Stadtarchiv Münster
E. STADTGESCHICHTLICHE DOKUMENTATION
ZEITUNGSARTIKEL "AUF ROTER ERDE" ZUR STADTGESCHICHTE
Zeitungsartikel 'Auf roter Erde'

(...)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die unendliche Geschichte dauert schon 60 Jahre

v.num : 402

Enthält : Musikpflege in Münster:
- Einfluss des Musikvereins: alljährliche Aufführungen zum Cäcilienfest, Aufführungsort war die Stadthalle an der Neubrückenstraße
- Stadthalle errichtet 1914-19, 1920 eingeweiht. Der große Saal fasste 1200 Personen,
- 30.09.1944: Bombenzerstörung der Stadthalle
- nach 1945 fanden Musikaufführungen in der Kiffe-Halle, in der Hl. Geist-Kirche, im Apollo-Theater oder unter freiem Himmel statt
- 1947 u. 1950 spielten die Berliner Philharmoniker
- Darlegung der Diskussion um eine neue Musikhalle / Stadthalle bis heute, u.a.
- 1989 Gründung Verein Musikhalle e. V.
- biographisches Verzeichnis aller Generalmusikdirektoren bis 1961, verfasst von Hans J. Vetter (siehe 44. Band der Zeitschrift Westfalen, 1966)
- Das schöne Münster, Mai 1929: Münster als Musikstadt

Darin : Münster wartet auf seine Musikhalle




(...)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schon 1945 sprach Münster über eine Musikhalle

v.num : 441

Enthält : Zerstörung aller drei Theater und der Halle Münsterland im Krieg.
Provisorische Wiedererrichtung einer Spielstätte an der Neubrückenstraße im Mai 1945, im Juni des Jahres erstes Konzert des Orchesters und des Chors im Schloßgarten.
Neugründungen von Chorgemeinschaften
Schnelle Erholung und starke Resonanz für kulturelle Angebote.
1952 Förderung des Neubauvorhabens durch die Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde (Bürgerinitiative)
1956 Einweihung des modernen Stadttheaters mit internationalem Lob für die Architekten (Vorbild für viele andere Städte)
Musikverein Münster: einer der wichtigsten und traditionsreichsten Träger kulturellen Lebens in der Stadt

Darin : Bemerkenswerte kulturelle Aufbruchstimmung



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken