Stadtarchiv Gütersloh
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Stadt Gütersloh - Bestand B
Stadt Gütersloh, Bestand B

1891 - 1898
Tagesordnungen und Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlungen


Enthält :
enthält u.a.: Anwesenheitslisten


Altsignatur : A I 22



1899 - 1906
Tagesordnungen und Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung


Enthält :
enthält u.a.: Anwesenheitslisten


Altsignatur : A I 22



1907 - 1910
Geschäftsordnung und Beschlüsse des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung


Enthält :


Altsignatur : A I 22



1894 - 1907
Jahresberichte des Magistrats über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten


Enthält :


Altsignatur : A VIII 1



1908
Jahresberichte des Magistrats über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten


Enthält :


Altsignatur : A VIII Nr. 1



1891 - 1900
Anstellung, Besoldung und Dienst der Gemeindebeamten


Enthält :
enthält u. a.: Zahlung von Beiträgen an die Westfälische Wittwen- und Waisenversorgungsanstalt Münster Revidirtes Reglement der Westfälischen Wittwen- und Waisenversorgungskasse;


Altsignatur : A VIII 1



1884 - 1906
Gesuche um Übersendung und Anfertigung von Zeichnungen, Beschreibungen und Abdrucken des Stadtwappens


Enthält :


Altsignatur : I VIII Nr. 3



1854 - 1890
Einstellung, Besoldung und Dienst von Bürogehilfen und Stadtschreibern


Enthält :
enthält u.a.: Bewerbungen


Altsignatur : IV 13



1891 - 1895
Einstellung, Besoldung und Dienst von Bürogehilfen


Enthält :
enthält u.a.: Bewerbungen


Altsignatur : VI 13



1895 - 1905
Einstellung, Besoldung und Dienst von Bürogehilfen


Enthält :
enthält u.a.: Bewerbungen


Altsignatur : A VIII 42



1906 - 1910
Einstellung, Besoldung und Dienst von Bürogehilfen


Enthält :


Altsignatur : A VIII Nr. 42



1895 - 1907
Anstellung, Besoldung und Dienst der städtischen Beamten


Enthält :
enthält u.a.: Aufstellungen der im Falle einer Mobilmachung unabkömmlichen Beamten, des jährlichen Diensteinkommens und der zu zahlenden Pensionsbeiträge aller Stelleninhaber für 1906, Versorgungsbeiträge für die Westfälische Witwen- und Waisenversorgungskasse, Veränderungsverzeichnis der Polizeibeamten vom 13. Dezember 1901, Aufstellung aller Beamten 1898-1905


Altsignatur : A VIII 65



1908 - 1910
Anstellung, Besoldung und Dienst von städtischen Beamten


Enthält :


Altsignatur : A VIII Nr. 65



1847 - 1850
Anstellung und Dienstverhältnis von Beamten


Enthält :
enthält u.a.: Verfügung des Landratsamtes über die Nachweisung erledigter und neueingerichteter Dienststellen vom 16. März 1847, Angebot der Regierung vom 15. November 1850 zur Einstellung der wegen Auflösung des Landespolizei-Instituts freigewordenen Polizeisergeanten Koch, Thiemann, Landau, Lütkemeier, Schumacher und Rogozinsky


Altsignatur : A I 17



1848 - 1874, 1905
Vereidigung von Bahnbeamten und Versicherungs-angestellten


Enthält :
enthält u.a.: Hilfswärter für den Nachtdienst an der Bahnstrecke Rheda-Gütersloh


Altsignatur : A I 15



1883 - 1892
Berichte ("Zeitungsberichte") des Bürgermeisters an den Landrat


Enthält :
enthält u.a.: Witterung, Sterblichkeit, Naturereignisse, Wohlstand, Landeskultur, Kirchen- und Schulwesen, Polizeiwesen, Militaria, öffentliche Bauten, Grenzverhältnisse, Gewerbebetriebe, öffentliche Stimmung, Verbrechen


Altsignatur : I A 12



1893 - 1909
Berichte ("Zeitungsberichte") des Bürgermeisters an den Landrat


Enthält :


Altsignatur : A I 14



1905 - 1909
Anfragen zu Personen, Struktur und Wirtschaft der Stadt, statistische Angaben, Prospekte und Informationsmaterial von Verbänden, Firmen, Verlagen, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten


Enthält :
enthält u. a.: Übersicht über die Wirtschaften und die Handhabung der Polizeistunden


Altsignatur : A I 13 (Band III)



1883 - 1885
Jubiläen, Besuche und Durchreisen von Mitgliedern von Adelsfamilien


Enthält :
enthält u.a.: Sammlung der Ehrengabe zum Geburtstag und 50jährigen Dienstjubiläum Bismarcks, Anweisungen zur Sicherung von Durchreisen des Kronprinzen Friedrich, des Kaisers, des Großfürsten Nikolajewitsch von Rußland, Besuch des Regierungspräsidenten von Pilgrim, Vorbereitung des 25-jährigen Regierungsjubiäums des Kaisers


Altsignatur : I a 13



1901 - 1906
Einladungen zu Festveranstaltungen, Todesanzeigen, persönliche Mitteilungen und Korrespondenz mit dem Bürgermeister Mangelsdorf


Enthält :
enthält u.a.: Privatklage des Dr .jur. Cramer aus Bielefeld gegen den Bürgermeister wegen Beleidigung, Entscheidung in der Strafsache Ludwig Sewerin wegen Beleidigung vom 11. Dezember 1906; Todesanzeige von Anna Caroline Louise A. Prinzessin zu Bentheim-Tecklenburg vom 1. April 1902


Altsignatur : A VIII 14



1907 - 1910
Einladungen zu Vereinsjubiläen und Festveranstaltungen, Todesanzeigen, persönliche Mitteilungen an den Bürgermeister Mangelsdorf


Enthält :
enthält u.a.: Dankschreiben des Wilhelm Pötter vom 21. Februar 1907 wegen Unterstützung seines Studiums, Zeugenladungen


Altsignatur : A VIII Nr. 14



1836 - 1902
Einstellung und Tätigkeit von Rendanten der städtischen Kassen


Enthält :
enthält u.a.: Übertragung der Rendantur von Carl Bertelsmann an den Garnhändler Drewer


Altsignatur : A VIII 15



1885 - 1900
Verfügungen der Regierung und des Landrats zur Wahl und zum Dienst des Bürgermeisters Mangelsdorf, persönliche Einladungen von Vereinen, Korrespondenz mit dem Bürgermeister


Enthält :
enthält u.a.: Zeugenladungen


Altsignatur : A VIII Nr. 14



1893 - 1910
Verleihung von Orden, Ehrenzeichen


Enthält :
enthält u.a.: Anträge auf Verleihung von Rotkreuzmedaillen, Verdienstorden, allgemeine Ehrenzeichen an: Wilhelm Stopel, Hermann Wulfhorst, Wilhelm Niemöller, Ferdinand Bartels sen., Friedrich Sunderkötter, Friedrich Wixforth, Ludwig Gierhake, Heinrich Gottenströter, Karl Büchner, Karl Janssen, Konrad Johannknecht, Ludwig Kornfeld, Hermann Seßbrügger, Johann Heinrich Jacke, August Niemöller, Heinrich Zumbaum, Heinrich Johann Barkey, Hermann Brinkmann, Kurt Heißmann, Mathilde Wulfhorst, Amalie Roggenkamp, Hermine von Recklinghausen, Heinrich Wilhelm Strothmann, August Jehnecke, Aloys Pütt; Liste der Inhaber von Militärehrenzeichen 1. und 2. Klasse von 1908; 25-jährige Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr 1909


Altsignatur : A I 9



1908 - 1909
Zahlungen aus der Beamten-Pensionskasse und der Witwen- und Waisenversorgungskasse


Enthält :
enthält u.a.: Pension für Bürgermeister Mangelsdorf, Nachweisung über anrechnungsfähige Diensteinkommen der städtischen Beamten vom 15. März 1909 mit Auflistung der Pensionsbeiträge


Altsignatur : A VIII 95



1909
Urlaubsanweisung, Urlaubsliste der städtischen Beamten


Enthält :


Altsignatur : A VIII Nr. 97



1908 - 1909
Neuregelung der Beamtengehälter


Enthält :
enthält u.a.: Ortstatuten und Besoldungsordnungen der Stadt Gütersloh anderer Städte, Gehaltsübersicht der städtischen Beamten vom 7. März 1908


Altsignatur : A VIII Nr. 98



1847 - 1892
Verleihung von Orden und Ehrenzeichen und Medaillen für Dienst- und Ehejubiläen


Enthält :
enthält u.a.: Schriftwechsel mit der Ordenskommission in Berlin zur Rückgabe bei Todesfällen, Verleihung des Titels "Geheimer Sanitätsrat" und der Ehrenbürgerschaft an Dr.med. Friedrich Wilhelm Stohlmann, Vorschläge zur Ehrung von: Kirchbaumeister Christian Heyden, Georg Wilhelm Güth, Katharina Agnese Hark, Friederike Kattenstroth, Lokomotivführer Gustav Adolf Gottlieb Bode; Verzeichnis der Inhaber preußischer Orden und Ehrenzeichen von 1866 und 1890 und der "Kriegsdenkmünzen für Nichtcombattanden" 1873, Vorschlagsliste 1884 für Ordensverleihungen, Nachweisung vom 21.1.1890 über Personen in Besitz preußischer Orden und Ehrenzeichen, Ehejubiläen Heinrich Christian Brinkmann, Wilhelm Witte und Charlotte geb. Buschmann


Altsignatur : I A 9



1845 - 1868
Verfügungen, Amtsblätter und Reglements zum Postverkehr, Portopflichtigkeit


Enthält :


Altsignatur : A XI 2



1848 - 1874
Bestellung von Drucksachen, Büchern, Subskriptionen von Buchhändlern und Verlagen (Band 1, Band 2 lfd. Nr. B 797)


Enthält :


Altsignatur : XI A 13



1846 - 1883
Wahlen zum Bürgermeister durch die Stadtverordnetenversammlung


Enthält :
enthält u.a.: Wahl, Amtseinführung und Absetzung des Bürgermeisters Rüter, interimistische Amtsführung durch den Beigeordneten Detmer, Amtseinführung des Bürgermeisters Friebe, kommissarische Verwaltung durch den Freiherrn von Richthofen, Amtseinführungen von Louis von Schell (1862) und Emil Mangelsdorf (1874), Beurlaubungen, Pensions- und Entschädigungszahlungen


Altsignatur : VI 7



1843 - 1868
Verfügungen der Regierung und des Landrates zur Vereidigung von Beamten


Enthält :
enthält u.a.: Auflistung der vereidigten Schulinspektoren, Lehrer, Magistratsmitglieder und Feldmesser durch den Bürgermeister Rüter vom 18. April 1850


Altsignatur : VI 10



1877 - 1878
Rechnungsbelege der Kämmereikasse für 1877/1878


Enthält :
enthält u.a.: Ausgaben zur Verpflegung von Polizeigefangenen


Altsignatur : XIV 35



1846 - 1851
Sitzungsprotokolle der Stadtverordnetenversammlung


Enthält :


Altsignatur : Rep. Nr. 26

Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1836 - 1845
Vorlagen des Magistrats an die Stadtverordnetenversammlung, Schreiben der Regierung zu Gewerbeangelegenheiten


Enthält :
enthält u.a.: Aufhebung der Brotsteuer 1836, Revision von Haushaspeln, Niederlassung eines geprüften Maurermeisters


Altsignatur : XIII



1847 - 1848
Sitzungsprotokoll der Stadtverordnetenversammlung vom 13. Dezember 1847 und Magistratsbeschluß vom 7. Januar 1848 zur Verpachtung der Stadtwaage an den Krämer Poggenklaß


Enthält :




1847 - 1865
Verfügungen des Landrates zum Bezug von Amtsblättern


Enthält :
enthält u.a.: Abonenntenverzeichnis


Altsignatur : I, I 17 (I 37)



1858
Notizen des Bürgermeisters Friebe vom 8. Juli 1858 über die Ermordung des Konditors Karl Dewald aus Gütersloh durch Christian Strenger am 7. Juli 1858


Enthält :


Altsignatur : XII C 1



1843 - 1891
Maße und Gewichte


Enthält :


Altsignatur : XIII / B IX 13



1853 - 1890
Bestimmungen, Richtlinien, Bekanntmachungen und Verfügungen über Anstellung und Dienstverhältnisse der Gemeindebeamten


Enthält :
enthält u.a.: Ankündigung der Ersterscheinung der "Neuen Gütersloher Zeitung" durch den Verlag Schmäling und Ohlbrock am 1. April 1890, Bekanntmachung des Magistrats vom 2. Oktober 1884 zum Beginn der Insertion amtlicher Bekanntmachungen in der "Gütersloher Zeitung", Statuten des "Rheinisch-Westfälischen Communal-Beamten-Vereins", Gehaltsnachweise, Altersversorgung, Bekanntmachung des Magistrats vom 26. April 1877 über die Veröffentlichung amtlicher Bekanntmachungen im "Bielefelder Tageblatt"


Altsignatur : A VI 2



1851 - 1886
Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung, Tagesordnungen und Einladungen als Mitteilungen an den Magistrat


Enthält :


Altsignatur : A VI 14; A VI 23; A I 22



1844 - 1848
Veröffentlichung von Stadtverordnetensitzungen nach Einführung der Städteordnung


Enthält :
enthält u.a.: Stadtverordnetenprotokoll zur Förderung des Bürgersinnes und zur Abhaltung öffentlicher Sitzungen in der Gesellschaft "Eintracht", Sitzungstermine


Altsignatur : Rep. Nr. 18

Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1898 - 1908
Geheimakten über Todesfälle, strafbare Handlungen, Ehrungen, Überwachung politisch und der Spionage verdächtiger Personen, Grundstückskäufe


Enthält :
enthält u.a.: Vorschläge zur Verleihung der Rot-Kreuz-Medaille 1898 an Dr. Wilhelm Schlüter, Dr. med. Carl Zumwinkel und Wilhelm Ibrügger, politische Haltung der "Gütersloher Zeitung" und der "Neuen Gütersloher Zeitung", Beurteilungen des Baumeisters Gagelmann aus Münster, des Oberlehrers Hugo Hoffmann, des Bahnverwalters Bonkowski und des Lehrers Trösken, Bericht über Wählerwanderungen bei den Reichstagswahlen, Stellungnahme des Bürgermeisters Mangelsdorf vom 13. Januar 1900 zum Gnadengesuch von Fritz Güth für seinen wegen eines Sittlichkeitsverbrechens zu 2 Jahren Gefängnis verurteilten Sohn Wilhelm, Rundverfügungen zur Überwachung von Zeitungen ("Die Polizei-Organe des Weltpolizeivereins" mit Satzung) und von Anarchisten (im Falle von Besuchen des Königs), Angaben über die Mitglieder des sozialdemokratischen Wahlvereins Johann Hanisch und Josef Krabisch, Vorschlag der Ordensverleihung an Dr. phil. Ludwig Varnholt, Auskünfte über den Taubstummen Friedrich Verleger, den Weber August Eickholt und Frieda Vogt, Überwachung von der Spionage verdächtigen französischen Offiziere, sozialdemokratischer Propaganda und Aktionen, Beobachtung der Rekrutenabschiedsfeierlichkeiten des Dilettantenvereins, Verzeichnisse über Veränderungen bei den Führern sozialdemokratischer und gewerkschaftlicher Richtungen, Pension für den ausscheidenden Bürgermeister Mangelsdorf, Boykott katholischer Geschäfte nach dem Wahlsieg der Sozialdemokraten, Auskunft über Gustav Wilmking, außerordentliche Ordensverleihung an den Kreistierarzt Wulfhorst, Resolution der preußischen Abgeordnetenkammern zur Unterstützung von Kirchengemeinden zur Erweiterung ihrer Einrichtungen wegen Zuzug von Arbeiterfamilien, Befund Dr. Schlüters zum Selbstmord von Clemens Veit, Kündigung des Bürogehilfen Kötter wegen Dienstvergehens, Bekanntmachungen über Durchreisen des Königs mit der Bahn, Ausweisung russischer Staatsangehöriger und Zurückweisung russischer Juden an der Grenze, Versetzung des Bahnbetriebsassistenten Brotte aufgrund von Ladendiebstählen seiner Ehefrau, Auseinandersetzung des Beigeordneten Fritz Güth mit Bürgermeister Mangelsdorf über ihre Zusammenarbeit, Ankauf von Grundstücken für eine Fleischwarenfabrik an der TWE-Strecke in der Nähe des Hofes Westheermann, Einforderung von Privatschulden, Beschäftigung ausländischer (polnischer) Arbeiter, Ladung des Bürgermeisters Mangelsdorf vom 14. März 1906 zur Verhandlung gegen den Amtmann Paasch wegen eines Disziplinarverfahrens


Altsignatur : B I 10, B II 5 sp. 10



1847 - 1890
Richtlinien und Verordnungen über das Tragen von Uniformen und die Bewaffnung von Beamten


Enthält :


Altsignatur : A I 16; I 6 gen.



1843 - 1854
Festsetzung der Grenze zwischen Stadt- und Landgemeinde


Enthält :
enthält u.a.: Protokolle der Stadtverordnetenversammlungen (u.a. vom 14. 8. 1843 zur Geschichte der Stadt bzw. Kirchspiels) zu Vorschlägen zur Festsetzung des städtischen Gebietes, Verzeichnisse des privaten Grundbesitzes im zukünftigen Stadtgebiet, Aufnahmegesuche der Kolone Friedrich Güth und Jacob Grubenhoff in das Stadtgebiet, Auseinandersetzung mit Friedrich und Emilie Thesing über Gebietsabtretungen




1792 - 1848
Verkauf des Gemeindehauses (Amtsvogtei)


Enthält :
enthält u.a.: landesherrliche Bestätigung eines Vertrages mit Maria Elisabeth Möller vom 16. November 1791 wegen Anlegung eines Wasserbehälters vom 5. März 1792, Hypothekenschein vom 8. 2. 1840, Bekanntmachungen im "Öffentlichen Anzeiger für den Regierungsbezirk Minden" Nr. 33 vom 13. August 1847, Nr. 13 vom 31. Dezember 1847 und im "Wochenblatt für den Kreis Wiedenbrück" Nr. 2 vom 8. Januar 1848, Versteigerungsprotokolle vom 14. Februar 1848, Kaufbedingungen zwischen Emanuel Löwenbach und der Stadt/Amt Gütersloh vom 14. Februar 1848




1892 - 1900
Anfragen und Schriftwechsel mit dem Bürgermeister als Polizeibehörde über Meldesachen und Referenzen, Beglaubigungen dienstlicher Mitteilungen (Todesanzeigen, Einladungen), Einforderung von Privatschulden durch auswärtige Behörden


Enthält :
enthält u.a.: Einladung zur Einführung des Seminardirektors Schulz in sein Amt am 15. Juni 1893, Einladung und Programm zum 50. Dienstjubiläum des Regierungspräsidenten von Pilgrim 1893, Schriftwechsel mit dem nach Amerika ausgewanderten D. Gruethner zur Familie Vockel 1893, Leumundszeugnis Wilhelm Kramer 1893 an die Stadt Merzig, Angaben zur Stadt in Handbüchern, Lexika, Adreßbüchern, Todesanzeige von Wilhelm Brüggemann, Bürgermeister a.D. in Wiedenbrück, vom 11. Februar 1894, Beschwerde der Firma Vogt und Wolf vom 13. März 1894 wegen verzögerter Gesundheitsatteste; Todesanzeige des Amtmannes a.D. Werner Rohden, Verl, vom 17. April 1894, Besuch des Regierungspräsidenten von Arnstedt am 13. Juni 1894, Schriftwechsel mit Edgard Hoyer, Kopenhagen, wegen Regulierung einer Auseinandersetzung mit dem Geflügelzüchter Hermann Niehues, Gesuche um Ausstellung von Leumundszeugnissen, Aufruf des Unterstützungkommitees für die Brandgeschädigten in Schwaney 1895, Kinder des Missionars Feige 1896, Aufruf mit Sammelbogen zur Ergreifung von Schutzmaßnahmen zur Erhaltung der deutschen Sprachinsel Hohenstadt in Mähren, Vollmacht für den Spediteur Fritz Zurmühlen zum Empfang von Frachtpapieren über Stückgüter an die Stadt 1896, Angebote von Adreßbuchverlagen, Todesanzeige des Oberpostsekretärs Anton Fromme vom 7. Dezember 1896, Verzeichnis der Gütersloher Mitglieder des "Westfälischen Provinzialvereins für Wissenschaft und Kunst" mit Tätigkeitsbericht 1896 Todesanzeige von Carl Vering, Berlin, vom 9. Februar 1897, Gesuch des Bürgermeisters Mangelsdorf an den Reichstag vom 10. Januar 1897 um Übersendung der Denkschrift zur Entwicklung der deutschen Schutzgebiete, Beschwerde des Amtmannes Paasch über das Verhalten des städtischen Polizeibeamten Herkströter bei einer Vorladung des Arbeiters Gnegeler (Firma Strenger und Westerfrölke), Auskunft von Ludwig Stertkamp (Gütersloher Spar- und Leihbank) über die finanziellen Verhältnisse des Tischlers Wilhelm Wächter, Bestellung von Formularen für Schulen, Schriftwechsel mit dem Regierungspräsidenten über den städtischen Haushalt 1897/98, Bürodienstzeiten der Verwaltung 1897-1899, Verzeichnis der Gas- und Wasserfachleute der Stadt 1898; Aufruf vom April 1898 zur Einrichtung der Deutschen Nationalfeste in Niederwald-Rüdesheim, des Vereins "Deutsches Haus" in Litten (Mähren) zum Bau eines deutschen Hauses, Todesanzeige von Emil von Recklinghausen vom 14. Juni 1898, Schriftwechsel mit dem Landrat Osterrath vom August 1898 wegen dessen Wechsel nach Schleswig und Gesuch A. Bernays aus Wiedenbrück um Gewährung des Zuschlags zur Ausrichtung des Abschiedessens, Schriftwechsel mit dem Redakteur Vogt über schlechte Geschäftsverbindungen, Zahlung von Witwengeld an die Frau des ehemaligen Amtmannes Kerksiek, Überlassung des Zeichensaales bei Kern in der Strengerstraße durch den Kalligraphen C. Müller, Bielefeld, für Schreibkurse, Unterstützungsaufruf des Vereins "Deutsche Gewerbeschule in Hohenstadt" 1897, Prospekte des provisorischen Kommitees zur Gründung einer Kokosverwertungsanlage in Deutsch-Ostafrika, Unterstützungsgesuch der "Kamerun-Hinterland-Gesellschaft", Musteransicht (koloriert) von Gütersloh (5 x 8 cm) von 1899 der Kunst und Verlagsanstalt "Photocol", AG, München (von Bürgermeister Mangelsdorf als unecht abgelehnt), Lohntarif für die Buchdruckergehilfen in Rheinland-Westfalen 3.Auflage, 1. Oktober 1897; Anfrage des Stadtmusikdirektors von Weißensee in Thüringen vom 2. Oktober 1900 um Bildung eines Chores mit Dirigent in Gütersloh; Anordnung des Bürgermeisters Mangelsdorf vom 6. November 1900 zur Anfertigung von Resteverzeichnissen unerledigter Verwaltungssachen

darin: Druckschrift (DS 1284): Verwaltungsbericht des Magistrats von Herford vom 1. April 1895 - 1. April 1896

Altsignatur : A I 13



1900 - 1905
Allgemeine Verwaltungssachen Vol. II


Enthält :
enthält u.a.: Aufruf des Deutschen Musikdirektorenverbandes vom Dezember 1900 zur Unterstützung der Orchester, alphabetisches Verzeichnis der Straßen und Plätze in Berlin von November 1900, Errichtung einer Bretterbude durch Wilhelm Brüggemann ohne Genehmigung der Polizeiverwaltung 1900; Aufrufe und Satzungen des Allgemeinen Deutschen Schulvereins zur Erhaltung des Deutschtums im Ausland, Einwohnerzahl 1901, Anfragen an den Bürgermeister als Mitglied des "Westfälischen Provinzial-Vereins für Wissenschaft und Kunst" zur Unterstützung des Tierarztes Wulfhorst, Zuständigkeitsangelegenheiten Amt Brackwede, Übersendung von Verwaltungsberichten aus Minden, Angebote über Ansichtspostkarten, Anfrage des Generalmajors und Kommandanten von Metz, von Wedel, vom 8. Mai 1901 zum Pastor Kuhlo (* 02.10.1818), Unterstützungsaufruf des deutschen Burenhilfsbundes, Berlin, 1901, Verfügung des Bürgermeisters vom 16.02.1901 zum Verbot des frühstückens im Büro; Anfrage von Aloys Pütt zu dem verstorbenen Wilhelm Kieker 1902, Leumundszeugnisse von Wilhelm Wix, der Witwe Thea Brinkmann, geb. Brocke, Dorothea Lemke, Fritz Drögekamp, Landmesser Eilers, Bauunternehmer Wundram, Spendenaufruf der Deutschen Gewerbeschule in Hohenstadt 1902, Angaben zum Reichs-Adreßbuch, Einziehung von Beiträgen für den Landwirtschaftlichen Kreis-Verein Wiedenbrück in Kattenstroth, Sommerfahrplan der Straßenbahn Detmold 1902, Aufzählung der Goldwarenhändler in Gütersloh 1902, Melderegisterauskünfte, Angaben über Gütersloh in Allgemeinen- und Handelsnachschlagewerken und Adreßbüchern, Verzeichnis der Firmen in Rheinland-Westfalen von 1902, die den deutschen Buchdruckertarif beim Tarifamt der deutschen Buchdrucker anerkannt haben, Personalangelegenheiten, Melderegisterauskünfte und Leumundszeugnisse über den Stationsaufseher Bonkowski, Landmesser Zilius, Landmesser Theodor Heppner aus Elberfeld (Bewertung); Kaufmann Fritz Linnemann, Siegfried Meinberg, Telegraphist W. Elbracht, Einwohnerzahlen, Stand: 1. 12. 1900, 1903; Aufenthalt der Baronin von Pomberg, geb. Gräfin Dönhoff; Abbruch der Geschäftsbeziehungen mit dem Drucker Fr. Schmäling, Erbschaft der Eheleute Heinrich Brinkmann wegen Pension der Witwe des Buchhändlers Holm, 1905; Prospekte über das Norddorfer See-Pensionat im Nordseebad Norddorf-Amrum und das Hotel/Kurhaus Doniswald bei Königsfeld im Schwarzwald, Angebot der Firma Gebrüder Kretschmer, Berlin, vom Mai 1903 über den Verkauf von 421 Pferdebahnwagen; Aufrufe zur Unterstützung, u.a. zum Bau einer deutschen Volksschule in Witteschau bei Hohenstadt, Mähren und des Vereins Angehöriger des Deutschen Reiches zu Hermannstadt in Siebenbürgen, mit Jahresberichten über das 9. Vereinsjahr 1903 und das 10. Vereinsjahr 1904 mit dem Rückblick auf die Jahre 1895-1904; Rechnungen von Gustav Wilmking über Reparaturen an einem Sparkassentresor und an einem Ofen im Zeichensaal der Fortbildungsschule, von Conrad Theodor Müller über Reparaturen an der Telefonleitung vom Rathaus zur Bürgermeisterwohnung, vom Klempner Arnold Verleger über Arbeiten an der Wasserleitung, von Adolf Schlüpmann über Reparaturen in der Bürgermeisterwohnung, von Fritz Reckmann über Reparaturen an Straßenpflaster, Anschaffung von Kaiserbildnissen für Schulzimmer und des Hohenzollern-Jahrbuches von Dr. Seidel, 1903, Spendenaufruf zum Ehrentag des Dichters Rudolf von Gottschall am 30. September 1903; Bezug der "Zeitschriften für Polizei und Verwaltungsbeamte"; Verzeichnis der Obst- und Delikatesshändler in der Stadt vom 4. Oktober 1904 und 1. Januar 1903, Bestellung des Kommentars "Die Städteordnung für die Provinz Westfalen" durch 13 Magistratsmitglieder, Statut der Gemeinnützigen Gesellschaft für Milchausschank in Rheinland und Westfalen, Düsseldorf, 1904; Begleitschreiben zu den Aufgeboten Gabriel Topf und Margareta Höfner, Fabrikant Conrad Heinrich August Güth und Marie Therese Schlieper; Vermögensangabe der Firma Ruhenstroth vom 17. Februar 1905; Anfragen der Stadt Aschersleben zum hiesigen Vereinsleben; Gutachten des Deutschen Konsulats in Montreal vom 25.Januar 1905 zur Ansiedelung im Gebiet zwischen Yorkton und Qu'appelle, Assiniboia (Canada)

darin: "Bünder Zeitung" Nr. 245 vom 22. Oktober 1901 zur Einstellung des Erscheinens der "Bielefelder Zeitung/Der Wächter"; Adreßbuch der Stadt Habelschwerdt (Schlesien) mit Angaben zur Stadtgeschichte, Verlag Kühnel, ca. 1901; Zeitschrift des Allgemeinen Deutschen Sprachvereins, u.a. über die Anmeldung neuer Mitglieder 1900-1902 (Sonderdruck), 17. Jahrgang Nr. 5 vom Mai 1902 zur Entwicklung des Deutschtums in Südwest-Afrika, Spendenaufruf; Rheinisch-Westfälische Zeitung Nr. 710 vom 29. August 1903, u.a. mit einem Inserat des Rektors Reineking zur Verlegung des Standortes der Tischler-Fachschule in Detmold; Informationsplakat über die Erreichbarkeit von Dienststellen bei Stadt und Amt Rheine; Aufruf zur Unterstützung des Reichsverbandes gegen die Sozialdemokratie



1849 - 1888
Geschäftsverwaltung, Anfragen an die Polizeiverwaltung und das Bürgermeisteramt


Enthält :
enthält u.a.: Verwendung von Druckformularen, Verzeichnis der Ausrufstationen von Bekanntmachungen




1843 - 1885
Organisation der Geschäftsgangs und der Verwaltung


Enthält :
enthält u.a.: Instruktionen zur Geschäftsführung des Magistrats, Vereinfachung des Geschäftsstils in Behördenschreiben, Organisation des Geschäftsgangs, Hinterbliebenversorgung für Beamte, Stellung der Stadtverordneten zum Magistrat, Wahl und Ernennung der Bürgermeister, des Magistrats und Amtsmänner, Genehmigung für die Fa. Bertelsmann zur Fortsetzung des Druckes amtlicher Formulare, Aufforderung des Landrates vom 27. Januar 1872 zur Zahlung eines Beitrages an die Westfälische Provinzial-Hilfskasse durch den Rendanten Oester; Kompetenzstreitigkeiten zwischen der Polizeiverwaltung und dem Amt Reckenberg wegen einer Ordnungsverfügung in der Bauerschaft Lintel vom 6. Mai 1875 gegen den Bergarbeiter Flamme, Maurer Raßfeld, Wilhelm Kornfeld und den Arbeiter Karl Krümpelmann wegen groben Unsinns; Rundverfügung der Regierung Arnsberg vom 30. Juli 1844 zur Bestellung von Kautionen für Staats-, Kassen- und Magazinbeamte, Ordnungsverfügungen mit einem Verzeichnis der Schüler vom November 1876 wegen unentschuldigten Fernbleibens von der Schule, Antrag der Polizeisergeanten Goldbecker und Albrecht vom 15. Dezember 1878 auf Vegütung der Veröffentlichung von Bekanntmachungen des Amtes an den Kirchen; Bestellung des Heuerlings Friedrich Wilhelm Amten-brink, Sundern Nr. 8, zum Amtsdiener des Amtes Gütersloh am 25. Mai 1878


Altsignatur : A I 1



1888 - 1892
Ausstellung von Aufenthaltsbescheinigungen, Führungszeugnissen, Beglaubigungen, Spendenaufrufe, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten


Enthält :
enthält u.a.: Umzug des Katasterkontrolleurs Gierlichs von Rhaunen (Hunsrück) nach Gütersloh, Angaben zu Theodor Menzel, Philologe und Vizefeldwebel der Reserve der Provinzial-Infanterie in Münster, Wilhelm Tappe, Musiklehrer Zander (* 17. Mai 1850 in Halle, Dirigent des Gesangvereins seit September 1880) mit einer Aufstellung der von ihm aufgeführten Oratorien und Chorwerke, Anfragen zu Gewerbebetrieben und Personen, u.a. Lebensdaten der Schwestern Wilhelmine Philippine Juliane Tegeler verh. Tietzel und Auguste Emilie Eugenie verh. Vogt, Aufenthalt des Kellners August Gehle in London, Tod von Dr. Heinrich Rüter (Sohn des ehemaligen Bürgermeisters Arnold Rüter) am 28. November 1885 Namensänderung des Schneidermeisters Johann Heinrich Burstedt in Borgstedt, Bitte des Quedlinburger Bürgermeisters Weydemann um Übersendung einiger Flaschen "Echten Gütersloher Wachholderschnapses" ("Steinhäger", Fa. König), Gesuch des Viehhändlers Adolf Wolf (* 13. März 1845, oo Amalie Kleeberg) vom 26. Januar 1891 um Übernahme der Patenschaft des Kaisers für den 7. Sohn (11. Kind), Ablehnung einer Einsichtnahme in Katasterunterlagen durch den Straßenmeister Wüstenberg in Wiedenbrück; Übersendung des Nachlasses des Kaufmannes Friedrich (Fritz) Bartels aus Rio de Janeiro an den Bruder Gottfried, Angebote von Reiseführern, Handlungs-Adreßbuch, Handbuch für Westfalen, Spendengesuch für das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg, Eintrag für die 14. Auflage des Konversationslexikons von F. A. Brockhaus 1890; Rundschreiben des Preußischen Beamten-Vereins Hannover über die Lebens- und Versicherungsanstalt für den Deutschen Beamtenstand 1891, Spenden für das Blücher-Denkmal bei Caub (Kaub), "Gemeinde-Verwaltungs-Blatt", Zeitschrift für Selbstverwaltung, Verwaltungsrechtspflege usw., Düsseldorf, Schwann, 4. Jg. 1891; "Deutsche Gemeinde-Zeitung" 30. Jg., Nr. 49 vom 5. Dezember 1891, Anfertigung eines Reißbrettes und eines Schubladenschrankes zur Aufbewahrung von Zeichnungen durch den Tischler Voß 1891, Informationsmaterial und Einladung zu einer Versammlung des Ravensberg-Lippischen Bezirksverbandes Gabelsbergerscher Stenographen am 9. Oktober 1892 im Saal Stratemann, Berliner Straße


Altsignatur : I A 1



1850 - 1892
Einführung und Anwendung der Gemeindeordnung von 1850 bei Gemeinderatswahlen


Enthält :
enthält u.a.: Instruktion zur Einführung der Gemeindeordnung vom 11. März 1850 im Regierungsbezirk Minden, Unzulässigkeit des Bürgereides, Revision der Ortstafeln, Einführung einer Geschäftsordnung für die Stadtverordnetenversammlung (StVOV) 1889/90, Regelung der Durchführung von Ersatzwahlen zur StVOV

darin: Geschäftsordnung für die Stadtverordnetenversammlung in Unna, Druck von F.W. Rubens, Unna 1882

Altsignatur : Abt. VI, Rubr. 1 (A I 1) Band 1 Nr. 1



1827 - 1848
Einführung der Städteordnung


Enthält :
enthält u.a.: Verzeichnisse der zu Stadtverordneten wählbaren Einwohner vom 24. Juni 1842 und der stimmberechtigten und wahlfähigen Einwohner, Erklärung des Gemeindevorstands vom 10. Januar 1828 betr. Feuerpolizeiordnung und des erforderlichen Einbaus von Schornsteinen in ca. 200 Häusern


Altsignatur : Rubr. 6 Nr. 2


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken