Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.5. Nachlässe
Nachlass Dr. Johann Christian Frohne
D 72 Frohne Nachlass Dr. Johann Christian Frohne
Permalink des Findbuchs


Signatur : D 72 Frohne

Name : Nachlass Dr. Johann Christian Frohne

Beschreibung :
Vorbemerkung

Die in diesem Findbuch erfaßten Dokumente wurden dem Staatsarchiv Detmold mit Vertrag vom 03.07.1996 von Dr. Johann-Christian Frohne in Gelsenkirchen als Depositum anvertraut (Zug. 43/96).

Der Bestand umfaßt sowohl Originale wie Kopien und betrifft i. W. den Frohnehof in Asemissen Nr. 2. Als wichtigste auf einem Hofe bewahrte überlieferung enthält er charakteristischerweise keine Akten-"Vorgänge" sondern Einzeldokumente, die wegen ihres Urkundencharakters aufbewahrt wurden. Dennoch ergibt sich, nimmt man alles zusammen, ein recht aufschlußreiches Bild über einen nicht unbedeutenden lippischen Hof in der Zeit vom ausgehenden 18. bis über die Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die Verzeichnung des z. T. etwas "sperrigen" Materials wurde im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung von StAReferendarin Dr. Wenz-Haubfleisch begonnen und von dem Unterzeichneten zu Ende geführt.

Detmold, im November 1996

(Dr. Wehlt)



Das Findbuch aus dem Jahr 1996 (Textdatei) wurde im März 2007 nach V.E.R.A. konvertiert.
gez. Leo Schulz




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken