Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.2. Allgemeine und innere Verwaltung
1.1.2.2.4. Städte und Ämter
Amt Lipperode und Stift Cappel
L 35 Amt Lipperode und Stift Cappel
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 23

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda, XXVII 8

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:Schriftverkehr zu dem zwischen dem Stift Cappel und dem Probst Becker zu Eikeloh als Inhaber der dem Stift vom Kloster Knechtsteden entwendeten Güter und Einkünfte geplanten jedoch vom Kloster Knechtsteden nicht genehmigten Vergleich, Begründung für das Aufsetzen des Vergleichs, Konzept desselben, Verzeichnis der Einkünfte des Probstes



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken