Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.4. Außerlippische Bestände
Lippische Reichskammergerichtsakten
L 82 Reichskammergericht
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


Permalink der Verzeichnungseinheit

(1) H 630(2) Kläger: Christoph von Halle (3) Beklagter: Graf Simon (d.J.) zur Lippe und Konsorten, nämlich dessen "in nachgesetzter Sachen verordneter Ambtsancläger" Jakob Meyer, (4) Prokuratoren (Kl.): Dr. Sigismund Haffner [1613] 1616 Prokuratoren (Bekl.): Dr. Johann Gödelmann [1611] 1616 ( Stockhammer (1617) (5) Prozeßart: Secundae appellationis Streitgegenstand: Zum Zusammenhang vgl. L 82 Nr. 265 (H 628), 266 (H 629), siehe auch L 82 Nr. 268 (H 631). Es liegt keine Klage- oder Gegenklageschrift vor. Während der gräfliche Prokurator 1617 mitteilte, der Streit sei verglichen, erklärte der Prokurator des Appellanten, sein Bevollmächtiger sei mit dem Vertrag nicht einverstanden, so daß er seine Anträge bestehen lasse. Dem folgt ein abschließender Completum-Vermerk vom 10. Oktober 1620. (6) Instanzen: 1. Lipp. niedergesetzte Richter und Beisitzer ( 2. RKG 1616 - 1620 (1616 - 1617) (8) Beschreibung: 11 Bl., lose; Q 1* - 11*, es fehlen Q 5*, 7*, 9* - 11*, 4 Beil. = Q 1*, 4*, 6*, 8*.


Bestellsignatur : L 82 Nr. 267
Altsignatur : L 82 Nr. 296


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken