Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.2. Allgemeine und innere Verwaltung
1.1.2.2.4. Städte und Ämter
Stadt Horn
L 34 Stadt Horn

1592, 1620-1629, 1646-1653, 1711-1716, (1766), 1769
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schützenkompanie zu Horn

Altsignatur : L 34 C Sect. I num. 1




1657, 1734-1740
Permalink der Verzeichnungseinheit

Scheiben- und Freischießen der Horner Schützen

Altsignatur : L 34 C Sect. I num. 2




1613, 1650-1667, 1701, 1712, 1752
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stadtwache und Stadttore

Altsignatur : L 34 C Sect. II




1623, 1698, 1709-1715
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stadtwall und Stadtgraben

Altsignatur : L 34 C Sect. III




1599, 1676-1684, 1702-1740
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einquartierung lippischer Soldaten in der Stadt

Altsignatur : L 34 C Sect. IV

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Beschwerde des Lizenziaten Capelle über die Belegung des von ihm angemieteten Hauses mit Soldaten
enthält auch:
Erpressung passierender Fuhrleute durch zellische Soldaten




1599, 1622-1694, 1714, 1724, 1757-1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kriegsbelastungen und Einquartierungen ausländischer Truppen

Altsignatur : L 34 C Sect. V, L 34 Appendix D num. 2

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Plünderungen und Kontributionen
enthält auch:
Raub der auf der Burg Horn untergebrachten Siegel, Unterlagen und Wertgegenstände der Stiftes Heerse bzw. Neuenheerse seitens des Rittmeisters des Bischofs von Halberstadt, Jobst Schneidewind; Werbung von Soldaten in Horn seitens der Hessen




1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kriegsfuhren

Altsignatur : L 34 C Sect. VI




1651, 1666-1671, 1722-1728, 1757
Permalink der Verzeichnungseinheit

Werbung von Soldaten

Altsignatur : L 34 C Sect. VII

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Geplante Inhaftierung eines aus Ostindien zurückgekehrten und für einen preußischen Werber gehaltenen Horner Bürgerssohnes namens Niebecker, angebliche Werbung eines "Langen Kerls" für die preußische Armee seitens des Hofmeisters zu Rothensiek, Inhaftierung des Johann Hermann Schmidt aus Horn wegen angeblicher Werbungen im Hessischen und Verleitung des Grenadiers Jacob Wirth zur Desertation



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken