Stadtarchiv Greven
Archivgut aus der Stadtverwaltung Greven und deren Vorläufern
Stadtarchiv Greven, Bestand A, Amt Greven und Vorläufer bis 1932
StaG A Stadtarchiv Greven, Bestand A , Amt Greven und Vorläufer bis 1932

1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrolle für die Gemeinde Gimbte


Altsignatur : III a 04



1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Häuseraufnahme in den Gemeinden Aldrup, Westerode, Herbern, Hembergen (Greven links der Ems) und Sinnigen (Kspl. Saerbeck)


Altsignatur : III a 04 a



1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Generaltableau des Grundcatasters für den Canton Greven


Altsignatur : III a 05



1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokoll der reinen Erträge des Kantons Greven


Altsignatur : III a 05 a



1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klassification der Gesamtflur von Greven und Gimbte


Altsignatur : III a 06



1809 - 1829
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundaufnahme von 1809 und Berichtigung der Grundsteuermutterrollen bis 1812


Enthält :
U.a. - "Aufruf wegen besserer Vertheilung der Grundsteuer" (9.8.1810)- "Beschluss zur Untersuchung der Grundlage der Vertheilung der Grundsteuer (Geschehen, den 18. Juno 1810)"


Altsignatur : III a 07



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Greven-Dorf- Art. 167 Domkellnerei, Burg Schönefleith "auff und unbewohnbar", mit Größenangaben


Altsignatur : III a 08,01



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Aldrup


Altsignatur : III a 08,02



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Westerode


Altsignatur : III a 08,03



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Herbern


Altsignatur : III a 08,04



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Hembergen


Altsignatur : III a 08,05



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Pentrup


Altsignatur : III a 08,06



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Wentrup


Altsignatur : III a 08,07



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Hüttrup


Altsignatur : III a 08,08



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Schmedehausen


Altsignatur : III a 08,09



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Bockholt


Altsignatur : III a 08,10



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Fuestrup


Altsignatur : III a 08,11



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Güntrup


Altsignatur : III a 08,12



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Maestrup


Altsignatur : III a 08,13



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für die Mairie Greven


Enthält :
- Gimbte


Altsignatur : III a 08,14



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokolle und Tarife von Grundsteuererhebung der Gemeinde Greven


Altsignatur : III a 09



1812 - 1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen (Extrakte)


Enthält :
- Westbevern 1812- Telgte 1812- Greven 1811-1815- linkes Emsufer 1812(?)-1815- Emsdetten 1813


Altsignatur : III a 10
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden.



1813 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Steuerberechnungen für Greven, Westbevern (I-IV) und Telgte


Altsignatur : III a 11
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden



1807 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Akten der französischen Steuerverwaltung


Altsignatur : III a 12
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden.Französische Akten sind größer als Preußische.



1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reglement de l'octroi municipal


Altsignatur : III a 13
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden



1810 - 1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Contributions personelle et mobiliaire (Personal- und Mobiliarsteuer)


Enthält :
- Telgte 1812- Westbevern 1812/13- Greven 1810-1815- Gimbte 1810


Altsignatur : III a 13 a
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden



1811 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Contribution des portes et fenetres (Tür- und Fenstersteuer)


Enthält :
- Telgte 1812/13- Westbevern 1812/13- Greven 1811/14


Altsignatur : III a 14
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden



1811 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Patentsteuerrollen für Greven


Enthält :
U.a. - Westbevern 1812-1814


Altsignatur : III a 15
Bemerkung : Akte muß neu gebunden werden



1809 - 1820
Permalink der Verzeichnungseinheit

Patentsteuer


Altsignatur : III a 16 a



1810 - 1820
Permalink der Verzeichnungseinheit

Patentsteuerrollen der Bürgermeisterei Greven


Altsignatur : III a 16



1809 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Direkte Steuer


Altsignatur : III a 17



1804 - 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zoll- und Accisewesen französische Douanen


Enthält :

auch:

- Informationsblatt DIN 1 "Douanes Imperiales Direction de Cologne, Vente Publique."

Altsignatur : III a 18



1802 - 1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stempelwesen


Altsignatur : III a 19
Bemerkung : Akte stammt aus der Münster. Kreisregistratur.



1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Evaluations- [Ermittlungs-] Protokoll des Kirchspiels Greven (links der Ems; Bauerschaften, Westerode, Aldrup, Hembergen, Herbern) Grafschafts Rheine-Wolbeck'schen Anteils


Altsignatur : III a 01
Bemerkung : Formular des "Arrondissement Steinfurt" mit gedruckter Datierung für 1808. Ab 1806 gehörten Rheina-Wolbeck und die Grafschaft Steinfurt zum Großherzogtum Berg, in dem es 1809, nach Eingliederung preußischer Gebiete, die Arrondissements Coesfeld und Münster gab. Steinfurt und Rheine gehörten von da an zum Arr. Coesfeld. Im Text genannt auf S. 2 ist der Reichsdeputationshauptschluss, der das Kirchspiel Greven zwischen Preußen und dem Herzog von Looz geteilt habe. Er ist fälschlich auf 1808 datiert, tatsächlich ist er von 1803. S. Schröder, 4.3.2003



1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für das Jahr 1808 vorhanden nur für die Bauerschaften (links der Ems): Herbern


Altsignatur : III a 02,1
Bemerkung : Diese Akte stammt aus dem Amt Rheine.



1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für das Jahr 1808 vorhanden nur für die Bauerschaften (links der Ems): Aldrup


Altsignatur : III a 02,2
Bemerkung : Diese Akte stammt aus dem Amt Rheine.



1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für das Jahr 1808 vorhanden nur für die Bauerschaften (links der Ems): Hembergen


Altsignatur : III a 02,3
Bemerkung : Eingelegte Aktenteile. Diese Akte stammt aus dem Amt Rheine.



1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrollen für das Jahr 1808 vorhanden nur für die Bauerschaften (links der Ems): Westerode


Altsignatur : III a 02,4
Bemerkung : Diese Akte stammt aus dem Amt Rheine.



1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grundsteuermutterrolle für die Gemeinde Greven (rechts der Ems)


Altsignatur : III a 03
Bemerkung : Diese Akten ist 13 cm dick.


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken