Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.5. Nachlässe
Nachlass Karl Rauchschwalbe
D 72 Rauchschwalbe Nachlass Karl Rauchschwalbe
Permalink des Findbuchs


Signatur : D 72 Rauchschwalbe

Name : Nachlass Karl Rauchschwalbe

Beschreibung :
Vorbemerkung

Biographische Daten zu Karl Rauchschwalbe: Geb. 31.8.1924 in Bad Salzuflen, Abitur 1942 in Detmold, Soldat in Rußland (Verwundung), nach dem Krieg Studium an der Pädagogischen Akademie Detmold/Bielefeld, Lehrer in Bad Salzuflen und Herford, Mitglied der SPD, gest. 26.3.1989 in Detmold (vgl. Lippisches Autorenlexikon Bd. I. Lemgo 1986 S. 162).
Der Nachlaß wurde dem Staatsarchiv von der Tochter Rauchschwalbes, Frau Rauchschwalbe-Hoppe, Lemgo, zur freien Verfügung übergeben (Zug. 28/1989). Er ist nach den Bestimmungen des Archivgesetzes und der Benutzungsordnung zu benutzen. Insbesondere ist auf Einhaltung der Sperrfristen zu achten.

Oktober 1995
gez. Scholz



Das Findbuch von 1995 wurde im Dezember 2005 nach VERA konvertiert.
gez. Robert Gahde



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken