Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.7. Justiz
1.1.2.7.1. Zentrale Gerichtsbarkeit
Geistliches Gericht in Lippe
L 85 Geistliches Gericht in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1829, 1848
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kessemeier
Lisette Wilhelmine Rundspaden, eheliche Tochter des verstorbenen Vollmeyers Johann Conrad Rundspaden Nr. 3 Barringsen (Amt Blumenau)
gegen
ihren Ehemann Färber Friedrich Carl Heinrich Kessemeier in Elbrinxen, ehelicher Sohn des Kleinkötners Friedrich Kessemeier Nr. 64 Elbrinxen.
Schwäger der Ehefrau Kessemeier geb. Rundspaden waren: 1) Zolleinnehmer und Gastwirt Küster in Pyrmont (1829), 2) Vollmeyer Friedrich Meyer Nr. 3 zu Barringsen (1829). 2 Eheprotokolle Kessemeier-Rundspaden von 1829
- Ehescheidung 3.3.1848; 1848

Meyer
Vollmeyer Friedrich Meyer Nr. 3 zu Barrigsen (Amt Blumenau), 1829
siehe Kessemeier

Küster
Gastwirt und Zolleinnehmer in Pyrmont, 1829
siehe Kessemeier

Rundspaden
Familie Rundspaden Nr. 3 in Barrigsen (Amt Blumenau), 1829
siehe Kessemeier





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken