Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.5. Wirtschafts-, Kataster- und Bauverwaltung
1.1.2.5.2. Forst
Oberförsterei Detmold
L 97 A Detmold Oberförsterei Detmold
Permalink des Findbuchs


Signatur : L 97 A Detmold

Name : Oberförsterei Detmold

Beschreibung :
Geschichte der Oberförsterei Detmold
Im Zusammenhang mit der beginnenden Intensivierung der Forstwirtschaft im 18. Jahrhundert wurde das Forstrevier Diestelbruch im Jahr 1756 eingerichtet. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts war Diestelbruch einer der elf Forstbezirke in Lippe und im Jahr 1858 wurde ein Teil der Oberförsterei Brake mit dem Forstrevier Diestelbruch vereinigt. Ein Jahr später, im Jahr 1859 wurde das Forstrevier Bexten mit dem Forstrevier Diestelbruch vereinigt. Eine Abtretung von Teilen der Oberförsterei Diestelbruch an die Oberförstereien Lopshorn und Schieder erfolgte im Jahr 1900. Am 30.05.1912 wurde das Forstrevier Diestelbruch in Oberförsterei Detmold umbenannt. Um 1919 umfasste das Gebiet der Oberförsterei Detmold eine Fläche von 672 ha und sie war eine von nur noch acht Oberförstereien. Durch Gesetz vom 14.06.1926 wurden insgesamt sieben selbstständige Forstbezirke gebildet, wozu auch der Forstbezirk der Oberförsterei Detmold gehörte. Zum 01.01.1929 wurden die Oberförsterei Sternberg und die Oberförsterei Detmold aufgelöst und zur Oberförsterei Brake zusammengelegt.

Der Aktenbestand
Der vorliegende Bestand umfasst insgesamt 59 Verzeichnungseinheiten in einer Überlieferungszeit von 1845 bis 1928, wobei der Überlieferungsschwerpunkt in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts liegt (1921 bis 1928). Der Großteil der Akten der Oberförsterei Detmold stammt also aus dem letzten Abschnitt der Behördengeschichte.
Leider konnte nicht ermittelt werden, mit welchem Zugang der Aktenbestand ins Staatsarchiv Detmold gelangte.

Es ist zu zitieren: L 97 A Detmold Nr. …..


Karoline Mischer

März 2007



Literatur :
LAV NRW STA/PSA Detmold, D 29, Nr. 73 (Kurzer Abriss der Verwaltungsgeschichte der lippischen Forstbehörden)LAV NRW STA/PSA Detmold, D 72 Brakemeier (Nachlass Wilhelm Brakemeier), Nr. 26.Ingrid Schäfer: "Ein Gespents geht um" Politik mit der Holznot in Lippe 1750-1850. Eine Regionalstudie zur Wald- und Technikgeschichte (Sonderveröffentlichungen des Naturwissenschaftlichen und Historischen Vereins für das Land Lippe, Nr. 38), Detmold 1992.Dr. Hans Schmidt: Lippische Sieldungs- und Walgeschichte (Sonderveröffentlichungen des Naturwissenschaftlichen Vereins für das Land Lippe, Nr.6), Detmold 1940.

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken