Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.5. Personenstandsarchiv Westfalen-Lippe
1.5.2. Standesamtliche Personenstandsregister
1.5.2.3. Regierungsbezirk Arnsberg
Personenstandsregister Regierungsbezirk Arnsberg
Standesämter im Landkreis Soest
P 6 - 20 Standesämter im Landkreis Soest
Permalink des Findbuchs


Signatur : P 6 / 20

Name : Standesämter im Landkreis Soest

Beschreibung :

Einleitung :

Im Findbuch sind die Geburts-, Heirats- und Sterbenebenregister und - soweit gesondert als eigene Bände vorhanden - die Namensverzeichnisse zu den einzelnen Registerserien der Standesämter im Kreis Soest zwischen 1874 und 1938 verzeichnet. Die Nutzung der möglicherweise vorhandenen digitalen Namensverzeichnisse ist aus rechtlichen Gründen nur in den Lesesälen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen möglich. Allgemeine Erläuterungen zu den Personenstandsregistern finden sich auf Bestandsebene. Zu den Standesämtern im Einzelnen:

Standesamt Ampen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Ampen zwischen 1922 und 1938. Zwischen 1874 und 1921 gehörte der Bezirk des Standesamtes Ampen zum Standesamt Soest-Land. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Ampen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Borgeln

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Borgeln zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Borgeln des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Bremen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Bremen zwischen 1880 und 1938. Zwischen 1874 und 1879 gehörte der Bezirk des Standesamtes Bremen zum Standesamt Werl-Stadt. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Bremen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Brüllingsen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Brüllingsen zwischen 1905 und 1938. Zwischen 1874 und 1904 gehörte der Bezirk des Standesamtes Brüllingsen zum Standesamt Körbecke. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Brüllingsen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Dinker

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Eisern zwischen 7/1881 und 1938. Zwischen 1874 und 6/1881 gehörte der Bezirk des Standesamtes Dinker zum Standesamt Borgeln. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Dinker des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Drüggelte

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Drüggelte zwischen 1893 und 1908. Zwischen 1874 und 1892 gehörte der Bezirk des Standesamtes Drüggelte zum Standesamt Körbecke. Ab 1909 gehörte der Bezirk des Standesamtes Drüggelte zum Standesamt Körbecke.

Standesamt Eickelborn

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Eickelborn zwischen 1893 und 1938. 1874 gehörte der Bezirk des Standesamtes Eickelborn zum Standesamt Hovestadt. Zwischen 1875 und 1889 gehörte der Bezirk des Standesamtes Eickelborn zum Standesamt Oestinghausen. Zwischen 1890 und 1892 gehörte der Bezirk des Standesamtes Eickelborn zum Standesamt Ostinghausen. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Eickelborn des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Günne

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Günne zwischen 1909 und 1938. Zwischen 1874 und 1892 gehörte der Bezirk des Standesamtes Günne zum Standesamt Körbecke. Zwischen 1893 und 1908 gehörte der Bezirk des Standesamtes Günne zum Standesamt Drüggelte. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Günne des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Hovestadt

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Hovestadt von 1874 sowie zwischen 1899 und 1938. Zwischen 1875 und 1888 gehörte der Bezirk des Standesamtes Hovestadt zum Standesamt Oestinghausen. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Hovestadt des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Hultrop

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Hultrop zwischen 1889 und 1938. 1874 gehörte der Bezirk des Standesamtes Hultrop zum Standesamt Hovestadt. Zwischen 1875 und 1888 gehörte der Bezirk des Standesamtes Hultrop zum Standesamt Oestinghausen. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Hultrop des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Körbecke

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Körbecke zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Körbecke des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Meyerich

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Meyerich zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Meyerich des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Müllingsen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Mülingsen zwischen 1922 und 1938. Zwischen 1874 und 1921 gehörte der Bezirk des Standesamtes Müllingsen zum Standesamt Soest-Land. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Müllingsen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Neuengeseke

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Neuengeseke zwischen 1917 und 1938. Zwischen 1874 und 1916 gehörte der Bezirk des Standesamtes Neuengeseke zum Standesamt Bad Sassendorf. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Neuengeseke des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Niederense

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Niederense zwischen 1922 und 1938. Zwischen 1874 und 1879 gehörte der Bezirk des Standesamtes Niederense zum Standesamt Wel-Stadt. Zwischen 1880 und 1821 gehörte der Bezirk des Standesamtes Niederense zum Standesamt Bremen. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Niederense des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Oestinghausen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Oestinghausen zwischen 1875 und 1938. 1874 gehörte der Bezirk des Standesamtes Oestinghausen zum Standesamt Hovestadt. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Oestinghausen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Ostinghausen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Ostinghausen zwischen 1889 und 1938. Zwischen 1874 und 1888 gehörte der Bezirk des Standesamtes Ostinghausen zum Standesamt Oestinghausen. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Ostinghausen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Ostönnen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Ostönnen zwischen 1922 und 1938. Zwischen 1874 und 1921 gehörte der Bezirk des Standesamtes Ostönnen zum Standesamt Soest-Land. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Ostönnen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Bad Sassendorf

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Bad Sassendorf zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Bad Sassendorf des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Ortsverzeichnis gibt Standesamt Bad Sassendorf ab 1969 an, besteht jedoch ab 1874

Standesamt Schwefe

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Schwefe zwischen 1922 und 1938. Zwischen 1874 und 1921 gehörte der Bezirk des Standesamtes Schwefe zum Standesamt Soest-Land. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Schwefe des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Soest-Land

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Soest-Land zwischen 1874 und 1921. Ab 1922 gehörte der Bezirk des Standesamtes Soest-Land zum Standesamt Müllingsen.

Standesamt Soest-Stadt

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Soest-Stadt zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Soest des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Völlinghausen

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Völlinghausen zwischen 1889 und 1938. Zwischen 1874 und 1888 gehörte der Bezirk des Standesamtes Völlinghausen zum Standesamt Körbecke. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Völlinghausen des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Werl-Amt

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Werl-Amt zwischen 1874 und 1937. Ab 1938 gehörte der Bezirk des Standesamtes Werl-Amt zum Standesamt Werl-Stadt.

Standesamt Werl-Stadt

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Werl-Stadt zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Werl des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Weslarn

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Weslarn zwischen 1874 und 1938. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Weslarn des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Standesamt Wickede

Verzeichnet sind die Nebenregister des Standesamtes Wickede zwischen 3/1894 und 1938. Zwischen 1874 und 3/1894 gehörte der Bezirk des Standesamtes Wickede zum Standesamt Werl-Amt. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Wickede des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt.

Zitierweise:

Landesarchiv NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 20 Nr. …

Detmold, November 2016



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken