Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.5. Nachlässe
Nachlass Bernd Enke
D 72 Falkmann Nachlass August Falkmann

(1368, 1445, 1592, 1623-1698, 1713, 1734-1737)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 1


Enthält :
Enthält:

- Landtagsschlüsse (1658, 1677, 1688, 1698)

- Vertrag zwischen Kleve-Mark und Lippe (1445)

- Kammergerichtsurteil betreffend Vergleich zwischen Graf und Landtag (1668)

- Testament des Simon Heinrich Adolf zur Lippe und einige Schreiben betreffend Vormundschaft (1734)

- Testament des Simon Heinrich zur Lippe (1694)

- Vergleich zwischen der Gemahlin des Grafen Wilhelm und den Grafen Casimir, August und Rudolf (1693)

- Vergleich zwischen der Gräfin Sophie und dem Grafen Ferdinand (1737)

- Ehevertrag zwischen der Gräfin Ursula Anna von Dohna-Schlobitten und dem Grafen Ferdinand Christian zur Lippe-Detmold (1713)

- Ehevertrag zwischen dem Grafen Simon zur Lippe und der Gräfin Maria Magdalena von Waldeck (1623)

- Bestätigung des Münzrechts durch den Kaiser (1592)

- kaiserliches Schreiben betreffend Moratorium (1641)

- Landtagsschluss (1651)

- privilegium unionis bzw. pactum unionis (1368)



(1624-1642, 1691, 1703, 1719, 1731-1749)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 2


Enthält :
Enthält:

- Streitigkeiten zwischen von Donop zu Wöbbel und Nagel in Oerlinghausen (1703)

- Kosten für die durch Friemel vorgenommene Landvermessung in Bremke, Nienwald und Oettern

- Johann Bernhard Müller in Meinberg (1731)

- Streitigkeiten zwischen Frau Kudrup in Salzuflen und ihrem Mann (1719)

- Heirat zwischen Bökhaus und Vellinksieker bzw. Vollinksieker (1624)

- Streitigkeiten zwischen der Witwe Knackstet bzw. Knackstett in Detmold und dem Schulprovisor wegen der sogenannten Schmerheimschen Güter (1737)

- Dreißigjähriger Krieg (1634)

- Forderung der Herausgabe gewisser Akten seitens der Witwe Anna Clausings, geb. Schöttler, gegenüber einem Mentzerus (1642)

- zweite Heirat des Wilhelm Kämper aus Lippstadt (1788)

- Einziehung rückständiger Steuern (1691)

- Beschwerde des Buchbinders Köhne zu Detmold über den Zuzug des Buchbinders Rauchfuß aus Horn (1738)

- Beschwerde der Witwe Sternberg in Detmold gegen den Stallmeister von Boussek (1740)

- Streitigkeiten zwischen Thoren und Hagedorn in Brakelsiek wegen Pfändung

- Streitigkeiten zwischen Mittelbegemann in Betzen und Schnitker

- Schreiben wegen eines Streites des von Donopschen Müllers in Wöbbel (1739)

- Eingabe des Stölting aus Währentrup wegen Verlusts eines Pferdes (1739)

- Hudestreitigkeiten in Mackenbruch (1739)

- Streitigkeiten zwischen Lebering in Lemgo und dem dortigen Magistrat (1735)

- Streitigkeiten zwischen Müller zu Heidenoldendorf und von Hammerstein (1741)

- Bittschrift des Merten in Kohlstädt

- Bittschrift des Pählig in Hiddesen (1739)

- Gerichtsverfassung in Lippstadt (1749)

- Bericht des Vogtes Rosemeyer in Heiden in Sachen Werbung



(1630, 1650, 1663, 1691, 1731-1735, 1750, 1761)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 3


Enthält :
Enthält:

- Schafhude des Bade zu Waddenhausen (1630)

- Streit zwischen Meier zu Holzhausen und Schulmeister König wegen Stenners Kamp (1731)

- Ansiedlung des Krüger aus Heidenoldendorf in Hiddesen (1732) [nachträglich im Bestand L 17 - Vogtei Detmold verzeichnet]

- Leibzucht des Wichmann zu Vahlhausen (1733)

- Landtausch zwischen Sundermann in Ohrsen und Wißmann [Wissmann] in Wissentrup (1733)

- Verkauft des Röenkamps im Leistruper Wald an Förster Weber seitens des Meierjohann aus Lenstrup (1733)

- Kuhgeld der Kolonen Lüttmann, Kater, Sprick und Niebuhr aus Hörstmar (1734)

- Begradigung des Ötterbaches durch Stecker aus Heiden (1735)

- Abhauen eines Hagens durch Wehrmann aus Heidenoldendorf (1735)

- Echterling in Fromhausen gegen Alveke wegen Fahrweg (1750)

- Holzfuhren nach Salzuflen

- Leinenhandel des Rodewald in Altenkamp (1761)

- Pfändung des Viehs Lippspringer Einwohner wegen Hütens auf lippischem Territorium (1691)

- Anzeige der Detmolder Rentkammer gegen den Müller zu Heipke wegen des Baus einer Mühle

- Eingabe der Eximierten aus Falkenhagen (1650)

- Eingabe des Bürgermeisters Berringer in Paderborn wegen eines Zehnten in Pömbsen (1663)



(1579-1586, 1602-1607, 1648-1657, 1670, 1694, 1721)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 4


Enthält :
Enthält:

- Verzeichnis der Jagd- und Fischereilimiten sämtlicher Interessenten der Grafschaft Lippe

- Holzflößerei (1670)

- Mangel an Bauholz (1657)

- Mastordnung und Mastung im Amt Blomberg (1581-1586)

- Windbruch und Fallholz im Amt Blomberg (1602)

- Mastung und allgemeine Verordnung zu derselben (1581, 1607)

- Tötung von Schwänen bei Lemgo und Verbringung von Schwänen nach Brake (1627, 1648)

- Fasane ["Phasanen"] (1713)

- Mangel an Eichenholz (1694)

- Holzanweisung durch einen Krekemeier (1605)

- Mast von vier Schweinen seitens eines Witbecker [Wittbecker] (1579)

- Anforderung von Leuten seitens des Amtes Oldenburg zwecks Ausbesserung der Deiche (1721)

- Fischerei bei Belle



(1576, 1595, 1617-1627, 1654-1656, 1685-1686, 1696, 1710-1742)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 5


Enthält :
Enthält:

- Sternberger Kornrente und Jahrschatz von Schötmar (1685/1686)

- Rentgefälle und Brüchte in der Vogtei Lage

- Streitigkeiten zwischen Jacob Meier zu Hulhorst [Meier zu Hüllhorst?] und Senke Kolling [Kölling?] wegen einer Wiese im Telgenbrok [Telgenbrock?] (1595)

- Forderungen von Wippermann, Ermgard Höcker und Margarethe Deppe aus Lemgo gegenüber Hildesheim (1654)

- Streitigkeiten zwischen Klemme und Stock in Bruchhausen (Varenholz) wegen Kontributionen (1627)

- Verschuldung des Meiers zu Evenhausen und des Büker in Kentruperhagen (1576)

- Eingabe des ehemaligen Hofbrauers Hermann Martens wegen einer Lohnforderung

- Eingabe der Hillentruper wegen Kontributionen

- Anzeige des Reuter Brand aus Sonneborn seitens des Bürgermeisters Dreyer [Dreier?] in Barntrup wegen Beleidigung (1710)

- Handwerkerforderungen gegenüber dem gräflich lippischen Hof (1720-1733)

- Lippstädter Samtverwaltung (1712)

- Gutachten eines Erfurt bzw. aus Erfurt bezüglich der Kinder des Georg Adoph Tilhen [Thiele bzw. Thielen?] und des Johann Heinrich Weymar [Wegmar bzw. Weimar?] (1742)

- Vertrag zwischen dem Grafen zur Lippe und der Stadt Lemgo bezüglich des geistlichen Gerichts etc. (1617)

- Forderung eines höheren Zuschusses seitens des Agenten Victor [Viktor] in Frankfurt (1733)

- Bitte der lippischen Kanzleibeamten um eine Zulage

- Gehaltszahlung an die lippischen Räte (1731)

- Strafliste der Kanzleipedellen (1741)

- Eingabe des Kirchspiels Hohenhausen bezüglich des sogenannten "Würkstellgeldes"

- Misswachs und Missernte (1656)

- Steuerabgaben des Hans Schneidewind aus Blomberg (1618)

- Eintritt des dänischen Kornetts Jacques l'Esperance in lippische Dienste und Verlust von zwei Pferden desselben



(1501, 1525-1533, 1597-1606, 1620-1628, 1645, 1659-1664, 1677-1684, 1715-1735, 1777)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 6


Enthält :
Enthält:

- Erstattung von 1000 Gulden an einen von Palandt seitens eines Francoff in der Sache Beyenburg (1602)

- Vormundschaft im Fall der Familie von Exterde und Zahlung eines Brautschatzes an den Grafen von Ostfriesland (1602)

- Verhaftung des Martin Schörlo seitens des Grafen zu Rietberg auf Veranlassung des Magistrats der Stadt Lemgo (1525)

- Klage des Herzogs von Württemberg gegen die Reichsritterschaft (o. D.) [vielleicht aus Akten des Westfälischen Grafenkollegiums]

- auf der Festung Lipperode für einen von Schild ausgefertigte Schuldverschreibung der Familie zur Lippe (1606)

- Klage der Stadt Lemgo gegen Franz von Kerssenbrock (1620)

- Schreiben eines David Hartmann bezüglich einer Zinsforderung (1664)

- Zuweisung von Gebieten an einzelne Musikanten (1735)

- Bewerbung eines Gotschalk [Gottschalk?] um die Kammersekretärsstelle (1684)

- Investierung des Geldes eines Eikermann [Eickermann?] aus Barntrup in das Studium seines Sohnes und damit zusammenhängende Verschuldung bzw. Verarmung (1501)

- Forderung der Kinder des Kammerschreibers Nirmanns [Niermann?] gegenüber einem Dr. Witte (1659)

- kurfürstlich brandenburgischer Hofrat Conrad Cannegießer [Kannegießer bzw. Kannengießer] (1599)

- Johann Huneke und Johann Klöpper (1599)

- Rote Ruhr [Dysenterie] in Wüsten (1727)

- Bitte um akzisefreie Einfuhr einiger Tonnen Bier anlässlich einer Taufe seitens des H. Remmighausen (1662)

- Zahlung von 1412 Talern für Korn seitens des Kirchspiels Detmold und Falkenberg (1624)

- Einreichung des Plans zu einer Lotterie seitens des Kantors Koch zu Blomberg (1777)

- Münzprägungen (1777)

- Bereitstellung von Vorspannpferden für den Prinzen von Hessen (1721)

- Nachlass des Hans Marten [Martin] Weißhahn (1722)

- Instruktion für einen Gesandten des Grafen von Hoya an den Grafen Simon V. zur Lippe (1533)

- Empfang von Ortolanen [Vogelart] seitens des Grafen von Schönborn (1715)

- Dankschreiben eines Unbekannten aus Prag für einen erhaltenen Hengst (1597)

- Klageverfahren der Witwe des Johann Grothof gegen Johann Schierenberg in Horn wegen einer Forderung (1684)

- Diebstahl eines Pferdes des Kuhlmeier in Kohlstädt (1677)

- Eingabe des Wulbrand Nagel bzw. des Heinrich Begemann wegen des Lehens zu Oetinghausen (Enger?) (1625)

- Widerstand der lippischen Städte gegen Eingriffe in ihre Rechte in Sachen Handwerker (1645) [Im Text werden auch Steinkohlen erwähnt]

- Schreiben des Kandidaten der Theologie Traphagen aus Lemgo (1628)



(1559, 1605, 1625, 1655, 1684, 1700-1705, 1739-1743)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 7


Enthält :
Enthält:

- "Zigeuner" Diesenberg und Ziegelmeister (1739)

- Eingabe eines Tewes [Matthias] Stumpe bezüglich Tod eines ertrunkenen vierjährigen Jungen aus Blomberg (1605)

- Bittschrift eines Heinrich Hertzog bzw. Herzog aus Schlangen (1743)

- Vormundschaft Schuckmann (1625)

- Ermordung des Schäfers der lange Kracht im Amt Varenholz (1559)

- Einladungen zu Hochzeiten gräflicher Bediensteter (1700 ff.)

- Verleihung von Geld an einen von Borlefen [Borlefzen?] seitens eines von Mengersen (1655) [siehe auch D 72 Falkmann Nr. 85]

- Sukzessionsfähigkeit der unehelichen Kinder von Adeligen betreffend Lehen und Allod (o. D.)

- Bericht eines von Donop über die Gräfin von Leiningen (1703)

- Klage des Meier zu Menkhausen bzw. Meier zu Menckhausen und des von Heiderstädt gegen den Schnatschützen Streib (1705)

- Eingabe der Spannleute [Spannpflichtigen?] im Amt Sternberg betreffend Hengste (o. D.)

- Forderung des Schutzjuden Levin Heine aus Detmold über 800 Taler (o. D.)

- Lehnseid des Hermann Kramer für die Familie von Donop (1684)



(1482, 1541, 1554-1555, 1571, 1586-1604, 1614, 1631-1640, 1650-1652, 1671-1672, 1683-1698, 1718-1719, 1731, 1754)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 8


Enthält :
Enthält:

- Eheprotokoll des Leibzüchters Krumsiek in Detmold und einer Frau namens Reuter bzw. Rüter (1631) [enthält u. a. Angaben zu Land bei Oisterholz [Oesterholz] und Flurnamen]

- Schichtung der Witwe Ludeke Kudm [?] mit ihren Kindern (1482)

- Klage der Mette Elebracht [Ehlebracht] aus Detmold gegen ihren Sohn Tönnies [Anton] wegen Leibzucht (1541)

- Eingabe des Meier zu Remmighausen [Meyer zu Remmighausen] wegen Leibzucht (1571)

- Vergleich zwischen der Witwe Margarethe Kochs [Koch] und Tönnies [Anton] Jolink [Johle] (o. D.)

- Heirat der Christine Rusenberg und des Hansmeier [Hans Meyer?] aus Sommersell auf der Leibzucht und Klage gegen den Stiefsohn Offel aus Kleinenmarpe wegen Leibzucht (1591)

- Heirat des Meierjobst [Jodocus Meyer?] aus Heiden und der mit ihm verwandten Tochter des Windmeier [Windmeyer] aus Orbke (1591)

- Klage des Tönnies [Anton] Flake [Flaake] gegen seine Schwester wegen Gerade und Leibzucht (1594)

- Erbteilung auf einem Hof zu Welsede unter den Geschwistern Stukenberg (1604)

- Vertrag zwischen Catharina von der Lippe in Schötmar und ihren Kindern (o. D.)

- Eingabe des Franz Westermann aus Übbedissen [Ubbedissen?] betreffend Leibzucht (1614)

- Leibzucht eines Johann Bernd Billerbeck genannt Krumsiek (1686)

- Klage eines Peter Manhenke gegen eine Walbaum [Wallbaum] wegen Leibzucht (1691)

- Leibzucht der alten Krügerschen [Krüger] zu Heiden (1716)

- Leibzucht eines Gorder [Görder] zu Meinberg (1719)

- Hermann Richts zu Kohlstädt (1719)

- Hans Jürgen Vasse [Fasse] zu Westrup [Westorf] (1719)

- von Lasten befreite Leibzucht eines Dangeroth [?] zu Stapelage (1731)

- Vererbung des Hofes Krietenstein [Krittenstein] in Edissen [Ehrsen, Edessen bzw. Ehrdissen] auf die Kinder eines Dreckmeier [Dreckmeyer] (1555)

- Nachlassangelegenheit im Fall der Brüder Sielhenrich in der Delbrück und Bernd vor der Heide in Ostlangen [Schlangen] (o. D.)

- Nachlass des Hans Bögers [Böger] in Bösingfeld (o. D.)

- Klage des Deppe Meier zu Hörstmar [Meyer zu Hörstmar], des Engelbert Meier zu Rörendorp [Meyer zu Röhrentrup] und der Katharina Krügersche [Krüger bzw. Krieger] zu Oistlangen [Schlangen] gegen den Meier zu Östrup [Meyer zu Oestrup] wegen Schichtung (1593)

- Gerade unehelich geborener Personen (1600)

- Gerade im Fall der Heirat der Clara Knop [Knaup?] aus Steinheim und des Jobst [Jodocus] Scheper [Schaper bzw. Schäfer] aus Sabbenhausen (1600)

- Eingabe der Mette Klinge aus Detmold betreffend Gerade (1594)

- Nachlass des Georg Lalk [Lalck] in Elbrinxen (1604)

- Nachlass des Henrich Klemme in Rentorf (1637)

- heimgefallene Güter des Rundt [Runte] in Lothe (1640)

- Schichtung des Christoph Peters in Horn (1650)

- Ausschluss des gegenseitigen Erbrechts im Fall der Eheleute Jöstken [Jöstingsmeyer] in Meinberg (1684)

- Nachlass des unehelichen Sohnes Johann Hermann des Hermann Fulhage [Fuhlhage] und der Anna Catharina Kluckhohn [Kluckhon bzw. Kluckhuhn] in Voßheide (o. D.)

- Klage des Jost [Jodocus] Vogelsang gegen Martin Vogelsang wegen eines Nachlasses (1718)

- Weinkauf des Ernst Devent [Deventer?] zu Melen [Melenbroke > Ehlenbruch?] von versetzten Gütern (1554)

- Meier Nolte Buberg [Boberg] in der Wüste [Wüsten > Oberwüsten] (1590)

- Weinkauf des Jobst [Jodocus] Oldenrogge (1600)

- Zahlung eines Weinkaufs an den Grafen zur Lippe seitens der dem Domkapitel [Paderborn?] eigenbehörigen Bauern (1652)

- Weinkauf des Jürgen bzw. des Hermann Schöttler in Heesten (1671)

- Auftragsgelder im Kirchspiel Oerlinghausen (1672)

- Weinkauf des Bartold Glocke [Klocke] in Welstrup [Welstorf] (1685)

- Peter Klocke in Welstorf (1698)

- Böhmer in Vogelhorst (1754)

- Kötter und "kleine Leute" (o. D.)

- Beitrag zur Fouragelieferung (1688)

- Kontributionspflicht der die Gemeindehude nutzenden Kötter (1690)

- Verbot des Baus von Kotten in der Nähe der Meierhöfe in Heiden seitens eines Arend [Arens?] (1690)

- Ausweisung des Curt Bracht aus der Grafschaft Lippe aufgrund der Eheschließung mit Anneke Deitering, einer unehelichen ["natürlichen"] Tochter des Grafen von Rietberg (1586)

- Polizeiordnung betreffend Einlieger und Verzeichnis von Einliegern in einigen Orten (o. D.)

- auf eigene Hand sitzende [sich selbst ernährende] Personen (1683)

- Schutztaler der Einlieger (o. D.)

- Taxen, Feldarbeit, Leinsaat, Mast, Zehnte, Flachs, Geile (o. D.)

- Mergeln (o. D.)

- Tod des Hagestolzes [Junggesellen] Jürgen Senneker [Sentker?] aus Uflen [Salzuflen bzw. Uffeln] (1604)

- akquirierte und alienierte [veräußerte bzw. entfremdete] Bauerngüter (o. D.)



(1567, 1596-1601, 1614-1625, (1631) 1659-1719, 1752, 1784)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 9


Enthält :
Enthält:

- Verpachtung des Hofes Dirks [Diers, Diederichsmeyer bzw. Dietrichsmeyer] in Berlebeck (1614)

- Schulden des Jobst [Jodocus] Meier [Meyer] in Wittigenhöfen [bei Wittighöferheide] (1625)

- Veräußerung meierstättischer Güter (1684)

- Klage des Hermann Retmeyer [Rethmeyer] und des Simon in dem Barke [Bark] gegen Simon Jost [Jodocus] Kehne genannt Heiwinkel [Heuwinckel bzw. Heuwinkel] wegen Erbteilung (1705)

- Klage eines Ritterbuch [Ridderbusch] aus Homeien gegen Hans Hermann Korf aus Niedermeien wegen Verschuldung von Höfen (1707)

- Erbteilung im Fall von Johann, Bernd, Franz und Anna Margaretha Prüßner [Prüssner] aus Wüsten [Oberwüsten] (1710)

- Jürgens [Jürgensmeyer] in Holzhausen [Holzhausen-Externsteine] und angekaufte Ländereien des Grohte [Grote bzw. Grothe] daselbst (1715)

- Klage des Henrich Begemann aus Farmke gegen einen Mittelbegemann aus Betzen (1719)

- Klage des Johann Georg Schoning [Schöning] genannt Stammeier und eines Klinge gegen Cordt Tappe in der Haselbeck [Hasebeck?] wegen des Hagengutes [Gut Hagen] (o. D.)

- Klage des Kaspar Stork gegen Benedikt Kerkering wegen eines abgehackten Hagens (1597)

- Eingabe eines Kemper aus Lemgo betreffend Allodialgüter und Lehnsgüter (1681)

- Klage der Anna Röve aus Schmedissen gegen Simon Knackert vorm Berge wegen einer Wohnung (1659)

- Klage eines Pennings [Penning bzw. Pfenning] aus Stadenhausen gegen einen Strunk aus Wissentrup wegen einer Grenzhecke (1708)

- Weinkauf eines Böhmer in Vogelhorst (1784)

- Zinszahlung (1688)

- von eingeklagten Waren zu zahlende landesübliche Zinsen (1752)

- Warnung an Kolone und Pächter bezüglich rechtzeitiger Lieferung [von Abgaben?] (1667)

- Eingabe des Kutschers Johann Görner [Göhner?] aus Helpup bezüglich rückständigen Lohnes und Kontributionen (1695)

- Eingabe des Cort Röhr aus Farmke betreffend Rottzehnten (1702)

- Zehnte eines Meiers Brunsiek [Brunsieck] und eines Lakemeier [Lakemeyer] (1663)

- Zehntordnung der Städte, Auflösung der Schöwe [?] und Sauerländer in Blomberg (1685)

- Angaben aus einem alten Stadtbuch von Lemgo betreffend Heergewäte bzw. Heergewedde und Gerade in den Städten (1672)

- Eingabe des Johann Adam Meier [Meyer] aus Reinhausen [?] betreffend Gerade (1664)

- Heirat der Christine Koch und des Lude Meyer um 1631 (1664)

- Eingabe des Tönnies [Anton] Bracht aus Döllingdeich [Dollingsteich] und Friedrich Otto aus Wellentrup betreffend Gerade (o. D.)

- Heirat des Philipp Heynemann [Heinemann], Sohn des Küsters von Sandebeck, und der Tochter des Bernd Schmitt [Schmidt] in Schwalenberg sowie Tod des Ehemanns (1618)

- Eingabe der Gertrud Aschenheide aus Horn betreffend Gerade (o. D.)

- Anneken Böger uf dem Velde zu Drom [Veldrom] 1567



(1595-1603, 1627-1633, 1704-1710, 1734)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 10


Enthält :
Enthält:

- Tod eines Kindes aus Blomberg durch Ertrinken (1602)

- Entschuldigung eines Barthold Frohne [Fraune?] wegen Fernbleibens (o. D.)

- Schule zu Detmold (1602)

- Diebstahl eines Pferdes des Sander aus Horn (1602)

- Diebstahl eines Pferdes seitens fremder Reiter (1627)

- Bürgschaft der lippischen Städte über 25000 Taler (1602)

- Bitte des Peter Busch um Bezahlung seines rückständigen Lohnes (1603)

- Bewerbung des Moritz Schultze [Schulte bzw. Schulze] um die Stelle des Richters und Gografen nach dem Tod des Johann Schoen (1633)

- Wunsch des Barthold von Landsberg nach einer Reise mit dem Grafen zur Lippe (1628)

- Ausstellung eines Reisepasses für den Kanzleisekretär Theodor Fuchs (1710)

- rückständige Abgaben des Tönnies [Anton] im Dickenwied [Dickewieth] (1595)

- Dankschreiben des Grafen Anton II. von Oldenburg-Delmenhorst für eine geleistete Bierfuhre (1602)

- Briefe von Kestner und Barkhausen (1704)

- Entlassung des Soldaten Heumann aus Hagen aus dem Militärdienst (o. D.)

- Branntweinkonzession des Conrad Helwig [Hellweg bzw. Helweg] in Brake (o. D.)

- Zahlung einer Rente an die Schule in Lemgo (1734)

- Hofmeister Bankkoch [?] Focke und Anna Marie Kamp (1734)

- Eingabe der Witwe Stettfeld wegen Begleichung einer Rechnung der Erben des Kutschers Diederichs [Dietrich?] (o. D.)

- Geldforderung eines Croßmann [Kros bzw. Kroos?] (1731)

- Geldforderung eines Hölbe aus Lemgo für Sattlerarbeiten (1729)

- Geldforderung des Chirurgs Krüger aus Lage (o. D.)

- Bewerbung des [Anton Henrich?] Küster um die Amtmannstelle in Lage bzw. Schötmar (o. D.)

- Erbschaft Wöhning [Wöning] in Schwalenberg (1733)

- Ankauf von Korn seitens des Joh. Andreas Wippermann aus Herford (1604)

- Bitte des Gärtners Neuheusel [Neuhaus?] um Auszahlung seines Salariums [Lohn bzw. Gehalt] (o. D.)

- Apanage des Grafen Friedrich Alexander zur Lippe (1752)

- Forderung von rückständigem Lohn seitens des Braumeisters Deppe aus Friedrichsfeld bzw. Veldrom (o. D.)

- Zitierung des Heinrich Niemann aus Cappel und des Heinrich Post aus Billerbeck vor das Gogericht (1647)

- Taxation von zwei bei Brake und Büllinghausen gelegenen Wiesen (1643)

- Rückkauf der von französischen Soldaten im Siebenjährigen Krieg gestohlenen und an lippische Untertanen verkauften Sachen seitens Bielefelder Kaufleute (1757)

- Netling in der Lemgoer Mark (o. D.)

- Verzeichnis der auf dem Gestüt Lopshorn gefallenen [geborenen] Fohlen (1738)

- Kornschulden des Meyer zu Wendlinghausen (1637)

- Abgabe von Käse [12 hohe Käse] an Dr. Berthold Lüdeke [Lüdecke?] (1601)

- Ehevertrag zwischen Balthasar von Wulfen und Anna Schaken (1570)

- Klage des Ottenhausen und des bzw. aus Steinheim gegen Eickholz wegen Hudeangelegenheiten (o. D.)

- Abbruch der Scheune des Gabriel von Donop zu Wöbbel (1586)

- Bitte der Catharina von der Lippe, Frau des Burghard ["Burchart"] Tröger, um Anweisung eines Platzes bei Lügde (1596)

- kontributionsfreie Güter zu Lipperode (1624)

- Eingabe des Christoph von Donop bezüglich abgenommener Hunde (1660)

- Eingabe an Graf Otto zu Lippe-Brake bezüglich Präsentation von Geistlichen (1647)

- Unterstützung im Fall Joh. Friedrich von Kerssenbrock (1664)

- Eingabe an die Juristenfakultät Tübingen bezüglich des Austregalgerichts (1681)

- Streitigkeiten zwischen von Donop und Niemeyer (o. D.)

- Eingabe des gräflichen Sekretärs Johann Backbier wegen Schweinehandels (1602)

- Hochzeitsreise der Gräfin Anna Katharina von Nassau-Wiesbaden (1607)

- Schulden des Grafen Simon VII. bei der Familie von Westphal in Höhe von 2000 Talern (1601)

- Witwe Lucia von Westphal, geb. von Donop, zu Heidelbeck (1601)

- Bezahlung einer Rechnung des Schmieds Berthold Pfenning aus Barntrup (1601)

- ausstehendes Schutzgeld armer Schutzjuden (o. D.)

- Bitte der Witwe Wrampe um Aufnahme in das Waisenhaus (o. D.)

- Bitte des Sattlers Roel um Genehmigung der Niederlassung als Freisattler (o. D.)

- Bitte der Catharina Ilsabein Meyer aus Mackenbruck um Erteilung eines Heiratskonsenses für die Eheschließung mit dem Soldaten Johann Hermann Budde (o. D.)

- Lieferung von Musketen seitens des Steffen Sauberprei [Sauberbrei bzw. Sauerbrei?] aus Suhla (1601)

- Verhaftung holländischer Kaufleute (1602)

- Verhaftung des Bernd Nünte aus Korbach (1601)

- Eingabe an den Landgrafen von Hessen bezüglich eines Hauslehrers ["praeceptor"] (1602)

- Grenzirrungen in Sternberg und Lipperode (1602)

- Verhandlungen mit dem Fürstbistum Paderborn bezüglich eines ausgebrochenen Wildschützen (1602)

- Sternberger Vergleich (o. D.)

- Klage des Conrad Österholz [Oesterholz?] gegen von Donop wegen gepfändeter Schafe (1602)

- Kanne zu Bredenborn bzw. Breden Hof (1602)

- Schreiben des Grafen Simon VI. zur Lippe an Reineke Berndt und Erich von der Lippe betreffend Ottenhausen (1581)

- Papenhausen und Sültehof (o. D.)

- Bitte des Georg Robberk [Robert?] um Geleit (1532)

- Bitte der Lemgoer Räte im Fall des verhafteten Julius Robberten [Robert?] aus Lemgo (1531)

- Inbesitznahme des Schlosses Varenholz durch Graf Johann Bernhard zur Lippe nach dem Tod der Gräfin Elisabeth zur Lippe (1638)

- Holzfuhren zum Salzwerk in Westernkotten (1602)

- Beyenburg (1602)

- gräfliche Verwaltung von Lippstadt und Lipperode (1602)



(1568, 1579, 1596-1640, 1653-1656, 1674-1678, 1695, 1759)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 11


Enthält :
Enthält:

- Grafen zur Lippe-Alverdissen (u. a. Trauergeläut, Huldigung, Akzise)

- Verlassen der Catharina Cremer aus Brüntrup seitens ihres Mannes Hartwig Bolesack (1568)

- Lieferung eines Maultiers seitens des Gottfried Travelman [Travelmann] (1631)

- Organist Caspar in Detmold (1654)

- Werbung in Schötmar [vermutlich für den Militärdienst] (1616)

- Streitigkeiten zwischen dem Meyer zu Hölsen und dem Bicker in Retzen wegen Orgelgeldern (1616)

- Rechnung des Sagemüllers in Brake (1674)

- Rechnung zu einer Blumenlieferung (1759)

- Rechnung des Kammerdieners Paul zu verschiedenen Ausgaben (1695)

- Hofgerichtssteuer im Kirchspiel Detmold (1611)

- Zinskorn in Bremke

- Ehevertrag zwischen Hans Breidemeier [Bredemeier?] aus Lemgo und Sara [Sarah] von der Burgk (1596)

- Bestellung des Heinrich Brechman [Brechmann] zum Schlinghüter bei den Stapelager "Felbomen" (1596)

- Entführung des Johann Schincke durch Soldaten (1654)

- Beschuldigung des Scheper [aus] Heiden wegen angeblicher Zauberei (o. D.)

- Totenwache (1656)

- Auszug aus einer Visitationsrelation (1616)

- Zinszahlung in Schwalenberg (1625)

- Lieferung von Wein an einen Lucanus in Detmold (1640)

- Malschweine des Schneidewins [Schneidewind?] in Schwalenberg (1599)

- Eingabe einer Elisabeth Engelbrink aus Lage betreffend Erbschaft (1653)

- Eingabe eines Hermann Schrider [Schröder?] betreffend Schreibgeld für Mastschweine (1598)

- Abholung von Geld aus Hausberge seitens eines Johann Tovall [Tofall] (1596)

- Geständnis im Fall Albert Cöster [Köster] bzw. Johann Piper [Pieper] von Lemigeren (1617)

- Klage des Herm [Hermann] und der Gerke Bartholing [Barteling?] gegen den Amtsschreiber Bruno Sybäus wegen der Schwester der Vorgenannten (1600)

- Eingabe eines Rehne [Rinne?] aus Bremke betreffend Abfindung vom Hof (1616)

- nicht erfolgte Anzeige des Kulmann [Kuhlmann] aus Klüt gegen Berthold Krüwell und Ilse Tölle (1600)

- Forderung der Beata Sobbe, geb. von Campen, aus Minden nach Bezahlung einer Bierrechnung (1632)

- Verlust eines Pferdes seitens der Anna Schild, geb. Röhr, aus Erpentrup (1615)

- Mitgift der Grete Starke bei der Heirat mit Berthold Schlüter (1613)

- Mahnung des Gerlach von Kerssenbrock wegen nicht bezahlter Zinsen (1629)

- Abholung von "Zinsen" seitens der Einwohner von Falkenberg (1624)

- Aussetzung der Pension des Mundkochs Johann von der Golst [von der Goltz?] auf Burg Sternberg (1625)

- Eingabe des Johann Klinge betreffend Hering und Stockfisch (1602)

- Eingabe des Tönnies [Anton] Soldat betreffend Unterstützung (1602)

- Bitte des Johann Mönck [Mönnich bzw Münch?] auf Haus Ellerburg um Zahlung (1602)

- Anpachtung des im Besitz von Dietrich Witte befindlichen und vormals vom Krüger Alhart Wulfert bewirtschafteten Kruges zu Schötmar seitens des Friedrich Brohnenberg (1634)

- Eingabe der Äbtissin des Stiftes Quernheim bezüglich des Eigenbehörigen Hermann Schäffer [Schäfer?] in Iggenhausen (1608)

- Ausstellung eines Lehrbriefs seitens des Mundkochs Franz Hoiping (o. D.)

- Türkensteuer (1579)

- Mahnung eines Rektors und mehrerer Patres wegen Zinsen (1625)

- Privatschreiben des Jost [Jodocus] Bolte aus Stadthagen an seinen Schwager, den Amtmann Heinrich Scheffer [Schäfer?] aus Detmold (1616)

- Ablehnung des Verleihs von Geld an den Grafen zur Lippe seitens des Nicolaus Vincke [Nikolaus Finke?] zu Osnabrück (1603)

- Eheverschreibung für Heinrich Bökhaus [Boeckhaus?] und Lucia Dröge in Heiden (1631)

- Bestand der Mühle zu Berlebeck (1599)

- Abrechnung des Amtsverwalters Rose [Rosen?] zu Detmold (1678)

- Weigerung des Bürgers Berndt Frese [Bernhard Freise?] aus Lemgo, bei einem Termin in Lage zu erscheinen (1614)

- Eingabe eines Jenhusen [Johann Heinrich] Cerstink [Kersting] betreffend Verwundung (1614)

- Auffindung der Leiche des verstorbenen Brillenmachers Johann von Heßebrok [Herzebrock?] bei Uffeln (1655)

- Wechsel der Eigenbehörigen Johann Weldig [Wellige?] genannt Huneke aus Wellentrup und Adelheid Crawinkel [Crawinckel] (1612)



(1580, 1591, 1601-1624, 1637-1638, 1654-1661, 1721, 1780-1785)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 12


Enthält :
Enthält:

- Einziehung verschiedener Posten seitens des Konsistorialsekretärs Arnold Meyer (1615)

- Anspruch der Witwe Niederfriedrich in Nienwald auf den Nachlass der in Horn [vermutlich wegen Hexerei] hingerichteten Schneiderhansschen [Schniederhans] (1661)

- Testament des Johann Rodewich [Rodewig?] (1591)

- Verweigerung der Übernahme der Tochter des Bödeker [Böddeker?] auf den Hof des Cord und des Friedrich Brede (1580)

- Verkauf von Wolle (1624)

- Klage des Adam von Eberschwein [Eberstein?] gegen einen Wagenmacher (1606)

- Schwängerung einer Frau seitens des Sohnes des Berndt Ludolph Sageschneider [Sagenschnieder?] aus Heidenoldendorf (1607)

- Auseinandersetzung des Organisten Hermann Jembeke in Salzuflen (1601)

- Schreiben des Abts des Klosters Marienfeld betreffend Mast im sogenannten "Hey" (1607)

- Klage des Johann Meyer zu Uflen [Salzuflen bzw. Uffeln] gegen Barthold zu Silixen wegen Unterschlagung (1618)

- Vertrag über Anpachtung des Hofes Sevens in Hagen seitens des Ambrosius Witte (1638)

- Klage des Spielmanns Hans Busse aus Bielefeld gegen seinen ehemaligen Lehrling Bartold Korp [Kaup?] wegen ausgelegter Gelder (1608)

- Bitte der Bauern des Kirchspiels Detmold um Aussetzung der abzuleistenden Fuhren (o. D.)

- Zahlung des Brautschatzes bei der Eheschließung des Heinrich Top [Topp] und der Trineke Betke [Betge] aus Vahlhausen (1637)

- Schuldschein des Joachim Beer aus Herford (1616)

- Bestrafung des Bartold Meyer zu Steinbeck wegen Unpflicht seiner Tochter (1601)

- Eingabe des Simon von Habe aus Hovedissen bezüglich ihm zustehenden Holzes (1607)

- Planung eines Gerichtstermins bei der Ölmühle auf dem Bruch ["Bruche"] seitens des Menolf [Meinolph] Jäger aus Heiden (1657)

- Bitte des Johann Berndt Stockebrand [Stockebrandt] aus Lenstrup um Ermäßigung der an seine Schwägerin zu leistenden Zahlungen (o. D.)

- Eingabe der Bauern des Kirchspiels Detmold bezüglich der beim "Münsterschen Abmarsch" [Abmarsch Münsteraner Truppen?] abgegebenen Pferde (o. D.)

- Forderungen gegenüber dem Windjürgen in Bremke (1621)

- Kontributionen der Kötter des Meier zu Milse [Meyer zu Milse] (1654)

- Eingabe des Johann Aleman [Alemeyer?] zu Heerse bezüglich Pflügen und Schweinemast (1607)

- Aufteilung der Vinner Heide (1785)

- Klage der Rätin Krüger gegen die Witwe des Pastors Lutgert auf dem Berge zu Herford wegen Westervinnen (1780)

- Apothekerrechnung (1721)

- Kostenrechnung zu einer Reise nach Frankfurt (1601)



(1484, 1501-1506, 1535-1539, 1549, 1559, 1581, 1591-1665, 1670-1675, 1697-1709, 1721-1722, 1734, 1748, 1766, 1776, 1800)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 13


Enthält :
Enthält:

- Grenzstreitigkeiten mit bzw. bei Marienmünster (1703)

- Grenzstreitigkeiten bezüglich Blomberg und Pyrmont (1670)

- Lemgoer Ehrenspiegel (1776)

- Lippspringer Originalvergleich (1658)

- Streitigkeiten am Lüdenberg (1800)

- Landtagsschluss (1605, 1651)

- Bescheid des Grafen zur Lippe auf Eingabe der Landstände (1665)

- Gründung des Hofgerichts (1506)

- Verzeichnis von Prozessen zwischen dem Grafen Philipp von Brake [Philipp I. zur Lippe-Alverdissen?] und der Stadt Lemgo [mit Erwähnung der Amelungsburg] (o. D.)

- Lehnsbrief für Lüdeke Cothman [Cothmann] (1535)

- öffentlicher Verhaftungsbefehl des Landgrafen von Hessen bezüglich Henrich Freitag (1549)

- Empfehlungsschreiben für bzw. des Henrich Hagedorn aus Alverdissen (1559)

- Irrungen zwischen dem Fürstbistum Paderborn und der Grafschaft Lippe (1662)

- Geleit für den Blomberger Bürger Dethmar Hoethsilter (1539)

- Verfügung betreffend Katasterwesen (1722)

- Verfügung betreffend Sonntagen, Festtagen und Bettagen (1748)

- reichsgerichtliches Urteil zur Klage der Vitifreien gegen von der Brinck (1721)

- Verfügung betreffend Bettler (1748)

- reichsgerichtliches Urteil zur Klage der Vitifreien Windmeier und Meier zu Iggenhausen [Meyer zu Iggenhausen] gegen die Detmolder Regierung (1721)

- Verfügung des Pfalzgrafen bei Rhein betreffend Kriegsende und Verhalten der Soldaten (1649)

- kaiserlicher Bescheid in Sachen Gerichtsverfahren (1655)

- Witwe Berend Lindemann in Detmold und deren Sohn (1675)

- Forderung des Jost von Mengersen gegenüber dem Hilmar von Barlefen [Borlefzen bzw. Barleben?] (1655)

- Freigerichtshandlung zu Arnsberg (1501)

- Stiftung des Catharinenlehens [Katharinenlehen] zu Horn seitens des Jost Hocker [Jodocus Höcker?] (1484)

- Streitigkeiten zwischen Krüwell und Grothe (1605)

- Schreiben an den Abt zu Kempten bezüglich einer Audienz (1709)

- Schreiben des Rats in Bodenwerder bezüglich Johann Tr...en [Troen?] und Hans Baßen (1506)

- Forderung des Martin Qualebringk [Qualenbrink] aus Lippstadt gegenüber Bodo von Wrede (1621)

- Streitigkeiten zwischen von der Brinck und Carfey (1621)

- Johann Lübbers und Ilsche Lünings aus Schlagen in Sachen Fastelabendknechtsbier (1660)

- Auszug aus einem kaiserlichen Mandat zur Primogenitur (1627)

- Erbschaft der Witwe Catharine Weidemann, geb. Prott, in Blomberg (1612)

- Bestimmung über Erbteilung bei einem Kolonatswechsel (1697)

- Erbteilung im Fall Meier Arend [Meierarend] zu Otenhausen [Ottenhausen], Franz Frohne, Meier zu Iggenhausen [Meyer zu Iggenhausen] und Hobler bzw. Hoeler zu Lage (1600)

- Schreiben des Magistrats zu Uflen [Salzuflen bzw. Uffeln] betreffend Giftetaler [Gifftegeld] (1654)

- Taxation der Geile (o. D.)

- Verbot des Abbruchs von Häusern (1628)

- Grenzstreitigkeiten betreffend Sternberg und Schaumburg (1734)

- Tabakkasse (1766)

- Hagengericht (o. D.)

- Jost Krüwell (1581)

- Dankesschreiben des Herzogs von Sachsen [an den Grafen zur Lippe?] betreffend Geld und Lebensmittel und Absage aufgrund nicht möglicher Kostenerstattung (1601)

- Absage eines Besuchs [des Grafen zur Lippe] beim Kurfürsten von Köln (1596)

- Anmeldung des Arnold von Bocholtz seitens des Kurfürsten von Köln (1597)

- Schreiben an den Landgrafen von Hessen bezüglich einer Differenz mit dem Isenburger [Graf von Isenburg?] (1602)

- Einladung zu einem Besuch [des Grafen zur Lippe?] auf Schloss Neuhaus (1591)

- Bewerbung des Arnold Hartmann um den Posten eines Amtmanns (1595)

- Einkommen des Amtmanns zu Detmold (ca. 1635)

- Ablieferung der Gefälle (1638)

- Erstellung eines Zeugnisses für den Amtsschreiber Conrad Köller (1634)

- Anzeige des Todes des hiesigen Jägermeisters seitens des Bartold [Barthold] Topp (1643)

- Pension des Fußknechts Berndt Koch (1648)

- Quittung des Hauptmanns Jürgen Bosen [Böse?] (1616)

- Abrechnungswunsch des von der Borg [von der Burgk bzw. von der Burg?] (1652)

- Anstellungsbrief für den Mundkoch Hans Beking (1597)

- Aufstellung der Kornvorräte des inhaftierten Hermann Koch (o. D.)

- Moratorium (1614)



(1543-1645, 1670, 1686, 1701-1710, 1728-1781, 1826-1834)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 14


Enthält :
Enthält:

- Zusammenstellung außerordentlicher Kontributionen (1701, 1735-1745, 1749-1781)

- Kontribution der Schwalenberger von außerhalb der Grenzen liegenden Grundstücken (1826)

- Regulierung des Kammerwesens (1710)

- Quittung von Lemgo (1589)

- an Barkhausen [Barckhausen] in Oerlinghausen nicht abgeführte Abgaben (1645)

- Ankauf von Silber (1748)

- Moratorium (1686)

- Erstattung der für eine Reise nach Lausanne angefallenen Kosten eines von Harling (1746)

- Klage über schleppenden Eingang von Zinsen etc. (1732)

- Restanten (1710)

- Wiedereinziehung veräußerter Domanialgüter (o. D.)

- Forderung von Kapital und Zinsen seitens der Witwe Röding (1732)

- Auszüge aus Landtagsprotokollen (1543-1636)

- Kontribution der Güter der Familie Vogelsang in Oerlinghausen (1775)

- Lappenhof in Schakenburg (1544)

- kritische Bemerkungen des Archivrats Christian Gottlieb Clostermeier zu [...] (o. D.)

- Vorlage für den Landtag zu Cappel betreffend Kriegsbeschwerden (1635)

- Auszug aus einem Landtagsabschied (1547)

- Bewilligung der Türkensteuer (1566)

- Landkassenrechnung (1834)

- Gutachten zu den allgemeinen Gründen für die Steuerfreiheit der ritterschaftlichen Güter (o. D.)

- Prozess der Ritterschaft gegen die Städte (o. D.)

- seitens des Archivrats Johann Ludwig Knoch erstellte Auszüge aus Urkunden (o. D.)



(1539-1547, 1560-1561, 1590-1609, 1627-1693, 1709, 1723-1738)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 15


Enthält :
Enthält:

- Verfahren zwischen Nettelstroot [Nettelstroth] und Severin vor dem Seddelgericht in Lemgo (1609)

- Klage des Martin Helweg [Hellweg] gegen Henrich Faltmann in Detmold wegen eines Hausverkaufs (1655)

- Schulden des Christian Strothe bzw. Strohtede bei Johann Thofall [Tofall] zu Uflen [Uffeln bzw. Salzuflen] (1627)

- Herabsetzung der Pacht wegen Misswachs bzw. Missernte (1674, 1684)

- Eingabe seitens der Einwohner Köster, Birhenke [Bierhenke] und Rubart in Belle betreffend Pachtung einer Wiese (1595)

- Taxation der Geile (o. D.)

- Erinnerung rechtzeitiger Zahlung, Lieferung und Pacht (1658)

- kaiserliches Edikt zur Münzverschlechterung (1709)

- Erstattung der zur Verbesserung von Lehen aufgebrachten Gelder (1723)

- Lehnsnachfolge (1732)

- Lehnsdienste (1539)

- Paderborner Vergleich (1607)

- Ausschluss des Forstrechts im Flecken Alverdissen (1590)

- gestohlene Pferde (1599)

- Eingabe des Asmus Schlepper aus Billerbeck bezüglich gestohlener Pferde (1633)

- Eingabe des Bernd Wehdemeyer aus Herford bezüglich eines gestohlenen Pferdes (1728)

- Diebstahl von Pferden bei Vehemeier, Kütemeier zu Vennebeck, Jobst [Jodocus] Quadfasel und Beine zu Jerxen (1635, 1646-1649, 1728)

- Tücherknecht (1670)

- steuerliche Freijahre des Hinder in Vahlhausen, des Tiemann in Meiersfeld und des Holzhauer [Holtzhauer] in Heidenoldendorf (1667-1668)

- Zählung des Korns des Münzmeisters Kutner [Kuttner?]

- Grenze zu Vlotho (1664)

- Einfriedungen gegen Pferde in der Umgebung von Heidenoldendorf, Flurnamen, 1708 im Kirchspiel Detmold gedeckte Stuten (o. D.)

- Güter in Schlangen und Kohlstädt (1544)

- Stipendium des Hermann Heistermann (1634 bzw. 1654)

- Schreiben des Pastors Winand [Wienand?] zu Haustenbeck bezüglich der lahmen Schneiderschen [Schneider] (o. D.)

- Verordnung zum Verkauf von Zeug (1677)

- Verleihung von Geld an Curt Oesteringk aus Vahlhausen seitens des Martin Rankemann aus Heiligentorp [Heiligendorf?]

- Wiegen von Wolle (1641)

- Pfändung bei Hermann Kato [?] in Oelentrup (1600)

- gräflicher Hof in Schieder (1693)

- Eingabe des Mindener Bischofs Georg von Braunschweig-Lüneburg bezüglich eines Gefangenen (1561)

- gegen die Stadt Lemgo gerichteter Abschlag (1655)

- Klage der Heithecker und der Schilling aus Horn gegen Conrad Peters aus Barkhausen und dessen Brüder (1658)

- Eingabe des Adam Kotzenberg aus Horn bezüglich der Stätte Redeker bzw. Redecker in Schlangen (1661)

- Ausstellung eines Passes für Nolten Clausing (1647)

- Vergleich zwischen Lippe und Schwalenberg (1667)

- Herberhauser Protokoll (1661)

- Vergleich zwischen Lippe und Bückeburg (1738)

- Schreiben der Ritterschaft und Stände an den Grafen Hermann Simon zur Lippe (1560)



(1584-1602, 1626-1659, 1684-1688, 1715)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 16


Enthält :
Enthält:

- sattelfreie Höfe (o. D.)

- Kontributionen von außerhalb Lippes gelegenen Höfen (1635)

- Schatzung Auswärtiger (1592)

- Schreiben des Henrich Schäfer zu Obernhausen an die Witwe des Jost [Jodocus] Stubbe bezüglich Geldforderung (1584)

- Hermann Gröne zu Obernhausen (1640)

- Viehzählung (1601)

- Hering und Stockfisch (o. D.)

- Verlobung der Tochter des Pastors Hermann Badeni bzw. Baden aus Herford mit Peter Bandten (1597)

- Boten (1602)

- Flucht eines Gefangenen aus Schwalenberg (1602)

- Zahlung von 400 Talern in einer Heerse betreffenden Angelegenheit seitens des Rab [Rabe] de [von] Wrede (1653)

- Schreiben des Rentmeisters Köllers bezüglich 55 Talern (1640)

- Kanzleipedell Simon Hagemeister (1644)

- Zahlung von 100 Talern des Henrich Thovall bzw. Thevall [Tofall] seitens des Barthold Köttelbrink (1592)

- Zahlung von 100 Talern Zinsen seitens des Olof [Olaf] Ernst Busch (1688)

- Verzeichnis der bei der Schäferzehrung der Gräfin zur Lippe verehrten Schafe (1643)

- Strafe des Johann Rotman [Rotmann bzw. Rothmann] aus Lemgo (1646)

- Anmahnung des Amtmanns in Brake bezüglich Einziehung der Pacht (1655)

- Schreiben des Henrich Gevekott [Gevekotte] zu Brake bezüglich des Meiers zu Kleinenmarpe (1654)

- Bericht eines von Donop bezüglich Franz und Hermann Cothmann, Henrich Floerke [Flörke] und 1500 Talern (1624)

- Meier zu Lobecke [Laubke] (1659)

- Rechnung des Hermann Sevinghausen über gefertigte Lichter (1646)

- Auszug aus Verordnungen zur Fürbitte (1684)

- für die Pastoren Conrad Neuburg und Gerlach Theopold bestimmte Eidesformeln (1693)

- Kirchentür in Alverdissen (1715)

- Auszüge aus Kirchenordnungen (1684)

- Auszug aus der Konsistorialordnung (1600)

- gedruckte Verfügungen des Grafen von Cleve [Kleve], der Gräfin Katharina zur Lippe und des Grafen Johann Bernhard zur Lippe (1652)



(1559, 1580, 1594, 1625-1671, 1704)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 17


Enthält :
Enthält:

- Heergewäte bzw. Heergewette und Gerade (o. D.)

- Stats von Wulfen aus Barntrup (1663)

- Tod des Bernhard Krumsiek in Kassel (1559)

- Pastor Hartard Werner von Stein aus Lage (1666)

- Bestandteile einer fraulichen Gerade in Lemgo, Lippstadt und Salzuflen (1653)

- Rietbergische Erben zu Schötmar (1654)

- Gerade des Busse in Hölsen (o. D.)

- Gerade Detmolder Frauen (o. D.)

- Privileg der Städte Lemgo, Horn, Blomberg, Salzuflen und Detmold (1580)

- Dietrich Weegen [Wegen] in Lemgo (o. D.)

- Friedrich Alhard in Lage (1671)

- Margarete Bödeker [Böddeker?] in Loßbruch (1665)

- Simon Bracht in Blomberg (1665)

- Johann Beckenhover in Horn (1665)

- Deppe Hoyermann [Heuermann?] in Detmold (1664)

- Kuhlemeyer in Schmedissen (1671)

- Johann Wehren in Horn (1664)

- Hermann Welschmeier (1625)

- Simon Lehemann in Schötmar (1666)

- Ties Barthold auf der Kirchheide (1653)

- Ilsche Luchting (1666)

- Ilsche Hauptmann, geb. Brand, in Detmold (1666)

- Henrich Stephan [Steffens?] (1665)

- Timmer Henrich in Bentorf [Bentrup] (1671)

- Hermann Horstmann in Schwalenberg (1668)

- Ilsabein Leppelmeier in Detmold (1666)

- Hinrich Tilhag (1594)

- schuldige Holzgelder des Johann Blasekatte [Blasekalte] aus Kohlstädt auf Drewes Hof daselbst (1659)

- Schulden des Österholz [Oesterholz bzw. Oesterholtz?] in Horn (1704)

- Zahlung einer Entschädigung für fünf Frauen getöteter Soldaten (1627)

- Kaufmann Johann Leinweber [Leineweber bzw. Linneweber] in Lemgo (1629-1659)



(1617-1619, 1640-1642, 1653-1689, 1700-1702, 1715-1716, 1728, 1741, 1753-1758, 1793)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 18


Enthält :
Enthält:

- Einladungen zu Freischießen in Blomberg, Pyrmont, Kassel, Paderborn und Friedrichstal (1654, 1658, 1664, 1715, 1716)

- Ansprüche des Unteroffiziers Menkhausen [Menchkausen?] auf einen Hof (1753)

- Audienz [in oben genannter Sache?] (1753)

- auf Exekution ausgeschickte Schlosssoldaten (1681)

- Einbehaltung von Akten seitens des Gastwirts des Kruges "Brauner Hirsch" in Lemgo, Hans Henrich Jungebluth (1728)

- Kanzleigerichtsgebühren (1741)

- Aktenverschickung (o. D.)

- Ehezettelsporteln (1640)

- Heergewäte bzw. Heergewette und Gerade (o. D.)

- Eid des Landdrosten (1671)

- Bitte um das privilegium de non arrestando (1653)

- Ausschreiben des Gogerichts (1619)

- Bestellung der Kanzleibriefe (1688) [enthält u. a. Namen einiger Amtsdiener]

- Watermann in Großenmarpe (o. D.)

- Ausführung über den Nachlass der Hagestolzen [Junggesellen] (1642) [enthält u. a. Nolte Leseman [Lesemann] zu Hagendonop, Johann Clußmann [Klusmann] aus Wahmbeck, Tönnies [Anton] Deichmann aus Wiembeck und viele Beispiele für die Einziehung der Güter von Jungegesellen durch das Gogericht]

- Adrian von Grevenhagen (1689)

- Meier Erich zu Meinberg (1689)

- Klage des Christoph Ellers [Ellern] aus Lage gegen Jakob Grothe wegen eines Darlehens (1735)

- Armendechen [Verwalter der Amtskasse] Cord Krüger und Simon Koch in Detmold (1679)

- Klage des Arendt Veit gegen Johann Adam Corten [Korte] wegen eines Darlehens (1617)

- Klage der Ehefrau des Henrich Eickhof [Eickhoff] gegen ihren Mann wegen Unterhalts (1702)

- Klage des Oberjägers Conrad Kruse gegen Eickhof [Eickhoff] (1702)

- Klage des Caspar Crößmann [Krösmann?] gegen die Witwe des Cord Krüger (1689)

- Heirat des Apothekers Johann Berent Schöne und der Witwe des Apothekers Barth, Anna Sophie Schwirmann (1700)

- Klage des Christoph Asche aus Kalldorf gegen Johann Henrich Koch daselbst wegen eines Landverkaufs (1758)

- Klage des Brand aus Harkemissen gegen einen Engelking wegen Bleiche (1793)



(1589-1606, 1655-1664)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 19


Enthält :
Enthält:

- Kanzleiordnung unter dem Grafen Simon zur Lippe (o. D.)

- Bitte des kränklichen Johann Barckhausen [Barkhausen?] aus Salzuflen um Bestellung eines Assessors als Beihilfe (1655)

- verschiedene Eidesformeln (1664 etc.)

- Besoldung der Diener auf den gräflichen Häusern Sternberg, Brake und Detmold (1598) [enthält u. a. Namen einiger Beamten]

- Kostgeld der Beamten (1598) [enthält u. a. Namen einiger Beamten]

- wöchentliche Ausgaben [aus Brake oder Detmold?] (1589) [Mühle zu Birlbeck [Berlebeck] wird genannt]

- Ausgaben des Simon VI. zur Lippe auf einer Reise nach Dortmund (ca. 1595)

- Ausgaben des Simon VI. zur Lippe auf einer Reise nach Andernach (o. D.)

- Verhandlungen über ein Darlehen der Ehefrau Rantzow, verw. Dreyer [Dreier], geb. Birkener, in Höhe von 20000 Talern für den Grafen Simon VI. zur Lippe (1606)



(1563, 1593-1597, 1614-1623, 1634-1648, 1694-1700)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 20


Enthält :
Enthält:

- Anstellung des Henrich Plesman [Plessmann?] als Prediger bzw. Pastor in Brake (1597)

- Berufung des Philipp Lonicerus [Lonitzer] als Hofprediger (1645)

- Testament des Grafen Bernhard VIII. zur Lippe (privilegium successionis primogeniturae) (1593)

- Testament des Grafen Simon VI. [?] zur Lippe (1597)

- Brüdervergleich (1614, 1616)

- Testament des Grafen Simon Ludwig zur Lippe (1634)

- Interimsvergleich zwischen Katharina, Johann Bernhard und Otto zur Lippe (1642)

- Gutachten des Kanzlers Deichmann zu Ehepakten im Haus Lippe (1623)

- Schreiben des gräflich lippischen Vormunds Graf von Leiningen (o. D.)

- Resolution der Juristenfakultät Helmstedt (1648)

- Gutachten im Verfahren gegen den Grafen Otto zur Lippe (o. D.)

- Testament des Grafen Simon Heinrich zur Lippe (1694)

- Testament des Grafen Simon Philipp zur Lippe (1648)

- Testament der Gräfin Amalia zur Lippe, geb. von Dohna-Schlobitten (1700)



(1590-1602, 1618-1625, 1662-1670, 1683-1696, 1709-1710, 1721-1728, 1739-1741, 1768-1774, 1795)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 21


Enthält :
Enthält:

- Klage des Hartwig Korte genannt Obermeyer aus Billinghausen gegen Wilhelm Homan [Homann] (1596)

- Nachlass des Nerdt Kramer aus Wöbbel (1598)

- Heirat der Grete Everding genannt Bödeker [Böddeker] aus Loßbruch und des Arend Wemmel (1596)

- Henrich Gröne zu Lage [Brakfogel bzw. Brackvogel] (1596)

- Austausch von Leinigenen [von Leiningen?] (1596)

- Gutachten über die Vererbung des Nachlasses eines ohne direkte Erben verstorbenen Freigelassenen an den Landesherrn oder die entfernten Verwandten (1600, 1670)

- Gutachten zur Annullierung der nicht genehmigten Kredite von Eigenbehörigen (1669/70)

- Eigentumsordnung des Fürstentums Minden und der Grafschaft Ravensberg (1741)

- Gedanken über das Osnabrückische Eigentum- bzw. Gutsherrenrecht (1721)

- Meierordnung der Grafschaft Schaumburg (1774)

- Eigentumsordnung im Fürstentum Münster (1770)

- Klage des Hermann Conrad Kruse bzw. Hündersen gegen das Kloster Marienfeld wegen der Erbfolge in Stapelage (1795)

- Eigentumsordnung in Osnabrück (o. D.)

- Anordnung betreffend Eheverschreibung (1602)

- Kuhgeld (1768)

- Malschweine (o. D.)

- Veräußerung von Ländereien ohne Konsens (1662)

- Nachfolge auf dem Hof Wehemeier [Wehmeyer] in Hölsen (1662)

- Erbschaft des Johann Henrich König in Meinberg (1739)

- Übertragung des Hofes Niedermeier [Niedermeyer] in Lückhausen auf den dritten Sohn (o. D.)

- Eingabe des Hans Möhlenbein [Mühlenbein] aus Humfeld betreffend Erbschaft (o. D.)

- Eingabe des Henrich Engelbrecht, genannt Meyer zu Lockhausen, betreffend Leibzucht (1696)

- Heirat des Hans Schuddekop [Schüttelkopf bzw. Schüttelkorb?] aus Blomberg und der Witwe des Cord von Anken (1618)

- Gutachten des Archivrats Johann Ludwig Knoch zur Zahlung des Schutztalers und des Professionsgeldes seitens der auf freien Höfen wohnenden Kötter (1769)

- Eingabe des Niebuhr aus Heidenoldendorf betreffend Brautschatz (1683)

- Heirat des Henrich Meiercurdt [Meiercord] aus Osterhagen und der Nolte in der Luhe (1596)

- Eingabe eines Hebler aus Lemgo betreffend Erbschaft (o. D.)

- Heirat eines Nolting [Nölting] und einer Tölkemeier [Tölckemeyer] aus Wülfentrup (1710)

- Johann Eikermann [Eickermann] aus Barntrup (1590)

- Aussteuer von erworbenen Gütern (1728)

- Zehntfreiheit bei Klee und Pferdefutter (1662)

- verschiedene Beschwerden des bzw. über den Pastor Perizonius in Cappel (1625)

- Be- bzw. Vereidigung der Zehntsammler (1599)

- Richtlinien für die Einziehung der Restanten [Schuldner] (o. D.)

- Lieferung des Zinskorns innerhalb des Landes Lippe an die Wohnung des jeweils Berechtigten, hier: Grote in Spork und Haverherman [Havermeyer] in Schmedissen (1670)

- Eingabe der Witwe Meinert [Meynert] in Oettern betreffend Pfändung (1689)



(1548, 1609, 1653, 1668, 1684, 1701-1729, 1740-1746, 1765)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 22


Enthält :
Enthält:

- Auszug aus dem Landtagsprotokoll zu Bierverbrauch bei Wehrschaft und Kindelbier, Brautschatz und Geile (1548)

- Eingabe des Friedrich Moritz Tilhen [Thiele bzw. Thilen?] betreffend Gütergemeinschaft (1712)

- Eingabe des Arnold Vogt aus Salzuflen betreffend Schichtung (1704)

- Gütergemeinschaft im Fall Albert Kroßmann [Krosmann] und Conrad Köller (1706)

- Eingabe eines Biermann aus Horn bezüglich eines Sergeanten Köhne (o. D.)

- Klage des Franz Wilhelm Kunsemüller gegen Johann Diderich [Dietrich] Wellner (1719)

- von Cotzenberg [von Kotzenberg] (o. D.)

- Klage eines Dohmeier [Domeyer] aus Schönhagen gegen die Witwe seines Bruders (1729)

- Klage des Johann Niemeier [Niemeyer] aus Orbke gegen seinen Schwiedervater [Schwiegervater?], den alten Niemeier (o. D.)

- Bedemund [Bußgebühr für die Schwängerung bzw. Auslösegebühr für die Verheiratung] der Tochter des Eickmeier [Eichmeyer] zu Silixen (1722)

- Gütergemeinschaft im Fall Cord Geller (1668)

- Eingabe eines Kirchmann in Sachen Gütergemeinschaft (o. D.)

- Witwe Cothmanns [Cothmann bzw. Kottmann], Tripmacher, Clausing und Schrewe (o. D.)

- Gesundheit zutrinken - Henrich Kelling, Diedrich [Dietrich] Glasemeier, Johann Schmitpott [Schmidtpott], Cord Schmit [Schmidt], Curt Becker, Pagendarm aus Schötmar (o. D.)

- Klage des Herm bzw. Hermann Walter Ebker [Ebcker] gegen Johann Henrich Brinkmeier [Brinkmeyer] wegen Versetzung von Ländereien (1725)

- Restanten [Schuldner] in Lüttig [Lüttich], Cleve [Kleve] und Mark (1609)

- Klage der Gertrud Dieterichs [Diederich bzw. Diederichs] gegen Netke Klocke wegen der Erbschaft der Magdalena bzw. Magdalene Biermanns [Biermann] (1653)

- Taxation [Schätzung] des Kampes eines Brinkmeier [Brinkmeyer] (Roggen- und Haferscheffel verschieden) (1718)

- Heirat des Conrad Niebeck aus Lemgo und der Margarethe Niewald (o. D.)

- Schichtung [im oben genannten Fall?] (o. D.)

- Gutachten aus Helmstedt, Marburg und Gießen zum Privileg der Stadt Lemgo (1621)

- Klage eines Hülseweg [Hülswede?] gegen die Ehefrau Gelhaus [Gellhaus bzw. Gehlhausen?] (1746)

- Klage der Anna Margarethe Hilgenkamp aus Lemgo gegen eine oder einen Brutleg (1701)

- Verordnung betreffend ohne Konsens vergebene Darlehen (1684)

- Jux [Dux?] in Reelkirchen (1715)

- Leinsaathändler [Leinsamenhändler] (1719)

- Klage eines Stuckmann aus Biemsen gegen einen Kronshage daselbst (1715)

- Klage der Geschwister Grohte [Grote, Grothe bzw. Grone?] aus Holzhausen gegen Simon Henrich Iggenhausen [Iggensen?] wegen eines Vergleichs (1715)

- Tölkemeyer [Tölckemeyer] und Nolting in Wülfentrup (o. D.)

- Gebrüder Stuke [Stucke?] in Lemgo (1719)

- Johann Cord [Conrad] Obermeier [Obermeyer] aus Billinghausen und Erfkamp (1704)

- Witwe Puls in Detmold (1740)

- Anerbenrecht der Tochter erster Ehe auf dem Hof Friedrichs in Bistrup (o. D.)

- Frevert in Niedermeinen (1765)

- Gütergemeinschaft der Familie Krecke [Kreeke] in Oesterholz (1708)



(1512-1520, 1530, 1561, 1573, 1586-1614, 1664, 1683-1735, 1787-1789)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 23


Enthält :
Enthält:

- Erbteil der Leibzüchter auf dem Hof Fienert [Fiener] in Remmighausen (1697)

- Ausstellung eines Freibriefs anlässlich der Heirat von Goeke Niebur [Niebuhr] aus Geseke und Cord Lukebart [Luckebarth] (1561)

- Gogerichtssache des Wallrawe [Wallraff] Schulte aus Erwitte (1520)

- Heergewedebrauch in Dortmund (1530)

- Gogerichtssache des Bernhard Dornich (o. D.)

- Gerade der ohne Erben in Lemgo Verstorbenen (1512)

- Ausstellung eines Freibriefs anlässlich der Heirat eines Deppe aus Marstsiek [Marksberg?] und einer Anneke Loheman [Lohmann] (1573)

- Verschuldung der Landwirtschaft (1683)

- Austausch der Eigenbehörigen Jürgen Herkmann aus dem Kirchspiel Cappel und Johann Clausingk [Clausing bzw. Clasing] aus Bissendorf (1586)

- Geburtsschein der Anna Ilsabein Reineke aus Vahlhausen (1715)

- Geburtsschein des Hans Hinrich [Heinrich] Schöffler [Schöttler?] aus Horn (1664)

- Ablehnung des Erbrechts des Jobst [Jodocus] Johanning aus Faulensiek im Fall der verstorbenen Witwe Henkhausen aus Heidenoldendorf, der Schwester seiner Frau (1692)

- Freibriefe für Richard Olinschläger [Ölschläger?] aus Nienwald [Niewald?] (1599), Vogeltönjes [Vogeltönnies] (o. D.), Geseke Halchman [Halgmann] aus Barntrup (1596), Bruchhenrich [Brockmeyer?] aus Lüerdissen (1600) und Curd Freitag [Freytag] aus Rentorf (1602)

- Hof Röder [Röhr?] in Hardissen (1608)

- Schulmeister Johann Weddemeir [Wehmeyer?] in Langenholzhausen (1596)

- Christoph Stappervenne aus Lage (1614)

- Ilse Betke [Betge] aus Großenmarpe (1596)

- Freibrief der Catharine [Catharina] Homoth (1593)

- Weber zu Sappenhausen und Freibrief der Tochter des Wyneke [Wieneke] Hansen in Hydenhausen [Hiddenhausen?] (1593)

- Nachlass des Berndt Kösters [Köster] in Brakel (1598)

- Nachlass des Johann Küster in Wöbbel (1585)

- Freilassung des Eigentums der Katharine Bierbaum aus Sonneborn (1605)

- Freibrief der Ilse Hansenbörger aus Nienwald [Niewald?] (1605)

- Erbe der Frau des Humpert Nanon aus Driburg (1605)

- Heirat des Henrich Meier aus Bavenhausen (1595)

- Verleihung von Geld an Johann Jobst [Jodocus] Ebert aus Nienwald [Niewald?] seitens des Friedrich Wehren [Wehrmann] aus Heidenoldendorf (1730)

- Verleihung von Geld an Henrich Kesting aus Leistrup seitens des Johann Bernd Hagemeier aus Diestelbruch (1731)

- Verleihung von Geld an Bernd Kamp [Kampmeyer] aus Orbke seitens des Bartold Schaffer [Schäfer] aus Entrup (1720)

- Verleihung von Geld an Johann Hermann Wrampe aus Heßloh seitens des Johann Henrich Möller aus Heiden und an den Meierjohann in Lenstrup seitens des Meyer aus Remmighausen (1731)

- Verleihung von Geld an Johann Jost [Jodocus] Ebert aus Nienwald [Niewald?] seitens des Lüer [Lühr] in Bremke, an Cord Friedrich [Friederich] aus Hüntrup seitens des Simon Cord Schling auf der Breitenheide [breiten Heide] und eines Dietrich, an Johann Bartold Niewald aus Loßbruch seitens des Cord Niewald aus Heiden-Bentrup, an Johann Jürgen Helweg [Hellweg] aus Nienhagen seitens des Johann Bernd Stelter aus Nienhagen, an Cord Simon Niewald aus Heiden-Bentrup seitens des Johann Henrich Möller aus Heiden, an Jürgen Henrich Sültemeier [Sültemeyer] seitens des Jobst [Jodocus] Hermann Wrampe, an Franz Stokmeier [Stockmeyer] aus Berlebeck seitens des Hans Henrich Hove aus Berlebeck sowie an Johann Bartold Sünkeler [Sünckeler] aus Heidenoldendorf seitens des Töns [Anton] Henrich Lehbring [Lehbrinck] und des Simon Töns [Anton] Grabbe (1732)

- Forderung von Brautschatzgeldern gegenüber dem Franz Henrich Watermeier [Watermeyer] in Heiligenkirchen seitens des Walrad [Wolrad] Wächter in Berlebeck (1732)

- Verleihung von Geld an Christoph Meier [Meyer] aus Heiden seitens eines Möller, an einen Dietrichsmeier [Diederichsmeyer] aus Berlebeck seitens des Simon Henrich Schäffer [Schäfer] aus Fromhausen, an Cord Simon Niewald aus Heiden-Bentrup seitens des Hermann Cruel [Crüel?], an Hermann Brink [Brinck] aus Loßbruch seitens des Hans Hermann Falke [Falcke] aus Loßbruch, an Johann Hermann Witte aus Niederschönhagen seitens des Johann Jobst [Jodocus] Röve, an Johann Bernd Klöpping aus Heiligenkirchen seitens des Christian Schröder, an Johann Hermann Heumann aus Hagen seitens des Bernd Henrich Wallmeier [Wallmeyer] aus Waddenhausen, an Bartold Flake aus Vahlhausen seitens des Johann Cord Keniken, an Johann Cornrad Holzhauer [Holtzhauer] seitens des Töns [Anton] Henrich Niebuhr, an Töns [Anton] Henrich Grotebrune [Grote Brune] aus Ehrentrup seitens des Simon Cord Schling auf der Breitenheide [breite Heide], an Johann Jürgen Hilbring [Hillbrinck] aus Ohrsen seitens des Cord Christoph Wißmann [Wissmann] aus Wissentrup sowie an Bernd Henrich Lüttmann aus Hörstmar seitens des Meierhans [Hans Meyer?] aus Entrup (1733)

- Verkauf von Land an Christoph Lorbeer [Lorber] aus Hiddesen seitens des Johann Henrich Oberkrüger aus Heidenoldendorf (1733)

- Klage eines Lohmeier [Lohmeyer] in Ehrdissen gegen einen Pecher in der Wüste [Oberwüsten] wegen Brautschatzforderungen (1706)

- allgemeine Bestimmungen zu Brautschätzen (1789)

- Bestandteile eines Brautwagens (1787)

- Klagen des Bökhaus [Boeckhaus] aus Heßloh gegen den Grotebrune [Grote Brune] aus Ehrentrup und des Einliegers Hans Hermann Strate gegen Tappe aus Hardissen wegen Brautschatzforderungen (1731)

- Eingabe des Wegemeisters Simon Stockmeier in Sachen Brautschatz (1731)

- Brautschatzangelegenheit des Johann Jobst [Jodocus] Hollmann und des Riekehof [Rieckehoff] aus Wellentrup (1732)

- Brautschatzangelegenheit des Conrad Hellmann aus Lage und des Simon Henrich Bökhaus [Boeckhaus] (1732)

- Abgabe des Brautschatzes an Johann Arnd Huesmann aus Pivitsheide seitens des Johann Cord Friedrich [Friederich] aus Hüntrup [Höntrup?] sowie an Stoffel [Christoph] Göke aus Langeland seitens des Reineke [Reincke] in Fromhausen (1732)

- Abgabe des Brautschatzes an Johann Hermann Müller aus Lage seitens des Nolting daselbst, an Hermann Heinrich Reineke [Reincke] aus Oettern seitens des Cruel [Crüell] daselbst sowie an Hans Henrich Rosemeier [Rosemeyer] aus Spork seitens des Schlepper daselbst (1733)

- Abgabe des Brautschatzes an Johann Bernd Heywinkel [Heuwinckel bzw. Heuwinkel] aus Heysundern [Heisundern] seitens eines Müssemeier [Müssenmeyer] (1735)

- Abgabe des Brautschatzes an Jost [Jodocus] Haase aus Heidenoldendorf seitens des Lübbeke [Lübbecke bzw. Lübke] aus Diestelbruch (1729)

- Abgabe des Brautschatzes an Cord Milting aus Heiligenkirchen seitens eines Köllermeier [Köllermeyer] (1731)



(1559, 1596-1600, 1683-1719)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 24


Enthält :
Enthält:

- Anerbenrecht des Johann Meier in Holzhausen bei Horn [Holzhausen-Externsteine] (1559)

- Anerbenrecht des Johann Wineke [Wiencke, Wienecke bzw. Wieneke] in Mosebeck (1596)

- Tochter des Ludolph Brüning in Eigerndorf [Eikerndorf?] aus erster Ehe (o. D.)

- Beanspruchung eines Hofes seitens der Kinder des Hermann Schake in Betzen aus erster Ehe nach dessen Heirat mit einer Nolting aus Bentorf [Bentrup?] (1597)

- Auseinandersetzungen zwischen Simon in der Brede [Breden] und Franz von Hofften wegen des Hofes Schemmel daselbst (1597)

- Heirat des Hermann Schefer [Scheiper bzw. Schäfer] aus Hilverntorf [Hillentrup] und der Grete Schaken [Schake] aus Betzen (1597)

- Witwe Bracht, geb. Müßmann, zum Dollinckteiche [Dollingsteich] (1597)

- Abtretung des Hofes der Gerike Meier [Meyer] in Hohenbarkhausen [Barkhausen] an den Bruder Jörgen Meier [Meyer] (1600)

- Vererbung der Güter freier Personen außer Landes an mit diesen verwandte lippische Eigenbehörige (1683)

- Hof Knolmann [Knollmann] in Aspe (1683)

- Hof des Henrich Kronshagen [Cronshage bzw. Kronshage] in Biemsen (1685)

- Vererbung des Hofes des Bernd Bicker in Retzen an den ältesten Sohn entgegen der im Amt Schötmar üblichen Vererbung an den jüngsten Sohn (1685)

- Heirat zweier Brüder auf dem Hof Beckmeier [Beckemeyer bzw. Beckmeyer] in Silixen (1687)

- Heirat der Kinder auf der Stätte Grabbe in Rentorf (1693)

- Tod des Reineke [Reinecke] in Luhe (o. D.)

- Weke [Weeke] in Stemmen (o. D.)

- Abfindung der Söhne auf dem Hof Gelhaus [Gellhaus] in Schötmar und Beispiele für Nachfolgeregelungen auf anderen Höfen im Amt Schötmar (1699)

- Anerbe auf dem Hof Meier [Meyer?] in Ottenhausen (1710)

- Übertragung eines Hofes in Loßbruch auf Anna Ilsabein Linneweber (1712)

- Hof Drewes in Hasebeck (1712)

- Klage des Johann Bartold Hoch [Koch] in Grastrup gegen Hans Henrich Hasenjäger wegen Vererbung eines Hofes auf eine Tochter trotz Vorhandenseins eines Sohnes (1718)

- Erstgeburtsrecht ["Recht der primogeniturae"] bei Söhnen von Meiern (1719)

- Hupe [Hüpe] und Köster in Nösingfeld (1702)

- Potthast in [...] und Kesting im Amt Sternberg (1684)

- Erwerb des Hofes Grotenbrunen [Grote Brune] in Eggeringdorp [Ehrentrup] durch Henrich Brinkmann [Brinckmann] aus Hiddentrup (1718)

- Johann Simon Plöger aus Dehlentrup (1697)

- Geschen Taschen [Tasche] aus Lückhausen (1706)



(1470, 1536-1543, 1554, 1564, 1583-1605, 1631, 1656-1670, 1691-1698, 1712, 1728, 1747-1750)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 25


Enthält :
Enthält:

- Verkauf einer Eiche seitens des Curt Warwey (1670)

- Kinder des Deppe in Ehrsen und Arens [Arend?] Koch in Breden (1691)

- Erbrecht des Nolte in Luhe (1749)

- Erbschaft Leßmann [Lessmann] in Waddenhausen (1749)

- Geburt des Curd Steckerling aus Schlangen (1656)

- Freischilling des Pfennigfreien Sprenger in [...] bei Falkenhagen (1596)

- Freibrief der Nette Möller (1543)

- Unpflicht im Fall von Annike Helmich [Hellmich] und Johann Ostmann aus Wissentrup (1601)

- Brüder Henrich Meier zu Heesten [Meyer zu Heesten] und Diedrich [Dietrich] Meier zu Österholz [Meyer zu Oesterholz] (1536)

- Leibzucht des Möller Aleken [Mölling?] in Heßloh (1537)

- 50 Taler Schulden des Tintelnot [Tintelnott] in Obernhausen bei einem Schröder (1587)

- Brautschatz Petersmeier [Petringmeyer] zu Heesten (1728)

- Aufsicht der lippischen Rentkammer über gutsherrliche Gerechtsame betreffend Eigenbehörige (1750)

- Verweigerung der Annahme geschenkter Kühe bei der Dingung im Amt Sternberg (1605)

- Eingabe des Mische aus Istrup betreffend Weinkauf auf der Leibzucht (1631)

- Erhalt einer Stätte [in Billerbeck?] seitens eines Cort Crome (1564)

- Heirat der freien Tochter des Flörken [Flörke bzw. Flörcke] auf der Hilkenbrede auf den eigenbehörigen Hof "Lulef uf dem Santhofe" (1554)

- Zahlung eines Weinkaufs an die Äbtissin des Stiftes Herford anlässlich der Heirat des Henrich Meier zu Übbentrup [Meyer zu Übbentrup bzw. Meyer zu Uebbentrup] (1666)

- Freischilling der Tochter des Wineke Bödeker [Böddeker] aus Himmighausen (1595)

- Schichtung des Hans Redeker [Redecker] aus Horn (1470) [enthält u. a. Flurnamen und Namen der Besitzer von Ländereien am Püngelsberg]

- Spellseite [Spillseite?], Heergewäte bzw. Hergewette und Irrungen bei der Erbschaft des verstorbenen Johann Hase [Haase] in Langenholzhausen (1665)

- Eingabe des Johann Hermann Sander aus Klüt betreffend Weinkauf von der Mitgift Röhr zu Hardissen (1698)

- Bekanntmachung zu Meierbriefen und Copulation [Eheschließung] (1667)

- Heirat des Johann Beine aus Jerxen und der Emmeke Liehemöller [Linnemöller bzw. Linnemüller] aus Lage auf der Leibzucht (1583)

- Tausch einer Leibeigenen mit Elisabeth Tappe aus Holzhausen (o. D.)

- Beanspruchung der Erbschaft des in Brakel verstorbenen Bernd Kramer aus Wöbbel seitens des Grafen Simon VI. zur Lippe (1598)

- Bereitstellung von Pferden des Johann Brokmeier [Brockmeyer] aus Schönemark und Berntrup [Bentrup?] sowie Tod eines der Pferde während der Dienstzeit durch Beladung mit Privatgut von Knechten (1712)

- Schulden des Hans Voetknecht [Fußknecht?] bei verschiedenen Bauern (1592)

- Tausch Leibeigener (o. D.)

- Heirat der Ilse tor Weme [Zurwehme bzw. zur Wehme?] auf den Hof Boltken [Bolte?] in Bremke (1540)

- Freibriefe für den Hofmeister Hans von Barntrup aus Detmold und Gertrud Sölter (1540)

- Austausch von Anna Meier zu Jerxen [Meyer zu Jerxen] und Manhenke auf dem Hof Stukenbrok [Stuckenbrock] in Bentrup (1540)

- Austausch von Grethe Kaspoel [Kaspohl] und Alheid in Hagen, Tochter des Johann Hilker und der Anna Krawinkel [Crawinckel] (1605)

- Heirat der Alheid Krietenstein [Krittenstein] und des Nolte Obermeier [Obermeyer] aus Lüdinghausen [Lückhausen] und Austausch der Krietenstein gegen Catharina Rieke [Riecke] aus Hagen (1604)

- Ausstellung eines Freibriefs für Anneke Deilemeier [Deilemeyer bzw. Thielemeyer?] anlässlich der Eheschließung mit Johann Rothmann in Lütte (o. D.)

- Austausch der Ilsche Born aus Barkhausen, Ehefrau des Jobst [Jodocus] Bose [Böse?], und der Elsche Klocke aus Welstorf (1601)

- Austausch der Anneke im Hagen und der Anneke Nolte sowie Eheschließung der Nolte mit Tönnies [Anton] Niewald aus Bentrup (o. D.)

- Austausch der Margarethe Schmitpott [Schmidtpott] und der Christine Corf [Korf bzw. Korff] aus Meien [Niedermeien] (1590)

- Austausch der Elschen zur Wehme [Zurwehme?] aus dem Kirchspiel Heiden mit der mit Tönnies [Anton] Sülwolt [Sülwold bzw. Süllwold] in Bentorf verheirateten Anneke Nolte und Eheschließung der zur Wehme mit einem Rese [Reese?] aus Istrup (Schötmar) (1602)

- Austausch der Anneke Reiniking [Reincke bzw. Reineke] aus Waddenhausen mit der Alheit Leßmann [Lessmann] daselbst (1598)

- Austausch der Anneke auf dem Plecken [Plecke?] auf dem Waddenberg [Waddenberg bzw. Waddenhausen?] und der Ilschen Schledemeier [Schlemeyer bzw. Schlehemeyer] (1590)

- Austausch des Johann Schröder aus Kilver [Ostkilver bzw. Westkilver] und des Hermann Rührup [Rürup?] aus Osterheide [?] (1597)

- Austausch der Alheit Tymann [Tiemann] aus Heidenoldendorf und der mit Bernd Schroer [Schröder?] verheirateten Ilse Bo[...]eken [Bödeken, Böddeken, Bödeker bzw. Böddeker?] (o. D.)

- Austausch der Anneken Huxol und der Lüke Branning [Branding] aus Pottenhausen (1599)

- Ankauf von Land seitens der Witwe Staak [Stock bzw. State?] aus Kalldorf (1605)



(1516, 1555, 1568-1569, 1579, 1590, 1600-1605 , 1637-1650, 1670, 1685, 1723)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 26


Enthält :
Enthält:

- Leibeigene Hünefeld und Sander in Holzhausen-Externsteine sowie Flake [Flaake] in Schönemark (1637-1639)

- St. Antonius Leibeigene (o. D.)

- Liste der Eigenbehörigen bzw. Leibeigenen im Kirchspiel Heiden (1568)

- Austausch des Johann Rade aus Winkhausen [Ratsiek] gegen Gerdt Frese aus Gesmold [Getmold?] (1594)

- Heirat des Bartold Riese [Rehse] aus Grastrup und der Stieftochter des Henrich Poeks [war als Zwilling frei] (1600)

- Beerbung freier Eltern bzw. Geschwister durch Leibeigene (1605)

- Behauptung des Otto Hovedissen, er sei als Zwilling frei (1647)

- Bernd Landsberger auf dem Hof Schilling (1685)

- Heirat des Johann Kiegle und der Catharine Rieke, Ilsche Havergo und Hermann Sünkel (o. D.)

- Jobst [Jodocus] Henrich Schmitt [Schmidt] in Diestelbruch (1723)

- Schuldverpflichtungen eigenbehöriger Personen (1670)

- Eingabe des Johann Borchmeier [Borgmeyer?] betreffend Erbteilung (1569)

- Nachlass des Christoph Kerkhof [Kerckhoff] in Oisterschiede [Osterheide?] (1603)

- allgemeiner Anschlag des Zehnten (o. D.)

- Freibrief des Vogtes Andirhenrich [?] zu Blomberg (1516)

- Freibrief der Drude Pape uf der Schorpeke (1555)

- Freibrief der Catharina Entorp [Entorf?] (o. D.)

- Austausch des Bernhard Meier Albert zu Evenhausen [Bernhard Albert Meyer zu Evenhausen?] gegen Cord Sundermann aus Ohrsen (1579)

- Austausch des Heinrich Preusener [Presenne bzw. Prüssner] gegen Henrich Peter (1579)

- Heirat des Hermann zu Weme [Zurwehme bzw. zur Wehme?] und der Anna Resen [Rehse], Tochter des Bernd Resen aus Grastrup, sowie Austausch der Resen gegen Luke Manhenke (1590)

- Heirat des Johann Ükermann [Ukermann?] aus Uflen [Uffeln bzw. Salzuflen] und der Sophie Klocke aus Wüstern sowie damit verbundene Ausstellung eines Freibriefs (1649)

- Freibrief des Cord Nolting aus Heidenoldendorf (1650)

- Heirat des Hans Hoppenstock aus Rinteln und der Clara Bolmeier [Bollmeyer] aus Lüdenhausen sowie damit verbundene Ausstellung eines Freibriefs (1650)

- allgemeine Verfügung zu Freibriefen (1683)

- Eingabe des Meier zu Hakedahl [Meyer zu Hakedahl] betreffend Freibrief der Anna Heipke (1650)



(1542, 1581, 1595-1602, 1613-1614, 1639-1653, 1669-1713, 1726, 1738, 1748-1753)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur lippischen Geschichte, Bd. 27


Enthält :
Enthält:

- Gütergemeinschaft, u. a. auch betreffend Stiefkinder (o. D.)

- Hermann Ceulner [Köllner?] in Detmold (1614)

- Klage der Witwe Catharina Stork, geb. Schemmel, gegen Gerd Cleven (1648)

- Klage des Johann Schwärter aus Entrup gegen Dietrich Vietmeier [Vietmeyer] aus Lothe (1669)

- Johann Schröder aus Horn und Elisabeth Hesperg [Hespe?] (1677)

- Heirat des Heinrich Brakhage [Brackhage] aus Luhe und einer Copei [Copey] aus Mosebeck (1684)

- Klage der Anna Catharina Gießenbier, Frau des Leutnants Schemmel, gegen einen Burggraf in Bielefeld (1691)

- Aussteuer, Brautschatz und Eheverschreibung im Fall der Eheleute Johann Hermann Cnollmann [Knollmann] aus Horn und der Witwe Anna Margaretha Hülsewig [Hülseweg bzw. Hülswede?], geb. Wistinghausen, genannt Gellhaus (1738)

- Ehevertrag zwischen Simon in dem Eickhove [im Eicken bzw. im Eichen?] und der Ilse Stieve [Stiewe] aus Wellentrup (1542) [als Zeugen werden genannt: Pastor Prott zu Cappel, Pastor Mutmann zu Reelkirchen, Meier Nolte zu Großenmarpe, Tönnies zu Biesen, Sunderherm zu Wöhren, Meier Weber zu Cappel, Kroger [Kröger bzw. Krüger] zu Donop, Hans van Olden [von Ohlen] zu Höntrup und Bartold Schönhage [Schönhagen] zu istrup]

- Vergabe von Land an Johann Gese [Geise bzw. Giese] in Heiligenkirchen seitens des Hagemeier [Hagemeyer] in Berlebeck (1581)

- Ausstattung der Brüder des Meier zu Hakedahl [Meyer zu Hakedahl] (1581)

- Eingabe der Catharine Begemann aus Wüsten betreffend Brautschatz (1595)

- Aussteuer des Hofes Pankoke in Krentruperhagen (1596)

- Ehevertrag zwischen Jürgen Bollaken [Bohlcke, Bolecke bzw. Boleke] und Trine Nehrmann [Niermann] aus Elbrinxen (1600)

- Brautschatz im Fall Bickmeier zu Vlotho und Brauntins (1601)

- Aussteuer der Christina Coelbrügger aus Großenmarpe (1602)

- Klage des Gottschalk Manhenke aus Bentorf gegen den Meier Nolte aus Lückhausen wegen eines Brautschatzes (1613)

- Lösung eines Ehezettels seitens des Küsters zu Lage (1671)

- Aussteuer der aus der zweiten Ehe des Cordt Valtmann [Faltmann] in Ehrdissen hervorgegangenen Kinder (1682)

- Heirat des Johann Bernd Valtmann [Faltmann] aus Ehrdissen und der Clara Anna Kleinen [Kleymann?] aus Nienhagen (1672)

- Heirat des Bartold Valtmann [Faltmann] und der Ilsabein Döldissen (1653)

- Klage der Witwe Culeman [Culemann bzw. Kuhlemann?] und deren Tochter Anna Elisabeth Culeman gegen den Meier Manhenke wegen eines Brautschatzes (1705)

- Eingabe der Agnethe Nieman [Niemann] aus Hohenwart betreffend Brautschatzgelder bei Berghan (1707)

- gebührenfreie Ehezettel im Fall des Glasemeisters [Glasmeisters] Becker aus Winterberge [Winterberg] und des Schulmeisters Vesting [Festing] aus Hiddenhausen (1726)

- Ehezettel und Auszüge aus den Eheverschreibungen der Schulmeister im Amt Horn (enthält Küster Hopenius, Anton Rodewald zu Veldrom aus Sommersell und Ilsabein Schlüter aus Sonneborn, Henrich Geller zu Heesten aus Lieme und Anna Margaretha Schöttler aus Lieme, Holste in Veldrom und Witwe Rodewald, Geller in Heesten, Holste in dritter und vierter Ehe, Johann Cord Benkelberg in Bellenberg) (1639, 1695, 1698, 1711, 1713, 1716, 1726)

- Anerbenrecht des jüngsten Sohnes in Oerlinghausen in Schötmar (1748)

- Klage des Meier in Otenhausen [Meyer zu Ottenhausen] gegen Krüger in Hörstmar, seinen Bruder, wegen eines Brautschatzes (1749)

- Freibrief und Eheverschreibung der Anna Maria Elisabeth Ricus bzw. Meierrieks [Meyer zu Riecks bzw. Meyerriecks] aus Orbke (1753)

- Bestandteile eines Brautwagens im Amt Varenholz (o. D.)



(1551, 1586-1608)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur Regierungszeit des Simon VI. zur Lippe, Bd. 1


Enthält :
Enthält:

- zahlreiche Anleihen (o. D.)

- Rechnung des Wirts Arnd Georgen [Georg] in Horn über das in seinem Haus bei Gogerichten Verzehrte (1591-1592)

- Einladung zur Hochzeit des Jorgen [Jürgen] Rhoetwoldt [Rodewald?] und der Anna Greven in Rheine (1596)

- Einladung zur Hochzeit des Johann Cate [Kater bzw. Kather?] und der Tochter des Schafmeisters Johann Winters [Winter] in der Grund Ölendorf [Oelentrup?] (1596)

- Bitte des Hans von Brüssel um Unterstützung (Baltzer in dem Busche aus dem Stift Osnabrück und seine Frau waren mit einem Reff [Rückentrage] umhergezogen - der eine mit Potten [Tonwaren], der andere mit Glasen [Glaswaren] - und der Bauerrichter zu Holzhausen wollte sie ausweisen) (1586)

- Eingabe des Benedikt Pottharst [Potthast] aus Salzuflen betreffend Erbe (1596)

- Klage des Johann Gleide und seines Gesellen Alexander Kupferschmidt gegen den Amtmann zu Büllinghausen wegen Belästigung (1587)

- Eintritt des Bürgermeisters von Salzuflen für den Bürger Jasper (1551)

- Weinhandel und Salzhandel ins benachbarte Hessen (1586, 1603)

- Beachtung der Stadtprivilegien (ca. 1585)

- Erinnerung des Alexander Grothe [Grote] bezüglich Zahlung einer Pension (1597)

- Bitte des Gerhard Eygbert [Eckbert] Kopmann aus Borgholzhausen um Freilassung seines Schreibers (1599)

- Schreiben familiären Inhalts [der Familie zur Lippe?] (o. D.)

- Freischießen in Detmold (1608)

- Schützenordnung (1608)

- Räuberei und Diebstahl in der Senne (1608)



(1586-1609, 1627)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur Regierungszeit des Simon VI. zur Lippe, Bd. 2


Enthält :
Enthält v. a.:

- Schreiben des in Lemgo vom Volk festgehaltenen Rats Reuwalt [Rodewald?] (1609)

- Saujagd [Wildschweinjagd] im Siekholz (1586) [Es wird ein "Herminiusberg" erwähnt]

- Probst Henrich Bundte [Bunte] zu Northeim aus Heiden (1587) [Es wird auch ein Wrampe erwähnt]

- Unfall des nach Bremen reisenden Pfarrers Titus Wittich [Wittig] aus Sinzheim in Lemgo (Schreiben wegen eines "gulden gebrembs") (1594)

- Schreiben des Grafen Simon VI. zur Lippe aus Prag, Pressburg und Krakau (1603, 1607)

- [Verschickung von] 25 Schinken nach Böhmen (1590)

- Verkauf eines Leichentuches zum Besten der Armen (1609)

- Unterhalt der Kinder des Hans Jeger [Jäger] (1600)

- Prozess Branding in Bielefeld (1599)

- Margarethe Flißbach [Fließbach?], geb. von der Weile von dem Rodenstein (1594)

- Jagd bei Stapelage (1592) [Es werden Pässe an den "Dohrenn" [Döhren?] erwähnt]

- Schreiben an den Grafen von Hoya (1597)

- Stipendium für Peter Holthusius [Holthaus] (1590)

- Verschickung eines frischen Lachses nach [Schloss] Varenholz seitens des Hans Cothmann aus Minden (1585)

- Verschickung von Pomeranzen [Bitterorangen] [an den Grafen zur Lippe] seitens des Anton Witersheim [Wietersheim?] aus Hamburg (1586)

- Bitte der Zinspflichtigen aus Osen [Ohsen > Kirchohsen bzw. Hagenohsen] und Emmern um Rücksicht [bei der Einziehung von Abgaben?] (1586)

- Juweliere, Uhren, silberne Becher und Larven [Masken] (o. D.)

- Verschickung von Bier aus Paderborn auf das Schloss Brake (o. D.)

- Taufe eines Türken in Brake (1601)

- Schreiben des Cornelius von Hagen [an den Grafen zur Lippe] betreffend Begleichung einer Rechnung (1597)

- Schreiben eines Apothekers [an den Grafen zur Lippe] betreffend Begleichung einer Rechnung [1597]

- [Schreiben eines] Saur [Sauer] aus Bremen und [eines] Wippermann aus Lemgo [an den Grafen zur Lippe betreffend Begleichung einer Rechnung] (1596, 1614)

- Speisezettel [des Grafen zur Lippe?] (o. D.)

- Einkauf einer Fastenspeise in Bremen [seitens des Grafen zur Lippe?] (1585)

- [Einkauf einiger] Gewürze in Emden [seitens des Grafen zur Lippe?] (1586)

Enthält auch:

- Inventur beim Tod des Grafen Simon VII. zur Lippe (1627)



(1599-1600)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur Regierungszeit des Simon VI. zur Lippe, Bd. 3


Enthält :
Enthält:

- Berichte des Grafen an den deutschen Kaiser



(1601-1603)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur Regierungszeit des Simon VI. zur Lippe, Bd. 4


Enthält :
Enthält:

- Berichte der gräflichen Räte an Graf Simon VI. in Prag (1601-1603)

- Verzeichnis von Silbergeschirr

- Verzeichnis von Akten zu Rechtstreitigkeiten zwischen dem Fürstbistum Paderborn und der Grafschaft Lippe



(1602)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aktenauszüge und Abschriften zur Regierungszeit des Simon VI. zur Lippe, Bd. 5


Enthält :
Enthält:

- Schreiben des Paderborner Bischofs Dietrich IV. von Fürstenberg betreffend Kreistag (1602)

- Schreiben des Grafen Anton II. von Oldenburg-Delmenhorst betreffend Kreisgelder und 3000 oldenburgische Kriegsknechte [Landknechte bzw. Söldner] (1602)

- Schreiben des Mainzer Erzbischofs Johann Adam von Bicken betreffend Kreisgelder (o. D.)

- Schreiben aus Paderborn betreffend 14000 Gulden (1602)

- Schreiben des Grafen von Mansfeld betreffend Vergleich (1602)


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken