Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.4. Sammlungen
1.4.1. Karten
Reinhold Liebich, Karten
D 77 Brenker, Genealogische Sammlung Brenker
Permalink des Findbuchs


Signatur : D 77 Brenker

Name : Genealogische Sammlung Brenker

Beschreibung :

Einleitung :

Vorbemerkung

Das vorliegende Findbuch enthält die Namen aller Familien, die in der genealogischen Sammlung Brenker verzeichnet sind. Die Sammlung wurde dem Staatsarchiv 1965 von dem 1985 verstorbenen Berufsschuldirektor a. D. Karl Brenker übereignet. In ihr sind zahlreiche genealogische Quellen des Staatsarchivs Detmold ausgewertet und insgesamt etwa 10.000 lippische Familien erfasst. Gelegentlich sind spätere Ergänzungen eingefügt.

Die Ordnung der Sammlung ist aufgebaut nach Familiennamen und innerhalb der Namen nach Heiratsdatum: für jede Generation einer Familie ist ein besonderes Blatt angelegt, das auf der Vorderseite die Personaldaten der Eheleute (auch Abstammung und sonstige Hinweise) und auf der Rückseite Vornamen und Lebensdaten der Kinder enthält. Die Reihenfolge der zu einem Familiennamen angelegten Blätter ist rein chronologisch. Voneinander abgeleitete Namen sowie unterschiedliche Schreibweisen sind zu einer Gruppe zusammengefasst. Bei Namensvarianten ist im Findbuch auf die von Brenker vorgenommene Zuordnung zu einer Haupt-Namensform verwiesen (z. B. Bödecker = Becker, Räcker = Redecker).

Das seinerzeit von Herrn Brenker angefertigte handschriftliche Verzeichnis wurde 1989 neu geschrieben und 1996 nochmals überarbeitet.

Es ist zu zitieren: D 77 Brenker Nr. ...

Literatur: Besprechung durch Herbert Stöwer, in: Lippische Mitteilungen 34/1965 S. 176-177

Detmold, im August 1996

gez. Schwinger

Umfang : 239 Kartons = 257 Archivbände 16.-20. Jh.. - Findbuch: D 77 Brenker.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken