Stadtarchiv Münster
E. STADTGESCHICHTLICHE DOKUMENTATION
ZEITUNGSARTIKEL "AUF ROTER ERDE" ZUR STADTGESCHICHTE
Zeitungsartikel 'Auf roter Erde'
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


(...)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dichter und Pädagoge Heinrich Bone

v.num : 193

Enthält : Drei Seiten - bitte blättern!

25. September 1813: Heinrich Bone wird im Kreis Olpe geboren
1835: Bone legt das Staatsexamen für das höhere Lehrfach ab
Lehrertätigkeiten in unter anderem in Düsseldorf, Köln, Recklinghausen, Mainz
1840: Bone verfasst ein "Deutsches Lesebuch"
1847: Er verfasst ein Kirchenliederbuch "Cantate"
1859. Er wird Direktor am Rabanus-Maurus-Gymnasium in Mainz
1864: Bone erhält das Ritterkreuz I. Klasse des hessischen Philipp-Ordens
3. April 1873: Im Zuge des Kulturkampfes wird Bone in den Ruhestand versetzt
1876: Verbot des Lesebuchs Bones
Bone geht nach Wiesbaden und unterrichtet dort an einer Töchternschule
10. Juni 1893: Tod Bones

Weitere Artikel zu:
- Johann Heinrich Montanus
- Zeichner und Maler Carl Joseph Haas
- Westfalen und Köln. Vereinende Heiligenverehrung

Darin : Der Kulturkampf in Hessen entfernte den angesehenen Erzieher kurzerhand aus dem Amt



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken