Stadtarchiv Gütersloh
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Stadt Gütersloh - Bestand B
Stadt Gütersloh, Bestand B

1900 - 1909
Legate, Erbschaftsangelegenheiten, Stiftungen, Geschenke


Enthält :
enthält u.a.: Verteilung von Kohle an Arme zu Weihnachten, Rückzahlung von Kapital aus Grundstücksbesitz an den städtischen Armenfonds, Zwangsversteigerung von Besitz der Witwe Carl Heinrich Büteröwe, Erbschaft des Brenners Ludwig Schrewe, Bewilligung von Hypotheken aus dem Armenfonds, Bericht des Pastors Wegner über die Aufgabe des Johanneums, Beschluß der Stadtverordnetenversammlung vom 10. August 1908 zur Bewilligung einer Gabe an den Grafen Zeppelin


Altsignatur : A VI 4



1907 - 1910
Stiftung des Gärtners Theodor Kottenkamp zum Bau eines Wohnhauses für einen Polizeibeamten


Enthält :
enthält u.a.: Totenschein und Testamente von Theodor Kottenkamp, Abschrift des Testamentes von Friedrich Alexander Kottenkamp (Vater von Theodor), Vergleich zwischen der Stadt und den beiden gesetzlichen Erben, Frau Pape und Frau Haarbeck, zur Überlassung von 8000 Mark als Stiftung


Altsignatur : 921-5



1895, 1905, 1908
Feier des 80. Geburtstages Bismarcks, Bismarck-Stiftung


Enthält :


Altsignatur : A VI 2



1901 - 1906
Barthsche Stiftung


Enthält :
enthält u.a.: Anfrage des Rhedaer Magistrats um Aufnahme von Wanderern mit ansteckenden Krankheiten


Altsignatur : A VI 1



1905 - 1907
Errichtung einer Stiftung für das Augusta-Victoria-Stift in Lippspringe, Lungenheilstätte für Frauen, anläßlich der Feier der silbernen Hochzeit des Kaiserpaares


Enthält :


Altsignatur : 921-4



1902 - 1904
Überlassung des Besitzes von Leopold Stücker, Königstraße Nr. 273, an die Stadt gegen ein Wohn-Nutzungsrecht im Krankenhaus der Barthschen Stiftung


Enthält :
enthält u.a.: Veräußerungen dieser Besitzung an den Klempnermeister Wilhelm Piccard, Mitteilung von Johannes Mohn zur Verzögerung des Neubaus, Beschwerde der Direktion des Barth'schen Krankenhauses über das trunkhafte und ruhestörende Verhalten Stückers


Altsignatur : 921-6



1887 - 1899
Verwaltung der Barthschen Stiftung (Rathaus, Krankenpflege)


Enthält :
enthält u.a.: Benachrichtigung von M. Siebold, Diakonissenhaus Sarepta in Bielefeld, an Bürgermeister Mangelsdorf vom 18. August 1887, über die Versetzung der Gemeindeschwester Sophie und Besetzung der Stelle durch die Schwester Adelheid; Urteile des Amtsgerichts Gütersloh und Verhandlungsprotokolle in der Klagesache des Katasterkontrolleurs Fell gegen die Stadt wegen Zahlung einer Arbeitsentschädigung; Angebote und Vorschläge zur Gestaltung des Wandschmuckes mit Kaiserportraits bzw. -briefen, Revision und Reparaturen der Dienstwohnung des Bürgermeisters, Schriftwechsel des Bürgermeisters mit Pastor von Bodelschwingh 1888 wegen Ablösung der Gemeindeschwester Adelheid

darin: Preisverzeichnis antiker und moderner Skulpturen, von S. Barzanti, Berlin,

Altsignatur : A VI 1/V 16 Vol.III



1879 - 1885
Verwaltung der Barthschen Stiftung


Enthält :
enthält u.a.: Kauf des Wohnhauses von Wilhelm Schlüpmann, Neue Reihe Nr. 203; Abänderung des Status der Barthschen Stiftung vom 18. Juni 1859; Verwendung der Bürgermeisterwohnung im Rathaus für das Amtsgericht, Kostenanschlag und Zeichnung von Wilhelm Schlüpmann zur Erbauung eines Stalles im Hof des Rathauses, Stellungnahme von Heinrich Bertelsmann im Namen des Verwaltungsrates am 6. Juli 1880 zur Aufnahme von Kranken bei Militärmanövern, Erstattung eines Fensterbruches beim Mieter, Gymnasiallehrer Dr. Brandt, Verlegung der Sparkasse ins Rathaus, Angaben über Verpflegungssätze des Krankenhauses, Inventarverzeichnung für Versicherungszwecke, Verwaltung des Rathausgebäudes, Aufnahme der blödsinnigen und armen Charlotte Rethage, Überprüfung von Kleidung und Krankenzimmern auf Läuse durch den Polizeisergeanten Lemke 1885; Bericht an die Polizeiverwaltung über die Belegung des Krankenhauses 1888


Altsignatur : V 16; VI 1



1906 - 1908
Bau der Volksbadeanstalt "Carl-Hahn-Stiftung", Friedrichstraße Nr. 4


Enthält :
enthält u.a.: Kostenvoranschläge, Ausschreibung und Vergabe der Bauarbeiten, Rechnungen, Zeichnungen zur Beheizung, Montageplan, Einrichtung und Versorgung, Finanzierung, Versicherung des Gebäudes


Altsignatur : A IX 42; 65/31



1859 - 1898
Protokollbuch der Barthschen Stiftung 1859-1898


Enthält :


Altsignatur : 40



1869 - 1899
Abschrift des Testamentes des Kaufmannes Heinrich Barth (1791-1858), des Statutes der in Gütersloh zu errichtenden Barthschen Stiftung und der Übertragungsverhandlung des Universalerben und Testamentsvollstreckers Heinrich Niemöller an die Barthsche Stiftung vor dem Notar Julius Wex


Enthält :



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken