Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.5. Wirtschafts-, Kataster- und Bauverwaltung
1.1.2.5.1. Wirtschaft und Finanzen
Staatsbad Bad Meinberg
L 97 B Staatsbad Bad Meinberg
Permalink des Findbuchs


Signatur : L 97 B

Name : Staatsbad Bad Meinberg

Beschreibung :
Vorbemerkung

Ein wenig bekannter Badebetrieb bestand in Meinberg schon vor dem 18. Jahrhundert. Die eigentliche Begründung des Bades erfolgte 1767 durch Graf Simon August. 1908 erfolgte die Übernahme durch die "Fürstliche Bad Meinberg Aktiengesellschaft". Seit 1933 war Meinberg Staatsbad in der Trägerschaft des Freistaats Lippe, seit 1949 des Landesverbandes Lippe.

Über den vorliegenden Bestand von 32 Verzeichnungseinheiten 1774 - 1879 ist nicht Näheres bekannt. Das vorliegende Findbuch enthält einen Vermerk über die Verfilmung im Jahre 1955, aber keine sonstigen Angaben; ein entsprechender Archivalienzugang war nicht zu ermitteln. Vermutlich wurden die Akten Mitte der 1940er Jahre von der Regierung abgegeben.

Stichproben ergaben, dass es sich hauptsächlich um Akten des 1774 eingerichteten Brunnenkommissariats handelt (siehe Vorbermerkung zum Findbuch L 108 A).

Die Hauptmasse der Bad Meinberg betreffenden Akten befindet sich bei der Rentkammer, Bestand L 92 E; nach dessen Aktenplan ist auch der hier vorliegende Bestand L 97 B geordnet.

* * *

Das alte maschinenschriftliche Findbuch wurde im Rahmen eines Digitalsierungsprogramms von Marco Hönerlage aus Detmold in VERA abgeschrieben.

Detmold, im Oktober 2008
gez. Schwinger


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken