Stadtarchiv Lemgo
10.1 Sammlungen Bild und AV-Medien
N 1 - Fotos (Positive/Abzüge)
N 01 - Fotos
Permalink des Findbuchs


Signatur :

Name : N 1 - Fotos

Beschreibung :

Der Bestand umfasst Positivabzüge von Fotoaufnahmen, die auf unterschiedlichen Wegen ins Stadtarchiv gelangt sind. Zur Zeit sind die Abzüge in einer Hängeregistratur mit Sachsystematik abgelegt. Die Fotos werden sukzessiv in Augias erfasst und digitalisiert. Häufig lassen sich Fotograf, Aufnahmedatum und dargestellte Personen nicht mehr identifzieren. Gebäude sind nicht immer eindeutig zuzuordnen. Erkennbar ist, dass ein großer Teil der Aufnahmen entweder aus Publikationen zur Geschichte Lemgos und der Ortsteile entstammt oder für diese Publikationen angefertigt wurden (siehe Forums-Hefte, Lemgoer Hefte, Ortschroniken...). Bei der Sammlung Rhiemeier ist dies eindeutig nachzuvollziehen. Die Negative zahlreicher Aufnahmen aus N 1 liegen im Bestand N 2 Negative.
In den Bestand N 1 wurden auch Fotoaufnahmen aus bestehenden Nachlässen aufgenommen. Diese Fotoaufnahmen sind im jeweiligen Nachlass ausgewiesen, mit Verweis auf die Sachgruppe im Bestand N 1.

Von Interresse sind sicherlich die Häuserfotografien (nach Straßen und Hausnummern geordnet), die Fotoüberlieferung zur NS-Zeit (Besuche NS-Prominenz, Kämpfer-Ehrungen, Feste...) und die Aufnahmen Lemgoer Industriebetriebe.

Die Signaturfolgen mit N 1 D 1 ff. beziehen sich auf nur digital vorliegende Fotoaufnahmen, abgelegt im Dateiordner Laufwerk F/Amt/47/Fotos/N1_Fotosammlung. Das Kürzel "D" bezieht sich dabei auf "Digital".

Bei der fortlaufenden Verzeichnung des Bestandes im Archivprogramm Augias werden auch die Fotos in geringer Auflösung eingescannt und als Digitalisat mit der Datenbank verknüpft, so dass auch eine bildliche Vorschau möglich ist. Aus urheberrechtlichen Gründen sind diese Digitalisate nicht im Internet verfügbar. Auf Wunsch können Digitalisate per Mail zugeschickt werden, die aber nicht reproduktionsfähig sind.

Verweis auf andere Fotobestände zu Lemgo:

Weitere Fotobestände befinden sich unter den Bestandssignaturen N 2 - N 6 und N 8 - N 14. Der Bestand N 9 Fotoarchiv Ohle ist dabei sicherlich der bedeutenste Fotobestand im Stadtarchiv. Im Bestand N 13 sollen zukünftig alle Positivaufnahmen Lemgoer Häuser und Straßen zusammengefasst werden.

Außerhalb des Stadtarchivs verfügt das Westfälische Amt für Denkmalpflege ebenfalls über Aufnahmen aus dem Fotografen-Nachlass Ohle. Die städtischen Museen Lemgo halten ebenfalls Fotoaufnahmen, u. a. zu ehemals jüdischen Bürgern, vor. Das westfälische Freilichtmuseum in Detmold verfügt über volkskundliche Aufnahmen aus und zu Lemgo (u. a. Thema Kindheit). Im Institut für Lippische Landeskunde (jetzt Kulturagentur) existieren auch Fotosammlungen mit Bezug zu Lemgo.

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken