der Grenzstücke über die Boy 4. Anlage eines Entwässerungskanales in der Berliner Straße 5. Kanalanschlussgebühren 6. Ausbau der Bohnekampstraße 7. Betriebsübersichten der Straßenbahn 8. Umsatzsteuer der Witwe Kind und des H. Niermann 9. Vergleich mit der AG Phönix 10. Verkauf des Schulgrundstückes 11. Beihilfe für den Hauptlehrer Rüller 12. Mitwirkung bei Abschluss von Vergleichen 13.Berechnungen der Straßen auf Brinks Kotten

20.9.1911 1. Verlesen des Protokolls v. 27.7.1911 2. Armensachen 3. Jahresabschluss der Gasanstalt 1910 4. Erweiterung des Gasrohrnetzes 5. Einziehung des Gasgeldes durch Vollziehungsbeamte 6. Deckung des Gasbedarfs durch das RWE 7. Gaspreise 8. Bau eines Häute- und Fettlagers auf dem Schlachthof 9. Tarif für die Benutzung der Brückenwaage 10. Heizungsanlage in der Turnhalle 11. Heizungsanlage im evangelischen Waisenhaus 12. Bedingungen für die Herstellung eines Bahnüberganges in der Hegestraße 13. Antrag auf Anerkennung der Hegestraße als Kunststraße 14. Änderung des Ortsstatuts und der Schulordnung der kaufmännischen Fortbildungsschule 15.-19. Personalangelegenheiten 20. Veranlagungszuständigkeit für die Gemeindesteuer 21. Wegfall des Eichamts, dazu erforderliche Anträge 22. Zuschuss für die Kreissparkasse 23. Überweisung von Erbbegräbnisstellen 24. Wahl eines Mitgliedes der Armenkommission 25. Wahl von Hilfspolizeibeamten für die Wehr der Zeche Mathias Stinnes 26. Ergänzung der Zechenwehr der Möllerschächte 27. Emschergenossenschaftsbeitrag 1910 28. Beschluss des Kreisausschusse betr. Ansiedlung bei den Zweckeler Schächten 29. Beihilfe an den Verein für katholische Arbeiterkolonien 30. Beihilfe an den Obst- und Gartenbauverein

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



6. Okt. 1911 - 11. Aug. 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung

v.num : 447

Enthält:

6.10.1911 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Vergabe der Arbeiten für den Bau des Häute-Lagerraums 4. Vergabe der Arbeiten für die Gasrohrverlegung 5. Lieferung der Turngeräte für die Realschule 6. Lieferung des Rednerpults, der Kleiderhaken, Schränke und der doppelseitigen Bank für die Turnhalle der Realschule 7. Prüfung der Gemeindekassenrechnung für 1910 8. Neubau einer Volksbadeanstalt 9. Betriebsübersichten der Straßenbahn 10. Wiederwahl eines Schiedsmanns und dessen Stellvertreter 11. Entschädigung für Mehraufwendung bei Räumung des Mühlenbaches 12. Zulagen für den Desinfektor und dem Hilfsbote 13. Einrichtung einer weiteren Lehrstelle der Augustaschule 14. Zahlung der Kanalanschlussgebühr von der Berliner- und Lindenstraße 15. Beschaffung eines Kreuzes für den Friedhof in Brauck 16. Überlassung der Eichnormale und Hilfsmittel an den Staat 17. Beschwerde der Gebrüder Schliecker 18. Eingabe des Bergmanns Wilh. Beckmann 19. Bebauungsplan für das Gebäude nördlich der Hermannstraße

17.11.1911 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Lieferung der Stühle für die Turnhalle der Realschule 4. Lieferung des Kreuzes für den Friedhof Brauck 5. Vertretung durch Rechtsanwalt Busch in der Klagesache Feldhaus 6. Versicherung der Gemeindekasse 7. Antrag auf Erlass der Lustbarkeitssteuer 8. Erhöhung der Vergütung für die Grabbereitung 9. Erhöhung der Pflegesätze für die auf Gemeindekosten im Krankenhaus untergebrachten Kranken 10. Zuschuss zur Unterhaltung des Schwesternhauses 11. Erhöhung des Honorars für die Schwestern des Waisenhauses 12. Genehmigung von Etatüberschreitungen 13. Benutzung der Anschlagsäulen 14. Maßnahmen gegen zu hohe Fleischpreise 15. Vergütung für die Viehzählung 16. Wahl der Mitglieder der Bachschaukommission 17. Wahl des Vorstandmitgliedes der Gemeindesparkasse 18. Wahl der Mitglieder des Schulvorstandes der kaufmännischen Berufsschule 19. Wahl des Kuratoriums für die gewerbliche Fortbildungsschule 20. Wahl von Hilfspolizeibeamten der Zechenwehr der Zeche Mathias Stinnes

20.12.1911 1. Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Bauliche Einrichtungen auf dem Schlachthof 4. Anleihe für die Neuanlage und Ergänzungsbauten auf dem Schlachthof 5. Bewilligung der Mittel für eine Oberlehrerstelle an der Realschule 6. Anlage eines Friedhofs in Rentfort 7. Zahlung einer Beihilfe zur Familienkrankenkasse der Kommunalbeamten 8. Betriebsübersichten der Kreisstraßenbahn 9. Wahl eines Mitgliedes der Armenkommission 10. Anstellung von Beamten 11. Einrichtung der 9. und 10. Klasse der gewerblichen Fortbildungsschule 12. Feier des Geburtstages des Kaisers

23.1.1912 1. Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Einrichtung neuer Schulstellen zu Ostern d. Jahres 4. Anstellung des Lehrers Grevel an der gewerblichen Fortbildungsschule 5. Beschaffung einer Schrift über Kindererziehung 6. Einmessung des verkauften Schulgrundstücks an der Hochstraße 7. Bedienung der Fuhrwerkswaage 8. Wahl eines Mitgliedes der Armenkommission 9. Erhöhung der Pflegekosten für die auf Gemeindekosten untergebrachten Kranken 10. Inanspruchnahme des Wasserwerks Thyssen u. Co. für die Kosten der Typhusepidemie 11. Neueinteilung der Gemeinde in sieben Waisenratsbezirke und Wahl der Waisenräte 12. Voranschlag für das Rechnungsjahr 1912 13. Antrag auf Zahlung einer Grundentschädigung für den projektierten Weg von der Kaiser- bis zur Roonstraße 14. Antrag auf Befreiung von der Grundsteuer (Vöing) 15. Anstellung von Lehrerinnen 16. Mietsentschädigung für die Lehrpersonen der Mittelschule

13.2.1912 1. Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Vergütung der Arbeiten des Erweiterungsbaus an der Leoschule 4. Vergabe der Arbeiten für sieben neue Schulklassen 5. Vergabe der Arbeiten für den Neubau von Schweineställen am Schlachthof 6. Aufbringung des Fehlbetrags für das Rechnungsjahr 1912 7. Austritt des Amtsassistenten Müller 8. Ausbau der Chaussee Kirchhellen - Scholven 9. Überweisung von Schulbauplätzen durch den Bergfiskus 10. Ankauf eines Schulgrundstückes für den Friedhof Rentfort 11. Erwerb und Verkauf von Grundstücken 12. Verkauf von Grundstücken 13. Verlegung eines Teils der Bohmertstraße 14. Genehmigung für den Bau der Volksbadeanstalt 15. Heranziehung der Anlieger zu den Straßenreinigungskosten

5.3.1912 Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Gewerbesteuer der Zechen für die Steuerjahre 1912, 1913 und 1914 4. Bau der Volkshochschule an der Potsdamer Straße 5. Anlage einer Wäscherei im Waisenhaus 6. Kommission für den Bau der Volksbadeanstalt 7. Einrichtung von zwei weiteren Klassen der gehobenen Mädchenschule und Anstellung von zwei Lehrerinnen 8. Genehmigung der Form des Ortsstatuts betr. Veröffentlichung von Bekanntmachungen in der Gemeinde 9. Entschädigung für den Druck der amtlichen Bekanntmachungen 10. Entschädigung für die abgetretenen Wegeabschlüsse 11. Verpachtung des Grundstücks an der Marienschule 12. Ankauf eine Grundstückes für den Friedhof Rentfort 13. Betriebsübersichten der Kreisstraßenbahn 14. Kosten für die Ausbildung von zwei Hilfsdesinfektoren 15. Antrag auf Niederschlagung der Gebäudesteuer 16. Antrag auf Niederschlagung der Umsatzsteuer 17. Geschäftsbericht des Kaufmanns- und Gewerbegerichts von 1911 18. Verhandlungen betr. Tieferlegung der Boy 19. Unterhalt des Zugansweges zum Bahnhof West 20. Jahresrechnung der Gemeindesparkasse für 1910 21. Antrag des Stenographenvereins auf Bewilligung einer Beihilfe 22. Zahlungen an die Eltern des verstorbenen Lehrers Gremm 23. Bewilligung von Beihilfen an Lehrer 24. Gewährung einer Entschädigung an den Lehrer Hagemann 25. Einrichtung einer Kassensekretärstelle 26. Umwandlung und Besetzung von Stellen 27. Einstellung des Bezirksfeldwebels Becker auf Probe 28. Anstellung weiterer Polizeibeamter

2.4.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Vergabe der Arbeiten für die neue 15-klassige Volksschule an der Potsdamer Straße 4. Instandsetzung des Weges zum Bahnhof West 5. Verlegung der Gasferndruckleitung durch das RWE 6. Entwässerung des Schulplatzes der Realschule 7. Erweiterungsbau der Realschule 8. Genehmigung der Satzung für die höhere Mädchenschule 9. Errichtung weiterer Klassen an der höheren Mädchenschule 10. Einrichtung von zwei neuen Polizeisergeantenstellen 11. Stiftungsfest des Männergesangsvereins Cäcilia 12. Verbreiterung des Fußweges von Wormland zum Kirchplatz

11.4.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Einrichtung der Klasse III an der höheren Mädchenschule 4. Erhöhung des Schulgeldes

26.4.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Armensachen 3. Wettbewerb für Entwürfe zum Neubau eine Gymnasiums 4. Rechnungsabschluss des Waisenhauses für 1911 5. Annahme eines Hilfslehrers an der Realschule 6. Einnahme aus den Straßenbahnuntenehmen für 1911 7. Antrag des St. Barbara - Hospitals auf Erlass der Straßenbaukosten 8. Aufstellung eines Kabelverzweigers auf dem Marktplatz 9. Übernahme von Krankenhauspflegekosten 10. Anlage eines Entwässerungskanales in der Horster Straße 11. Höhe der durch die Typhusepidemie verursachten Kosten 12. Beteiligung der Gemeinde an der RWW - Gesellschaft 13. Zahlung eines Zuschusses an Gemeinden auf Grund des § 53 d. Kom. Abg. - Ges. 14. Steuerfreiheit für Diensthunde 15. Anlage einer Fuhrstelle durch den Niederrheinischen Luftschifferverein

17.5.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Nachtrag zum Vertrag v. 15.3.1912 mit dem Bergfiskus 3. Anerbieten der Reichsbank vom 29.4.1912 4. Anschaffung der Schrift: "Das Büchlein der Eltern" 5. Zahlung an die Eltern des verstorbenen Lehrers Gremm 6. Zahlung der erhöhten Amtszulage an den Hauptlehrer Daube 7. Antrag auf leihweise Niederschlagung der Umsatzsteuer 8. Linienführung des Chausseebaus Kirchhellen - Scholven 9. Veranlagung zu den Emschergenossenschaftsbeiträgen 10. Übernahme der Mehrkosten für die beschleunigte Regulierung der Boy 11. Vollmacht an Rechtsanwalt Holtermann zur Vertretung der Gemeinde in einer Klagesache 12. Einrichtung einer Kleinkinderschule in Brauck 13. Alterszulagen für den Polizeiinspektor Quaden 14. Alterszulagen für den Amtsbaumeister Lienkamp 15. Dienstaufwandsentschädigungen für Polizeibeamte 16. Erhöhung der Wohnungsgeldzuschüsse der Amts- und Gemeindebeamten 17. Beförderung des Assistenten Hendricks 18. Einrichtung und Besetzung einer neuen Bauführerstelle 19. Anstellung des Architekten Linnemann 20. Anstellung des Gehilfen Löns als Assistent 21. Änderung der Satzungen für die höhere Mädchenschule 22. Antrag auf eine Beihilfe zu einer Fachschule der Frisörinnung 23. Wahl der Mitglieder zur Einkommensteuer - Voreinschätzungskommission

19.6.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl von Polizeisergeanten 3. Wahl eines Kriminalpolizeisergeanten 4. Anstellung des Amtssekretärs Schwindt auf Lebenszeit 5. Einrichtung einer neuen Lehrerstelle an der Augustaschule 6. Einrichtung einer neuen Lehrerstelle an der Cäciliaschule 7. Einrichtung je einer Lehrerstelle der katholischen und evangelischen Hilfsschule 8. Einrichtung von zwei Oberlehrerstellen an der Realschule 9. Bewilligung einer Zulage für Oberlehrer Kaesbach 10. Kosten für die erkrankte Lehrerin Brücken 11. Wahl von zwei Büroassistenten 12. Genehmigung des Ortssekretärs betr. Anstellung und Versorgung der Kommualbeamten 13. Betriebsübersichten der Straßenbahn 14. Aufnahme einer Anleihe für den Neubau des Amtsgerichts 15. Beteiligung der Gemeinde an der Nationalflugspende 16. Beihilfe an den Verein gegen Missbrauch geistiger Getränke 17. Beihilfe an die Sanitätskolonne 18.Übernahme der Kosten für einen Bürgersteig an der Südseite des Bahnübergangs am Bahnhof Ost 19. Einteilung der Gemeinde in drei Schiedsmannbezirke und Wahl der Schiedsmänner und Stellvertreter 20. Jahresbericht der Familienkrankenkasse der Gemeindebeamten 21. Überweisung einer Erbgruft an den Bergmann Schäfer 22. Antrag auf Niederschlagung der Gebäudesteuer der Witwe Mai 23. Genehmigung der vorgeschlagenen Armenunterstützungen 24. Genehmigung der Etatüberschreitungen der Rechnungsjahre 1911 und 1912

18.7.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Genehmigung der vorgeschlagenen Armenunterstützung 3. Einrichtung einer neuen Lehrerstelle an der Marienschule 4. Einrichtung neuer Lehrerstellen an der Schule in Zweckel 5. Jahresabschluss der Gasanstalt für das Jahr 1911 6. Erweiterung des Gasrohrnetzes 7. Aufnahme einer Anleihe zur Deckung der Schulbauneukosten 8. Vertretungskosten der erkrankten Lehrerin Recken 9. Antrag des Rentners Steffen auf Anbringung eines Fensters 10. Überlassung des Grundstückes an der Friedrichstraße für das Turnfest 11. Grundstücksvertrag für den Schulneubau Ecke Brahms- und Berckenstockstraße 12. Neuwahl des Schiedsmannes für den Bezirk I 13. Beteiligung der Gemeinde an der Nationalflugspende 14. Wahl der Mitglieder des Kuratoriums der höheren Mädchenschule 15. Erweiterung der am 13.8.1902 genehmigten Kolonie "Rebbelmund" 16. Gewerbesteuer des königl. Bergfiskus 17. Errichtung des Amtsgerichts

30.7.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Genehmigung der vorgeschlagenen Armenunterstützung 3. Ordnung für das Armenwesen und Geschäftsordnung für die Armenpfleger 4. Abrechnung über den Kanal und Wegbau auf Brinks Kotten 5. Übernahme von veräußerten und nicht bebauten Bauparzellen 6. Veräußerung von weiteren Bauparzellen 7. Antrag Gosepath auf Genehmigung zur Errichtung von Wohnungen 8. Angebot des RWE 9. Unterstützung und Vorschuss an den Polizeisergeanten Kuck 10. Tilgung der Anleihe von 120 000 Mark 11. Bebauungsplan für die Gemeinde Gladbeck

17.9.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl des Schiedsmannes und seines Stellvertreters für den Bezirk I 3. Überweisung einer Erbbegräbnisstätte an die Witwe Waßmann 4. Aushängevorrichtung für die Wettervorhersage 5. Prüfung der Gemeindekassenrechnung für 1911 6. Abrechnung über den Neubau des evangelischen Waisenhauses 7. Ankauf des Inventars für das evangelische Waisenhaus 8. Übertragung der Verwaltung der Waisenhäuser auf einen besonderen Vorstand 9. Beihilfe an den Obst- und Gartenbauverein 10. Antrag des Rendanten Müller auf Niederschlagung der Kosten zur Pensions-, Witwen- und Waisenkasse 11. Verkauf der Besitzung Welheimer Straße 18 12. Antrag Tysper auf Niederschlagung der Gebäudesteuer 13. Abrechnung der Grundflächen auf Brinks Kotten 14. Veräußerung einer Baustelle an den Bauführer Franz Briel 15. Projekt zur Durchlegung der Erlenstraße und der Verbindungsstraße über Dieckmanns Hof zur Landstraße 16. Amtszulage für Hilfsschullehrerinnen 17. Einteilung der Gemeinde in acht Armenbezirke und Wahl der Armenpfleger

28.10.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einrichtung der 11. Klasse der gewerblichen Fortbildungsschule 3. Bezug von Schlachtvieh und Einrichtung eines Fischmarktes 4. Einsprüche gegen die Wählerliste der Gemeindeverordnetenwahl 5. Herstellung eines Nebengeländes beim evangelischen Waisenhaus 6. Vergütung für die Viehzählung 7. Einrichtung einer neuen Kriminalsergeantenstelle 8. Einrichtung einer neuen Amtsbotenstelle 9. Annahme des Stefan Kulik als Hilfsamtsbote 10. Eingabe betr. Zustand der Bohmertstraße 11. Vergabe der Erdarbeiten zum weiteren Ausbau der Erlen- und Schürenkampstraße 12. Genehmigung von Etatüberschreitungen 13. Überweisung einer Erbbegräbnisstelle an den Kaufmann Hartnach 14. Wahl der Ergänzung der Zechenwehren 15. Dem Totengräber soll die Benennung Friedhofswärter beigelegt werden 16. Beihilfe an das Krüppelheim Rigge 17. Verlegung des Amtssitzes des Kreisarztes von Recklinghausen nach Gladbeck 18. Vergütung für den Armen- und Polizeiarzt 19. Neuer Vertrag für den Bau des Amtsgerichts 20. Beriebsberichte der Straßenbahn 21. Resultat über den Wettbewerb zur Erlangung von Entwürfen für den Neubau eines Gymnasiums 22. Antrag des Turnvereins Gladbeck auf Übernahme der Reinigung und Beleuchtung der Turnhalle

26.11.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Ergänzungswahlen zur Gemeindevertretung 3. Vergabe der Fuhrengestellung an die bisherigen Unternehmer Natrop und Fehrenberg 4. Straßenbaukosten und sonstige Gebühren der neu zu errichtenden Kirchen und Pfarrhäuser in Zweckel und Butendorf 5. Antrag auf Verlegung von Gasrohren in der Land- und Bogenstraße 6. Verkauf der durch die Stilllegung des Betriebes der Gasanstalt entbehrlich gewordenen Gegenstände 7. Vergabe der Erdarbeiten in der Erlenstraße 8. Bewilligung eines Beitrages für eine Festschrift 9. Antrag auf Übernahme der Kosten für eine Schrankenanlage 10. Aufstellung einer Trinkhalle an der Bahnhofstraße 11. Deckung der Kosten für die Schutzimpfung der Schweine 12. Abrechnung des Erweiterungsbaues der Leoschule 13. Beitrag für den katholischen Jünglingsverein zur Deckung der Reinigungskosten der Turnhalle 14. Beihilfe an den Vorstand des Vereins für katholische Arbeiterkolonien 15. Antrag betr. Beihilfe zur Errichtung eines Heimes für deutsche Lehrerinnen und Erzieherinnen 16. Verhandlungen wegen Herstellung eines Bahnanschlusses für den Schlachthof 17. Niederlegung des Gemeindeverordnetenmandats durch den Landwirt Heinr. Dieckmann 18. Ausbau der Bohmert- und Roßheidestraße 19. Übertragung der Bauleitung zum Neubau des Gymnasiums an den Architekten Tiltmann

3.12.1912 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Übernahme der Rechnungsführung durch die Gemeindekasse in der Zusammenlegungssache Gladbeck 3. Zuweisung einer Erbbegräbnisstelle an den Schreinermeister Jansen 4. Wegegerechtigkeit über das Grundstück der Josefschule 5. Genehmigung der Stellen bei der Volksbadeanstalt 6. Umwandlung der jetzigen höheren Mädchenschule in ein Gymnasium 7. Ergänzungswahl der II. Abteilung zur Gemeindevertretung 8. Aufhebung der §§ 2 und 3 des Ortsstatuts 9. Einrichtung eines Zollamtes

13.1.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einführung der neu- bzw. wiedergewählten Gemeindeverordneten 3. Entwurf zu einem Vertrag über die Herstellung und Unterhaltung eines Bürgersteiges auf dem Bahnübergang in der Hochstraße 4. Überweisung von Erbgruften an die Familien Schenk und Doldter 5. Nachtrag zum Ortsstatut betr. Anstellung und Versorgung der Kommunalbeamten 6. Wahl der Mitglieder des Kuratoriums der Realschule 7. Antag Schulte - Strathaus auf Niederschlagung von Umsatzsteuer 8. Antrag Schulte - Strathaus auf Erstattung von Umsatzsteuer 9. Anhöhung und Befestigung der Bohmert- und Roßheidestraße 10. Deckung der Kosten der Anstaltsbehandlung des Kindes Lüffler 11. Anmietung eines Lokales für die Eichnebenstelle 12. Entschädigung für die Räumung des Mühlenbades 13. Anstellung von Beamten 14. Ergebnis betr. Erhebungen über den Bezug von Schlachtvieh und die Einrichtung von Fischmärkten 15. Beihilfe zur Deckung der Kosten des Solebads 16. Erstattung von Prozesskosten an den Schiedsmann Surmann 17. Beitritt zum deutschen Verein für Volkshygiene 18. Feier des Geburtstages des Kaisers 19. Feier zur Errichtung des Amtsgerichts 20. Um- und Erweiterungsbau der Gebäude bei der Gasanstalt 21. Einleitung weiterer Verhandlungen bezüglich des Städterechts

23.1.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Neueinrichtungen von Lehrerstellen zu Ostern 1913 3. Einrichtung einer zweiten katholischen Haushaltungs-Lehrerinnenstelle 4. Anbau von sechs Klassenräumen an die Antoniusschule 5. Erhöhte Amtszulage für den Hauptlehrer Rohmann 6. Erstattung von Umsatzsteuer an den Architekten Schulte 7. Bau einer Brücke über die Eisenbahn bei Holländer 8. Einladung des Kriegsvereins 9. Prüfung des Projekts für den Bau des Gymnasiums

13.2.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beschaffung von Baracken für die Realschule 3. Änderung des Nachtragvertrages betr. Wasserlieferung durch die RWE - Gesellschaft 4. Bekanntgabe der Erkenntnis in Sachen Dördelmann gegen die Gemeinde 5. Vergabe der Arbeiten für den Umbau der Gebäude der Gasanstalt 6. Fluchtlinienplan für einen Teil des Scheidewegs 7. Antrag betr. Einrichtung einer Arbeiterkolonie 8. Vergabe der Arbeiten zum Ausbau der Erlenstraße 9. Kosten der Feier zur Errichtung des Amtsgerichts 10. Voranschlag der Gemeinde für 1913

7.3.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Umwandlung der Realschullehrerstelle in eine Oberlehrerstelle 3. Verkauf von Grundstücken 4. Überweisung von Erbgruften an Roßbach und Wilde 5. Beihilfe für den Kaninchenzuchtverein 6. Übernahme des Fehlbetrages für die Unterbringung 7. Wahl des Oberlehrers Dr. Josef Kösters als Leiter der höheren Mädchenschule 8. Antrag auf einen Beitrag zu einer Stiftung 9. Benennung der Badeanstalt und Übergabe als Stiftung aus Anlass des 25-jährigen Regierungsjubiläums des Kaisers 10. Betriebsergebnisse der Straßenbahnen 11. Antrag auf Verleihung der Städteordnung für Gladbeck 12. Schreiben betr. kirchliche Feierparade aus Anlass der 100-jährigen Gedenkfeier der Erhebung des deutschen Volkes

17.3.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Änderung der Besoldungsverordnung der Amtmänner und besoldeten Beigeordneten 3. Abschluss eines Vertrages mit der Rheinisch-Westfälischen Kadaververnichtungsanstalt in Marl 4. Verkauf von Bauplätzen 5. Verlängerung des Straßenkanals in der Berliner Straße 6. Änderung des Fluchtlinienplanes der verlängerten Matthiasstraße 7. Zahlung einer Vergütung an den Lehrer Eckrath 8. Wahl des Vorsitzenden des Gewerbegerichts uns seines Stellvertreters 9. Wahl des Vorsitzenden des Kaufmannsgerichts und seines Stellvertreters 10. Übersicht über den Geschäftsbetrieb des Gewerbe- und Kaufmannsgericht für 1912 11. Gemeindeverordneten - Ersatzwahl für die Wahlperiode 1910/16 12. Antrag des Kriminalsergeanten John auf Entlassung und Neubesetzung seiner Stelle

2.4.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Übernahme der Kosten für die Teilnahme eines Fortbildungsschullehrers an einem Zeichenkursus 3.Betriebsbericht der Kreisstraßenbahnen 4. Niederschlagung von Schulgeld für den Realschüler Freck 5. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 6. Nachzahlung von Beiträgen der Beamten für pensionsfähige Dienstzeit 7. Anstellung der Assistenten Schneider und Kramer 8. Rechnung der Gemeindesparkasse für 1911 9. Bau der Wohnungen für die Amtsrichter 10. Erweiterungsbau der Antoniusschule 11. Anstellung des Amtsboten Schürhoff als Botenmeister 12. Einrichtung einer weiteren Amtsbotenstelle 13. Einstellung eines Hilfsboten 14. Antrag der Gemeinde auf Verleihung der Städteordnung 15. Ablehnung zur Errichtung einer allgemeinen Ortskrankenkasse

24.4.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einführung des Gemeindeverordneten van Meer 3. Einrichtung einer neuen Vollziehungsbeamtenstelle 4. Bewilligung der Mittel für den katholischen Gottesdienst der Realschule 5. Ehrengabe an die Kriegsveteranen 6. Feier aus Anlass des 25-jährigen Regierungsjubiläums des Kaisers 7. Wahl der Mitglieder der Baukommission 9. Bewilligung neuer Lehrerstellen 10. Antrag auf eine jährliche Beihilfe an den Verein für Orts- und Heimatkunde 11. Wahl eines Vertreters zur Mitwirkung bei Vergleichen in Zuwachssteuerangelegenheiten 12. Neuwahl von Mitgliedern der Armenkommission 13. Benennung eines Wahlmannes zur Wahl der Vertreter der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft 14. Anträge des Strangemann und Genossen 15. Genehmigung der Änderung des Nachtrages zum Ortsstatut 16. Abbruch des Küpper'schen Hauses an der Friedrichstraße 17. Anerbieten des H. Baumeister auf Anpachtung der Grundstücke an der Mittelstraße 18. Annahme des Amtmannanwärters Dr. jun. Bauer Sohn 19. Einladung des Amtmannes zur Feier der Einweihung des Justizgeländes in Essen

2.6.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beschlüsse für den Fall der Anerkennung der höheren Mädchenschule als höhere Lehranstalt 3. Etaterhöhungen für 1913 und 1914 4. Veranlagung zu den Beiträgen zur Emschergenossenschadft 5. Anstellung des Polizeisergeanten Ludwig 6. Einrichtung von zwei weiteren Oberlehrerstellen an der Realschule 7. Bewilligung der Kosten zur Einrichtung des Stenographieunterrichts an der Realschule 8. Bewilligung von Mitteln zur Ergänzung des Inventars und für den Bezug von Zeitschriften für das Kaufmanns- und Gewerbegericht 9. Mitteilung der Höhe der Pflegekosten in den Waisenhäusern für 1912 10. Herstellung von Räumen für das Katasteramt 11. Überweisung einer Erbgruft an Winter und Küper 12. Antrag betr. Anbringung von Blumenschmuck am Amtshaus 13. Betriebs - und Gebührenordnung für das Kaiser - Wilhelm - Bad 14. Bewilligung von Umzugskosten für die Oberlehrer Kösters und Schuhknecht 15. Freigabe der Bohnekampstraße für den Anbau

20.6.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Festsetzung der Bedingungen für den Anbau der Bohnekampstraße 3. Einrichtung der 12. Klasse an der gewerblichen Fortbildungsschule 4. Austritt des Dr. Enbergs aus dem Kuratorium der Realschule und Ersatzwahl 5. Beihilfe zu den Kosten der Anstaltsbehandlung des lupuskranken Kindes Polenz 6. Wahl einesVollziehungsbeamten

11.7.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Aufnahme einer Anleihe zur Deckung der Kosten für den Neubau des Gymnasiums 3. Entschädigung für die Zähler der Schweinezählung 4. Überweisung von Erbgruften an die Familien Redlich, Schroer und Mummel 5. Rechnungsabschluss der Familienkrankenkasse der Kommunalbeamten 1912 6. Zuschuss für die Volksbibliothek des Borromäusvereins 7. Abänderung der Linienführung der Kreisstraße Buer - Schoven - Zweckel 8. Um- und Erweiterungsbauten an der höheren Mädchenschule 9. Neubau einer Volksschule Ecke Berliner - Bülser - Straße 10. Ankauf des Norpoth'schen Grundstücks an der Marktstraße 11. Kanalisierung eines Teils der Steinstraße 12. Beschlussfassung über Personalfragen

21.7.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Bedingungen über die zugelassene Bebauung der Bohnekampstraße

4.8.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Ergänzung der Zechenwehren 3. Neuwahl eines Polizeibeamten 4. Überweisung einer Erbgruft an Groß - Blotekamp 5. Anstellung des Polizeisergeanten Hamelmann 6. Zahlung einer Vergütung an den Lehrer Lichtenauer 7. Beihilfe an den Kommunalbeamtenverband für Westfalen 8. Vergütung für die Reinhaltung der Friedhofswege an den Friedhofswärter 9. Verkauf von Bauplätzen 10. Abrechnungen über den Bau der Badeanstalt, des Jugendheims und über die Feier aus Anlass des Kaisers Jubiläum 11. Erkenntnis in Sachen Feldhaus gegen die Gemeinde wegen Gehgerechtigkeit auf dem Grundstück der Josephschule 12. Beihilfe an den Obst- und Gartenbauverein 13. Bewilligung der Kosten für die Beschaffung eines Kreuzes für den Friedhof in Rentfort 14. Bewilligung der Kosten für eine Telefonanlage der Realschule 15. Überlassen der Schwimmhalle an die Schüler der Realschule 16. Antrag auf Bewilligung der Kosten für die Teilnahme des stellvertr. Gerichtsvorsitzenden an dem Verbandstage in Leipzig 17. Vergabe der Arbeiten für die Volksschule Ecke Berliner - und Bülser Straße 18. Lieferung der Möbel für 17 Volksschulklassen 19. Vergabe der Arbeiten zur Kanalisierung der Steinstraße 20. Verfügung des Landrats betr. Wahl des Glessing als Vollziehungsbeamten

4.9.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beantragte Leistungen der Gladbecker Baugesellschaft aus Anlass der benachrichtigten Ansiedlung zwischen der Bohnekamp - und Rottstraße 3. Besondere Bedingungen für den Ausbau der Straßenanlage 4. Stellungnahme zum Eisenbahnprojekt Buer - Haltern 5. Stellungnahme zum Eisenbahnprojekt Buer - Nord - Gladbeck - West - Dinslaken

19.9.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Überweisung eines Grundstücksstreifens an H. Kloweit 3. Überweisung einer Erbgruft an Völler 4. Betriebsübersichten der Kreisstraßenbahn 5. Antrag der Fleischergesellenvereins auf Erlass der Lustbarkeitssteuer 6. Änderung der Linienführung der Straßen Scholven - Kirchhellen 7. Wahl eines anderen Vollziehungsbeamten 8. Erweiterung des Gasrohrnetzes 9. Antrag Tepper auf Niederschlagung der Umsatzsteuer 10. Beitritt zur Westfälischen Witwen- und Waisenversorgungskasse mit den Lehrern der höheren Mädchenschule 11. Beschaffung von Lehrmitteln für die höhere Mädchenschule 12. Einrichtung eines Lehrers- und Kartenzimmers der höheren Mädchenschule 13. Einrichtung einer Lohnwäscherei in der Badeanstalt 14. Entwurf der Wegeunterführung am Bahnhof West 15. Antrag auf Einstellung des Läutewerks der Uhr des Amtshauses

6.10.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Gemeindekassenrechnung für 1912 3. Genehmigung der Etatüberschreitungen für 1912 und 1913 4. Einrichtung neuer Beamtenstellen 5. Wahl von Polizeisergeanten 6. Wahl eines Polizeikommissars 7. Bewilligung einer Veteranen - Ehrengabe an Michael Isaak 8. Zuschuss zur Unterhaltung des Schwesternhauses an Rektor Brandt 9. Beihilfen an die Arbeiterkolonie 10. Wiederwahl der Mitglieder der Gesundheitskommission 11. Wiederwahl der Mitglieder des Sparkassenvorstandes 12. Anstellung des Kriminalpolizeisergeanten Mikolajewski 13. Einziehung der alten Wegeflächen über Buters Hof 14. Überweisung einer Erbgruft an Grünewald 15. Unterbringung des Kindes Bruns im Krüppelheim Brigge 16. Beitritt der Gemeinde zum Verband der Verkehrsvereine Westfalens

5.11.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Eingabe an die Eisenbahndirektion Essen betr. Bau einer Bahn Buer - Gladbeck - Dinslaken - Mörs 3. Prüfung des Entwurfs zur Herstellung einer Unterführung der Bottroperstraße 4. Antrag des Sadrina auf Übernahme seiner Wäscherei 5. Überweisung einer Erbgruft an Freudiger und Busiek 6. Übernahme der Kosten der ärztlichen Behandlung des Schülers Salawski 7. Beihilfe für die Volksbibliothek in Gladbeck - Brauck 8. Wahl eines Polizeisergeanten 9. Einrichtung der Klasse I an der höheren Mädchenschule 10. Anträge versch. Gemeinden auf Bewilligung von Betriebszuschüssen 11. Einrichtung des Lehrers- und Kartenzimmers in der Lambertischule 12. Bewilligung einer Unterstützung 13. Wahl einer Kommission zur Prüfung des Ortsstatuts über die Straßenreinigung und die gemeindeseitige Müllabfuhr 14. Genehmigung eines Schwimmfestes in der Badeanstalt 15. Beratung einer besseren Eisenbahnverbindung von Hagen nach Winterswyk 16. Ablehnung des Antrags auf Einrichtung eines Meldeamtes

11.12.1913 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Festsetzung des Besoldungsdienstalters der Beamten 3. Regelung der Gehaltsverhältnisse der Sparkassenbeamten 4. Antrag mehrerer Beamter auf Gleichstellung ihrer Alterszulagen mit denen des Polizeiinspektors 5. Antrag der Polizeisergeanten auf Gleichstellung im Höchstgehalt mit den Vollziehungsbeamten 6. Gesuch des Schlachthof - Maschinenmeisters Ilgner auf anderweitige Regelung seiner Gehaltsverhältnisse 7. Antrag des Kanzlisten Göbel auf anderweitige Festsetzung seiner Gehaltsverhältnisse 8. Ergänzung des Ortsstatuts über die Anstellung und Versorgung der Amts- und Gemeindebeamten 9. Verschiedene Gesuche und Anträge 10. Gesuch der Kassenbeamten Baumann und Mertmann um Mankogeld 11. Antrag des Gemeindeeinnehmers Bane auf Erstattung eines Fehlbetrages 12. Antrag des Realschullehrers Brinkmann auf Neufestsetzung seines Besoldungsdienstalters 13. Anstellung mehrerer Beamter auf Lebenszeit 14. Antrag Beunz auf Bewilligung einer Freistelle 15. Festsetzung der Baukostensumme der beiden Amtsrichterwohnungen 16. Rechnung der Gemeindesparkasse für 1912 17. Wahl eines Polizeiwachtmeisters 18. Vergütung für die Zähler der Vieh- und Obstbauzählung 19. Kreisbeschluss betr. Zinsgarantie für die Straßenbahnstrecke 20. Betriebsübersichten der Kreisstraßenbahn 21. Angebot auf Ankauf von Grundstücken 22. Aufstellung von weiteren Straßenlaternen in der Kaiserstraße 23. Enteignung der erforderlichen Grundfläche zur Durchlegung der Moltkestraße bis zur Schützenstraße 24. Antrag betr. Ausbau des Scheideweges 25. Genehmigung des Neubaus des Gymnasiums 26. Feier des Geburtstages des Kaisers

12.1.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Erkenntnis in Sachen Heimann gegen Gemeinde 3. Entschädigung für die Räumung des Mühlbades 1913 4. Übertragung der Bedienung der Fuhrwerkswaage an Hermann Döweling 5. Antrag der evangelischen "Frauenhilfe" auf Bewilligung einer Beihilfe 6. Überweisung einer Erbgruft an Söge 7. Ankauf eines Grundstückes 8. Abrechnung über den Erweiterungsbau der Antoniusschule 9. Ausgestaltung der Realschule 10. Anmietung von Diensträumen für das Amtsgericht 11. Beschluss des Kreisausschusses betr. Festsetzung der Leistungen für die Ansiedlung seitens der Gladbecker Baugesellschaft 12. Beschluss des Kreisausschusses betr. Festsetzung der Leistungen des kgl. Bergfiskus für die erweiterte Kolonie Rebbelmund 13. Herstellung eines Verbindungsweges zwischen der Hermannstraße und der Kolonie Rebbelmund 14. Klage des Kötters Bombeck wegen Entwässerung der Winkelstraße 15. Herstellung der Verbindung der Hermannstraße mit der Bismarckstr. 16. Ausbau des Scheideweges 17. Erhebung der Wertzuwachssteuer

6.2.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Voranschlag der Gemeinde für 1914 3. Wahl eines Amtsassistenten 4. Einrichtung und Besetzung von neuen Stellen 5. Wahl des Waisenrats für den Bezirk III 6. Zahlung von Krankengeld an Beamte, Angestellte und Lehrer 7. Übernahme der Mehrkosten im Falle des Ausbaus der Realschule mit Progymnasium zu einem Reform-Realgymnasium 8. Einrichtung von acht neuen Lehrer- und vier neuen Lehrerinnenstellen zu Ostern 1914 9. Zahlung einer einmaligen Unterstützung an den Hauptlehrer Schwieger 10. Überweisung einer Erbgruft an die Witwe Höing 11. Einsprüch des kgl. Bergfiskus betr. Leistungen für die erweiterte Kolonie Rebbelmund 12. Beschluss des Kreisausschusses betr. Leistungen für die Ansiedlung von weiteren 60 Wohnungen seitens der Gladbecker Baugesellschaft 13. Ausbau des Bürgersteiges an der Schillerstraße 14. Ankauf eines Grundstücks 15. Umwandlung der Recklinghauser Straßenbahn in eine GmbH 16. Ortsstatut über die polizeiliche Reinigung der öffentlichen Wege 17. Übernahme eines Teils der Kirchensteuern

6.3.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Änderung der Gewerbesteuerordnung 3. Gewerbesteuerordnung betr. Heranziehung von Zweigniederlassungen zur Gewerbesteuer 4. Vergabe von Arbeiten für die Herstellung von Kleinpflaster, Kanalisierung und Lieferung von Rohren 5. Anstellung des Kriminalpolizeisergeanten Ludwig 6. Anstellung des Vollziehungsbeamten Atzrott 7. Verkauf von Bauparzellen 8. Wahl von Kommissionen für die nächste sechsjährige Wahlperiode 9. Wahl eines Mitgliedes der Einkommensteuer - Voreinschätzungskommission 10. Wahl eines Schiedsmann - Stellvertreters für den Bezirk II 11. Kosten der Veränderung der Bürgersteige infolge des zweigleisigen Ausbaus der Straßenbahn nach Horst 12. Genehmigung des Neubaus von Einzelhäusern an der Winkelstraße 13. Geschäftsbericht des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 14.Anträge auf Niederschlagung der Lustbarkeitssteuer 15. Zuschuss zu einer Mütterberatungsstelle 16. Beihilfe an den Kaninchenzuchtverein 17. Zahlung der Vergütung für den Unterricht an der gewerblichen kaufmännischen Fortbildungsschule 18. Erlass einer Geschäftsanweisung für die Gemeindesparkasse 19. Beschwerde der Gladbecker Baugesellschaft 20. Berufung in der Klagesache gegen die Gültigkeit der Ersatzwahl zur Gemeindevertretung 21. Ortsstatut betr. Müllabfuhr 22. Beschaffung einer Schulbaracke für die katholische Hilfsschule 23. Beteiligung an den Kosten der Tieferlegung der Boy

7.4.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beschluss des Bezirksausschusses auf die Beschwerde des kgl. Bergfiskus 3. Verfügung des Landrats betr. Aufhebung der Wertzuwachssteuer 4. Aufnahme einer Anleihe bei der Landesbank Münster 5. Spielplätze auf Brinks Kotten 6. Grundentschädigung für die Durchlegung der Moltkestraße 7. Renumeration für den Armenarzt 8. Veranlagung der Gemeinde zu den Emschergenossenschaftsbeiträgen 9. Beteiligung an den Kosten der größten Vertiefung der Boy 10. Übernahme von Arbeiten infolge des zweigleisigen Ausbaus der Straßenbahnlinie Gladbeck - Horst 11. Anlage eines Friedhofs in Zweckel 12. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 13. Vergütung an den Prof. Verron für die Abhaltung des katholischen Gottesdienstes 14. Erlass der Lustbarkeitssteuer bei den kirchlichen Vereinen 15. Abänderung des Ortsstatuts über die Müllabfuhr 16. Beteiligung der Grundbesitzer an der Straßenreinigung 17. Ergänzung des Ortsstatuts über die Straßenreinigungskosten

11.5.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl von Hilfspolizeibeamten zur Ergänzung der Zechenschutzwehren 3. Einnahmen und Ausgaben der Waisenhäuser 1913/14 4. Einrichtung von Schlafräumen im Dachgeschoss des evangelischen Waisenhauses 5. Herstellung von Spielhallen in den Bewahrschulen der Waisenhäuser 6. Niederschlagung von Straßenbaugebühren für den Pfarrhausbau in Brauck 7. Überweisung eines Erbbegräbnisplatzes an Wachtmeister 8. Ergänzung der Gewerbesteuerverordnung 9. Zahlung einer einmaligen Beihilfe an die Lehrerin Nelle 10. Unterstützung der durch Brandunglück geschädigten Einwohner von Himeke 11. Verhandlung mit dem Direktor der Verbandsbühne 12.Neubau einer Schule in Zweckel 13. Ausbau des Straßenbahnnetzes in Buer 14. Übernahme der Pflasterkosten für die Horster Straße 15. Antrag auf Genehmigung einer Ansiedlung im Anschluss an die Roßheide- und Antoniusstraße 16. Bau eines Ledigenhauses an der Brauckstraße 17. Antrag auf Ansiedlung an der Hagelkreuzstraße 18. Erlass des Unterrichtsministers betr. weiteren Ausbau des Gymnasiums 19. Beschlüsse des Bezirksausschusses betr. Beschwerde der Gladbecker Baugesellschaft 20. Erlass der Lustbarkeitssteuer

17.6.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Vergabe der Arbeiten für den Schulneubau in Zweckel 3. Überweisung von Wegeabsplissen an den Landwirt Alef 4. Überweisung einer bebauten Grundfläche an Hermann Döweling 5. Zuschuss für den Verein vom Roten Kreuz 6. Teilnahme der Jugendvereine an der Kaiserhuldigung 7. Bewilligung eines Beitrags an die Lupuskranken Kinder Polenz und Löffler 8.Geschwisterermäßigung für die höheren Lehranstalten 9. Kreissteuern für 1914 10. Beihilfe an den Obst- und Gartenbauverein 11. Vergütung für die Schweinezählung 12. Unfallentschädigung für den Polizeisergeanten Kokot 13. Stundung der Kanalanschlussgebühr für das Haus der Witwe Finke 14. Anstellung des Polizeiwachtmeisters Rusch 15. Einrichtung und Besetzung einer weiteren Amtsbotenstelle 16. Anstellung des Polizeisergeanten Dreischenkämper auf Lebenszeit 17. Wahl des Direktors Kaesbach für das Reformrealgymnasium 18. Abrechnung des Neubaus der Volksschule an der Berliner Straße 19. Antrag auf Anlegung eines Friedhofs in der Nähe der Kreuzkirche 20. Genehmigung des Entwurfes der neu aufgestellten Lustbarkeitssteuer 21. Anträge auf Erlass der Lustbarkeitssteuer 22. Herstellung einer Verbindungsstraße von der Bottroper- zur Hegestraße 23. Herstellung einer Verbindungsstraße von der Kirchhellener Straße zur Schachtanlage Zweckel 24. Ausbau von Bürgersteigen 25. Antrag zwecks Erlangung des passiven Gemeindewahlrechts der Lehrer 26. Aussetzung der Kündigung des Polizeisergeanten Kuck 26a. Erwerb von Flächen zum Ausbau der Moltkestraße 26b. Verkauf einer Parzelle an Aug. Kreß 27. Übertragung der Müllabfuhr an den Unternehmer Stegemann 28. Bewilligung der Mittel zur Beschaffung von zwei Müllwagen

16.7.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Errichtung einer neuen Lehrerinnenstelle an der Schillerschule 3. Anbringung von Blitzableitern an den Schulen 4. Ablösung des auf dem Grundstück des Rentners Zurhausen eingetragenen Kanons 5. Bewilligung einer Beihilfe an die Lehrerin Fischer 6. Antrag auf Bewilligung einer Zulage zu den Kanalisationsarbeiten in der Friedrich- und Roonstraße 7. Herstellung eines Entwässerungskanales in der Rentforter Straße 8. Anstellung des Polizeisergeanten Krämer 9. Antrag auf Genehmigung für den Bau eines Hauses in der Harsewinkelstraße 10. Beitritt zur Rheinisch-Westfälischen Verbandsbühne 11. Übernahme einer Bürgschaft für den Gewerkschaftssekretär Kreß 12. Erweiterung des Gasrohrnetzes 13. Jahresabschluss der Gasanstalt für 1913 14. Bericht über das erste Geschäftsjahr des Kaiser - Wilhelm - Bades 15. Jahresabschluss des Schlachthofes für 1913 16. Antrag auf Genehmigung der Ansiedlung von 100 Arbeiterwohnungen in Zweckel 17. Revision gegen die Entscheidung des Bezirksausschusses betr. Gültigkeit der Gemeindeverordnetenwahl von 1912 18. Wiederwahl des Gemeindevorstehers für die nächste sechsjährige Wahlperiode 19. Wahl des Stellvertreters für den Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts

10.8.1914 1. Bereitstellung und Beschaffung der infolge des Kriegszustandes erforderlichen außerordentlichen Mittel und Wahl einer Nahrungsmittelkommission 2. Wahl einer Kommission für die Regelung der Unterstützung der Familien der einberufenen Mannschaften

24.9.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Fertigstellung des Gymnasiums 3. Weiterzahlung des Gehalts für einberufene Beamte, Angestellte und Lehrer 4. Erlass der Gemeindeeinkommensteuer für Einberufene 5. Aufnahme eines Darlehens zur Deckung der Kriegsausgabe 6. Bewilligung eines Betrages zur Beschaffung einer Druckschrift für die im Felde stehenden Truppen 7. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 8. Abänderung der Lustbarkeitssteuerordnung 9. Umwandlung der Recklinghauser Straßenbahn in eine GmbH 10. Antrag der Zeche Mathias Stinnes auf Genehmigung der Anlegung neuer Straßen

6.10.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Gemeindekassenrechnung für 1913 3. Genehmigung der Etatüberschreitungen für 1913 4. Anstellung von Polizeibeamten 5. Anstellung des Polizeiwachtmeisters Puschmann auf Lebenszeit 6. Weiterzahlung der Beihilfe zur Familienkrankenkasse der Kommunalbeamten 7. Antrag auf Anlegung einer Dampfheizung in der neuen evangelischen Schule 8. Entschädigung für die Benutzung der Krankenhauskapelle 9. Zuschuss zur Deckung der Kirchensteuer 10. Plan für die Erweiterung des Gymnasialgebäudes 11. Kosten für die Unterbringung des Kindes Bruns im Krüppelheim 12. Antrag auf Drucklegung der Gemeindewählerlisten 13. Spende für die durch den Krieg geschädigten Ostpreußen 14. Weiterzahlung des Lohnes an Arbeiter während der Kriegsdienstzeit

4.11.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einspruch des Karl Bergmann gegen die Gemeindewählerliste 3. Anstellung des Polizeisergeanten Jansen auf Lebenszeit 4. Antrag auf Bewilligung eines Beitrages zur Beschaffung von Lesestoff für die Marinelazarette 5. Regelung der Mietzahlung für die Familien der Kriegsteilnehmer 6. Vorstellung der Rheinisch-Westfälischen Verbandsbühne bei Balter
16.12.1914 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Entschädigung für Viehzählung und Vorratsermittlung 3. Anstellung des Polizeisergeanten Derbogen auf Lebenszeit 4. Antrag der Krankenkassenverwaltung auf Niederschlagen der Umsatzsteuer 5. Genehmigung der Satzung für das Lyzeum 6. Weihnachtsgabe für die Familien der im Kriege Gefallenen 7. Ergänzungswahlen der Gemeindevertretung werden für gültig erklärt

12.2.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einführung von Gemeindeverordneten 3. Erkenntnis in Sachen Döweling wegen Enteignung von Grundflächen 4. Entschädigung für die Wahrnehmung der Geschäfte der Landkrankenkasse 5. Ausbau des Weges vom Lipper Weg zur Schachtanlage Zweckel 6. Wahl der Mitglieder des Kuratoriums für das Lyzeum 7. Bedingungsweise Genehmigung des Erweiterungsbaues des jetzigen Gymnasialgebäudes 8. Übergabe des Wohnhauses beim Gymnasium an den Direktor des Lyzeums 9. Wahl der Mitglieder des Kuratoriums des Reformrealgymnsasiums 10. Ausscheiden von Armenpflegern aus der Armenkommission und deren Wiederwahl 11. Geschäftsübersicht des Kaufmanns- und Gewerbegerichts für 1914 12. Aussetzung der Wahl des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 13. Wahl des stellvertr. Gemeindevorstehers 14. Einrichtung von neuen Schulstellen 15. Beratung des Voranschlages für die Gemeinde 16. Übernahme der Kosten für die Ausbildung des Blinden Jos. Niermann 17. Antrag des Hasebrink auf Genehmigung des Baues eines Wonhauses 18. Von der Gemeinde getroffene Maßnahmen aus Anlass des Krieges 19. Verwaltung der Badeanstalt

26.2.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Deckung des Fehlbetrages für 1915 3. Heranziehung der Kriegsteilnehmer zur Gemeinde - Einkommensteuer 4. Vergütung für den Stenographie - Unterricht an der kaufmännischen Fortbildungsschule 5. Antrag auf Niederschlagung der Kosten der Bürgersteiganlage an der Rentforter Straße 6. Annahme des Heistrüber als Badeverwalter 7. Wahl des Vorsitzenden des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 8. Plan über den Bau einer Eisenbahn von Buer - Süd nach Haltern 9. Plan über die Wegeunterführung an der Bottroper Straße

15.3.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl eines Mitgliedes der evangelischen Schulkommission 3. Beschaffung von Schweinefleisch - Dauerware 4. Kredit für die evtl. Ausarbeitung eines Projekts für den Bau einer Eisenbahn von Buer - Süd über Gladbeck nach Haltern

11.5.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2.Vergabe der Arbeiten für den Um- und Erweiterungsbau des Lyzeums 3.Überweisung der neuen Wohnung beim neuen Gymnasium an den Direktor 4. Vorschlag des Kreisausschusses bezügl. Milchversorgung der Kinder 5. Wiedereinziehung des überhobenen Gehalts des Zeichenlehrers Lohoff 6. Entscheidung des Regierungspräsidenten betr. Lustbarkeitssteuer 7. Bewilligung einer Prämie für die Vertilgung der Sperlinge 8. Übernahme der Rotlauf - Impfungskosten der Schweineherde in Altenessen 9. Einrichtung einer Schuldienerstelle am Reformrealgymnasium 10. Erklärung zum Schreiben der Eisenbahndirektion vom 17.4.1915 11. Projekt zur Erweiterung des Bahnhofs Gladbeck - Ost

9.7.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Gründung der Vestischen Rheinbahnen GmbH 3. Erkenntnis betr. Gemeindeverordneten - Ersatzwahlen von 1913 4. Änderung der Ordnung betr. Erhebung einer Lustbarkeitssteuer 5. Beschwerde des Innungsausschusses für das Baugewerbe 6. Wahl eines stellv. Vorsitzenden für das Kaufmanns- und Gewerbegericht 7. Bewilligung der Umzugskosten für Direktor Kaesbach 8. Tagelohn der Wegearbeiter 9. Zahlung einer Beihilfe für beurlaubte Kriegsteilnehmer 10. Löschung der Sicherung der bei der Bank Küster hinterlegten Gemeindegelder 11. Beihilfe an die katholische Arbeiterkolonie 12. Beitritt zum Verband zur Bekämpfung der öffentlichen Unsittlichkeit 13. Wiedereröffnung der Badeanstalt und Wahl einer Kommission 14. Erhebung der Straßenreinigungskosten von den Anliegern 15. Übertragung der Müllabfuhr an Unternehmer Hegemann 16. Entschädigung für außerordentliche Kosten bei der Müllabfuhr 17. Festsetzen der Müllabfuhr

19.8.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Genehmigung der Änderung der Ordnung betr. Erhebung einer Lustbarkeitssteuer 3. Bildung eines Ortsausschusses für Kriegsbeschädigtenfürsorge 4. Personalfragen 5. fehlt 6. Wirtschaftsabschlüsse der Waisenhäuser für 1914 7. Kriegsausgaben bis Ende des Rechnungsjahres 8. Etatüberschreitungen im Rechnungjahr 1914 9. Wahl der Mitglieder und Stellvertreter der Voreinschätzungskommission 10. Rechnung der Gemeindesparkasse für 1913 11. Fuhrengestellung für die Anfuhr von Wegebaumaterial u. Kohlen 12. Anstreicherarbeiten in den Volksstuben 13. Schreiner und Schlosserarbeit 14. Wahl der Mitglieder der Baukommission 15. Antrag der Stadt Buer auf Festsetzung einer Fluchtlinie 16. Bekanntmachung von Anordnungen seitens des Generalkommandos

6.10.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Benutzung der Gasrohre in der Bohmertstraße für Buer - Scholven 3. Genehmigung einer Etatüberschreitung 4. Wahl der Schiedsmänner und deren Stellvertreter 5. Wahl der stellv. Vorstandsmitglieder der Sparkasse 6. Aufnahme eines Betrags gem. § 7 der Satzung der Sparkasse 7.-10. Personalfragen 11. Beschaffung von Büchern für die Schule 12. Neueinteilung der Waisenratsbezirke 13. Beihilfe für den Vaterländischen Frauenverein 14. Beschaffung von Soldaten - Liederbüchern 15. Errichtung eines Wahrzeichens zur Beschaffung von Mitteln für die Kriegshinterbliebenen - Fürsorge 16. Ordnung zur Erhebung der Biersteuer 17.-18. Personalfragen 19. Zuschuss für Unterhaltungskosten des katholischen Schwesternhauses

3.11.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einrichtung eines Nachtdienstes für den Fernsprechverkehr 3. Benutzung der Gasrohre in der Berliner Straße für die Kolonie Buer - Scholven 4. Personalfragen

20.12.1915 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Bestätigung der Beschlüsse des Kreisausschusses in der Ansiedlungssache Berginspektion und Gladbecker Baugesellschaft durch den Provinzialrat 3. Wahl eines Waisenrats 4. Wahl eines Hilfspolizeibeamten 5. Ablehnung eines Schiedsgerichts 6. Beihilfe zum Roten Halbmond und zum bulgarischen Roten Kreuz 7. Beihilfe für die evangelische Kinderbewahrschule in Brauck 8. Amtszulage für den Leiter der Leoschule 9. Übertragung verschiedener Arbeiten an Unternehmer Fehrenberg 10. Festsetzung einer Fluchtlinie 11. Wahl einer Kommission zur Vorbereitung der Anlage eines Ehrenfriedhofs

22.2.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Gemeindekassenrechnung für 1914 3. Voranschlag der Gemeinde für 1916 4. Erwerb und Verkauf von Grundflächen 5. Beihilfe an das Rote Kreuz 6. Übersicht über die Fähigkeit des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 7. Neubau eines Postgebäudes an der Ecke Roon- und Humboldtstraße 8. Teilweise Übernahme der Miete für das Amtsrichterwohnhaus

12.4.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Deckung des Fehlbetrags der Gemeinde für 1916 3.-4. Personalfragen 5. Weiterbewilligung der Vergütung zur Abhaltung des Gottesdienstes für die katholischen Schüler des Gymnasiums 6. Beihilfe für Kriegsbüchereien an der Front 7. Rückgabe der hinterlegten Kaution an das RWE 8. Niederschlagen der Kanalanschlussgebühr der katholischen Kirchengemeinde 9. Wahl von Hilfspolizisten zur Ergänzung der Zechenschutzwehren 10. Zurücknahme der Klage der Gladbecker Baugesellschaft 11. Anträge auf Verlegung von Straßenbahngleisen 12. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 13. Festsetzung der Straßenreinigungskosten für die Anlieger für 1916 14. Übernahme der Kriegspatenversicherung für 25 Kriegerwaisen

23.5.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Antrag des Bergfiskus auf Errichtung von 100 Häusern 3. Ungedeckter Vorschuss der Sparkasse an die Gemeinde 4. Wahl von Hilfswachtmännern für die Zechenschutzwehr 5. Veröffentlichung von amtlichen Bekanntmachungen 6. Bedienung der Fuhrwerkswaage 7. Gemeindeverordneten - Ergänzungswahl 8. Erweiterung des Gasrohrnetzes 9. Vergütung für die Abhaltung des katholischen Gottesdienstes 10. Genehmigung von Reisekosten 11. Blendladen für die Amtsrichterwohnungen 12. Unterstützung an den Techniker Ehlich 13. Erhöhung der Mieten für die Kriegerfamilien 14. Zahlung einer Teuerungszulage 15. Ausbau des Weges an der Grenze von Horst 16. Erwerb eines Grundstücks 17. Förderung der Straßenbahnangelegenheit

26.6.1916 1. Einrichtung eines Lebensmittelamtes und Ergänzung der Lebensmittelkommission

26.7.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einrichtung der Lehrerwohnung in der Josefschule zu Klassenzimmern 3. Übersiedlung des Lyzeums in das neue Schulgebäude 4. Zahlung der Teuerungs- und Kinderzulage an Beamte 5. Abgaben der Werks- und Einkaufsgenossenschaft der Sattler- und Polstermeister 6. Niederschlagen der Umsatzsteuer der WitweDudalski 7. Überschuss aus der Beteiligung an der Straßenbahn 8. Bereitstellung und Beschaffung der erforderlichen außerordentlichen Geldmittel 9. Entschädigung für Mehraufwendungen zur Räumung des Mühlbades 10. Entschädigung für die Aufnahme der amtlichen Bekanntmachungen 11. Höhe des Emschergenossenschaftsbeitrages 12. Einnahmen und Ausgabe der Waisenhäuser 1915 13. Satzung der Gemeinde - Waisenhäuser 14. Beihilfe für das österreichische und ungarische Rote Kreuz 15.-21. Personalfragen 22. Wahl eines weiteren Mitgliedes zur Lebensmittelkommission 23. Antrag auf Bewilligung einer Teuerungslage

20.9.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl von Mitgliedern der Zechenwehren 3.-6. Personalfragen 7. Einrichtung eines Gemeindefürsorgeamts 8. Ankauf von Grundflächen 9. Bewilligung eines Zuschusses zur Anschaffung von Milchkühen 10. Verkaufspreise der Kartoffeln 11. Gasversorgung der Krusenstraße

6.11.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl eines Hilfspolizeibeamten für die Zeche Stinnes 3/4 3. Aufbringung des Gemeindefehlbetrages für 1916 4. Antrag der freien Gewerkschaften auf Überlassung des Jugendheims 5. Rechnung der Gemeindesparkasse für 1914 6. Herstellung eines Entwässerungskanals für den Spar- und Darlehnskassenverein 7. Veranlagung und Erhebung der Warenumsatzsteuer 8. Einbringung von Straßenbahnen in die Vestische Kleinbahn GmbH 9. Verlegung von Gasrohren 10. Antrag auf Vermehrung der Gaslaternen

15.11.1916 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Ergänzungswahl zur Gemeindevertretung

14.12.1916 Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Ergänzungswahl zur Gemeindevertretung werden für gültig erklärt 3. Gemeindekassenrechnung für 1915 4. Genehmigung der Etatüberschreitungen von 1915 5. Beschaffung weiterer Geldmittel aus Anlass des Krieges 6. Antrag auf Ermäßigung der Lustbarkeitssteuer 7. Beihilfe für das Auguste - Victoriahaus 8. Beihilfe für den St. Josef - Verein Köln 9. Beihilfe für den deutschen U-Bootverein 10. Einrichtung von Kinderhorten während des Krieges 11. Beitritt zur GmbH für Herstellung von Kriegsmaterial 12. Die Tätigkeit des Schlachthofdirektors

31.1.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Einführung von Gemeindeverordneten 3. Ergänzungswahl zu mehreren Kommissionen 4. Wahl des Schiedsmann - Stellvertreters für den Bezirk II 5. Austausch von Wegeflächen 6. Betriebsbericht des Kaiser - Wilhelm - Bades 7. Jahresbericht des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 8. Zuschuss zur Einrichtung von Kinderhorten 9. Krankenhauskosten der von der Armenverwaltung überwiesenen Kranken 10. Übernahme der Straßenbahn Gladbeck - Horst - Bottrop - Osterfeld durch die Vestischen Kleinbahnen 11. Straßenbahnlinie Gladbeck - Hegestraße 12. Haushaltsplan für das Rechnungsjahr 1917 13. Antrag betr. Zuschüsse für die Kirchengemeinden 14. Antrag betr. Errichtung einer Finanzkommission 15. Freiwerdene Räume des früheren Amtshauses

14.3.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Verkauf der auf dem Zweckeler Schulgrundstück gefällten Eiche 3. Verpachtung von Grundstücken 4. Beihilfe an den Borromäusverein 5. Einspruch gegen die Verlegung der Zahlgrenze "Moltkebahn" 6. Anstellung des Kriminialpolizeiwachtmeisters Hagedorn auf Lebenszeit 7. Festsetzung der Gebühren für die Grabbereitung 8. Wahl von Mitgliedern zur Ergänzung der Zechenschutzwehr 9. Beitritt zum "Westfälischen Heimatbund" 10. Beleuchtung der Straßen ab 1. April 11. Abrechnung über den Erweiterungsbau des Lyzeums 12. Erweiterungsbau der Schillerschule 13. Kosten des Flurschutzes 14. Wahl der Mitglieder zur Finanzkommission 15. Wahl der Mitglieder zur Straßenreinigungskommission 16. Wahl des Waisenrates für den IX. Bezirk 17. Zahlung einer Teuerungszulage für Beamte . Angestellte und Lehrer 18. Prüfung der Löhne der Gemeinde und Hilfsarbeiter

2.5.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Festsetzung der Müllabfuhrgebühr 3. Festsetzung der Kosten für die Straßenreinigung 4. Beihilfe an den Kleintierzuchtverein 5. Niederschlagung der Lustbarkeitssteuer 6. Beihilfe an die Gewerkschaften 7. Erlass der Kanalanschlussgebühr für das St. Barbara - Hospital 8. Fehlbeträge der Gemeindekasse von 1914, 1915 und 1916 9. Renumeration für die Bauleitung des Amtsgerichts - Neubaus 10. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 11. Einfriedung des israelitischen Friedhofs 12. Regelung der Lohnverhältnisse für die Gemeindearbeiter 13. Beschaffung von Papier - Kleingeld 14. Ausgaben während des Krieges 15. Tätigkeit des Schlachthofdirektors 16. Beschaffung eines Lagerraumes für Lebensmittel

28.6.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Wahl des Waisenrats für den Bezirk 7 3. Anfertigung und Fortführung eines Höhenkatasters 4. Rechnungsabschluss der Gemeinde für 1916 5. Bericht über die Finanz- und Vermögenslage der Gemeinde 6. Beschaffung weiterer Geldmittel aus Anlass des Krieges 7. Überschuss der Gasanstalt 8. Zuschüsse an die evangelische und katholische Kirchengemeinde 9. Teuerungszulage für die Lehrpersonen 10. Vergütung für den Flurschutz 11. Betrag für die U-Bootspende 12. Beschaffung von Mineralwasser für die Krieger 13. Beihilfe an den katholischen Verein für Arbeiterkolonien 14. Beteiligung an der Ausgabe der Zeitschrift "Das Land der roten Erde " 15.Kosten der amtlichen Bekanntmachungen 16. Beurlaubung des Amtsobersekretärs Stenner 17. Ergänzung der Lebensmittelkommission 18. Wahl eines Hilfspolizeibeamten für die Zeche Mathias Stinnes 19. Antrag der RWW auf Bewilligung eines Kriegszuschusses 20. Ablieferung der Glocken der Amtsuhr für Kriegszwecke

21.8.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Gemeindekassenrechnung 3. Genehmigung der Etatüberschreitungen für 1916 4. Ankauf eines Grundstücks an der Hermannstraße 5. Ankauf eines Grundstücks vom Landwirt Diekmann 6. Einrichtung eines Friedhofes in Gladbeck - Butendorf 7. Emschergenossenschaftsbeitrag für 1917 8. Rechnungsabschluss der beiden Waisenhäuser für 1916 9. Ergänzung der Zechenwehr der Zeche Mathias Stinnes 10. Beihilfe an den Kleintierzuchtverein 11. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 12. Einrichtung von weiteren Kinderhorten 13. Prüfung von verschiedenen Anträgen durch die Finanzkommission 14. 25-jähriges Jubiläum des Polizeisergeanten Weber 15. Verleihung des Titels Polizeiwachtmeister an Weber 16. Zulage zum Ruhegehalt des Amtmanns Korte 18. Pensionierung des Amtsmann Korte 19. Eingabe des Gewerkschaftssekretärs Kreß 20. Vorsitz bei Punkt 16-19 führte Beigeordneter Kappen

10.9.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beihilfe für Versorgung der Truppen und Lazarette mit Mineralwasser 3. Beitritt zum Verein Landaufenthalt für Stadtkinder 4. Antrag des RWE über Erhöhung des Bezugprerises für Gas 5. Antrag des RWE über Erhöhung des Bezugspreises für Wasser 6. Deckung der Kosten für Beseitigung von Wasserleitungsschäden 7. Antrag des RWE über Erhöhung des Strompreises 8. Abwälzung der auf die Gaslieferung an die Gemeinde entfallenen Kohlensteuer 9. Einschränkung des Gasverbandes 10. Erhöhung der Teuerungszulagen für die Beamten und Angestellten 11. Aufhebung des erweiterten Flurschutzes 12. Antrag auf Erhöhung der Vergütung für die Schwesterndienste im evangelischen Waisenhaus 13. Mitteilung über den finanziellen Stand der Fleischversorgung 14. Aufgaben der Lebensmittelkommission

12.10.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beteiligung an der Hindenburg - Gabe 3. Kriegsbeihilfen und Teuerungszulagen für die Beamten 4. Bewilligung von Teuerungszulagen an die Hinterbliebenen der verstorbenen Gemeindebeamten und Lehrer 5. Personalfragen 6. Erhöhung der Vergütung zur Reinigung des Amtshauses 7. Verkauf der Anteilscheine der gemeinnützigen Gesellschaft für Milchausschank im Rheinland und Westfalen 8. Gesuch des Kaninchenzuchtvereins Rentfort um Bewilligung einer Beihilfe 9. Gesuch des Kreisarztes Marcks auf Übertragung von Gemeindeämtern 10. Gesuch des Bezirksschornsteinfegermeisters um Erhöhung der Vergütung für die Feuer- und Wohnungsschau 11. Anmietung von Räumen für das evangelische Waisenhaus 12. Ergänzung des Sparkassenvorstandes und der Sparkassenabordnung 13. Ergänzung der Zechenschutzwehr der Zeche Mathias Stinnes 3/4 14. Kriegsanleiheversicherung 15. Gesuch des vaterländischen Frauenvereins um Bewilligung einer laufenden Beihilfe

26.10.1917 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Antrag des Kreisarztes Dr. Marcks auf Gemeindeämter 3. Übernahme der durch die Bekämpfung der Ruhrkrankheit entstandenen Krankenhauspflegekosten 4. Spende für den Säuglings- und Kleinkinderschutz 5. Gesuch der Schuhmacherinnung auf Gewährung eines Zuschusses 6. Bewilligung von Mitteln zur Unterstützung bedürftiger Kriegsgefangener 7. Bewilligung von Mitteln zur Beschaffung von Weihnachtspaketen für das Heer 8. Bewilligung von Mitteln zur Unterbringung von Kindern auf dem Lande 9. Gesuch des Österreichisch - ungarischen Hilfsverein um eine Beihilfe 10. Vertrag auf Gewährung einer Entschädigung wegen Vorflutstörung 11. Ergänzung der Zechenwehr auf Mathias Stinnes 3/4 12. Verlegung der Unterrichtszeiten der kaufmännischen Fortbildungsschule 13. Ausbildung der Kinder im Schwimmen und Bewilligung der Kosten 14. Bewilligung von Vertretungsvergütungen an die Lehrer des Lyzeums und Realgymnasiums 15. Ausbau des chemisch-physikalischen Instituts des Realgymnasiums 16. Vermietung der Gemeinde-Fuhrwerkswaage 17. Wahl eines Armenpflegers für den Bezirk I

10.1.1918 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Ausstattung der für das evangelische Waisenhaus gemieteten Räume 3. Gesuch des Vereins für Orts- und Heimatkunde auf Erhöhung des laufenden Zuschusses 4. Antrag auf Erhöhung der Vergütung für Verpflegung der Polizeigefangenen 5. Gesuch des Brieftaubenliebhaber - Vereins "Eilbote" auf Bewilligung einer Beihilfe 6. Gesuch des Kaninchenzuchtvereins Zweckel um Bewilligung einer Beihilfe 7. Instandsetzung der Dienstwohnung des Amtmanns 8. Ergänzung der Zechenschutzwehr der kgl. Berginspektion 2 9. Personalfragen 10. Wahl des Waisenrats für den Bezirk VIII

22.1.1918 1. Verlesen der Niederschrift der letzten Sitzung 2. Anmietung einer Dienstwohnung für den Amtmann 3. Behandlungskosten des lupuskranken Kindes Polenz

15.3.1918 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Festsetzung des Haushaltsplans für 1918 3. Personalfragen 4. Preiserhöhung für elektrischen Strom 5. Ergänzung des Höhenkatasters 6. Errichtung einer Säuglingsmilchanstalt 7. Antrag Kückelmann auf Überlassung einer Grabenfläche 8. Antrag der Gemeinde Nordwald auf Zahlung von Fremdenschulgeld 9. Antrag der wirtschaftlichen Vereinigungen Kriegsbeschädigter auf Bewilligung eines Zuschusses 10. Umpflasterung der Einfahrt vor dem Amtsgerichtsgefängnis 11. Antrag auf Übernahme der Sterbekassebeiträge für die zum Heeresdienst einberufenen Feuerwehrmitglieder 12. Antrag des Armenarztes auf Erhöhung der Vergütung 13. Abänderung der Filialgewerbesteuerordnung 14. Bewilligung von Mitteln für die Kommunion- und Konfirmandenkinder der Kriegsteilnehmer 15. Antrag auf Erhöhung der Mietsbeihilfen für die Kriegerfamilien 16. Mitteilungen

17.5.1918 1. Verlesen des Protokolls der letzten Sitzung 2. Beteiligung an der Gesellschaft "Westfälische Heimstätten GmbH" 3. Beitritt zum Verein für Kommunalwirtschaft und Kommunalpolitik 4. Beitritt zum Verein für Bekämpfung der ansteckenden Kinderkrankheiten 5. Übernahme von Behandlungskosten für ein lupuskrankes Kind 6. Gesuch des Landwehr- und Kriegervereins auf Kostenerstattung für die Ehrung verstorbener Kriegsteilnehmer 7. Bewilligung eines Beitrages zur Fürsorge für zurückkehrende Kriegs- und Zivilgefangene 8. Vergebung der Müllabfuhr 9. Festsetzung der Müllabfuhrgebühr für 1918 10. Festsetzung der Straßenreinigungskosten für 1918 11. Antrag auf Erhöhung der Vergütung für die Straßenbesprengung 12. Antrag des Schulvorstandes auf Zahlung des vollen Grundgehaltes an die noch nicht endgültig angestellten Lehrer der Volksschulen 13. Errichtung einer weiteren Klasse an der gewerklichen Fortbildungsschule 14. Abänderung des Ortsstatuts für die kaufmännische Fortbildungsschule 15. Ergänzung des Kuratoriums des Lyzeums 16. Einrichtung des Flurschutzes und Wahl der Flurschutzbeamten 17. Errichtung einer Kriminalpolizei - Kommissarstelle 18. Wiederbesetzung von drei Polizeisergeantenstellen 19. Ergänzung der Zechenschutzwehr der Zeche Mathias Stinnes 3/4 20. Wahl eines Stellvertreters des Mitglieds der Lebensmittelkommission 21. Wahl eines stellv. Vorsitzenden für das Kaufmanns- und Gewerbegericht 22. Personalfragen 23. Fortführung und Berichtigung des Höhenkatasters 24. Vorflutverbesserung des Nattbachs pp.

8.8.1918 1. Erhöhung des Kredits für die Kriegsausgaben 2. Errichtung eins Säuglingsheimes 3. Übernahme von Geschäftsanteilen der Wildfruchtgenossenschaft Berlin 4. Festsetzung einer Vergütung für Teilnahme am griechischen Unterricht des Realgymnasiums 5. Erhöhung der Vergütung für die Schuldiener 6. Veranstaltung von Promenadenkonzerten 7. Antrag auf Erhöhung der Vergütung für die evangelische Lungenfürsorgeschwester 8. Festsetzung einer Pauschalvergütung für die Waisenräte 9. Gesuch um Bewilligung eines Beitrags für die Deutsche Dichter - Gedächtnisstiftung 10. Ergänzung der Armenkommission 11. Ergänzung der Einkommensteuer - Voreinschätzungskommission 12. Ergänzung der Zechenschutzwehr der Zeche Mathias Stinnes 3/4 13. Personalfragen 14. Mitteilungen 15. Besetzung der Amtmannsstelle

(Fortsetzung s. Darin-Feld)

Darin : 25.10.1918 1. Prüfung, Feststellung und Entlassung der Gemeindekassenrechnung für 1917 2. Genehmigung der Etatüberschreitungen für 1917 3. Bericht über die Finanz- und Vermögenslage der Gemeinde 4.Beteiligung der Gemeinde an der 9. Kriegsanleihe 5. Gemeindeverordneten - Ergänzungswahl 6. Antrag des Bankhauses Küster, Ullrich u. Co. auf Zahlung einer Vergütung 7. Antrag auf Bewilligung einer Beihilfe zur Errichtung eines Genesungsheimes für Leichttuberkulose 8. Übernahme der Kriegspatenschaft für alle Kriegerwaisen 9. Erhöhung der Vergütung für den Unterricht an den Fortbildungsschulen 10. Gesuch um Bewilligung eines Beitrages zur Ansammlung eines Kriegswohlfahrtsfonds für das Handwerk 11. Gesuch um Beitritt zum Verein für Bücherwesen und Schrifttum 12. Antrag auf Bewilligung eines Beitrages für die Kolonialkriegerspende 13. Gesuch des Vereins für Orts- und Heimatkunde Recklinghausen um Bewilligung eines jährlichen Zuschusses 14. Antrag des katholischen Fürsorgevereins für Mädchen, Frauen und Kinder auf Bewilligung einer laufenden Beihilfe 15. Antrag des evangelischen Kinderheims Recklinghausen auf Bewilligung einer einmaligen Beihilfe 16. Erhöhung der Waschpreise bei der Badeanstalt 17. Neuwahl der Schiedsmänner und ihrer Stellvertreter 18. Ergänzung verschiedener Kommissionen 19. Ergänzung der Zechenschutzwehr der Zeche Mathias Stinnes 3/4 20. Bewilligung der Kosten für Schauspielvorstellungen seitens der Rheinisch-Westfälischen Verbandsbühne Düsseldorf 21. Übernahme der Behandlungskosten eines lupuskranken Kindes 22. Personalsachen

14.11.1918 1. Aussprache über die gegenwärtigen Verhältnisse 2. Wahl von Hilfspolizeibeamten 3. Beschaffung eines Personenkraftwagens 4. Errichtung eines Wohlfahrtsamtes 5. Erhöhung der Beamtengehälter 6. Zulage für den Beigeordneten Kappen

10.12.1918 1. Besoldung der Beamten und Lehrer der höheren Schulen 2. Bestimmungen über das im Vorbereitungs- und Ausbildungsdienst sowie aushilfsweise beschäftigte Personal der Amtsverwaltung 3. Bewilligung einer einmaligen Teuerungszulage an Beamte und Lehrer 4. Anstellung von zwei Polizeisergeanten auf Lebenszeit 5. Errichtung eines Einigungsamtes für Miet- und Hypothekensachen 5. Erweiterung der Lebensmittelkommission 7. Erweiterung der Finanzkommission

3.2.1919 1. Änderung des § 1 des Gemeindestatuts v. 20.2.1904 2. Antrag auf Stadtwerdung

1.3.1919 1. Regelung der Beamten- und Lehrerbesoldung 2. Personalsachen 3. Einstellung weiterer Lehrkräfte am Reformrealgymnasium 4. Einstellung weiterer Lehrkräfte am Lyzeum 5. Erhöhung des Schulgeldes der beiden höheren Lehranstalten 6. Abrechnung über die Instandsetzung der Dienstwohnung des Amtsmannes 7. Bekanntgabe des Jahresabschlusses der Gasversorgungsanstalt 8. Vermietung der Gemeindefuhrwerkswaage 9. Zuschussantrag der Gemeinde Wulfen 10. Antrag des Friedhofswärters auf Erhöhung der Gebühren für die Grabbereitung 11. Beitritt zum Verein Landaufenthalt für Stadtkinder 12. Antrag der Kriegsbeschädigten auf Preisermäßigung für Benutzung der Badeanstalt 13. Regulierung der Tumultschäden 14. Erlass einer neuen Filialsteuerordnung 15. Stiftung an das hiesige Krankenhaus 16. Erhöhung der Bäderpreise für die Badeanstalt 17. Antrag der Gemeinde Horst, Bullen für deckfähige Kühe zur Verfügung zu stellen 18.Kündigung des Amtsassistenten Kleemann

18.3.1919 1. Festsetzung des Haushaltsplanes 2. Erlass einer Kopfgewerbesteuerordnung 3. Antrag betr. Bewilligung von Zuschüssen an die beiden Kirchengemeinden 4. Erhöhung des Gaspreises 5. Erhöhung des Preises für Eis vom Schlachthof 6. Erweiterung des Postgebäudes 7. Veranstaltung von Promenadenkonzerten 8. Abschluss eines Vergleichs in der Prozesssache gegen Thyssen und Lie 9. Antrag auf Erhöhung der Gebühren für Ausgraben und Wiederbestattung von Leichen 10. Erhöhung der Gebühren für die Beisitzer des Kaufmanns- u. Gewerbegerichts 11. Antrag auf Bewilligung eines Mietszuschusses 12. Erhöhung der Amtszulagen für die Leiter der Volksschule 13. Antrag auf Erhöhung der Pacht für das Grundstück des Polizeigefängnisses in Rentfort 14. Erhöhung des Beitrags des Vereins für Kommunalwirtschaft 15. Erhöhung des Beitrags des Westfälischen Heimatbundes 16. Ernennung eines Gemeindeverordneten zur Beglaubigung der Beschlüsse 17. Bildung einer Schuldeputation 18. Bildung eines Kuratoriums für die gewerbliche Fortbildungsschule 19. Bildung einer Verkehrskommission 20. Aufstellung von Grundsätzen für die Verwaltung des Grundstücksfond 21. Erweiterung der Gaskommission 22. Personalsachen

15.4.1919 Bekanntgabe der Anordnung des Innenministers zur Öffentlichkeit der Sitzungen 1. Festsetzung des Haushaltsplanes 1919 2. Erlass einer Kopfgewerbesteuerordnung 3. Bewilligung von Zuschüssen an die beiden christlichen Kirchengemeinden 4. Erhöhung des Gaspreises 5. Preiserhöhung für das Eis des Schlachthauses 6. Erweiterung des Postgebäudes 7. Veranstaltung von Promenadenkonzerten 8. Vergleich im Prozess gegen Thyssen 9. Gebührenerhöhung für das Ausgraben und Wiederbestatten von Leichen 10. Gebührenerhöhung für die Beisitzer des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 11. Antrag zur Bewilligung von Mietszuschüssen 12. Erhöhung der Amtszulagen für die Leiter der Volksschulen 13. Pachterhöhung für das Grundstück des Polizeigefängnisses in Rentfort 14. Beitragserhöhung des Vereins für Kommunalwirtschaft und Kommunalpolitik 15. Beitragserhöhung des Westfälischen Heimatbundes 16. Ernennung des Verordneten Scholz zur Beglaubigung von Beschlüssen 17. Bildung einer Schuldeputation 18. Bildung eines Kuratoriums für die gewerbliche Fortbildungsschule 19. Bildung einer Verkehrskommission 20. Aufstellung von Grundsätzen für die Verwaltung des Grundstücksfonds 21. Erweiterung der Gaskommission 22. Personalsachen

29.4.1919 1. Ankauf von Grundstücken 2. Erhöhung der Gebühren für Berichtigung der Flurkarten etc. 3. Unterbringung von gesundheitlich geschwächten Kindern 4. Neueinteilung der Armenpflegebezirke und Wahl der Armenpfleger 5. Ausdehnung des Fortbildungsschulzwangs auf die weiblichen Handlungsgehilfen und Lehrlinge 6. Erhöhung der Gebühren für die amtlichen Desinfektoren 7. Änderung der Kopfgewerbesteuerordnung 8. Antrag auf Erlass einer besonderen Einkommensteuerordnung 9. Regelung der ostmärkischen Territorialfragen

25.5.1919 1. Wahl der Kreistagsabgeordneten 2. Errichtung und Besetzung von 23 weiteren Polizeiwachtmeisterstellen 3. Wahl eines Mitgliedes zur Badeanstaltskommission 4. Wahl von Armenpflegern für die Bezirke 11,18 und 28 5. Bewilligung eines Betrages für den Volksbund für Kriegsgefangene 6. Verpachtung der Anschlagsäulen

7.6.1919 1. Stadtwerdung

7.7.1919 1. Einführung und Verpflichtung von Stadtverordneten 2. Erlass einer Geschäftsordnung der Amts- und Gemeindevertretung 3. Regelung der Einkommenbesteuerung auf Grund des Gesetzes v. 4.6.1919 4. Erlass einer neuen Lustbarkeitssteuerordnung 5. Bewilligung von Bekleidungszuschüssen an die Kriegerwitwen und -waisen 6. Festsetzung des Bebauungsplanes für das Gebäude a.d. Schützenstraße 7. Beteiligung der Gemeinde an der Kreissiedlungsgesellschaft Recklinghausen 8. Antrag des Gemeinnützigen Bauvereins 9. Maßnahmen gegen den Wohnungsmangel 10. Antrag auf Einziehung der Einkünfte des Herzogs von Arensberg aus den Berggerechtsamen 11. Antrag eines Fleckfieberverdächtigen auf Zahlung des Arbeitsverdienstes 12. Bereitstellung von Mitteln für den Empfang von rückkehrenden Kriegergefangenen 13. Wahl einer Eingemeindungskommission 14. Wahl eines Mitglieds zur Verkehrskommission 15. Wahl eine Mitglieds zur Finanzkommission 16. Wahl eines Armenpflegers für den Bezirk 17 17. Erhöhung der Amtszulagen für die Leiter der höheren Schulen 18. Erhöhung der Amtszulagen für die Leiter der Volksschulen 19. Regelung der Gehälter der Volksschullehrer 20. Ankauf von nicht rationierten Lebensmitteln

14.7.1919 1. Errichtung eines Fachausschusses für das Bäckerei- und Konditorgewerbe und Wahl der Mitglieder 2. Übernahme eines Teils der Überteuerungskosten für ein Doppelwohnhaus 3. Antrag auf Übernahme einer Bürgschaft 4. Herstellung einer Unterführung für Fußgänger am Westende des Bahnhofs West 5. Überbrückung des Haarbachs 6. Vergabe der Müllabfuhr und Festsetzung der Gebühren 7. Festsetzung der Beiträge zu den Straßenreinigungskosten für 1919 8. Vermietung des Hauses Hermannstraße 21 9. Abschluss eines Vergleichs in der Klagesache des Bauunternehmers Kramer 10. Benennung der neuen Straßen nördlich der Potsdamerstraße 11. Einführung des Scheck- und Überweisungsverkehrs bei der Sparkasse 12. Abnahme der Sparkassenrechnung für 1915 13. Antrag auf Kauf des Klaviers im Jugendheim 14. Bereitstellung weiterer Mittel für den Empfang der rückkehrenden Kriegsgefangenen 15. Bewilligung eines Ehrensoldes an die noch in Lazarettbehandlung befindlichen Kriegsbeschädigten 16. Ausgabe von Einlasskarten für den Zuhörerraum des Sitzungssaales 17. Regelung der Gehälter der Volksschullehrer

21.7.1919 1. Festsetzung ds Schulgeldes für das Realgymnasium 2. Antrag auf Ermäßigung der Lustbarkeitssteuer 3. Erlass eines Kostentarifs für Ausstellung von Führungszeugnissen 4. Ausdehnung des Fortbildungsschutzzwanges 5. Einrichtung einer Fachklasse für Maschinenschlosser und Friseure der gewerblichen Fortbildungsschule 6. Erhöhung der Gebühren für die Reinigung der Untersuchungsgefangenen 7. Antrag betr. Bewilligung von Bekleidungszuschüssen 8. Grundstücksankäufe

28.7.1919 1. Linienführung der elektrischen Straßenbahn durch Zweckel 2. Personalsachen

11.8.1919 1. Antrag auf Erweiterung der Vertrauenskommission 2. Antrag der Vereinigten Kaufmannschaft 3. Errichtung eines Berufsamtes 4. Bildung der Stadtverordnetenversammlung 5. Änderung der Satzung und Erlass einer Schulordnung für die gewerbliche Fortbildungsschule 6. Beschaffung von Lehrmitteln für die Friseurfachklasse 7. Erhöhung der Vergütung für die Schuldiener 8. Antrag auf Zahlung einer Vergütung für Teilnahme an einem Fortbildungsschulkursus 9. Antrag auf Erhöhung des Zuschusses zur Familienkrankenkasse der Kommunalbeamten 10. Festsetzung einer Vergütung für Reinigung des Polizeidienstgebäudes Matthiasstraße 102 11. Antrag eines Polizeibeamten auf Bewilligung eines Zuschusses 12. Beitritt zum Verband Westfälischer Arbeitgebernachweise 13. Ermäßigung des Preises für Saatkartoffeln für Kriegsbeschädigte 14. Antrag der Polenpartei auf Überlassung von Schulräumen 15. Antrag betr. Bewilligung von Bekleidungszuschüssen 16. Antrag auf Bewilligung eines einmaligen Zuschusses zur Förderung der Jugendpflege

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



25. Aug. 1919 - 29. Apr. 1924
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung

v.num : 448

Enthält:

25.8.1919 1. Bildung der Stadtverordnetenversammlung 2. Wahl eines Stadtverordnetenvorstehers und Schriftführers für die Übergangszeit 3. Einführung der Verfassung Bürgermeisterei oder Magistratverfassung 4. Errichtung und Besetzung der technischen Beigeordnetenstelle 5.-6. Festsetzung der Besoldung für die Stellen des Ersten und Zweiten Bürgermeisters und des technischen Beigeordneten 7.-8. Wahlen der Bürgermeister

3.9.1919 1. Einführung der Verfassung 2. Antrag der sozialdemokratischen Fraktion auf unauffällige Entfernung der Bilder der Herrscherfamlie während der Ferien aus den Schulen 3. Anträge des Stadtverordnetenvorstehers: a) die infolge des Gesetzes vom 18.7.1919 nötigen Kommissionswahlen als Wiederwahl durch Zuruf zu tätigen b) den bisherigen Gemeindevorsteher Hahne und den bisherigen Amtsbeigeordneten Offermann in den Kommissionen, denen sie bisher angehörten, zu belassen c) Termin der Kommissionswahlen auf den 12. September festzulegen

11.11.1919 1a. Einführung und Verpflichtung des Stadtverordneten Reinke 1b. Bewilligung einer Beihilfe für die Flüchtlingsfürsorge 2. Bewilligung einer Entschädigung für die Zähler der Volkszählung 3. Bewilligung von Bekleidungszuschüssen an die Familien der in Kriegsgefangenschaft befindlichen Personen 4. Gesuch der Famlienpflege vom 3. Orden des hl. Franziskus um Gewährung einer Beihilfe 5. Antrag der Verwaltung des St. Barbara Hospitals auf Erhöhung um Pflegesätze für Armenpfleglinge 6. Bauliche Veränderung in der Dienstwohnung des Badeverwalters und Übernahme der hierdurch entstandenen Kosten 7. Bewilligung einer Beihilfe für die Rückwandererhilfe 8. Erhöhung der Bäderpreise in der städt. Badeanstalt 9. Erhöhung des Beitrags zum Archiv deutscher Berufsvormünder 10. Erhöhung der durch die städt. Sparkasse für die Überlassung der Diensträume zu zahlenden Miete 11. Übertritt der Stadtgemeinde Gladbeck von der Pensionskasse der Amtsverbände und Landgemeinden zur Pensionskasse der Kreise und Städte und der Provinz 12. Erhöhung der Vergütung für die Reinigung des Rathauses 13. Erstattung des Lohnausfalles an die wegen Pockenverdachts beobachteten Personen 14. Veranstaltung eines Schulfestes aus Anlass der Verleihung der Städterechte 15. Errichtung eines Versicherungsamtes 16. Gewährung einer Wirtschaftsbeihilfe an die Kriegshinterbliebenen und Kriegsbeschädigten 17. Wahl von drei Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung für die Unterzeichnung der Sitzungsprotokolle 18. Antrag der vereinigten Kaufmannschaft auf Übertragung der Lebensmittelverteilung 19. Beitritt der Stadtgemeinde zur Rheinisch-Westfälischen Städtevereinigung 20. Beitritt der Stadtgemeinde zum "Verband kommunaler Volksschulen Westfalen" 21. Beschaffung von Turngerüsten für die Volksschulen 22. Herrichtung des Gemeindehauses Hochstr 62 zu Bürozwecken 23.Anderweitige Festsetzung der Amtszulagen f.d. Schulleiter an den Volksschulen 24. Erhöhung der Ortszulagen der Lehrpersonen an den Volksschulen 25. Erhöhung der Vergütung an den städt. Fortbildungsschulen 26. Bewilligungen für die gewerbliche Fortbildungsschule 27. Antrag des Stadtverordneten Rohrmann auf Annahme einer Entschließung zwecks Bekämpfung des Schieber- und Wuchertums 28. Ersatzwahl für ein Mitglied der Lebensmittelkommission Geheime Sitzung 1. Antrag des Amtsmann a.D. Korte auf Gewährung einer Teuerungszulage 2. Errichtung einer dritten Polizeikommissarstelle u. Besetzung derselben 3. Antrag des Ass. Kleemann auf Erstattung der durch seine Kur entstandenen Kosten 4. Anstellung der Sekretäre Allekotte, Löns, Schneider und Blanke 5. Errichtung einer neuen Sekretärstelle und Besetzung derselben 6. Anstellung der Millitäranwärter Dittmann, Schmidt, Papenbrock und Jolster auf Probe 7. Anstellung des Assistenten Wüsten 8. Anstellung des Stadtboten Hase 9. Anstellung des Vollziehungsbeamten Brausen auf Lebenszeit 10. Anstellung des Sekretärs Kreß auf Privatdienstvertrag 11. Besetzung der freigewordenen Stelle des I. Obersekretärs 12. Einreihung der Rechnungsrevisorsstelle in die Besoldungsklasse I 13. Besetzung der Stelle des Leiters des Wohlfahrtsamtes

25.11.1919 1. Genehmigung der Bürgermeisterverfassung 2. Wahl eines Schriftführers und eines Stellvertreters 3. Ersatzwahl für die ausgeschiedenen Armenpfleger Wette und Kreß 4. Teilnahme an den regelmäßigen Revisionen der Stadtkasse 5. Beerdigungen an Sonn- und Feiertagen 6. Haftpflichtversicherung des Gemeindepersonenkraftwagens 7. Beschaffung eines Fahrrades für die Stadtverwaltung 8. Müllabfuhr im südlichen Stadtteil 9. Antrag des Bankhauses Küster, Ullrich und Co. auf anderweitige Festsetzung des Zinsfußes 10. Antrag der Gladbecker Bank auf Zulassung zum Geschäftsverkehr mit der Stadtkasse 11. Erhöhung des Wasserpreises 12. Tarifvertrag zwischen der Vereinigung v. Städten der Provinz Westfalen und dem Verband der Gemeinde - Staatsarbeiter 13. Beitritt der Stadt Gladbeck zum Arbeitgeberverband Rheinisch-Westfäische Städte 14. Vergütung des den städt. Beamten u. Angestellten beim Spartakistenüberfall am 11.1.1919 abhanden gekommenen Privateigentums 15. Entschädigung für die Reinigung der Diensträume des Kommissariatsgebäudes in der Horsterstraße 16. Verlängerung des Gaslieferungsvertrages mit dem RWE Essen 17. Veranstaltung von Kunst- und Bildungsabenden 18. Ausscheiden der Stadtgemeinde aus dem Kreisverband 19. Rückerstattung der Gehaltsbezüge durch Beamte, die an einem Pflichtausbildungskurs teilgenommen haben 20. Weitergewährung des Gehalts an die dauernd Angestellten der Stadtverwaltung im Erkrankungsfall 21. Erlass einer Ordnung über die Erhebung eines Gemeindezuschlags zur Reichsgrunderwerbssteuer 22. Erlass einer Ordnung über die Erhebung der Zuwachssteuer 23. Vertrag mit der Regierung Münster über die Mitwirkung der Katasterkontrolleure bei der Wertermittlung 24. Anträge auf Ermäßigung oder anderweitige Festsetzung der Lustbarkeitssteuer 25. Bescheid d. Minister d. Innern betr. Stimmrecht d. Amtmanns bei der Wahl der Kreistagsabgeordneten 26. Entscheidung des Ministers f. Handel u. Gewerbe betr. Aufhebung des Bergregalrechts des Herzogs v. Arenberg 27. Antrag des Polizeibeamten auf Bewilligung eines Zuschusses für die Beschaffung von Uniformstücken 28. Anstellung der Kassiererin Baltes an der städt. Badeanstalt auf Privatdienstvertrag 29. Anstellung des Schlachthofkassierers Schlieper auf Privatdienstvertrag 30. Gehalt des Schlachthofdirektors 31. Anstellung des Schlachthofhallenmeisters Rißmöller mit Beamteneigenschaft 32. Umwandlung einer Polizeiwachtmeisterstelle in eine Kriminalpolizeiwachtmeisterstelle 33. Austritt des Kanzlisten Göbel aus dem städt. Dienst 34. Entlassung des Kriminalpolizeiwachtmeisters Meinhardt 35. Besoldung des 1. und 2. Bürgermeisters 36. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 11. November

22.12.1919 1. Errichtung von 40 Kleinwohnungen 2. Beschaffung eines Lastautos 3. Herstellung eines Durchlasses des Mühlenbaches unter der Bohmertstraße 4. Änderung der Inschrift "Königliches Amtsgericht" in "Preußisches Amtsgericht " 5. Kosten des Fernsprechnachtdienstes 6. Unterstützung des Vereins für katholische Arbeiterkolonien 7. Kauf von Schusswaffen der Polizeibeamten 8. Neuregelung der Besoldung der städt. Beamten und Angestellten 9. Gewährung einer einmaligen Beschaffungsbeihilfe an die Bürohilfsarbeiter 10. Erlass einer Ortssatzung betr. Reisekosten u. Tagegelder für städt. Beamte und Angestellte 11. Unfallfürsorge für Polizeibeamte 12. Gründung einer neuen Vollziehungsbeamtenstelle 13. Zuschuss zur Volkshochschule und Erlass einer Satzung für diese 14. Zahlung der vollen Mietentschädigung an einstweilig oder auftragsweise angestellte Lehrer ohne eigenen Haushalt 15. Satzungsänderung für die gewerbliche Fortbildungsschule 16. Wahl der Voreinschätzungskommission 17. Wahl eines Beirates für die Kriegsbeschädigten- und Kriegshinterbliebenenfürsorgestelle 18. Erweiterung des Kindersolbades Zweckel 19. Die Vergütung für die Reinigung des Dienstgebäudes Hochstr. 62 20. Erhöhung der Armenpflegesätze 21. Bildung einer Preisprüfungsstelle 22. Müllabfuhr im südlichen Stadtteil 23. Anfrage betr. Einsetzung einer Kinokommission 24. Wahl des technischen Beigeordneten (Stadtbaurat) 25. Wahl eines hauptamtlichen Leiters der gewerblichen Fortbildungsschule 26. Gewährung einer Unterstützung für den Büroassistenten Budde 27. Wahl eines Vollziehungsbeamten 28. Gewährung einer Zulage an den Kraftwagenführer Tewes 29. Anstellung des Stadtsekretärs Allekotte auf Lebenszeit 30. Unterstützungsgesuche mehrerer Lehrpersonen 31. Bewilligung von Beihilfen an Lehrpersonen, die an einem Hilfskursus teilgenommen haben 32. Ankauf der Grundstücke mit aufstehendem Gebäude an der Ackerstraße von dem Landwirt Bette 33. Grundstücksaustausch mit der evangelischen Kirchengemeinde

6.2.1920 Einführung des Ersten und Zweiten Bürgermeisters

10.2.1920 1. Einführung des neuen Stadtverordneten Hoffmann 2. Annahme einer Entschließung betr. die Forderung der Feinde Deutschlands auf Auslieferung deutscher Staatsbürger 3. Wahl des Schriftführers und Stellvertreters 4. Wahl von zwei Abgeordneten zur Versammlung der Emschergenossenschaft 5. Ersatzwahl an Stelle des Stadtverordneten Dr. Walters zur Finanz- und Lebensmittelkommission 6. Neuwahl von Beisitzern zum Mieteinigungsamt 7. Bildung eines Ausschusses zur Festsetzung der Höchstpreise für Mietsteigerungen 8. Antrag der Zentrumsfraktion auf Einsetzung einer Kinokommission 9. Neuregelung der Besoldung für die Beamten und Angestellten 10.-11. Anträge der Lehrkräfte an den höheren Lehranstalten und Volksschulen auf Bewilligung von Ausgleichszulagen 12. Erhöhung der Bäderpreise 13. Übernahme der Bürgschaft für Arbeiten der Vestischen Kleinbahnen 14. Umbau der Eisenbahnbrücke im Zuge der Berliner Straße 15. Erneuerung der Zugangstreppe zum Bahnhof Gladbeck - West 16. Bekämpfung der Spatzenplage 17. Zuschuss zur Veranstaltung von Musikabenden 18. Bewilligung einer Unterstützung für Deutsch-Österreich 19. Erhöhung der Verpflegungskosten für Polizeigefangene 20. Versicherung der Einwohnerwehr gegen Unfall 21. Beteiligung der Stadt an einer Molkereigenossenschaft 22. Anträge der sozialdemokratischen Fraktion a) betr. die Verteilung des Viehs an die Metzger und Verwertung der Abfälle b) betr. Bekanntmachungen über Lebensmittelverteilung c) betr. Überweisung eines Schulzimmers für Bibliothekszwecke d) betr. polizeiliche Überwachung der Tanzstunden und Verhinderung unerlaubter Tanzlustbarkeiten 23. Beteiligung der Stadt an einer Schweinemastanstalt 24. Gehaltsregelung und Beförderung aufgrund der neuen Besoldungsordnung 25. Anstellung der Stadtsekretäre Löns und Schneider auf Lebenszeit 26. Anstellung der Militäranwärter Kelenter, Warnecke, Lubinski und Noll 27. Wahl mehrerer Polizeiwachtmeister 28. Anstellung des Kriminalkommissars Flocken 29. Betr. den ausgeschiedenen Büroassistenten Kleemann 30. Bewilligung eines Kredits zum Ankauf von Lebensmitteln 31. Antrag des Assistenten Kleemann auf Niederschlagung rückständiger Beiträge zur Pensions-, Witwen- und Waisenkasse 32. Regelung der Besoldung des 2. Bürgermeisters, Stadtbaurates und Stadtassessors
3.3.1920 1. Festsetzung des Nachtragsvoranschlags für das Rechnungsjahr 1919 2. a ) Ausgleichszulage für die Lehrkräfte an den Volksschulen b ) Ausgleichszulage für den Leiter der gewerblichen Fortbildungsschule 3. Bestellung von mehreren ständigen Stellvertretern des Vorsitzenden des Versicherungsamtes 4. Aufbringung der Kosten für die Arbeitskammern im Bergbau 5. Erhöhung der Beerdigungsgebühren 6. Beitritt der Stadt zum Deutschen u. Preußischen Städtetag 7. Gesuch des katholischen Fürsorgevereins Zentralstelle Dortmund um Gewährung einer Beihilfe 8. Entschließung betr. Kriegsunterstützung 9. Vergleich mit der Gemeinde Horst - Emscher über Steuerausgleich nach § 53 des Kommunalabgabengesetzes für die Rechnungsjahre 1909 u. 1911-1918 10. a) Antrag des St. Barbara - Hospitals auf Erhöhung der Pflegekosten für die durch die Armenverwaltung überwiesenen Kranken b) Antrag des St. Barbara - Hospitals auf Zahlung eines Zuschusses zur Beschaffung einer Röntgenbestrahlungseinrichtung 11. Erhöhung der Amtszulagen für die Lehrpersonen an den Hilfsschulen 12. a ) Erhöhung der Vergütung f.d. Hausmeister d. Realgymnasiums u. Lyzeums b ) Erhöhung der Vergütung für die Reinigung der Volksschulen 13. Vermehrte Verabreichung von Frühstückssuppen an Schulkinder 14. Gewährung von Beihilfen an die Jugendvereine Gladbeck - Brauck und Gladbeck - Butendorf sowie an das christliche Gewerkschaftskartell 15. Kostenübernahme für die Bekämpfung von ansteckenden Krankheiten 16. Beschaffung von Waschvorrichtungen für die Volksschulklassen 17. Änderung der Fernsprechanlage im Rathaus 18. a ) Instandsetzung des Schwimmbeckens in der Badeanstalt b ) Vergitterung der im Kellergeschoss liegenden Fenster 19. Anpflanzung von Bäumen auf dem Marktplatz und dem unteren Teil der Kaiserstraße 20. Aufstellung von Ruhebänken in der Ellinghorster- u. Harsewinkelstraße 21. Kleinwohnungsbau 22. Einschränkung der Wohnungsbauten des Gemeinnützigen Bauvereins 23. Antrag des gemeinnützigen Bauvereins auf Erlass von Baugebühren 24. Ausbau des Dachgeschosses im städt. Wohngebäude Rentforter Str. 91 25. Müllabfuhr im Rechnungsjahr 1920 26. Straßenreinigung im Rechnungsjahr 1920 27. Entschädigung für die freiwillige Feuerwehr bei Feuerlöschhilfe 28. Ersatzwahl eines Mitgliedes der Preisprüfungsstelle 29. Erhebung eines Zuschlages zur Reichsgrunderwerbsteuer

23.4.1920 1. Bericht über die Ereignisse des Kapp-Putsches 2. Beschaffung von Lebensmitteln durch einen aus Vertretern von Kommunalverbänden bestehenden Ausschuss 3. Ankauf des gemeinnützigen Gasthauses an der Frentroperstraße in Zweckel 4. Erhöhung des Wasserpreises 5. Bildung einer Gebäudesteuer - Veranlagungskommission 6. Erweiterung der Preisprüfungsstelle 7. Wahl eines Mitgliedes der Gesundheitskommission 8. Die Umwandlung einer Stadtassessorstelle in eine Beigeordnetenstelle 9. Abänderung der Übergangsbestimmungen in der neuen Besoldungsordnung 10. Ausbau des Lyzeums zu einer Studienanstalt 11. Aufnahme von Mädchen in das Realgymnasium 12.-13. Erhöhung des Schulgeldes für Realgymnasium, Lyzeum und gewerbliche Fortbildungsschule 14. Wahl einer Lehrerin in den Schulverband der gewerblichen Fortbildungsschule 15. Änderung der Satzung für die kaufmännische Fortbildungsschule 16. Erhöhung der Hundesteuer 17. Erhöhung der Lustbarkeitssteuer 18. Straßenreinigungsgebühren für das Rechnungsjahr 1920 19. Erhöhung der Beerdigungsgebühren 20. Bewilligung eines außerordentlichen Beitrages zur Beschaffung von Lehr- u. Lernmitteln für die gewerbliche Fortbildungsschule
Geheime Sitzung: 1. Die Festsetzung der Hebetage für die Nachtragssteuer des Rechnungsjahres 1919 2. Wahl eines Beigeordneten 3. Aufhebung der Dienstkautionen 4. Anstellung der Militäranwärter Butzel und Scheffer als Stadtassistenten auf Probe 5. Anstellung mehrerer Stadtassistenten 6. Besetzung einer Kassensekretärstelle 7. Anstellung mehrerer Kassenassistenten 8. Anstellung mehrerer Polizeioberwachtmeister 9. Anstellung des Hilfsboten Brühs als Stadtbote 10. Einreihung von ständigen Angestellten in die Besoldungsordnung

10.6.1920 1. Einführung der Stadtverordneten Banaszak und Bojorski 2. Einführung des Beigeordneten Stadtbaurats Dr. Korn 3. Beteiligung am Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerk 4. Aufnahme einer Anleihe von 20.000 DM bei der Kreissparkasse Warendorf 5. Beschaffung von Straßenbahn-Monatskarten für die Vollziehungsbeamten 6. Gewährung einer Beihilfe an den Deutschen Schutzbund für Grenz- und Auslandsdeutsche 7. Gewährung einer Beihilfe an den Verein für elsass-lothringische Flüchtlinge 8. Antrag des Vestischen Sanitätskolonnenverbandes um Gewährung einer Beihilfe 9. Erlass einer neuen Armen- und Geschäftsordnung für die Bezirksvorsteher und Armenpfleger 10. Erhöhung der Unterstützungssätze für Arme 11. Errichtung einer Verwaltungsschule für das Vest Recklinghausen 12. Auseinandersetzungsvertrag mit dem Landkreis Recklinghausen 13. Erlass einer neuen Sparkassensatzung 14. Genehmigung eines neuen Tarifs über Erhebung von Kosten für Ausstellung von Ausweisen, Zeugnissen usw. 15. Beteiligung an einer Bauwirtschaftskontrolle für das Industriegebiet 16. Bildung einer Friedhofskommission 17. Ersatzwahlen: a) zum Lebensmittelausschuss b) zur Baukommission c) als Armenpfleger 18. Zahlung der erhöhten Ortszulagen an ausgeschiedene Lehrpersonen 19. Gewährung eines Darlehens an den Maurer Wilhelm Alfs
Geheime Sitzung: 1. Anstellung des Bautechnikers Paul Müller als Bauassistent 2. Anstellung des Stadtassistenten Bokel und verschiedener Polizeiwachtmeister 3. Gesuch der Lehrerin Müller um Erhöhung der Vergütung für Kursteilnahme in Leipzig 4. Anfrage der Zentrumsfraktion betr. Nachbarortsverkehr im Fernsprechdienst 5. Beantwortung von Anfragen: a ) betr. Wassermessermiete b ) betr. Förderung der Schulgesundheitspflege

30.6.1920 1. Festsetzung des Nachtragsvoranschlages für das Rechnungsjahr 1919 2. Dringlichkeitsantrag des Stadtverordneten Krahn betr. Bekämpfung der Wucherpreise für Obst und Gemüse

28.7.1920 1. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Gemeindekassenrechnung für 1918 2. Genehmigung der im Rechnungsjahr 1918 vorgenommenen Etatüberschreitungen 3. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 4. a) Beratung und Festsetzung des Haushaltsplanes für 1920 b) Aufbringung des Steuerbedarfs für 1920 5. Erlass einer Gewerbesteuerordnung 6. Erhöhung des Marktstandgeldes 7. Neuwahl der Stadtschuldeputation 8. Erhaltung der kommunalen Mehrheit beim RWE 9. Erlass einer neuen Armenordnung und Geschäftsanweisung für die Bezirksvorsteher und Armenpfleger 10. Erhöhung der Müllabfuhrgebühren 11. a) Einrichtung einer Wohnung im Dachgeschoss des städt. Hauses Ackerstr. 89 b) Einrichtung einer Wohnung für den Hausmeister der gewerblichen Fortbildungsschule 12. Herstellung der Straße zu den städt. Kleinwohnungsbauten an der Schützenstraße 13. Neuregelung der Beamtenbesoldung 14. Antrag auf Beihilfe zur Veranstaltung einer Kleintierausstellung 15. Hebetermine für die 2. Nachtragsumlage 16. Gewährung einer Kleiderbeihilfe an sämtliche Polizeibeamten

4.8.1920 1. Einführung des Stadtassessors Messerich als besoldeter Beigeordneter 2. Genehmigung des Auseinandersetzungsvertrages mit dem Kreis Recklinghausen 3. Wahl von Abgeordneten für die Versammlung des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk 4. Bürgschaftsübernahme für eine Anleihe der Vestischen Kleinbahn 5. Bürgschaftsübernahme für eine Anleihe der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft 6. Beitritt zum Saarverein 7. Beitritt zur Vereinigung der deutschen Wohnungsämter 8. Erhöhung der Verpflegungskosten für Polizeigefangene 9. Ersatzwahl zur Lebensmittelkommission 10. Erweiterung des Kanals in der Rentforter Straße 11. Vermietung des Hauses Hochstr. 6 an die Finanzverwaltung 12. Kostenübernahme für die Quäkerspeisung 13. Bewilligung einer Beihilfe an fünf Lehrpersonen 14. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 15. a) Beratung und Festsetzung des Haushaltsplanes b) Aufbringung des Steuerbedarfs 16. Erlass einer neuen Gewerbesteuerordnung 17. Anfrage des Stadtverordneten Blincke betr. Tumultschäden 18. Anfrage der Zentrumsfraktion betr. Wohnungsmangel

19.8.1920 1. a) Beratung und Feststellung des Haushaltsplans f.d. Rechnungsjahr 1920 b) Aufbringung des Steuerfehlbetrages für 1920 2. Erlass einer Gewerbesteuerordnung 3. Neuregelung der Wasserpreise und der Wassermessermiete 4. Beschaffung und Aufstellung von zwei zerlegbaren Baracken 5. Errichtung einer ländlichen Fortbildungsschule 6. Erhöhung der Vergütung für die nebenamtlichen Lehrer an der Fortbildungsschule 7. Beitrag der Stadt zur Familienkrankenkasse der Kommunalbeamten 8. a) Ersatzwahl zur Baukommission b) Wahl von zwei Verpächtern und Pächtern für das beim Amtsgericht zu bildende Pachteinigungsamt 9. Anfrage des Stadtverordneten Wollschläger betr. das Kinderheim Zweckel 10. a) Gesuch der Kinobesitzer um Ermäßigung der Lustbarkeitssteuer b) Ergänzung der Lustbarkeitssteuerordnung 11. Gesuch der Angestellten um Gewährung einer einmaligen Beihilfe 12. Anstellung des Kriminalkommissars Flocken und sechs Polizeiwachtmeistern 13. Wahl von zwölf neuen Polizeiwachtmeistern 14. Beschaffung von Schusswaffen für Polizeibeamte 15. Neubesetzung der Direktorstelle am Realgymnasium 16. Bewilligung eines Zuschusses zum Ruhegehalt des Amtmannes a.D. Korte

8.9.1920 1. Einführung der neuen Stadtverordneten Boden und Jakobs 2. Nachtragsbertrag zum Gaslieferungsvertrag 3. Erwerb des Hausgrundstückes Brinkstr. 12 vom Bergmann Heinrich Rohrmann 4. Gewährung einer einmaligen Beihilfe an die Flüchtlingsfürsorge des Bundes der Deutschen Grenzmarken-Schutzverbände 5. Änderung der Sparkassensatzung 5. a) Wahl der Mitglieder des Armenamtes (Städtische Armenverwaltung) b) Wahl von Armenbezirksvorstehern und Stellvertretern c) Wahl von Armenpflegern 6. Bildung eines Ausschusses zur Entscheidung über die durch die inneren Unruhen verursachten Schäden 7. Abänderung der am 19.8. beschlossenen Gewerbesteuerordnung 8. Ersatzwahlen zu Kommissionen 9. Beförderung des Polizeiwachtmeisters Derbogen 10. Anstellung von vier Stadtassistenten 11. Verleihung der Amtsbezeichnung Badeinspektor an den Badeverwalter Ohlwein 12. Besoldungsdienstalter des Beigeordneten Messerich 13. Anträge der städtischen Beamten und Angestellten betr. Rückzahlung des im Mai gewährten Gehaltsvorschusses 14. Dringlichkeitsantrag der sozialdemokrat. Fraktion betr. Besprechung über beleidigende Äußerungen des Regierungspräsidenten

4.11.1920 1. Genehmigung des Vertrags mit dem gemeinnützigen Bauverein über den Verkauf von Baugelände an der Erlenstraße 2. Beitritt der Stadt zur Industrie- und Städtetheatergesellschaft 3. Einrichtungen von Kraftwagenlinien 4. Ortssatzung für die ländliche Fortbildungsschule 5. Leistungen für die bergmännische Fortbildungsschule 6. Erhöhung der Vergütung für die Schulwärter an den Volksschulen 7. Beitritt der Stadt zur Arbeitsgemeinschaft westfälischer Preisprüfungsstellen 8. Ankauf eines Restgrundstückes vom Landwirt Luggenhölscher 9. Zweigleisiger Straßenbahnausbau Gladbeck - Horst 10. Herstellung eines Überleitungskanals zwischen Kaiser- und Roonstraße 11. Gewährung eines Darlehns zum Ausbau des Dachgeschosses im Haus Humboldtstraße 15 12. Erhöhung der Bäderpreise 13. Erhöhung der Kriegsunterstützungen 14. Zuschuss zur Beschaffung von Einkellerungskartoffeln für unterstützungsbedürftige Familien 15. Einrichtung einer Krüppelfürsorgestelle 16. Übernahme von Bürgschaften für die Vestischen Kleinbahnen 17. Beitrag zum Arbeitgeberverband Rheinisch-Westfälische Gemeinden 18. Erhöhung der Entschädigung für die Beisitzer des Kaufmanns- und Gewerbegerichts 19. Wahl von je vier Mitgliedern und deren Stellvertretern zu den Ausschüssen für die fünf Steuerbezirke und für den besonderen Steuerausschuss 20. a) Neuwahl von zwei Bezirksvorstehern für die Armenbezirke 3 u. 4 b) Neuwahl von stellvertretenden Armenbezirksvorstehern c) Neuwahl von Armenpflegern 21. a) Neuwahl eines Mitgliedes der Wohnungskommission b) Wahl eines Mitgliedes der Lebensmittelkommission 22. Wahl von zwei Stadtverordneten zu Vorstandsmitgliedern des städt. Musikvereins 23. Wahl eines stellvertretenden Schiedsmannes für den Schiedsmannbezirk 2 24. Wiedereinziehung der durch die Bekämpfung ansteckender Krankheiten entstandenen Kosten 25. Bewilligung eines Ergänzungsausschusses für die Wohnungen des gemeinnützigen Bauvereins 26. Instandhaltungsarbeiten am evangelischen Waisenhaus 27. Anträge der sozialdemokratischen Stadtverordnetenfraktion a) Besprechungen über die Äußerungen des Regierungspräsidenten in einer Konferenz der Industrievertreter und Verwaltungsbeamten b) Besprechung über verzögerte Erledigung von Naturalisationsanträgen im Regierungsbezirk Münster 28. Festsetzung des Besoldungsdienstalters des Kreß 29. Anstellung von sechs Polizeiwachtmeistern 30. Feier aus Anlass des Ausscheidens der Stadt Gladbeck aus dem Kreisverband

3.12.1920 1. Übernahme von weiteren Aktien des RWE infolge Kapitalerhöhung 2. Bewilligung von 2.000 Mark für Zwecke des Museums für Orts- und Heimatkunde 3. Bereitstellung von Mitteln für Gewährung von Teilzahlungen auf die angemeldeten Tumultschäden 4. [Bewilligung von Mitteln für die weitere Ausgestaltung des Wohnungsamtes] Punkt wurde von Verwaltung zurückgezogen 5. Bewilligung des Anteils an Verwaltungskosten der Vereinigung der Dezernenten und Leiter der Wohnungsämter des Industriebezirks 6. Vertrag mit dem Hauptzollamt Recklinghausen über die Vermietung einer Wohnung in dem städt. Haus Rentforter Straße 91 7. Gewährung von Vorschüssen auf Dienstbezüge 8. Erhöhung der Schlachthofgebühren 9. Unterbringung einer Hundertschaft der staatlichen Schutzpolizei 10. Bürgschaftsleistungen der Gladbecker Bank für den Geschäftsverkehr mit der Stadtkasse 11. Ersatz- und Ergänzungswahlen zum Beirat des Berufsamtes 12. Wahl von weiteren Beisitzern in das Pachteinigungsamt 13. Wahl des Schulvorstandes der kaufmännischen Fortbildungsschule 14. Wahl eines Waisenrats für den Bezirk 5 15. Wahl eines Stadthausinspektors für das Tiefbauamt 16. Anstellung des Oberstadtsekretärs Blanke, des Stadtsekretärs Ehling und des Stadtassistenten Kleve auf Lebenszeit 17. Beförderung der Stadtassistenten Osterdorf, Ellinghorst, Kleine, Kortum zu Stadtsekretären 18. Bewilligung einer Ehrengabe für den Vollziehungsbeamten Kösters aus Anlass seines 25-jährigen Dienstjubiläums

7.1.1921 1. Einführung und Verpflichtung des Stadtverordneten Kandula 2. Mitteilung des Jahresabschlusses der Stadtkasse für das Rechnungsjahr 1919 3. Genehmigung der Etatüberschreitungen 1919 4. Feststellung der von der Stadt verausgabten Kosten für Kriegswohlfahrtspflege 5. Erhöhung des Mindestbeitrages der Dienstbezüge für verheiratete städt. Beamte und Dauerangestellte 6. Die Gewährung einer Beihilfe für den Verein der Familienpflege vom III. Orden des hl. Franziskus 7. Beitritt zur Auskunftstelle für das höhere Schulwesen in Hannover 8. Erhöhung der Vergütung für die Reinigung des Gymnasiums und Lyzeums 9. Einstellung eines eigenen Fuhrwerks für die Beförderung der Säuglingsmilch zu den einzelnen Verkaufsstellen 10. Unterstützung der im Stadtbezirk vorhandenen Jugendbüchereien 11. Einführung einer Schankerlaubnissteuer 12. Anträge auf Abänderung der Hundesteuerordnung v. 23.4.1920 13. Ausbau der Krusen- und Langestraße 14. Änderung der Lichtanlage im Rathaus 15. Einrichtung einer Wohnung im Dachgeschoss der Josefschule 16. Wahl der Mitglieder des Schulvorstandes der ländlichen Fortbildungsschule 17. Wahl eines Schiedsmannes für den Schiedsmannbezirk 3 18. Wahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft 10a 19. Neuwahl eines weiteren Vorsitzenden des Gewerbe- und Kaufmannsgerichts 20. Einsetzung einer Kommission zur Prüfung der Verhältnisse am Schlachthof 21. Bildung eines Stadtausschusses 22. Beschaffung von Geschäftszimmern für das staatl. Versorgungsamt 23.-24. Regelung der Besoldung für hauptamtliche Gewerbelehrer an den Fortbildungsschulen und von 25. Neufestsetzung des Besoldungsdienstalters von zwei Polizeiwachtmeistern 26. Anstellung von Polizeiwachtmeistern 27. Anstellung des Tiefbautechnikers Scharnow als Stadtbauführer mit Beamteneigenschaft 28. Anstellung eines Stadtarztes

24.2.1921 1. Wahl der Mitglieder des zu bildenden Stadtausschusses 2. Festsetzung der prozentualen Belastung der staatlich veranlagten Realsteuern 3. Änderung der Gewerbesteuerordnung 4. Änderung der Gebührenordnung des Schlachthofes 5. Erhöhung des Ausgleichzuschlages zum Gehalt der städt. Beamten und Dauerangestellten sowie den Lehrpersonen an den höheren Lehranstalten und der Fortbildungsschule 6. Erhöhung der Feuerversicherungssumme für städtische Gebäude 7. Erhöhung der Jahresbeiträge zur Feuerwehrunfallhilfskasse für die freiwillige Feuerwehr 8. Beitritt zum Bezirksverkehrsverband 9. Ankauf eines Gebäudes auf der Insel Norderney für die Einrichtung eines Kinderheimes 10. Ankauf eines dritten Kraftwagens für die Rundbahnlinie 11. Bewilligung von Mitteln für die weitere Ausgestaltung des Wohnungsamtes 12. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 13. Antrag betr. Einrichtung eines Sportplatzes im südlichen Stadtteil 14. Beförderung des Stadtbauführers Wittenbrink zum Oberstadtbauführer 15. Erwerb eines Grundstückes an der Bottroper Straße 16. Gewährung von Beihilfen an Konfirmanden und Kommunikanten

9.3.1921 1. Anlegung eines Sportplatzes Ecke Erlen- und Elfriedenstraße 2. Verzinsung der von den Gasverbänden hinterlegten Sicherheiten 3. Erlass eines Ortsgesetzes betr. Anschlüsse an städt. Kanäle und Erhebung einer Gebühr für die Benutzung der Entwässerungsanlagen 4. Müllabfuhr im Rechnungsjahr 1921 5. Straßenreinigung im Rechnungsjahr 1921 6. Besteuerung des Wanderlagerbetriebes 7. Antrag des e. V. der Familienpflege vom III. Orden auf kostenlose Gaslieferung für den Haushalt der Schwestern Kirchstr. 6 8. Erweiterung des Lyzeums zu einer Studienanstalt 9. Neuwahl der Stadtschuldeputation 10. Übernahme von Entsendungskosten für den Kauenwärter Wilhelm Bette

24.3.1921 1. Verlesung der Niederschrift über die letzte Sitzung 2. Erhöhung der Vergütung für nebenamtlichen Unterricht a.d. Fortbildungsschulen 3. Einrichtung von Diensträumen für das zu errichtende staatliche Polizeiamt 4. Beteiligung an der von der Stadt Oberhausen geplanten Theatervereinigung 5. Erhöhung der Vergütung für die Verwaltungsanwärter bis zum 5. Dienstjahr 6. Neuwahl eines Schiedsmannes für den Bezirk 2 7. Ersatzwahl zu Kommissionen 8. Besteuerung der reichssteuerfreien Einkommen im Rechnungsjahr 1921 9. Vertrag mit dem Zentralkomitee des Landesvereins vom Roten Kreuz über die Gestellung von Seuchenbaracken 10. Ankauf von Grundstücken 11. Aufstellung eines neuen Entwurfs für das Eisenbahnprojekt Essen - Haltern 12. Anstellung von Stadtassistenten 13. Beratung der Haushaltspläne 1921

14.4.1921 1. Haushaltspläne für 1921 2. Regulierung des Nattbaches 3. Änderung der Gebührenverordnung für die Benutzung der Friedhöfe

18.4.1921 1. Gewährung eines Darlehns zur Errichtung einer Dachgeschosswohnung im Hause Kirchhellener Str. 19 2. Errichtung von Wohnungen durch die Stadt im Jahre 1921 3. Dringlichkeitsantrag des Gemeinnützigen Bauvereins auf Erwirkung eines Landesdarlehns und Bewilligung des Gemeindepflichtteils zur Errichtung eines Vierfamilienhauses 4. Erlass einer Gebührenordnung für die Fuhrwerkswaage 5. Ortsgesetz betr. Anschlüsse an städt. Kanäle und Erhebung einer Gebühr für die Benutzung der Entwässerungsanlagen

9.6.1921 1. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 2. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1921 3. Einführung einer Grundwertsteuer 4. Änderung der Lustbarkeitssteuerordnung 5. Nachtragshaushaltsplan für das Rechnungsjahr 1920 6. Änderung des Gemeindebeschlusses betr. Gewährung von Reisekosten und Tagegeldern 7. Errichtung einer Bergarbeiterfortbildungsschule 8. Die Beteiligung an einem neu zu gründenden Vestischen Kassenrevisionsverband 9. Ausbau der Krusen-, Lange- und Hofstraße 10. Erweiterung des Häutelagers im Schlachthof 11. Angebot des Kaufmanns Heinrich Schlicker betr. Verkauf der nordöstlichen Ecke seines Grundstückes an der Hermannstraße 12. Austausch von Straßenflächen in der Rentforter- und Johowstraße zwischen dem Bergfiskus und der Stadt 13. Gewährung einer Nothilfe an das hiesige Krankenhaus 14. Erhöhung des Wassergeldes 15. Ergänzung des Sparkassenvorstandes 16. Wahl eines Vertreters und Stellvertreters zur Versammlung der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft 17. Bildung eines Grundsteuerausschusses 18. Wahl von Vertrauensmännern zur Auswahl von Schöffen und Geschworenen 19. a) Neuwahl eines Mitgliedes der Badekommission b) Neuwahl eines Mitgliedes der Schlachthofkommission 20. Beförderung von Beamten 21. Anstellung von Beamten 22. Anstellung des Kriminalpolizeioberwachtmeisters Finger auf Lebenszeit 23. Ankauf von Grundstücken

14.7.1921 1. Überprüfung von Besoldungsordnungen 2. Übernahme einer Einnahmegewähr für die von den Vestischen Kleinbahnen eingerichtete Autoverbindung Gladbeck - Kirchhellen - Dorsten 3. Gewährung einer Nothilfe an das hiesige Krankenhaus 4. Übernahme der Gasverbrauchskosten für die evangelischen Schwesternstationen 5. Gewährung eines Zuschusses für den Obst- und Gartenbauverein Gladbeck 5. a) Beitritt der Stadt zum Verband der Obst- und Gartenbauvereine für das Vest. Recklinghausen 6. Vertrag betr. die Vestische Verwaltungsbeamtenschule 7. Aufnahme einer Anleihe für Rechnung des Reiches zur Deckung der Kriegswohlfahrtspflegekosten 8. Fluchtlinienfestsetzung über den Wittringer Wald 9. Kanalisation der Berliner Straße 10. Einrichtung eines Sportplatzes an der Elfriedenstraße 11. Erhöhung der Armenpflegesätze 12. Erlass einer neuen Satzung für den Stadtausschuss für Jugendpflege 13. Erlass von Bestimmungen über die Vergabe von Räumlichkeiten des Jugendheimes 14. Ortsgesetz betr. Bevormundung Minderjähriger durch Beamte des Wohlfahrtsamtes 15. a) Anstellung des Oberlandmessers Rotzoll b) Anstellung des Sparkassengehilfen Becker als Sparkassenassistent 16. Änderung der Amtsbezeichnung des ersten Bürgermeisters

18.10.1921 1. Beitrag zur Linderung der durch das Explosionsunglück in Oppau entstandenen Not 2. Erhöhung der Armenunterstützungssätze 3. Zuschuss zur Beschaffung von Einkellerungskartoffeln für unterstützungsbedürftige Familien 4. Erhöhung des Ausgleichzuschlages zu den Besoldungen der städt. Beamten und Angestellten sowie der Lehrer der höh. Schulen 5. Antrag des Komitees für Naturdenkmalpflege im Ruhrkohlenbezirk zu Essen auf Unterstützung durch Beitritt 6. Kosten des chemischen Untersuchungsamtes Recklinghausen für das Jahr 1920 7. Übernahme der Einnahmegewähr für die Autobuslinie Gladbeck - Kirchhellen 8. Erhöhung des Gaspreises 9. Abänderung der Schankerlaubnissteuerordnung vom 7.2.1921 10. Erhebung von Schulbeiträgen für die gewerbliche und kaufmännische Berufsschule 11. Erhöhung des Schulgeldbeitrages für die ländliche Fortbildungsschule 12. Beihilfe für den Stadtverband der Kleintierzüchter 13. Niederschlagung der Krankenhauskosten der Familie Raupach 14. Bereitstellung weiterer Mittel zur Unterhaltung des Gymnasiums 15. Antrag des VDH auf Stiftung von Freistellen im Osten 16. Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft Bilderschaubund im Industriegebiet 17. Ausbau der Straße Gladbeck - Dorsten 18. Neuwahl von Armenpflegern 19. Ersatzwahl zu verschiedenen Kommissionen 20. Wahl von Beisitzern für das Kleingarten-Schiedsgericht 21. Wahl eines Mitgliedes zum Schulausschuss der Vestischen Verwaltungsschule 22. Umänderung des Jugendheims für Theaterzwecke 23. Anfage betr. mangelhafte Wasserversorgung durch das Wasserwerk 24. Änderung der Grundsteuerordnung vom 9.6.1921 25. Antrag betr. Beschaffung einer Fahne für die Hundertschaft der Schutzpolizei 26. Antrag betr. Straßenbenennung 27. Antrag betr. Wiedereinführung der früher aufgehobenen Kirmessen 28. Ankauf des Gebäudes Ellinghorster Str. und am Luftschacht Thyssen & Co 29. Angebot Norpoth betr. Wiedereinführung des Postgebäudes Friedrichstr. 30. Erwerb eines Grundstückes an der Horster Str. für die Bergmannsiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck vom Kaufmann Schilz 31. Austausch eines Grundstückes mit Kaufmann M. Hasebrink 32. Erwerb der Remebäumschen Besitzung an der Friedrichstraße 33. Anstellung der Stadtassistenten Schmidt, Ilaender, und Krätzer 34. Enteignung des Wittringer Waldes

29.11.1921 1. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Stadtkassenrechnung für 1919 2. Freigabe der für außergewöhnliche Straßenunterhaltung zurückgestellten Mittel 3. Erlass einer neuen Geschäftsordnung für die Stadtverordnetenversammlung 4. Erlass eines Gemeindebeschlusses über die Zusammensetzung und den Geschäftskreis der Ausschüsse 5. Erlass einer Wasserschauordnung und Wahl der Mitglieder des Wasserschauamtes 6. Neuregelung der Beamtenbesoldung 7. Erhöhung der Vergütung für die Schulwärter 8. Beitritt zur Vereinigung Westfälischer Künstler und Kunstfreunde 9. Nachtrag zur Ortssatzung für die ländliche Fortbildungsschule 10. Genehmigung der Vergnügungssteuerordnung 11. Erlass einer Wertzuwachssteuerordnung 12. Erhöhung der Badepreise 13. Bereitstellung weiterer Mittel für Kleinwohnungsbauten 14. Umbau der Eisenbahnbrücke im Zuge der Berliner Straße 15. Ersatzwahlen 16. Erlass einer neuen Satzung für den Ortsausschuss für Jugendpflege 17. Anfrage betr. Wasserversorgung an der Vinzenzschule 18. Anstellung eines Dezernenten für das Tiefbauamt 19. Erwerb des Grundstückes vom Druckereibesitzer A. Thelen 20. Niederschlagung der überhöhten Gehaltsbezüge der Witwe Kaesbach 21. Anstellung von Beamten 22. Besetzung der Maschinenmeisterstelle am Schlachthof

3.2.1922 1. Wahl des Schriftführers und Stellvertreters 2. Vertrag mit dem Staat über die endgültige Unterkunft der Schutzpolizei 3. Übernahme der kommunalen Polizeibeamten in den Preußischen Staatsdienst 4. Einführung eines Finanzaufschlages zu den Strompreisen des RWE 5. Ankauf eines Grundstückes an der Buerschen Straße 6. Nachbewilligung der Kosten für den Erwerb der Rennebäumschen Besitzung 7. Bereitstellung von weiteren Mitteln für Wohnungsneubauten 8. Erhebung einer Abgabe zur Förderung des Wohnungsbaues 9. Errichtung neuer Volksschulgebäude 10. Erhöhung der Vergütung für die Schulwärter 11. Einführung einer automatischen Zündung für die Straßenbeleuchtung 12. Erhöhung der Bäderpreise 13. Erhöhung der Gaspreise 14. Änderung des Gebührentarifs für den Anschluss von Privatgrundstücken an das Höhenkataster der Stadt 15. Erweiterung des Friedhofs Gladbeck - Mitte 16. Errichtung von Bergmannswohnungen 17. Fluchtlinienplan der Schenkendiekstraße 18. Erhöhung der Armenunterstützungssätze 19. Wahlen zu Ausschüssen 20. Wahl von acht Bürgern in den Ortsausschuss für Jugendpflege 21. Verschiedene Ersatzwahlen 22. Antrag des Stadtverordneten Scholz betr. Ausbau der Straßen 23. Anfragen betr. Jugendheim, Milchpreise und Heizung der Lambertischule 24. Änderung der Gewerbesteuerordnung 25. Festsetzung des Mietvertrages der Lehrerdienstwohnungen 26. Anstellung des Stadtsekretärs Ellinghorst 27. Aufnahme von Anleihe zur Deckung der Kosten für Kleinwohnungsbauten 28. Beteiligung der Stadt an der Vaerstschen Ziegelei

24.2.1922 1. Erhöhung der Stammeinlage bei der Kreissiedlungsgesellschaft Recklinghausen 2. Verkauf von städt. Baugelände an der Elfriedenstr. an die Postverwaltung zur Errichtung von Beamtenwohnungen 3. Antrag des Ärztevereins auf Erhöhung der Gebühren für die ärztliche Behandlung der Armen 4. Übernahme der bei allen übertragbaren Krankheiten durch die Absonderung entstehenden Krankenhaus- und Entsendungskosten 5. Bewilligung der Geldmittel für Gehaltserhöhungen und Ausgleichszuschläge 6. Wahl eines Umschulungsausschusses für das Bauhandwerk 7. Antrag betr. Einführung einer Wohnungsluxussteuer 8. Antrag betr. Benutzung des Jugendheimes 9. Antrag betr. Wiedereinführung der früher üblichen Kirmessen 10. Erwerb des Wittringer Waldes 11. Abkommen mit den Zechenverwaltungen betr. Herabsetzung der Kopfsteuer für das Rechnungsjahr 1921

17.3.1922 1. Nachtragshaushaltsplan für das Rechnungsjahr 1921 2. Erlass eines Nachtrages zur Gewerbesteuerordnung 3. Feststellung des Grundsteuersatzes für das Rechnungsjahr 1921 4. Bereitstellung von Mitteln zur Deckung der durch die Sturmschäden vom 8.3.1922 entstandenen Kosten 5. Abrechnung über den Bau der im Frühjahr 1920 begonnenen 30 Kleinwohnungen 6. Müllabfuhr durch die Stadt im Jahre 1922 7. Straßenreinigung im Rechnungsjahr 1922 8. Festsetzung der Gebühren für die Benutzung der Entwässerungsanlagen in der Stadt Gladbeck 9. Änderung der Schankerlaubnissteuerordnung 10. Erhöhung der Hundesteuer 11. Bewilligung einer einmaligen Zuwendung für die Schauspieler des Stadttheaters 12. Fürsorge für Sozial- und Kleinrentner 13. Kleiderbeihilfen für Kommunion- und Konfirmandenkinder 14. Errichtung von Siedlungen an der Buchenstraße durch die Kreissiedlungsgesellschaft

30.3.1922 1. Abänderung der Wertzuwachssteuerordnung 2. Erhöhung der Gaspreise und Gasmessermieten 3. Erlass einer Gebührenordnung für den Vieh-Hof und die Anschlussgleise auf dem Schlachthof 4. Änderung des Ortsgesetzes über die Erhebung von Beiträgen zur Deckung der Herstellungskosten der städt. Entwässerungsanlage 5. Erhöhung der Vergütung für den nebenamtlichen Unterricht an den Berufsschulen 6. Erhöhung der Berufsschulbeiträge 7. Erhöhung des Schulgeldes für die höheren Lehranstalten 8. Verwandlung des Lyzeums in eine deutsche Oberschule 9. Umänderung des Projektionsapparates im Jugendheim 10. Erlass einer neuen Benutzungsordnung für die Räumlichkeiten der gewerblichen Berufsschule und des Stadttheaters 11. Fluchtlinienplan für eine neue Straße zwischen Mittel- und Hermannstraße

28.4.1922 1. Erhöhung der Beteiligung am Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerk Essen 2. Vertrag betr. Errichtung eines neuen Finanzamtsgebäudes 3. Antrag des Vaterländischen Frauenvereins Gladbeck auf Gewährung einer einmaligen Zuwendung und Erhöhung der laufenden Beihilfe 4. Antrag des Stadtverbandes für Leibesübungen auf Bewilligung von 15.000 M. für die Teilnahme an den deutschen Kampfspielen in Berlin und dem Arbeiter-Turn- und Sportfest in Leipzig 5. Erwerb eines weiteren Kinderheimes durch die Vest. Kinderheim GmbH 6. Einstellung eines Stadtassistentenarztes 7. Bewilligung der Mittel für den Ausbau der Straße Gladbeck - Dorsten 8. Antrag des Bauhüttenbetriebsverbandes Rheinland - Westfalen auf Beteiligung an der Bauhütte Gladbeck - Buer zu Buer 9. Änderung der Vergnügungssteuerordnung

20.6.1922 1. Einführung des Stadtverordneten Koopmann 2. Antrag der Zentrumsfraktion auf vermehrten Flurschutz 3. Vertrag mit dem preußischen Oberbergamt Dortmund über die Errichtung eines Dienstgebäudes für das hier einzurichtende Bergrevieramt 4. Erhöhte Zuschussleistung für die Errichtung ländlicher Siedlungen an der Brückenstraße 5. Antrag der Geschäftsstelle des Gladbecker Anzeigers auf Bezahlung amtlicher Bekanntmachungen 6. Einrichtung einer weiteren Beigeordnetenstelle 7. Eratzwahlen zu verschiedenen Ausschüssen 8. Neuwahl mehrerer Armenpfleger 9. Wahl eines neuen Besitzers für das Pachteinigungsamt 10. Vorläufige Erhebung der bisherigen Realsteuern auch für das Rechnungsjahr 1922 11. Änderung der Satzungen des Ortsausschusses für Jugendpflege 12. Ausdehnung der Fortbildungsschulpflicht auf die in gewerblichen Betrieben tätigen angelernten Arbeiter 13. Erhöhung der Vergütung für Reinigung der Schulen 14. Erlass eines neuen Marktstandgeldes 15. Erhöhung der Gebührenordnung für den Schlachthof 16. Erhöhung der Bäderpreise 17. Erhöhung der Gaspreise 18. Erhöhung der Gebühren für die Benutzung der städt. Fuhrwerkswaage 19. Erlass neuer Bestimmungen betr. Reisekosten und Tagegelder für die Beamten und Dauerangestellten der Stadt Gladbeck 20. Wahl eines weiteren Beigeordneten (besoldet ) 21. Wahl des Stadtbaurates Raven als techn. Beigeordneter 22. Aufnahme von Anleihen 23. Beantragung von Staatszuschüssen zu den höheren Lehranstalten

10.8.1922 1. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 2. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1922 3. Gewerbesteuerordnung für das Rechnungsjahr 1922 4. Beschluss über weitere Gestaltung der Grundstücksordnung 5. Abgabe zur Förderung des Wohnungsbaues 6. Erlass von Bestimmungen betr. Gewährung von Umzugskosten sowie Entschädigung für doppelte Haushaltsführung an die Beamten und Dauerangestellten der Stadt Gladbeck 7. Festsetzung einer Gebühr für die leihweise Herausgabe der Kulissen des Stadttheaters 8. Übernahme einer Gewährleistungssumme für die Herausgabe eines Vestischen Heimatkalenders 9. Austausch eines Grundstücks mit dem Unternehmer Robert Schenk für das Anschlussgleis am Schlachthof 10. Abtretung eines Gebäudeabsplisses an den Landwirt Alef 11. Verkauf von städtischem Baugelände an die Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck 12. Bereitstellung von Mitteln für die durch die Vestische Kleinbahn geplanten Straßenbahnbauten 13. Erhöhung der Armenunterstützungssätze 14. Erhöhung der Gaspreise 15. Abrechnung über die Erweiterung des Jugendheimes 16. Ersatzwahl zum Vorstand des städt. Musikverbandes 17. Neuwahl von Schiedsmännern und deren Stellvertreter 18. Anträge der Zentrumsfraktion betr. : a) Einrichtung eins Wochenmarktes in Gladbeck - Süd b) Regelung der Abwasserverhältnisse in der Heringstraße c) Einrichtung des Flurschutzes 19. a ) Errichtung eines Schuppens bei der Gasanstalt b) Ausbau eines Lagerschuppens für das Stadttheater 20. Ankauf eines weiteren Pferdes und eines Karrens 21. Düngerverwertung am Schlachthof 22. Grundaustausch mit dem Landwirt Franz Ostrop 23. Wahl der Vertrauensmänner zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 24. Wahl der Mitglieder des gemeinsamen Theaterausschusses für die Städte Oberhausen und Gladbeck 25. Wahl eines weiteren Stadtverordneten in den Badeanstaltausschuss 26. Wahl eines Stadtverordneten in den Wohnungsausschuss 27. Änderung des Stadtverordnetenausschusses vom 24.2.1922 über die Erstattung der durch die Bekämpfung der ansteckenden Krankheiten entstehenden Kosten 28. Anstellung des Stadtarztes Dr. vom Hövel auf Lebenszeit 29. Anstellung und Beförderung mehrerer Beamter 30. Anstellung des Installateurs Esser

28.9.1922 1. Einführung des Stadtverordneten Szymanowski 2. Einführung der Beigeordneten Krahn und Stadtbaurat Raven 3. Erhöhung des Schulgeldes für die höheren Lehranstalten 4. Erhöhung der Berufsschulbeiträge 5. Erhöhung der Bäderpreise 6. Beschaffung von Fernzündern 7. Erhöhung der Gaspreise 8. Erhöhung der Schlachthofgebühren 9. Erstellung eines neuen Brauseraumes am Schlachthof 10. Betrag für neue Pumpenanlagen am Schlachthof 11. Änderung der Wertzuwachssteuerordnung 12. Änderung der Vergnügungssteuerordnung 13. Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur gärtnerischen Ausgestaltung des Vorplatzes an der Kreuzkirche 14. Herstellung von Straßen für die Bergmannsiedlung 15. Antrag der Emschergenossenschaft auf Gewährung von Baudarlehen 16. Vereinbarung mit der Zeche Mathias Stinnes wegen Neueinmessung des Grubengebietes

27.11.1922 1. Einführung des Stadtverordneten Johann Rose 2. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Stadtkassenrechnung 1920 3. Genehmigung Etatüberschreitungen 1921 4. Verwendung der für Straßenbahnbauten genehmigten Anleihe für die Fertigstellung der beiden Volksschulgebäude 5. Aufnahme einer Anleihe 6. Genehmigung eines Tauschvertrages mit der Preußischen Bergwerksdirektion Recklinghausen 7. Erwerb eines Grundstückes vom Grafen Wolf Metternich an der Frentroper Str. für das Solbad Zweckel 8. Einleitung des Enteignungsverfahrens gegen den Kaufmann Wilhelm Pedizäus wegen einer in der Querstraße fallenden Grundfläche 9. Erwerb der Thielischen Besitzung an der Ecke Sand- und Bismarckstraße 10. Innerer Umbau der Thieleschen Besitzung 11. Angliederung einer Realschule an das Realgymnasium 12. Erhöhung der Vergütung für nebenamtlichen Unterricht an den Berufsschulen 13. Einrichtung von Wochenmärkten in Gladbeck - Süd 14. Erlass eines zweiten Nachtrages zur Vergnügungssteuerordnung 15. Erlass eines Nachtrages zur Gewerbesteuerordnung 16. Erhöhung der gemeindlichen Wohnungsbauabgabe 17. Erhöhung der Müllabfuhrgebühren 18. Erhöhung der Gaspreise und der Gasmessermieten 19. Erhöhung der Schlachthofgebühren 20. Erhöhung der Bäderpreise 21. Nachbewilligung von Mitteln für den Ankauf eines zweiten Fuhrwerks 22. Beschaffung eines Heizkessels für das Direktorhaus am Lyzeum 23. Übernahme einer Bürgschaft für eine von der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft aufzunehmende Anleihe 24. Übernahme einer Bürgschaft für den Gemeinnützigen Gasthausverein 25. Bewilligung von Erwerb - und Einrichtungskosten für das Kinderheim Externsteine 26. Zuwendungen an die freiwillige Sanitätskolonne vom Roten Kreuz und die Arbeiter-Samariter-Kolonne 27. Antrag auf Kommunalisierung des Beerdigungswesens 28. Änderung des Gemeindebeschlusses über die Zusammensetzung und den Geschäftskreis der Ausschüsse für die Verwaltung der Stadt Gladbeck vom 19. November 1921 29. Überwachungsausschuss für die Lichtspieltheater der Stadt 30. Neuwahl eines Mitglieds der Stadtschuldeputation anstelle des Verstorbenen Studienrates Schuhknecht 31. Neuwahl eines Armenpflegers und eines Armenbezirksvorstehers 32. Ersatzwahl zum Finanz - und Wohnungsausschuss sowie zur Preisprüfungsstelle 33. Gründerwerk von den Eheleuten Bernhard Kleyer in Bottrop 34. Gewährung von Zuschüssen für die Kartoffelbeschaffung für die Kriegsfürsorgestelle und die Unterstützungsempfänger 35. Einreihung des Studiendirektors Dr. Kösters in die Gruppe XII der Besoldungsordnung 36. Gehaltsregelung für den Gasmeister Esser 37. Anstellung des Oberstadtsekretärs Kranefeld auf Lebenszeit 38. Anstellung der Militäranwärter Teßmann und Brunzel als Stadtassistenten (Stadtsekretäre) 39. Die Verleihung der Amtsbezeichnung Stadtrechnungsdirektor an den Rechnungsrevisor Lahs

29.12.1922 1. Einführung des Stadtverordneten Maleszka 2. Nachtraghaushaltsplan für 1922 3. Austausch eines Grundstückes mit der Gladbecker Ein- und Verkaufsgesellschaft 4. Beteiligung der Stadt an der Rheinlandspende der Provinz Westfalen 5. Beitritt zur GmbH der Straßenbahnverwaltungen Westfalens 6. Bürgschaftsübernahme für die Vestischen Kleinbahnen 7. Erhöhung des Beitrages für den Verein zur Bekämpfung der Volkskrankheiten im Ruhrkohlenbezirk 8. Erhöhung des Schulgeldes für die höheren Lehranstalten 9. Erhöhung der Berufsschulbeiträge 10. Erhöhung der Hundesteuer 11. Neufestsetzung der Gebühren für die Benutzung des Theatersaales 12. Bildung eines Gewerbesteuerausschusses 13. Erhöhung der Kanalbenutzungsgebühren 14. Antrag der Emschergenossenschaft auf Erhöhung der gewährten Baudarlehen 15. Anlage je einer Kondenswasser - Rückspeiseanlage a) für den Schlachthof b) für das Säuglingsheim 16. Friedhofs- und Begräbnisordnung 17. Erlass eines Ortsgesetzes über Erhebung von Beiträgen zur Umgestaltung und Unterhaltung von Straßen, Bürgersteigen und Plätzen 18. Antrag betr. Satzung der Volkshochschule 19. Ersatzwahlen für versch. Ausschüsse 20. Erhöhung des Einlagezinsfußes bei der städt. Sparkasse

2.3.1923 1. Einführung der Stadtverordneten Bauschel, Wojciak und Heuskens 2. Abschluss eines Mietsvertrages über die Geschäftsräume für das Bergrevier 3. Antrag auf Barerstattung der Auslagen für Kriegswohlfahrtszwecke 4. Übernahme einer weiteren Stammeinlage auf das erhöhte Stammkapital der Westfälischen Heimstätte 5. Erhöhung des Beitrages für den Verein zur Bekämpfung der Volkskrankheiten im Ruhrkohlenbezirk 6. Zuschuss für das öffentliche chemische Untersuchungsamt in Recklinghausen 7. Zuschuss für die vest. Kleinbahnen für das Rechnungsjahr 1922 8. Bewilligung eines Beitrages zur deutschen Notgemeinschaft 9. Erlass einer Verwaltungsgebührenordnung 10. Erhöhung der Hundesteuer 11. Erhöhung der Vergnügungssteuer 12. Erhöhung des Marktstandgeldes 13. Erhöhung der Schlachthofgebühren 14. Ankauf eines Wagens und eines schweren Pferdes für den Fuhrpark 15. Abrechnung der im Jahre 1921 errichteten Wohnungsneubauten 16. Erlass einer neuen Friedhofs- und Begräbnisordnung 17. Ersatzwahlen zu verschiedenen Ausschüssen 18. Neuwahl der Vertreter der Bürgschaft im Verwaltungsrat der Volkshochschulen 19. Bildung einer Sachverständigenkommission für die Abschätzung von Besatzungsschäden 20. Hilfsbücherei für die Volksschulen 21. Wiederbesetzung der Schulleiterstellen der kaufmännischen Berufsschule 22. Anstellung von Beamten 23. Aufwandsentschädigungen für Stadtverordnete

23.3.1923 1. Nachtrag zum Haushaltsplan 1923 a) Nachtrag zur Gewerbesteuerordnung vom 10. August 1922 2. Müllabfuhr im Rechnungsjahr 1923 3. Straßenreinigungen 4. Gebühren für die Benutzung der städt. Entwässerungsanlagen im Rechnungsjahr 1923 5. Bereitstellung eines weiteren Darlehns an die Emschergenossenschaft 6. Ablösung von Gerechtsamen 7. Festsetzung des Schulgeldes für die höheren Lehranstalten

25.5.1923 1. Erwerb eines Grundstückes für die Regulierung des Nattbaches von der Horster- bis zur Landstraße 2. Änderung der Verwaltungsgebührenordnung 3. Änderung der Satzung der Volkshochschule 4. Errichtung einer Kreishebammenstelle 5. Neuwahl eines Ausschusses zur Durchführung des Gesetzes über den Verkehr mit Grundstücken 6. Wahl eines Grundsteuerausschusses 7. Neuwahl der Steuerausschüsse für Reichssteuern 8. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 9. Ersatzwahl für den Grundsteuerauschuss 10. Einrichtung eines Feldhüterdienstes 11. Vorläufige Entrichtung der Realsteuern für 1923 12. Ausbau des Lyzeums zu einer Vollanstalt 13. Anerkennung der gewerblichen Berufsschule als beruflich ausgebaut im Sinne des § 1, 6 des Gewerbe- und Handelslehrerdiensteinkommengesetzes 14. Festsetzung der Wohnungsbauabgabe 15. Erhöhung der Hundesteuer 16. Änderung der Wertzuwachssteuerordnung 17. Erhöhung der Vergnügungssteuer 18. Versorgung der Berliner Straße mit elektrischem Licht 19. Einstellung eines Stadtgarteninspektors 20. Erweiterung des Rathauses 21. Bau der Straßenbahn über die Berliner Straße bis zur Stadtgrenze Buer 22. Anlegung eines Gondelteiches um Haus Wittringen 23. Wiederbesetzung der Schulleiterstelle an der kaufmännischen Berufsschule 24. Anstellung und Beförderung von Beamten 25. Neufestsetzung der Dienstaufwandsentschädigung für den Oberbürgermeister und den zweiten Bürgermeister 26. Neufestsetzung des Wertes der freien Wohnung des Oberbürgermeisters 27. Neufestsetzung des ruhegehaltsfähigen Dienstalters des Beigeordneten Krahn

9.7.1923 1. Änderung der Grundsteuerordnung 2. a) Beratung und Feststellung des Haushaltsplans für 1923 b) Aufbringung des Steuerbedarfs 3. Gewerbesteuerordnung für 1923 4. Erlass einer Verordnung betr. Abrundung der Gemeindeabgaben und Erhebung von Zinsen bei verspäteter Steuerzahlung 5. Erlass einer Ortssatzung betr. die Zahl der Stadtverordneten der Stadt Gladbeck 6. Gewährung von Gemeindedarlehen für Wohnungsbauten 7. Neubildung der Preisprüfungsstelle 8.Neuwahl der Steuerausschüsse für Reichssteuern 9. Neufassung der Essener Musterbesoldungsordnung 10. Übereignung von Straßenflächen im Stadtteil Zweckel 11. Antrag betr. Vergabe von Wohnungen in städt. Neubauten 12. Wahl eines Stellvertreters des Stadtmedizinalrates um die Kreishebammenstelle 13. Zuschuss für die vest. Kinderheime Externsteine und Norderney 14. Straßensprengung 15. Erlass einer Ortssatzung betr. Berufung unbesoldeter Beigeordneter 16. Wahl eines unbesoldeten Beigeordneten 17. Bau der Straßenbahn über die Berliner Straße 18. Anstellung eines neuen Stadtschulrats im Nebenamt 19. Anstellung von Beamten 20. Übernahme des Schwimmeisters Hilgers in das Angestelltenverhältnis

15.8.1923 1. Verlängerung der Theatergemeinschaft Gladbeck - Oberhausen 2. Schulgeld für die höheren Schulen und Berufsschulen 3. Fortbildungsschulpflicht für die jugendlichen Bergarbeiter 4. Bauliche Veränderungen im Stadttheater 5. Erwerb der Bürgersteigflächen vom Landwirt Bernhard Alef an der Horster Straße 6. Erwerb der Restgrundflächen der Erben Heimann in der Bottroper Str. 7. Erhöhung des Marktstandgeldes 8. Erhöhung der Hundesteuer 9. Erlass einer Getränkesteuerordnung

29.9.1923 1. Einführung des unbesoldeten Beigeordneten Kitzener 2. Erhöhung des Betriebskapitals für das Vest. Kinderheim Norderney 3. Erhöhung des Betriebskapitals des Kinderheimes Externsteine 4. Änderung des Nachtrages I zum Ortsstadtteil über die Erhebung von Beiträgen zur Deckung der Kosten für die Anlage eines Entwässerungskanals 5. Neufassung der Vergnügungssteuerordnung 6. Erhöhung der Hundesteuer 7. Erhöhung der Wohnungsbauabgabe 8. Aufhebung der Wertzuwachssteuerordnung und Erhebung von Zuschlägen zur Reichsgrunderwerbssteuer 9. Neuregelung des kommunalen Abgaberechts 10. Vertragsangebot auf Austausch eines Grundstückes an der Jägerstraße 11. Vertragsangebot über Austausch eines Grundstückes an der Gildenstraße 12. Vertragsangebot über Austausch von Grundstücken zur Erlangung eines Eisenbahnanschlusses für das Industriegelände am Bahnhof West 13. Grundstücksaustausch zwischen der Stadt und der Synagogenuntergemeinde Gladbeck 14. Vertragsangebot auf Abtretung von Bürgersteigflächen an der Bottroper Straße 15. Veröffentlichung der amtlichen Bekanntmachungen im Volksfreund 16. Wahl eines weiteren stellvertretenden Vorsitzenden für das Kaufmanns- und Gewerbegericht 17. Ersatzwahlen: a) für das Kuratorium des Lyzeums b) für den Verfassungsausschuss 18. Wahl der Vertrauensmänner zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 19. Anstellung des Militäranwärters Oberste - Brink als Stadtsekretär

14.12.1923 1. Einführung des Stadtverordneten Klümper 2. Abtretung des Pachtrechts des Gutpächters Heimann bezüglich des Gutes Wittringen an die Stadt Gladbeck 3. Abtretung von Baugelände an die Siedlungskameradschaft Gladbeck eGmbH 4. Abtretung von Baugelände an die soziale Spar- und Baugenossenschaft Buer Gladbeck 5. Vertragsangebot der Ein- und Verkaufsgesellschaft auf Austausch von Grundstücken nördlich der Hermannstraße 6. Vertragsangebot auf Austausch eines Grundstückes an der Mittelstraße 7. Erweiterung des Marthaheimes 8. Kelleranbau am Säuglingsheim 9. Errichtung einer Bedürfnisanstalt mit Wartehalle und zwei Verkaufsräumen an der Bahnhofstraße 10. Erweiterung des Rathauses 11. Vergrößerung des Fuhrwerksbetriebes 12. Erlass einer Gebührenordnung für das von auswärts eingeführte Fleisch und für die Benutzung der Freibank 13. Erhebung des Landeszuschlages zur Grunderwerbssteuer zugunsten der Stadt 14. Vorläufige Erhebung der direkten Gemeindesteuern für das III. Vierteljahr 1923 15. Änderung der Vergnügungs- und Getränkesteuerordnung 16. Ausgleichung der Hundesteuer an die Geldentwertung 17. Anpassung der Wohnungsbauabgabe an die Geldentwertung 18. Übertragung des Rechts zur Abänderung der kommunalen Abgaben auf den Finanzausschuss 19. Schulgeld für die höheren Lehranstalten 20. Neuwahl der Beisitzer für das Mieteinigungsamt 21. Errichtung eines gemeinschaftlichen Arbeitsnachweises für Gladbeck, Horst und Kirchhellen 22. Anträge der sozialdemokratischen Fraktion a) Fürsorge für Erwerbslose b) Ausschluss der Bauunternehmer Stegemann und Krämer von der Ausführung städt. Arbeiten 23. Antrag der sozialdemokratischen Fraktion auf Ausschluss der Bauunternehmer Stegemann und Krämer von der Ausführung städt. Arbeiten

31.12.1923 1. Erhebung der Gewerbesteuer 2. Übernahme der Bürgschaft für die zur Deckung von wertbeständigem Notgeld auszugebende Goldanleihe 3. Bürgschaft für ein Darlehen der Vestischen Kleinbahn 4. Herstellung eines Milchkellers an der Säuglingsmilchanstalt 5. Milchverbilligung und Einrichtung von Freistellen im Säuglingsheim auf Stadtkosten 6. Außerordentliche Unterstützung der Erwerbslosen

4.3.1924 1. Verkauf eines Grundstückes an den Preußischen Landesfiskus 2. Verkauf des Schutzpolizeigebäudes an den Preußischen Landesfiskus 3. Beteiligung an den Kosten eines am Bahnhof Dorsten zu errichtenden Zollschuppens 4. Neufestsetzung der Marktstandgelder 5. Erhebung von Zuschlägen zur staatlichen Steuer von Grundvermögen anstelle der Gemeindegrundwertsteuer und Aufhebung der Wohnungsbauabgabe mit Wirkung zum 1. Januar 1924 6. Neufassung der Schankerlaubnissteuerordnung 7. Festsetzung der Verwaltungsgebühren und Goldmarksätze 8. Satzung für den öffentlichen Arbeitsnachweis und Bestellung des Vorsitzenden 9. Anträge der sozialdemokratischen Fraktion betr. a) Arbeitszeit der Arbeitnehmer b) Wiedereinführung der Familienkrankenhilfe durch die Knappschaftskrankenkasse 10. Errichtung eines Schuppens für die Stadtgärtnerei 11. Wohnungsbauabgabe 12. Einführung des Goldsparverkehrs bei der städt. Sparkasse

31.3.1924 1. Feststellung des Nachtragshaushaltsplanes für 1923 2. Festsetzung des Schulgeldes für die höheren Lehranstalten 3. Festsetzung von Berufsschulbeiträgen für die gewerbliche, kaufmännische und ländliche Berufsschule 4. Aufhebung des Nachtrages zu den Ortssatzungen über Gleitsätze bei den Gebühren für Müllabfuhr, Entwässerung und Straßenreinigung 5. Müllabführ im Rechnungsjahr 1924 6. Gebühren für Benutzung der Entwässerungsanlagen 7. Straßenreinigung und Festsetzung der Beiträge 8. Erhöhung der Hundesteuer 9. Umstellung der Vergnügungssteuerpauschsätze in Gold 10. Innerer Umbau des Verwaltungsgebäudes Hochstr. 6 und Umgestaltung des Vorplatzes 11. Übereignung des Finanzamtsgebäudes an den Reichsfiskus 12. Bürgschaft für ein Darlehen der Gesellschaft zur Förderung von Bauproduktiv - Genossenschaften 13. Gewährung einer Beihilfe an den Verkehrsverein 14. Antrag der Barbara - Werk AG in Münster auf Überlassung eines Grundstückes 15. Abtretung von Bürgersteigflächen 16. Bildung eines neuen Gewerbesteuerausschusses 17. Ersatzwahl: a) zur Wohnungskommission b) zum Volksbildungsausschuss 18. Erlass eines Ortsstatuts zum Schutze gegen die Verunstaltung des Stadtbildes 19. Bildung des Wahlvorstandes für die Stadtverordnetenwahlen 20. Neuwahl von Schiedsmännern 21. Bestellung der Beisitzer für den Verwaltungsausschuss des öffentlichen Arbeitsnachweises 22. Versetzung von ehemaligen Polizeibeamten in eine höhere Gehaltsgruppe 23. Anstellung des Stadtobersekretärs Niemeyer als Sparkasseninspektor

29.4.1924 1. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 2. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1924 3. Erwerb eines Grundstücksabsplisses an der Buerschen Straße 4. Ankauf eines Grundstückes an der Jägerstraße 5. Erwerb eines Grundstückes an der Gildenstraße 6. Ankauf der Grundstücke an der Gildenstraße 7. Neuwahl eines Schiedsmannes für den 3. Bezirk 8. Begrenzung der Befugnisse der Ausschüsse in der selbständigen Bewilligung von Geldmitteln

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



6. Juni 1924 - 20. Aug. 1931
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung

v.num : 449

Enthält:

6.6.1924 1. Einführung der Stadtverordneten 2. Beschluss über die Gültigkeit der Stadtverordnetenwahl 3. Neuwahl mehrerer Ausschüsse, des Schriftführers und seines Stellvertreters 4. Fluchtlinienfestsetzung für die Straße Nr. 1 südlich der Harsewinkelstraße 5. Dringlichkeitsanträge der kommunistischen Fraktion 6. Wahl von Abgeordneten für die Verbandsversammlung des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk

30.7.1924 1. Einführung des Stadtverordneten Stefanski 2. Neuwahl der städtischen Ausschüsse 3. Neuwahl des Direktors der Deutschen Oberschule 4. Beitrag der Badeanstalt an den Herstellungskosten einer Entwässerungsleitung in der Dorfheide 5. Bewilligung der Kosten für die Pflasterung der Berliner Straße zwischen Eisenbahnbrücke und Scheideweg 6. Fluchtlinienfestsetzung für eine Freifläche östlich der Erlenstraße 7. Einbau einer Wohnung in dem ehemaligen Kleine - Natropschen Hause an der Gildenstraße 8. Vergrößerung der Bühne, Schauspielergarderoben und des Kulissenspeichers im Stadttheater 9. Änderung der Geschäftsordnung 10. Anträge der kommunistischen Fraktion 11. Antrag der Zentrumsfraktion auf Ausbau der Horster Straße 12. Anfragen der kommunistischen Fraktion 13. Beschaffung eines Autosprengwagens

23.9.1924 1. Einführung des Stadtverordneten Studiendirektor Prof. Bause 2. Abnahme der Jahresrechnungen der städt. Sparkasse für 1916 bis 1923 3. Bewilligung eines zinslosen Darlehens für den Anbau des Kinderheimes in Norderney 4. Einschulung der erwerbslosen männlichen Jugendlichen, Erlass des hierzu erforderlichen Nachtrages zur Ortssatzung der gewerblichen Berufsschule 5. Bildung eines Fürsorgeausschusses 6. Erlass einer Satzung für das Jugendamt 7. Antrag des Pächters Gerh. Beckmann auf Entschädigung für die vorzeitige Aufhebung des Pachtverhältnisses 8. Erwerb von Grundstücken östlich der Roonstraße von der Ehefrau Otto Rocks und Witwe Bernhard Alfs 9. Erwerb eines Grundstückes vom Landwirt Heinrich Niermann 10. Bewilligung von weiteren Mitteln für Wohnungsbauten 11. Ankauf und Aufstellung von Holzhäusern 12. Änderung der Gebührensätze für die Friedhöfe und Begräbniseinrichtungen und der Friedhofsordnung vom 2. März 1923 13. Ersatzwahl zum Schulverband der kaufmännischen Berufsschule 14. Wahl des Vorsitzenden des Gewerbe- und Kaufmannsgerichts 15. Anträge von Fraktionen 16. Ersatzwahl von Armenpflegern 17. Antrag der kommunistischen Fraktion 18. Anstellung des Sparkasseninspektors Niemeyer 19. Anstellung des Stadtkasseninspektors Schmidtmann und des Stadtkassenobersekretärs Hötten auf Lebenszeit

9.12.1924 1. Errichtung einer städtischen Handelsschule 2. Einführung einer Steuer für die Erteilung der Erlaubnis zur Veranstaltung von Singspielen 3. Erlass einer Freibadordnung für Gladbeck, Horst - Emscher und Kirchhellen 4. Nachbewilligung von Mitteln für das durch die Stadt zu errichtende Vierfamilienhaus 5. Ausbau der Vinzenzschule 6. Anlegung von Freiflächen 7. Wahl von Stadtverordneten zu stellvertretenden Ausschussmitgliedern 8. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 9. Ersatzwahl von Armenbezirksvorstehern und Armenpflegern 10. Ersatzwahl zum Gewerbesteuerausschuss 11. Wahl des Fürsorgeausschusses, der Mitglieder des Jugendamtes und der des Erziehungs- und Volksschulwesens kundigen Personen in die Stadtschuldeputation 12. Ergänzung der Satzung des Jugendamtes 13. Genehmigung des Ortsstatuts zum Schutz gegen die Verunstaltung des Stadtbildes 14. Wiederaufbau des Hauses Wittringen 15. Festsetzung der Berufsschulbeiträge 16. Umbildung des Reformgymnasiums in ein Realgymnasium 17. Anträge der Fraktionen 18. Ankauf von Grundstücken 19. Erlass einer Ordnung über die Erhebung von Vorausleistungen für die Wegeunterhaltung 20. Erwerb einer Freistelle im Kindererholungsheim Mittelberg im Allgäu 21. Bemessung der Gewerbesteuer für das Jahr 1935 und der Lohnsumme 22. Anstellung des Badeinspektors Ohlwein und des Polizeiassistenten Meier auf Lebenszeit

13.2.1925 1. Verlesen der Niederschrift über die letzte Sitzung 2. Grubenunglück auf Zeche Minister Stein in Dortmund 3. Einführung der Stadtverordneten Voigt und Braunsteiner 4. Beteiligung am Barbara - Werk 5. Bewilligung von Mitteln für eine Ehrengabe an die kinderreichste Mutter der Stadt 6. Neuwahl von Armenpflegern 7. Bauvorschuss für den Bau von Straßenbahnlinien 8. Verlegung der Endstelle der Straßenbahm Berliner Straße - Gladbeck-Ost vor das Bahnhofsgebäude 9. Bereitstellung von Mitteln für den Chausseebau Gladbeck - Dorsten 10. Festsetzung von Fluchtlinienplänen 11. Bewilligung von Mitteln für die verstärkte Straßenbeleuchtung 12. Beschaffung eines Schnellastwagens für den städt. Fuhrwerksbetrieb 13. Ortsstatut gegen die Verunstaltung des Stadtbildes 14. Dringlichkeitsanträge der Fraktionen 15. Einspruch gegen die Verlegung des hiesigen Versorgungsamtes 16. Erwerb von Grundstücken 17. Verkauf von Grundstücken 18. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit

27.3. 1925 1. Nachtragsumlage für das Rechnungsjahr 1924 2. Ausgestaltung des Jovy - Platzes 3.-4. Festsetzung von Fluchtlinienplänen 5. Aufhebung der Fluchtlinie der Grundfläche Nr. 34 zwischen Bottroper- und Beisenstraße und Eisenbahn Oberhausen - Hamm 6. Bewilligung von Mitteln zur Beseitigung von Sturmschäden an städt. Gebäuden 7. Einschulung der erwerbslosen Jugendlichen 8. Förderung des Wohnungsbaues 9. Volkserholungsstätte Haus Wittringen 10. Beteiligung der Stadt: a) an der Kraftverkehrsgesellschaft Rhein - Ruhr in Essen b) an der Kraftverkehrs AG in Dortmund 11. a) Festsetzung der Gebühren für die Benutzung der Entwässerungsanlagen 11. b) Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 11. c) Festsetzung der Straßenreinigungsbeiträge 12. Ersatzwahl für den Auschuss zur Feststellung der durch die Besatzung verursachten Schäden 13. Erweiterung der Gesundheitskommission 14. Anträge der Fraktionen 15. Beteiligung der Stadt an der Rhein.-Ruhr-Westf. Schnellbahn 16. Erwerb von Gundstücken 17. Verkauf von Grundstücken 18. Gewährung eines Baukostenzuschusses an den Rentner Heinrich Thiele und die Erben Wilh. Rennebaum 19. Anstellung des Stadtschulrates Eckert auf 12 Jahre

22.4.1925 1. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 2. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1925 3. Beteiligung der Stadt an einer Heilstätte für lungenkranke Kinder in Lippspringe 4. Gewährung eines Zuschusses an den Vaterländischen Frauenverein Gladbeck für die Wiedereröffnung des Kinderheimes am Solbad Zweckel 5. Bereitstellung von Mitteln für die Überführung der Kirchhellener Straße über die Eisenbahn Oberhausen - Rheine 6. Anfertigung der Planunterlagen für die Schnellbahn Essen - Gladbeck

16.6.1925 1. Erlass einer Ordnung über die Erhebung von Vorausleistungen für die Wegeunterhaltung 2. Erweiterung der Buerschen Vertragsgemeinschaft durch Ausnahme der Straßenbahnlinie Marl - Hüls 3. Anlage einer Aula über der Turnhalle der Aloysiusschule 4. Gewährung eines Zwischenkredits für die Regulierung der Boy oberhalb der Gladbecker Straße 5. Bereitstellung von Mitteln für die Herstellung eines Kanals in der Josef- und Kampstraße 6. Beihilfe für die Erweiterung des katholischen Schwesternhauses in Brauck 7. Aufhebung des Fluchtlinienplanes für die Gildenstraße 8. Festsetzung je eines Fluchtlinienplanes a) für die Bahnhofstraße b) für die Charlottenstraße c) für eine Freifläche gegenüber der Bernskampstraße 9. Neuwahl eines Schiedsmannes für den III. Bezirk 10. Ersatzwahl von Armenpflegern 11. Neuwahl von Mitgliedern in den Ortsausschuss für Jugendpflege 12. Wahl von drei Abgeordneten zur Versammlung der Emschergenossenschaft 13. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Berichterstattung über die Tätigkeit von Ausschüssen 14. Anträge der kommunistischen Fraktion 15. Ankauf von Mobiliar und Gerät vom Reich 16. Herstellung einer elektrischen Lichtleitung a) im Stadtteil Zweckel b) im Stadtteil Ellinghorst 17. Fluchtlinienfestsetzung für die Verbindungsstraße von Stadtmitte zur Schultenkolonie 18. Umgestaltung und Erweiterung der neuen Lutherschule 19. Anfrage der kommunalen evangelischen Vereinigung betr. Arbeiterentlassungen auf den Zechen 20. Ankauf von Grundstücken 21. Verkauf von Grundstücken 22. Veranstaltung einer Erinnerungswoche aus Anlass der 40-jährigen Selbständigkeit der Gemeinde Gladbeck

31.7.1925 1. Einführung des Stadtverordneten Hoppe 2. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Jahresrechnungen der Stadtkasse für 1921,1922 und1923 3. Ergebnis des Jahresabschlusses der Stadtkasse für 1924 und Genehmigung der Voranschlagsüberschreitungen 4. Gesuch der evangelischen Kirchengemeinde um Bewilligung einer Beihilfe für den Neubau eines Gemeindehauses mit Versammlungsraum 5. Übernahme einer anteiligen Bürgschaft für eine durch die Vestischen Kleinbahnen aufzunehmende Anleihe 6. Aufnahme städtischer Anleihen 7. Erhöhung des Gemeindezuschlags zu den Wanderlagersteuern 8. Ersatzwahl eines Armenpflegers und eines Armenbezirksvorstehers 9. Wahl von Vertrauensmännern zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 10. Ersatzwahl: a) zum Vorstand des Städt. Musikvereins b) zum Schulvorstand der kaufmännischen Berufsschule 11. Nachbewilligung von Mitteln für die im Jahre 1924 hergestellten Wohnungen 12. Anträge der kommunistischen Fraktion 13. Ankauf von Grundstücken an der Lohstraße 14. Stadttheaterbetrieb

22.10.1925 1. Einführung des Stadtverordneten Wozny 2. Einführung der Verwaltungsordnung für die städt. höheren Lehranstalten 3. Verkauf von Baugrundstücken an der Feldstraße 4. Abänderung des Fluchtlinienplanes für die Horster Straße 5. Kanalisierung der Horster- und der Boyerstraße 6. Erhöhte Betreuung der Säuglinge, Kleinkinder und schwangeren Frauen der Erwerbslosen 7. Antrag der sozialen Bau- und Spargenossenschaft auf Übernahme von Bürgschaften 8. Ausstellung einer Bürgschaftserklärung für eine Hypothek für die Häuser der Siedlungskameradschaft an der Erlen-, Elfrieden- und Charlottenstraße 9. Ersatzwahlen 10. Anträge von Fraktionen 11. Änderung des Fluchtlinienplanes für die Kirchhellener Str. von Lohstraße bis Kirchhellen 12. Herstellung einer Straßenunterführung für die Bottroper Straße 13. Antrag der kommunistischen Fraktion auf Unterstützung der Arbeiter - Samariter - Kolonne

15.12.1925 1. Umstellung des Haushaltsplanes für 1925 2. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Verweisung der für die geheime Sitzung vorgesehenen Punkte "Hilfsmaßnahmen für Erwerbslose" in der öffentlichen Sitzung 3. Einführung der Verwaltungsordnung für die städt. höheren Lehranstalten 4. Verkauf von Grundstücken 5. Erwerb von Grundstücken 6. Festsetzung der Rechtsumme für das an der Bahnhofstr. gepachtete Grundstück der Bedürfnisanstalt 7. Förderung der Neubauten der Siedlungskameradschaft an der Erlen-, Elfrieden und Charlottenstraße 8. Aufnahme einer Anleihe für die Regulierung der Boye 9. Gewährung einer Ruhegehaltsberechtigung an mehrere Dauerangestellte 10. Übernahme einer Bürgschaft für den Verein zur Bekämpfung der Volkskrankheiten im Ruhrgebiet 11. Verlängerung der Amtsdauer der Beisitzer für das Gewerbegericht 12. Wahl eines Ersatzmannes für den verzogenen Pfarrer Schlüther in den Fürsorgeausschuss 13. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 14. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Unterstützung der Arbeiter - Samariter - Kolonne 15. Beanstandung des Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung vom 22.10.1925 über Aufhebung der Getränksteuer 16. Antrag der sozialdemokratischen Fraktion betr. Ausbau der Kirchstraße 17. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 18. Hilfsmaßnahmen für Erwerbslose 19. Durchführung des Schlachthofzwanges für Hausschlachtungen

28.12.1925 1. Einführung der Verwaltungsordnung für die städt. höheren Lehranstalten 2. Fluchtlinienfestsetzung vom Bahnhof West bis zur Lindenstraße 3. Aufstellung eines Teilbebauungsplanes für das Gelände zwischen Acker-, Land-, Horster Straße und Gemeindegrenze und Festsetzung der Fluchtlinien für dieses Gelände 4. Fluchtlinienfestsetzung für die verlängerte Mühlenstraße 5. Hilfsmaßnahmen für Erwerbslose

12.2.1926 1. Wahl des Schriftführers und Stellvertreters der Stadtverordnetenversammlung 2. Änderung der Fluchtlinie für die Berliner Straße 3. Austausch von Grundstücken zwischen der Gewerkschaft Mathias Stinnes und der Stadtgemeinde 4. Erwerb des Grundstücks an der Friedrichstr. neben der Säuglingsmilchanstalt von der katholischen Kirchengemeinde gegen Austausch 5. Erwerb eines Grundstücks an der Schürenkampstraße 6. Wahl der Mitglieder des Schulausschusses für die höheren Lehranstalten 7. Ergänzungswahl zum Sparkassenvorstand 8. Neuwahl der Steuerzuschüsse für Reichssteuern 9. Neuwahl von fünf Armenpflegern 10. Übernahme der selbstschuldnerischen Bürgschaft für ein von der Rhein.-Westf.- Wasserwerke GmbH in Mühlheim aufzunehmendes Darlehen 11. Beibehaltung der Berufsschulpflicht für die nicht in gewerblichen Betrieben beschäftigten Jugendlichen 12. Anträge der kommunistischen Fraktion 13. Mitteilung des Beschlusses des Bezirksausschusses betr. die Getränkesteuerordnung 14. Dringlichkeitsantrag der kommunistischen Fraktion zur Frage der Fürstenabfindung 15. Bestimmung des Verwendungszweckes für die am 13.12.1925 beschlossene Anleihe 16. Übernahme einer Bürgschaft für den Bauunternehmer Heisterkamp

26.3.1926 1. Ausdehnung des Schlachthofzwanges 2. Festsetzung der Berufsschulbeiträge für die kaufm. und gewerbl. sowie Festsetzung des Schulgeldes für die ländliche Berufsschule 3. Festsetzung der Gebühren für die Müllabfuhr, Straßenreinigung und Grundstücksentwässerung 4. Erhöhung der Lohnsummensteuer statt der Gewerbekapitalsteuer 5. Erhebung einer Wertzuwachssteuer 6. Gewährung eines Darlehns an die Kinderheilstätte Cäcilienstift in Lippspringe 7. Aufhebung des Fluchtlinienplanes der Harsewinkelstraße 8. Anträge der Fraktionen

28.5.1926 1. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 2. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1926 sowie Beschlussfassung über die Aufbringung des Fehlbetrages 3. Genehmigung von Haushaltsüberschreitungen 4. Erwerb von Grundstücken 5. Verkauf von Grundstücken 6. Austausch von Grundstücken 7. Enteignung von Grundflächen für den Ausbau der Horsterstraße 8. Erweiterung der Elisabethschule 9. Festsetzung von Fluchtlinienplänen 10. Änderung der Wertzuwachsstseuerordnung 11. Wahl des Grundwert- und Gewerbeausschusses 12. Ersatzwahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft 5b 13. Ersatzwahlen für: a) Schulvorstand der kaufm. Berufsschule b) Gewerbesteuerausschuss der Stadt Gladbeck c) Steuerausschuss für die Reichssteuern sowie den Sonderausschuss 14. Beteiligung am gemeinnützigen Bauverein 15. Übernahme einer Bürgschaft für die soziale Bau- und Spargenossenschaft mbH in Gladbeck 16. Anträge von Stadtverordneten

2.8.1926 1. Verlesen der Niederschrift über die letzte Sitzung 2. Einführung der Stadtverordneten Lill, Hemmersbach und Lanio 3. Festsetzung der Fluchtlinie für die Mühlenstraße und die Verbandstraße NS VI b neben dem Rathaus und Bildung eines freien Platzes vor oder neben dem Rathaus 4. Anstellung von Beamtenanwärtern als Stadtsekretäre 5. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 6. Gewährung von Ruhegehaltsberechtigung für die Fürsorgeschwester Schulte - Lippern 7. Aufnahme einer Anleihe zur Durchführung von Notstandsarbeiten

12.10.1926 1. Erwerb von Grundstücken 2. Verkauf von Grundstücken 3. Austausch von Grundstücken 4. Winterversorgung der Erwerbslosen 5. Bereitstellung weiterer Mittel für ausgesteuerte Erwerbslose 6. Bereitstellung von Mitteln für den Ausbau der Charlottenstraße zwischen Elfrieden- und Schürenkampstraße 7. Erhöhung der Beiträge zur Landesschulkasse 8. Ernennung des zweiten stellvertretenden Vorsitzenden des Versicherungsamtes 9. Wahlen zu verschiedenen Ausschüssen 10. Errichtung einer Gaststätte "Haus Wittringen" 11. Aufstellung von Fluchtlinienplänen 12. Bereitstellung von Mitteln zur Anbringung von 18 Straßenlampen 13. Herstellung einer Straßenbeleuchtung in der Schützen-, Bohmert- und Burgstraße 14. Anträge der Fraktionen 15. Errichtung einer Gaststätte "Haus Wittringen" 16. Beamtenbesoldung

21.10.1926 1. Bewilligung von Mitteln zur Errichtung einer Gaststätte "Haus Wittringen" 2. Beamtenbesoldung

30.12.1926 1. Bereitstellung von Mitteln zum Neubau von Wohnungen für Obdachlose u. Lungenkranke sowie der Förderung der Neubautätigkeit im nächsten Jahr 2. Besondere Zuwendungen aus Anlass des Weihnachtsfestes 3. Nachbewilligung von Mitteln: a) für die Kindersspeisung in den Volksschulen b) für die Vertretungskosten in den Volksschulen 4. Änderung der Vergnügungssteuerordnung 5. Austausch von Grundstücken 6. Erwerb von Grundstücksflächen für die Verbreiterung der Kirchhellener Str. von dem Bergmann Theodor Arens, gt. Dörnemann 7. Abnahme der Jahresrechnungen der städtischen Sparkasse für 1924 und 1925 8. Bildung eines Ausschusses für das städtische Museum 9. Anträge auf Befreiung vom Schlachthofzwang für Hausschlachtungen 10. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Unterstützung der Kinderheime der Roten Hilfe 11. Anstellung des Kartographen Dohle mit Beamteneigenschaft 12. Ankauf von Aktien des Rhein. - Westf.- Elektrizitätswerk

25.3.1927 1. Wahl des Schriftführers der Stadtverordnetenversammlung und des Stellvertreters 2. Erhebung von Berufsschulbeiträgen 3. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 4. Festsetzung der Straßenreinigungsgebühren 5. Festsetzung der Entwässerungsgebühren 6. Bemessung der Gewerbesteuer nach der Lohnsumme 7. Einschulung der schulentlassenen Knaben und Mädchen ab 1.4.1927 in die Berufsschule 8. Ankauf von Grundstücken 9. Verkauf von Grundstücken 10. Herstellung einer Spielwiese neben der Marienschule 11. Mitteilung des Beschlusses des Bezirksausschusses betr. Einschränkung des Schlachthauszwanges in Gladbeck 12. Wahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft 16 b 13. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Wiederausdehnung des Mieterschutzes auf gewerbliche Räume

3.6.1927 1. Verlesen der Niederschrift über die letzte Sitzung 2. Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten 3. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes 4. Einführung einer Gemeindetiersteuer 5. Änderung der Wertzuwachssteuerordnung 6. An- und Verkauf von Grundstücken 7. Bindung des Aktienbesitzes der kommunalen Aktionäre des RWE 8. Antrag der Fraktionen 9. Ersatzwahl zum Schulvorstand der gewerblichen Berufsschule 10. Ersatzwahl zur Stadtschuldeputation 11. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Unterstützung der Kinderheime der Roten Hilfe 12. Antrag betr. Wiederausdehnung des Mieterschutzes auf gewerbliche Räume 13. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit

5.8.1927 1. Erwerb von Grundstücken 2. Verkauf von Grundstücken 3. Austausch von Grundstücken mit der katholischen Kirchengemeinde 4. Entwässerung des alten städt. Friedhofes Gladbeck - Mitte 5. Baukostenzuschuss zur Durchführung des Personenverkehrs über die Kruppbrücke 6. Antrag des Vaterländischen Frauenvereins auf Gewährung einer Beihilfe zum Bau eines Kinderheimes 7. Beschaffung je eines Flügels für das Realgymnasium und die Aloysiusschule 8. Neuwahl der Mitglieder der Kreishebammenstelle 9. Wahl von Vertrauensmännern zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 10. Änderung des Gemeindebeschlusses über die Zusammensetzung und den Geschäftskreis der Ausschüsse für die Stadtverwaltung 11. Nachbewilligung von Mitteln für die neue Aloysiusschule 12. Anträge von Stadtverordneten 13. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 14. Anstellung und Beförderung von Beamten 15. Versetzung des Beigeordneten Messerich in den Ruhestand 16. Ausnutzung des Böcklerschen Hofes

21.11.1927 1. Einführung des Stadtverordneten Hollmann 2. Bewilligung von Mitteln zur Unterstützung der ausgesteuerten Erwerbslosen 3. Nachbewilligung von Mitteln für die Krisenfürsorge 4. Einrichtung von vier weiteren Klassenräumen im städt. Berufsschulgebäude 5. Einfriedung und Gartenanlage des Dienstwohngebäudes für den Oberbürgermeister 6. Umbau der Vinzenzschule zu einem Turn- und Sporthaus 7. Nachbewilligung von Mitteln für den Bau der Gaststätte Haus Wittringen 8. Nachbewilligung von Mitteln für die Förderung des Eisenbahnverkehrs 9. Entwässerung des alten städt. Friedhofes Gladbeck - Mitte 10. Umlegung der Kanäle in der Charlotten- und Schürenkampstraße 11. Verkauf von Grundstücken 12. Festsetzung von Fluchtlinien 13. Abschluss eines neuen Gaslieferungsvertrages mit dem RWE 14. Neuwahl der Mitglieder des Wasserschauamtes 15. Neuwahl des Beirats für das Berufsamt 16. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 17. Neuwahl eines Schiedsmannes und eines Stellvertreters 18. Ersatzwahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft VI 19. Anträge der Fraktionen 20. Erweiterung der Eisanlage am Schlachthof 21. Dringlichkeitsantrag betr. Niederschlagung von Forderungen des Wohlfahrtsamtes 22. Erwerb von Grundstücken 23. Anstellung eines neuen Sparkasseninspektors 24. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit

20.1.1928 1. Mitteilung des Jahresabschlusses der Stadtkasse für 1926 und Genehmigung der Voranschlagsüberschreitungen 2. Eigenversicherung für die städt. Hoch- und Tiefbauarbeiter und den städt. Kraftwagenführer 3. Zuschuss für die Kadaververnichtungsanstalt Marl 4. Beteiligung der Stadt an der Gründung einer Westfalenfleiß GmbH Gemeinnützige Werkstätten Gladbeck 5. Erwerb einer weiteren Grundfläche für die Verbreiterung der Kirchhellener Str. von der Ehefrau Schweers 6. Abbruch des alten Pächterhauses auf Haus Wittringen 7. Bewilligung von Mitteln der Nebenarbeiten an der Gaststätte Haus Wittringen 8. Beschaffung des großen Inventars für die Gaststätte Haus Wittringen 9. Erhebung von Berufsschulbeiträgen 10. Neuwahl der städt. Ausschüsse 11. Neuwahl zweier Mitglieder des Wasserschauamtes 12. Ersatzwahl für den Museumsausschuss 13. Beschaffung eines zweiten Sprengwagens 14. Anträge der Fraktionen 15. Festsetzung von Fluchtlinienplänen 16. Anfrage betr. Neuanschaffung eines Personenwagens 17. Entschließung in der Eingemeindungsfrage 18. Dringlichkeitsanträge der kommunistischen Fraktion

22.3.1928 1. Erwerb von Grundstücken 2. Verkauf von Grundstücken 3. Neuregelung der Besoldung der städt. Beamten und Angestellten 4. Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer für das Rechnungsjahr 1928 5. Müllabfuhrgebühren 6. Entwässerungsgebühren 7. Straßenreinigungsbeiträge 8. Änderung der Schankerlaubnissteuer 9. Einführung der allgemeinen Wertzuwachsbesteuerung 10. Neufassung der Hundesteuerordnung 11 a) Ersatzwahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft 31 b b) Ergänzungswahl zum Sparkassenvorstand 12. Einschulung der schulentlassenen Knaben und Mädchen ab 1.4.1928 in die Berufsschule 13. Nachforderung für die Erweiterung der Elisabethschule 14. Abbruch und Wiederaufbau der alten Schweineställe auf Wittringen 15. Inventar für die Kampfbahn 16. Einfriedungsmauer rechts und links vom Schwimmbahngebäude 17. Einrichtungsgegenstände für das Schwimmbahngebäude 18. Beschaffung von Geräten für die Schwimmbahn 19. Gewährung eines Darlehens für die Wassergenossenschaft Burenbrock 20. Bürgschaftsübernahme für eine Anleihe der Rhein.-Westf. Wasserwerksgesellschaft 21. Anträge der Fraktionen 22. Anfragen der Fraktionen

28.4.1928 1. Verkauf von Grundstücken 2. Erwerb von Grundstücken 3. Mehrkosten für das Wirtschafts- und Umkleidegebäude an der Schwimmbahn 4. Einrichtungsgegenstände für das Schwimmbahngebäude 5. Umbau der Vinzenzschule zu einem Turn- und Sporthaus 6. Beteiligung der Stadt an den Kosten für die Herrichtung des deutschen Kriegerfriedhofes Maissemy in Frankreich 7. Ersatzwahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft 2 b 8. Ersatzwahl eines Armenbezirksvorstehers 9. Mitteilung über den Vergleich betr. Aufwertung des Kaufpreises für Wittringen 10. Anträge der Fraktionen 11. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Arbeitsruhe für die städt. Betriebe 12. Anträge betr. Neuregelung der Besoldung der städt. Beamten und ständig Angestellten 13. Anfrage betr. Einführung der Reichsverdingungsordnung für die Vergabung der städt. Arbeiten 14. Dringlichkeitsantrag betr. Beschlussfassung über die in der letzten Stadtverordnetensitzung zurückgezogenen Vorlagen 1-4 der geheimen Sitzung

6.6.1928 1. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes 2. Erwerb von Grundstücken 3. Verkauf von Grundstücken 4. Aufhebung des Fluchtlinienplanes für die Mottbruchstraße von der Boy bis Heringstraße 5. Anfrage der kommunistischen Fraktion 6. Dringlichkeitsanträge der Fraktionen 7. Vergleich zwischen der Stadt und den Vereinigten Stadtwerken im Prozess betr. Bergschäden im Wittringer Wald 8. Neuregelung der Besoldung des Oberbürgermeisters u. des Bürgermeisters ab 1.10.1927

18.9.1928 1. Beteiligung an der Westf. Heimstätte mit einer weiteren Stammeinlage 2. Bewilligung eines Bauzuschusses für den Neubau der Witwe Bette an der Kaiserstraße 3. Verzicht der Stadt auf die Einziehung der Haftsumme von der Siedlungskameradschaft 4. Änderung des Fluchtlinienplanes für die Schürenkampstraße 5. Erlass eines Ortsstatuts betr. Einführung des für Frankfurt a. M. bestehenden Baulandumlegungsgesetzes v. 28.7.1902 6. Erwerb von Grundstücken 7. Verkauf von Grundstücken 8. Bewilligung weiterer Mittel für die ausgesteuerten und bedürftigen Erwerbslosen 9. Ernennung des ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Versicherungsamtes und eines weiteren Stellvertreters 10. Wahl eines Mitgliedes des Schulausschusses für die Vest. Verwaltungsschule 11. Neuwahl eines Schiedsmannes 12. Ersatzwahlen für Armenpfleger und Armenbezirksvorsteher 13. Wahl von Vertrauensmännern zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 14. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 15. Anträge der Fraktionen 16. Wahl von Abgeordneten für die Verbandsversammlung des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk 17. Antrag der wirtschaftlichen Vereinigung der Kriegsbeschädigten und Rentenempfänger betr. Erhöhung der Unterstützungssätze 18. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit 19. Verleihung von Ruhegehaltsberechtigung 20. Umwandlung einer Beamtenstelle

20.11.1928 1. Stellungnahme zum Regierungsvorschlag über die kommunale Neugestaltung im Rheinisch - Westfälischen Industriegebiet

29.11.1928 1. Antrag betr. Unterstützung für die ausgesperrten Metallarbeiter

27.12.1928 1. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung der Stadtkasse für 1924, 1925 und 1926 2. Mitteilung des Jahresabschlusses der Stadtkasse für 1927 und Genehmigung der Voranschlagsüberschreitungen 3. Abnahme der Jahresrechnung der städt. Sparkasse für 1926 4. Neufassung der Vergnügungssteuerordnung 5. Neufassung der Erlaubnissteuerordnung 6. Erlass eines neuen Marktstandgeldtarifs 7. Erweiterung des Häutelagers am Schlachthof 8. Einführung eines Stadtwappens 9. Einführung einer neuen Satzung für die städt. Sparkasse 10. Darlehen der Landesbank in Münster aus der Ausgesperrtenhilfe 11. Übernahme von Bürgschaften 12. Aufstellung von Fluchtlinienplänen 13. Anträge der Fraktionen 14. Dringlichkeitsantrag betr. Aussprache über die Vermietung der städt. Hausgrundstücke 15. Kleine Anfrage betr. Vermietung von städt. Wohnungen

16.1.1929 1. Einführung der Stadtverordneten Heimann und Kullak 2. Stellungnahme zu den Vorschlägen des Preußischen Innenministeriums für die kommunale Neugliederung im Industriegebiet 3. Ersatzwahl eines Armenpflegers 4. Festsetzung eines Fluchtlinienplanes für die Bahnhofstraße 5. Antrag betr. Aussprache über die Vermietung der städt. Hausgrundstücke

25.2.1929 1. Erwerb von weiteren Namensaktien des RWE 2. Bindung von Namensaktien des RWE 3. Erhebung von Berufsschulbeiträgen für das Rechnungsjahr 1928 4. Herstellung einer Filteranlage an der städt. Schwimmbahn 5. Errichtung eines Umkleidegebäudes am Sportplatz Ellinghorster Straße 6. Erwerb von Grundstücken 7. Festsetzung und Aufhebung von Fluchtlinienplänen 8. Zuschuss für die Westfälische Industriebühne Gladbeck 9. Einmalige Notstandbeihilfe für die Unterstützungsempfänger 10. Wahl eines Armenpflegers für die Pflegschaft 19 a 11. Dringlichkeitsantrag betr. Wohnungsbau 12. Antrag der kommunistischen Fraktion zur öffentlichen Beratung der Punkte der geheimen Sitzung 13. Austausch von Grundstücken der Rudolf Karstadt AG, dem Apotheker Hoeren und der Stadt 14. Grunderwerb vom Kaufmann Kerstholt 15. Grunderwerb vom Landwirt Franz Ostrop gt. Mehring 16. Verkauf von städt. Gelände an der Berliner Str. an Bauunternehmer Kasten zum Neubau von 100 Wohnungen

27.3.1929 1. Bemessung der Gewerbesteuer für das Rechnungsjahr 1929 nach der Lohnsumme 2. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 3. Festsetzung der Entwässerungsgebühren 4. Festsetzung der Straßenreinigungsgebühren 5. Übernahme einer Bürgschaft für die aufgenommene 2. Hypothek für Neubauten an der Sedanstr. des gemeinnützigen Bauvereins AG 6. Grunderwerb für die Erweiterung der Gasanstalt 7. Einschulung der schulentlassenen Knaben und Mädchen vom 1.4.1929 ab in die Berufsschule 8. Änderung der Sparkassensatzung 9. Erlass eines Ortsstatuts betr. Einführung des für Frankfurt a.M. bestehenden Baulandumlegungsgesetzes vom 28.7.1902 10. Antrag auf Herstellung von 800 Arbeiterwohnungen 11. Dringlichkeitsantrag betr. Hauszinzsteuer - Hypothek für den Oberstudienrat Dr. Bette

28.5.1929 1. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes 2. Genehmigung der Vergnügungssteuerordnung 3. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. Aufhebung des Beschlusses des Bauausschusses über Gewährung einer Hauszinzsteuer - Hypothek für den vom Oberstudienrat Dr. Bette geplanten Neubau 4. Bestellung von Ehrenfeldhütern 5. Aufnahme einer Anleihe von 280 000 RM 6. Erwerb von Grundstücken 7. Verkauf von Grundstücken 8. Übertragung der Geschäfte der städt. Handelsschule an den Schulvorstand der kaufmännischen Berufsschule 9. Aufnahme eines Darlehens bei der Westf. Provinzial - Feuersozietät zur Beschaffung von Feuerlöschgeräten 10. Festsetzung eines Fluchtlinienplanes für die OW III 11. Personalsachen

18.10.1929 1. Einführung von Stadtverordneten 2. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Jahresrechnungen der Stadtkasse für 1927 und 1928 sowie Genehmigung der Haushaltsplanüberschreitungen für 1928 3. Abnahme der Jahresrechnung der städt. Sparkasse für 1927 4. Übernahme einer Bürgschaft für die Ruhr - Lippe - Siedlungsgesellschaft für die Bauten an der Hege- und Kirchhellener Straße 5. Erhöhung der Beteiligung der Stadt an der Westfalenfleiß GmbH 6. Erwerb von Grundstücken 7. Verkauf von Grundstücken 8. Festsetzung von Fluchtlinienplänen 9. Neuwahl der Beisitzer des Mieteinigungsamtes 10. Wahl von Vertrauensmännern zur Auswahl der Schöffen und der Geschworenen 11. Erlass eines neuen Ortsstatuts betr. die Zahl der Stadtverordneten 12. Anträge der Fraktionen 13. Anfragen der Fraktionen 14. Anstellung von Beamten auf Lebenszeit

17.12.1929 1. Einführung der Stadtverordneten 2. Beschluss über die Gültigkeit der Stadtverordnetenwahl 3. Neuwahl der städt. Ausschüsse 4. Neuwahl des Schulvorstandes der gewerblichen Berufsschule 5. Neuwahl des Schulvorstandes der kaufmännischen Berufsschule 6. Neuwahl des Schulvorstandes der ländlichen Berufsschule 7. Neuwahl des Schulvorstandes der bergmännischen Berufsschule 8. Neuwahl von zwei Vorstandsmitgliedern des städt. Musikvereins 9. Neuwahl der Mitglieder des Ortsausschusses für die Jugendpflege 10. Neuwahl von Schiedsmännern 11. Ersatzwahl für ein ausgeschiedenes Mitglied des Wasserschauamtes 12. Wahl von zwei Stadtverordneten zur Vollziehung der Niederschrift über die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung 13. Teilnahme von Stadtverordneten an den Kassenrevisionen 14. Anträge der Fraktionen 15. a) Bau eines Dienstgebäudes für das Arbeitsamt b) Aufnahme einer Anleihe zur Deckung der Baukosten für dieses Gebäude 16. Dringlichkeitsantrag betr. Zuständigkeit des Fürsorgeausschusses 17. Dringlichkeitsantrag betr. Unterstützung der Roten Hilfe

3.2.1930 1. Wahl des Schriftführers und des Stellvertreters 2. Erhebung von Berufsschulbeiträgen für das Rechnungsjahr 1929 3. Änderung der Satzung des Jugendamtes 4. Bildung eines Ausschusses für Leibesübungen 5. Erwerb eines Grundstückes für den Weg zum Friedhof in Brauck 6. Anträge der Fraktionen 7. Wahl von zwei Vertretern in den Arbeitsausschuss für die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung zwischengemeindlicher Zusammenarbeit
Geheime Sitzung: 1. Wiederbesetzung der Oberstudiendirektorstelle am Realgymnasium 2. Wiederbesetzung der Direktorstelle an den städt. Berufsschulen und der städt. Handelsschule

17.2.1930 1. Neufestsetzung der Friedhofsgebühren 2. Änderung der Fluchtlinie für die Ecke Bottroper- u. Schützenstraße 3. Nachtragshaushaltsplan und Nachtragsumlage für das Rechnungsjahr 1929 4. Antrag auf Gewährung einer Beihilfe für die Rote Hilfe 5. Dringlichkeitsantrag betr. Auszahlung der im Haushaltsplan vorgesehenen Kleiderbeihilfen für minderbemittelte Kinder 6. Anträge betr.: a) Abführung der Tantiemen des Oberbürgermeisters als Aufsichtsratsmitglied des RWE an die Stadtkasse b) desgl. der Nebenbezüge sonstiger Beamter

14.3.1930 1. Einführung des Stadtverordneten Rösner 2. Einführung der Verdingungsordnung VOB 3. Bewilligung von Kosten für den vorläufigen Wegeausbau im Umlegungsgebiet an der Hermann- und Rentforter Straße 4. Neuwahl des Schulvorstandes der bergmännischen Berufsschule 5. Neuwahl von zwei Vorstandsmitgliedern des städt. Musikvereins 6. Wahl der Mitglieder des Museumsausschusses 7. Neuwahl der Mitglieder des Ortsausschusses für Jugendpflege 8. Wahl der Mitglieder des Ausschusses für Leibesübungen 9. Neuwahl der Bezirksvorsteher und Armenpfleger 10. Wahl des Ausschusses für das Feuerlöschwesen 11. Antrag auf Vermehrung der Zahl der an den Kassenrevisionen teilnehmenden Stadtverordneten von zwei auf vier 12. Beschluss über die Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer für das Rechnungsjahr 1930 13. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 14. Festsetzung der Entwässerungsgebühren 15. Festsetzung der Straßenreinigungsgebühren 16. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes 17. Anfrage betr. Winterbeihilfen für Hilfsbedürftige

11.4.1930 1. Änderung der Geschäftsordnung für die Stadtverordnetenversammlung 2. Erwerb von Grundstücken 3. Verkauf von Grundstücken 4.-5. Austausch von Grundstücken 6. Ergänzung der Wertzuwachssteuerordnung 7. Aufwertung des Restkaufgeldes für die von den Vest. Kleinbahnen GmbH in Herten übernommenen Straßenbahnlinien 8. Wahl von stellvertr. Mitgliedern des Arbeitsausschusses der Vestischen Arbeitsgemeinschaft 9. Neuwahl der Bezirksvorsteher und Armenpfleger 10. Neuwahl des Schulvorstandes der bergmännischen Berufsschule 11. Aufnahme eines Darlehens für das vom Vaterländischen Frauenverein errichtete Kindergenesungsheim 12. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes 13.Erhöhung des Schulgeldes für den Besuch der höheren Schule und der Handelschule 14. Aufnahme einer Anleihe für den Ankauf von Aktien des RWE 15. Wahl eines neuen Stadtkassenleiters

6.6.1930 1. Einführung der Stadtverordneten Bergutsch und Olejnik 2. Erwerb von kleineren Grundstücken 3. Aufnahme eines Darlehens für das vom Vaterländischen Frauenverein errichtete Kindergenesungsheim 4. Ersatzwahlen von Wohlfahrtspflegern 5. Anträge der Fraktionen 6. Wiederbesetzung der Oberstudiendirektorstelle am Realgymnasium 7. Wahl eines neuen Stadtkassenleiters

28.7.1930 1. Einführung des Stadtverordneten Bergutsch 2. Neufestsetzung des Schulgeldes für die höheren Schulen ab 1.7.30 3. Neufestsetzung der Friedhofsgebühren 4. Erwerb von Grundstücken 5. Verkauf von Grundstücken 6. Errichtung eines Stallgebäudes auf dem städt. Gutshof Josefstr. 87 7. Übernahme von Namensaktien des RWE 8. Beteiligung der Stadt an einer überörtlichen Revisionsstelle der städt. Betriebe 9. Antrag der RWW - Gesellschaft auf anteilige Übernahme der Bürgschaft für ein neu aufzunehmendes Darlehen 10. Mitteilung des Ergebnisses des Jahresabschlusses der Stadtkasse für 1929 und Genehmigung der Haushaltsplanüberschreitungen 11. Wahl der Vertrauensleute zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 12. Ersatzwahlen für Wohlfahrtspfleger 13. Ersatzwahl zu einigen städt. Ausschüssen 14. Dringlichkeitsantrag betr. Bestimmung eines Ausschusses für die Angelegenheiten der Wohlfahrtsempfänger

26.9.1930 1. Deckung des Fehlbetrages aus Vorjahren 2. Grundstücksaustausch mit der katholischen Kirchengemeinde zur Erweiterung des Gemeindefriedhofes Stadtmitte 3. Ankauf des Hauses Mühlenstr. 16 4. Errichtung einer Feuerwehr - Geräteunterkunft im städt. Lagergebäude und Bereitstellung der erforderlichen Mittel 5. Wahl eines Mitgliedes des Schulausschusses für die Vestische Verwaltungsschule 6. Vertrag zwischen der Stadt und der Reichsbahndirektion Essen über die Kreuzung der Reichsbahnstrecke Gelsenkirchen - Dorsten mit der Verbandstraße OW II 7. Übernahme der anteiligen Baukosten für die Unterführung der Verbandstraße OW II im Schnittpunkt mit der Reichsbahnstrecke Gelsenkirchen - Dorsten 8. Änderung der Biersteuerordnung 9. Erlass einer Getränkesteuerordnung 10. Verkauf mehrerer Häuser an der Charlotten- und Erlenstraße 11. Antrag betr. Bestimmung eines Ausschusses für die Angelegenheiten der Wohlfahrtsempfänger 12. Änderung des Fluchtlinienplanes für die Verbandstraße OW II 13. Dringlichkeitsantrag betr. Einreichung einer Entschließung an die Reichsregierung 14. Antrag der kommunistischen Fraktion betr. a) Winterversorgung der Unterstützungsempfänger b) Einführung anderer Steuern und Verminderung der Beamtenbesoldung 15. Anfragen der Arbeitsgemeinschaft betr. a) Ausschreibung der Friedhofsunterhaltung b) Erweiterung des Ausschusses für das Kinderheim in Zweckel c) Vermögensaufstellung d) Abrechnung der Dienstwohnung des Oberbürgermeisters

30.10.1930 1. Wahl der Beisitzer zum Mieteinigungsamt 2. Wahl eines neuen Wohlfahrtspflegers für die Pflegschaft 6 b 3. Ersatzwahl für den Jugendpflegeausschuss 4. Bildung eines Ausschusses für die Verwaltung des Kindergenesungsheimes Zweckel 5. Erwerb von Grundstücken 6. Austausch von Grundstücken zwischen der Stadt Gladbeck und dem Bauunternehmer Strommel in Horst 7. Änderung der Geschäftsordnung 8. Anträge der Fraktionen 9. Erhebung einer Nachtragsumlage für 1930, Einführung der Bürgersteuer und Änderung der Biersteuerordnung

29.12.1930 1. Einführung des Stadtverordneten Feuchtner 2. Erhebung einer Nachtragsumlage für 1930 3. Umstellung der maschinellen Anlagen des Schlachthofes auf Elektrizität 4. Grunderwerb für den Ausbau der Straße OW II 5. Vertrag über die Ablösung der Forderungen der Stadt an die Miteigentümer des Dumen- und Krusenhofes aus Anlass der Geländeaufschließung an der Lange-, Hof- und Krusenstraße 6. Erhebung von Berufsschulbeiträgen 7. Neufestsetzung der Friedhofsgebühren 8. Regulierung des für die Erweiterung des Gemeindefriedhofes bestimmten Geländes 9. Neuwahl eines Schiedsmannes und eines Stellvertreters 10. Aufhebung des Fluchtlinienplanes für einen Teil der Straße 56 11. Anträge der Fraktionen

28.3.1931 1. Einführung des Stadtverordneten Unverricht 2. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 3. Festsetzung der Entwässerungsgebühren 4. Festsetzung der Straßenreinigungsbeiträge 5. Einführung der allgemeinen Wertzuwachssteuerordnung 6. Verlängerung der Zustimmung zur Vergnügungssteuerordnung 7. Änderung der Schulgeldsätze der höheren Schulen ab 1.4.1931 8. Vertrag mit dem RWE über Stromlieferung für die städt. Gebäude 9. Verkauf eines Baugrundstückes in der Dorfheide 10. Erwerb von Grundstücken 11. Austausch von Grundstücken 12. Einräumung des Vorranges für ein Darlehen für das Kindergenesungsheim Zweckel 13. Neuwahl eines stellv. Schiedmannes für den Bezirk II 14. Wahl eines Armenpflegers 15. Eratzwahlen für verschiedene Ausschüsse 16. Ersatzwahlen zum Gewerbesteuerausschuss 17. Anträge der Fraktionen 18. Änderung der Geschäftsordnung 19. Anträge der kommunistischen Fraktion

30.4.1931 1.a) Verwaltungsbericht für das Rechnungsjahr 1930 b) Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1931 sowie Beschluss über die Steuerumlage 2. Wahl von drei Abgeordneten zur Versammlung der Emschergenossenschaft 3. Grundaustausch zwischen der Stadt und der Zeche Mathias Stinnes III/IV

4.5.1931 1. Bewilligung vorläufiger Mittel für die Fortführung des städtischen Haushalts

8.7.1931 1. Einführung der Stadtverordneten Dr. Lücke, Harter und Mohr 2. Festsetzung der Besoldung a) des Oberbürgermeisters b) des II. Bürgermeisters c) der jetzt mit Stadtbaurat Dr. Korn besetzten Beigeordnetenstelle für die nächste Wahlperiode 3. Stellungnahme zu der Wiederbesetzung der Stellen für die nächsten 12 Jahre und gegebenenfalls Vornahme der Wiederwahl 4. Dringlichkeitsantrag der Arbeitsgemeinschaft betr. Unterstützungssätze

20.8.1931 1. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1931 sowie Beschluss über die Steuerumlage 2. Verkauf von Grundstücken 3. Wahl von sieben Vertrauensleuten zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 4. Wahl der Mitglieder des Sreuerausschusses beim Finanzamt 5. Ersatzwahlen 6. Antrag betr. Tariflöhne der städt. Mitarbeiter 7. Antrag betr. Unterstützung lediger Arbeitsloser

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1. März 1932 - 10. Okt. 1933
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Stadtverordnetensitzungen

v.num : 450

Enthält:

1.3.1932 1. Einführung der Stadtverordneten Fissmer und Springmann 2. Festsetzung der Entwässerungsgebühren 3. Festsetzung der Strassenreinigungsbeiträge 4. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 5. Abnahme der Jahresrechnungen der städt. Sparkasse für 1928 und 1929 6. Prüfung, Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung der Stadtkasse für 1929 7. Jahresabschluss der Stadtkasse für das Rechnungsjahr 1930 und Genehmigung der Voranschlagsüberschreitungen 8. Erwerb des zur Ecke fallenden Geländes Ecke Berlinerstraße und Scheideweg aus dem Grundstück des Milchhändlers Rudolf Mrasek 9. Austausch von Wegegelände im Zuge des Bülserweges zwischen der Stadt und den Anliegern 10. Grundstücksaustausch zwischen der Stadt Gladbeck und dem Reichsbahnfiskus für das Straßengelände der Bahnhofstraße 11. Austausch von Grundstücken an der Wittringer- und Bottroper Straße zwischen der Stadt Gladbeck und der Rhein.-Westf. Wasserwerksgesellschaft in Mühlheim 12. Verkauf von Siedlungsgelände an der Bottroperstraße für die vorstädtische Kleinsiedlung an die Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck 13. Ankauf einer Wegefläche an der Bottroperstraße vom Schneidermeister Heinrich Witting 14. Übernahme der Bürgschaft für das Reichsdarlehen zur Herstellung von 70 Kleinsiedlerstellen 15. Wahl eines stellvertretenden Vorsitzenden des Versicherungsamtes 16. Neuwahl eines Schiedsmannes 17. Neuwahl der Mitglieder der Kreishebammenstelle 18. Neuwahl der Ausschüsse 19. Ersatzwahlen zum Steuerausschuss beim Finanzamt Gladbeck 20. Ersatzwahlen zu verschiedenen Ausschüssen 21. Aufhebung der Grünfläche 45 22. Anträge der Fraktionen 23. Antrag der Arbeitsgemeinschaft auf Herabsetzung der Marktstandgebühren ab 1. April 1932 um 30 Prozent 24. Anträge: a) der Arbeitsgemeinschaft b) der kommunistischen Fraktion

21.4.1932 Geheime Sitzung 1. Aussetzung der Wahl des ersten Bürgermeisters der Stadt Gladbeck und Nichtbesetzung der Stelle 2. Mitteilung von der Anstellung des Dr. med. vet. Berdux als Stadttierarzt (Schlachthofleiter)

21.4.1932 Öffentliche Sitzung 1. Verkauf von Siedlungsgelände an der Bottroper Straße für die vorstädtische Kleinsiedlung an die Bergmannsiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck 2. Ankauf einer Wegefläche an der Bottroperstraße vom Schneidermeister Heinrich Witting 3. Übernahme der Bürgschaft für die Verpflichtungen aus dem Vertrag zwischen der Deutschen Bau- und Bodenbank A.G., Berlin und der Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck, Gelsenkirchen 4. Neuwahl eines Schiedsmannes für den Schiedsmannbezirk II. 5. Wahl eines neuen Wohlfahrtspflegers für die Pflegschaft 29 a 6. Anträge der Fraktionen

30. Juni 1932 1. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1932 sowie Beschluss über die Steuerumlage 2. Ersatzwahl zum Stadtausschuss anstelle des ausgeschiedenen Stadtverordneten Wiethölter 3. Regelung des Badebetriebes im städtischen Freibad 4. Wahl je eines neuen Wohlfahrtspflegers für die Pflegschaft 21 a und 27 b
Geheime Sitzung 1. Änderung des Stadtverordnetenbeschlusses betreffend Wiederbesetzung der Stelle des Ersten Bürgermeisters 2. Ersatzwahl zum Stadtausschuss anstelle des ausgeschiedenen Stadtverordneten Wiethölter

19. August 1932 1. Einführung der Stadtverordneten Müthing, Nienhaus, Bräuer und Pätze 2. Wahl eines neuen Wohlfahrtspflegers für die Pflegschaft 6a 3. Wahl von sieben Vertrauensleuten zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 4. Ersatzwahlen zum Ausschuss für die Verwaltung des Kindergenesungsheimes Zweckel 5. Aufnahme eines Staatsdarlehens zur Ausbietung einer Hauszinssteuerhypothek 6. Anträge der kommunistischen Fraktion 7. Noteingabe von Industriegemeinden des Westens betreffend Beseitigung ihrer finanziellen Notlage
Geheime Sitzung: Wahl des Dr. Hackenberg zum Oberbürgermeister

13. Oktober 1932 1. Anträge der Fraktionen 2. Wahl eines neuen Wohlfahrtspflegers für die Pflegschaft 37a

15. Oktober 1932 Einführung des Herrn Beigeordneten Dr. Hackenberg aus Soest als Oberbürgermeister der Stadt Gladbeck durch den Herrn Oberpräsidenten

20. Januar 1933 1. Einführung des Stadtverordneten Winkel 2. Wahl des Schriftführers und des Stellvertreters 3. Neuwahl des Sparkassenvorstandes 4. Ersatzwahlen a) zur Emschergenossenschaft b) zum Grundstücksausschuss c) zur Schuldeputation d) eines Wohlfahrtspflegers 5. Neuwahl der Ausschüsse 6. Neuwahl von Schiedsmännern 7. Beschluss über die Höhe der Schulbeiträge und des Schulgeldes für die Berufsschulen im Rechnungsjahr 1932 8. Verkauf von Baugrundstücken an der Lohstrasse 9. Verkauf einer Grundstücksfläche an den Schneidermeister Heinrich Hötten 10. Grundstücksaustausch mit: a) Landwirt Franz Niermann b) Reichseisenbahn c) Zimmermeister Josef Röttlingsberger an der Mühlenstraße d) Landwirt Ostrop gt. Mehring e) Bergmann Arns gt. Dörnemann an der Lohstraße f) Linderoth - Roxel im Zuge der Behmertstraße g) verschiedenen Eigentümern im Gebiete der Wassergenossenschaft Burenbrock 11. Wahl von Abgeordneten zur Versammlung des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk
Geheime Sitzung: Anrechnung von Dienstzeiten des Oberbürgermeisters Hackenberg als ruhegehaltsfähig

30. Januar 1933 Ausführung von Arbeiten und Aufnahme einer Anleihe im Rahmen des Arbeitsbeschaffungsprogramm der Reichsregierung vom 15. Dezember 1932

7. April 1933 1. Einführung der Stadtverordneten 2. Beschluss über die Gültigkeit der Stadtverordnetenwahl 3. Antrag der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei zur Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Hitler und Hindenburg

21. April 1933 1. Einführung der bisher noch nicht verpflichteten Stadtverordneten 2. Bericht über die Finanzlage der Stadt Gladbeck 3. a) Änderung des Gemeindebeschlusses über die Zusammensetzung und den Geschäftskreis der Ausschüsse für die Verwaltung der Stadt Gladbeck vom 29. November 1921 b) Änderungsantrag der NSDAP, komm. evangelische Vereinigung und Kampffront Schwarz - Weiss - Rot betr. Änderung des Gemeindebeschlusses über die Zusammenlegung und den Geschäftskreis der Ausschüsse für die Verwaltung der Stadt Gladbeck vom 29. November 1921 4. Wahl der Ausschüsse und Deputationen 5. Wahl des Sparkassenvorstandes 6. Wahl des Stadtausschusses 7. Wahl der Bezirksvorsteher und Pfleger 8. Wahl eines Mitgliedes des Schulausschusses für die Vestische Verwaltungsbeamtenschule 9. Antrag der NSDAP, komm. evangelische Vereinigung und der Kampffront Schwarz - Weiss - Rot betr. Bildung eines Untersuchungsausschusses 10. Antrag der NSDAP, komm. evangelische Vereinigung und Kampffront Schwarz - Weiss - Rot betr. Ortsstatut über die Veröffentlichung von ortsrechtlichen Vorschriften und sonstigen Bekanntmachungen der Stadt Gladbeck vom 19. Dezember 1931

29. Mai 1933 1. Verlesen der Niederschrift der letzten Sitzung 2. Ersatzwahl zum Finanzausschuss 3. Wahl des Grundstücksausschusses 4. Wahl von Vertrauensmännern zur Auswahl der Schöffen und Geschworenen 5. Neuwahl eines Schiedsmannes für den Schiedsmannbezirk III. 6. Neuwahl der Wohlfahrtspfleger 7. Neuwahl der Mitglieder des Steuerausschusses beim Finanzamt 8. Erweiterung des Aufgabenkreises des Beschlussausschusses 9. Zinsermäßigung und Aussetzung der Tilgung für die an die Vestischen Kleinbahnen GmbH gewährten Darlehen 10. Genehmigung zur Aufnahme eines vom Preußischen Staat gewährten Darlehens für die Ausbietung der Hauszinssteuerhypothek auf der früheren Lückerath'schen Besitzung an der Bohnekampstraße 11. Genehmigung eines bei der Städt. Sparkasse aufgenommenen Kontokorrentkredits 12. Zahlung einer einmaligen Abfindung seitens des Justizfiskus für die in der Vergangenheit zu wenig gezahlte Miete für das Amtsgerichts- und Gefängnisgebäude 13. Abtretung des Geschäftsanteils an der Gemeinnützigen Gasthaus- und Großhandelsgesellschaft mbH in Höhe von 4 000 RM an den Landkreis Recklinghausen 14. Verkauf von Baugrundstücken an der Lohstraße a) an den Bergmann Th.Heusler b) an den Maurer Franz Fiedler 15. Grundstücksaustausch mit a) dem Bergmann Arns gt. Dörnemann an der Kirchhellenerstr. b) den Geschwistern Tennbusch an der Loh- und Kirchhellenerstraße bzw. Josefstraße c) der katholischen Kirchengemeinde am Bahnübergang Gladbeck - Ost d) der katholischen Kirchengemeinde an der Schürenkampstraße e) der Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck und der Witwe Stens an der Kreuzung des Nattbaches mit der Eisenbahn Wanne - Winterswyk 16. Ermäßigung des Marktstandgeldes 17. Genehmigung mehrerer Haushaltsüberschreitungen für das Rechnungsjahr 1932 18. Jahresabschluss der Stadtkasse für das Rechnungsjahr 1931 und Genehmigung der Voranschlagsüberschreitungen 19. Anwendung des Stadtverordnetenbeschlusses vom 27. März 1925 betr. Förderung und Erleichterung des Wohnhausneubaus auf die Wohnhausbauten der vorstädtischen Kleinsiedlung sowie die Eigenheimbauten 20. Bildung einer Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft mbH 21. Beratung und Feststellung des Haushaltsplanes für 1933, Beschluss über die Steuerumlage und die Höhe des im Rechnungsjahr 1933 aufzunehmenden Kassenkredits
Geheime Sitzung: 1. Ausdehnung der mit der Gewerkschaft Mathias Stinnes für 1932 vereinbarten Gewerbeertragssteuerzahlung auf das Rechnungsjahr 1933 2. Übernahme von Grundstücken der Witwe Anton Schmidt gegen Verrechnung des Kaufpreises auf rückständige Steuern, Vermessungs- und Straßenbaukosten

20. Juli 1933 1. Einführung von Stadtverordneten 2. Erweiterung des Aufgabenkreises des Beschlussausschusses 3. Umwandlung der Stelle eines besoldeten Beigeordneten in die Stelle eines unbesoldeten Beigeordneten 4. Wahl eines unbesoldeten Beigeordneten 5. Neuwahl der Mitglieder des Gewerbesteuerausschusses 6. Neuwahl der Mitglieder des Wasserschauamtes 7. Neuwahl der Mitglieder der Kreishebammenstelle 8. Neuwahl der Mitglieder des Grundsteuerausschusses 9. Änderung der Wahl der Mitglieder des Ausschusses der Schuldeputation

10. Oktober 1933 Einführung des Stadtverordneten Pape 2. Wahl eines ehrenamtlichen Bürgermeisters 3. Wahl eines unbesoldeten Beigeordneten 4. Herabsetzung der Zahl der Mitglieder für mehrere Ausschüsse 5. Ergänzungswahl der Mitglieder des Beschlussausschusses 6. Erlass eines neuen Ortsstatuts betr. die Zahl der Stadtverordneten der Stadt Gladbeck 7. Verschiedenes

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



7. Apr. 1933 - 18. Juli 1935
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch der Gemeindeversammlung von Gladbeck

v.num : 451

Enthält v.a.:

Auszüge aus den Protokollen; Anträge der Fraktionen; Wahlvorschläge; Wahlannahmeerklärungen.

Bemerkung :

vollständige Protokolle s. 1-B 450 und 1-B 452.




25. Jan. 1934 - 24. Febr. 1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokollbuch des Stadtrates

v.num : 452

Enthält:

25. Januar 1934 1. Nachtragshaushalt 1933 2. Ermäßigung des Zinssatzes für die aus städtischen Mitteln gewährten Wohnungsbau - Zusatzhypotheken 3. Erlass eines Ortsstatuts 4. Niederschlagung von Steuern zum Zwecke der Arbeitsbeschaffung 5. Durchführung weiterer Fürsorgearbeiten 6. Verschiedenes

8. Februar 1934 1. Besprechung des Haushaltsplanentwurfes für 1934 2. Antrag auf Aufhebung des Schlachthofzwanges für die landwirtschaftlichen Betriebe 3. Verschiedenes

22. Februar 1934 1. Durchführung weiterer Fürsorge- und Notstandsmaßnahmen 2. Verkauf eines Hauses 3. Verschiedenes

2. März 1934 1. Haushaltsplan für 1934 2. Verschiedenes

15. März 1934 1. Gemeindeverfassungsangelegenheiten 2. Erlass eines Ortsstatutes über die Anzahl der Gemeinderäte 3. Erlass einer neuen Ortssatzung über die Anzahl der hauptamtlichen und ehrenamtlichen Stadträte 4. Vergabe von Fürsorgearbeiten 5. Verschiedenes

22. März 1934 1. Personalangelegenheiten 2. Erlass eines Ortsstatuts über die Zahl der zu berufenen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Beigeordneten für die Stadt Gladbeck 3. Verschiedenes

10. April 1934 1. Vergabe von Fürsorge- und Notstandsarbeiten 2. Verschiedenes

26. April 1934 1. Änderung der Vergnügungssteuerordnung 2. Fürsorgearbeiten 3. Verschiedenes

11. Mai 1934 1. Änderung der Besoldungsordnung 2. Änderung des Stellenplanes 3. Erlass einer Ortssatzung über die Niederschlagung von Ansprüchen der Gemeinde 4. Beschäftigung der Alu - und Kru - Empfänger 5. Ausbau des Fliegerhortes in den Borkenbergen 6. Beschaffung von Kanalrohren 7. Anlegung eines Kanals in der Kaiserstraße 8. Lieferung von Kunstbordsteinen 9. Bau eines Kanals in der Arenbergstraße 10. Ankauf von Platinen 11. Herstellung eines Anbaues im Marthaheim 12. Lieferung von Regeneinlaufschränken 13. Anschaffung eines Motorrades für das Bauamt 14. Durchführung der Instandsetzungsarbeiten aus dem Winterprogramm 15. Antrag des Sportclubs Preußen und der Spielvereinigung Schwarz - Gelb auf Niederschlagung von Beträgen 16. Niederschlagung eines Betrages der NSV 17. Antrag des Stadtinspektors Herzogenraht auf Herabsetzung der Miete für seine Wohnung im Haus Horst-Wessel-Platz Nr. 14 18. Antrag des Jungvolks auf Niederschlagung von Beträgen

1. Juni 1934 1. Bewilligung eines Zuschusses für einen Zahnersatz des SS-Mannes Sentek für einen im Kampf mit Kommunisten verlorenen Zahn 2. Fürsorgearbeiten 3. Verschiedenes

28. Juni 1934 1. Führung der Reichsautobahn 2. Verkauf von Sand an die Reichsautobahn 3. Durchführung von Fürsorgearbeiten a) von Kanälen in verschiedenen Straßen b) der Ausbau von Straßen c) der Ausbau von Bürgersteigen d) sonstige Maßnahmen g) Erwerb von Grundstücken von der Witwe Anton Schmidt h) Verkauf eines Bauplatzes an den Arzt Dr. Wessing i) Bestellung eines Erbbaurechts für den Bergmann Möllers j) Grundstücksaustausch Stadt - Bergwerks A.G. Recklinghausen k) Erwerb von Straßenflächen vom Bauer Theodor Terhardt l) Erwerb von Straßenflächen von der Witwe Johann Vennebusch 4. Verschiedenes

17. Juli 1934 1. Bau der Reichsautobahn 2. Hypothekenangelegenheit Kinderheim Zweckel 3. Änderung des Vertrages des Vaterländischen Frauenvereins über die Unterbringung des Säuglingsheimes 4. Angelegenheit Polizeiunterkunft 5. Fürsorge- und Notstandsarbeiten 6. Verschiedenes

31. August 1934 1. Bericht über die finanzielle Lage der Stadt 2. Kosten der Volksabstimmung vom 19. August 1934 3. Niederschlagung der vom früheren städt. Angestellten Konrad Wilde überhobenen Gehaltsbezüge 4. Regressanspruch der Stadt gegen den Stadtoberinspektor Ebbing 5. Ermäßigung der Leihgebühr für die dem Kreise Dinslaken leihweise überlassenen Kostüme aus städt. Beständen 6. Niederschlagung des Schadenersatzanspruches an den städt. Kraftwagenführer Todt 7. Vorrangseinräumung für den Schreinermeister Wexer 8. Zahlung einer Entschädigung an den Kreis Ahaus für die Übernahme von Wohlfahrtserwerbslosen 9. Hypothekensache der Eheleute Emil und Klara Rothemann 10. Kirchenneubau Rentfort 11. Fürsorge und Notstandsarbeiten

14. September 1934 1. Verstaatlichung des Gesundheitsamtes 2. Umstellung der Notstandsarbeiten 3. Bericht über die Finanzlage der Stadt 4. Einführung einer Satzung über Erlass und Niederschlagung von Ansprüchen der Stadtgemeinde 5. Übernahme von städt. Arbeitern in das Angestelltenverhältnis 6. Übernahme der Kosten für die Herrichtung einer Wehrsportbahn 7. Fürsorge- und Notstandsarbeiten

12. Oktober 1934 1. Erlass einer Satzung über die Übertragung von Aufgaben an das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Gladbeck 2. Abschluss eines Vertrages mit dem Verkehrsverein Gladbeck 3. Kohlenversorgung für den Winter 1934/35 4. Abnahme der Jahresrechnungen der städt. Sparkasse für die Jahre 1930 und 1931 5. Personalfragen 6. Jahresabschluss der Stadtkasse für 1933 und Genehmigungen von Haushaltsüberschreitungen 7. Grundstücksaustausch mit dem Landwirt Hermann Schniering 8. Ankauf von Kleinpflastersteinen 9. Ausbau der Kanalisation in der Humboldtstraße 10. Umbau in der Berufsschule 11. Straßenausbaukosten Neubau Meier, Ecke Schiller- und Heinz-Oettingstraße 12. Herstellung von Beton- und Einfassungssteinen 13. Festsetzung der Bürgersteuer für das Rechnungsjahr 1935 14. Neubauten im Stadttheater 15. Inventarbeschaffung für den Erweiterungsbau der Wilhelmschule 16. Verschiedenes

20. Dezember 1934 1. Angelegenheit Kinderheim Zweckel 2. wurde zurückgezogen 3. Anderweitige Verteilung von Mitteln für bereits ausgeführte Instandsetzungsarbeiten an öffentlichen Gebäuden 4. Bereitstellungen von Etatüberschreitungen in der Haushaltsrechnung 1933 5. Kochgaslieferung an das Krankenhaus 6. Übernahme von Restparzellen in das Eigentum der Stadt, die für den Ausbau der O.W.2 benötigt werden 7. Bodenentnahme Reichsautobahn 8. Abgabe von Baugelände an Knappschaftsobersekretär Casse und Lehrer Nolte 9. Bereitstellung des Lautsprecherwagens 10. Festsetzung der Berufsschulbeiträge 11. Vertrag Schniering, Roßheidestraße 12. Erlass von Kanalisationsbeiträgen an die evangelische Kirchengemeinde 13. Vertrag Essener Steinbruchbetriebe GmbH 14. Vertrag Jean Uhrmacher 15. Entfernung der auf dem Grundstück des städt. Gaswerke lagernden Theatergegenstände 16. Ergänzungsbauten am SS-Heim 17. Festsetzung des Kanalanschlussbeitrags Luggenhölscher 18. Niederschlagung von Kanalisationsbeiträgen für den Neubau des Isolierhauses am St. Barbara-Hospital 19. Bereitstellung von Mitteln für Notstandarbeiten in der schwarzen Heide 20. Festsetzung von Kanalanschlussbeiträgen für die Häuser an der Heidkampstraße und zum Brink 21. Niederschlagung von Konventionalstrafen für ausgeführte Arbeiten 22. Verschiedenes

11. Januar 1935 1. Angelegenheit Kinderheim Zweckel 2. Angelegenheit Polizeiunterkunft Zweckel 3. Nachtragshaushaltsplan für das Rechnungsjahr 1934 4. Haushaltsplanüberschreitungen für 1934 5. Niederschlagung von Konventionalstrafen für ausgeführte Arbeiten 6. Satzung über die polizeiliche Reinigung der öffentlichen Wege 7. Übernahme von weiteren Restparzellen aus dem Kauf von Gelände zur O.W.II in das Eigentum der Stadt

7. Februar 1935 1. Beratung des Haushaltsplanes 1935 der städt. Sparkasse 2. Besprechung einiger Punkte des Haushaltsplanentwurfs 1935 3. Niederschlagung von Forderungen der Stadt 4. Ermäßigung von Kanalanschlussbeiträgen 5. Bereitstellung von Mitteln für Bauvorhaben des Hochbauamtes 6. Neuwahlen zu den Kreis- und Provinzialhebammenstellen 7. fällt aus 8. Verschiedenes

8. März 1935 1. Beratung des Haushaltsplanes für das Rechnungsjahr 1935 1. a) Beratung der Haushaltsatzung 2. Beratung über die Festsetzung der Straßenreinigungsbeiträge 3. Beratung über die Festsetzung der Entwässerungsgebühren 4. Beratung über die Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 5. Beratung über die Geltungsdauer mehrerer Steuerordnungen 6. Beratung über den Erlass einer Ordnung über die Erhebung von Gebühren für die Prüfung, Genehmigung und Beaufsichtigung einschl. Rohbau- und Gebrauchsabnahme von Bauten und Anlagen gem. der jeweils geltenden Bauordnung 7. Beratung über den Entwurf einer Ordnung betr. die Erhebung von Gebühren für die Überlassung von Schulräumen 8. Kenntnisgabe von Etatüberschreitungen 9. Verschiedenes

28. März 1935 1. Neuordnung des Gesundheitsamtes 2. Kirchenneubau Gladbeck - Rentfort der evangelischen Kirchengemeinde 3. Erlass einer Ordnung betr. die Erhebung von Gebühren für die Überlassung von Schulräumen 4. Verschiedenes a) Nachbewilligung von 350 RM Stall- und Futtergebühren b) Niederschlagung von Ansprüchen der Stadt in Höhe von 435, 62 RM c) Erwerb von Gelände vom Metzgermeister Franz Lindemann an der Ecke Josef- u. Hegestraße d) Verkauf einer Grabenparzelle an die Witwe Heinrich Wehling e) Erwerb der Besitzung Timmerhof 11 f) Erwerb eines Grundstücks Ecke Kamp- und Johowstraße von der gemeinnützigen Gasthaus- und Großhandelsgesellschaft mbH Recklinghausen g) Erwerb von Gelände zum Ausbau der Schlageterstraße von der Witwe Wilhelm Küper h) Erwerb von Gelände Ecke Josef- u. Hegestraße i) Tilgung des Darlehens Klein j) Erhebung von Verwaltungskostenbeiträgen bei den Neubaudarlehen k) Etatüberschreitung l) Abfindung der Gebühren für die Geschäftsführung der Westf. Provinzial - Feuersozietät m) Nachforderung des Bauunternehmers Braunsteiner für den Ausbau der Feldhauserstraße n) Erlass einer Konventionalstrafe für den Bauunternehmer Kremer o) Niederschlagung von Mieteinigungsamtgebühren

1. April 1935 1. Festsitzung aus Anlass der 50-jährigen Selbständigkeit der ehem. Landgemeinde Gladbeck 2. Einführung und Vereidigung der auf Grund der Preußischen Gemeindeverfassung berufenen Ratsherren der Stadt Gladbeck

11. April 1935 1. Besprechung des Haushaltsplanes für das Rechnungsjahr 1935 2. Zweite Nachtragssatzung zum Haushaltsplan für das Rechnungsjahr 1934 3. Berichterstattung über die Fürsorge- und Notstandsarbeiter 4. Niederschlagung von Konventionalstrafen 5. Niederschlagung von Kosten bei Luftschutzübungen 6. Etatüberschreitungen 1934 7. Verschiedenes a) Bürgschaftübernahme Püthe b) Bau von 400 Kleinsiedlungen c) Aufstellung der Büste Hitlers

31. Mai 1935 1. Vergleichsvorschlag im Prozess des Bauunternehmers Hamm 2. Sanierung des Kinderheimes Zweckel 3. Durchführung eines Wohnungsbauprogramms 4. Ortsgesetz über die planmäßige Reinigung von öffentlichen Wegen 5. Kenntnisgabe und Begründung von genehmigten Etatüberschreitungen 6. Grundstücksverkäufe: a) Verkauf eines Bauplatzes an der Saarstraße an den Lehrer Kleining b) Erwerb von Gelände von der Witwe Theodor Enbergs zum Ausbau der Feldhauserstraße c) Verkauf eines Bauplatzes an der Kreuzstraße an den Polizeihauptwachtmeister Gerecht d) Erwerb der Parzelle Flur 11, Nr. 5673/207 Ecke Adolf-Hitler-Allee u. Barbarastraße vom Buchdruckereibesitzer A. Theben e) Erwerb der an der Ecke Hege- u. Josefstraße liegenden Parzellen des Metzgermeisters Franz Lindemann f) Grundstücksaustausch mit Zimmermeister Josef Röttlingsberger (Ehefrau) g) Grundstücksaustausch mit der evangelischen Kirchengemeinde Gladbeck 7. Niederschlagung von Forderungen 8. Freigabe einer Sicherheit in Höhe von 80 RM für die Arbeiten Trockenlegung pp. der Hühnerfarm durch den Unternehmer Josef Leibold 9. Niederschlagung von Konventionalstrafen 10. Regresspflicht durch Anordnung von Überstunden durch die Firma Hessler, Gladbeck 11. Regresspflicht der Firma Hessler für Mehrkosten für die Schlachthofpflasterung 12. Verschiedenes

18. Juli 1935 1. Nachtragshaushaltssatzung für 1935 2. Über- und außerplanmäßige Ausgaben 3. Nachtragshaushaltsplan der städt. Sparkasse 4. Jahresrechnung der städt. Sparkasse 5. Erlass einer Hauptsatzung der Stadt Gladbeck 6. Änderung des Entschuldungsvertrages des Kinderheimes Zweckel 7. Niederschlagung von Forderungen 8. Grundstücksangelegenheiten a) Grundstücksaustausch mit Heinrich Roxel an der Knickmannstraße b) Erwerb von Straßengelände zum Ausbau der Zweckelerstraße c) Geländeaustausch mit der Reichsbahndirektion Essen d) Verkauf eines Bauplatzes an der Ulmenstraße an Zimmermeister Wilhelm Bräscher e) Erwerb von Gelände an der Kirchhellenerstraße von den Geschwistern Tenbusch 9. Verschiedenes

1. August 1935 1. Nachtragsetat für 1935 2. Jahresrechnung der Sparkasse für das Jahr 1934 3. Grundstücksangelegenheiten a) Erwerb der Parzelle Flur 4, Nr. 602/6, 151 von der Witwe Anton Schmidt b) Verkauf von städt. Gelände aus dem ehemaligen Böckler'schen Hof an der Josef- und Kirchhellenerstraße an die Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck c) Kauf des Geländes Ecke Schürenkamp- u. Erlenstraße vom Bauer Heinrich Dieckmann 4. Maßnahmen gegen das Judentum 5. Verschiedenes a) Erlass einer Satzung betr. die vereinfachte Form der öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt Gladbeck b) Erweiterung des städtischen Fernsprechnetzes

17. Oktober 1935 1. Einführung und Vereidigung der Ratsherren 2. Erhebung der Bürgersteuer für das Jahr 1936 3. Geschwisterermäßigung und Begabtenförderung bei den höheren Schulen 4. Erlass von Forderungen a) für mehrere Erbgrüfte b) Antrag des Polizeibeamten Brückner auf Festsetzung des Kanalanschlussbeitrages von 200 auf 100 RM c) Erlass eines Mietrückstandes 5. Stundung von Straßenbaukosten a) für den Neubau Franz Kuhn, Lohstr. Nr. 31 b) für die Vorstadtsiedlung Johann Hellenkamp c) für den Neubau Wilhelm Pawelzik 6. Festsetzung des Fluchtlinienplanes an der Steinstraße 7. Genehmigung von überplanmäßigen Ausgaben 8. Grundstücksangelegenheiten a) Verkauf von Baugelände an der Kreuzstraße b) Verkauf eines Bauplatzes an der Verbandstraße O.W.II an den Stadtinspektor Paul Müller c) Grundstücksaustausch Engelbrecher - Stadt Gladbeck d) Grundstücksaustausch Vereinigte Stahlwerke - Stadt Gladbeck e) Verkauf von Gelände an der Josefstraße an die Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck f) Erwerb von Gelände an der Theodorstraße und Ecke Stein- und Diepenbrockstraße vom Landwirt Heinrich Kasten g) Grundstücksaustausch katholische Kirchengemeinde - Stadt Gladbeck h) Verkauf von Gelände an die Bergmannssiedlung Bottrop - Buer - Gladbeck in der Siedlung "Am Haarbach" 9. Verschiedenes

5. Dezember 1935 1. Beratung über die Hauptsatzung der Stadt Gladbeck 2. Mitteilung der Entlastungsbeschlüsse und des Prüfungsergebnisses der Jahresrechnungen 1931, 1932 und 1933 3. Antrag auf Niederschlagung eines Teiles rückständiger Zinsen für die Hauszinssteuerhypothek auf dem Hause Berlinerstr. 102, Besitzer Schwerkriegsbeschädigter Wilhelm Voigt 4. Haushaltsplanüberschreitungen 5. Neuregelung wegen Einziehung der Entseuchungskosten 6. Grunderwerb von der Kommanditgesellschaft H. Küster, Ullrich und Co. an der Winkelstraße 7. Grunderwerb vom Maurerpolier Wilhelm Jäger an der verlängerten Charlottenstraße 8. Grunderwerb Bauplatz an der Ecke Saar- u. Schützenstraße und an der Bottroperstraße durch J. Chrispyn, Gladbeck 9. Niederschlagung rückständiger Mieten 10. Niederschlagung bzw. Ermäßigung von Landpachten 11. Antrag des Polizeibeamten Alfred Brückner auf Herabsetzung des Kanalbaukostenbeitrages 12. Bürgschaftserklärung Bauunternehmer Carl Dume 13. Verschiedenes

17. Januar 1936 1. Beratung der Nachtragshaushaltssatzung für 1935 2. Haushaltsplanüberschreitungen 3. Verkauf von Grundstücken zur Errichtung von 200 Volkswohnungen 4. Verkauf eines Baugrundstückes an der Ecke Erlenstraße - Gecksheide an den Gemeinnützigen Bauverein eGmbH Gladbeck 5. Erwerb eines Grundstückes vom Arzt Franz Norpoth zum Ausbau der Schlageterstraße 6. Übernahme der Gewährleistung für die Durchführung der Siedlung an der Josefstraße 7. Verschiedenes

26. Februar 1936 1. Berufsschulbeiträge für 1935 2. Nachtrag zur Ortssatzung betr. die gewerbliche Berufsschule in Gladbeck 3. Grunderwerb und Grundstücksaustausch für den Straßenbau. Grunderwerb : a) von den Bergleuten Aloys und Joseph Neul an der Verbandsstraße NS VI b b) von den Vereinigten Stahlwerken an der Verbandsstraße N.S. VI b c) vom Steiger Wilhelm Weiss an der Landstraße d) vom Bergmann Theodor Kuhlmann an der Steinstraße. Grundstücksaustausch: e) mit dem Kaufmann Wilhelm Schmitz f) mit der Witwe Bernhard Terwellen 4. Verkauf von Baugrundstücken an der Kreuzstraße an den Maler Heinrich Wiesmann und den Bergmann Georg Vorwerk 5. Niederschlagung rückständiger Beträge und Änderung von Verträgen a) Mieten b) Pachtvorschüsse für die Radrennbahn c) Ermäßigung der Sicherungshypothek für Straßenbaukosten des Bernhard Täpper, Kampstraße d) Antrag Amberg auf Ermäßigung des Kanalanschlussbeitrages 6. Haushaltsüberschreitungen 7. Entwässerungs- und Müllabfuhrgebühren sowie Straßenreinigungsbeiträge für 1936 8. Jahresrechnung für 1934 und Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes über die Vorprüfung 9. Haushaltssatzung 10. Erlass einer Ortssatzung über den Straßenbau und die Bebauung von Straßen und Plätzen im Stadtbezirk Gladbeck 11. Verschiedenes a) Antrag der sozialen Spar- und Baugenossenschaft Gladbeck auf Stundung der Verzinsung und Tilgung der Hauszinssteuerhypotheken b) Überweisung der Jagdpachteinnahmen an die NSV c) Vereinbarung mit der Deutschen Girozentrale in Berlin über die Verzinsung und Tilgung eines Darlehens d) Verlegung des Fuhrparks nach dem städtischen Lagerplatz

26. Februar 1936 Besetzung der Stelle des technischen Beigeordneten

4. Juni 1936 1. Erlass einer Satzung zur Sicherung von Naturdenkmalen im Stadtkreis Gladbeck 2. Satzungsänderung des Kinderheimes Zweckel des Vaterländischen Frauenvereins vom Roten Kreuz 3. Änderung des § 2 der Getränkesteuerordnung 4. Grundstückserwerb, Grundstücksverkauf und Grundstücksaustausch a) Erwerb von Gelände zur Durchführung der NS VI b von der Witwe Franz Kruse gegen Tausch aus der Böckler'schen Parzelle Flur 9 Nr. 983 / 149 b) Erwerb von Gelände vom Landwirt Zurhausen für die Teichanlage an der Bohmertstraße c) Grundstückstausch mit Wirt Bernhard Schlagheck d) Erwerb von Gelände von der Witwe Bernhard Kreul für den Ausbau der Bohmertstraße e) Erwerb von Gelände von den Bergleuten Aloys und Josef Neul f) Erwerb von Gelände vom Bauer Heinrich Dieckmann g) Erwerb von Gelände von der Witwe Anton Schmidt, vom Arzt Franz Schmidt h) Grundstückstausch mit der Bergwerks - Aktiengesellschaft i) Verkauf von Gelände an die Westfälische Heimstätte zur Errichtung von Volkswohnungen k) Straßenflächenerwerb zur Bahnhofstraße l) Antrag des Maurerpoliers Wilhelm Jäger auf Übernahme der Wertzuwachssteuer m) Grundaustausch mit Anton Zurhausen, Bergmann 5. Niederschlagung von Forderungen 6. Haushaltsüberschreitungen 7. Mitteilung der durch die Aufsichtsbehörde an die Genehmigung der Steuerumlage für 1936 geknüpften Maßgabe 8. Bericht über die voraussichtlichen Rechnungsergebnisse für 1935 9. Bürgschaftsübernahme durch die Stadt Gladbeck für ausgewertete Anleihen der Rhein. Westf. Wasserwerksgesellschaft mbH 10. Geschäftsbericht der städt. Gaswerke für 1935 11. Niederschlagung von Forderungen des Fuhrparks 12. Verschiedenes

30. Juni 1936 1. Beratung der 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Rechnungsjahr 1936 2. Abschluss von Vergleichen a) Prozess Vöing b) katholische Kirchengemeinde Gladbeck-Butendorf 3. Haushaltsplanüberschreitungen 4. Verkauf von Grundstücken a) Verkauf eines Baugrundstückes an der Bottroperstraße an den Kaufmann Ferdinand Meise b) Verkauf eines Baugrundstückes an der Lambertistraße an den Arzt Dr. Westrick c) Verkauf eines Baugrundstückes an der Straßburger- u. Kortestraße an den Kaufmann Johannes Feldmann

14. August 1936 1. Ankauf von Grundstücken a) von der Witwe Anton Schmidt an der O.W.II b) von der Ehefrau Hubert Trappen an der Buchen- und Rheinbabenstraße 2. Abschluss eines Vergleiches mit dem Erben Rennbaum 3. Verkauf eines Bauplatzes an der Ulmenstraße an den Wohnungsverwalter August Liedtke 4. Verkauf eines Grundstückes an der Schlageter- u. Roonstraße 5. Vorrangseinräumung für den Bergmann Bernhard Möllers 6. Ermäßigung von Straßenbaukosten für Volkswohnungen 7. Übernahme einer Bürgschaft für den Verein zur Bekämpfung von Volkskrankheiten im Ruhrgebiet 8. Haushaltsüberschreitungen 9. Erlass einer Ortssatzung über den Straßenbau und die Bebauuung von Straßen und Plätzen im Stadtbezirk Gladbeck 10. Prozess gegen katholische Kirchengemeinde Gladbeck - Butendorf 11. Notstandprogramm für Siedlungen und Volkswohnungen 12. Verschiedenes

15. Oktober 1936 1. Niederschlagung von Baupolizeigebühren 2. Gewährung von Baudarlehen an städtische Arbeiter zur Errichtung von Eigenheimen 3. Ansiedlungsleistungen gemäß Gesetz vom 10.8.1904 für die durch die Westf. Heimstätte auf dem Gelände östlich der Josefstraße zu errichtenden Kleinsiedlerwohnungen 4. Erhebung der Bürgersteuer für das Kalenderjahr 1937 5. Nachtrag zum Verwaltungskostenvoranschlag der städt. Sparkasse für 1936 6. Voranschlag der Verwaltungskosten der Städt. Sparkasse für 1937 7. Grundstücksverkauf, -erwerb und -austausch sowie Vorrangseinräumung a) Verkauf eines Bauplatzes an der Ulmenstraße an den Lehrer Doert b) Grunderwerb 1. an der Marktstraße vom Maurer Markus Stein 2. an der Bohmertstraße von der Witwe Heinrich Wigger 3. an der Erlenstraße von der Witwe Ketteler 4. an der Verbandsstraße NS VI b a) vom Bergmann Heinrich Döweling b) vom Kötter Theodor Breuer c) Grundstücksaustausch: 1. mit der Gelsenkirchener Bergwerke AG 2. mit den Vereinigten Stahlwerken 3. mit der Emschergenossenschaft d) Vorrangseinräumung für eine Hypothek des Lehrers Heinrich Kleining 8. Haushaltsplanüberschreitungen 9. Ausführung von Straßen- und Kanalunterhaltungsarbeiten sowie Bereitstellung weiterer Mittel für diesen Zweck 10. Zuschuss des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk für die Befestigung von Radwegen 11. Bericht über die Finanzlage 12. Verschiedenes

19. November 1936 1. Grundstücksankauf und -verkauf a) Erwerb des Hauses Lambertistraße Nr. 16 b) Verkauf eines Teiles der an der Roonstraße gelegenen Parzelle Flur 11, Nr. 4633/197 an den Arzt Dr. Becker 2. Darlehnsvertrag mit dem Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk 3. Haushaltsplanüberschreitungen 4. Niederschlagungen 5. Beratung der 2. Nachtragshaushaltssatzung 6. Verschiedenes

19. November 1936 Sitzung der Ratsherren mit dem Beauftragten der NSDAP: Beratung über die Berufung eines Beigeordneten

21. Januar 1937 1. Einführung des Stadtrates Tosse 2. Einführung des Ratsherrn, SS - Sturmbannführer Leonhardt 3. Berufsschulbeiträge für das Jahr 1936 4. Jahresrechnung 1935 und Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes über die Vorprüfung 5. Ergebnis des Jahresabschlusses des Gaswerkes für 1935 6. Grundstücksankauf und -verkauf 7. Abkommen mit Freiherrn Vittinghoff - Schell über die Tilgung der letzten nicht umgeschuldeten Kaufgeldrate für Wittringen 8. Gewährung von Arbeitgeberdarlehen 9. Haushaltsplanüberschreitungen 10. Bereitstellung der Mehrkosten für die Herstellung des Entwässerungskanales in der Schürenkamp- und Heinrichstraße 11. Niederschlagung von Forderungen 12. Vorrangseinräumung für eine Darlehenshypothek auf dem Hausgrundstück des Anton Arenskötter in Gladbeck, Heinz-Ötting-Str. 46 13. Änderung der Marktordnung 14. Verschiedenes a) Grenzberichtigungen b) Grundstücksverkauf an den Arzt Dr. med. Becker an der Roonstraße c) Benennung der Teichanlage am Nordpark d) Verkaufsverhandlungen mit der Deutschen Bank und Diskontogesellschaft über die Besitzung Timmerhof Nr. 8

11. Februar 1937 1. a) Festsetzung der Entwässerungsgebühren für 1937 b) Einzug von Entwässerungsgebühren von der Zeche Mathias Stinnes 3/4 für die Rechnungsjahre 1925-1927 2. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren für 1937 3. Straßenreinigungsbeiträge für 1937 4. Ergänzung des Ortsgesetzes betr. die Erhebung einer Gebühr für die Benutzung der Entwässerungsanlagen 5. Festsetzung der Schlachthofgebühren für 1937 6. Haushaltssatzung 1937 7. Jahresabschluss der Städtischen Sparkasse für 1935 und Bericht über die Prüfung derselben 8. Niederschlagungen 9. Haushaltsüberschreitungen 10. Verschiedenes a) Änderung der Satzung der Städt. Sparkasse b) Nachtrag zur Ortssatzung betreffend die gewerbliche Berufsschule in Gladbeck

11. Februar 1937 1. Bau von Hitlerjugend-Heimen 2. Bau eines NSV-Gebäudes 3. Beteiligung an der R.W.W.-GmbH

18. März 1937 1. Nachtragshaushaltssatzung für 1936 2. Mitteilung des Entlastungsbeschlusses zur Jahresrechnung 1934 3. Gewährung eines Siedlerdarlehens an den städt. Stammarbeiter Ernst Borchert 4. An- und Verkauf von Grundstücken a) Ankauf eines Grundstückes an der Rheinbabenstraße b) Erwerb einer Fläche aus dem Eigentum der Witwe Johann Dreischenkämper c) Erwerb eines Geländes an der Schürenkamp- und Erlenstraße vom Bauer Heinrich Dieckmann d) Erwerb einer Fläche von der Witwe Johann Schwarte e) Verkauf von Baugelände an den Gemeinnützigen Bauverein Gladbeck 5. Änderung der Stadtgrenze Gladbeck/Gelsenkirchen 6. Haushaltsüberschreitungen 7. Niederschlagungen 8. Verschiedenes

22. April 1937 1. Übernahme der anteiligen Bürgschaft für ein durch die Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH aufzunehmendes Darlehen 2. Jahresabschluss der Städtischen Sparkasse für 1936 3. Grundstücksan- und verkäufe a) Ankauf eines Grundstückes vom Landwirt Wilhelm Borgwerth an der Adolf - Hitler - Allee b) Austausch eines Grundstückes an der Hermannstraße c) Verkauf eines Grundstückes an der Lambertistraße d) Austausch eines Grundstückes mit der Reichsbahn e) Austausch von Grundstücken an der Josefstraße f) Grundstücksaustausch Karstadt - Gladbeck g) Grundstücksangelegenheit Dr. Westrick h) Grundstücksrestkaufgeld Dr. Lueg j) Grundstückstausch mit Dr. van Ahlen k) Errichtung neuer Kinos l) Überlassung eines Grundstückes an der Josefstraße an den Verein zur Heimbeschaffung für die HJ 4. Haushaltsplanüberschreitungen für 1936 5. Bericht über die Abwicklung des Haushaltsplanes 1936 und über das voraussichtliche Ergebnis des Jahresabschlusses 6. Niederschlagungen a) von Forderungen an verschiedene Schuldner b) einer Forderung an den Stadtoberbauführer Schiffmann c) von Reallasten zu Gunsten des früheren Armenfonds zu Gladbeck 7. Verschiedenes

15. Juli 1937 1. Einführung und Vereidigung des Bergwerksdirektors, Bergassessor a. D. Dr. Stein als Ratsherr 2. Ausdehnung der Berufsschulpflicht für die weibliche Jugend 3. Vertrag mit dem Bauunternehmer über die Bebauung des städtischen Grundstückes Ecke Korte- und Straßburgerstraße 4. An- und Verkauf von Grundstücken a) Ankauf der Bürgersteigfläche Bahnhofstraße von der Witwe Krüskemper b) Verkauf einer Baustelle an der Kreuzstraße an den Rentner Emil Rothemann c) Grundaustausch mit der Emschergenossenscahft in Essen d) Grundaustausch mit der Gewerkschaft Mathias Stinnes e) Erwerb von Gelände von den Reichsautobahnen, oberste Bauleitung Essen f) Erwerb von Gelände aus dem Grundbesitz des Landwirts Roxel 5. Haushaltsplanüberschreitungen 6. Nachtragshaushaltssatzung für das Rechnungsjahr 1937 7. Haushaltsplanüberschreitungen 8. Verschiedenes

14. Oktober 1937 1. Gewährung eines Darlehens an den gemeinnützigen Bauverein Gladbeck zur Errichtung von 15 Wohnungen an der Ecke Roon- und Schlageterstraße 2. Gewährung eines Darlehens an den Schachtmeister Heinrich Dahmen zur Errichtung eines Wohnhauses an der Schürenkampstraße 3. Erhöhung des Tilgungssatzes für die aus städtischen Mitteln gewährten Wohnungsbaudarlehen 4. Grundstücksankauf, -verkauf und -tausch a) Erwerb von Gelände zum Ausbau der Gecksheide und der Charlottenstraße b) Erwerb von Gelände zum Ausbau der Kampstraße c) Erwerb von Gelände vom Schmied Heinrich Allkemper d) Erwerb von Gelände an der Schulstraße neben der Hermannschule e) Grunderwerb von der Reichsbahn f) Verkauf von Baustellen an der Schürenkampstraße g) Verkauf von Baugelände an der Ecke Roon- und Schlageterstraße h) Grundaustausch mit der Reichsbahn i) Änderung der Gemeindegrenze gegen die Stadt Essen (Karnap) 5. Haushaltsplanüberschreitungen 6. Festsetzung des Bürgersteuersatzes für das Kalenderjahr 1938 7. Verschiedenes

12. November 1937 1. Berufsschulbeiträge 2. Finanzbericht über das 1. Halbjahr 1937 3. Gewährung von Siedlerdarlehen an weitere städtische Stammarbeiter 4. Haushaltsplanüberschreitungen 5. Grundstücksangelegenheiten 6. Verschiedenes

20. Dezember 1937 1. Nachtragshaushaltssatzung für 1937 2. Grundstücksangelegenheiten a) Erwerb von Gelände zum Ausbau der Verbandsstraße NS VI b b) Erwerb von Gelände zum Ausbau der Brunnenstraße c) Verkauf einer Baustelle an der Kreuzstraße 3. Niederschlagung von Miete der Eheleute Heinrich Epping, Sedanstr. 47 4. Haushaltsplanüberschreitungen 5. Verschiedenes a) Lichtspielhaus - Neubau b) Kraftfutterwerk Rhein - Ruhr c) Bauvorhaben am Rosenhügel d) Linienführung der NS VI d

20. Januar 1938 1. Mittteilung des Entlastungsbeschlusses zur Jahresrechnung 1935 2. Grundstücksangelegenheiten 3. Aufbau der Deutschen Oberschule für Mädchen 4. Besetzung der Direktorenstelle an der Deutschen Oberschule für Jungen 5. Erlass einer Verwaltungsordnung für die höheren Schulen der Stadt Gladbeck 6. Über- und Außerplanmäßige Ausgaben 7. Verschiedenes

3. Februar 1938 Sanierung der Stadt Gladbeck

24. Februar 1938 1. Festsetzung der Grundsteuerhebesätze 2. Festsetzung der Entwässerungsgebühren 3. Festsetzung der Müllabfuhrgebühren 4. Festsetzung der Straßenreinigungsbeiträge 5. Nachtrag zur Ortssatzung betr. die gewerbliche Berufsschule 6. Haushaltsplanüberschreitungen 7. Erteilung einer Vorrangseinräumung für das Grundstück Barbarastraße Nr. 11

Bemerkung :

Übersicht der Tagesordnungspunkte siehe auch 1-B 470.



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1918 - 1930
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mitgliederverzeichnisse der Stadtverordnetenversammlungen

v.num : 456

Enthält auch:

Wahlvorschläge zur Stadtverordnetenversammlung 1919; Beschlussentwürfe; Lageplan des Grundstücks des R.W.W. Bottroper Str. / Wittringer Str.; Biersteuerordnung 3.6.1927;
Jahresabschluss der Stadtkasse für das Rechnungsjahr 1930.

Bemerkung :

Inhalt gehört zu den Bänden 6 - 8 (1-B 447 bis 1-B 449) der Sitzungsprotokolle (Loseblattsammlung).




1913 - 1927, (1965)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verleihung der Stadtrechte

v.num : 458

Enthält u. a.:

Sitzungsprotokolle der Amts- und Gemeindevertretung; Berichte.




1876 - 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Inhaltsverzeichnis über die vom Rat behandelten Themen (Band 1 bis 8)

v.num : 470




1914
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wählerliste vom 30.07.1914

v.num : 480

Bemerkung :

Akte fehlt.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken