Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.5. Nachlässe
Nachlass Johann Ludwig Knoch
D 72 Knoch Nachlass Johann Ludwig Knoch

(ca. 900-1224) [Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur Geschichte der Familie zur Lippe, Bd. 1


Enthält :
Enthält:

- Eigentliche Abstammung der Edelherren zur Lippe im 10. Jahrhundert ["in dem X. seculo"]

- Lippische Urgeschichte ["Origines Lippiacae"] bzw. mit Urkunden, alten Akten und neueren erwiesenen Gegenständen übereinstimmender Ursprung des fürstlichen und gräflichen Hauses Lippe

- 3. Hauptabteilung vom Jahr 1614 bis 1764

- Brüder Bernhard I. und Hermann I. zur Lippe

- Bernhard II. zur Lippe



(ca. 1200-1536) [Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur Geschichte der Familie zur Lippe, Bd. 2


Enthält :
Enthält:

- Hermann II. zur Lippe (bis 1229)

- Bernhard III. zur Lippe (bis 1263)

- Bernhard IV. zur Lippe (bis 1275)

- Simon I. zur Lippe (bis 1344)

- Otto und Bernhard V. zur Lippe (1365)

- Simon III. zur Lippe (bis 1410)

- Bernhard VI. zur Lippe (bis 1415) [siehe auch Akte L 72 Knoch Nr. 27 Bl. 44]

- Simon IV. zur Lippe (bis 1431)

- Bernhard VII. ("Bellicosus") zur Lippe (bis 1511) (u. a. über das Denkmal in der Klosterkirche zu Blomberg)

- Simon V. zur Lippe (bis 1536) und sein Bruder Hermann zur Lippe [zu Simon V. siehe auch L 72 Knoch Nr. 27 Bl. 29]



(ca. 1550-1666) [Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur Geschichte der Familie zur Lippe, Bd. 3


Enthält :
Enthält:

- Bernhard VIII. zur Lippe (bis 1563)

- Hermann Simon zur Lippe (bis 1576)

- Simon VI. zur Lippe (bis 1627)

- Simon Ludwig zur Lippe (bis 1636) (u. a. kurze Erzählung zur Gräfin Katharina zur Lippe, geborene von Waldeck, und ihren Söhnen in der Zeit der Vormundschaft über den Grafen Simon Philipp) [siehe auch Akte D 72 Knoch Nr. 27 Bl. 21]

- Johann Bernhard zur Lippe (bis 1652)

- Hermann Adolf zur Lippe (bis 1666)

- Gräfin Catharina zur Lippe [Katharina zur Lippe, geborene von Waldeck] und ihre Söhne [siehe auch Akte D 72 Knoch Nr. 27 Bl. 37]



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur Geschichte der Familie zur Lippe, Bd. 4


Enthält :
Enthält:

- Bemerkungen über gräflich lippische Vormundschaftsverordnungen (v. a. zur Wahl eines städtischen Kurators)

- Urkundenauszüge zum gräflichen Haus Vianen und Ameiden

- Biesterfelder Vergleich

- Wappen der Familie zur Lippe

- Johann Hübners Genealogische Tabellen (1727)

- Unterhalt, Aussteuer und Apanagen der Töchter der Familie zur Lippe

- Gräflich Augustisches Fideikommiss

- Bemerkungen zum Titel "Von Gottes Gnaden"

- lippischer Graf "Nachschützer" des Stifts zu Herford



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur lippischen Landesherrschaft


Enthält :
Enthält:

- genealogische Aufzeichnungen zu den Grafen von Sternberg

- pactum bzw. privilegium unionis von 1368

- dem Landesherrn zu leistende Huldigung der erbherrlichen Räte, Amtleute und Bediensteten

- Versuch einer Einleitung in die innere Staatsverfassung der Ämter Schwalenberg, Oldenburg und Stoppelberg von Simon Heinrich Krüger

- Anmerkungen zur Erbfolge ["succession"] in der Herrschaft Schwalenberg

- kurzer Bericht über die Ursachen der Lehnsübergabe der Häuser Blomberg, Brake, Varenholz und Lipperode

- Krugwesen in den Samtämtern Schwalenberg und Oldenburg

- Schwalenberger Vergleich von 1667

- Schuldenstand und Ökonomie der regierenden Familie zur Lippe



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzung der Familie zur Lippe-Detmold mit der Familie zur Lippe-Alverdissen und dem Haus Schamburg-Lippe sowie Nachweisung der vornehmsten lippischen Hausverträge und Fundamentalgesetze





[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufzeichnungen des Daniel Erasmus von Huldenberg zu gräflich lippischen Reichslehen und chronologische Notizen zur lippischen Geschichte von 1558 bis 1729 aus dem Diarium Lippiacum des Amtmanns Anton Henrich Küster





[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Entwurf einer kurzen geografischen und topografischen Beschreibung der Grafschaft Lippe, Kritik Knochs an der Veröffentlichung "Beyträge zu den Denkwürdigkeiten der Grafschaft Lippe überhaupt und in Absicht auf die Religions- und Kirchen-Begebenheiten insonderheit" des Pastors Friedrich Christoph Puhstkuchen aus Meinberg und Verzeichnis lippischer Ortschaften





[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschreibung der zwischen den Ämtern Schötmar und Ravensberg verlaufenden Grenze, Bericht über die Beobachtung der Hoheitsgrenzen im erbherrlichen Amt Blomberg, Grenzstreitigkeiten zwischen Schwalenberg und Corvey sowie Grenzvertrag Braunschweig und Sternberg


Enthält :
Darin:

- kleine Karte zur Umgebung von Eckendorf



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zum gräflich lippischen Reichsmatrikularanschlag und Militärwesen


Enthält :
Enthält:

- Beschaffenheit und Unterverteilung ["Subreportation"] des Reichsmatrikularanschlags der Grafschaft Lippe

- Kreisgelder

- Garnison Lemgo

- Major von Schroeders bzw. Schröders

- Berechnung des Empfangs und der Ausgabe für die Infanteriekompanie im Jahr 1765 (mit Namensverzeichnis der Soldaten)

- Eidesformel des lippischen Bataillons, der lippischen Miliz und der zugehörigen engagierten Mannschaft

- lippische Militärgerichtsbarkeit

- Auszüge aus Militär- und anderen Akten zum Ertrag der lippischen Kreismannschaft

- Quantum des gräflich lippischen Kreissimplums (einfache Quote der Kreisanlage)

- Entwurf eines Vertrags zwischen dem Grafen Friedrich Adolf zur Lippe und dem Herrn de Marolles bzw. Maroles zur Aufstellung eines Kavallerieregiments



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zum Gerichtswesen in Lippe


Enthält :
Enthält:

- Landgografiat der Grafschaft Lippe

- Freigerichte und Königsfreie

- Verzeichnis der in Westfalen vorhandenen Freistühle

- Verzeichnis der am lippischen Hofgericht angestellten Hofrichter und Assessoren

- von Seiten des Hauses Schaumburg-Lippe verlangte zwei Stimmen bei Hofgerichtsvisitationen

- Verzeichnis besonders wertvoller Gerichtsakten des lippischen Hofgerichts

- Befugnis des lippischen Hofgerichts zur Anmaßung einer Untersuchung oder eines Gerichtszwangs in Zivilprozessen ["causis civilibus"] herrschaftlicher Bediensteter und Beamter

- Präsentation eines ritterschaftlichen Assessors

- Militärexekutionen



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu lippischen Adelsgeschlechtern sowie zu Rechten und Pflichten der lippischen Stände


Enthält :
Enthält:

- ehemalige Ritterdienste der gräflich lippischen Lehnsleute und adeligen Landsassen

- Privilegien der Edelleute und adeligen Landsassen

- Privilegien der lippischen Städte

- Geleit

- Vererbung von Lehnsgütern

- Geschlechter von Gehle, von der Borg, von Iggenhausen, von Friesenhausen (Stammtafel), de Wend [de Wendt], von Dryborch [Driburg], von Donop (Wappen), von Exter (Stammtafel), von Rübel, von Grothe (Jagdprivileg), von Hammerstein (Gut in Hornoldendorf), de Schwartz und von Meg/Mey/Weg/Wey

- Unterstellung der auf adeligen Höfen angestellten Bediensteten und Gesindeleute unter die Gogerichtsbarkeit bzw. Amtsgerichtsbarkeit

- Rechte adeliger Höfe bezüglich Unpflichten der Kötter

- landesherrliche Regalien in der Grafschaft Lippe (Zollregal, Jagdregal, Fischereiregal, gemeine Huden und Weiden, jus plantandi [Baumsuperfizies], Abgaben, Mühlenregal, Postregal, Braugerechtigkeit, Wegegeld)

- landesherrliches Vor- und Naherkaufsrecht bezüglich der auf dem Land zu veräußernden ["alienierenden"] freien und sonstigen Gütern



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anmerkungen zu den Ursprüngen Lippes ["originibus lippiacis"] in Ansehung der inneren Verfassung der lippischen Städte Alverdissen, Barntrup, Blomberg, Detmold, Horn, Lage, Lemgo, Lippstadt, Salzuflen, Schötmar (Stadt und Amt), Schwalenberg (Stadt und Amt) und Varenholz


Enthält :
Darin:

- Zeichnung des Armenhauses, des Gasthauses und des Waisenhauses in Detmold



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu Hoheitsrechten in Lippe


Enthält :
Enthält:

- Recht der Bestrafung von Vergehen auf adeligen Gütern außerhalb des Hofes

- gesetzgebende Gewalt ["potestas legislatoria"]

- Vormachtstellung ["Superiorität"] und Landeshoheit der in der Grafschaft Lippe regierenden Familie zur Lippe



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur lippischen Landstandschaft und deren Rechten


Enthält :
Enthält u. a.:- landständische Befugnis zur Einberufung "eigenwilliger" Zusammenkünfte ["conventus"]

Enthält auch:

- Entlassung von Beamten

- adelige Herkunft als Voraussetzung für die Übernahme des Amtes des Präsidenten des Hofgerichts und des Konsistoriums

- Beschlussfassung ["modus consultandi"] mit den Deputierten der herrschenden Familie zur Lippe



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Namentliches Verzeichnis lippischer Landdrosten, Kanzler und Räte





[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu kirchlichen Angelegenheiten in Lippe


Enthält :
Enthält:

- Rechte der regierenden Grafen zur Lippe in kirchlichen Angelegenheiten

- Zusätze zu der Veröffentlichung ”Beyträge zu den Denkwürdigkeiten der Grafschaft Lippe überhaupt und in Absicht auf die Religions- und Kirchen-Begebenheiten insonderheit“ des Pastors Friedrich Christoph Puhstkuchen aus Meinberg

- Verzeichnis lippischer Kirchspiele

- Bemerkungen über einzelne Kirchen in Lippe sowie deren Geschichte und Geistliche (u. a. Pastoren)

- Rektor (Frantzius) und Konrektoren der Provinzialschule in Detmold

- Klosterkirche in Blomberg

- Stift Cappel

- lutherische Kirche und reformierte Kirche in Detmold

- Augustiner-Nonnenkloster in Detmold

- Kloster Falkenhagen

- Stift Geseke

- Bemerkung über die Taufe des Sohnes Bernhards V. zur Lippe in Hillentrup

- Anmerkungen zu der Veröffentlichung "Nachricht von dem Anfang und Fortgang der Reformation in Lemgo" des Pastors Hermann Hamelmann aus Lemgo

- Verzeichnis der im Archiv der Familie zur Lippe in Abschrift oder in zitierter Form vorliegender Urkunden des Klosters Marienfeld

- Marienmünster [Kloster und Kirche?]

- Wilbasen [Kapelle und Armenstiftung?]

- Reformationszeit im Hochstift Paderborn

Darin:

- Zeichnungen der lutherischen und der reformierten Kirche sowie des Klosters der Augustinerinnen in Detmold



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu Abgaben lippischer Eigenbehöriger


Enthält :
Enthält:

- Legalität der Zehntordnung

- Anmerkung über einige Hoheitslasten

- Weinkauf

- Urkund

- Malkühe (v. a. des Dorfes Hörste)

- Malschafe

- Kuhgeld

- Landschatz

- Malzgeld und Tranksteuer

- Auszüge aus Landtagsabschieden zu Steuern

- Landfolge und Soldatenschatz (1564-1771)



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu lippischen Amtsmeiern


Enthält :
Enthält:

-Freiheit der Amtsmeier (Meier zu Barckhausen [Barkhausen], Meier zu Menckhausen [Menkhausen])

- Verzeichnis der zum Amt Barkhausen gehörenden Meier

- Antragsformular

- Vergleich der Lasten eines amtsfreien Untertanen und eines Leibeigenen

- Zusätze und Anmerkungen zu dem 1751 verfassten Manuskript "Unpartheyische und in denen Geschichten, Alterthümern, beglaubigten Urkunden, Rechten und Gewohnheiten des Vaterlandes gegründete Gedancken von dem wahren Ursprung, Wachsthum, gegenwärtigen Zustande und Beschaffenheit derer Ambts-Meyer und Sattel-Freyen in der Edlen Graffschaft Lippe" von Anton Henrich Küster

- Forderung des Hauses Lippe nach Stellung von Lehnpferden seitens der Amtsmeier in der Grafschaft Ravensberg



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu lippischen Gütern und Höfen, deren Bewohnern und den von diesen zu leistenden Abgaben


Enthält :
Enthält:

- Verzeichnis der vom Landesherrn erworbenen ["acquirirten"] Güter in der Grafschaft Lippe

- herrschaftliche und freie bzw. von Verbindlichkeiten befreite Güter

- verdorbene bzw. wüste Höfe in der Grafschaft Lippe

- Abfindung von Anerben

- Leibzuchtsrecht

- Erbteilung bei herrschaftlichen Leibeigenen

- Heirat zwischen Leibeigenen und Freien

- Einteilung und Beschaffenheit der Untertanen auf dem "platten Land"

- Eingesessene im Amt Oerlinghausen

- Gütergemeinschaft bei den dienstbaren Untertanen auf dem "platten Land"

- Brautschatz und Eheverschreibungen

- Erbfolge auf den Kolonaten

- Freibriefe der Leibeigenen

- Weinkauf

- eigentliche Allodialstücke der meierstättischen Güter

- sattelfreie Güter in Lippe



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu Dienstpflichten lippischer Untertanen


Enthält :
Enthält:

- Arten der Dienste

- Verpflichtung zu Wegediensten (auch seitens der Amtsmeier)

- Untermauerung der Dienstschuldigkeit der Amtsmeier

- Dienstpflichtige im Amt Varenholz

- Entwurf einer Dienstverfassung



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zum Hude- und Weidewesen und den damit verbundenen landesherrlichen Rechten


Enthält :
Enthält:

- allgemeine Hude und Weide in der lippischen Senne

- Huderecht des Meiers zu Stapelage in der Senne

- archivalischer Beleg zum landesherrlichen Zuschlagsrecht bzw. Ausweisungsrecht auf der Hude und Weide der Untertanen

- Besatzungsrecht des Landesherrn auf geistlichen Gütern

- das alte lippische Besatzungsrecht auf leibeigenen Gütern



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zu einzelnen lippischen Orten und Höfen


Enthält :
Enthält v. a.:

- Barkhausen (Oberbarkhausen bzw. Hohenbarkhausen; siehe auch Niederbarkhausen)

- Belle

- Bexten (Ankauf)

- Blomberg

- Dalbke (Familie Dalkemann) [Dalbcke]

- Dalborn

- Döringsfeld

- Ehrdissen (Hude)

- Fromhausen (Familie Strohmeier) [Strohmeyer]

- Greste (von Greste, Familie Ostmann)

- Grevenhagen (Abgaben, Einwohner) (1777)

- Großenmarpe

- Hagen ("alte Capellen Stette") [Kapellen-Stätte]

- Haustenbeck (Haustenbecker Krug)

- Heesten

- Heiden

- Heidenoldendorf

- Heipke

- Hellweg

- Hölsen (Familie Busse) [bzw. Buse]

- Hörstmar (Familie Kater) [Kather]

- Hovedissen

- Küterbrok

- Lüerdissen

- Milser Mühle

- Niederbarkhausen

- Nienhagen

- Oerlinghausen

- Oettern (Familie Meinert) [Meynert]

- Ottenhausen (herrschaftliche Gerechtsame)

- Pivitsheide (Jagddienste)

- Retzen

- Schieder (Vogtei)

- Selsen (Familie Stock)

- Silixen

- Sonneborn

- Stapelage

- Ullenhausen

- Vinsebeck (herrschaftliche Gerechtsame)

- Wellentrup

- Westorf (Westorfer Krug)

Enthält auch:

- Allodialien der meierstättischen Güter

- Verzeichnis der Vergünstigungen einzelner Höfe und Häuser in Abgabeangelegenheiten



[Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlagen zur lippischen Vor- und Frühgeschichte


Enthält :
Enthält:

- Urnenfunde bei Heidenoldendorf und Pivitsheide

- Grotenburg

- Landwehren (v. a. Landwehr bei Lemgo)

- Winfeld bzw. Winnfeld in der Senne

- Tönsberg

- Flurnamen (u. a. "Todten Köppe")

- Bemerkungen zu der Abhandlung eines Autors Feine, Feinen oder Feinens über den "Ort der Varianischen Niederlage" [eventuell bezogen auf die Veröffentlichung "Die Giefers'sche Hypothese über den Ort der Varianischen Niederlage vertheidigt von ihrem Verfasser in einem offenen Sendschreiben an die Bekämpfer derselben, die Herren E. M. Essellen, und L. Reinking" von Wilhelm Engelbert Giefers]

- Anregung zur Sammlung von Antiquitäten (1790)

- Angabe eigenartiger archäologischer Funde

Darin:

- Zeichnung eines bei Winfeld [Winnfeld] geplanten Denkmals

- Zeichnung der Kapelle auf dem Tönsberg



(1407, 1461, 1659, 1696, 1710, 1733) [Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschiedene Aufzeichnungen Knochs, Bd. 1


Enthält :
Enthält:

- lippischer Richter in Lippspringe (1461)

- Auszüge zur Lebensgeschichte des Grafen Johann Ludwig zu Nassau-Hadamar

- Rintelnscher Pfandbrief (1407)

- Wertschätzung des fürstlich lippischen Archivs

- "Wortsprache" (1659) [Volkszählung?]

- Holzausfuhr (1696)

- Lava bei Eckendorf

- Wappen der Familie von Brakel [von Brackel?]

- Tabakhandel (1710)

- die Zahl 48 in der lippischen Geschichte

- verschiedene Feldmaße (1785)

- Reise des Königs von Spanien durch Lippe

- Zunftwesen und Zünfte

- Wegeverbesserung in Lippe

- Fond für arme Untertanen [Stiftung?]

- Brandschutz

- alte Schaumünzen

- Ursprung der sogenannten "Schwarzen Leichentücher"

- Kalkabbau und Kalkverwendung

- Bedeutung des Begriffs "Echtwort"

- Verbesserung der lippischen Armenanstalten

- Magister Justinus, auch bekannt als Justinus Lippiensis (Leiter der Lateinschule in Lippstadt von ca. 1250-1280)

- Eintragung in das Staatshandbuch

- Beitrag zur Geschichte der ehemals im Hochstift Paderborn ansässigen Edelherren von Büren

Darin:- zwei 1733 in Iggenhausen verfasste Briefe des Amtmanns Anton Henrich Küster



(1510-1709) [Mitte 18. Jh. - ca. 1800]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verschiedene Aufzeichnungen Knochs, Bd. 2


Enthält :
Enthält:

- Verzeichnis der lippischen Staatsdienerschaft [Beamten] (Dezember 1787)

- Lebensbeschreibung des lippischen Kanzlers Sigismund Magnus Cracau

- Verzeichnis der von 1510 bis 1709 tätigen lippischen Kanzler

- Veränderungen im Stand der lippischen Bediensteten (1750-1792)

- kurze Beschreibung des fürstlich lippischen Archivs und der 40-jährigen Dienstzeit des Archivars Knoch

- Register aller lippischen Städte, Flecken, Bauerschaften, Höfe und ausgegangenen bzw. wüstgefallenen Orte

- Auszug aus einem alten Memorienbuch des Klosters Falkenhagen

- Bemerkungen zu den von einigen adeligen Höfen zu leistenden bzw. nicht zu leistenden Kontributionen

- Herrschaft Rheda

- Verbesserung des Brunnens in Meinberg

- Entwendung der "Cabinets scripta" [Kabinettsordern bzw. Kabinettsordres?] des Grafen Simon August zur Lippe

- das zwischen 1710 und 1722 von Johann Christian Lünig aus Schwalenberg herausgegebene 14-bändige Werk ”Das Teutsche Reichs-Archiv“ [Deutsches Reichsarchiv]

- "aus Lippstädter Urkunden" [Auszüge aus in Lippstadt verfassten Urkunden zur Familie zur Lippe in Lipperode?]

- [Lippstädter Urkunden betreffend] Barntrup, Schieder, Zoll zu Lipperode und Propstei zu Lippstadt

- ehemaliger Kriegszustand der lippischen Herren bzw. der Familie zur Lippe

- Ursprung des sogenannten Morgenkorns

- Stadt Horn

- Vormundschaften im gräflichen Haus Lippe

- Veltheim und Borlefzen

- tabellarische Übersicht bzw. Aufstellung über die Einwohner, Ländereien etc. der Grafschaft Lippe (1784)

- Gedanken zur Einrichtung einer Polizei in der Grafschaft Lippe



16. Jh. - 18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nicht zugeordnete Unterlagen aus diversen Registraturen


Enthält :
Enthält u. a.:

- Kriegs- und Kontributionswesen

- Konsistorialsachen

- Schuldsachen

- Ehe-, Familien- und Kolonatsangelegenheiten

- Rechtsstreitigkeiten


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken