Stadtarchiv Münster
E. STADTGESCHICHTLICHE DOKUMENTATION
BESTAND STADTGESCHICHTLICHE DOKUMENTATIONEN
Bestand Stadtgeschichtliche Dokumentation

1839
Dokumente von A. Boele:Gedruckte Schriften


- I. Segers: Leitfaden zu gymnastischen Uebungen für die weibliche Jugend (Bonn 1839); [Sport]- Therese Pöhler: Plattdeutsch im Hochstift Paderborn (Paderborn, o. J.)

Bemerkung :
Schenkung von Alfred Boele, Rommerskirchen (2008)



1922
Reifezeugnis der Westfälischen Hochschule für Musik


enthält:- Fotokopie des Reifezeugnisses der Westfälischen Hochschule für Musik für Frl. Liesel van Koten geb. am 12. Januar 1904 (verheiratete Karge)- Fotokopie der Zulassungsbescheinigung zur Prüfung vom 30. Oktober 1922- Fotokopie der Ergebnisse der Prüfung- Fotokopie der Prüfungsurkunde

Verweise :
Abgabe durch: Ursula Karge am 24. Juli 2007, Nr. 10477, Az. 5-7



1967
Karte über die Hauptschulen als Gemeinschaftsschulen


enthält:- Karte der Stadt Münster: Hauptschulen als Gemeinschaftsschulen mit Standort der Schulen und Schülerzahlen, Vermessungs- und Katasteramt

Verweise :
Abgabe durch:



1876
Schule in Gievenbeck


enthält:- Dokument zur Grundsteinlegung des Anbaus der Lehrerwohnung am 21.9.1876 mit Nennung des Schulvorstands und im Namen des Bürgermeisters Theodor Neuhaus. Weitere Angaben zur Schulgründung (1835) und dem Lehrer im Jahre 1876.- Dokument mit Angaben zu den Schülerzahlen aus dem Jahren 1848 bis 1867. Angaben zur neuen Schule in Uppenberg im Jahre 1875.

Bemerkung :
- Die Urkunden wurden beim Abbruch der alten Gievenbecker Volkschule im Dezember 1964 gefunden.- aus ZAUS 81a
Verweise :
Abgabe durch:



1905
Die Schule der Stadt Münster 1905 (korrigierter Plan)


enthält:- korrigierter Plan "Die Schule der Stadt Münster 1905" im Stadtplan von 1910- Schulen Münsters im Stadtplan 1915 (Pötschke/Kleemann in Verlag Borgmeyer Münster) mit den vollen Namen der Schulen- Verzeichnis der Schulen 1907 lt. Akte "Etats d. Kath. Schulgemeinde" (STAM, Reg. MS, Nr. 12568)- Verzeichnis der Schulen 1922 lt. Akte "Allgemeine Angelegenheiten der Volkschulen der Stadt Münster" (STAM, Reg. MS, Nr. 1266)

Verweise :
Abgabe durch: Rudolf Stratmann am 9. 7.2004



1849 - 1959
Materialien aus Totenzettel zu Direktoren, Studienräten und Lehrern des Gymnasiums Paulinum


enthält:- maschinenschriftliche Auflistung der Direktoren, Studienräte und Lehrer des Paulinums: Bernhard Ahrmann (gest. 1915), Heinrich Auling (gest. 1882), Ivan Bäumer, Clemens Bathe (gest. 1905), August Böcker (gest. 1929), Bernhard Böke (gest. 1922), Friedrich zur Bonsen (gest. 1941), Heinrich Brockhausen , N. Busch, Josef Deckenbrock, Philipp Ditges (gest. 1884), Bernhard Döring (gest. 1934), Moritz Focke (gest. 1906), Josef Frey (gest. 1910), Eduard Giese (gest. 1897), Gottfried Heine (gest. 1917), Ferd. Halbeisen, Theodor Heinemann (gest. 1946), Franz Hölscher (gest. 1944), Viktor Huyskens, Paul Karge, Josef Karst (gest. 1952), Hyacinth Kistemaker (1834), Marin Kraß (gest. 1925), Heinrich Limberg (geb. 1870), Gerhard Löbker (gest. 1899), Fritz Löns (gest. 1908), Josef Mettlich (gest. 1932), Middendorf, Hermann Ludwig Nadermann (gest. 1860), Heinrich Bieberg (gest. 1899), Josef Niemann (gest. 1932), Edmund Niesert (gest. 1932), Johannes Oberdick (1877-1882), Franz Peters (1866-1877), Josef Plassmann (gest. 1940), Hermann Hüning (gest. 1928), Dietrich Reichling (gest. 1921), Karl Josef Rinke (gest. 1919), Heinrich Anton Schnorbusch, Heinrich Schröer (gest. 1938), Josef Schürholz (gest. 1924), Ferdinand Schultz (gest. 1893), Friedrich Stieve (gest. 1879), Heinrich Tebbe (gest. 1911), Julius Uppenkamp (gest. 1952), Bernhard Welter (gest. 1876), Stephan Wilbrand (gest. 1923), Kaspar Zumkley (gest. 1794)- maschinenschriftliche Sammlung (Daten) aus Totenzettelmappe von Prof. Dr. Hermann Püning (1849-1928)- handschriftliche Ahnentafel von Anton Kistemacker und Susanne von Wietmarschen- maschinenschriftliche Mitteilung zu Josef Karst (17.4.1870-9.8.1952)- maschinenschriftlicher Brief von Käthe Schulte geb. Karst über ihren Vater Josef Karst von 1959- maschinenschriftliche Auflistung von Bildern von Lehrern des Paulinum mit Lebensdaten und Geburtsorten: Hyacinth Kistenmaker, Hermann Ludwig Nadermann, Welter, Bernhard Theodor, Johannes Oberdick, Ferdinand Schultz, Gerhard Löker, Moritz Focke, Clemens Bathe, Fitz Löns, Ivan Bäumer, Josef Frey, Heinrich Tebbe, Josef Rinke, Dietrich Reichling, Bernhard Böke, Herman Püning, August Böcker, Josef Niemann, Josef Mettlich, Gottfried Heine, Bernard Döring, Heinrich Schröer, Josef Plassmann, Franz Hölscher, Josef Karst, Friedrich zur Bonsen, Heinrich Limberg, Stephan Wilbrand, Middendorf, Philipp Ditges, Johann Overdick, Peter Frank?, Bernard Dieckhoff, Casper Becks, Karl Weierstrass ?, Julius Uppenkamp, Bernhard Böke, Josef Frey- handschriftliche Unterlagen zu den genannten Namen - Maschinenschriftliches zu Gerhard Löbker- maschienschriftlicher Brief Betreff Josef Mettlich- handschriftliche Ahnentafel Friedrich Stieve- Die Familie von Kerssenbrock von Herbert Stöwe, Sonderdruck: Lippische Mitteilungen aus der Geschichte und Landeskunde, 27. Band, 1958- Korrespondenz von Staatsarchiv zur Veröffentlichung die Familie von Kerssenbrock an Graf von Kerssenbrock, 1959- Totenzettel Elisabeth Gräfin Kerssenbrock (17.4.1862-27.8.1952)- Totenzettel von Ivan Baeumer (1842-1910)- Totenzettel von Franz Hölscher (194.1854-2.3.1944)- handschriftlicher Brief von Anna Hölscher mit Angaben zu Lebensdaten zu Franz Hölschen, 1959- maschineschriftlicher Brief von Wilhelm Woltering an das Stadtarchiv von 1962 (Betreff Abgabe ans Stadtarchiv: Bilder zum Besuch des Kaiser Wilhelms 1907 und Paradeaufstellung Lehrer von Paulinum, Postexpedition zu Maxhafen von F. Veltmann, Alte Fähre übe die Aa ins Himmelreich)- aus Totenzettelsammlung aus 82 Paulinum

Verweise :
Abgabe durch:



1906 - 1934
Abiturienten-Kladde, Chronik der Abiturienten des Städtischen Gymnasiums zu Münster 1906-1934


enthält:- gebundene, handschriftlich verfasste Aufzeichnungen der Abiturienten des Städtischen Gymnasium, Namensnennungen, Jahreschroniken - mit eingeklebten Fotos der Abiturienten der Jahre 1906, 1907, 1909, 1911, 1914, 1915, 1916, 1917, 1920, 1921, 1923, 1924, 1925,1926, 1928, 1929, 1930, 1931, 1932, 1934 - aufgeführte Ehrentafel der im Weltkrieg 1914-1918 gefallen Abiturienten- Einladungskarten
darin: diverse Fotos mit Negativen aus den Jahren 1915-1934
Verweise :
Abgabe durch:



1926 - 1927
Schulzeugnis Ilse Waldeck


enthält:- Zeugnis der Annette von Droste-Hülshoff-Schule Städtisch katholisches Lyzeum und realgymnasiale Studienanstalt Münster

Verweise :
Abgabe durch: Dr. Hans D. Oppel (Stadtarchiv Bocholt) 8.8.2001, Nr. 1104, Az. 3-0



1953
Information zur Uppenbergschule


enthält:- Auszug aus dem Chronik-Buch der Mädchenschule zu Uppenberg- Kopie der handschriftlichen Aufzeichnung "Das Clarastift war früher Bürgerwaisenhaus und ehedem Uppenbergschule" von Rektor Musoff ?, 15.1.1953- die Schulgemeinde Uppenberg bis 1875 zu Amt Mauritz gehörend wurde 1872 gegründet- 1885 wurde ein neues Schulgebäude eingeweiht

Verweise :
Abgabe durch: Amt 40.1 am 7.2.1994, Nr. 169



1872 - 1922
Materialien zur Josefschule aus der Schulchronik


enthält:- Sammlung zur Josefschule aus der Schulchronik von 1872-1922 im Kontext Schule im Wandel der Zeit- Über den Schulbau- Über die Schüler- Über die Lehrergehälter- Über die Statenwicklung- Über die Schuleinweihung- Über das Inventar- Über den Schulhof/Schulgarten- Über die Lehrer- dabei zahlreiche Kopien von Fotos und Quellen zu den einzelnen Kapiteln- 1951 erfolgte ein Neubau - Programm: Jubiläum 50 Jahre Schulneubau 23. Mai 2001 der städt. Gemeinschaftsgrundschule Josefschule- Zeitungsartikel zum 50jähigem Jubiläum der Josefschule 24.5.2001- Kopien der Zeitungsartikel zum Neubau der Josefschule Münstersche Zeitung 2.7.1951

Verweise :
Abgabe durch:


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken