Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.7. Justiz
1.1.2.7.1. Zentrale Gerichtsbarkeit
Geistliches Gericht in Lippe
L 85 Geistliches Gericht in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1620-1624
Permalink der Verzeichnungseinheit

Franz
Lineke Frantzes, Hinrich Frantzes Tochter
- ist Zeugin. Salzuflen, 1623
Akten Strop/Thofall

Korfmacher
Jobst Korffmacher, ungefähr 44 Jahre alt (1623), Anna Strop ist seiner Schwester Tochter
- ist Zeuge. Salzuflen, 1623
Hierzu Laer

Kramer
Johann Krahmer zu Salzuflen und seine Tochter Anna
- sind Zeugen, 1623

Laer
Anneke Laers, Joist Korffmachers Beischlossersche
- ist Zeugin. Salzuflen, 1623
Heißt aber wohl Loer (Löhr) nicht Laar, = Laher oder Laer

Phänius [Phaenius, Phoenius]
Erasmus Phänius, Superintendent
- unterschreibt Verhöre und Verhandlungen des Geistlichen Konsistoriums, 1620-1624

Pottharst
Jürgen Pottharst, 24 Jahre alt (1623), Salzuflen
- ist Zeuge, 1623

Strop
Anna Stropes (Strop, Stoip) in Salzuflen, eheleibliche Tochter von Johann Strop in Bielefeld
gegen
Johann Thofall, Sohn des Bürgermeisters Franz Thofall (Tohuall) in Salzuflen. Klägerin und Beklagter werden 1624 in Salzuflen kopuliert. Das voreheliche Kind hieß Anna Catharina. Johann Strop nennt den Franz Thofall seinen Schwager
- Eheklage, 1623-1624
Hierzu Korfmacher

Thofall
Familie Bürgermeister Thofall in Salzuflen, 1623-1624
siehe Strop





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken