Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.7. Justiz
1.1.2.7.1. Zentrale Gerichtsbarkeit
Geistliches Gericht in Lippe
L 85 Geistliches Gericht in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1669, 1681-1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Böger
Jakob Kulemann, Bürger in Detmold, Sohn des Schuldechen Conrad Kuhlemann
gegen
den Schulmeister Georg Ludewig (Ludolph) Böger zu Heidenoldendorf, vorher zu Oerlinghausen
- Schuldenregelung.
Weiland (1669) Herrn Joan Henrich Böger, der Rechten Doktor, Kinder:
1) Georg Ludwig (Ludolph) Böger, Schulmeister;
2) Otto Henrich Böger (1689 erwähnt);
3) Magdalene Elisabeth Böger (jüngste Schwester).
Verstorbener Doktor Johann Henrich Böger war ein Schwager der Anna Krüger in Detmold (1669).
Verstorbene Anna Krüger war eine Wase der obigen 3 Geschwister (1694); 1713-1716
Hierzu Wefel

Krüger
Anna Krüger in Detmold, 1669
siehe Böger

Kuhlemann
Jakob Kuleman, Bürger in Detmold, Sohn des Schuldechen Conrad Kuhlemann, 1713-1716
siehe Böger

Volkhausen
Jobst Volckhausen, sein Sohn Bernhard und Anton Focken, Bürgern und Küstern in der Stadt Huxar [Höxter]
- sind Zeugen für Anna Krüger aus Detmold, 1669

Wefel
Deppe Wefell (Wövel, Wöbbel), Bürger und Kaufhändler in Detmold. Seine Kinder (Erben) gegen Schulmeister Georg Ludwig Böger in Heidenoldendorf, 1681-1716





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken