Stadtarchiv Lemgo
8.3 Nachlässe (Vereine, Verbände, Parteien)
V 32 - Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Lemgo e. V.
V 32 - Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Lemgo
Permalink des Findbuchs


Signatur : V 32

Name : V 32 - Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Lemgo

Beschreibung :

Vorwort :

Geschichte und Überlieferung

Der jüdische Kaufmann Adolf Sternheim (siehe Bestand S Familie Sternheim) gründete als junger Mann in Paderborn, wo er mit seiner Familie lebte, eine Sanitätskolonne. Nach seinem Umzug nach Lemgo sorgte er dafür, dass Mitglieder der Lemgoer Krieger- und Kampfgenossenvereine eine Sanitätskolonne gründeten. Am 24. Juni 1911 wurde im Hotel Losch die Gründung der Freiwilligen Krieger- und Sanitätskolonne vom Roten Kreuz Lemgo beschlossen und Adolf Sternheim zum Vorsitzenden und Kolonnenführer gemacht.
Bereits der 1. Weltkrieg, der drei Jahre nach der Gründung ausbrach, stellte eine harte Bewährungsprobe dar. 1918 benannte sich der Verein in Freiwillige Sanitätskolonne vom Roten Kreuz um.

Die Fahne des Deutschen Roten Kreuzes Lemgo wurde am 6. Mai 1928 mit einem feierlichen Festakt auf dem Marktplatz an die 1. Lippische Kolonne übergeben.

1933 musste Adolf Sternheim aufgrund seines jüdischen Glaubens seinen Rücktritt als Kolonnenführer erklären. Später wurde er ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert, überlebte aber anders als seine Frau Lina den Holocaust. Er kehrte nach dem 2. Weltkrieg nach Lemgo zurück und starb hier im Jahre 1950.

Der Bestand ist über mehrere Abgaben des DRK-Ortsverbandes ins Stadtarchiv gelangt (Zugangsnr.: 1/1988, 10/1998, 29/1999 und 1/2000). Die Überlieferung des Ortsvereins wurde auch durch Ablieferungen von Werner Schwegmann ergänzt (Zugangsnr.: 24/1992 und 24/1993).


Inhalt

Der Bestand umfasst u. a. die Protokollbücher der Sanitätskolonne Lemgo von 1911 bis 1959 und 1963 bis 1968. Mitgliederlisten liegen von 1933 bis 1958 vor. Daneben sind Informationshefte und Broschüren, Unterrichtsmaterialien, Fotos sowie allgemeine Korrespondenz enthalten. Das Protokollbuch des Vaterländischen Frauenvereins von 1915 - 1954 ist ebenfalls im Bestand vorhanden.


Literatur

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverband Lemgo: Festschrift. seit 100 Jahren - eine starke Gemeinschaft in Lemgo und für Lemgo, Lemgo 2011 (V32/64).
Das Rote Kreuz - Markenzeichen der Menschlichkeit. Seine Chronik in Lemgo begann im Juni 1911, in: Lemgoer Hefte, 5. Jg. Heft 18 (1982), S. 4 - 7.
Die Rot-Kreuz-Kolonne Lemgo hatte 75. Geburtstag, in: Lemgoer Hefte 9. Jg. Heft 34 (1986), S. 27 - 29.


Verweise

LAV NRW Detmold D 107/61 Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Lippe, Laufzeit: 1910 - 1983.
http://www.drk-lemgo.de



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken