Stadtarchiv Lemgo
8.1 Nachlässe (Personen)
NL 54 - Nachlass Fritz Waldeyer (Heimatforscher, Historiker und Lehrer)
NL 54 - Nachlass Fritz Waldeyer
Permalink des Findbuchs


Signatur :

Name : NL 54 - Nachlass Fritz Waldeyer

Beschreibung :

Fritz Waldeyer wurde am 27. Dezember 1907 in Lemgo geboren. Nach dem Abitur am Engelbert-Kämpfer-Gymnasium 1926, studierte er sechs Semester Pädagogik an der Universität Jena und legte die 1. und 2. Lehrerprüfung dort ab. Den Schuldienst nahm er zunächst in Hummersen auf, anschließend bis 1972 an der Hauptschule I (Heinrich - Drake - Schule). Er unterrichte die Fächer Geographie, Geschichte und Biologie.
Er baute die heimatkundliche (Schul)Bibliothek der Hauptschule I auf, die in Teilen in die Archivbibliothek aufgegangen ist. Waldeyer veröffentlichte vor allem eine große Zahl von Beiträgen zu Lemgoer Häusern, Straßen und Familien.

Der Nachlass umfasst 29 Verzeichnungseinheiten. Darunter hand- und maschinenschriftliche Ausarbeitungen zu Lemgoer Häusern und deren Bewohnern. Darüber hinaus enthält der Nachlass Aufsätze Waldeyers und anderer Autoren (u. a. Sauerländer) zu Themen der Lemgoer Geschichte. Persönliche oder private Unterlagen sind nicht enthalten.

Verwiesen sei auch auf die Nachlässe 17 (Schacht), 18 (Süvern), 20 (Hoppe), 30 (Sauerländer) und 40 (Meier). Informationen zu Häusern und deren BewohnerInnen finden sich in der Häuserkartei und für die Bismarckstraße in ausführlicher Form in S 225.

Oeben, 2012

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken