Stadtarchiv Werl
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Stadt Werl
Inventar des Archivs der Stadt Werl

1918 - 1923
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preisprüfungsstellen, Höchstpreisgesetze, übermäßige Preissteigerungen, Kettenhandel, wirtschaftliche Maßnahmen, Schleichhandel (Spez.)

v.num : 4213




1919 - 1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Preisprüfungsstelle in Werl (Spez.)

v.num : 4214




1923
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen der Preisprüfungsstelle Werl (Spez.)

v.num : 4215




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Handelserlaubnis-Anträge und -Erteilung etc. (Spez.)

v.num : 4216




1916 - 1923
Permalink der Verzeichnungseinheit

Fernhalten unzuverlässiger Personen vom Handel (Spez.)

v.num : 4217

Enthält : darin: Schleichhandel mit Mehl, Bäcker Sörries und Pass-Butterhalle, 1918.

Ab Dezember 1917 durften die sechs Werler Metzgermeister nicht mehr bei der
Viehabgabe am Bahnhof dabei sein. Das der Stadt zustehende Vieh wird sofort
zur Bullenstation gebracht. Um 5 Uhr Nachmittags am Verteilungstag mussten
die Metzgermeister im Rathaus erscheinen, wo die Verteilung des Viehs durch
das Los entschieden wurde. Vorgehen wurde erforderlich, da es ist letzter Zeit
Klagen bei der Viehverteilung gab.




1917 - 1922
Permalink der Verzeichnungseinheit

Regelung der Einfuhr und Ausfuhr (Gen.)

v.num : 4218



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken