Stadtarchiv Lünen
Schulbücher
Permalink des Findbuchs


Signatur : 03.05.

Name : Schulbücher

Beschreibung :

Vorwort :

Schulbuchbibliothek
(1.166 Bücher; 1869-2001)

Schulbücher enthalten Lehrstoffe und Lehrmaterialien, die fachlich korrekt, altersgemäß und didaktisch aufbereitet sind. Als Medium transportieren sie nicht nur Informationen, sondern auch Vorstellungen, die bei Kindern und Jugendlichen eine nachhaltige Wirkung hinterlassen. Schulbücher treffen über die Auswahl der Inhalte, Quellen, Bilder und Fakten bestimmte Deutungen, Auffassungen und Wertungen, die nach dem jeweiligen herrschenden politischen System unterschiedliche gesellschaftliche Auffassungen lancieren.

Innerhalb der Schulbuchforschung dienen Schulbücher als Quellen zur Erforschung des Zeitgeistes und des Geschichtsbildes früherer politischer Systeme. Die Schulbuchforschung hinterfragt kritisch, wie bestimmte gesellschaftliche Auffassungen im Schulbuch aufbereitet und präsentiert wurden und werden und welchen Einfluss sie auf die Erziehung von Kindern und Jugendlichen hatten und haben.

Schwerpunkte der Schulbuchbibliothek des Stadtarchivs sind die Unterrichtsfächer Deutsch, Erdkunde, Religion und Geschichte (mit Heimatkunde und Politik). Einen breiteren Raum nehmen zudem Bücher zur Pädagogik ein. Hinzuweisen ist auf den kleinen Bestand an Schulbüchern der ehemaligen DDR, der kurz nach der Wiedervereinigung von der Lüner Patenstadt Demmin übergeben wurde.

Lünen, im Dezember 2010
Fredy Niklowitz



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken