Stadtarchiv Lemgo
10.1 Sammlungen Bild und AV-Medien
N 5 - Negativglasplatten
N 05 - Negativglasplatten
Permalink des Findbuchs


Signatur :

Name : N 5 - Negativglasplatten

Beschreibung :

Der Bestand umfasst Reproduktionen von Zeichnungen und Bildern Lemgoer Häuser, Hausinschriften, Tore, Wappen, Skulpturen u. ä. Die Originale der meisten Zeichnungen befinden sich in der sogenannten "Lippe-Bildsammlung" oder "Heimatsammlung" in der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Zu den Zeichnern zählten Carl Dewitz (1852 in Insterburg), der als Zeichenlehrer am Gymnasium in Lemgo wirkte, Emil Zeiß (1833 in Detmold - 1910 in Schwalenberg), Zeichenlehrer am Detmolder Gymnasium und der Architekturstudent H. Wilkens, von dem keinen näheren Angaben bekannt sind.

Die Provenienz der Glasplatten ist unbekannt; auch zur Überlieferungsgeschichte lässt sich nichts sagen.

Den Glasplatten sind Positivabzüge beigefügt. Die Benutzung erfolgt anhand der Abzüge.

Zu den Hausinschriften finden sich auch Transkriptionen im Nachlass Karl Meier, im Nachlass Hans Hoppe und im Nachlass Wilhelm Süvern.

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken