Stadtarchiv Gütersloh
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Stadt Gütersloh - Bestand B
Stadt Gütersloh, Bestand B

1821 - 1876
Vieh- , Wochen- und Jahrmärkte


Enthält :
enthält u.a.: Standgeldtarife 1821


Altsignatur : Rubr. 2 Nr. 19



1854
Stammrolle der Handel- und Gewerbetreibenden


Enthält :


Altsignatur : XII M 23



1849 - 1868
Gesellen- und Meisterprüfungen, Niederlassungen von Handwerksmeistern


Enthält :
enthält u.a.: Lehrvertrag zwischen dem Tischlermeister Conrad Heinrich Möller und Heinrich Christian Wesselmann, Mündel des Brinkmann, Brockhagen vom 12. März 1862, Schulzeugnis des Taubstummen Heinrich Heitmann vom 2. August 1863


Altsignatur : XIII Nr. 24



1861 - 1865
Meisterprüfungen, Zeugnisse über bestandene Gesellenprüfungen


Enthält :


Altsignatur : XIII Nr. 29 (gestrichen)



1847 - 1910
Handel und Gewerbe, Gewerbevereine


Enthält :
enthält u.a.: Firmenverzeichnis von 1849


Altsignatur : A II 9



1851 - 1854
Abnahme der Gesellen- und Meisterprüfungen durch die Kreisprüfungskommission in Rietberg unter dem Vorsitz des Amtmannes Pelizaeus


Enthält :
enthält u.a.: Wanderbuch des Tischlergesellen Lohmeier


Altsignatur : K 6



1895 - 1909
Verzeichnis der Bewilligungen von Mehrarbeit erwachsener Arbeiterinnen in den örtlichen Fabriken


Enthält :


Altsignatur : XIII H 1



1891 - 1894
Verzeichnis der Fabriken im Stadtbezirk vom 19. Dezember 1891 mit Angaben zu Arbeits- und Pausenzeiten und zur Belegschaft, Nachtrag der Veränderungen bis zum 22. März 1894


Enthält :


Altsignatur : XIII 40



1892 - 1906
Jahr-, Vieh- und Wochenmärkte


Enthält :
enthält u.a.: Festsetzung, Ankündigungen bzw. Absagen von Marktveranstaltungen im Kreisgebiet, Verzeichnis der geplanten Jahrmärkte 1895-1908, Genehmigung der Aufstellung von Buden, Schaukeln und Verkaufsständen, Berichte des Polizeisergeanten Landwehr über Art und Stückzahlen des Marktviehs, Entschädi-gungszahlungen für die Kontrolltätigkeit des Kreistierarztes Flindt


Altsignatur : A II 12 (19)



1856 - 1858
Prüfung der Handwerksmeister im Kreis Wiedenbrück unter dem Vorsitz des Amtmannes Pelizaeus aus Rietberg


Enthält :




1907 - 1908
Verwaltungsstreitsache des Gastwirtes Joseph Lummerzheim gegen den Magistrat und die Polizeibehörde wegen Nichterteilung der Konzession zum Spirituosenausschank


Enthält :


Altsignatur : I IV B



1902 - 1907
Meldungen über eingestellte Lehrlinge der Fleischwarenfabrik Diekötter & Cie.


Enthält :
enthält u.a.: Anfrage des Amtsgerichts zu dem Krankenversiche-rungsverhältnis der bei der Fa. Diekötter beschäftigten Luise und Friederike Bischoff, Katharina Brüggemann und Katharina Mütherthies; Mitteilung des Ersten Staatsanwaltes aus Bielefeld über die Eröffnung der Strafsache wegen Nahrungsmittelverfälschung gegen den Fabrikanten Diestelkamp (?)


Altsignatur : B IX 57; 63-17/70



1846 - 1889 (1893)
Einrichtung gewerblicher Anlagen, Aufstellung von Dampfmaschinen


Enthält :
enthält u.a.: Verzeichnis der gewerblichen Anlagen im Stadtbezirk (bis 1893); Beilage zur Zeitung "Hahn" vom 4. Dezember 1875 (Nr. 97) mit einer Denkschrift zur Einrichtung eines öffentlichen Schlachthauses in Lippstadt, technische Anleitung des Ministeriums für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten zur Wahrnehmung der den Kreisausschüssen übertragenen Zuständigkeiten zur Genehmigung gewerblicher Anlagen, Vorschriften des Bürgermeisters von Schell vom 21. September 1871 zur Genehmigung von Räucheranlagen


Altsignatur : XIII 3; B-18-3; 63/25-03



1851 - 1885
Beschäftigung jugendlicher Arbeiter in den Fabriken


Enthält :
enthält u.a.: Verzeichnisse von Beschäftigten, Verbot der Zusammenarbeit beider Geschlechter von 1854, Qualifikationsatteste, Verbot der Beschäftigung von weniger als zwölf Jahre alten Kinder, Verzeichnis von schulpflichtigen Arbeitern, Verzeichnis der wegen Schulversäumnissen zu Strafzahlungen verurteilten Eltern sowie der Strafen, Arbeitskarten, Arbeitsanmeldungen, u.a. bei den Zigarrenfabriken A. L. Veerhoff 1879, H. Strüwer 1880, Gerlach und Kraus 1885, Schulabgangszeugnisse von Heinrich Piepenbrock, Gustav Horstkotte, Ludwig Schmidt, Heinrich Strothotte, Julius Drees und Karl Cordsmeyer


Altsignatur : XIII 14



1889 - 1907
Eröffnung und Betrieb der Konditorei Berliner Straße Nr. 289 (später: Nr. 26) und der Schankwirtschaft "Hellweg", Berliner Straße Nr. 239 (später: Nr. 8)


Enthält :
enthält u.a.: Konditor und Wirt Otto Elbrechter 1889-1907 (Nr. 289 und 239), Stellvertreter für die Wirtschaft Nr. 239 (März 1905 Wilhelm Stratemann mit Rücknahme des Antrags), ab April 1905 Wilhelm Dübel, 1906 Antrag auf Erweiterung der Konzession für Nr. 239

darin: Grundrißzeichnung des Hauses Nr. 239

Altsignatur : B-IX-4



1881 - 1900
Genehmigung und Ausbau des Mühlenbetriebs von Heinrich Ludwig Barkey (Schroeders Mühle in Kattenstroth)


Enthält :
enthält u.a.: Bau eines Locomobil-Dampfkessels 1884, einer Turbinenanlage 1895 und einer Dampfkesselanlage 1900

darin: sechs Grundrisse und Konstruktions-zeichnungen

Altsignatur : B-18-3



1861 - 1864
Gesuche an die Bürgermeister und Vorsitzenden der Handwerkerprüfungskommission, Freiherrn von Richthofen und Louis von Schell, um Zulassung zu Gesellen- und Meisterprüfungen


Enthält :




1877 - 1910
Erteilung der Schankkonzession an den Kleinhändler und Mühlenpächter Christof Brockmann, an die Witwe Anna Brockmann und an den Müller Ludwig Brockmann zum Betrieb der Gastwirtschaft "Neue Mühle", Herzebrocker Straße 298 (früher: Pavenstädt Nr. 10 und West 72)


Enthält :
enthält u.a.: Zeichnung vom 31. Oktober 1902 zum Anbau eines Gastzimmers für die Witwe C.H. Brockmann


Altsignatur : XII-2; 32-31-29


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken