Stadtarchiv Lemgo
01.01 Verwaltungsschriftgut der (Alten Hanse) Stadt Lemgo bis 1969
Bestand 01.01.01 A - Stadt Lemgo bis 1932
01.01.01 A - Stadt Lemgo bis 1932

ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

Handbuch eines Stadtsekretärs

v.num : 1513

Enthält : Abschriften von Statuten, Privilegien etc. (16.-18.Jh.)

Bemerkung :

Transkription der Statuta Lemgoviensium in S 834.




1772
Permalink der Verzeichnungseinheit

Handbuch des Stadtsekretärs

altsignatur : WR 201

v.num : 1514

Enthält : Besitzereintrag: Johan Anton Schnitger, Lemgo, den 19.05.1772; enthält insbesondere lippische Rechtsquellen; Hofgerichtsordnung vom 13.02.1593 mit Register, Druck von 1593; Polizeiordnungen von 1620 mit Register, Druck durch Meyer, Lemgo 1678; Zehntordnung vom 05.07.1652; Vergleich zwischen dem Landherrn und den Ständen wegen der Pachtleute und Pfändung vom 17.08.1661; Bescheid wegen der Hofgerichtsordnung vom 28.02.1616; Statuta Lemgoviensium (Lemgoer Stadtbuch) 1584; Statuten hinsichtlich alter Gebräuche der Stadt Lemgo, zum Beispiel über Christliche Religion, Sakramente, Gotteslästerung und Flüche, von Brandtwein, Wein und Bierzapfen, von Zauberei und Wickerei (Wahrsagerei), vom Christlichen Ehestande und Ehesachen, von Ehebruch und Hurerei, von hochzeitlichen Lobelbieren (in Norddeutschland zur Verlobung gereichtes Bier), Tanzen und Spielleuten, von der Kleidung, von Sukzession, Erbschaften, Testamenten, von Diebstahl zu Strafen, von Verwundungen und Totschlagen, von Schuldsachen, von Belehrung und Urteil, von Wuchergeld, Zöllen, Stedegelt (Grundzins), von Knechten, Mägden und Tagelöhnern; Ratsbeschluss über meistbietenden Verkauf vom 26.08.1605; Taxe der Landgarbe (Zins von Grundstücken); Reduktionsordnung 1606-1620; Genealogie der Herzöge von Braunschweig und Lüneburg; Genealogie der lippischen Grafen bis etwa 1747; Visitationsordnung und Abschied vom 18.03.1595; Distraktionsordnung vom 14.07.1595; Eid der Ästimatoren; Peinliche Halsgerichtordnung (Hochgericht, das Strafrecht betreffend) vom 20.06.1600; Konsistorialordnung vom 15.10.1600; Reformierte Kanzlei-Audienzordnung vom 20.02.1617; Erneute Kanzleiordnung vom 06.09.1660; Neue Kanzlei- und Hofgerichtsordnung vom 28.09.1664; Revisionsordnung vom 26.01.1669; Erklärung und Beschreibung des Kometen von Anfang November 1618 von Johann Hoppener, Rostock, Mathematikstudent vom 25.11.1618; Fortsetzung der Genealogie des Hauses Lippe-Detmold

Bemerkung :

Transkription der Statuta Lemgoviensium in S 834.




1491 - 1736
Permalink der Verzeichnungseinheit

Copia Statutorum Lemgoviensium, quae vulgo nuncupantur "Das Stadtbuch"

v.num : 1515

Enthält : Copia Statutorum Lemgoviensium (Stadtbuch) von 1586; Genealogie der Edelherren zur Lippe; Regimentsnotteln (Festlegung des Stadtregiments) von 1491; Leggeprivileg des Grafen Simon Henrich vom 26.01.1667 (Die Legge war eine Anstalt, in der die in der Heimindustrie verfertigte Leinwand geprüft und gezeichnet wurde); Verordnung über das Reigebrauen von 1690 mit landesherrlicher Confirmation; Verordnung über Verkauf bürgerlicher Ländereien von 1710; Inhalt der Bauermeisterlade 1736; Verpfändung der Schafhude an Kaufmannsamt betr. 1736; Gemeine Gerichtsordnung und Taxe der Stadt Lemgo vom 27.12.1587; Rezess über die Rats- und Predigerwache 1695; Vergleich mit dem Landesherrn vom 16.09.1695, enthaltend 7 Punkte u.a. Untersuchungskommission

Bemerkung :

Transkription der Statuta Lemgoviensium in S 834.




ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschiedene landesherrliche Verträge

v.num : 1516




1546
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vidimus (Beglaubigungen) der Stadtprivilegien 1546

v.num : 1517

Enthält : Vidimus (vollständige Aufnahme einer älteren Urkunde in eine neue, wobei die neue nur den Rahmen bildet)/ Kopiar der Lemgoer Stadtprivilegien mit 25 Urkunden aus der Zeit von 1245 bis 1511 und 14 städtischen Privilegien von 1531 bis 1591; Transkription der Einleitung; nach 1546 eingetragene Urkundenabschriften datiert mit 08.01.1245 (Zoll, lateinisch), 09.08.1329 (lat.), 11.11.1283 (Privileg der Neustadt, lat.), 21.11.1298 (lat.), 28.04.1365 (Bier, Marktverfassung, mittelniederdeutsch), 21.08.1366 (mndt.), ohne Datum (lat.), 22.06.1307 (lat.), 06.04.1468 (Akzise, Weggeld etc., mndt.), 17.11.1503 (Mühlen, Mahlakzisen, mndt.), 22.06.1324 (Kaufmanngilde, lat.), 21.10.1253 (Kaufmannsgilde, lat.), 26.06.1275 (Simon, lat.), 10.11.1344 (Otto, lat.), 29.03.1410 (Bernhardt, lat.), 13.01.1361 (Simon, lat.), 10.08.1422 (Simon, lat.), 26.06.1446 (Bernhardt, lat.), 18.08.1511 (Simon, lat.), 10.05.1315 (Confirmatis (Bestätigung) privilegorium Neustadt, lat.), 10.11.1344 (Confirmatis privilegorium Neustadt, lat.), 16.06.1323 (Neustadt, lat.), 12.01.1361 (Confirmatis privilegorium Neustadt, lat.), 03.05.1330 (Jahrmärkte, lat.), 23.04.1314 (Neustadt), 14.07.1531 (Ritterschaft und Städte), 17.05.1533 (Kontrakt Hude etc.), 02.07.1537 (Copia recessus hassiari), 23.05.1545 (Breder Bruch), 18.03.1496 (Gografenbrief, Hude), 08.09.1560 (lat.), 24.08.1560 (Akzise, Hude), 15.09.1579 (Privileg Simons, lat.), 08.06.1580 (Hergewede, kriegerische Ausrüstung), 23.06.1580 (Freiheit, Zoll und Weggeld), 20.12.1587 (Confirm. Gerichtsordnung), 04.01.1589 (Wilbasen), 29.10.1590 (betr. Irrungen), 27.05.1591 (Bruch des Marktfriedens), 27.12.1591, 22.07.1600 (Schützenprivileg), 16.11.1601 (privilegium de non appellando, Befreiung vom Appellationsrecht an den König), 20.04.1604 (Aufrichtung eines Galgens)




ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschiedene Stadtprivilegien in Auszügen

v.num : 1518

Enthält : Artikel über Freiheit von Zoll und Waggeld (zu entrichtende Gebühr für das Abwiegen von Waren auf öffentlichen Wagen, mit amtlicher Angabe auf Wagzettel oder -schein) von 1580; Auszug aus den Regimentsnotteln (Lemgoer Verfassung) 1491; Auszug des Vergleichs zwischen Graf Simon und der Stadt Lemgo von 1533; Rezesse (landes- bzw. ortsrechtlicher Vergleich) von 1537 (u.a. über Brennholz, Münzordnung, Zoll, Müller), 1560, 1587, 1589, 1590, 1595 (u.a. über die Lemgoer Feldmark, Schafhude), 1600, 1601 (Appellationsprivileg bezüglich Schuldsachen), 1604, 1617 (u.a. über Bestrafungen z.B. wegen Hurerei oder anderer Unzucht, über Stadthude und -weide), 1701 (u.a. über Siegel-, Mast-, Wag- und Zollgelder, Kontributionen), 1724, 1794 (u.a. über die Bestimmung der Lemgoer Feldmark und ihrer Grenzen, Jurisdiktion z.B. bei Kriminalfällen, Untersuchung und Bestrafung durch die Polizei), 1803 (u.a. über an die Kirche zu zahlende Gebühren, Verpflichtungen und Rechte der Kirchen bzw. Geistlichen)



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1624 - 1778
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alphabetisches Register zu polizeilichen Edikten und Verordnungen sowie Auszüge

v.num : 1520

Enthält : Verordnung über die Anlegung von Staumarken in öffentlichen oder gemeinen Flüssen und Bächen




ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eidbuch mit Index

v.num : 2113




1555 - 1576
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokoll des Stadtsekretärs Heinrich Wippermann

v.num : 2239



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1561 - 1592
Permalink der Verzeichnungseinheit

Urfehdebuch

v.num : 2240

Enthält : der der Haftentlassenen oder Freigesprochenen geleistete, schriftlich festgehaltene Eid, sich nicht zu rächen, mit weiterer Strafandrohung bei Rückfall bzw. Wiederholung der Straftat; Namenslisten geordnet nach Bauerschaften




1506 - 1567
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lemgoer Stadtbuch

altsignatur : S 62; S 63

v.num : 10089

Enthält : S/W-Kopie der Vorlage im Landesarchiv NRW Abt. OWL in Detmold in Bestand D 71 Nr. 51 in zweifacher Ausgabe.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken