Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.5. Personenstandsarchiv Westfalen-Lippe
1.5.1. Kirchenbuchduplikate, Zivilstands-, Juden- und Dissidentenregister
1.5.1.1. Regierungsbezirk Detmold
Kirchenbuchduplikate des Fürstentums Lippe
P 1 A Kirchenbuchduplikate des Fürstentums Lippe

1670-1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kirchenbuchduplikat der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hillentrup (G K H T 1670-1755)


Ort : Hillentrup, evangelisch-reformierte Gemeinde
Enthält :
Enthält u.a.: G 1670-1699, S. 3-84, darin: Notiz nach Eintrag Nr.7/1699: Es fehlen die Eintragungen von April bis Ende 1699.- H 1670-1673, S. 85-86, darin: Lücken v. 24.10.1670-26.05.1671, 04.11.1671-26.05.1672, S. 85 11.10.1672-25.07.1673, S. 86.- H 1674-1677, S. 86-89, darin: Lücke v. 11.09.1674-12.06.1675, S. 87.- H 1678-1680, S. 89-90, darin Lücke v. 10.01.1678-03.08.1678, S. 89.- H 1681-1685, S. 90-92, darin: Lücke v. 14.11.1681-06.05.1682, S. 90-91.- H 1686-1689, S. 92-94, darin: Lücke v. 30.10.1686-02.05.1687, S. 93.- H 1690-1692, S. 94-96, darin: Lücke v. 08.10.1690-04.06.1691, S. 95.- H 1693-1695, S. 96-97, darin: Lücke v. 27.09.1693-27.06.1694, S. 96.- H 1696-1699, S. 98-99, darin: Lücke v. 17.12.1696-01.07.1697, S. 98; Notiz nach Eintrag Nr. 1/1699 (10.02.1699): Es fehlen die Eintragungen bis zum Ende des Jahres, S. 99.- T 1670-1698, S. 100-132, darin: Nr. 13/1671 Es wurde ein totes Kind mit besonderen Merkmalen geboren, aufgrund dessen der Pfarrer eine ”Warnpredigt“ gehalten hat (S. 100), Notiz am Ende des Jahrgangs 1691, dass seit 1670 325 Todesfälle aufgezeichnet seien (S. 121); Notiz am Ende des Jahrgangs 1698 über das Fehlen des Jahrgangs 1699 (S. 132).- K 1677-1680, 1682-1698 133-139, darin: Kollationsvermerk des Pfarrers Volckhausen v. 20.01.1803, S. 139; Kollationsvermerk des Superintend. Neuburg v. 24.08.1808, S. 139.- G 1700-1711, S. 2-35, darin: Lücke v. 15.03.1710-11.06.1711, S. 34-35.- G 1712-1718, S. 36-45, darin: Lücke v. 14.03.1715-06.01.1718, S. 40.- G 1719-1725, S. 45-66, darin: Lücken v. 13.05.1719-o.T.o.M.1720, S. 46 und 30.09.1720-31.01.1722, S. 48.- G 1726-1755 66-235, darin: Nr. 16 und Nr. 17 fehlen 68.- K 1701-1727, 1729, 1731, 1732, 1734, 1736, S. 236-263, 1738, 1740, 1742, 1744, 1746-1755, S. 264-279.- H 11.05.1701-1702, S. 279-280, darin: Bemerkung: Da kein Kirchenbuch vorhanden war, sind keine Trauungen von 1700 bis Mai 1701 eingetragen (S. 279), Lücke v. 01.03.1702-27.09.1702, S. 280.- H 1703 280, darin: Lücke v. 10.03.1703-24.10.1703, S. 280.- H 1704-1707 280-282, darin: Lücke v. 19.01.1707-24.10.1707, S. 282.- H 1708-1709, S. 282-283, darin: Lücke v. November 1708-27.05.1709, S. 283.- H 1710-1712, S. 284-285, darin: Lücken v. Oktober 1710-25.04.1711, S. 284 und v. 14.11.1711-21.05.1712, S. 285.- H 1713-(29.11.)1715, S. 285-287, darin: -Vermerk des Kirchenbuchschreibers, dass [im Original] keine Heiratseinträge bis 1727 zu finden sind (S. 287).- H 1727-1733, S. 287-300, darin: Lücke v. 05.11.1732-11.04.1733, S. 298.- H 1734-1735, S. 300-302, darin: Lücke v. 11.10.1734-08.10.1735, S. 302.- H 1736, S. 302-303, darin: Lücke v. 03.04.1736-27.10.1736, S. 303.- H 1737-1740 303-307, darin: Lücke v. 22.06.1739-17.04.1740, S. 306.- H 1741-1747 308-315, darin: Lücke v. 29.10.1746-29.07.1747, S. 315.- H 1748-1749 315-316, darin: Lücke v. 09.10.1747-11.05.1748, S. 315 und v. 12.11.1748-18.04.1749, S. 316.- H 1750-1753, S. 316-318, darin: Lücke v. 28.10.1752-28.07.1753, S. 318.- H 1754-1755, S. 319, darin: Lücke v. 05.10.1754-05.04.1755, S. 319.- T 1726, S. 320-321, darin: Vermerk des Kirchenbuchschreibers, dass [im Original] keine Sterbeeinträge von 1701 bis 1725 eingetragen sind (S. 320), Lücke v. 01.01.1726-02.08.1726 (S. 320), Von August bis zum Ende des Jahres sind etwa 50 Tote, eingetragen, die fast ausschließlich an der ”Roten Ruhr“ verstorben sind (S. 320-321).- T 1727-1755, S. 321-370, darin: Kollationsvermerk des Pfarrers Volckhausen v. 16.10.1804, S. 370, Kollationsvermerk des Superintendent Neuburg v. 24.08.1808 370



1755-1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kirchenbuchduplikat der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hillentrup (G H T 1755-1817 K 1756-1817)


Ort : Hillentrup, evangelisch-reformierte Gemeinde
Enthält :
Inhalt: H (August) 1755-1766, S. 1-11, darin: Lücken v. 06.10.1755-15.05.1756, S. 1 und v. 23.10.1758-10.05.1759, S. 4.- H 1767-1785, S. 11-27, darin: Lücken v.01.01.1767-14.07.1767, S. 11.- und v. 08.11.1779-10.06.1780, S. 27.- H 1781-1785, S. 27-32, darin: Lücke v. 01.11.1784-21.05.1785, S. 32.- H 1786-1787, S. 33-34, darin: Lücke v. 31.07.1786-22.02.1787, S. 33.- H 1788-1802, S. 34-57, darin: Revisionsvermerk v. Prediger Volckhausen, S. 58.- G (August) 1755-1803, S. 59-368, darin: - Revisionsvermerk v. Prediger Volckhausen, S 369.- K 1756-1759, S. 370-373; 1761, S. 373-375, 1763-1764, S. 375-377; 1766, S. 378-379, 1768-1770, S. 380-382; 1772, S. 382-384; 1774, S. 385-387; 1776-1778, S 387-391; 1780, S. 392-393; 1782-1786, S. 394-400; 1788-1790, S. 400-404; 1792-1794, S. 404-409; 1796-1801, S. 409-417.- T (September) 1755-1801, S 417-538, darin: - Kollationsvermerk v. Prediger Volckhausen, S 538, Kollationsvermerk v. Superintendent Neuburg v. 24.08.1808, S 538; Übersendungsbericht des Predigers Volckhausen v. 13.08.1818 o.S.- H 1802, S 1-2.- G (25.12.1801) 1802, S 3-10.- K 1802, S 10-11.- T 1802, S 11-13.- HGKT 1803-1817.



1840-1856
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kirchenbuchduplikat der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hillentrup (G K H T 1840-1856)


Ort : Hillentrup, evangelisch-reformierte Gemeinde
Enthält :
Enthält u.a.: G 1840-1843.- G 1844,1845, 1846, 1847-1852, darin: 1851 falsch gebunden: Nr. 41-56, 1-40.- G 1853-1856.- K 1840, darin: 1841-1843, 1844-1845, 1846-1849, 1850-1856.- H 1840-1843, 1844-1845, 1846, 1847, 1848, 1849, 1850-1851,1852,H 1853-1856 .- T 1840-1843, 1844-1845, 1846-1849, 1850-1851, 1852, 1853-1856.



1857-1868
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kirchenbuchduplikat der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hillentrup (G K H T 1857-1868)


Ort : Hillentrup, evangelisch-reformierte Gemeinde
Enthält :
Enthält u.a.: G 1857.- K 1857.- H 1857.- T 1857.- G 1858.- K 1858.- H 1858.- T 1858.- G 1859.- K 1859.- H 1859.- T 1859.- G 1860.- KHT 1860.- G (27.12.1860) 1861.- K 1861.- HT 1861.- G 1862.- K 1862.- H 1862.- T 1862.- GK 1863.- H 1863.- T 1863.- G 1864.- K 1864.- HT 1864.- G 1865.- K 1865.- H 1865.- T 1865.- GKH 1866.- T 1866.- G 1867.- K 1867.- H 1867.- T 1867.- GK 1868.- HT 1868.- Weitere Bemerkungen: Im Sterberegister von 1859 ist zwischen Nr. 33 und Nr. 34 der Fund einer unbekannten männlichen Leiche registriert.



1869-1875
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kirchenbuchduplikat der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hillentrup (G K H T 1869-1875)


Ort : Hillentrup, evangelisch-reformierte Gemeinde
Enthält :
Enthält u.a.: G (29.12.1868) 1869, 1870-1874, 1875.- K 1869, 1870, 1871, 1872, 1873, 1874, 1875.- H 1869-1870, 1871-1875.- T 1869, 1870-1872, 1873, 1874-1875.- Weitere Bemerkungen: Im Sterberegister von 1872 ist zwischen Nr. 13 und Nr. 14 der Fund eines neugeborenen toten Kindes registriert. In den Sterberegistern findet man auch im Ausland verstorbene Einwohner aus Hillentrup, z.B. Kriegssterbefälle und Saisonarbeiter. 1872 ist fast die Hälfte der im Sterberegister Beurkundeten an Ruhr verstorben.


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken