Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen im Regierungsbezirk Minden
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe

1934-1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Politische Berichte an die Gauleitung


Enthält : Schriftwechsel mit dem Gauorganisationsamt, Termin- und Schemavorgaben für die Berichte; „Bericht über die Arbeit der Landesregierung im Gebiete der Finanzen und Wirtschaft seit 1933"; „Lagebericht über die im Kreis Lemgo geleistete Aufbauarbeit" von W. Steinecke (darin u.a.: Finanzverhältnisse des Kreises; Entwicklung der Dörentruper Sand- und Thonwerke; RAD-Aktivitäten); Monatsbericht des Kreispropagandaleiters für Okt. 1934; Monats„Stimmungsberichte" des Kreisleiters für Jan., April, Mai und Juli 1935 sowie zwei undatierte, darin u.a. Klagen über hohe Beamtengehälter, hohe Mitgliedsbeiträge der NSDAP, nichtkonformes Verhalten einzelner Pfarrer, Aktivitäten des Tannenbergbundes und des „Stahlhelms", wirtschaftliche Probleme der Möbel- und Tabakindustrie sowie des Mittelstandes, Mangel an Landarbeiterinnen und Landarbeitern, Milchablieferungszwang, Überlastung des Staatsministers Riecke durch Aufgaben im Reich, Unklarheiten im Umgang mit Juden, Richard-Wagner-Festwoche.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 91
Altsignatur : aus: L 113 A IV zu 3, K. 2


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken